ERDOGAN mit PUTIN nehmen Nordsyrien mit TRUMPS Einverständnis

Oktober 22, 2019

Lichtgeschwindigkeit 9667

am Mittwoch, 23. Oktober 2019

.

.

SYRIEN im verworrenen Bürgerkrieg, der von diversen Aggressoren von außen ernährt und mit Waffen versorgt wurde zeichnet jetzt eine neue Situation:

.

Es sieht so aus, als habe der Staatschef SYRIENS, ASSAD, mit dem russischen Staatschef PUTIN eine haltbare Verabredung, die Russland Zugang zum Mittelmeer bietet, dafür Russland ASSAD militärisch vor dem Untergang bewahrt.

.

Es sieht so aus, als habe PUTIN mit US-Präsident TRUMP ausgehandelt, dass die USA ihren Militärgriff vom Norden Syriens durch Rückzug lockern, damit die nordsyrischen KURDEN als US-Verbündete allein lässt, dafür die bis dahin ausgeschalteten ISIS-Kalifat umständehalber wieder Luft bekommen, wohingegen aber nun ERDOGAN, PUTIN und ASSAD den KURDEN und den ISIS keine weitrere Entfaltung mehr lassen wollen.

.

Es sieht so aus – heute Abend – dass ERDOGAN sich mit PUTIN in russischen Sotchi getroffen haben und in langen Gesprächen verabredet haben, an der Landesgrenze zwischen Türkei und Syrien (400 km) von beider Streitkräften (Türken und Russen) sowohl den bisherigen INVASIONSKRIEG der TÜRKEI pausieren lassen wollen, aber das Interesse ERDOGANS auf den 30 km breiten 400 km langen Streifen von Nordsyrien konkret durchsetzen, besetzen, gemeinsam überwachen. Hierüber soll auch mit ASSAD und mit TRUMP kommuniziert worden sein.

.

TRUMP wird von dem Kriegsunfug befreit, ISIS wird weiterhin zerdrückt bleiben, KURDEN will ERDOGAN vernichten.

.

.

Dietmar Moews meint: Dass Syrien von den wilden Kriegsbetreibern befreit wird, ist zu hoffen.

.

Was mit den vielen Millionen syrischen Vertriebenen werden kann, die seit Jahren hin- und hergeschubst campieren, hängt auch davon ab, ob die zynische Gewaltpolitik des Syrers ASSAD genügend Zutrauen verdient, damit geflohene Syrer es wagen mögen, an ihre früheren Wohnorte zurückzukehren.

.

Dazu gehört seitens ASSAD, dass die kulturelle und religiöse Unterdrückung gegen Andersdenkende in Syrien einer Toleranz und Duldung weicht. Wers glaubt wird selig. Wer dabei auf Putin hofft, wird garantiert verlassen bleiben.

.

Die Syrer, die heute als etwa vier Millionen Flüchtlinge im Süden der Türkei hängen, wollen sicher nicht freiwillig in die von ERDOGAN jetzt freigebombte 30 km-Grenzzone in Nordsyrien umziehen.

.

Viel wird jetzt davon abhängen, ob es ERDOGAN und PUTIN gelingt den nordsyrischen Grenzstreifen zu befrieden. Erwartet werden darf allerdings bewaffneter Widerstand von den vertriebenen KURDEN und, was die ISIS sich vorstellen, nachdem sie aus den Gefangenenlagern der KURDEN entkommen sind.

.

Die CDU möchte ich hören, die hier in diese Dispersion der Menschenverachtung, Rüstungsgeschäfte und der Muskelspiele die salvatorische Christenrolle einbringt – mit Applaus von all den zuschauenden EU-Partner, die sowohl in der UNO sind wie auch in der NATO. Von BORIS JOHNSON und JEREMY CORBYN wurde in Syrien lange nicht gehört – als sei es ein Märchen von Schwänzel und Gret schel aus dem deutschen CDU-Märchenwald.

.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

 

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

 

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

Werbeanzeigen

ENGLAND tritt in die Europäische Union ein

Oktober 20, 2019

Lichtgeschwindigkeit 9661

am Montag, 21. Oktober 2019

.

.

Liebe Juden, liebes Weltjudentum, meine Zuneigung zu Juden und zum Judentum rühren von der wunderbaren jüdischen Wesensart her, wie man als Mensch seine Sozialität und seine Intelligenz-Kultur in Lebensbejahung entfalten kann.

.

Liebe Engländer, was ich von den JUDEN glaube, kann ich etwas konkreter auf die ENGLÄNDER ebenfalls sagen, weshalb ich einem EU-Aufnahmebegehren Englands in die Europäische Union bedenkenlos zustimmen würde:

.

Hier zählt nicht das Sündenregister, nicht all die unschönen Spießigkeiten der englischen Geschichte – hier zählen die Besonderheiten, pauschal genannt: Die in England gesetzte und anerkannte Duldsamkeit von Inkommensurabilitäten im Materiellen und im Sozialen, dazu eine ziemlich trockene Art des Esprits, der sich in äußerlichem Wortwitz zeigt (selbst dumme Engländer praktizieren Wortwitzigkeit), da ist eine extrem zähe Selbstbehauptung der Engländer, die man in feinen Nuancen verschieden, weitgehend auf dem großbritischen Kontinent findet. Nicht zuletzt, die zum Volksgut arrivierte große englischsprachige „klassische Literatur“, die oft von Iren oder Schotten herkommt, die sangesfreudige Grundsozialität der Briten, die einen englischen Shakespeare sowohl kennt wie einen irischen Oscar Wilde und einen schottischen Robert Louis Stevenson, einen schottischen Mark Knopfler einen englischen Isaac Newton und einen irischen Jonathan Swift oder Laurence Sterne mit Jack Bruce am Bass und einem Dylan Thomas aus Wales, dem europäisch ergreifenden Lyriker.

.

You’re Welcome!

.

.

Dietmar Moews meint: Ich kann dem aus Vorzeiten tradiertem Vorurteil der „Balance of Power“ und der britischen Insel nichts weiter abgewinnen, sobald ich mich versuche empathisch auf die britische Seite zu begeben. Mir scheint auch das heutige Israel eine extreme Selbstüberforderung an Vielvölkergemisch zu sein.

.

Denn alle Argumente, die englisches London für die sonstigen Briten übrighaben, ob walisisches Cardiff, ob schottisches Edinburgh oder ob irisches Belfast und Dublin, sind entweder mittelalterliche Machtfragen oder sie würden für eine weite europäische Integration im christlich vorstrukturierten Zipfelchen ASIENS, genannt EUROPA, geistärmlich. Das sollte auch den residualen Zionisten Anregung werden, als Israel Aufnahme in die EU zu beantragen – wer UEFA spielt und Champions League und zur Motivation der Türken fähig ist, könnte auch das „christliche Abendland“ abrahamitisch bzw. ibrahimitsch auffrischen.

.

P. S.

.

Auch könnten sich FIVE EYES und MOSSAD einfacher in Genf treffen.

.

Georg Stefan Troller in Paris

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

 

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


Schoki-Test mit GR Bean-To-Bar CHUAO 75% DUNKLE SCHOKOLADE

Oktober 19, 2019

Lichtgeschwindigkeit 9659

am Sonntag, 20. Oktober 2019

.

Dietmar Moews meint:

.

„Auf einem Stein

las ich die Worte Glaube, Liebe, Hoffnung.

Moos verschlang gleichgültig

die Botschaft von gestern.

Damals war eben ein ganz anderer Tag.

Heute ist wieder so einer. Und

morgen nicht minder. Der Zusteller

solch närrischer Schriftlichkeiten

nimmt jedoch keine Reklamationen

entgegen.“

.

(Günter Kunert 1929-2019; „Auf einem Stein“ aus „Zu Gast im Labyrinth“).

.

Ich probierte eine deutsche GR Bean-To-Bar CHUAO 75% DUNKLE SCHOKOLADE. Zur Herkunft des Kakaos schreiben GR auf der dekorativen Packung in lupenreiner Kleinstschrift:

.

„Chuao ist ein kleines Dorf im nördlichen Küstengebiet von Venezuela das im 16. Jahrhundert gegründet wurde. Das Dorf ist berühmt für seine Kakaoplantagen. Den Männern der Diablos Danzantes (Tanzende Teufel) und den Frauen der San Juaneras (Gruppe, die sich um die Stadtkirche kümmert). Auf den Chuao-Plantagen werden seit über 400 Jahren Criollo und Hybridsorten von Kakao angebaut. Chuao-Bohnen sind von sehr hoher Qualität und gelten als eine der hochwertigsten Bohnen der Welt: Nur knapp 20 Tonnen Kakao stehen jährlich zur Verfügung.“

.

Sie ist hergestellt und kreiert von dem ambitionierten Herstellerpaar Georgia Ramon GmbH & Co KG Königswinterer Strasse 624 D-53227 Bonn/Oberkassel Germany.

.

Dabei ist GR Georg Bernardini, auch der Chocolatier und Autor des SCHOKOLADEN-BUCHS, der Tester, Experte, Kenner und Liebhaber ein gültiger Schokoladenwegweiser.

.

als Tester, in dem Bernardini die Produkte nach klaren Qualitätskategorien unbestechlich durchprüft

.

als Kenner, in dem Bernardini eine langjährige Marktkenntnis sowie den aktuellen Angebots-, Innovations- und Experimentiermarkt täglich im Auge und Geschmackssinn hat

.

als Experte, in dem Bernardini die gesamte Produktionskette, von den Kakaosorten, den Anbaugebieten, den Anbaukonzepten, den Kakaobauern und -Plantagen-Industrien, die historischen handwerklichen und aktuellen Ernte- und Verarbeitungstechniken und -gerätschaften, die Veredlungstechniken, -Tricks- und Geheimnisse sowie Herstellungsunfug, ferner die Transport- und Vermarktungswege, die Handelsagenturen, der Nachfragemarkt und die Nischen beim Discounter-Wettlauf unfairer Industrien.

.

als Liebhaber, ist Bernardini ein Neugierde-General, der gerne Alles kennt, was mit Patisserie und Chocolade angestellt wird und werden könnte. Seine persönliche Marktlücke sind neue Kreationen, die mit Kakao und anderen Rohstoffen sensationell sind:

.

.

Ich nenne die GR Bean-To-Bar CHUAO 75% DUNKLE SCHOKOLADE hier anliegende eine sensationelle Spitzenschokolade. Ich möchte hervorheben, dass auch wenn die Reklamation von HR, es hier mit der Weltspitze der Kakaosorte und dieser Ernte zu tun zu haben, doch die Verarbeitung, besser die Zubereitung, aus den Bohnen schließlich durch Rösten, Mahlen, Conchieren bzw. temperiert Anrühren, den Kakao so herauszubringen, wie es hier gelungen ist und – nicht zuletzt – die Rezeptur von Ramona und Georg. Hier ist Meisterschaft und Fingerspitze, Geschmack und Geschmack entscheidend. Ich kann nur gratulieren zu diesem Jahrgang Chuao.

.

Mit neuen Ausgangsstoffen experimentieren GEORGIA RAMON, die unzähligen Variablen beim Schokolademachen ausprobieren – von der Rührdauer, Röstzeiten bis zu den Temperaturen, Mahlen, Conchieren, eventuellen Gewürzen und Aromen, Salzmenge, Süßstoffe wie Zucker oder Fruktosen, Melasse, Karamell, Honig usw. die Prozentanteiligkeit der Zutaten, Farbstoffe, Fette, Eiweiße, Alkohol, dazu die Konsistenz der Kau- bzw. Schmelzmasse, eventuelle Beißkörnungen – es ist unendlich variabel, aber nicht alles gleich gut.

.

Bei dieser GR Bean-To-Bar CHUAO 75% DUNKLE SCHOKOLADE ist nun der pure Ansatz, mit hochprozentigem Kakaoanteil sowie auch Kakaobutter was man von den dunklen GR-Rezepten kennt. Gleichzeitig wird nur 25/100 Gramm Zuckeranteil angegeben – quasi bis auf den Milch-Zuckergehalt auch ohne sonstige Süßmittel. Ebenfalls experimentell ist bei diesem Ansatz der sehr hohe Eiweißgehalt von 10 Gramm auf 100, auch der kleine Salzanteil von 0,01 %.

 

Kurz vorab: Diese Schokolade GR Bean-To-Bar CHUAO 75% DUNKLE SCHOKOLADE ist sensationell – unvergleichlich bei sehr starkem kakaoigem Charakter und Früchteanraunungen. Die Komposition wirkt perfekt, harmonisch und vollkommen gelungen. Das Knacken beim Abbrechen ist ungewöhnlich laut, klar und blitzsauber, ein Erlebnis im Mund kennzeichnet dann allerdings den puren Charakter dieses Rezepts. Jeder kennt weiße, süße vanillige Industrieart – die alle furchtbar gleich und zu süß sind. Diese GR Bean-To-Bar CHUAO 75% DUNKLE SCHOKOLADE enthält mit angeblich 75% Kakao aus Venezuela, den Anteilen nach Kakaomasse und Kakaobutter und wenig Salz. Wir haben also Fett aus dem Kakao und aus zusätzlicher Kakaobutter, wir haben Eiweiß. Mit nur 50 Gramm Schokolade in der dekorativen Briefverpackung und dem Kaufpreis von 6 EURO 20 Cent kostbar. Die „Best before“-Angabe 2021-04-04 könnte qualitativ aufgehen.

GR geben an eine mittlere Röstung, Mahlen der Kakaonuss 70 Stunden, kein Conchieren. Von der Herstellung der Kakaobutter wird nichts mitgeteilt.

.

Sie bringt mit einer kleinen 50 Gramm Packung zu 6 Euro 20 wenig kostspielige Schokolade, bei Hernando Cortez in Köln. Die Packung ist nicht ausreichend bruchsicher – wiederholt war das innenliegende Täfelchen gebrochen. Der Duft beim Öffnen ist sehr angenehm und bedeutend. Schaut man auf die Rezeptur, verblüfft das pure Rezept. Sie schmeckt enorm pur und nach sensationellem feinen Kakao, ist wie einige neue Kompositionen von GeorgiaRamon, mit etwa 50% Gewichtsanteil sehr fett, aber mundet dennoch. Die 50 Gramm Tafelpackung enthält die kleine Menge Tafel mit vielteiligen kleinquadratischem Bruchkanten-Relief und Riffelverzierung oben. Die Unterseite ist ungemustert.

.

Es ist bemerkenswert, dass das Produkt aus Bonn-Oberkassel, mit einer genauen Herkunftsbezeichnung der Kakaobohnen aus Venezuela angegeben wird.

.

So weit muss mein Schoki-Test aber auch nicht gehen, der ja keine naturwissenschaftliche Lebensmittelanalyse und Zertifizierung ist. Vertrauenserweckend indes ist die Zusicherung:

.

Wenn nicht anders gekennzeichnet, sind alle Rohstoffe aus ökologischer Landwirtschaft“ (das ist nicht „biodynamisch“).

.

Bereits seit den 1990er Jahren erlernte Georg Bernardini das Schokoladenhandwerk, war Mitgründer von der bekannten COPPENEUR /Bad Honnef, wo bis über die Grenzen der Schokoladengeschichte, Schokolade und Konfekt in höchster Qualität produziert und Experimente mit Kakao und Bean to Bar-Köstlichkeiten entfaltet worden waren. Das Unternehmen Schokolade von der Bohne weg, erfordert großen künstlerischen und reiselustigen Enthusiasmus, Kakao einzukaufen. Worauf dann oft eine Produktion mit einfachsten Mitteln folgt.

.

Seit dem Jahr 2010 ist Georg Bernardini auch Fachautor zum Thema „Schokoladentest“ wie mit dem „Schokoladenbuch“ SCHOKOLADE – DAS STANDARDWERK, der SCHOKOLADENTESTER 2015 konzipiert, das jetzt auch den englischsprachigen Weltmarkt anzielt. Seit einiger Zeit produziert Georg zusammen mit seiner Frau Ramona und sie entfalten den Schwung, eine Chocolatier-Apartheid zu etablieren – einzigartig.

.

Diese Sorte von GR Georgia Ramon ist eine Bean to Bar handgemachte Hochqualität. Der deutsche Hersteller ist GR Georg und Ramona Bernardini, deren eigene Kunst in Bernardinis eigenem Schokoladen-Almanach „Der Schokoladentester“ nicht speziell vorgestellt wird – kann dafür hier von Dr. Dietmar Moews herausgehoben angesprochen werden.

.

www.georgia-ramon.com

.

Für mich als Schokoladen-Liebhaber ist eine Schokolade, die nicht zu hell ist und Milch-Schokolade heißt, das Schönste von der Welt. Auf diese von GR trifft das zwar nicht zu, doch sie ist begeisternd. Ein Fachgeschäft wie in der Düsseldorfer Altstadt mit exklusiven Marlen und Sorten zu haben. Der Inhalt der 50 GRAMM Packung war am 17. September 2019 frisch, als fest verschlossene Konserve mindesthaltbar zum 03. 12. 2021 datiert.

.

Das in der EU anerkannte, quasi-staatliche Qualitätslabel „FSC“ wird auf nachhaltige Waldwirtschaft, Holzverarbeitung und Papier- und Pappe angewendet, wie hier. Dabei ist bekannt, dass für FSC bis zu 95% falsche Zertifikate vorgelegt werden – es ist besser als 100% Verwüstung der Waldgebiete.

.

Aber – hier heißt es nun „FSC-Mix“. Und dieser Zusatz „Mix“ bedeutet, dass die holzverarbeitende Industrie bereits FSC-Holz mit Verwüstungsholz ungetrennt einkauft und dann ungekennzeichnet als „FSC-Mix“ labelt. Die wissenschaftliche Überwachung dieses Missbrauchs hat ergeben, dass FSC-Mix durchweg von verbotenen Wildrodungen stammt – und zwar überall auf der Welt, ob in Peru, Brasilien oder Uruguay, ob im Kongo oder gar im EU-Schweden, wo Urwald geerntet wird und Fichtenplantagen dafür hingestellt werden. Kurz, FSC-Mix ist eine schlechte Werbung für die ernstzunehmende ökologische Orientierung der hochwertigen GR-Schokoladen.

.

Wer bei der Druckerei FSC bestellt, aber FSC-Mix bekommt, wurde betrogen. Wer FSC-Mix als Label aufdruckt, macht sich damit unbeliebt.

 

Die Umschlagpappe bringt die schlichte, freundliche Farbgestaltung für den wertvollen Inhalt eine reizende Anmutung durch den Auftritt der Packung. Das übergroße Pappe-Briefformat des wiederverschließbaren, zum Postversand geeigneten Gebindes, lässt sich als Büchersendung für inzwischen 120 Cent innerhalb der EU versenden. Zur Versteifung und gegen Transportbruch liegt innen eine aus dem Nutzen gewonnene Falz-Zusatzpappe. Das ist witzig. Doch diese Pappe ist noch zu schwach. Diese GR Bean-To-Bar CHUAO 75% DUNKLE SCHOKOLADE erreichte den Test bereits einmal gebrochen. Die einliegende kleine Einhüllung des Schokoladen-Riegels, ein Tütchen Transparentpapier, ist kein Vakuumumschlag. Schokolade ist aber an sich für große Dauer „selbstkonservierend“, so sie denn schattig, nicht zu warm und nicht zu feucht gelagert wird. Man kann das Ganze leicht öffnen und wieder schließen. Sehr schön.

.

Jedenfalls haben GR auf dem Weg der Aufmachung keine Anleihen bei der traditionell-industriellen Aufmachung von Tafelschokolade gesucht.

.


.

Dieses Design überzeugt.

.

Eine wirklich starke Anti-Bruch-Pappe oder ein originell gestaltetes „Versteifungsmittel“-Holztäfelchen – wie sich Franz Otto Kopp und Dietmar Moews jahrelang per Post zusandten – wäre dem Understatement dieses GR-Höchtswertproduktes angemessen und noch umsatzfördernd im Hochpreis unterzubringen – 2019 noch für 6 Euro 40 für 50 Gramm, inzwischen 50 Cent verteuert bei „Hernando Cortez“ in Köln.

.

Auf dem äußeren Umschlag hat der Hersteller die nötigen Angaben dem Konsumenten übersichtlich, aber etwas zu knapp, in zu kleinem Schriftgrad, in weißen Buchstaben auf schwarzem Grund lesbar mitteilt:

.

HINTEN: Eine Nährwerttabelle – für die vielen kalorienzählende Konsumenten – auch um diese GR mit den Zusammensetzungsverhältnissen bei anderen Herstellern und Produkten vergleichen zu können in Deutsch, Englisch, Französisch, Niederländisch, Schwedisch.

.

ZUTATEN: KAKAOMASSE, ROHROHRZUCKER, KAKAOBUTTER. Wenn nicht anders gekennzeichnet sind alle Rohstoffe aus ökologischer Landwirtschaft.

.

Die Werbetexte in kleinen Punkt 7 Schriftgrößen sind lesbar, die Gewichtsbestandteile fehlen, aber hier findet sich jetzt auch eine Nährwerttabelle per 100 Gramm:

.

Energie 572 kcal/ 2395 kj

Fett 43 Gramm

davon gesättigte Fettsäuren 26 Gramm

Kohlenhydrate 30 Gramm

davon Zucker 25 Gramm

Eiweiß 10 Gramm

Salz 0,01 Gramm

.

Der Kaufpreis ist mit 6 EURO 20 kostspielig. Düsseldorf – die schöne Stadt – wo man Sowas bekommt. Bonn – die schöne Stadt – wo man Sowas macht.

.

EMPFEHLUNG: Der Tester empfiehlt diese GR Bean to Bar CHUAO 75% DUNKLE SCHOKOLADE als Beispiel maßstabssetzender Höchstqualität, fett und nicht zuckrig – als ein kostbares Experiment. GeorgiaRamon treiben das Spiel des PUREN „etwas Salz, wenig Zucker viel Fett“, ohne Emulgator, viel Eiweiß, an eine höchstinteressante Erfahrung hin.

.

Sie erhielt trotz des hohen Preises von 6 Euro 20 für 50 Gramm des CRIOLLO-Grundstiffs SECHS von SECHS Punkten.

.

Hiermit lernt der Mensch, was qualitativ überhaupt möglich ist. Natürliche Aromatisierung ohne Zusatzaromen, nichts KÜNSTLICHES, sondern zugespitzte Verfeinerung der Kernbestandteile als Experiment.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

 

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


Schoki-Test mit THE CHOCOLATE LINE MEXICO CRIOLLO CARMELO BEAN to BAR 70% Cocoa Vegan

Oktober 11, 2019

Lichtgeschwindigkeit 9632

am Sonnabend, 12. Oktober 2019

.

Dietmar Moews meint:  

.

Die Wälder der Kindheitsgegend waren vor allem Nadelwälder, und überdies fast aus­schließ­lich, bis auf die lichteren Lärchen­inseln oben in den Berglagen, die Fichten, mit ihrem besonders dichten Nadel­kleid, und diese Bäume wuchsen jeweils nah bei­einander, die Äste und Zweige ineinander verzahnt und ver­flochten, und finster und finste­rer wurde es beim Hinein­tauchen zwischen all dem Fichten­gewirr, so daß mit der Zeit weder Einzel­bäume noch ein ganzer Wald sinn­fällig wurden, und am fins­ters­ten und ort­loses­ten war es dann im Waldinneren, das oft schon bald oder sogar gleich, nach ein paar Schritten weg von den Rändern, einen umfangen hielt: kein Durchblick mehr zwischen den Stämmen mit den in der Regel toten unteren Ästen hinaus in das eben noch ihn umge­bende Freie, in das eben noch das weite Land bestrah­lende Tages­licht, als Licht nur ein gleich­blei­bendes tiefes Dämmern, welches nirgends als Licht wirk­sam wurde, nicht bloß, kaum einen Hauch‘ in den (unsicht­baren) Wipfeln, sondern gar keiner, vom Vogel­gesang vor ein paar Schritten zu schweigen.“

.

(Peter Handke geb. 1942; Versuch über den Pilznarren“ um 1994)

.

Ich probierte eine belgische THE CHOCOLATE LINE MEXICO CRIOLLO CARMELO BEAN to BAR 70% Cocoa Vegan, hergestellt und kreiert von Dominique Persoono, The Chocolate Line NV, Simon Stevinplein 19, 8000 Brüge Belgium, Palais op de Meir, Meir 50, 2000 Antwerpen

.

Kurz vorab: Diese Schokolade MEXICO CRIOLLO CARMELO BEAN to BAR 70% Cocoa Vegan ist exquisit. Sie professionell, pur und einfach.

.

Diese dunkle Schokolade besteht aus einer puren Kakaomasse (mind. 68%) aus dem Bolivien in Südamerika, genannt Wild Beniano, wenn die Bezeichnung auf der Verpackung geglaubt werden kann, PUR, Kakao, Rohrohrzucker, Kakaobutter, ganz wenig Salz.

.

Sie bringt mit einer kleinen 85 Gramm Packung ausreichend Schokolade. Die Packung ist mit Karton verpackt, daher bruchsicher. Schaut man auf die Rezeptur, verblüfft das pure Rezept. Sie schmeckt enorm nach Charakter-Kakao, ist durch Kakaobutterzusatz durchschnittlich fett. Sie mutet dem Tester zu sauer an, etwas fettig, wirkt indes wohl perfekt gelungen. Sie ist bemerkenswert dezent gesüßt. Sie enthält die Abstimmungsprise Salz auf 100 – ohne dass das geschmacklich signifikant schmeckt. Die 85 gr. Tafelpackung enthält die Menge tiefdunkelbraune Tafel mit vielteiligen kleinquadratischem Bruchkanten-Relief oben. Die Unterseite ist ungemustert, glatt.

.

.

Näheren Aufschluss gäben Zeitangaben zur Mahldauer der Kakaobohnen und des Conchierens (oder ob überhaupt conchiert wurde?) sowie Dauer und Hitze-Temperatur beim Rösten: RÖSTEN: MITTEL, MAHLEN: 24 Stunden, CONCHIEREN 6 Stunden.

.

So weit muss mein Schoki-Test aber auch nicht gehen, der ja keine naturwissenschaftliche Lebensmittelanalyse ist. Vertrauenserweckend indes ist die Zusicherung:

.

Im „Schokoladenbuch“ SCHOKOLADE – DAS STANDARDWERK, der SCHOKOLADENTESTER 2015, von Georg Bernardini konzipiert, wird THE CHOCOLATE LINE nicht vorgestellt.

.

http://www.thechocolateline.be

.

Für mich als Schokoladen-Liebhaber ist eine Schokolade, die nicht zu hell, aber nicht ganz dunkel ist und Milch-Schokolade heißt, das Schönste von der Welt. Diese neue von THE CHOCOLATE LINE, enthält kein Milchpulver, und ist nicht vakuumverschlossen und enthält 06/04/2021 als Haltbarkeitsangabe.

.

Die MEXICO CRIOLLO CARMELO BEAN to BAR 70% Cocoa Vegan ist nun aber auch noch eine zusätzlich kostbare Schokolade, da der CRIOLLO genannte Kakao sehr selten angebaut wird, eine wilde Sorte ist,m die auch „weißer Kakao“ genannt wird, der allerdings nicht unbedingt bessere Schokolade ergibt als andere Kakaoe. Es hängt immer von der Zubereitung und Herstellungskunst des Chocolatiers ab, wie sophisticated das Werk gelingt. Diese, jedenfalls, rechtfertigt die hohen Kosten und gibt dem CRIOLLO durchaus alle Ehre.

.

Die Komposition ist perfekt. Man schmeckt, wie der Kakao zuzüglich die Kakaobutter wenig Zucker rufen (ein Mini-Quäntchen Salz versteht sich immer): Man hat ein bemerkenswert kraftvolles aber sauberes Abbruch-, Abbeißknacken und geringen Kauwiderstand, ebenso der Duft beim Öffnen der Innenverpackung viel fruchtig-voller als Schokolade gewöhnlich. Die Abbisse schmelzen leicht, schleimen überhaupt nicht – nicht? das kann sich der normale Industriekonsument gar nicht vorstellen. Es ist großartig, wenn man den verarbeiteten Kakao schmecken kann. Ich lobe, dass der Chocolatier den Mut besitzt, dezent zu zuckern – I am very delighted. Dem Tester ist diese MEXICO CRIOLLO zu säuerlich.

.

Die Aufmachung bei dieser Sorte einer Tafelschokolade von THE CHOCOLATE LINE MEXICO CRIOLLO CARMELO BEAN to BAR 70% Cocoa Vegan ist unverwechselbar, handfest. Eine Schachtel aus Cocoa Shell Paper (kräftige naturbräunliche Pappe), wurde mit einer goldenen Ornamentik des Labels und eines chematisch gezeichneten Landrovers in Seitenansicht sowie mit violetter Offsetbeschriftung bedruckt. Schließlich ist dieses Grundlayout vorne Rosa mit den Angaben MEXICO CRIOLLO 70% Vegan und hinten mit den Inhaltsangaben mit vorgefertigten Badges angeklebt. Das passt und wirkt.

.

Jedenfalls hat man auf dem Weg der Aufmachung, keine Anleihen bei der traditionell-industriellen Aufmachung von Tafelschokolade gesucht.

.

Dieses Design überzeugt.

.

Auf der Rückseite des Umschlags hat der Hersteller die nötigen Angaben dem Konsumenten übersichtlich, aber etwas zu knapp, in feinem kleinen Schriftgrad, in schwarzen Buchstaben auf weißem Grund lesbar mitteilt; angebaut wurde der Kakao in der Line-Plantation, Mexico, Yucatán:

.

Eine Nährwerttabelle – für die vielen kalorienzählenden Konsumenten – auch um mit den Zusammensetzungsverhältnissen bei anderen Herstellern und Produkten vergleichen zu können.

.

ZUTATEN: KAKAOMASSE (68%), KAKAOBUTTER, ROHROHRZUCKER, SALZ. Wenn nicht anders gekennzeichnet sind alle Rohstoffe aus ökologischer Landwirtschaft.

.

Die Werbetexte in kleinen Punkt 7 Schriftgrößen sind lesbar, die Gewichtsbestandtteile fehlen, aber hier findet sich jetzt auch eine Nährwerttabelle per 100 Gramm:

.

Energie 542 kcal/ 2423 kj

Fett 40,6 Gramm

davon gesättigte Fettsäuren 24,6 Gramm

Kohlenhydrate 36,8 Gramm

davon Zucker 32,1 Gramm

Eiweiß 7,1 Gramm

Salz 0,01 Gramm

.

Der Kaufpreis bei THE CHOCOLATE LINE in ANTWERPEN ist mit 6 EURO 50 hoch. Belgien hat eben auch gute Schokoladenmacher.

.

Zweifellos sehr GUT.

.

Hiermit lernt der Mensch, was qualitativ überhaupt möglich ist. Natürliche Aromatisierung ohne Zusatzaromen, nichts KÜNSTLICHES: sondern zugespitzte Verfeinerung der Kernbestandteile.

.

Ich möchte noch anmerken, wenn die Fragen nach ÖKO-SIEGEL, FAIR-TRADE und so weiter gestellt werden.

.

Wer hohe Qualität inhibieren und genießen will, muss nicht nur viel zahlen, sondern er muss Wissen und Erfahrung haben, um letztlich selbst zu beurteilen, ob ein Einzelhändler und ein Chocolatier echt, gut und anständig arbeiten. Denn oft bzw. meist fehlen die prominenten Lables der E U oder von namhaften selbsternannten NGO-Gütesiegel-Beschützer.

.

Das Problem für kleine Qualitätshersteller ist, dass diese angeblichen Qualitätslabels für industrielle große standardisierte Stückzahlen – also tonnenweise braune Zuckerfett-Massen, die aus Fließbändern kommen und an sich minderwertig und hart ausbeuterisch, von der Plantage bis zum Sortimenter im Discount arbeiten.

.

FAZIT und EMPFEHLUNG: Der Tester empfiehlt diese PURE SCHOKOLADE 70% BEAN TO BAR als Beispiel maßstabssetzender Hochqualität in purer Würzigkeit, Feinheit und dezentem Gezucker – als ein kostbares Vergnügen eines säuerlich schmeckenden Eindrucks. Ich gebe FÜNF von SECHS Sternen. Sie ist zu teuer. Dominique Persoono treibt das Spiel des PUREN „etwas Salz, wenig Zucker, Fettzugabe“, an eine höchstinteressante Erfahrung hin.

.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

 

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


Theresia Drache 1940 – 2019 Kurznachruf

Oktober 8, 2019

Lichtgeschwindigkeit 9623

am Mittwoch, 9. Oktober 2019

.

.

Theresia Drache wurde als Maria Theresia am 4. August 1940 geboren und ist jetzt 79-jährig, am 2. Oktober, in Köln gestorben. Theresia Drache ging in der Kölner Südstadt als Künstlerin um. Sie trat die vergangenen Jahre alljährlich, zur Freude aller, in einer Jahresende-Accrochage in der Galerie Smend, Mainzer Straße, Köln-Südstadt, Eierplätzchen-Nord, mit jeweils neuen Werken auf.

.

Theresia Drache wurde vor Monaten von körperlichem Verfall betroffen, ohne nähere Diagnose, bis zu ihrer Noteinlieferung in eine Kölner Krankenhaus-Notaufnahme. Hier soll es nach schweren Kontrollverlusten in einer „geschlossenen Abteilung“ am 2. Oktober 2019 zu ihrem Ende gekommen sein.

.

Eine Trauerfeier wurde zum 10. Oktober um 11 Uhr in der Kapelle des MELATEN-FRIEDHOFS, Eingang über Piusstraße, 50931 Köln, angekündigt.

.

Theresia Drache wird auf einer Abkündigung von Vertrauten zitiert:

.

DIE REALITÄT KREIERT „CYBERSPACE-AMBIENTE“

DIE DEFINITION

MENSCH

IMPLODIERT IM KOPF

AUS DER ASCHE STEIGT T. S. DRACHE.

EIN FABELWESEN.

UND TAUCHT IN

DAS KRAFTFELD

KUNST!

.

Im Anschluss an die Trauerfeier soll es eine kleine Tafelrunde geben.

.

Dietmar Moews meint: Theresia war ein Augenstern unserer Kölner Südstadt, nördlich Eierplätzchen, wenn sie mit hübschen Frühjahrshüten umging. Noch vor einem Jahr hatte ich ihr zur Augenoperation des Grauen Star helfen können – und wir waren total froh, wie gut ihr und den Ärzten das dann gelungen war. Ja – jetzt bleibt Andenken.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

 

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


Schoki-Test mit ORIGINAL BEANS FEMMES DE VIRUNGA 55%

September 29, 2019

Lichtgeschwindigkeit 9594

am Montag, 30. September 2019

.

Dietmar Moews meint:

.

Er flog übern Weg,

Im Sommer bei sanftem Wind:

Ein gelber Vogel mit schwarzen Flügeln,

Schwebend in weiten Schwüngen.

Lange ist’s her.

 

Später hörtest du seinen Gesang

Oben im Blattgewölb’

Des Gewands Lichte Eichen,

Auch dicht am Fluß

Und im Burgenland,

Wo das Akazienwäldchen

Von Bienen summte.

 

Düdelüo klang’s von oben

Zwischen gefiederten Blättern.

 

Seitdem wartest du,

Daß du ihn wiedersiehst,

Schwebend in weiten Schwüngen.“

.

(Hermann Karl Lenz 1913 -1998; „Pirol“, 1980)

.

Ich probierte eine schweizer Bio-Milchschokolade, hergestellt von dem Hersteller MAX FELCHLIN AG Bahnhofstrasse 63, 6430 Schwyz, im Auftrag der ORIGINAL BEANS BV Keizers Gracht 452 1016 GD Amsterdam Niederlande.

.

Diese hervorragende Femmes de Virunga habe ich bereits in Lichtgeschwindigkeit 5926, vom Dienstag, 6. Oktober 2015, getestet, vorgestellt und bewertet. ORIGINAL BEANS FEMMES DE VIRUNGA 55% wurde jetzt in veränderter Aufmachung neu aufgelegt.

.

Kurz vorab: Diese Schokolade ist sehr gut. Sie ist mit 4,37 EURO für 70 Gramm kostspielig. Sie ist pur und nicht zu fettig, nämlich relativ weich, Richtung Schoko-Brotaufstrich, allerdings höchster Qualität.

.

Diese Sorte von ORIGINAL BEANS ist eine „Bean to Bar“ handgemachte Hochqualität. Der schweizer Hersteller wird bei Georg Bernardini in seinem Schokoladen-Almanach „Der Schokoladentester“ zwar nicht vorgestellt, dafür der Produzent Philipp Kauffmann, der virtuell sowohl bei Bernardini als USA (San Francisco, Kalifornien) wie aktuell als Amsterdam, Niederlande figuriert.

.

http://www.originalbeans.com.de

.

Für mich als Schokoladen-Liebhaber ist eine Schokolade, die hell ist und Vollmilch-Schokolade heißt, das Schönste von der Welt. Diese mind. 55 % Kakao-Milchschokolade, ist eigentlich ideal dunkel, eher wie die dunkleren Sorten und Bitterschokoladen. Die 70 g Packung ist frisch und etwas fett, aber optimal geschmacklich, mal nicht zu süß.

.

Die länglich-klassische Tafel, mit den Abbruchrillen schmeckt ausgeprägt nach Kakao. Die Konsistenz und der Schmelz sind ein wenig zu fett. Insgesamt dominiert eine beseligende kakaoherbe angenehm süße, unmerklich gesalzene, weiter nicht aromatisierte Geschmacklichkeit. Das schweizer-niederländisch-kongolesische Schnuckelwerk ist geschmacklich genial – die 55% Kakao nicht zu stark.

.

So hat man also mal Glück mit dem teueren Probeeinkauf – bei anständiger Raumtemperatur einwandfrei – das Abbeißgefühl von der feinen Tafel: ein feines Knacken ist überzeugend.

.

.

Die Aufmachung hat bei allen Sorten von ORIGINAL BEANS eine farblich varierte sehr anmutige, ziemlich leichte Pappfaltschachtel. Es entsteht durch nicht zu aufdringliche „ÖKO-Reklame“ auf der Packungs-Rückseite ein Hochwert-Habitus, zumindest vom Preis – 4,37 EURO – getragen.

.

Die Werbetexte in schwarzer, weißer und hochglanzgoldnen Klein-Schrift auf dem dezent gemusterten seidenmatten Außenkarton sagt (HIER BRAUCHST DU EINE LUPE):

.

KLIMA -POSITIV 1,000,000 BÄUME GEPFLANZT SEIT 2008 – DIE ANGELINA JOLIE DER SCHOKOLADE – HILFT DEN AM STÄRKSTEN GEFÄHRDETEN MENSCHEN – GARANTIERT NACHHALTIG! – Brand Eins

usw. usf. …

Angegebenes Mindest-Haltbarkeitsdatum bis 30. Juni 2021 zeigt eine versiert gemachte Dauerkonserve an, denn sie wirkt überzeugend frisch.

Diese Schokolade ist von trefflich gesüßtem Kakao Bean to Bar aus dem Ost-Kongo. Man schnuppert und riecht am Abbruch und? – sie riecht gut und ist kostspielig.

.

Der Kaufpreis liegt mit 4 Euro 37 für nur 70 Gramm hoch. Aufmachung und Verpackung sind passend. Die innere hochglänzende Vakuumplastikfolie, sieht militärisch unangenehm aus, soll „abfallfrei Schachtel und Folie aus Holz. Bitte kompostieren. Die Pappschachtel ist wiederverschließbar.

.

ORIGINAL BEANS teilt folgende Zutaten auf der Rückseite der äußeren Pappe in Deutsch mit: Direkt angekaufte Kakaomasse; Rohrohrzucker; Kakaobutter, Vollmilchpulver; zertifiziert biologisch glutenfrei;

.

Nährwertinformation, Angaben der Zutaten-Anteile pro 100g:

.

Energie 2454 kj / 584 kcal;

.

Fett 43 g;

.

davon gesättigte Fettsäuren 26 g;

.

Kohlehydrate 38 g;

.

davon Zucker 35 g;

.

Eiweiß 8 g;

.

Salz 0,16 g.

.

Bio (Siegel) EU/non-EU Agricultur: NL-Bio-01Skal: 026366

.

FAZIT:

EMPFEHLUNG: Der Tester empfiehlt diese 55% FEMMES de VIRUNGA – zur Unterstützung der Kakaobäuerinnen am ältesten Naturpark Afrikas Ostkongo (D. R.) sich gelegentlich zu kaufen (so steht es auf der Packung).

Diese von 2019 weist leichte Abweichungen zu der im Jahr 2015 getesteten –

etwas leichter, noch besser.

.

Ich gebe hierfür SECHS von SECHS Kochlöffel. Fazit: Der Kakao ist eher simpel, aber Felchlin hat das Beste daraus gemacht … die Schokolade ist toll gelungen und sollte von jedem Chocoholic probiert werden. / Dieses Mal hat mir auch die Milchschokolade gefallen …“

.

Georg Bernardini der Schokoladentester erwähnt diese ORIGINAL BEANS in seinem Schokoladentester-Buch und gibt 5 von 6 Kakaobohnen – das ist die seltenste Höchstwertung und schreibt:

.

…meine anfängliche Skepsis ist etwas gewichen und ich hoffe, dass viel vom eingenommenen Geld bei den Bauern in den Ursprungsländern ankommt. Besonders das Engagement im Kongo ist eine sehr wichtige und vorbildliche Unterstützung. Man weiß, dass Qualitäts-Labels missbraucht und hintergangen werden.

.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

 

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


Schoki-Test mit TONY’S CHOCOLONELY vollmilchschokolade brezel toffee 42% Kakao

September 28, 2019

Lichtgeschwindigkeit 9591

am Sonntag, 29. September 2019

.

Dietmar Moews meint:

.

Schön ist die Jugend bei frohen Zeiten
Schön ist die Jugend, sie kommt nicht mehr
So hört ich oft schon von alten Leuten
Und seht, von denen weiß ich´s her.
Drum sag ich´s noch einmal,
schön sind die Jugendjahr,
Schön ist die Jugend
sie kommt nicht mehr

.

Es blühen Rosen, es blühen Nelken,
Es blühen Blumen und welken ab.
Ja, auch wir Menschen, wir tun verwelken
Und müssen sinken ins kühle Grab.
Drum sag ich´s noch einmal,
schön sind die Jugendjahr,
Schön ist die Jugend
sie kommt nicht mehr

.

Ein jeder Weinstock, der trägt auch Reben
Und aus den Reben fließt edler Wein;
Vom Himmel ward er uns gegeben
Um unsere Jugend dran zu erfreu’n.
Drum sag ich´s noch einmal,
schön sind die Jugendjahr,
Schön ist die Jugend
sie kommt nicht mehr

.

Vergangene Zeiten kehren niemals wieder,
Nur einmal blühet des Lebens Mai.
Drum lasset singen uns
frohe Lieder,
Genießt die Jugend, eh’ sie vorbei.
Drum sag ich´s noch einmal,
schön sind die Jugendjahr,
Schön ist die Jugend
sie kommt nicht mehr

.

Ich kenn nen Schäfer, der weidet Schafe
der weidet Schafe auf grüner Au

Man liebt auch Mädchen bei frohen Zeiten
man liebt auch Mädchen zum Zeitvertreib
Drum sag ich´s noch einmal,
schön sind die Jugendjahr,
Schön ist die Jugend
sie kommt nicht mehr

.

Ja ist denn Lieben ein Verbrechen
darf man denn nicht mehr zärtlich sein
Nicht mehr mit seinem Liebchen sprechen
und sich der Liebe gar nicht freu´n

Drum sag ich´s noch einmal,
schön sind die Jugendjahr,
Schön ist die Jugend
sie kommt nicht mehr“

.

(Verfasser unbekannt, ach einer Volksweise aus dem Seulingswald: Der Seulingswald (auch Sillingswald ) ist ein bis etwa 480 Meter hohes Sandsteingebirge und gehört zum Fulda-Werra-Bergland; „Schön ist die Jugend“, um 1850)

.

Ich probierte eine belgische TONY’S CHOCOLONELY dunkle Vollmilchschokolade brezel toffee 42% Kakao. Sie ist industriell – also nicht Bean to Bar – hergestellt in Belgien und wird unter TONY’S CHOCOLONELY Polonceaukade 20 1014 Amsterdam Niederlande vermarktet.

.

Kurz vorab: Diese Schokolade TONY’S CHOCOLONELY dunkle Vollmilchschokolade brezel toffee 42% Kakao ist eigentlich ein industrielles Billigprodukt dem hier REWE in Köln die Hand in die Regale geöffnet hat. Jeder kennt weiße, süße vanillige Industrieart – die alle furchtbar gleich und zu süß sind. Diese enthält immerhin 42% Kakao, viel Zucker 62%, dazu viel Zusatzfett und Emulgator: Sojalecithin.

.

Diese Testsorte TONY’S CHOCOLONELY dunkle Vollmilchschokolade brezel toffee 42% Kakao ist geschmacklich den bekannten Nesquick-Naschgeschmack nachempfunden, sie ist grob, in keiner Beziehung sehr gut und enthält knapp 50% Zucker, während bessere Schokoladen um 40% Zucker oder weniger enthalten – ein Bluff, eine Zumutung und auch noch mit hochstaplerischen Werbesprüchen angeboten, wenn fett aufgedruckt ist: 100% sklavenfrei.

.

Sie ist als „dunkle“ Vollmilch-Schokolade vergleichsweise zu anderen Chocolonely-Angeboten besser, weil sie angeblich mit 42% Mindestkakaogehalt angenehm kakaohaltig ist.

.

Zu den Ausgangsstoffen zählen neben Zucker, KAKAOMASSE, Vollmilchpulver, Kakaobutter, Brezel 7,2%, (Weizenmehl, Salz, Sonnenblumenöl, Weizenmalzmehl, Hefe, Säureregulator, Natriumhydroxid), Toffee 2,8% (Zucker, Zuckersirup), Meersalz, Emulgator: Sojalecithin. – Von der Rührdauer/Conchieren, Röstzeiten bis zu den Temperaturen, Mahlen, wird nichts mitgeteilt. Von den Anbauländern und Herkunft der Blendkakaomischungen ist außer „Westafrika“ nichts zu erfahren.

.

Sie bringt mit einer heftigen groben 180 Grammpackung einen mit 3 Euro 95 (im Versand 3 Euro 30) auch noch teueren Süßstoff Schokolade. Sie ist überzuckert. Sie enthält mit 0,47 Gramm – geradezu amerikanischen Süßigkeiten ähnlich – ungewöhnlich viel Salz. Die 180 Gramm Tafelpackung enthält einen Schokoladenblock der an der Oberseite als Bruchkantenrelief eine Art M&S-Reifen. Die Unterseite ist ungemustert.

.

Es ist bemerkenswert, dass das ein unverortetes belgisches Produkt aus den Niederlanden ein echtes EU-Veredelungs-Produkt aus Europa ist – mit der Herkunftsbezeichnung Kakaobohnen des Kakaos aus Westafrika – 100% sklavenfrei. Der Tester nimmt es so zur Kenntnis, ohne der Anbauregion oder Kakaosorte nachkommen zu können. Unter Fairtrade versteht man doch etwas ganz anderes.

.

.

So weit muss mein Schoki-Test aber auch nicht gehen, der ja keine naturwissenschaftliche Lebensmittelanalyse ist. Vertrauenserweckend indes sind die Werbesprüche auf der Packung nicht. Da heißt es Wie es begann:

.

„Hallo, ich bin Tony’s Chocolonely. Ich bin eine ungewöhnliche Schokoladentafel. Mich gibt es, damit die Sklaven in der Schokoladenindustrie abgeschafft werden. Du denkst wahrscheinlich, hä?… Sklaverei? Ja. Schau dir das Video an, um mehr über unsere Geschichte zu erfahren! „

.

Mehr erfährt man auch auf der Direkt-Marketing-Homepage nicht:

.

http://www.tonyschocolonely.com

.

Für mich als Schokoladen-Liebhaber ist eine Schokolade, die nicht zu hell, aber nicht ganz dunkel ist und Milch-Schokolade heißt, das Schönste von der Welt. Diese TONY’S CHOCOLONELY dunkle Vollmilchschokolade brezel toffee 42% Kakao trifft mich – auch, weil REWE allgemein nicht die billigsten und nicht minderwertige Produkte verkauft, wo diese neuerdings im Sortiment aufgetaucht ist. Der Inhalt der 180 GRAMM Packung war nicht gerade frisch und gibt weder Haltbarkeitsgrenze noch Herstellungsdatum an.

.

Man schmeckt, wie sowohl viel Zucker, Kakao, die Kakaobutter wie die weiteren Bestandteile ein schlappes Abbruch-, Abbeißknacken ergeben. Der Kauwiderstand ist seifig aber durch die Brezel-Streuseln als undefinierbare Kleinpartikel eine bisswiderständige Genussfreude. Die Abbisse schmelzen nicht gerade, weil die Schokoladenmasse nicht fein sondern ziemlich grob ist, aber der Emulgator schleimt. (Der Test erinnerte an die weniger guten Marken – ich denke an üble Nummern von Stollwerck, von Trumpf-Schokoletten, an Cadbury und an eine russische Sorte – alle in Lichtgeschwindigkeit beschrieben).

.

Die Aufmachung bei dieser Sorte einer Tafelschokolade von TONY’S CHOCOLONELY dunkle Vollmilchschokolade brezel toffee 42% Kakao wurde ein dunkelblauer Umschlag gewählt und innen mit Silberpapier abgepackt. Wiederverschließbar ist diese Großpackung nicht.

.

Die blaue Packung mit weißen Spiegeln und Zinoberoter Großschrift sowie einer umlaufenden gelbgedruckten Banderole mit dem Titel dunkle vollmilchschokolade brezel toffee 42% dunkle ….Kakao – umlaufend.

.

Das Format der Tafelfläche entspricht dem „klassischen“, gewohnten. 180 Gramm Inhalt sind natürlich „gewichtig“. Auf dem Weg der Aufmachung haben Tony’s keine Anleihen bei der traditionell-industriellen Aufmachung von Tafelschokolade gesucht, sondern auf die grelle Popfarbe gesetzt, die an sich mit dem Produkt gar nichts zu tun hat.

.

Das Design überzeugt – so gesehen – als großmäulig.

.

Auf dem äußeren Umschlag hat der Hersteller die nötigen Angaben dem Konsumenten übersichtlich, aber etwas zu knapp, in lesbar kleinem Schriftgrad, in schwarzen Buchstaben auf weißem Grund mitteilt:

.

HINTEN: Eine Nährwerttabelle – für die kalorienzählende Konsumenten – auch um diese Tony’s mit den Zusammensetzungsverhältnissen bei anderen Herstellern und Produkten vergleichen zu können in Deutsch.

.

ZUTATEN: Zucker, Kakaobutter, Kakaomasse, Vollmilchpulver, Emulgator: Sojalecithin, SALZ.

.

Die Werbetexte auf der Innenseite des Umschlagspapiers sind knallrot in Kinderjargon geschrieben. Die Schriftgrößen sind lesbar:

.

„Teile unsere Schokolade und damit auch unsere Story

.

Während du das hier liest, schuften Sklavenarbeiter auf den Kakaoplantagen in Westafrika, darunter auch viele Kinder. Das ist nicht normal.

.

Unsere Vision für die Zukunft ist es, zu 100% sklavenfreie Schokolade zu erreichen. Nicht nur unsere Schokolade, sondern alle Schokoladen weltweit.

.

Mit unserer wahnsinnig leckeren Schokolade gehen wir mit gutem Beispiel voran und zeigen, dass die Herstellung von Schokolade auch anders laufen kann: In Sachen Geschmack, Verpackung und Umgang mit den Kakaobauern.

.

Wir selbst stellen unsere Schokolade sklavenfrei her, doch gemeinsam können wir dafür sorgen, dass sämtliche Schokolade 100% sklavenfrei hergestellt wird. Deshalb bitten wir dich, mitzumachen.

.

Denn je mehr Menschen sklavenfreie Schokolade wählen und unsere Story mit anderen teilen, desto eher ist 100% sklavenfreie Schokolade die Norm. Also ist es letztendlich deine Entscheidung. Bist du dabei? Teile unsere Schokolade und damit auch unsere Story.“

.

CRAZY ABOUR CHOCOLATE. SERIOUS ABOUT PEOPLE“

.

Die auf der Hinterseite aufgebotene Nährwerttabelle per 100 Gramm lautet:

.

Energie 534 kcal/ 2238 kj

Fett 32,7 Gramm

davon gesättigte Fettsäuren 19,6 Gramm

Kohlenhydrate 48,8 Gramm

davon Zucker 41,1 Gramm

Eiweiß 8,1 Gramm

Salz 0,47 Gramm

.

Der Kaufpreis bei bei REWE, Bonner Straße, Köln-Südstadt ist mit 3 EURO 80 zu hoch. Köln – die schöne Stadt – wo man Sowas bekommt.

.

EMPFEHLUNG: Der Tester empfiehlt diese TONY’S CHOCOLONELY dunkle Vollmilchschokolade brezel toffee 42% Kakao nicht. Sie knackt nicht, sie duftet überhaupt nicht, sie ist sehr süß, allenfalls als Beispiel maßstabssetzender Großmäuligkeit und Junkfood-Dreistigkeit, unfein und grob.

.

Hiermit lernt der Mensch, was qualitativ überhaupt möglich ist, ohne verboten zu sein. Wobei die erlogenen Werbesprüche der Sklavenfreiheit völlig unsachlich an der heutigen Wirklichkeit hochwertiger, natürlich kostbarerer Bean to Bar-Chocolatiers vorbeigeht.

.

FAZIT:

.

TEST-BEWERTUNG: TONY’S CHOCOLONELY dunkle Vollmilchschokolade brezel toffee 42% Kakao. Sie ist ein müder Testgegenstand auf EIN von SECHS Zuckerhüten.

.

Ich möchte noch anmerken, wenn die Fragen nach ÖKO-SIEGEL, FAIR-TRADE und so weiter gestellt werden.

.

Wer hohe Qualität inhibieren und genießen will, muss nicht nur viel zahlen, sondern er muss Wissen und Erfahrung haben, um letztlich selbst zu beurteilen, ob ein Einzelhändler und ein Chocolatier echt, gut und anständig arbeiten. Denn oft bzw. meist fehlen die prominenten Lables der E U oder von namhaften selbsternannten NGO-Gütesiegel-Beschützer.

.

Wie man hier bei TONY’S CHOCOLONELY dunkle Vollmilchschokolade brezel toffee 42% Kakao lernen muss, ist die Mehrdeutigkeit der Labels – was heißt schon Fairtrade, wenn untransparente Blend-Rohstoffe verarbeitet werden?

.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

 

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein