Kölner Schutzmaske

März 25, 2020

Lichtgeschwindigkeit 10013

am Mittwoch, 25. März 2020

.

.

Hier: „Eigenbau“-Tesafilm-Schutzpapier-Applikation von Dietmar Moews + Schutzbrille

.

Man braucht: Tesafilm etwa 80 cm lang; Blatt A4-Papier, Schere, Geduld, Schutzbrille

.

.

Gesichtsmasken? – SUCHE:

.

„Wir verraten euch, wie ihr die passende Gesichtsmaske zu eurem Hauttyp findet, warum Gesichtsmasken wahre Multitalente sind … mit Zitrone, Avocado und Quark“

.

Atemschutzmaske, Corona-Mundschutz, Burka … einfach Schal umbinden.

.

HIER DER DIETMAR MOEWS-GESICHTSSCHUTZ:

Schnell, billig, aus Papier und TESA film.

.

.

Wir sollten den Medizinern und Krankenhäusern nicht die OP-Masken wegkaufen. Das ist wichtig in diesen Tagen. Die Alternative: Masken selbst nähen. Aber wie geht das und was bringt es?

.

Man schirmt die eigene Atemluft ab und verringert dadurch seine Umgebung zu belasten oder Mitmenschen direkt anzuhusten.

.

.

Masken-Mangel auf der ganzen Welt

Es gibt in allen Ländern, nicht nur in Deutschland, praktisch auch auf der ganzen Welt, einen Mangel an diesen Masken. Vor allem in Europa ist es flächendeckend so, dass kein Land irgendwelche Vorräte hat“, erklärt Virologe Christian Drosten im NDR-Podcast. Eine Maske zu tragen sei zwar kein vollständiger Schutz, in einigen Fällen sei es aber trotzdem sinnvoll.

Was bringen Mundschutzmasken?

.

Schön über die Nase!!

.

Andere Leute (mit dem Coronavirus) anstecken

Die Masken sind weniger dazu da, den Träger zu schützen als die anderen: Wer selbst hustet oder niest, hält mit einer Maske große, grobe Tröpfchen auf, sagen Experten wie Virologe Christian Drosten. Aber Achtung, die kleineren Tröpfchen können aber nach wie vor andere Leute anstecken. Eine Maske schützt also nur bedingt.

.

Das Papier sollte das Gesicht weit, bis unter die Augen, und dann mit einer Schutzbrille überdecken.

.

Dietmar Moews meint: Wie man von den weltberühmten Maskenspielen kennt, ob Venedig oder Commedia del arte, dem rheinischen Karneval oder den Basler Fasnacht-Hexentänzen, sind MASKEN lustig. Es ermöglicht der einfachen Hausangestellten die Verkleidung zur MARIA STUART, samt Enthauptung. Komisch wirken auch WINNETOU und SAM HAWKINS nach der Skalpnahme oder die NIKI LAUDA-GUY FAWKES-Maske mit Ohr.

.

Eine Schutzbrille dient tatsächlich der eigenen Abschirmung gegen Tröpfchenübertragung aus der Luft (und hindert auch bei unwillkürlichem Augenreiben).

.

So eine „Eigenbau“-Tesafilm-Schutzpapier-Applikation ist eine schöne Haarverfilzung. Mit Ehrgeiz und Hingabe sind aber durchaus philosophische Vorteilskosten einzupreisen, denn es entsteht ja auch Nutzen für eigene Qualitätsurteile der Selbstbestimmung in Realität, Negation und Limitation.

.

Jeder sollte es also wissen: Etwa 80 Prozent aller Ansteckungsfälle mit dem CORONA-VIRUS werden von Menschen übertragen, die CORONA an oder in sich haben, ohne davon zu wissen. Alarm ist also nicht einfach, wenn jemand mit Maske im Gesicht und der Aufschrift: ICH HABE CORONA entgegenkommt. Sondern jede Begegnung reicht zur Übertragung, wie auch jeder gestreichelte Hund, sein Hundehalsband oder die eigene Schutzbrille, die mit bloßen Händen gehalten wird.

.

HÄNDEWASCHEN schützt vor der möglichen Selbst-Infektion, die mit unwillkürlichem Augenreiben oder Gesichtsberühren möglich ist, nachdem man das Wechselgeld in Händen hatte, den Türgriff am Auto oder die TESA-FILM-Packung aufriss.

.

Die Schreibmaschinen-Selbstbau-Maske kann sich jeder leicht ins Gesicht kleben. Und – es funktioniert auch bei Frauen und Corona-Erkranktienen.

.

Nachsatz zum Vordenken:

.

Die Corona-Pandemie-Bekämpfung stellt sich für jede Region der Welt speziell und anders dar. Weltweite VERHALTENS-VORSCHIRFTEN sind völlig unsinnig und kontraproduktiv. Was im volltelematischen TOTALITARISMUS in CHINA mit Staatsgewalt erzwungen wird, kann im Kleinwalsertal oder in Ischgl anders sein als in Berlin. Deshalb sind NATIONALE BESTIMMUNGEN dumm und absurd, sofern sie auf konkrete CORONA-Entwicklungen abzustimmen sind.

.

CORONA ist LOKAL, nicht NATIONAL.

.

Es gibt angängig VIER Anti-Corona-Kampfmittel, die organisiert werden können – immer ist das eigenmächtige Handeln der Individuen die Voraussetzung, ein Kampfmittel zur Wirkung zu bringen:

.

EINS: Pharmazeutische und sonstige Medikation; doch es fehlen Impfstoffe und Medikamente

.

ZWEI Die Isolation der Alltags-Menschen von sozialen Ansteckungsmöglichkeiten durch Berührung und Luft, aber auch durch Materialübertragungen auf z. B. eigene Hände und anschließendes Augenreiben oder Nasebohren, mit Kontakt zu Schleimhäuten.

.

DREI Die Reduzierung und Dämmung der sozialen Berührungen durch Quarantäne und Distanzwahrung von Mensch zu Mensch, auch zur Aufrechterhaltung lebenswichtiger Versorgung, wie lokale Informations-Redaktionen und Hilfsdienste, Krankenhäuser, Ordnungsdienste usw.

.

VIER die freie soziale Epidemie durch ungebremste Übertragungen von CORONA, die in Deutschland bis zu 80 Prozent aller Bürger erfassen würde und dann zu einer maximalen Sterberate sowie zur Entwicklung der coronabefallenen Kranken in einen Heilungs- und Immunzustand führen kann.

.

ACHTUNG zu VIER: Wer diese HERDEN-IMMUNITÄT erreicht, kann ohne bleibende Gesundheitschäden davonkommen. Wer die Lungenentzündung COVID-19 durchmachen muss, hat in jedem Fall seines Überlebens Schäden an seiner Gesundheit (z. B. Atmung und Lunge).

.

ACHTUNG zu VIER: Wer nicht an der ROSSKUR zur Herdenimmunität stirbt, ist nicht wieder gesund wie vor der Infektion, sondern invalide. Wenn also US-TRUMP meint, man könne zur Herdenimmunität ohne Rücksicht durchziehen, erzeugt nicht nur maximal Todesopfer der Corona, sondern alle anderen TRUMP-Wähler behalten Gesundheitsschäden zurück. Das ist der Preis für diese Herdenimmunität. Man kann nur abraten.

.

Wer in der kranken Lage ankommt, die COVID-19 nur durch Intensiv-Beatmung zu überleben, hat gewisse Heilungschancen auf spätere Immunität durch eigene Anti-Körper und – vielleicht lebenslange Gesundheitsschäden. Wessen eigene Lunge nicht mehr den lebensnotwendigen Atemluft-Umsatz schaffen kann, wird unter gegebenen Umständen an eine „KÜNSTLICHE LUNGE“ angeschlossen – aber dann?

.

(Suchwort „FOLGESCHÄDEN bei künstlicher Beatmung“)

.

Die brutale Strategie der Herdenimmunität bringt die gravierendsten Opferzahlen – US-TRUMPS Ansage:

.

„Es gibt mehr Autounfälle als Coronafälle in den USA“ – wird keine Amerika-Brücken bauen können.

.

https://www.diecutfacemasks.org

.

Weiß man eigentlich in Deutschland, dass es US-staatenweit keine Kranken-Transportwagen gibt, auch keine Taxis, die außerhalb der großen Städte auf Spontananruf verfügbar wären. Im Mittleren Westen bleibt der kranke Farmer zu Hause und macht den eigenen Tierarzt. Wer notfalls in eine Großstadt-Klinik muss, kann sich auf der Rückbank des eigene PKWs einrichten – „LIEGEND TRANSPORT“? (nur bei Ohnmacht; Autobahnen gibt es da nicht).

.

Kölner Maskenspiele sollen die fürchterlichen Straßenbelege verbessern

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

 

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


Marcus Niehaves

März 20, 2020

Lichtgeschwindigkeit 10011

am Samstag, 21. März 2020

.

absurd: ZDF Marcus Niehaves

.

ZDF Spezial mit dem Titel

.

Corona-Krise – Eingeschränkte Freiheit

.

am 20. März 2020 bis 20 Uhr 15

.

Die wiederholten unsäglichen Auftritte des ZDF-Moderators MARCUS NIEHAVES holen ihn aus dem Pool der namenlosen Dienstklassen-Publizisten des ZDF. Sie gipfeln seit Tagen mit der immer gleichen Hetzthematik. NIEHAVES stellt viele O-Ton-Bild Interviewpartner einander gegenüber, mal einen namenlosen Bürger, mal einen Interessenvertreter, mal eine hochgestellte politische Führungsperson.

.

Oft bringt ZDF-Niehaves auch Video-Einspieler aus den aktuellen Nachrichtensendungen des ZDF, z. B. der bayerische Ministerpräsident Markus Söder gibt neue Quarantäne-Erlasse für bayerische Kompetenzbereiche bekannt. Oder der „Deutsche Städtetag“ will gerne zentralistisch das dezentrale System der Kommunen „faschisieren“ und die Bürgermeister entmündigen.

.

Mal bringt ZDF-Niehaves den Ministerpräsident des Saarlands, Herrn Hans.

.

Mal bringt ZDF-Niehaves den Regierenden Bürgermeister Hamburgs, Peter Tschentscher.

.

Ständig insinuiert ZDF-Niehaves, dass Ordnungspolitik zu CORONA kein „Flickenteppich“ sein dürfe, sondern bundesweit einheitliche Ordnungszwänge von Oben vorgeschrieben werden sollen. Er kann keineswegs sagen, warum er die zentrale „Käseglocke“ will.

.

Passend zu ZDF-Niehaves Hetzinterviews SPEZIAL brachten die Agenturen:

.

Neun Tote in Würzburger Pflegeheim

Köln verbietet Treffen von mehr als zwei Menschen

.

Eine schöne lokale Situation, die nun, statt von Würzburg (Kommunal) oder Bayern (Staatskompetenz) von Berlin (Bundesregierung) umgesetzt werden könnte? – Nein. Was weiß denn Frau Merkel von Würzburg besser, als der Bürgermeister von Würzburg?

.

Ständig wird dabei auch unterstellt, dass Föderalismus ein demokratisches Kompetenztrennungssystem ist. Im Föderalismus sind die Kommunen an der Lebensbasis der Bürger mit der „Allzuständigkeit der Kommunen“ in der geltenden deutschen Verfassung, dezentral und basisdemokratisch ausgerichtet. Damit wird dort entschieden, wo die Verantwortlichen am besten Bescheid wissen, wie der Stand in der eigenen Gemeinde ist – in Passau anders als in München, anders als in Rostock oder Saarbrücken, anders in Freiburg im Breisgau und Freiburg an der Unstruth.

.

ZDF-Niehaves unterstellt ständig, dass eine zentrale Einheitsentscheidung der Bundeskanzlerin besser wäre als ein „Flickenteppich“, z. B. dass an der badisch-elsässischen Staatsgrenze auf der Französischen Seite ein Brennpunkt der CORONO-Infizierten und der Covar-19-Totenzahlen sind: folglich die lokalen Quarantäne-Ausgangssperren im südbadischen Freiburg sinnvoll sind – nicht jedoch im mecklenburgischen Anklam. Doch der ZDF-Niehaves kapiert nicht. Er wiederholt: Die Bürger erwarten einheitliche Verhältnisse und Bundesentscheidungen in der Corona-Krise (ZDF-Niehaves bringt kein einziges gültges Argument für „Einheitlichkeit“, gegen „Flickenteppich“, gegen „Föderalismus“, für „Zentralismus“.

.

ZDF-Niehaves konfrontiert den Hamburger Regierenden Bürgermeister TSCHENTSCHER mit dem Vorhalt: Wieso zögern Sie, die Erfahrungen von Italien, wo die höchsten Infektionsschäden anfallen, in Hamburg zu nutzen, so wie in Bayern, wo heute der weitreichende Hausarrest angeordnet worden ist? (Dabei hat der Bayer Söder die bayerische Ordnung mit der Nähe zu Österreich und Italien begründet).

.

Tschentscher antwortete ZDF-Niehaves und erklärte, dass es ein Vorteil für die Hamburger sei, selbstbestimmt zu entscheiden und nicht von Berlin oder München bevormundet zu werden (Tschentscher begründete die hohen Hamburger Infinziertenzahlen: Es kamen sehr viele Urlauber aus Ischgl/Österreich nach Hamburg, die Corona nach Hamburg auf eine Spitzenseuche beförderten; seitdem allerdings habe Hamburg den Verlauf eingedämmt).

.

Ja – und ZDF-Niehaves meinte dann ernneut: Die Deutschen erwarten eine Einheit, keinen Flickenteppich.

.

.

Dietmar Moews meint: Wie ist es möglich, dass ein derart tumber Mediokrat beim ZDF die tägliche Corona-Dosis derart vergiften darf?

.

Ich glaube, hier herrscht eine politische Absicht, eine „Dienstanweisung“, die Autoritarismus, Nationalismus und Zentralismus, Obrigkeitsdenken und Apodiktik ruft. ZDF-NIEHAVES liefert das sozial-politische Problem für die heutige Führungspersonnage im Föderalismus nicht gründlich und transparent. Er müsste zeigen, dass es die staatspolitische Pflicht von FÜHRUNG und FÜHLUNG ist, die komplexe Seuchenlage so gut wie möglich zu integrieren. Die Lage ist sehr uneinheitlich. Deshalb müssen auch die Eindämmungsregelungen sehr auf die Einzelfälle zugeschnitten werden – eben nicht bundeszentral einheitlich.

.

Er versteht nicht, dass das die Seuche örtlich ausgesprochen unterschiedlich verläuft. Da gehen pauschale Obrigkeitsansagen nur über die Köpfe der Menschen hinweg (dabei muss ich als empirischer Soziologe ausdrücklich hinweisen, dass die soziale Funktion „FÜHLUNG“ an die strukturale Funktion der FÜHRUNG angebunden sein muss – Fühlung immer nur als Funktion von Führung, nie als losgelassene Fühlung massenpsychologischer Verführung und möglicher Exzesse).

.

Wie kann es sein, dass ein ZDF-Redakteur derartige schwerwiegende Wissenslücken verbreiten darf? Man sieht es an seinen biografischen Vorleistungen, die gereicht hätten, ihn nicht beim ZDF einzustellen. Denn Marcus Niehaves ist ein Schmalspur-Publizist, der in obiger Plattheit nur Volksverhetzung und Desinformation verbreitet. Aber er macht publizistisch Druck auf einen selbstmächtigen „Zentralstaat“, anstatt den Föderalismus zu nutzen.

.

MARCUS NIEHAVES: Geboren 1974 in Offenburg, studierte in Essen, 2002 erfolgte seine Diplomarbeit zum Thema Nachrichtenwerte in der Sportberichterstattung. Eine Untersuchung am Fallbeispiel der Berichterstattung der Olympischen Spiele 2002 im ZDF.

.

Laut Wikipedia: „..Von 2001 bis 2011 arbeitete Marcus Niehaves als Reporter im ZDF-Landesstudio Baden-Württemberg. Seit 2011 ist Marcus Niehaves für das ZDF-Wirtschaftsmagazins WISO tätig. Darüber hinaus präsentierte er von 2011 bis 2016 die Sendungen WISOplus im Fernsehkanal ZDFinfo sowie in Vertretung das Fernsehmagazin makro ab 2015 in 3sat. Ab dem 1. November 2016 übernahm Niehaves die Redaktionsleitung des Magazins WISO und wurde dessen Hauptmoderator... Am 7. November 2016 hatte Niehaves seinen ersten Auftritt als Moderator der Sendung.…“

.

Ja, auch im Deutschlandfunk höre ich täglich Jungspunde, die nicht geradeauszudenken gelernt haben. Da wird von Künstlerinnen geredet, wo es um Künstler und deren Kolleginnen geht. Was dann allerdings als Kunst per Radio vorgemacht wird ist weder Künstler innen noch außen, es ist Kinderkacke:

.

PUNKT PUNKT KOMMA STRICH – FERTIG IST DAS MONDGESICHT.

.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

 

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


COVID-19 Vorstellungsorientierung

März 19, 2020

Lichtgeschwindigkeit 10010

am Freitag, 20. März 2020

.

Dom von Siena hat einen wunderbare Boden

.

COVID-19 heißt die Lungenkrankheit, die zuletzt bei Herzüberlastung den Tod bewirkt (nicht, wie alt der Tote ist, sondern wie stark das Herz? entscheidet) – COVID-19 folgt als „Corona-Grippe“ auf eine Infektion mit dem Corona-Virus.

.

Wie diese Seuche verläuft, wehren sich die kultivierteren Menschen individuell und mitbürgerlich – aber nur: Im Rahmen ihrer Vorstellungen.

.

Wie sich Millionen von Alltagsmenschen CORONA-POLITIK praktisch vorstellen, unterscheidet sich von den Vorstellungen der Fachleute.

.

Wie Vorstellungen zur politischen Orientierung werden, ist bei unbekannten Seuchengefahren „natürlich“ sehr vage.

.

Praktisch gibt es heute zwei Kulturtechniken gegen CORONA-SEUCHE:

.

1. Pharmazeutische Intervention (Medikamente, Impfstoffe, Ersatzstoffe …)

2. Verhaltensintervention zur sozialen Dämpfung oder Unterdrückung

.

Heutiger Stand der CORONA-Forschung ist nach wie vor, dass die Fachwissenschaftler a) dieses VIRUS nicht genügend kennen, b) keine Gegenmittel oder Impfstoffe gegen das Corona-Virus und Covid-19-Lungenentzündung haben.

.

.

Dietmar Moews meint: Eine Menschheitswissenschaft muss immer unterscheiden, dass wir eine materialistische Naturwissenschaft haben, die sich mit „positiven Werten als Zahlen“ fassen lässt und deshalb geeignet ist, für IT-Software ausgewertet zu werden. Deshalb wird jetzt auch das Gerücht verbreitet, dass Mobil-Telefon-Tracking, also Datenschutzverletzung durch den Staat, angeblich die analogen Bewegungsprofile so auswerten ließen, dass jemand, der CORONA-Ansteckung verursacht hat, über seine Handy-Daten ermöglicht, alle Menschen zu ermitteln, die er getroffen haben kann, die von ihm das VIRUS empfangen haben könnten usw. usf.

.

Ich halte diese Datenspionage für groben Unfug. Die akute Corona-Entwicklung ist weit über diese Tracking-Phase hinaus.

.

Eine Menschheitswissenschaft muss immer unterscheiden, dass man

positive Zahlen, wie die

Anzahl der Menschen im Staat,

in einer Stadt,

in einem Land, dazu

die Anzahl und Verteilung der Krankenhäuser,

die Anzahl der Intensivbetten und Covid-19-Hilfsystem,

wie viele frische Gesichtsmasken,

wie viel Liter Desinfektionstinktur usw.?

.

kennen sollte und politische Organisationsdarauf stellen muss.

.

Wir können wissen, wie viele alte Alleinstehende können Quarantäneanordnungen befolgen?

.

Wir können Wirtschaftsfunktionen vorhersehen. Wir können auch Soziologen und Psychologen auf die Gesellschaft loslassen, zu beobachten, wie die ganz neuen Herausforderungen aufgenommen werden können. Aber die Alltagsmenschen können daran scheitern, selbst eine Vorstellungsorientierung so hoch zu entfalten, dass bei hochkommender Virusgrippe ein Husten, noch keine Lungenentzündung ist. Doch einen eigenen Verdacht auf Covid-19 muss man unverzüglich intensiv in einem Fachkrankenhaus melden – EINFACH die Notaufnahme der Klinik unangemeldet aufsuchen.

.

Allen Hobby-CORONISTEN möchte ich nur noch einmal eindringlich sagen:

.

Wer nicht empirische Soziologie studiert und praktiziert hat, sollte nicht quatschen. Man sollte nicht Soziologie rufen, wo es um Laiengequatsche über CORONA geht, denn:

.

Die Soziologie kann feststellen, was Menschen mit Menschen getan haben. Dieses sind immer retrospektive, bestenfalls begleitende Beobachtungen, wo der Soziologe INDUKTIV feststellt, was geschah.

.

Solche induktive Forschungsergebnisse zu interpretieren, ist dann schon ein weites Feld und der Folklore sind Türen und Tore geöffnet.

.

Doch zu seriösen soziologischen DEDUKTIONEN zu kommen – also von Induktionen zu Schlussfolgerungen auf die soziale Zukunft verlässlich hinzukommen ist unmöglich.

.

WARUM?

.

Weil die Menschen sich inkonstant und situativ je völlig unberechenbar verhalten. Ich kann nicht mit soziologischer Induktion ansagen, ob der Klopapier-Bunkerer wirklich auch nächste Woche wieder die Regale leerräumt.

.

Ich kann nicht sagen, wie viele Leute weiter Coronaparty am Rheinufer feiern, nachdem sie Militärtransporter beobachtet haben, die Seuchen-Tote auf dem Kipper liegen hatten.

.

Wenn du denkst, du hast das Glück, dann zieht die Sau den Arsch zurück. – Wir Menschen sind wendig. Man muss nicht denken – Wenn ein Soziologe einen Probanden etwas Persönliches fragt, dass darauf eine belastbare wirklichkeitsnahe Antwort erfolgt – denn, einerseits sind die Erklärungsnormen nicht die Verhaltensnormen, und, andererseits, selbst ehrliche Probanden wissen nicht ausreichend über ihr Verhaltens- repertoire bescheid. „Ich würde dir helfen“ – und wenn der Fall da ist, wird der Helfer nicht gesehen.

.

Die globalen Auswirkungen von COVID-19 sind tiefgreifend, und die Bedrohung der öffentlichen Gesundheit durch COVID-19 ist die ernsthafteste, die seit der H1N1-Grippe-Pandemie von 1918 bei einem Atemwegsvirus aufgetreten ist. In Ermangelung eines COVID-19-Impfstoffs bewerten wir die potenzielle Rolle einer Reihe von Maßnahmen im Bereich der öffentlichen Gesundheit – so genannte nicht-pharmazeutische Interventionen (NPIs) -, die darauf abzielen, die Ansteckungsgefahr in der Bevölkerung zu verringern und dadurch die Übertragung der Viren zu reduzieren.

.

Ich bin der Ansicht, dass eine optimale Politik der Eindämmung (die die häusliche Isolation von Verdachtsfällen, die häusliche Quarantäne von Personen, die im selben Haushalt wie die Verdachtsfälle leben, und die soziale Distanzierung von älteren Menschen und anderen Personen mit dem höchsten Risiko einer schweren Erkrankung kombiniert) die Spitzennachfrage im Gesundheitswesen um 2/3 und die Todesfälle um die Hälfte reduzieren könnte. Die sich daraus ergebende abgeschwächte Epidemie würde jedoch wahrscheinlich immer noch Hunderttausende von Todesfällen zur Folge haben, und die Gesundheitssysteme (insbesondere die Intensivstationen) würden um ein Vielfaches überfordert sein.

.

Die bis heute ergriffenen Maßnahmen waren die Schließung von Schulen, Kirchen, Bars und anderen sozialen Einrichtungen. Städte, in denen diese Interventionen zu Beginn der Epidemie durchgeführt wurden, konnten die Fallzahlen erfolgreich reduzieren, während die Interventionen in Kraft blieben und die Sterblichkeit insgesamt geringer war.

.

Was wir nicht wissen ist, wie lange eine Immunität nach ausgeheilter COVID-19 dem Individuum erhalten sein kann (es gibt sehr unkonstante Erkenntnisse) und wie und unter welchen Umständen und ob Ausgeheilte dennoch den VIRUS weiter übertragen kann?

.

Ich glaube, dass die Unterdrückung von Epidemien zum gegenwärtigen Zeitpunkt die einzige praktikable Strategie ist. Die sozialen und wirtschaftlichen Auswirkungen der Maßnahmen, die zur Erreichung dieses politischen Ziels erforderlich sind, werden tiefgreifend sein. Viele Länder haben bereits solche Maßnahmen ergriffen, aber auch Länder, die sich in einem früheren Stadium ihrer Epidemie befinden, werden dies in Kürze tun müssen. Die Art der Maßnahmen, die zur Unterdrückung von COVID-19 erforderlich sind, und über die voraussichtliche Dauer, die diese Maßnahmen in Kraft sein müssen, ist zweifellos das Beste, was unsere Fachwissenschaftler heute können. Die sogenannte „Herdenimmunität“ (je mehr infizierte überleben und dann immun sind, senken die potenzielle Anzahl von Übertragern in der Gesellschaft; wie viele bei einer solchen „Rosskur“ draufgehen, kann niemand sagen).

.

Immerhin ist die angängige Strategie gegen Covid-19 fachwissenschaftlich und sozial zu kämpfen eindeutig ein besserer Schutz für die Menschen, als es eine vollkommen ignorierte Grippe-Epidemie COVID-19 wäre, die alle die überleben nicht umbringt, aber eine erhebliche Quote von

a) sehr vielen Todesopfer hat und

b) auch zukünftig keine pharmazeutische Abwehr erkämpft wird, so dass weitere CORONA-Wellen kommen.

.

Das angängige Szenario kann etwa fünf Monate dauern – erst dann wird neu gedacht werden können. Bis dahin gilt.

.

MINIMIERUNG aller Sozialkontakte.

.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

 

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


Burkhard Hirsch 1930 – 2020 Kurznachruf

März 14, 2020

Lichtgeschwindigkeit 10009

am Samstag, 14. März 2020

.

.

Burkhard Hirsch wurde am 29. Mai 1930 in Magdeburg geboren und ist am 11. März 2020 89-jährig in Düsseldorf gestorben. Hirsch war promovierter Jurist sowie zugelassener Rechtsanwalt, und hat sich als Liberaler in der FDP einen größeren Namen gemacht, als sich das aus den Ämtern ablesen ließe, Landesinnenminister des Landes Nordrhein-Westfalen, Mitglied des Deutschen Bundestages sowie 1994-1998 Vizepräsident des Deutschen Bundestages. Hirsch setzte sich für den Schutz demokratischer Bürgerrechte ein und wandte sich gegen staatliche Überwachungsmaßnahmen, die diese Regeln untergraben, besonders auch als Kritiker der verdachtsunabhängigen Vorratsdatenspeicherung und IT-Vollüberwachung durch IT-Wirtschaft und Geheimdienste.

.

Burkhard Hirsch lebte zuletzt in Düsseldorf, war verheiratet und hatte zwei Kinder.

.

Er war der Sohn des Landgerichtsdirektors Alfred Hirsch. Nach dem Abitur 1948 in Halle (Saale) studierte Hirsch Rechtswissenschaft in Marburg, schloß 1954 mit dem ersten und 1959 mit dem zweiten juristischen Staatsexamen ab. Von 1960 bis 1967 war er bei der Wirtschaftsvereinigung Eisen- und Stahlindustrie tätig. 1961 wurde er in Rechtswissenschaft zum „Dr. jur.“ promoviert. Ab 1964 war er als Rechtsanwalt in Düsseldorf zugelassen. Von 1967 bis 1971 war er Justiziar bei der Walzstahlkontor West GmbH in Duisburg-Rheinhausen und von 1973 bis 1975 Direktor bei der Mannesmann AG in Düsseldorf. Hirsch gehörte jahrzehntelang der deutschen Humanistischen Union an, einer nicht-staatlichen Vereinigung zum Schutz und zur Durchsetzung von Bürgerrechten.

.

Schon 1948 trat Hirsch der LDP in Halle (Saale) bei. Nach seiner Flucht nach Westdeutschland wurde er 1949 Mitglied der FDP und der Deutschen Jungdemokraten (DJD). Von 1959 bis 1964 war Hirsch Landesratsvorsitzender der DJD Nordrhein-Westfalen. Zwischen 1971 und 1977 bekleidete er das Amt des Kreisvorsitzenden der FDP Düsseldorf, deren Kreisvorstand er bereits seit 1965 angehört hatte. Von 1979 bis 1983 war er Landesvorsitzender der FDP Nordrhein-Westfalen, nachdem er bereits seit 1971 Mitglied des Landesvorstandes gewesen war. Dem FDP-Bundesvorstand gehörte Hirsch von 1976 bis 2005 an.

Den Koalitionswechsel der FDP zur Union im Jahre 1982 (die damals so genannte Wende) lehnte Hirsch entschieden ab, blieb aber, wie Gerhart Baum und Hildegard Hamm-Brücher, in der Partei.

In der Affäre um die Akten- und Datenvernichtung im Bonner Kanzleramt („Bundeslöschtage“) nach der Wahlniederlage der Regierung Helmut Kohls im Jahr 1998 war Hirsch amtlich bestellter Sonderermittler des Untersuchungsausschusses. Er wies nach, dass erhebliche Aktenlücken in brisanten Sachgebieten wie der Leuna-Verkaufs-Affäre und bei Rüstungsgeschäften mit dem Nahen Osten vorlagen. Lücken gab es bei Akten zu Treuhand-Privatisierungen, zum Waffenexport von Fuchs-Spürpanzern sowie zum Bau einer Panzerfabrik in Kanada. Der Bericht von Burkhard Hirsch über die „Bundeslöschtage“ wurde nicht offiziell veröffentlicht, kam jedoch später über die Presse an die Öffentlichkeit (siehe Weblinks). Hirsch wurde während der Arbeit des Ausschusses vor allem von Seiten der CDU und der Frankfurter Allgemeinen Zeitung massiv kritisiert.

.

Burkhard Hirsch gehörte zum Freiburger Kreis und zum linksliberalen Flügel der FDP. Der Rechtsexperte trat immer wieder energisch für die Wahrung der Bürgerrechte ein. Gemeinsam mit seinen Parteikollegen Sabine Leutheusser-Schnarrenberger und Gerhart Rudolf Baum ging er erfolgreich vor dem Bundesverfassungsgericht gegen Teile des sogenannten Großen Lauschangriffs vor.

Am 16. Oktober 1998 stimmte Hirsch im Bundestag gegen die Beteiligung deutscher Soldaten an einer möglichen NATO-Bombardierung Jugoslawiens. Dabei war er der einzige FDP-Abgeordnete (dazu die PDS-Bundestagsgruppe, 21 SPD-Politiker, 9 Grüne, 1 Unionspolitiker, 1 Fraktionsloser). In seiner mündlichen Erklärung machte er deutlich, dass er diesen Krieg für unmoralisch, völkerrechtswidrig und unnötig hielt. Erstens sei humanitäre Hilfe nicht mit militärischer Gewalt verbunden. Zweitens sei der 13. Deutsche Bundestag (1994–1998), in dessen letzte Sitzung diese Abstimmung fiel, nicht mehr befugt, über die deutsche Kriegsbeteiligung abzustimmen, denn die kürzlich abgehaltenen Bundestagswahlen hätten schon über eine neue Zusammensetzung des Bundestages entschieden. Dieser neue Bundestag müsse sich mit der Entscheidung über Krieg und Frieden befassen. Drittens verbiete die Charta der vereinten Nationen die Anwendung von Gewalt, außer der UN-Sicherheitsrat stimme ihr zu. Diese Zustimmung lag nicht vor, so dass der Krieg dem Völkerrecht einen irreparablen Schaden zufügen werde.

Anfang 2005 legte Hirsch auch gegen das umstrittene Luftsicherheitsgesetz, das im Falle terroristischer Passagierflugzeugentführungen deren militärischen Abschuss bei potenzieller Gefahr von Hochhausanschlägen ausdrücklich erlauben wollte, Verfassungsbeschwerde ein. Am 15. Februar 2006 erklärte das Bundesverfassungsgericht den § 14 III des Luftsicherheitsgesetzes für nicht mit dem Grundgesetz vereinbar und somit für nichtig. Die Richter folgten in ihrer Entscheidung in fast allen Punkten den Beschwerdeführern.

Ferner wurde eine weitere Verfassungsbeschwerde von Hirsch und anderen Liberalen gegen die im November 2007 beschlossene Vorratsdatenspeicherung eingereicht. Hirsch war offizieller Unterstützer der überwachungskritischen Datenschutzdemonstration „Freiheit statt Angst“.

Hirsch unterstützte 2011 zusammen mit den beiden FDP-Abgeordneten Frank Schäffler und Holger Krahmer das Verfahren für einen parteiinternen Mitgliederentscheid der FDP zum Europäischen Stabilitätsmechanismus.

Er gehörte zu den Unterstützern der Charta der Digitalen Grundrechte der Europäischen Union, die Ende November 2016 veröffentlicht wurde.

Von 1981 bis 1990 gehörte er dem Beirat der Friedrich-Naumann-Stiftung (FDP-Stiftung) an.

.

Quellen: Wikipedia am 14. März 2020; neues deutschland, Seite 5, v. 13. März 2020, „Ein links Verbündeter“; Frankfurter Allgemeine Zeitung, Seite 5, v. 13. März 2020, „Anwalt der Bürgerrechte“; DIE WeLT, Seite12, v. 13. März 2020, „Kämpfer für den liberalen Rechtsstaat“.

.

Dietmar Moews meint: Der jetzt gestorbene Burkhard Hirsch muß zu den wenigen deutschen LIBERALEN gezählt werden, die – neben Ralf Dahrendorf, Hildegard Hamm-Brücher, Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, Gerhart Baum, Peter Gauweiler, Karl-Albrecht Schachtschneider – aktiv Verständnis für die liberalen Wertvorstellungen der PIRATENPARTEI Deutschlands aufbrachten und für diverse IT-politische Ziele des Datenschutzes und der Überwachungsfreiheit kompetent eintraten. Somit war Burkhard Hirsch einer der ganz seltenen Ehrenretter deutscher Juristen in politischen Parteien, so weit diese sich als Berufspolitiker engagieren, aber dabei eine tiefergehende Wertorientierung für Fairness und Umsicht meist nicht erbringen.

.

Sabine Leutheusser-Schnarrenberger schrieb für DIE WeLT den Nachruf auf Burkhard Hirsch und fasste treffend zusammen:

.

„Als liberaler Bürgerrechtler war er eine starke Stimme für den sozialen Liberalismus, für Demokratie und Rechtsstaat, für individuelle Freiheit, die offene Gesellschaft, Nachhaltigkeit und Umweltschutz .. nachfolgende Generationen werden seine Standpunkte aufgreifen und weiterentwickeln … Hirsch vertrat einen modernen, ganzheitlichen Liberalismus, der sich aus der Aufklärung speist und die Würde des Menschen als überragende Maxime jedes politoschen Handelns achtete ..“

.

Ich möchte noch anfügen:

.

Bemerkenswert, dass wir einen deutschen Liberalismus vermissen müssen, den wir inzwischen außer bei Ralf Dahrendorf nur bei Liberalen aus Mitteldeutschland, Hans-Dietrich Genscher aus Halle/Saale, Burkhard Hirsch aus Magedeburg/Elbe und Gerhart Baum aus Dresden/Elbe erleben, wenn nicht noch Sabine Leutheusser-Schnarrenberger hin- und wieder tagespolitische Meldungen losließe. Deutscher Liberalismus? – Etatismus? – Föderalismus? – Sozialdemokratismus? – Staatsmonopol-Bürokratismus der Dienstklassen? – Dazu weiß Frau Sabine scheinbar wenig – der FDP-Leiter Christian Lindner weiß dazu wenig und sagt dazu nie Irgendetwas. Da bleibt ein Burkhard Hirsch für Deitmar Moews geradezu monumental.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

 

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


Deutsche Hilfsbereitschaft

März 3, 2020

Lichtgeschwindigkeit 10007

am Dienstag, 3. März 2020

.

.

Deutsche Hilfsbereitschaft für die Flüchtlinge im intelligenten Geist von:

.

„WIR SCHAFFEN DAS“.

.

.

Dietmar Moews meint: Deutschland soll an der EU vorbei eine konkrete nationale Aufnahme der Notleidenden an der EU-Außengrenze praktisch und unverzüglich durchführen.

.

Wie ich es immer dargelegt habe:

.

EINS Deutschland kann national helfen, wenn die Hilfsbereiten mitmachen.

.

ZWEI Dabei der rechtsstaatlichen Ordnung und Kontrolle unterwerfen muss der deutsche Ordnungsstaat die gesamte minderwertige Mob-Masse, die in ihrer Prestige-, Rang- und Macht-Ideenlosigkeit (in ihrem bejammernswerten Selbstbild) konkret rechtsstaatlich gestoppt werden sollte.

.

    Die aktuellen Mob-Mitläufer werten sich selbst in ihrem öffentlichen Prestige-Rang-Kampf ab, anstatt sich selbst damit zu dienen, die Notflüchtlinge und Zuwanderer anzunehmen.

.

     Der informelle Bürgerkrieg in Internetzforen und auf der Straße sowie durch rechtsextreme Organisationen verlockt Mobindividuen dazu, individuell besser gestellte Repräsentanten der deutschen Demokratie öffentlich herabzuwürdigen.

.

      Was als Ausdruck eines öffentlichen Meinungsstreites und individueller Konkurrenzkämpfe legal ist, ist als parteipolitisches „Nazi-Programm“ illegal.

.

DREI Das leuchtende Wort lautet „2015“ – als die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel die Flüchtlinge formlos unverzüglich nach Deutschland einließ, hat sie viele Menschen gerettet. Hat dabei die große Gruppe der hilfsbereiten Deutschen repräsentiert und hat dafür heute den Lohn, aus Sicht des Jahres 2020, dass diese zahllosen Informellen keine Terroristen sind, sondern sich als willkommene freie deutsche Sozialstaat-Wirtschaftsbürger integrieren. Davon braucht Deutschland noch viel mehr.

.

Die Behauptung der Fremdenfeinde in Deutschland ist völlig unzutreffend – „die Zuwanderer seien Unglück für sie“. Denn die Zuwandernden sind ein Glück für uns Deutsche und kein „Zusammenbruch des deutschen Staates“.

.

Und so habe ich es in Laufe der Jahre herausgearbeitet:

.

.

MERKELBURG:

„Lichtgeschwindigkeit 8935

am Mittwoch, den 13. Februar 2019

MERKELBURG die Flüchtlingssiedlung in Vogelsang Eifel und Prof. Egbert Jahn CDU: Bereits im Herbst 2015 habe ich mein Konzept „MERKELBURG“ öffentlich vorgeschlagen – bis lang ohne Resonanz. Die Idee besteht darin, durch eine bewohnbare Szenerie mit regelmäßiger Essenausgabe als Stadtgründung können sich Notflüchtlinge und Immigranten selbst organisieren….“

..

.

„MERKELBURG als Flüchtlingsstadt-Gründung in VOGELSANG

Lichtgeschwindigkeit 7239

Vom Sonnabend, 1. April 2017

.

Liebe Benutzer dieses Blogs LICHTGESCHWINDIGKEIT. Grenzwertige Gedanken im Blog zu publizieren, wenn zufällig gerade der ERSTE APRIL gekommen ist, ist lustig.

.

Deshalb wiederhole ich meine Idee, in der nordrheinwestfälischen Eifel, in dem NAZI-WEST-LAGER VOGELSANG, heute eine europäische Einrichtung ohne Erfordernis, eine neue Stadt zu gründen:

.

MERKELBURG

.

Es können alle Flüchtlinge, die Lust haben, ihre Heimat zu verlassen, um ohne Not in Deutschland als Gäste eine Eigeninitiative der originellen Weltidee der SOZIO-KULTUR zu gründen und zu entfalten, einreisen, werden gespeist und in Vogelsang verortet. Und wie das geht?…“

..

.

„Lanz im ZDF mit Hajo Schumacher und die Lösung MERKELBURG in einem Satz

Lichtgeschwindigkeit 6358

Vom Freitag, 11. März 2016

ZDF „Markus Lanz“-Spät-Talkshow, gestern, Donnerstag, 10. März 2016, brachte den Schlüsselsatz zum kommenden Landtagswahl-Sonntag und zur alles beherrschenden Flüchtlingsfrage auf den Punkt:

.

KEINER hat die LÖSUNG in einem Satz“

.

Gesagt hat diesen Satz der das „Für und Wider“ der teils unheilbaren politischen Zwickmühle: „wie mans macht, macht mans verkehrt“ – der LANZ-Gast Hajo Schumacher: „Die ideale Lösung – das wäre MERKELBURG“.

.

Das versteht bei Lanz jeder zum Wahlsonntag:

.

Keiner der Gäste bei LANZ im ZDF widersprach hier, Benjamin von Stuckrad-Barre, Marianne und Michael, Hajo Schumacher, Frida Thurm:

.

Merkelburg die neue Flüchtlingsstadt wäre so eine Art Gästehaus, ein Boardinghouse – help yourself. GÄSTE, das heißt auch Gästestatus, nicht „EU-Bügerrechte“.

.

Das heißt ad hoc Rettung – nicht HARTZ IV und dummes Integrationsgerede – diese Gäste integrieren sich selbst. Wer bald nach hause will, integriert sich provisorisch, wer bleiben will in Merkelburg, integriert sich kultivierter.

.

Die Schwierigkeiten sind ideal für eine Apo-Partei, wie die AfD, die das Geschehene von außen kritisiert.

.

Merkels Nothilfe-Fehler für Flüchtlings-Notgemeinschaft in Merkelburg…“

.

https://lichtgeschwindigkeit.wordpress.com/wp-admin/post.php?post=21226&action=edit

..

.

„Merkels Nothilfe-Fehler für Flüchtlings-Notgemeinschaft in Merkelburg

Lichtgeschwindigkeit 6177

Vom Donnerstag, 14. Januar 2016

https://lichtgeschwindigkeit.wordpress.com/2015/10/29/europaeische-union-regeln-wertproklamation-und-empirische-werte/

In mehreren Blogbeiträgen LICHTGESCHWINDIGKEIT habe ich das PROJEKT entwickelt und vorgestellt: MERKELBURG hat den Vorteil der SELBSTEUERUNG durch die Einreisenden, NOTHILFE empfangende NOTHILFE-GEMEINSCHAFT in MERKELBURG / EIFEL.“

..

.

„MERKELBURG gründen und GÄSTE in TRANSIT- bzw. REGISTRIERZONEN

Lichtgeschwindigkeit 5966

Vom Montag, 19. Oktober 2015

.

Dr. Dietmar Moews in Vogelsang I. P. …

.

ZWEI Es soll die Flüchtlingsstadt MERKELBURG von der deutschen Bundesversammlung beschlossen und gegründet werden. Gut geeigneter Ort dafür ist die wirtschaftlich unterversorgte EIFEL in VOGELSANG I. P. Deutschland hat mit 21 Milliarden zusätzlichen Steuereinnahmen (laut Schäuble) alle Mittel dazu, Millionen Gäste drei Jahre lang zu beköstigen. Die Stadt MERKELBURG sollen die Flüchtlinge selbst bauen. Ohne von den Gastgebern zwangsgesteuert zu werden.

.

Mit MERKELBURG beabsichtigt ist ein selbstbestimmtes Ghetto nach deutschem Ordnungsrecht, in dem die Flüchtlinge ihre eigene Integration leben, statt die deutsche Sprache oder deutsches Wirtschaftsleben lernen zu müssen. Denn, sobald der Syrienkrieg oder der Afghanistankrieg nicht länger zur Flucht zwingen, werden viele der Flüchtlinge in ihre Heimat zurückkehren wollen (so war es nach dem Jugoslawienkrieg ebenfalls, als Tausende Bosnier in München privat beherbergt werden konnten)….“

.

Deutschland hat nationale Fähigkeiten, die gewünschte Menschlichkeit nicht nur in PROGRAMMEN zu proklamieren, sondern ganz einfach zur Solidarität und Nothilfe praktisch anzusetzen.

.

Wer versucht, zu helfen, schafft GUTEN GEIST.

.

Die Minderwertigen (im Selbstbild) müssen nicht durch Verpitbullung und Herzlosigkeit noch weiter ihre eigene soziale ABWERTUNG verbreiten. HITLERS PRESTIGE ist doch wirklich erbärmlich. Was passiert heute in Griechenland am Zaun?

.

Die EU-Chefin Ursula von der Leyen bringt durch ihren Auftritt, heute in Griechenland, große Entwürdigung all der deutschen Hilfsbereiten.

.

Die GRÜNE Kandidatin Annalena Baerbock hat heute den deutschen Staat zur unverzüglichen Hilfeleistung aufgefordert – BRAVO.

.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

 

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


Mob-IT

März 1, 2020

Lichtgeschwindigkeit 10006

am Sonntag, 1. März 2020

.

.

Hoffenheim vs. FC Bayern – Fußball als Mob. Und Mob als IT-Gebrauch im Jahr 2020.

.

Auf dem Spiel stehen die politische Führung von

.

Erstens, Würde in Sitte und Gebrauch von Recht und Ordnung,

.

Zweitens Verunsicherung und Angst der Deutschen zur leichteren politischen Durchsetzung von IT-geformter Überwachungstechnik aller Individuen und der Vollüberwachung durch Massendatenerfassung sowie weiterer Entrechtung der Bürger durch Ausnahme- und Notstandsgesetze-Verschärfungen.

.

Drittens von Meinungsfreiheit und

.

Viertens des erforderlichen demokratisch-öffentlichen Meinungsstreites

.

Als Soziologe frage ich:

.

Ist der Mob eine Funktion der Elite?

.

– dann wäre der Mob der Stehtribünen gar kein selbststeuernder, ungeführter „MOB“, sondern der Mob wären verführte Handlanger einer geführten Organisation –

.

oder ist der Mob der Stehtribünen mit seinen Schmäh-Transparenten der Ausbruch eines Gefühls-Kollektivs der Minderwertigkeit gegenüber der Elite (mit dem angefeindeten IT-Sportmäzen Dietmar Hopp als Symbolfigur)?

.

Soviel vorab zum deutschen Mob beim TV-Fußball am 29. Februar 2020, angesichts der Tatsache, dass sich die dafür Verantwortlichen des DFB, der DLF, der aktiven Sportler, der Publizistik und der geballten repräsentativen Innenpolitik, einschließlich der Geheimdienste, mit Plattheiten herausreden, anstatt staatsmännische Führung wahrzunehmen.

.

Dietmar Moews malt an der Dortmunder Westfalenhalle 1983

.

Dietmar Moews meint: Vorab weise ich darauf hin, dass wir grundsätzlich die soziale Tatsache anerkennen müssen, dass nicht nur individuell verantwortliche TÄTER zu fassen sind, sondern dass sowohl die für Ordnung in Fußballstadien Verantwortlichen wie auch die gesamte politische Öffentlichkeit untrennbar dazugehören. Insbesondere die meinungsgeführte Massenmedienbenutzung der „unbeteiligten Mitbürger“, hat stets drei Einflussrichtungen,

.

Verstärkung des Konflikts,

.

somit ein politischer Vorrang für Entspannung durch Problemerfassung, Problemlösungen und Beschwichtigung,

.

schließlich massenmediales Totschweigen und Ignorieren von künstlicher Aufregung.

.

.

Kurz gesagt: Die Verantwortlichen müssten konkret unfriedliche Rechtsbrecher aussortieren, anklagen und ächten, anstatt mit pauschalen Kommentaren eine kollektivierende öffentliche Verspannung hochzureizen.

.

IT als Informationstechnologie bietet dieser Mob-Funktionalisierung die kommunikationstechnischen Mittel, dezentral die Aktivitäten eines lokalen Mobs zu organisieren:

.

Etwa gleichzeitig zogen im Zuschauer-Stehblock in Dortmund und in Sinsheim die speziellen Transparentehalter die bis zu 20 Meter breiten, großen Schmähschrift-Transparente auf, wodurch die Beleidigungs-Phrasen gegen den Hoffenheimer Mäzens Dietmar Hopp, einem wohlhabenden IT-Unternehmer, sichtbar gemacht wurden.

.

KLAGENDER INHALT der SCHMÄHUNG sind im Wesentlichen zwei Qualitäten –

.

EINS die schamlos minderwertigen sogenannten ULTRAS betreiben Selbstaufwertung durch stereotype Herabwürdigung. Zur Zeit wird der Hoffenheimer Sportmäzen Dietmar Hopp indikativ zum „Hurensohn“ erklärt. Hierbei haben die Vereinsverantwortlichen, anstatt einzeln überführte Täter zu fassen, Kollektivsanktionen gegen Dortmunder „Ultras“ ausgesprochen. Jetzt ist diesem ULTRA-Kollektiv wegen vorangegangener Regelbrüche für die zwei kommenden Spielzeiten der Besuch im Stadion von Hoffenheim untersagt worden. Doch das Kollektiv stoppt nicht seine eigenen „schwarzen Schafe“, sondern – im Gegenteil – ULTRAS in Dortmund, in Köln, in Berlin solidarisieren sich untereinander durch die koordinierten „Flash-Mob“-Inszenierungen auf den Stehtribünen vor der großen Fernseh-Unterhaltungsöffentlichkeit gegen den stereotypen Sündenbock „Hopp“.

.

ZWEI Die bei den Kommerz-Fußballsportlern weit verbreiteten „ULTRA-Körperschaften“ („Fan-Gruppen“), die von den DLF-Vereinen durch professionelle Sozialpädagogen „integriert“ und durch anmaßende Dummheiten kollektiviert und geführt werden, dürfen in ihren Stehblöcken bei Auswärtsspielen und bei Heimspielen eigene Kriegsregeln praktizieren. Es sind Feuerwerke, es sind Lärmtechniken, es sind Großtransparente mit Auffälligkeiten, schließlich Sachbeschädigungen, Körperverletzungen und Gefährdung Unbeteiligter. Es sind irre Verhaltensweisen, die bereits soweit etabliert worden sind, dass unbedachte Jungsportler sogar noch ihre Bezeugungen dazu ablegen, indem sie sagen: Ohne BENGALOS sei kein Fußball möglich.

.

Am regulären DFB-Meisterschaftspunktspiel Hoffenheim vs. FC Bayern, am 29. Februar 2020 in Sinsheim, dem Bundesligastadion der Erstliga-DFB-Vereinigung TSG HOFFENHEIM, kam es zur Mitte der zweiten Halbzeit zu mehrfachen „regulären“ Spielunterbrechungen. Der Schiedsrichter musste regelgerecht unterbrechen, weil unkontrollierte Aktivitäten auf den Zuschauerrängen außer Kontrolle geraten waren. Anschließend hätte der Schiedsrichter das Spiel abpfeifen/abbrechen müssen. Hat er aber nicht.

.

Zuschauer spannten auf der „Gäste-Stehtribüne“ mehrere 10 bis 20 Meter lange, etwa ein Meter hohe Schrifttransparente auf, offensichtlich durch vorangegangene Verabredungen der Organisation so vorbereitet und per IT-Kommunikationstechnik in Echtzeit gesteuert.

.

In der Soziologie wird das Handeln des Mobs mit Hilfe der Unterscheidung der „Menge“ von der Masse“ diskutiert. Menschen – mehr als drei Personen – denen einander bekannte Merkmale zueigen sind, werden mit dem Kollektivbegriff „MENGE“ bezeichnet. Man unterscheidet dazu „MASSE“, als konkretes geistig-soziales Kollektiv von einander unbekannten Menschen.

.

Hannah Arendt beschreibt in ihrem politischen Hauptwerk Elemente und Ursprünge totaler Herrschaft (engl. 1951) ein zeitweiliges Bündnis zwischen „Mob und Elite“.

.

Ich zitiere hier eine weitverbreitete Begriffsverwendung von WIKIPEDIA, die m. E. allerdings nicht wissenschaftliche Gültigkeit hat:

.

“ …Der Begriff „Blitzauflauf“, meist jedoch englisch „Flashmob“ („flash“ – Blitz; „mob“ – Pöbel), auch „Smart Mob“ („intelligenter Menschenauflauf“, lat. „mobilis“ – beweglich) bzw. „Smart Mobbing“ bezeichnet einen kurzen, scheinbar spontanen Menschenauflauf auf öffentlichen oder halböffentlichen Plätzen, bei denen sich die Teilnehmer üblicherweise nicht persönlich kennen. Flashmobs werden über Weblogs, Nachrichtengruppen, E-Mail-Kettenbriefe oder per Mobiltelefon organisiert. Dadurch fallen sie eigentlich nicht unter die oben genannte Definition von ‚mob‘ als einer Menge aus sich selbst heraus motivierter Individuen ohne Anleitung.

.

Der Ausdruck Mob (englisch mob „aufgewiegelte Volksmenge“, von lateinisch mobile vulgus „reizbare Volksmenge“ bezeichnet meist pejorativ eine Masse aus Personen des einfachen Volkes bzw. eine sich zusammenrottende Menschenmenge mit überwiegend niedrigem Bildungs- und Sozialniveau (abwertend auch gemeines Volk, Pöbel, Plebs, Gesindel, Pulk, Schar genannt). In der englischen Sprache wird diese Originalbezeichnung Mob auch für eine Bande bzw. für die Bandenkriminalität verwendet; in den USA auch für die Mafia.

.

Der negativ besetzte Begriff Mob bezeichnet eine mehr oder weniger bestimmte Gruppe von Personen, die ohne erkennbare Führung zusammen agiert. Der von sich aus, gruppendynamisch handelnde Mob hat kurzfristige destruktive Ziele (Plünderung, Zulauf zu öffentlichen Hinrichtungen und dergleichen), seine radikale Äußerung ist der Aufruhr, die Emeute. Unter Kindern bildet sich dergleichen (ohne als „Mob“ bezeichnet zu werden) zum Beispiel als anfeuernde Ansammlung um eine Schlägerei auf dem Schulhof.

.

Der Mob veranstaltete Tumult und Aufruhr, aber er analysierte und diskutierte nicht.

.

Ein zeitweiliges Bündnis zwischen „Mob und Elite“ war mit Hitlers „hysterischer Fanatismus“ und Stalins „rachsüchtige Grausamkeit“ gegeben, sie trugen ihr zufolge Züge des Pöbels.

.

Der Begriff des Mobs findet sich auch im Fußball, speziell als Terminologie in Fankreisen, wieder. Bei gemeinsam organisierten Märschen (vgl. „mobilis“ = beweglich) wird die Menge oft als Mob bezeichnet. Der Mob erregt dabei Aufmerksamkeit, indem gemeinsame Lieder gesungen und Pyrotechnik gezündet werden. Den Marsch selbst bezeichnet man, vor allem in Italien, als Corteo….“

.

FAZIT: Mit den aktuellen Schmähkonflikten durch „ULTRA-Kollektive“ gegen die Spitzensport-Unterhaltungs-Bewirtschafter des DFB (Deutscher Fußball Bund) treten zwei sehr einfach gestrickte Interessenrichtungen ans Licht:

.

Erstens: Sich selbst als Minderwertigkeits-Kollektiv im öffentlichen Image einschätzende „ULTRAS“ besorgen sich mit ihrem zuspitzenden Aktionismus vermeintliche Selbstaufwertung durch die stereotype Abwertung einer ELITE-Person als Sündenbock. Sie erzwingen weltweite Fernseh-Multiplikation ihrer Anliegen sowie gravierende Störungen der Fußballspiele.

.

Zweitens: Die Staatsführung kann durch diese Angst- und Aggressions-Inszenierungen die allgemein-öffentlichen politischen Widerstände gegen den Überwachungsstaat brechen. Die öffentliche Vollüberwachung durch Kameras, Biometrie und Stimmerkennung und durch Massendaten-Speicherung, wie auch die letzten Kleinaktivitäten im privaten Haushalt, vom Kühlschrank bis zur Klospülung, werden gescannt und optional für algorithmische Profilierungen zur totalitären Enteignung eines jeden Menschen an seinen Lebens- und Körperdaten durch die Volldaten-Erfassung zum Geschäftsmodell.

.

Dass die Mannschaften von Hoffenheim und Bayern nach dem dritten Wiederanpfiff, am 29. Februar 2020, gemeinsam das laufende Wettkampfspiel (das mit 0:6 für München quasi entschieden war) nicht mehr weiter ausspielten, sondern sich farbewechselnd gegenseitig den Ball zuspielten, damit sollte ein Zeichen gesetzt werden – aber welches?. Man kann auf das Nachspiel gefasst sein – denn die Vermarkter der Folgerechte der Unterhaltungsindustrie können Ballgeschiebe nicht verkaufen und verlieren dadurch Werbeaufträge – kurz – man wird die Spieler abmahnen und u. U. zur Kasse bitten. Vertragsspieler haben keinen zivilbürgerlichen Amateurstatus, sondern sind Spitzenverdiener als politisch weitgehend unmündige Leibeigene ihrer Arbeitgeber.

.

.

Ich beschuldige hiermit nicht die absurden MOB-Versammlungen, das friedensbemühte Alltgasleben zu stören (schließlich darf sich Jeder jede Blödheit ins eigene Gesicht schreiben – ein Transparent „Hopp-Hurensohn“ bedeutet doch „Ich leide an Inferiorität, aber ich zappele noch“).

.

Ich beschuldige unser heutiges Herrschaftssystem in Deutschland, dass hinter der äußerlichen Dekoration mit Parteien, Parlamenten, Föderalismus, Rechtsstaat und freier Meinung im Grundgesetz, kurzgesagt: einen Despotismus der Staats Monopol Kapitalismus (STAMOKAP) US-Amerikanischer Spielart durchsetzt, hier im ULTRA-MOB eine hinterhältige ELITE-FÜHRUNG zu inszenieren – ansonsten würde der UNFUG einfach gestoppt: Wer rumspinnt erhält einfach keine Eintrittskarte vom FAN-CLUB-Sozialpädagogen verkauft.

.

Ja – mit Biometrie-Kameraüberwachung und Platznumerierung im Stadion können die zahlenden Besucher einer öffentlichen Erwerbs-Sport-Unterhaltung perfekt geführt werden.

.

Dagegen hat gestern im ZDF-Sportstudio der DFB-Präsident aus Freiburg ganz klar gesagt: „Wir wissen, wer die Täter sind – wir wissen, wer wie diese großen Transparente einschleußt – aber wir machen so weiter“:

.

FROMM REDEN – PROFITMAXIMIERUNG auf Zuruf der Geldgeber, wie gehabt.

.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

 

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

BILD päppelt den Schwerkriminellen

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein