BRÜSSEL ANTI EU DEMONSTRATION oder EU-WAHLEN

Dezember 16, 2018

Lichtgeschwindigkeit 8767

am Montag, 17. Dezember 2018

.

.

Europäische Demokratie?

.

Die dpa-Meldungen über die RANDALE in BRÜSSEL erzeugen den Eindruck, als seien solche „fremden“ Massenauftritte unlegitim. Aber, wenn sich die EU-Kommission, die nun mal ihren Sitz in BRÜSSEL und nicht beim EU-Parlament in STRASSBURG hat, muss sie sich einer demokratischen Debatte stellen, anstatt internationale Wertentscheidungen zu publizieren, die für die EUROPÄER hingestellt werden, aber in den nationalen Staaten der EU gar nicht ausreichend demokratisch abgewogen worden waren.

.

So ist es mit dem MIGRATIONSPAKT der UN.

.

Die Tatsache, dass die meisten Staaten der Welt im Völkerbund diesen MIGRATIONSPAKT in einer Kommission entwickelt haben und dafür jetzt gestimmt haben bzw. dann in der UN-VOLLVERSAMMLUNG dafür stimmen wollen – ist keineswegs dazu bindend, dass die europäischen EU-Bürger dazu ungefragt beigemischt werden.

.

Jetzt randalieren einige stellvertretend in BRÜSSEL:

.

Tausende haben heute in Brüssel gegen den UN-Migrationspakt demonstriert.

.

Rechte Randalierer warfen dabei Steine und versuchten, ins Gebäude der EU-Kommission vorzudringen. Die Polizei nahm Dutzende in Gewahrsam.

.

Nach einer Demonstration rechter Gruppen gegen den UN-Migrationspakt ist die Polizei am Sonntag in Brüssel mit Tränengas und einem Wasserwerfer gegen Gewalttäter vorgegangen. Mindestens 90 Menschen wurden zeitweise in Gewahrsam genommen, wie die Polizei der Nachrichtenagentur Belga mitteilte.

.

Die Staatsanwaltschaft beschuldigte zunächst sechs Verdächtige konkreter Straftaten wie Sachbeschädigung, Widerstand und Drogenhandel und wollte sie zumindest über Nacht festhalten. Über ihr weiteres Verfahren soll voraussichtlich am Montag entschieden werden.

.

Randalierer warfen Steine

.

Die Gewalt ging laut Belga von Teilnehmern der rechten Kundgebung im Europaviertel aus. Von den ursprünglich 5500 Demonstranten hätten 300 bis 400 versucht, ins Gebäude der EU-Kommission einzudringen. Randalierer hätten Steine und andere Gegenstände geworfen, berichtete ein Belga-Korrespondent. Die Polizei sei sofort eingeschritten. Am späten Nachmittag hatte sich die Lage dem Bericht zufolge beruhigt.

.

Der von rechten und rechtsextremen flämischen Gruppen organisierte „Marsch gegen Marrakesch“ richtete sich gegen den am vergangenen Montag in Marokko gebilligten UN-Pakt. Demonstranten forderten Belga zufolge Vorrang für „das eigene Volk“, geschlossene Grenzen und den Rücktritt von Regierungschef Charles Michel.

.

Eine linke Gegendemonstration zog etwa tausend Menschen an. Nach Angaben des Brüsseler Bürgermeisters Philippe Close demonstrierten sie ohne Zwischenfälle mehrere Kilometer entfernt in der Nähe des Parc Maximilien. Eine Gruppe der Protestbewegung „Gelbe Westen“ unterstützte die Gegendemonstranten und distanzierte sich von dem rechten Aufmarsch.(dpa/af)“

.

.

Dietmar Moews meint: Dass hier Dissidenten, die demonstrieren, in der dpa-Meldung ohne Weiteres als RECHTE hingestellt werden, ist keine seriöse Exposition dazu eine freie demokratische Diskussion zum MIGRATIONSPAKT zu eröffnen – das ist aber zu verlangen.

.

Es muss nicht hingenommen werden, dass die KOMMISSARE der POLITIK, die sich als DAS System verstehen, alle Dissidenten zu sich selbst als Deppen behandeln.

.

Außerdem, es könnte zwar die Abwesenheit von REVOLUTION als bescheuert bewertet werden – aber eine so komplett mit allen Mitteln der Macht durchstrukturierte Herrschaft, wie in den EU-Staaten, ist nicht wegzuputschen (und unser Militär ist nicht für politische Intelligenz oder Moral bekannt).

.

Wer heute Revolution machen wollte, müsste sehr weitreichend vernetzt sein und viele hochintelligente Revolutionäre zum geschlossenen Handeln angreifen lassen: Man müsste die Regierungsgebäude versiegeln. Dem Personal des Establishments nahelegen, einzuhalten, und ganz anders – von einem virtuellen Ort aus – eine neue REGIERUNG kommunizieren.

.

Alle Strukturen des Staates bleiben erhalten. Generäle, Präsidenten, Geschäftsführer, Vorstände u.s.w. müssen in Einzelgesprächen einbezogen werden (damit niemand unnötig zu Schaden kommt).

.

Es können also unverzüglich die Polizei und das Militär dafür eingesetzt werden, dass sich die alten Parteien und Vertreter des Establishments von den bisherigen Machtorten fernhalten müssen.

.

Die staatlichen Massenmedien und die freie Presse muss die weite Öffentlichkeit genau informieren, dass ein politischer Führungswechsel erzwungen worden ist, dem das staatliche Machtmonopol untersteht.

.

Die nicht durch direkte Wahlen bestimmten EU-KOMMISSARE

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

 

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

Advertisements

Borussia Dortmund Herbstmeister 2018 als Internazionale Preußen BvB 1909

Dezember 16, 2018

Lichtgeschwindigkeit 8766

am Montag, 17. Dezember 2018

.

.

In der deutschen Erwerbsfuß-Oberklasse geht die aktuelle Deutsche-Meisterschaftssaison 2018/2019 auf die symbolische „Herbstmeisterschaft“.

.

Mit dem 1:2-Sieg in Werder Bremen hat die Dortmunder Aktiengesellschaft Punkte angesammelt, die nun als „Herbstmeister“, von keinem sonst aufgeholt werden kann, ausreichen.

.

Dortmund, Kohlenpott, Ruhrgebiet, BORUSSIA-BRÄU: ein aus preußischer Besatzerzeit stammender Fußballverein von 1909, der durch die kriegsbedingten Migrationen schon viele fremdländische Spieler-Namen im deutschen Fußball berühmt machte: EDY HAVLICEK, TIMO KONIETZKA, REINHARD „STAN“ LIBUDA, STEPHANE CHAPUISAT, etwa, klingen schon nach polnischem Bergarbeiter.

.

Das aktuell spielberechtigte TEAM, das wöchentlich mit 15 bzw. 18 Namen zugelassen ist, erreichte nun das derzeit höchste Fußball-Niveau, durchaus und bemerkenswert durch nichtdeutsche Fußballkünstler. Dabei muss allerdings das Dortmunder Scouting und der ehemalige Spitzenspieler und heutige Sportchef, Michael Zorc, als enorm kompetenter Spielerverpflichter genannt werden.

.

Die „Herbstmeister 2018“ liefen am Wochenende mit 10 nichtdeutschen Spielern auf und – als Mannschaftsführer – der Dortmunder MARCO REUS.

.

Die Ausländer sind teils europäischer, wie der schweizer Spitzen-Torwart BÜRKI, oder schwarzafrikanischer Abstammung, wie PIERRE-EMERICK AUBAMEYANG oder aus den weltweiten Jugendfußball-Internaten anderer großer TEAMS „zusammengekauft“.

.

Das A und O der heutigen sportlichen Spitzenstellung sind die konkret erkennbaren Führungsmaßnahmen des Schweizer TRAINERS LUCIEN FAVRE (geb. 1957) aus Waadt. FAVRE kann in sehr kurzer Zeit Spieler beurteilen und optimal aufstellen und instruieren. Dazu beherrscht er die sozialen Ballance-Spiele, die notwendig sind ein TEAM von 20 Spielern in vollkommener Einsatzbereitschaft hochzubringen. Das FAVRE Kurzpass- und extreme Überfall-Konterspiel wird heute von „INTERNAZIONALE DORTMUND“ als riskant, aber lustig und erfolgreich gespielt.

.

.

Dietmar Moews meint: Intensive Beobachtung der FAVRE-ENTWICKLUNG mit dem Dortmunder TEAM löst Bewunderung aus.

.

Allein die Entwicklung des sonderbegabten, aber dann sehr gehandicapten Weltmeisters MARIO GÖTZE, ist eine meisterliche Führungsarbeit FAVRES – GÖTZE spielt momentan als Einwechselspieler auf höchstem Niveau.

.

Tatsächlich konnte FAVRE bereits mehrfach längere Verletzungsausfälle, z. B. von dem Schlüsselspieler MARCO REUS kompensieren, indem er 18- , 19-jährige fremde Jungspieler einwechselte, die wussten, was sie machen sollen.

.

So einfach ist Fußball:

.

Entweder man hat selbst den Ball – was muss ich dann tun? wohin muss ich gucken?

.

Oder der Gegner hat den Ball – was muss ich dann tun? und wo bewege ich mich blitzschnell hin, wenn wir den Ball erobert haben.

.

Die Leute in Dortmund können sich über eine tolle internationale Auswahl freuen – seitdem es keine nationalistische Spielererlaubnis-Kontingentierung mehr in UEFA und DFB/DLF gibt.

.

Egal, wie heimatwahnsinnig ein Deutscher sein mag – wenn die Rolling Stones kommen oder die GLENN-MILLER-BAND oder ALEXANDER SKRJABIN – sind das internationale SPITZENKÜNSTLER, wie es der deutsche Basketballer in USA ist.

.

.

Man sollte da bei den Spitzenkünstlern keine Reisepässe oder Arbeitserlaubnisse reglementieren, wenn man sich über die beste Elitekunst erfreuen möchte.

.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

 

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

.

Goethe, Prometheus

 



US-Präsident Donald Trump hängt fest rastet völlig aus

Dezember 16, 2018

Lichtgeschwindigkeit 8764

am Montag, 17. Dezember 2018

.

Das TRUMP-Huhn vor dem Weißen Haus in Washington

.

Die NEWS überdecken sich, wie das engste TRUMP-Führungspersonal im Weißen Haus zurücktritt und notdürftig nachgefüllt wird. Dabei nimmt TRUMPS Strahlen ab und er geht ganz äußerlich mit seinem öden Fluss formlos ins Meer:

.

.

DLF.de am 12. Dezember 2018, von Thilo Kößler, spricht TRUMP O-TON

.

Es wurde im Fernsehen übertragen: President Donald Trump makes his point at the White House Tuesday in a meeting with the Senate minority leader Chuck Schumer, right, and the House speaker-designate Nancy Pelosi, along with Vice President Mike Pence.

.

„Der entgleiste Präsident: Trump kündigte die Schließung der Regierungsarbeit an.

.

Government Shut Down – Trump will die Regierung stoppen – das heißt. die Mitarbeiter werden nach Hause geschickt, es wird kein Dienst mehr gemacht, Zwangsurlaub, und es wird keine Dienstentlohnung gezahlt.

.

TRUMP fordert die Zustimmung der Bewilligung von 5 Milliarden Dollar für seine Mauer, von der Trump in seinen Wahlkämpfen erklärt hatte: Diese Mauer bezahlt Mexico.

.

We need border security.

.

Chuck Schumer: Elections have Consequences (er meint die Sitze-Gewinne der Democrats im Repräsentatenhaus): TRUMP bekommt die Mauer nicht.

.

.

Dietmar Moews meint: Ich kann in der heutigen Medienlage noch nicht erkennen, dass diejenigen, die TRUMPS Politik in vieler Hinsicht wünschen – die auch deshalb über die zweifelsfrei schäbige Benehmens-Performance des US-Präsidenten hinwegsehen, der – ungebrochen – eine erstrangige Einsicht konsequent anwendet.

.

Jede wahrnehmbare Aktion, jede Handlung, jede sinnliche Verkörperung hat eine primäre KOMMUNIKATIONSAUFLADUNG. Das heißt für TRUMP, jeder seiner Auftritte in der analogen Wirklichkeit oder medial umgesetzt, hat eine erste Botschaft, einen Reiz, eine Wertvermittlung. Erst dann kommen semantische Erfolge und Folgen der Sinnlichkeit.

.

Also kommt TRUMP entweder nicht oder mit Regelbruch und Auffälligkeit. Inzwischen hat er aber sehr viel Pulver dieser Knallerei verschossen, man kennt es bereits – sodass er jetzt auch zu lauteren, aggressiveren, konfrontativeren Formen aufläuft, wie hier. Und wann zeigen nun seine Wähler und die Promotoren des TRUMPISMUS erste Verbrauchszeichen? – denn er bringt ja nicht, was er da dauernd spektakelt:

.

.

New York Times berichtete dazu am 12. Dezember 2018, by Michelle Cottle:

.

„The Chuck and Nancy and Donald Show

.

If Tuesday’s Oval Office meeting is any indication, it’s going to be a rough two years.

 

.

Talk about gripping political theater. President Trump’s televised sit-down with Democratic congressional leaders in the Oval Office on Tuesday was fast-paced, spicy and even occasionally edifying — though perhaps not in the way its participants intended.

.

Topic A was Mr. Trump’s cherished border wall and, more specifically, whether he really intends to shut down parts of the government next week if Congress doesn’t give him the $5 billion in funding he’s demanding.

.

Starting out, Mr. Trump tried to keep things “friendly,” by his terms at least: He spouted his usual folderol about the indispensability of a wall; he spun scary fictions about hordes of terrorists, criminals and — in a slightly fresher twist — contagion-carrying migrants swarming the southern border; he mansplained to Nancy Pelosi, the once and future speaker of the House, how the legislative process works; he shrugged off multiple jabs at his habitual dishonesty by Ms. Pelosi and her Senate counterpart, Chuck Schumer; and, as usual, he cheerfully ignored his vice president, Mike Pence, who spent the entirety of the 15-plus-minute confab doing his best impression of a throw pillow.

.

See! We get along!” the president enthused after his Democratic guests agreed that border security is important.

.

But after being gigged by Mr. Schumer about having repeatedly threatened a shutdown, Mr. Trump couldn’t resist going all Tough Guy for the cameras. He sat up extra straight, gave his suit jacket that who’s-your-daddy? snap he so loves, and thrust his chin at the Senate leader:

.

You know what? You want to put that on my — I’ll take it!” he challenged. “If we don’t get what we want — one way or the other, whether it’s through you, through a military, through anything you want to call — I will shut down the government, absolutely… And I’ll tell you what, I am proud to shut down the government for border security, Chuck.”

.

And with that, the president moved to wrap up the discussion, leaving Chuck, Nancy and everyone else to marvel at the weirdness of what had just transpired — and, just as important, what it all means.

 

But after being gigged by Mr. Schumer about having repeatedly threatened a shutdown, Mr. Trump couldn’t resist going all Tough Guy for the cameras. He sat up extra straight, gave his suit jacket that who’s-your-daddy? snap he so loves, and thrust his chin at the Senate leader:

.

You know what? You want to put that on my — I’ll take it!” he challenged. “If we don’t get what we want — one way or the other, whether it’s through you, through a military, through anything you want to call — I will shut down the government, absolutely… And I’ll tell you what, I am proud to shut down the government for border security, Chuck.”

.

And with that, the president moved to wrap up the discussion, leaving Chuck, Nancy and everyone else to marvel at the weirdness of what had just transpired — and, just as important, what it all means.

.

Translation: The only thing Ms. Pelosi considered transparent about this encounter was Mr. Trump’s dishonesty.

,

Now, maybe relations will be better behind the scenes, when there’s less impetus to grandstand or score points. (While Mr. Trump was the one in full diva mode, Mr. Schumer fired off a couple of good zingers.) Maybe progress can happen here and there, on select issues. (Criminal justice reform?). But, as far as public encounters go, don’t look for anything more productive any time soon.

.

After the meeting, Ms. Pelosi was less restrained, reportedly offering this piquant assessment to her conference colleagues: “It was so wild. It goes to show you: You get into a tinkle contest with a skunk, you get tinkle all over you.”

.

As for the issue of wall funding, the Democratic leader was even more cutting: “It’s like a manhood thing with him — as if manhood can be associated with him,” she said. “This wall thing.”

.

Buckle up, people. With or without a shutdown, things promise to get even bumpier.

.

Übersetzung ist wohl nicht nötig – der Ton macht genug Musik: „bumpier“:

.

„Nehmt es auf Euch, Leute. Mit oder ohne Regierungsstopp, versprechen die Sachen noch plumper zu werden.“

.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

 

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


Europawahl 2019 Boykott zur neunten Direktwahl zum Europäischen Parlament Strassburg

Dezember 16, 2018

Lichtgeschwindigkeit 8663

am Sonntag, 16. Dezember 2018.

.

.

BOYKOTT – lautet das Hauptwort dieses Blogtextes.

.

Dr. Dietmar Moews ruft zur Boykottierung der mit großem Tone akklamierten Europawahl, die für Mai 2019 angesetzt sind.

.

Europawahl ist ein heuchlerischer Etikettenschwindel:

.

Es heißt:

.

„Die Europawahl 2019 wird die neunte Direktwahl zum Europäischen Parlament. Sie findet vom 23. bis 26. Mai 2019 in den voraussichtlich dann 27 …“

.

Das Wort Direktwahl soll kennzeichnen, dass dadurch direkt „demokratisch“ die Stimme in Europapolitik hineinwirken würde. Es ist nicht so. Die sogenannte Direktwahl wählt kein PARLAMENT. Das sogenannte EU-Parlament ist eine Art STAATSRAT ohne Staat.

.

Keineswegs wählen die europäischen Wahlbürger ihre EU-Parlamentsabgeordneten, die dann EU-Gesetze legislativ machen und zugleich die exekutive EU-Regierung (Kommission und Rat) in Brüssel kontrolliert. Kurz – das EU-Parlament ist eine „kostspielige Operette“.

.

Eine solche Heuchelei-Euopawahl darf gar nicht dafür hingestellt werden, es werde dadurch ein vereintes EUROPA entfaltet. Das Gegenteil geschieht:

.

Man stellt ein EU-Parlament mit über 700 Partei-Erwerbspolitikern hin und lässt die EU-Kommission in Brüssel politisch entscheiden, was immer sich die Staatsführer der EU-Mitgliedsstaaten wünschen.

.

Da wird dann auf die Frage: Warum soll man EU-Parlament wählen, wenn das gar kein Parlament zur Kontrolle der EU-Kommission, des EU-Rates und des EU-Präsidenten ist? gesagt:

.

Die EU in Brüssel wird von den Regierungschefs der 28 EU-Mitgliedsstaaten instruiert – eben „kommissarisch“ – aber: Diese Regierungen werden doch bei nationalen Parlamentswahlen demokratisch gewählt. Damit ist doch die EU in Brüssel „demokratisch“ legitimiert.

.

In dieser Legitimationslogik muss die Europa-Parlamentswahl 2019 für das EU-Parlament in Strassburg als Vortäuschung erkannt werden – kann also wegfallen.

.

.

Dietmar Moews meint: EUROPA soll eine verbesserte Auslegung erhalten, die von allen 28 EU-Staaten gerne und erfreut und mit Selbstbewusstsein begeisterte Zustimmung erhält.

.

Dazu muss EUROPA die Vorstellung fallenlassen, mit einem konstitutiven Verfassungstext zu beginnen, der die europäischen Regionen und Nationalkonventionen bis auf die Gemeindeordnungen, die Städtesatzungen, die Länderverfassungen, die Staatsverfassungen, bis hin zu den konstituierenden Feinheiten der Gewaltenteilung, des Parteienwesen, der unabhängigen Justiz, der Vorhaltung von Militär, von Gewohnheiten der Nationalen Währungsbank.

.

Niemals werden alle 28 ihre Konstitutionen freiwillig ändern, wenn sie aus den gewohnten Funktionen des Lebens z. B. in Polen, plötzlich wie Portugal, oder – ganz extrem unmöglich – den französischen Zentralimus und den deutschen Föderalismus aneinander anzupassen versuchen wollten. Es ist unmöglich.

.

Es muss also andersherum geführt werden.

.

Ausgehend von der Gründungslegende, den Montanfragen, dem Atomwesen, den Handelsregeln usw. bis dahin, dass heute EUROPA eine nicht finanzpolitisch etablierten EURO-Gemeinschaftswährung hat. Und dass EUROPA keine eigene MILITÄRPOLITIK hat, sondern in Konflikten stets zu NATO-Zwecken zu zerfallen droht.

.

So lange also kein wirkliches EUROPA-PARLAMENT konstituiert werden soll, soll man diese Pseudo-Wahlen, die auch noch zu allem Irreführungs-Überflusss „Direktwahlen“ genannt werden, boykottiert werden.

.

Europawahl-2019-Boykott dient EUROPA und ist kein Boykott gegen Europa.

.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

 

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


Johann Georg Reißmüller 1932 – 2018 Kurznachruf

Dezember 15, 2018

Lichtgeschwindigkeit 8662

am Sonntag, 16. Dezember 2018.

.

.

Johann Georg Reißmüller wurde am 20. Februar 1932 in Leitmeritz, Tschechoslowakei, geboren und ist jetzt, 86-jährig, am 10. Dezember 2018 in Frankfurt am Main, gestorben. Reißmüller war ein deutscher Journalist und antikommunistischer Fex als Mitherausgeber der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ).

.

Reißmüller wurde 1932 in Leitmeritz im Sudentenland geboren und verbrachte dort seine Kindheit. In jungen Jahren nahm Reißmüller Gesangsunterricht. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde er 1946 aus seiner Heimat vertrieben und gelangte nach Vorpommern, wo er in der Oberschule mit Kommunisten in Konflikt geriet. Ende 1950 floh er nach West-Berlin, wo er als Jurist promoviert wurde. Anschließend war er von 1957 bis 1961 Redakteur der Tübinger Juristenzeitung (JZ). 1961 wechselte Reißmüller zur FAZ und war für diese von 1967 bis 1971 Korrespondent in Belgrad. Seine Themen waren der osteuropäische Kommunismus, der jugoslawische Sozialismus sowie die dortigen Kirchen. 1974 wurde er einer der fünf Herausgeber der FAZ.

.

Reißmüller war einer der schärfsten Pressestatthalter der USA-Besatzer in der ersten Bundesrepublik Deutschland bei der amerikanisch gestimmten FAZ, mit seinen katholischen, antikommunistischen und besonders auch Jugoslawien zersetzenden Betreibungen.

.

Reißmüller trat 1991, vor allem in seinen Artikeln in der FAZ, nachdrücklich für die völkerrechtliche Anerkennung von Kroatien und Slowenien ein. 1995 wurde ihm die Ehrendoktorwürde der Universität Zagreb verliehen. Am 1. März 1999 endete seine Zeit als Herausgeber der FAZ.

.

Vom Verlag Zweitausendeins wurde eine Gesangs-CD mit Reißmüller und dem Titel Uns gefällt diese Welt – Lieder der frühen DDR produziert.

.

Willi Winkler nachruft FAZ-Herausgeber Reißmüller am 13. Dezember 2018: „… Er holte die beiden begnadeten Zeichner Achim Greser und Heribert Lenz in den Politikteil der FAZ. Was also bleibt? Das bleibt.“

Reißmüller starb am 10. Dezember 2018 in Frankfurt am Main

 

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

 

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

 

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein