Karfreitag mit Rolling Stones „Crossfire Hurricane“

April 19, 2019

Lichtgeschwindigkeit 9139

am Samstag, den 20. April 2019

.

.

Meine Lebensgewohnheit, über Ostern Faust Eins und Zwei zu lesen und die Freude zu erleben, in den bekannten Zeilen noch stets neue Anregungen zu finden – dann ist das schon schräg, einen Tag vor Hitlers Geburtstag noch Kreuzigungs-Jubiläum, Karfreitag ist (man soll sich nicht vertanzen, meinte der Parpst) und der extrem aufgedrehte Dokumentationsfilm über die Unterhaltungs-Musikband The Rolling Stones

.

CROSSFIRE HURRICANE bei arte TV

.

gesendet wird.

.

Mich freut immer, wenn entweder Fußball oder Rolling Stones im Fernsehen gezeigt werden (durch die Mediathek-Bereitstellungen kann man oft auch Verpasstes noch ansehen bzw. einen interessanten Film so oft anschauen wie man lustig ist).

.

Kurz: Auch hier kamen noch Einzelheiten, die ich noch niemals vorher gehört oder gesehen hatte – gegen Ende des „Crossfire“ war ein Bühnen-Chaosauftritt „Miss you“, wo schließlich der Gitarrist Ron Wood den rumhüpfenden Mick Jagger von hinten ansprang, der sich vorn über bückte, während Ron Wood seine Balance verlor und sich zum Ausgleich versuchte zu drehen, kam aber dadurch rücklings auf dem Buckel von Jagger kurz zu liegen – Wood hatte seine Stromgitarre umhängen, wie auch Jagger eine Strat umhatte – Jagger beugte sich unter der Körperlast noch weiter runter, so dass Ron Wood Jagger vom Buckel runter vor die Füße fiel, während er im Fallen sich noch weiter umdrehte und – völlig irre – auf seinem Rücken am Boden landete, seine Gitarre hatte er weiter umhängen (einem Digital-Video kann man nicht ansehen, ob das gepixelt worden ist).

.

Dieser Cut findet in den letzte fünf Minuten des Filmes statt und ist wirklich spektakulär, extrem gefährlich und sicher unprobbar. Dabei lief ja die Musik der Band weiter, als hätte das überhaupt niemand mitbekommen (natürlich der Regisseur).

.

Also: CROSSFIRE HURRICANE ist eine Song-Textzeile aus JUMPING JACK FLASH, einer der letzten Single-Veröffentlichungen der Stones mit BRIAN JONES, dem wunderbaren Rollings Sones-Gitarristen, der dann bald auf sehr individuelle Art von dieser Welt verschwand. Crossfire Hurricane ist aus extrem vielen ganz kurzgeschnittenen, auch teils unnötigen Resten, Flugzeuge, Hüte, Menschengedrängel, Orts- und Zeit-Durcheinander assembliert – ästhetisch zu nervös und zerfleddert, also schnittmäßig misslungen..

.

Im Nachspann reklamieren aber Mick Jagger, Keith Richard und Ron Wood, am Finish dieser hektischen Aufmachung von Crossfire Hurricane mitgewirkt zu haben.

.

Insgesamt enthielt das Patchwork alle wichtigen Zutaten, von den Anfängen 1962 in London mit Brian Jones, dann mit dem Brian Epstein-Manager Andrew Loog Oldham, alle Imagephasen in Musik und Bildern. Das Wort Chuck berry fällt nicht.

.

Es wurde auch respektvoll mit den Besetzungswechseln umgegangen, als der erst 20-jährige Mick Taylor an Stelle von Brian Jones mitspielte und mit HONKY TONK WOMEN nach jahrelangen Pausen die ROLLING STONES wieder live spielten und eine neue Hitsingle brachten (es war zur Zeit von BEATLES „GET BACK“ – die beiden ersten 45 U/min als STEREO-Medium).

.

Altamont San Francisco-Open Air, volle Stadien, Monsterkonzerte, das Altamont-Festival mit Weltuntergangs-Szenerie der Drogen und Hells Angels – die Stones lebten nun als Steuerflüchtlinge in ANTIBES, Südfrankreich, hatten die Rolling Stones Records kreiert und brachen die Verkaufspreise für Langspielplatten, statt 21 dann 15 DM. Und es gab ein erweitertes Stones-Line-Up mit Bläsern und Background-Sängern.

.

Es folgte die „BLACK and BLUE“-Zeit, die teils im Münchner Olympic-Studio aufgenommen wurde, als die Stones einen Nachfolger für den angeblich wegen Langeweile und Heroin ausgestiegenen Mick Taylor ein Gitarristen-Casting abhielten. Heraus bzw. herein kam dann RON WOOD, der den Londoner Stones von den Small Faces, Faces, Creation u. a. gut bekannt war.

.

RON WOOD brachte in die Live-Auftritte diverse Original-Gitarrendetails, wie sie Brian Jones anfangs bei den Studio-Aufnahmen gespielt hatte, die die Live-Stones der 1960er Jahre aber immer völlig plump überspielt hatten – jetzt spielte tatsächlich RON WOOD bei JUMPING JACK FLASH eine zweite Melodiegitarre. Und alle sagen es – WOOD und RICHARDS spielen gerne und gut zusammen.

.

Letzte Kurzbemerkung war dann am Ende von Crossfire Hurricane das unkommentierte Fehlen des STONES-BASS-SPIELERS BILL WYMAN, an dessen Stelle seit anfang er 1990er Jahren dann der amerikanische Jazz-Bassist Derryl Jones auf den Tourneen und auch bei Studioarbeiten den Bass spielt.

.

Andere Details, wie z. B die sämtlich kruden Geschäftsreinfälle der Stones mit Managern und Rechtsanwälten, ob Andrew Loog Oldham plötzlich weg war oder IAN STEWARD, der tolle Boogie-Pianist, fehlte, oder dass dann vor einigen Jahren der irre Saxophonist Bob Keys gestorben ist – kommt in den stets ganz kurz gehaltenen Interview-Schnipseln klar heraus:

.

Die Rolling Stones sind keine musikgeschichtliche Notwendigkeit, von der amerikanischen Blues- und Rockmusik herkommend und zu Popmusik ausgebaut, sondern sie sind eine generationsspezifische Spielart ganz neuer und immer weiterrennender kulturindustrieller technischer Möglichkeiten und Konsumentenverhalten der blanken Massen-Events-Bedürfnisse. Die Rolling Stones arbeiten seriös, bringen, was sie herausspüren, das ganze Wesen ist aber nicht allzusehr von Leidenschaft oder Künstlerambition getragen, nicht einmal besonders vorgespielt, sondern ziemlich losgelassene Freiheitsfreude, sehr wohl auf die Formate geachtet und immer mit den besten Geschäfts- und Event-Rollen und Modells-Ehefrauen ausgestattet. Immerhin haben Jagger/Richards mehrfach Ersatzmusikanten suchen müssen und dabei superlative Persönlichkeiten auszuwählen vermocht. Darin liegt eine große Qualität der Stones, Musiker und Musikgeschmack auf den verkaufbaren Weg zu bringen (wäre das einfach, gäbe es viel mehr Retortenbands – denn Spitzeninstrumentalisten, ehrgeiziger Sänger und Tanzen gibt es tausendfach, gute Bands nicht). Die Behauptung, die Stones prägten „Generationen“? – ja, sie waren ganz besonders energie- und spannungsverbreitend, dynamisch, jünger und schöner als Chuck Berry, doch James Brown … The Beatles .. The Kinks .. da flogen die Funken unvergleichlich …

.

So viel hier also von der Fußball- und Stonesfront:

.

Eintracht Frankfurt schlug Benfica Lissabon im Rückspiel 2:0 und rückt auf in Richtung Halbfinale, während CROSSFIRE HURRICANE bei arte noch bereitgehalten werden sollte.

.

Viel OSTER-SPASS?

.

.

arte.de am 20. April 2019 meint:

.

„111 Min.

Verfügbar vom 19/04/2019 bis 02/05/2019

Ihre Musik prägte mehrere Generationen und sie sorgten regelmäßig für Schlagzeilen: die Rolling Stones. Im Dokumentarfilm sind unveröffentlichte Konzert- und Interview-Ausschnitte zu erleben. Die Filmerzählung entstand 2012 anlässlich des 50-jährigen Bestehens der Band und enthält altes Foto- und aktuelles Ton-Material.

Im grandiosen Dokumentarfilm „The Rolling Stones – Crossfire Hurricane“ von Brett Morgen erzählen die Rolling Stones die Geschichte ihrer beispiellosen Abenteuerreise von Blues-süchtigen Teenagern in den frühen 60ern zum unumstrittenen Status als Rock-Adlige, die bis heute auf Tour gehen. Wie 2014, als ihre weltweite Tournee „14 ON FIRE“ sie auch wochenlang durch Europa führte. Die heutigen und ehemaligen Mitglieder der Band von Mick Jagger über Charlie Watts, Bill Wyman, Ronnie Wood und Mick Taylor hin zu Keith Richards wurden aktuell und ausführlich interviewt; ihre Kommentare und Erinnerungen spannen den Bogen zwischen Aufnahmen legendärer Auftritte und aufsehenerregenden Berichterstattungen und Interviews. Vieles des in dem Film gezeigten Archivmaterials ist in dieser Form bislang unveröffentlicht. Mit einem Filmtitel, der ein Zitat aus dem Liedtext von „Jumpin‘ Jack Flash“ ist, vermittelt „The Rolling Stones – Crossfire Hurricane“ dem Zuschauer einen sehr intimen Eindruck davon, was es konkret bedeutet, Teil der Rolling Stones und damit quasi Überlebender von Anklagen, Drogen, Meinungsverschiedenheiten und Todesfällen zu sein. Die Arbeiten an diesem Film nahmen mehr als ein Jahr in Anspruch und wurden von den Rolling Stones persönlich mitgestaltet. „The Rolling Stones – Crossfire Hurricane“ ist die ultimative Geschichte einer der größten Rock-Bands der Welt, die während ihrer Bandgeschichte geschätzte 200 Millionen Platten verkaufte. Dieser einzigartige Dokumentarfilm ist ein Rockumentary in Spielfilmqualität.

 

Regie :

Brett Morgen

Land :

USA

Jahr :

2018

Herkunft :

BR“

.

.

FINE E COMPATTO,

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

 

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

Werbeanzeigen

USA-Politik verteidigt nicht die FREIHEIT und nicht die FAIRNESS

April 17, 2019

Lichtgeschwindigkeit 9133

am Donnerstag, den 18. April 2019

.

.

USA-Politik verteidigt nicht die FREIHEIT und nicht die FAIRNESS – ja, das tut LUXEMBURG auch nicht, im Gegenteil, für LUXEMBURG wäre mal ein EU-Mahnverfahren nötig, damit alle Steuerparadies-Methoden offenbart und gestoppt werden.

.

Doch mit USA ist es leider aussichtslos, dass da mal zu Recht reklamiert werden könnte USA FIRST – denn sie sind tatsächlich ganz weit hinten, wenn es um FREIHEIT, RECHTSSTAAT und FAIRNESS geht:

.

.

http://www.ccc.de bringt eine Erinnerung, die ALARM genannt werden müsste:

.

„Chaos Computer Club besorgt über aktuelle Angriffe auf die Pressefreiheit

.

2019-04-15 19:15:08, linus

.

Die drei jüngsten Festnahmen von prominenten Aktivisten aus der Whistleblower-Szene, Chelsea Manning, Julian Assange und Ola Bini, stellen einen frontalen Angriff auf die Pressefreiheit dar. Der Chaos Computer Club (CCC) ruft zur Unterstützung auf.

.

Seit mehr als einem Monat wird Chelsea Manning, Ehrenmitglied des Chaos Computer Clubs (CCC) in Beugehaft gehalten, nachdem sie bis zur Strafaussetzung durch US-Präsident Obama sieben Jahre im Militärgefängnis eingesperrt war. Bis zu ihrer erneuten Inhaftierung versuchte sie, nun endlich im zivilen Leben Fuß zu fassen.

.

Unterdessen wurde dem Wikileaks-Gründer Julian Assange das politische Asyl in der Londoner Botschaft Equadors aufgekündigt, um eine Auslieferung in die USA in Gang zu setzen. Dort wird ihm vorgeworfen, Chelsea Manning erfolglos beim Ausspähen von Daten Beihilfe geleistet zu haben.

.

Offensichtlich geht es hier um mehr – das ganze Ausmaß der drohenden Strafen wird sich wohl erst später abzeichnen, sollte dem Auslieferungsersuchen tatsächlich stattgegeben werden.

.

In einer besorgniserregenden Aktion hat schließlich die Ecuadorianische Polizei den schwedischen Software-Entwickler Ola Bini festgenommen.

.

Ohne Begründung wurde er am Flughafen verhaftet und ohne juristischen Beistand festgehalten. Seine Wohnung wurde nachts von der Polizei gestürmt und mehrere elektronische Geräte beschlagnahmt. Erst zwei Tage nach der Festnahme wurde ihm der Vorwurf „Beihilfe zum Angriff auf die Integrität von Computersystemen“ mitgeteilt – eine Parallele zur Causa Assange. Offenbar soll Bini als Vergeltung für die jüngsten Veröffentlichungen über Korruption in der Regierung Ecuadors eingeschüchtert werden.

.

Der CCC verurteilt diese Angriffe auf Journalisten, Whistleblower und deren Unterstützer scharf. Es handelt sich um schockierende und koordinierte Verletzungen von Menschenrechten und Pressefreiheit.

.

Der CCC fordert

 

  • die sofortige Freilassung von Chelsea Manning aus ihrer Beugehaft in den USA,
  • die sofortige Freilassung von Ola Bini aus ecuadorianischer Haft sowie
  • keine Auslieferung von Julian Assange an die USA, wo seine Chancen auf ein faires Verfahren gering sind.

 

Wir rufen die Bürger, Journalisten und Regierungen Europas auf, sich für diese Ziele einzusetzen.

.

.

Dietmar Moews meint: Ich wünsche mir, dass diese Todesbotschaft für Mannings, Assange, Snowden usw. weitererzählt wird:

.

Jeder Mensch sollte mal fragen, was es heißt, einen Tag im Gefängnis in Einzelhaft zu sitzen. Da ist nichts. Da gibt es nichts. Kein warmes Wasser, kein Wasserkocher, nichts. Kein Internetz, kein Radio, kein TV, keine Zeitung, keine Uhrzeit – nur Lautsprecher, die der Gefängnisaufseher einseitig nutzen kann.

.

Und dazu kommen die weitgehend vollkommen verkommenen fiesen Vollzugs-Personen – GLÜCK im GEFÄNGNIS (es gibt ausnahmsweise auch nette Gefängnis-Aufsichtler).

.

Ich wünsche MANNINGS GLÜCK IM GEFÄNGNIS.

.

Nach sieben Jahren – nun BEUGEHAFT!!

.

Die OBAMA-Fans, die kürzlich in Berlin Elogen ausbrachten, sollen sich schämen.

.

.

FINE E COMPATTO,

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

 

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


Neues EU-Urheberrecht gegen Koalitionsvertrag und die besseren Argumente

April 16, 2019

Lichtgeschwindigkeit 9130

am Mittwoch, den 17. April 2019

.

.

Wer heute hört: EU verabschiedet Urheberrechts-Gesetz, steht damit vor den vollendeten Tatsachen, die die vergangenen Monate eine kurz aufflammende Notwehr der gesamten kreativen Szene der NON-PROFI-KÜNSTLER, also Amateure, Liebhaber, Dilettanten, Berufsanfänger, Blogger usw., auf die Straße brachte.

.

TATSACHE WAR UND IST:

.

Es gibt seit eh und je Urheberrecht und Autorenrecht, Patent- und Gebrauchsmusterschutz, Erfinderehre und LIZENZ-Geschäft, sowie Folgerechte und Urheberschutz-Gesellschaften, für Musik – GEMA, für Texte – Verwertungsgesellschaft Wort (VG-Wort), für Bilder – VG-Bild usw. für großes Theateraufführungsrecht usw.

.

Mit Aufkommen der Internetz-Verbreitung von CONTENT und immateriellen Wirtschaftsgütern wurde das Urheberrecht nicht geändert. Es galt und gilt weiterhin. Allerdings muss immer der AUTOR seine Entgeldung einfordern, falls jemand seine Musik spielt, aber nicht zahlt.

.

Das ist aber allgemeine Praxis im Rechtsstaat – wessen Recht verletzt wird, muss es einfordern, zur Not einklagen.

.

TATSACHE ist das neue URHEBERRECHT nun eine Änderung:

.

Wer urheberrechtlich geschützte Güter öffentlich verbreitet, muss dafür die geltenden Regeln (Autorenangabe, Quelle, Lizenzerwerb) einhalten, aber alle möglichen Autorenansprüche nachweislich vertraglich klären, bevor Güter benutzt werden (z. B. Cut and Paste, digitale Vervielfältigung und verbreitung der Originalqualität – das entwertet eine Originalleistung eines Autors, wenn das Gut unbegrenzt häufig und billig kopiert und angeboten wird. Kurz, der Anspruch des Autors auf Lizenzgeld oder Gewinnbeteiligung bzw. Vorlage der Abrechnungen).

.

Das einleuchtende Beispiel sind Internetz-Portale, wie YOUTUBE oder FACEBOOK, die Nutzern als kostenminimierter Publikationsweg zur Nutzung als Blogger angeboten wird, während diese Großveranstalter großes Geld mit ausgeweiterter Massendaten-Schöpfung sowie mit Commercials /eingeschaltete Werbung machen.

.

Wenn nun also Güter von Autoren ins Internetz gebloggt werden, der Blogger über Selbstausbeutung kein Geld damit macht, aber z. B. YOUTUBE aber Milliarden macht, dann findet das unter Ausnutzung jener unbezahlten Autoren und ihren Werken, Musik, Texte, Bilder, statt.

.

DAS NEUE GESETZ DER EU:

.

Sagt nun lediglich noch einmal, dass Autoren von verwerteten Gütern Anrecht auf Abrechnung des Nutzers und Auszahlung von Teilen der Erträge gegen die Profiteure haben. Unterschied ist jetzt im §13/§17, dass diese Großportale zur Prüfung aller neuen Hochladungsversuche gezwungen sind, festzustellen, ob darunter Versatzstücke von lizenzpflichtigen Gütern verarbeitet wurden und somit Abrechung vom Profiteur an Autoren zu leisten seien.

.

Aber so war es auch bislang.

.

Aber wie soll der PORTAL-Betreiber das denn selbst tälich / sekündlich Alles durchprüfen? – dazu wäre ja ein TOTAL-Archiv aller geschützten Werke zugreifbar (das es gar nicht gibt), um dann alles systematisch abzusuchen. Sowie dann ein Werk (Musik/Text/Bild) gefunden wird, darf ein solcher Bloggbeitrag nicht hochgeladen und bereitgestellt werden. Ansonsten müsste der PORTALIST einklagbar an einen entrechteten Autor zahlen.

.

Hierfür – angenommen es gäbe ein solches digitales TOTAL-ARCHIV – müssten die Portalisten (YOUTUBE, FACEBOOK u. a.) sogenannte UPLOAD-Filter den Hochladungsversuchen entgegenstellen, um unlizensierte Güter zu stoppen.

.

.

neues deutschland titelt am 16. April 2019 von Markus Drescher:

.

„Neues Urheberrecht in EU beschlossen – Heftig umstrittene Reform enthielt auch Deutschlands Stimme

.

Luxemburg. Die heftig umstrittene Reform des EU-Urheberrechts ist endgültig beschlossen. In der letzten Abstimmung zu diesem Gesetz stimmte die EU-Staaten dem Vorhaben am Montag mehrheitlich zu. Auch die Bundesregierung votoerte mit Ja – allerdings mit Vorbehalten. Damit ist der Weg für die Reform frei. Zuvor hat das EU-Parlament das Vorhabe gebilligt. Die EU-Länder haben nun rund zwei Jahre Zeit, die neuen Regeln in nationales Recht umzusetzen.

.

Die Copyright-Reform soll das veraltete Urheberrecht in der EU ans digitale Zeitalter ampassen und Urhebern für ihre Inhalte im Netz eine bessere Vergütung sichern…“

.

siehe auch nd Seite 7 und 8

.

.

Dietmar Moews meint: Ohne die deutsche Zustimmung bei der EU in Brüssel wäre diese Unfugsgesetz nicht durchgekommen.

.

Sehr bedeutend ist auch die Erklärung:

.

Das EU-Parlament habe das Gesetz gebilligt.

.

Klartext: Nicht das EU-Parlament hat dieses Gesetz entworfen, diskutiert, demokratisch abgestimmt, sondern das Parlament hat lediglich abgenickt: gebilligt, was die EU-Kommission vorgegeben hatte.

.

Aber um was geht es denn:

.

Mit Ausfalten des weltweiten freien Internetz hat sich eine neue Massenkommunikation dezentraler Grundmuster – und ohne qualitative Kontrollen auf Wert und Wahrheit der Bereitstellungen und er oft anonymen Kanalbetreiber bei YOUTUBE oder FACEBOOK.

.

Hierdurch ist eine neue wilde basisdemokratische Beteiligung von ganz privaten und informellen Individualpublizisten an den oft kommerziell bzw. staatsvertraglich „zensierten“ TENOR der Massenkommunikation und propagandistischen falschen Propheten der LÜGENPRESSE und der Volksverdummung, möglich geworden, die aufblühte und wucherte.

.

Dabei muss klar verstanden werden, was Autoren-Güter sind und was neue Werke und neue Autorenrechte sind, die aus bereitsvorhandenen Teilen zusammengesetzt werden – z. B. eine Melodie bis zu 7 Takten, ein digital weitergepixeltes Bild zu einer „Grafik“, die von einem Photo her weiterverarbeitet wurde usw.

.

Zu welchen Komponisten und Dichtern müsste JOHANN SEBASTIAN BACH daran mittels UPLOAD-FILTER gehindert werden, um seine tausende Stücke als BACHWERKE zu spielen – während jeder weiß, wo Bach zitiert hatte.

.

Das betrifft MOZART genau wie JACQUES OFFENBACH – die beinahe Alle Intervalle, Motive und tonartenfremde Modulationen bereits bei Beethoven, Hadn, Bach oder Paul Gerhard nachweisbar übernommen hatten. Paul McCartney, der große Genieeigenschaften einheimste für YESTERDAY, antworte auf die Ursprünge des Songs „Scrambelt EGGS“ – und das war gelogen. Inzwischen haben Musiklogen die Komposition als eine alte neapolitanische Liedkomposition in gedruckten Noten aufgefunden.

.

Wenn also heute ein Blogger Fotos aus der Zeitung oder als Screen shot für einen eigenen Blogbeitrag gebrauchen, landet er nach Durchsetzung dieses neuen EU-Urheberrechts im UPLOAD-Filter (zumal er selbst ja nicht profitiert, sondern GOOGLE/YOUTUBE profitiert – ganz sicher sogar; denn inzwischen schmeißen diese Portal unprofitabele Blogbeiträge einfach raus. Doch zahlen GOOGLE/YOUTUBE für Beiträge bestenfalls Centbeträge an die Blogger, auch bei sogenannter „Monetarisierung“ kommt da nichts bei heraus, außer dass die Videos von Werbung gestört werden, die YOUTUBE hineinschaltet

.

Da Lizenzgelder von den Portalen auch nach dem alten Recht eingefordert werden konnten, dient das neue Recht lediglich dazu, die informellen Bloggerszene fertig zu machen, die entwder verschwinden sollen oder sich selbst in das kulturindutrielle Marktsystem einfügen sollen.

.

.

Im neuen deutschland, seite 8, am 16. April 2019, wird von Robert D. Meyer süßsäuerlich zusammengefasst kommentiert:

.

„Anleitung für Politikverdrossenheit …drei Lektionen gelernt:

.

Verlass dich nicht darauf, was in einem Koalitionsvertrag steht.

.

Zweitens: Politik tut im Zweifel das Gegenteil dessen, was sie versprochen hat.

.

Und drittens: Nicht zwangsläufig setzen sich jene mit den besseren Argumenten durch.“

.

Hier fehlt jetzt der Upload-Filter wegen „Passenger“

.

 

FINE E COMPATTO,

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

 

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


Rüstungs-Exportstopp oder deutscher Waffenbasar

April 14, 2019

Lichtgeschwindigkeit 9127

am Montag, den 15. April 2019

.

.

Symbole und Täuschungspropaganda – überall, wo lebenswichtige Information angeboten werden müsste, wird Unfug und Bullshit dazwischen gemischt.

.

Fragt ein Journalist einen Ministersprecher in einer Bundespressekonferenz, und hat in der Frage bereits den Vorhalt gegen die Regierung eingepackt, die hier gegen das Gesetz, gegen das eigenen Wahlprogramm, gegen den Koalitionsvertrag oder auch gegen die öffentliche Meinung verstößt, dann antwortet der Sprecher nicht: Ja, Sie haben Recht. Dies ist ein Wortbruch, ein Verstoß gegen Völkerrecht oder so ähnlich.

.

Nein, dann sagt der Sprecher:

.

Darüber bin ich augenblicklich nicht auf dem neuesten Stand der Lage der Informationen – ICH REICHE IHNEN EINE ANTWORT AUF IHRE FRAGE NACH.

.

Wenn INFORMATION als DESINFORMATION verpackt wird, verliert die Informationsstelle die Reputation und wird als Unverlässlich angesehen. Im nächsten Schritt wenden sich die Bürger einfach ab (während noch einige Journalisten hingehen, wenn der Umweltminister was von Nitratquoten erzählt).

.

Als die ersten Aufmacher zu Jamal Kashoggi (Dschamal Ahmad Chaschuqdschi) in der saudi-arabischen Botschaft von Istanbul weltweit in Umlauf kamen, wurden bei YOUTUBE und sehr bald in den staatlichen kommerziellen und Fernsehsendern einige Sekunden Video gezeigt, wo Kashoggi aus einem Auto ausgestiegen in den Eingang der Botschaft geht. Dazu wurde ein ziviles Portraitfoto eingeblendet und gesagt:

.

Der im westlichen Ausland lebende arabische Journalist Kashoggi (60) wurde hier zuletzt gesehen – er verließ die Botschaft nicht mehr. Verdacht bestehe, Kashoggi sei in der Botschaft ermordet worden.

.

Es folgte eine ziemliche Mutmaßungsorgie sowie Dementis aus der Botschaft und bald auch aus Riad.

.

Dann kamen aus dem engen Kreis der türkischen Regierung konkrete Anschuldigungen darüber, dass konkrete Ton-Dokumente (auch Bilder?) über die Ermordung sowie diverse Varianten über die Beseitigung der Leiche Kashoggis in Händen von Staatspräsident Erdogan sich befinden, verbunden mit konkreten Sanktionen gegen die saudi-arabischen Botschaft in Istanbul.

.

Kashoggi war zuletzt Korrespondent der WASHINGTON POST – die Aufforderung des Westens, der USA, aber auch der Türkei, dass RIAD erklären soll, was passiert ist, wer verantwortlich ist, wie der oder die Verantwortlichen zur Rechenschaft gezogen würden, blieben mit Vertröstungen, Abstreiten und unbelastbaren Ansagen beantwortet.

.

Die Massenmedien in Deutschland stiegen groß aufgemacht auf diesen politischen Mord eines Staates ein – puschten Empörung und kamen auf die Idee, der Regierung in Riad mit Embargo und Boykott-Sanktionen zu drohen, wenn keine befriedigende Klärung erbracht würde.

.

Inzwischen waren konkrete Anschuldigungen gegen den saudischen Oberrepräsentanten der Monarchie seitens der Türkei sowie angeblich westlicher Geheimdienste kolportiert worden – kurz: In Deutschland wurde Stimmung gemacht, SAUDI-ARABIEN für den MORD an KASHOGGI zu bestrafen:

.

Deutschland sprach offiziell einen enggefassten Waffenlieferungs-Stopp gegen Riad aus, wobei auch auf die deutsche Rechtslage hingewiesen wurde, dass Deutschland in Kriegsgebiete keine Kriegsrüstung, keine Munition u. ä. liefern dürfte.

.

Es entstand in der Lügenpresse eine Rüstungs-Export-Diskussion für die belustigte Öffentlichkeit, die nie vorher was von Kashoggi gehört hatte, aber die Hinrichtungsstatistiken aus dem Land der Todesstrafe Saudi-Arabien beachtlich finden.

.

Es entstand eine Diskussion zwischen den deutschen und anderen EU- und NATO-Partnern, mit denen Deutschland gemeinsame Waffen herstellt und gemeinsam in Kriegstreiber-Staaten exportiert. Besonders mit Frankreich konnte Deutschland nicht einfach Waffenteile zurückhalten, die Macron exportieren wollte.

.

.

Frankfurter Allgemeine Zeitung Seite 4, am 13. April 2019 (AFP):

.

„Kritik an Rüstungsexporten – Regierung genehmigt Lieferungen an Saudi-Arabien

.

Neue deutsche Rüstungslieferungen an Saudi-Arabien stoßen bei Linkspartei und Grünen auf heftige Kritik. „Der Bundesregierung kann es offensichtlich nicht schnell genug gehen mit der Rüstungsproduktion für die Jemen-Kriegsallianz“, sagte die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Linken Sevim Dagdelen am Freitag der Nachrichtenagentur AFP. Der Bundessicherheitsrat hatte zuvor die Lieferung militärisch nutzbarer Fahrzeugtechnik an Saudi-Arabien sowie weitere Rüstungsexporte in andere Golfstaaten genehmigt.

.

Nach einer Aufstellung für den Wirtschaftsausschuss des Bundestags, die AFP vorliegt, geht es um die Lieferug von „Technologie für Satteltiefladerfertigung“ über Frankreich an Saudi-Arabien. Dabei handelt es sich um sogenannte „Dual-Use-Güter“, die sowohl für zivile als auch für militärische Zwecke eingesetzt werden können, zum Beispiel für den Transport von Panzern. Weitere Exportgenehmigungen betreffen demnach die Lieferung von Gefechtsköpfen für Lenkflugkörpersysteme über die vereinigten Staaten an Qatar, die Lieferung von Dingo-Radpanzern ebenfalls an Qatar und von Artillerie-Ortungssystemen des Typs „Cobra“ aus deutsch-französischer Gemeinschaftsproduktion sowie Ersatzteilen und Software-Upgrades dafür an die Vereinigten Arabischen Emirate …

.

Die Bundesregierung wollte sich zu dem Vorgang nicht äußern .. verwiesen darauf, dass alle Entscheidungenden Vereinbarungen zwischen Union und SPD entsprächen.“

.

.

Dietmar Moews meint: Es ist geltendes deutsches Recht, dass Deutschland aus Wertvorstellungen des Friedens, der Friedenspolitik, des Weltfriedens, keine Kriegswaffen und Munition an Kriegsparteien von aktuellen „heißen“ Kriegen verkaufen und liefern dürfen.

.

Ausnahmeregelungen haben sich sinngemäß auf die Verteidigung Deutschlands zu beziehen.

.

Es ist Verfassungsbruch, wenn die gewählten politischen Stellvertreter die Verfassung im Ganzen oder in Einzelheiten brechen oder aussetzen, für niedere Motive, wie Kommerz, Profit, oder Bereicherung.

.

Hinzu kommt nun, dass weder die militärischen Dispositionen der Kriege, in die Deutschland Dynamid und Sprengstoffe verkauft, minderwertige übelste Menschenschinder-Staaten sind, wie das mittelalterliche Saudi-Arabien, dass außer Rohstoffreichtum und Todesstrafe nichts weiter kann, als US-Amerikanischer Kultur nachzueifern:

.

Es gibt keine saudi-arabische Kultur oder Kulturgeschichte, außer nomadischer Folklore und extrem autoritäre Sippen- und Familienherrschaften.

.

.

Was deutsche Soldaten und bzw. deutsche Waffen in dieser Welt anrichten, steht weitestgehend im Schatten der kriegerischen USA, die als untergehendes DRITTES ROM an sich schon ihren Untergangs-Horizont sehen; denn der finanzpolitisch-militärische Komplex der USA hat längst den sozio-kulturellen Zusammenhang mit den US-Amerikanern verloren und ist von einem profitierendem Establishment über die Werte der US-Geschichte hinweggegangen.

.

In den USA herrscht Apartheid und Rassismus sowie, nimmt man die täglichen Todesopfer als quantitativen Vergleichsmaßstab zum Rest der Welt, haben die USA den schlimmsten Bürgerkrieg der ganzen Welt. Diskriminierung und Unterdrückung, Rassismus und Religionsfeindschaften, Verfassungsbruch und Völkerrechtsbruch finden auch die Ostküsten-Medien heute bereits „Clever“. Dass Datenschutz und geheimdienste-Machenschaften zukünftig über die KI alle Interessen einebnen wird, weil ausschließlich profitoperationalisierende Algorithmen für die Künstliche Intelligenz zur Telematik zum Zwecke von optimierten Erfolgskonzepten, kann nicht mit Algorithmen der US-verfassungswerten gefüttert werden, wenn es um Kostenminimierung bzw. Profit-Maximierung geht.

.

Digital Humanities sind Kinderkram, wenn man eine kritische Auseinandersetzung mit Algorithmen auf der Ebene des Codes in eine Zukunftsverheißung lenken wollte.

.

Der Quellcode enthält die einzelnen Befehle und Datenstrukturen zugleich mit deren extensiver Dokumentation. Auf diese Weise werden Algorithmen transparent und bleiben für die Autoren sowie für spätere Leser und Bearbeiter leichter nachvollziehbar. Ein solches textphilologisches Verfahren , das in jedem Moment den Zustand des Gewussten, seine Bezüge, seine verborgenen Strukturen, seine Abstraktionsschritte, den Fluss der Daten in der Zeit freilegt und begreifbar macht.

.

Doch darin liegt eben der schwerwiegende Irrtum. Diese Transparenz der Codierung ermöglicht den profitorientierten Entscheidern genau zu sehen, ob profitmaximierende Werte oder kostspielige Humanities mittels der Algorithmen die angelegte Telematik bestimmen.

.

Jetzt glauben als naive Schlauberger, „dass eine digitale Mündigkeit in diesem Sinne erkaubt, sich nicht an der Oberfläche blenden zu lassen, sich als hilflsoer Anwender grafischen Benutzeroberflächen ausgeliefert zu sehen, sondern vielmehr selbst hinter die virtuellen Knöpfe und Kulissen zu blicken oder mit eigenen Therorien eine Kritik des Quellcodes zu leisten, um auch auf diese Art den Riss zwischen Lesen und Schreiben, von eigener Hand, in Interaktion mit der Maschine neu zu nähren.“ (zitiiert nach Markus Krajewski in FAZ, Seite N4 am 10. April 2019, „Hilfe für die Hilfswissenschaft – Von den Digital Humanities verspricht man sich wahre Wunder, obwohl sie nur eine einfache Hilfswissenschaft sind. Wr sich mit der computerisierten Gesellschaft auskennen möchte, darf Maschinen aber nicht nur bedienen, er muss Codes lesen können und deren Wirkung verstehen. Erst dann gibt es eine Geisteswissenschaft des Digitalen“).

.

Es gehört schon zur Tradition der bei uns staatlich definierten Wissenschaften, dass Alibipapiere geschrieben werden, um der Profite-Verwirklichung allemal Hindernisse abzuräumen.

.

Die Geisteswissenschaft des Digitalen möchte ich sehen, die die Finanzkasinos und deren kranke Profite-Beschleuniger auf Wertvorstellungen sogenannter „Digital Humanities“ zu bringen.

.

.

FINE E COMPATTO,

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

 

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


Debatte um Trisomie-Bluttest und DOWN-SYNDROM Petition

April 11, 2019

Lichtgeschwindigkeit 9121

am Freitag, den 12. April 2019

.

.

ZDF Markus Lanz-Unterhaltungs-TV am 10. April 2019 mit einer aufgeweckten DOWN-SYNDROM-Politikerin (20 Jahre alt), die da locker eine viertel Stunde erklärt, dass Sie für sich das gleiche Lebensrecht reklamiert, wie es allen Menschen grundsätzlich zusteht. Und auf die Sprachlosigkeit der Bundeskanzlerin während des letzten Bundestagswahlkampfes, als die damals 18Jährige es wagte, Frau Merkel zu fragen, ob eine solche DOWN-SYNDROM-Geprägte nicht das Lebensrecht verdiene?

.

.

Und die Kanzlerin antwortete dann in etwa so: „Die geltende Rechtslage macht eine Geburt oder eine Abtreibung in geregelter Form zur Selbstbestimmungsangelegenheit einer werdenden Mutter.“

.

.

Jetzt geht es aber um einen anderen Aspekt – nämlich um die moralisch-materielle Rahmung, die der Staat per Gesetz festlegt, indem die gefragte kostspielige Untersuchungsmethode (eta 300 Euro teuer) zukünftig in den Katalog der Krankenkassenleistungen aufgenommen werden soll. Dafür treten immerhin die beiden Kranken-Politiker der aktuellen Großen Koalition, CDU-Jens Spahn und SPD-Karl Lauterbach ein.

.

dagegen ist die junge Natalie Dedreux, mit DOWN-Syndrom und Dr. Dietmar Moews, der eine völlig verdrehte eitle Moral- und Denkfaulheit beklagt, wenn bei der Schwangerschafts-Frühdiagnose für Down-Syndrom beim Embryo eine Abtreibung, als Entscheidung der Schwangeren, häufig dem jungen Leben ein Ende bereiten lässt.

.

Nun ist die Definition von Vollwertigkeit, Invalidität, Behinderung, Erbkrankheit, Pflegefall, Missbildung, eine sprach-politische Willkür, die sich zwischen Krankheit, unheilbarer Krankheit oder Verschiedenheit und Variante – wobei jeweils eine moralische Vollwertigkeit einer jeden Person und ihrer persönlichen Rechte anzuerkennen sind.

.

.

Dietmar Moews meint: Ich finde es übel, dumm und geschmacklos, wenn die Parteien ihre Krankheitspolitiker ermuntern, der Verpitbullung der Gesellschaft opportunistische Wege zu ebnen.

.

Wie soll ich die 98% intelligenzschwächelnden deutschen Mitbürger denn respektieren, die man vergaß pränatal auszutesten und dann wegen Blödheit rechtzeitig abzutreiben – nur weil ich Menschen nicht allein als ZWEIBEINER ohne FEDERN verstehe, sondern eben GANZ NORMAL sehr variante geistig-seelische, körperlich-sportliche oder aggressive schwache und nervöse ganz schwache, jähzornige Hörgeschädigte, melacholische Blinde oder begriffsstutzige Schwerstdiabetiker, die man allesamt pränatal entdecken und abtreiben könnte:

.

Kurz: Hellblaue Augen – taub, wie ein Hochzüchtungs-Dalmatiner.

.

Nein – alle haben nicht nur ein Lebensrecht. Sondern jedes Leben ist wirklich schützens- und lebenswert. Was, wenn man einem rasierten Orang-Utan lehren könnte, auch nur ein Wort laut und deutlich zu sprechen? – unsere Skandalwelt würde aufschreien und jauchzen. Wenn hingegen eine junge Frau im Deutschlandfunk-Interview sehr gut und schlüssig über ihr Down-Syndrom und ihren Lebenswillen und ihre Lebensfreude („wir sind cool“) gut formuliert und einschränkend sagt: „Wenn Sätze sehr kompliziert gebaut werden und dann fremde Worte das Verstehen schwierig machen …“ dann ist das immer noch viel mehr als der sprechende Menschenaffe, es ist ein „unnormaler Mensch, eine Variante, wie wir, jeder einzelne ist“.

.

Es werden Unterschriften für eine DOWN-SYNDROM-PETITION an den Deutschen Bundestag gesammelt. Hiefür möchte ich hier meine Leserinnen und Leser ermuntern, sich im Internetz durchzuklicken und GEGEN das neue GESETZ von SPAHN und LAUTERBACH einzutreten.

.

So kann man die DOWN-SYNDROM-Geborenen unterstützen. Für die bereits von teuflischen Frauenrechtlerinnen Abgetriebenen ist es zu spät.

.

.

FINE E COMPATTO,

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

 

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


Schoki Test mit CHOCOLAT BONNAT CACAO CUSCO „Pérou“ dunkle Schokolade 75% Cacao

April 10, 2019

Lichtgeschwindigkeit 9117

am Donnerstag, den 11. April 2019

.

Dietmar Moews meint:

.

Liebe – halten die Sterne

über den Küssen Wacht -:

Meere, Eros der Ferne –

rauschen, es rauscht die Nacht,

steigt um Lager, um Lehne,

eh sich das Wort verlor,

Anadyomene

ewig aus Muscheln vor.

.

Liebe – schluchzende Stunden,

Dränge der Ewigkeit

löschen ohne viel Wunden

ein paar Monde der Zeit,

Landen – schwärmender Glaube,

Arche und Ararat

sind dem Wasser zu Raube,

das keine Grenzen hat.

.

Liebe – du gibst die Worte

weiter, die dir gesagt,

Reigen – wie sind die Orte

von Verwehtem durchjagt,

Tausch – und die Stunden wandern,

die Flammen wenden sich,

ich sterbe für einen andern

und du für mich.“

.

(Gottfried Benn 1886-1956 ; „Liebe“ /es gibt Textvarianten)

.

Ich probierte eine französische CHOCOLAT BONNAT CACAO CUSCO „Pérou“ dunkle Schokolade 75% Cacao Bean to Bar hergestellt von dem Hersteller Bonnat Chocolatier, 8, cours Sénozan – BP 48 – 38502 VOIRON (Isère) cedex FRANCE.

.

Kurz vorab: Diese Schokolade ist ungewöhnlich gut. Sie ist mit 6,90 EURO für 100 Gramm kostspielig. Sie ist pur und superlativ, knackt hervorragend klar, sauber, gut, hat superlativ feinste Qualität, ist vollkommen kakaoschmackhaft, herauszuheben optimal (also nicht zu) süß, und relativ fett – ohne weitere Aromen: einfach begeisternd toll. Diese Schokolade riecht, wie es besser nicht geht.

.

Das Unternehmen wurde im Jahr 1884 von Félix Bonnat in Voiron gegründet. Bekannt geworden ist Bonnat durch sein Konfekt, besonders den „Pavés de Voiron“ (Pflastersteine aus Voiron), die schon im Jahr 1919 lange Reisen bis in die französischen Kolonien in Afrika, Indochina und Asien unternahm. … den Einsatz von Lecithin in Schokoladenprodukten lehnt er ab und scheut bei diesem Thema auch keine Konfrontation… Bonnat hat sich auf reine Ursprungsschokoladen spezialisiert … Zit. nach Georg Bernhardini „Der Schokoladentester“ Seite 197.

.

Bonnat gibt normaler Weise Sorten, Herkunftländer und Anbauregionen an – hier heißt es: „amazonienne du Pérou“.

.

Diese Sorte von Bonnat Chocolatier ist eine „Bean to Bar“ gefertigte Hochqualität. Der französische Hersteller wird bei Georg Bernardini in seinem Schokoladen-Almanach „Der Schokoladentester“ vorgestellt, und erhielt fünf von sechs möglichen Kakaobohnen – das ist superlativ und setzt BONNAT an die achte Stelle von allen getesteten Schokoladen. Bei Dr. Moews steht Bonnat eigentlich an erster Stelle, wie auch die ungaublich gute Willie’s Cacao, der Chocolatier Georg Bernardini sowie einer bestimmten Zotter, – alle Bean to Bar, vielleicht noch einer bestimmten industriellen Feodora ganz vorne.

.

http://www.bonnat-chocolatier.com

.

Ein schöner grünlackierter Papierumschlag mit schwarzen Schrifttypen und das Label gold CHOCOLAT BONNAT VOIRON. Ausgepackt findet sich die Tafel in außen silbrig-metallisiertes beschichtetes innen schlichtweißes Papier, sinnvoll und damit auch noch mal gut erneut zu verschließen.

.

Die Texte auf der Rückseite bieten keine detailierten Bestandtteile und Nährwerte-Tabellen, lediglich:

.

Ingrédients; cacao 75% – sucre 25,9% (Französisch + Deutsch): Kakaomasse, Kakaobutter, Zucker:

.

analyses nutrionnelles pour 100 grammes:

.

Energie: 603 Kcal / 2501 kj

Fett: 46 g

gesättigte Fettsäure: 29,65 g

Kohlenhydrate: 42,6 g

davon Zucker: 25,9 g

Eiweiß: 8,8 g

Salz: 0,01 g

.

Es heißt da: „faites étape chez BONNAT – MAITRE CHOCOLATIER … vous y degusterez une gamme de spécialités unique en France … 100 grammes Pur beurre de cacao.“

.

Der Kaufpreis liegt mit 6 Euro 90 für 100 Gramm hoch und ist doch für ein superlatives Schokoladenerlebnis preisgünstig. Köln – die schöne Stadt – wo man sowas bei Hernando Cortez kaufen kann. Aufmachung und Verpackung sind passend. Die innere Chrompapier-Aufmachung ist nicht so schön wie feine Silberfolie wäre. Das macht ordentlich Abfall als Verpackung.

.

EMPFEHLUNG: Der Tester empfiehlt diese Schokolade allein wegen der einzigartigen Feinheit und der Kakaowürzigkeit herausgehoben:

.

Dietmar Moews gibt der CHOCOLAT BONNAT CACAO CUSCO „Pérou“ dunkle Schokolade 75% Cacao Bean to Bar, beim Test am 10. April 2019, SECHS von SECHS Punkten.

.

Hiermit lernt der Mensch, was qualitativ überhaupt möglich ist. KEINE Zusatzaromen, nichts KÜNSTLICHES, hoher Kakaogehalt, dezenter Zucker-Anteil. Georg Bernhardini hat es in seiner Empfehlung kernig getroffen!

.

Georg Bernardini der Schokoladentester erwähnt diese BONNAT in seinem neuen Schokoladentester-Buch 2015 zwar nicht im Einzeltest, aber gibt den von ihm getesteten Schokoladen 6 von 6 Kakaobohnen.

.

Bernardinis Fazit (gekürzt): „Die Qualität der Bonnat-Produkte hat mich überzeugt… kann nun bereits über mehrere Jahrzehnte überzeugen … Weltklasse-Niveau .. Aufgrund der Vielfalt und der gleichbleibenden Qualität und dem sehr intensiven Engagement in den Ursprungsländern vergebe ich dem Unternehmen jedoch die Höchstwertung von sechs Kakaobohnen.“

.

 

.

FINE E COMPATTO,

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

 

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

FINE E COMPATTO,

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

 

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


Schoki-Test mit zotter Ostergenussparade Extradunkle Milchschokolade 60% Kakao gefüllt mit Nüssen

April 9, 2019

Lichtgeschwindigkeit 9112

am Mittwoch, den 10. April 2019

.

Dietmar Moews meint:

.

Wenn die Schokolade keimt,

Wenn nach langem Druck bei Dichterlingen

„Glockenklingen“ sich auf „Lenzeschwingen“

Endlich reimt

Und der Osterhase hinten auch schon preßt,

Dann kommt bald das Osterfest.“

.

(Joachim Ringelnatz 1883-1934; „Ostergedicht“)

.

Ich probierte vom österreichischen Spitzen-Süßtafel-Hersteller zotter BEAN TO BAR, Ostergenussparade Extradunkle Milchschokolade 60% Kakao gefüllt mit Nüssen, 70 Gramm Gewicht in einem Streifen: pure Milchschokolade, mit einer besonderen Nougatfüllung, hergestellt in Österreich bei Zotter Schokoladen Manufaktur GmbH, Bergl 56, A-Riegerburg.

.

Diese Sorte Ostergenussparade Extradunkle Milchschokolade 60% Kakao gefüllt mit Nüssen genannt, ist eine eher seltene, nämlich mit 60 Prozent Kakaogehalt in der dunklen Vollmilchschokoladenhülle, mit Rohrohrzucker und 66% Nougat (aus 20 Prozent Haselnüsse, 5% Mandeln, 5% Cashewkerne, Kardamom, Zimt, Vanileschotenpulver, Butter, Emulgator Sojalecithin, Steinsalz Sternanis).

.

www.zotter.at

.

Kurz vorab: Die zotter 70 Gramm, mit dem Kunstnamen „Ostergenussparade Extradunkle Milchschokolade 60% Kakao gefüllt mit Nüssen“ ist eine derjenigen zotter-Schokoladen, mit der sich zotter den herausragenden Hochqualitätsrang verdient. Die Schokolade wird als BEAN TO BAR akklamiert. Mit 3 Euro 49 für 70 Gramm ist dieses Zottergemisch kostspielig. Was Besseres kann man sich aber unter dem Begriff „Milch-Schokolade“ nur ganz ausnahmsweise vorstellen, selten, dass der Kakaoanteil höher wäre, und der Milchanteil mehr oder weniger Fett enthielte. Sie ist jedenfalls kostbar fein, sie ist in der Komposition, eine Süßigkeit zu Ostern, Fett und Zucker, doch auch Kakaogenuss, aber mit 0,21 g /100 durchaus salzhaltig.

.

.

Alle zotter-Produkte sind für Verbraucher, die auf Bio- und Fair-Trade Wert legen, empfehlenswert und die handgeschöpfte Schokoladen in Betracht ziehen und die gerne teuere Schokoladen mit verschiedenen teils exotischen Zutaten mögen.

.

Dietmar Moews lehnt sein Liebhaber-Werturteil zu zotter nicht an den Fachmann Bernardini an. Da der Produzent ZOTTER ständig seine Produkte modifiziert – nicht nur die Werbetexte auf den Packungen – können Kakaosorten und Herkunft der Kaufpackung nicht entnommen werden, wird da auch geröstet? conchiert? gerührt, gemahlen – welche Dauer solcher Arbeitsschritte?

.

Georg Bernardini schreibt zu Zotter:

.

Josef Zotter ist gelernter Koch und Konditor. Bis 1987 war er sowohl im Inland als auch im Ausland tätig. Von 1987 bis 1999 führte er eine Konditorei mit vier Filialen, mit der er im Jahr 1996 Insolvenz beantragen musste. Aus dieser Insolvenz heraus hat sich Josef Zotter in beeindruckender Weise eine neue Existenz aufgebaut… Schon damals waren alle seine Produkte Fair-Trade-zertifiziert. Mit dem Bau seiner neuen Schokoladenproduktion im Jahr 2007 stieg er komplett auf Bio um. Zur Krönung produziert Zotter seither alle seine Schokoladen von der Bohne weg … ist wohl das einzige Unternehmen, das ausschließlich in Bio- und Fair-Trade-Qualität produziert… Das Jahr 2011 war einmal mehr ein besonderes zotter-Jahr …eröffnete seinen 27 Hektar großen Essbaren Tiergarten mit Attraktionen wie Schoko-Melkmaschinen, Bauerngolf, oder einem Streichelzoo. Dazu kann man artgerechte Speisen von den Tierbewohnern genießen und auch Picknicken.“

.

Empfehlung / Bernardini:

.

…Zotter ist „Bean to Bar“ hergestellt, trägt die Bezeichnungen „Bio und Fair“ „organic and fair“ und „fair for life“ – ja was denn sonst? Der Hersteller zotter wird bei Georg Bernardini in seinem Schokoladen-Almanach „Der Schokoladentester“ vorgestellt und mit maximaler Einschätzung ausgezeichnet: SECHS von SECHS KAKAOBOHNEN – diese Sorte hat Bernardini nicht besonders vorgestellt und getestet….“

.

Für Dr. Dietmar Moews als Schokoladen-Liebhaber ist eine Schokolade, die nicht so dunkel ist, das Schönste. Dieses 70 Gramm Extradunkle Milchschokolade-Täfelchen mit 60% Kakao sehr dunkel und gehört zum Besten, was der Tester als Schokolade kennt. Dankenswerter Weise wurde auch Kuhgeruch und Kuhmilch-Eigengeschmack vermieden. Hier ist der Duft sehr schokoladig, kernig, auch weil relativ viel Kakao im Spiel ist. Da kommen durch die nougatähnliche Füllung allerdings geradezu orientalische sonstige Geschmacksaspekte hinein, Rohrohrzucker, Kakaomasse, Kakaobutter, Cashewkerne, Vollrohrzucker, Emulgator Sojalecithin, ein hoher Fettgehalt und 0,21 Gramm Salz. Man muss das körnige Nüssegemisch kauen, es ist mehr ein genüssliches Schmelzen und Zergehen. Das ist nicht unangenehm. Man kann die 70 Gramm so wegessen und inhibiert eine echte Kalorienbombe mit 621 kcal.

.

Sie ist uneeingeschränkt, wohlverstanden, als PUR zu nennen. Denn Zotter verwendet keine künstlichen Chemikalien, keine genmanipulierten Rohstoffe, emulgiert aber mit Sojalecithin, was vermutlich auf den Wassergehalt der Zutaten bezogen wird.

.

Das Abbrechen der Bissen, die Knacken, Abbrechen, das ganz leichte feine Knacken, von der schlichten Tafel, die nicht an den Fingern bereits schmilzt und klebt, ist gut. Man kaut sie weniger als man sie schmelzen lässt. Der Kakaogeschmack macht aus dieser dunklen Milch-Schokolade etwas Kostbares, aber auf gewöhnliche Schokolade bezogen, etwas Schiefes. Mit dem „Verfallsdatum“ 18.06. 2019 war diese Testpackung frisch, nicht matt.

.

Ein farbig reizendes grün-gelb, grün-grundiertes Feld mit einem Osterhasen inmitten weißer Hühner und Osterei als Wimmelbild einer „Ostergenussparade“, die glanzgoldenen zotter-Buchstaben. Dazu seitlich die geschützten Werbetexte für „BIO UND FAIR und sowie ORGANIC AND FAIR und BEAN-TO-BAR sowie handgeschöpft, rückseitig eine gelbfarbene Leiste und ein weißer Spiegel mit den Kleinschrifttexten über Inhalte und Nährwerte. Alles in deutscher Sprache, die Zutaten.

.

Die Aufklapppackung ist mit sinnvollen Werbeslogans betextet, z. B. das Crescendo der Nussaromen … und hier jetzt Lyrik, Josef Zotter rezitiert Joachim Ringelnatz: Ostergedicht.

.

Die Dunkle Milchschokolade besteht aus Zucker, aus Kakaomasse, Vollmilchpulver, Kakaobutter, Vanilleschotenpulver, dazu das Nuss-Crescendo.

.

Die Nährwerttabelle per 100 Gramm Deutsch/Englisch lauten:

.

Energie 621 kcal / 2578 kj

Fett 46 g

davon gesättigte Fettsäuren 19 g

Kohlenhydrate 36 g

davon Zucker 32 g

Eiweiß 11 g

Salz 0,21 g

.

Ausgepackt findet sich die 70 gr Kakaofetttafel eingeschlagen in außen goldmetallisiertem Innenpapier als Dauerkonserve, bestens haltbar bis 12.05.2019 – jetzt im Juli sehr gut.

.

Ich möchte noch anmerken, wenn die Fragen nach ÖKO-SIEGEL, FAIR-TRADE und so weiter gestellt werden, die zotter vorbildlich bietet.

.

Wer hohe Qualität inhibieren und genießen will, muss nicht nur viel zahlen, sondern er muss Wissen und Erfahrung haben, um letztlich selbst zu beurteilen, ob ein Einzelhändler und ein Chocolatier echt, gut und anständig arbeiten. Denn oft bzw. meist fehlen den Produkten die prominenten Lables der E U oder von namhaften selbsternannten NGO-Gütesiegel-Beschützer.

.

Das Problem für kleine Qualitätshersteller ist, dass diese angeblichen Qualitätslabels für industrielle Produzenten, die große standardisierte Stückzahlen herstellen, gemacht sind. – Wo also tonnenweise braune Zuckerfett-Massen aus Fließbändern kommen, die an sich nicht hochwertig sind und hart ausbeuterisch, von der Plantage bis zum Sortimenter im Discount, entstehen, sind diese Lables gefordert.

.

Eine internationale Marke wie zotter hier, dient dem Kundenanspruch, informiert zu werden – bis auf das Anbaugebiet –  vorbildlich.

.

zotter hat ein Fair-Trade-Lable, weil hier die Spielräume in Gewinnmargen für die Kakaobauern, Handel und Transport oder die Qualität selbst, maximiert entgolten wären.

.

EMPFEHLUNG: Der Tester empfiehlt diese Extradunkle MILCH-Schokolade 60%-Tafel zotter „Ostergenussparade“ – fein, süß gezuckert und hochwertig zwar, die vermutlich gelungen ist.

.

FAZIT Dr. Dietmar Moews: Mit VIER von SECHS KAKAOBOHNEN, als BEAn to BAR – nun ja – weil sie mit Sojalecithin emulgiert ist, aber etwa aufgrund des ungewöhnlich hohem Fettgehalt und in der bunten Würzung der Füllung etwas schleimt, auch weil sie sehr kostspielig ist, erhält sie nur VIER von SECHS – und damit ist sie nicht die bestbewertete zotter bislang in den LICHTGESCHWINDIGKEIT Schoki-Tests.

.

.

FINE E COMPATTO,

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

 

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

FINE E COMPATTO,

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

 

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein