Volkshochschule mit AfD und Die Protokolle der Verwaisten von Zion

August 20, 2019

Lichtgeschwindigkeit 9477

am Mittwoch, 21. August 2019

.

.

Warum lernen wir täglich Neues, das für uns nicht greifbar ist und worauf wir wenig demokratische Mitbestimmung haben?

.

Den iranischen Öltanker in Gibraltar?

.

Großfeuer auf Gran Canaria?

.

Dämliche CDU-Vorsitzende postet ungefragte Dummheiten?

.

SPD macht ein Vorstandswahl-Kasino für Nichts und wider Nichts?

.

Die Wölfe fressen die Kinder der AfD-Politiker?

.

Greta auf hoher See twittert?

.

Italien hat keine Regierungskrise, sondern Business as usual?

.

Armin Laschet möchte einen Landesorden für CDU-Mann entwerten?

.

Giffeys Doktortitel ohne Doktorarbeit ist ein unwürdiger Staatsakt?

.

Ich möchte meinen geschätzten LICHTGESCHWINDIGKEIT-Benutzern gratulieren; denn sie lesen hier ohne jede Datenraub-Vernetzung, ohne jedweden Links, ohne FACEBOOK, TWITTER, GOOGLE usw. – hier kommt man nur durch individuelle Eigeninitiative her.

.

Als Belohnung bringe ich dafür ein Beispiel aus den berüchtigten „Die Protokolle der Weisen von Zion“ – diese Antisemitismus-Camouflage, aus der man nur schlau werden kann, wenn man es kennt; wir müssen nur „Zion“ weglassen und die überflüssigen Anfügungen „jüdisch/nichtjüdisch“ streichen und wir haben die MERKEL-StamoKap-Verfassungschutz-Praxis von NSU und Sarrazin, ganz banal von Machiavelli (Il Principe) abgeleitet:

.

.

ZUCKER UND ZIMT, DER LAUF BEGINNT:

.

„Die Protokolle der Weisen von Zion Achtzehnte Sitzung (Seite 91; Wallstein Göttingen 2017)

.

Schutzmaßregelungen.

.

Strenge Schutzmaßnahmen wirken wie ätzendes Gift auf das Ansehen jeder Regierung. Müssen wir zu solchen Maßnahmen greifen, so werden wir künstlich Unruhen hervor rufen und die Unzufriedenheit des Volkes durch gut geschulte Redner aufstacheln lassen. Diese Redner werden massenhaften Zulauf haben, so dass der Schein von Aufruhr und Empörung vollkommen erreicht ist. Das werden wir benutzen, um Haussuchungen vorzunehmen und die uns mißliebigen Personen unter polizeiliche Aufsicht zu stellen. Die besten Dienste werden uns dabei dabei unsere treuen Helfer aus den Kreisen der nichtjüdischen Polizei leisten.

.

Überwachung der Umstürzler

.

da die meisten Umstürzler sich ihrer Sache aus Liebe zu Abenteuern und kühnen Reden widmen, so werden wir sie so lange in Ruhe lassen, wie sie nicht zu verbrechereischen Taten über gehen. Um jedoch über alle Vorgänge unterrichtet zu sein, werden wir in alle Geheimbünde Spitzel hinein zu bringen wissen, die uns auf dem Laufenden halten. Sie dürfen nicht vergessen, meine Herren, dass das Ansehen der Regierung schwindet, wenn sie allzu häufig Verschwörungen gegen sich entdeckt. Daie wissen, meine Herren, dass das Ansehen der Regierung schwindet, wenn sie allzu häufig Verschwörungen gegen sich entdeckt. Das kann zu dem Verdachte führen, dass sie ihre eigene Ohnmacht oder noch schlimmer ihre eigene Unrechtmäßigkeit eingesteht. Sie wissen, meine Herren, dass wir durch unsere Helfer häufig Mordanschläge gegen sie ausführen ließen. Die Täter waren blinde Hammel der uns zur Verfügung stehenden Herde, die man leicht durch einige freisinnige Redewendungen zu Verbrechen verleiten kann, wenn man diesen einen staatsrechtlichen Anstrich gibt…“

.

.

Dietmar Moews meint: Wir lesen mit obigem Originalzitat aus der 150 Jahre alten Hetzschrift, die nach der über 500 Jahre alten Schrift Machiavellis zitiert, was uns im neuen Jahrtausend unter dem Designerbegriff „NSU“ an Mordkette vorgemacht worden ist (die bedauerlichen Opfer und deren rechtsstaatlich vorgeführten Angehörigen der Nebenklagen). Und was da der geschwärzte und vertuschte Mix der verschiedenen Verfassungsschutz-Personnagen in den jungen Rest-DDR-Jugendlichen angezettelt hatte (Man kann darüber ausreichend Dokumente zu all den Mordfällen studieren, V-Mann hier, Waffengeld da, Waffenschalldämpfer hier, Spurenvernichtung da, plötzlich tote Zeugen usw.)

.

Kurz – was ich bei „…Protokolle der Weisen…“ lesen kann, wird auch heute ordnungspolitisch Zug für Zug und ohne Rücksicht auf Menschenleben als CDU-Auslagerung figuriert (rechts von Strauß ist die Wand – rechts von Merkel ist Gauland (Ex-CDU)).

.

Was die Kanzlerin Merkel Pille Palle nennt, sagen die Kritiker dieser StaMoKap-Politik seit vielen Jahren, täglich aktualisiert.

.

Dafür wird man als Rechter, Rechtsradikaler und – wenns nicht preiswerter geht – als Rechtsextremist tituliert, wird geächtet, wenn man dieses PILLE PALLE ablehnt.

.

Wer dafür unglücklicher Weise in eine Ordnungsmaßnahme der Bundespolizei, an der Grenze zwischen Bahnhof (Bund) und Bahnhofsvorplatz (Land), gerät kann eine Glückskette von Ordnungsstrafen, Vorstrafen und Gefängnis eröffnen.

.

Dann hat man Zeit, die Freizeitbibliothek des Staatsgefängnisses durchzulesen. Die Plagiats-Doktorarbeit der Ministerin Giffey kann man ohne Internetz in der JVA nicht lesen – eigentlich schade; denn diese SPD-Politikerin könnte einen Coach gebrauchen.

.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

 

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

Werbeanzeigen

OFFENER BRIEF an 1. FC Köln betreff Platzerweiterungen des Fußballvereins Köln-Sülz-Müngersdorf

August 20, 2019

Lichtgeschwindigkeit 9476

am Mittwoch, 21. August 2019

.

.

Absender: Dietmar Moews, passionierter Fußballer, Köln

OFFENER BRIEF

.

Sehr geehrte Damen und Herren, die an Plänen und Organisation von Erweiterungs- und Ausbauten der Sportanlagen des international bekannten Fußballvereins 1. FC Köln freiwillig oder pflichtgemäß beteiligt sind.

.

Ich antworte hiermit auf den FC-Sprecher, Alexander Wehrle. Herr Wehrle aufforderte (K StA vom 19. u. 20. August 2019) die FC-Köln-Freunde, jetzt direkt an die Oberbürgermeisterin zu schreiben. Ich antworte mit meinem OFFENEN BRIEF, allen, die mitwirken, besonders den Kampagnenführern beim Kölner Stadt-Anzeiger, des Weiteren den politischen Parteien von Köln, auch der hohen Stellvertreterin der Kölner, Frau Oberbürgermeisterin Henriette Reker sowie dem imaginären Wunschbild des 1. FC Kölns im Weltfußball.

.

Kurz:

1. Kölner Grüngürtel als Weltvorbild

2. Ein ordentliches Antragsverfahren für Bauherren

3. Der Zeitgeist der Erwerbsfußball-Immobilien und Sportanlagen

4. Gleichbehandlung marktförmiger Bauprojekte vor dem Gesetz und Legitimationsdruck durch die öffentlichen Allgemein-Interessen.

5. Der 1. FC Köln unterschlägt entscheidendes Planungswissen über die Kommunikationsqualitäten im Grüngürtel im Vergleich zu besser erschlossenen Orten für die zahlende Kundschaft der Erwerbsfußball-Abteilung

6. Die aktuelle 1. FC Köln-Profi-Führung klientelisiert, durch den Sprecher Alexander Wehrle, alle Mitglieder des DFB-e.V.-Clubs, so als träten alle Vereinsmitglieder für den aktuellen Grüngürtel-Erwerbs-Fussball-Bebauungs-Plan ein. Dem ist nicht so.

7. Der 1. FC Köln und auch die verantwortlichen Behörden erwarten Gerichtsverfahren, wenn im Grüngürtel die Kettensägen und der Bagger kommen. So langfristig wird niemand – weder im Rathaus, noch im FC Köln-Management – verantworten können, was hier angezettelt werden soll.

8. Ich erwarte einen IDEAL-Entwurf, wie es überall auf der Welt in ähnlichen Bedarfssituationen braucht, damit all die fußballbegeisterten Laien und Fans mal gezeigt bekommen, was da Alles möglich ist, wenn man nicht länger den GRÜNGÜRTEL strapaziert

.

.

Ich plädiere für eine systematische Erfassung aller Planungsgrundlagen für Köln. Ich bin entschieden für die Unversehrteheit des Inneren Grüngürtels, der in den Stand eines „Weltkulturerbes“ gehört, wie folgt in acht Punkten:

.

1. Der heutige Kölner Grüngürtel, der die historisch gewachsene Stadtanlage umgibt, kann von niemandem in der Welt in seiner Schönheit, Nützlichkeit und Einzigartigkeit bestritten werden. Man erlebt, wie Geist Stadt ist, aber nicht mit Kunststoffrasen im Grüngürtel.

.

2. Ein Bauprojekt im heutigen Erwerbsfußball muss ordentlich im gesetzlichen Rahmen aufgezogen werden. Der 1. FC Köln muss dafür nicht über Klimawandel oder Volksgesundheit durch Sport schwadronieren, sondern das gewünschte Projekt besser vorbereiten und dann bekanntgeben und dafür werben.

Grundsätzlich ist der heutige Erwerbsfußball in vielen Dimensionen erwünscht und legitimiert. Er wird dafür auch mit vielfältigen sozio-kulturellen und politischen, nichtfußballerischen Lasten der sozialen Reproduktion und Integration täglich behelligt. Das ist der Rang des Fußballs und die Breitenwirkung unserer heutigen Kulturindustrie.

Es liegt ein Wunschkonzept des 1. FC Köln vor. Es läuft ein formales Planungs- und Antragsverfahren. Es muss finanziert werden. Es muss der aus Sülz kommende EFFZEH, über Müngersdorf und Werbe-Arena, weiterhin in der Kölner Tradition seine geistige und sinnliche Fortsetzung finden können. Damit ist das heutige Geißbockheim im westlichen Grüngürtel ein zweifellos sinnvoller Ort – leider nicht für den Ausbau.

.

3. Auch in anderen berühmten Fußballorten wurde und wird ausgebaut. Die Kölner sollten hingucken, welche Möglichkeiten anderswo genutzt werden. Der frühere FC war fußballerisch internationale Spitzenklasse, spielte in Müngersdorf, trainierte im Grüngürtel. Es gibt alle bekannten Argumente, warum besser Alles in einem Ort vereint sein muss. Wir wissen auch, dass tatsächlich die meisten Fußball-Sportler sehr beweglich, ortsuntreu und je nach Lage ihre Geschäfte äußerst resilient ausüben. Die Berufsfußballer lernen sehr früh, welche Rolle ihre Geldwünsche spielen und dass sie sich dafür beinahe nach jeder Decke strecken müssen. Der heutige FC leidet an seinem Genieverdacht gegen sich selbst. Die meist sehr begabten eingekauften Entscheider  werden nach Kölscher Art integriert; herauskommt Identitätsschwund durch soziale Abwertungsspiele für den Kölner 1. FC-Fußball und sportliche Kümmernisse einer Drittklassigkeit, nämlich zwischen erster und zweiter Bundesliga. Zunächst geht das allen anderen Profi-Sport-Veranstalter nicht anders, nämlich den Herausforderungen mit einem Königsweg zu antworten, anstatt mit irrlaufenden Wünschen die Ziele zu verpassen.

Bei Fußball-Mailand leben und arbeiten die Sportler nördlich, auf dem Land, und reisen zu ihren Heimspielen zum Stadion, inmitten einer unsäglichen Stadtumgebung.

In München betrieben die beiden Großvereine jahrelang Aus- und Umbauideen des Olympiastadions, weil man sich überhaupt keine Alternative vorstellen konnte zu dem sensationellen Olympiapark, mit Autobahnanschluss, Stadtnähe, Baukosten, landschaftliche Ausgestaltung usw. Ich war damals als Münchner intensiv an den Diskussionen beteiligt. Viele Argumente von damals gaben auch beim Abriss des alten Müngersdorfer Stadions in Köln den Ausschlag – man kann eben nicht aus der örtlichen Mitte heraus wachsen. München hat sich dann neben die größte Münchner Müllhalde begeben, nach Fröttmanning, wo die ARENA neben den Abgasen von Freimann hinköchelt – ähnlich die Bayarena von Leverkusen.

In Hannover wurde das Niedersachsen-Stadion weggerissen und eine Arena gebaut, die direkt neben vorhandenen Bundesleistungszentrum und den Olympiasportanlagen eine ideale räumliche Nähe, in der Stadtmitte, hinterm Maschsee, für Hannover 96 bietet.

In Sinsheim hat man mit weitreichender Planungsfreiheit geplant und gebaut und hat inzwischen sogar ein Hoffenheim-Heimpublikum.

Köln hat seine eigene Tradition. Dazu gehören auch Fortuna und Viktoria – „Man muss auch gönnen können – ich bin auch sonst nicht schlecht, nee ich bin brav …“. Wo also heute schärfste Töne eine unangenehme Stimmung um den Baubedarf verbreiten, wird die Kölner Mentalität bald munter einstimmen, sobald sinnvollere Pläne ausgedacht werden, als im Inneren Grüngürtel weiter Platz abgreifen zu wollen.

.

4. Es wurde von einer respektablen freiwilligen „Kölner Grün Stiftung“ eine Vision entwickelt, die den Sinn des Adenauerschen „Inneren Grüngürtels“ durch einen „Außeren Grüngürtel“ in eine Zukunftsgestaltung formt, wozu es bereits einen Beschluss des Kölner Stadtrates und eine Charta gibt (Greven Verlag Köln 2013).

Ohne die Fußballfreunde in höhere Vorstellungswelten locken zu wollen, sehe ich keine Argumente für die Betreiber des 1. FC Köln. Eine Platzgreifung im Inneren Grüngürtel, durch Profi-Fußballer als möglicher Spezialinteressent, die den alle Kölner berührenden Inneren Grüngürtel niederstimmen könnten, sind eine extrem legitimationsarme Minderheit, auch gegenüber allen Amateurfußballern und Fußball-Fans in Köln.

Man muss nicht erst alle erdenklichen gewerblichen Bauträger anrufen, die auch noch gerne hier und da eine kleine Begradigung oder Sonderbaugenehmiging im Inneren Grüngürtel zugeschlagen bekämen.

.

5. Wer eine Vertragsfirma der massenmedialen Profi-Fußball-Organisation ausbauen will, muss diverse Bedingungen berücksichtigen, die den Sport und das Gemeinwesen erheblich belasten. Die Kulturindustrie der kommerziellen Freizeit-Event-Übertragungs-Wirtschaft stellt Bedingungen, die in der Maximierung der Publikumszahlen ihr stärkstes Ziel sehen, die weder auf die Fußballfreunde noch auf die Sportler Rücksicht nehmen – sondern allein die massenmediale weltweite Vermarktung der Produktwerbung und der Folgerechte fokussieren.Hier zählen nicht nur Quoten, sondern ganz konkrete Wirkungsforschung und Zielberührungen.

Dafür müssen Stadien während der Show brodeln und kochen – Liverpools Mersey-Gesänge auch in Dortmunds Hexenkessel – müssen also Menschenmassen optimal herantransportieren und abtransportieren. Der 1. FC Köln unterschlägt entscheidendes Planungswissen über die Kommunikationsqualitäten im Grüngürtel im Vergleich zu besser erschlossenen oder erschließbaren Orten für das reale Publikum des Erwerbsfußballs bei jedem Wetter. (Wer nennt Zahlen der Anfahrtkilometer und der genutzten Medien (Bahn, Auto, Fahrrad, Flugzeug ..?)

.

6. Die aktuelle 1. FC Köln-Profi-Führung und der Sprecher Alexander Wehrle klientelisieren die Normal-Mitglieder des 1. FC Köln. Wehrle tut so, als fänden alle Vereinsmitglieder den aktuellen Grüngürtel-Bebauungs-Plan wünschenswert. Dieses ist eine unlautere Aussage. Wehrle will alle ihm gar nicht zustimmenden FC-Fans davon abhalten, eine abweichende Meinung zu sagen, so, als sei man gegen den eigenen Verein -. Dabei rufen die Umstände jeden Mitdenkenden, den aktuellen Eintagsfliegen in der PROFI-Abteilung, wie Herr Wehle, nicht zuzutrauen, eine solche Zukunftsentscheidung überhaupt entwerfen und organisieren zu können. Wehrle täuscht Kompetenz vor, während die Kölner und die Kölner Institutionen und kommunalen Entscheider professionellere Ideen sehen wollen.

.

7. Zeitverschleppung durch rechtsstaatliche Klageverfahren liegen auf der Hand. Der Innere Grüngürtel von Köln, der zweitausend Jahre alten Siedlung am Niederrhein, kann für ein „Weltkulturerbe“ erhoben werden, anstatt mit Verwertungsbedenken eines speziellen Gewerbeunternehmens der Unterhaltungsindustrie anderen mediokren Bauherren nachzufolgen.

Die Akteure einer heutigen Bedarfsentwicklung für die zukünftigen Profi-Fußballer des 1. FC Kölns müssen auch Zukunftsbedarfe vorbereiten – dazu gehört der Gesamtkomplex der Kommunikation von sinnlich teilnehmendem Publikum wie also die heute schon ungenügende ARENA in Müngersdorf.

.

8. Ich fordere einen IDEAL-Entwurf. Einen echten visionären Zukunftsentwurf, ähnlich der Vision des „Äußeren Grüngürtels“. Dafür ist zunächst ersteinmal die Kölner Bucht, zu beiden Seiten des Rheins, von oben anzuschauen und zu verstehen zu suchen, was die Eifel oder das Bergische Land, was die Auflösung von Bayer Leverkusen und vom Flughafen Köln-Wahn zu halten ist. Diese systematisch-strukturale Vision kann dann jede politische Partei der Kölner Kommunalpolitik nachdrücklich aufnehmen und vertreten.

Wie man es überall auf der Welt in ähnlichen Bedarfssituationen braucht, damit all die fußballbegeisterten Laien und Fans mal gezeigt bekommen, was da Alles möglich ist, sollen die FC-Verantwortlichen ein IDEAL entwerfen und finanzieren. Man sollte nicht länger den GRÜNGÜRTEL strapazieren (München hatte es auch sehr schwer, das Olympiazentrum aufzugeben – in Fröttmanning neu zu bauen: Autobahn, Parkplätze, Flughafen, S-Bahn; in Liverpool ist die Profi-Showabteilung in einem integrierten Campus angesiedelt – das geht gut).

Welches wäre also das beste Fußball-Paradies der Erwerbsfußball-Welt für Köln? Auch der Geißbock hat sein Heim längst im Zoo.

Der 1. FC Köln sollte darunter nichts rausbringen. Und dann wird jede analoge Abstimmung, jede Konkretion auf den zukünftigen Ort auf das Idealkonzept, zur „BEST PRACTICE“.

.

.

Es dürfte den Politikern leicht fallen, dafür dann die Weichen zu stellen. Es dürfte der Medien-Hauptstadt des Westens, Köln, leicht fallen, hierfür Gazetten und Sendeminuten einzusetzen. Es gibt tatsächlich Stadionbesucher, FC-Mitglieder, die alle zwei Wochen aus Berlin-Pankow die „Heimspiele“ in Köln bereisen: „FC Kölle you’re the number One – da simma dabei“.

.

Eine Diskussion sollte jetzt beginnen.

.

Mit besten Wünschen,

Dietmar Moews

Dietmar Moews mit Alphons Silbermann – 1999 im Excelsior Köln

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

 

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


ITALIEN SPAGAT-REGIERUNG kurz vor der Vollendung

August 20, 2019

Lichtgeschwindigkeit 9475

am Mittwoch, 21. August 2019

.

Dietmar Moews nach Caravaggio

.

Ministerpräsident Guiseppe Conte (parteilos) erklärte heute dem italienischen Parlament, am Abend beim Staatspräsident seinen Rücktritt zu erklären. Conte war Chef einer SPAGAT-KOALITION aus den populistischen LEGA-Auslegern, rechts, und der eher grünen CINQUE STELLE, links:

.

LEGA-Innenminister MATTEO SALVINI ist Ausländerfeind, Frankreich und Deutschland-Feind sowie Putin-Freund. CINQUE STELLE sind forschrittsbestrebte EU-Europäer.

.

In letzter Zeit gibt es ein Stakkato von Meinungsumfragen unter Italienern, von Salvini betrieben, die den RECHTEN einen großen Zustimmungssprung bei kommenden Wahlen versprechen – gleichzeitig gravierende Verluste für die GRÜNEN FÜNF-STERNE voraussagen.

.

.

Dietmar Moews meint: Italien hat keine besondere Krise. Italien hat keine Regierungskrise. Die lediglich rechnerisch aggregierte Regierungsmehrheit mit LEGA und STELLE ist ein absurder politischer SPAGAT gewesen, der eigentlich nur darauf ausblickte, sich gegenseitig in den Augen der Wähler zu diskreditieren:

.

MATTEO SALVINI, rechts mit POPULISMUS.

.

CINQUE STELLE mit grüner aufklärerischen Reformpolitik.

.

Der durch rechte und linke Mehrheit herausgebrachte parteilose Regierungschef CONTE stand sozusagen für eine rechnerische Parlamentsmehrheit in Rom.

.

Diese Parlamentsmehrheit gibt es auch heute und morgen, nachdem CONTE zurückgetreten ist. Das Parlament ist in Takt. Der Staatspräsident ist intakt. Wir wissen inzwischen, dass STELLE und SOZIALDEMOKRATEN zu einer neuen Regierung mehrheitsfähig und mehrheitswillig sind. So wären auch Parlamentsauflösung und Neuwahlen überhaupt nicht an der Tagesordnung – anders als sich der RECHTE SALVINI ausgerechnet hatte.

.

Für den Fall, dass Italien mehrheitlich den EU-Gegner SALVINI zum Regierungschef mit Parlamentsmehrheit machen würde, entstehen vielfältige Kosten für ITALIEN und für die EU.

.

Dabei kann der Populismus immer mit Reizbegriffen gegen Brüssel, wie Freiheit, Souveränität, Selbstbestimmung, Unabhängigkeit heraustreten. Und das hieße eventuell Austritt Italiens aus der EU, Austritt aus dem EURO durch haushalterischen Verrat durch Überschuldungspolitik.

.

Tritt Italien aus der EU aus, bricht das kreditfinanzierte Überschuldungskonzept der italienischen Finanzpolitik in einem noch nie vorgestellten Ausmaß zusammen. Denn Italien ist vergleichsweise zu Griechenland gigantisch überschuldet. Es wird ein DOMINO der Kreditrefinanzierung italienischer Staatsanleihen, wie im Märchen vom Hirsebrei explodieren.

.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

 

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


FAZ Blitzeinschlag ins Druckereitzentrum in Mörfelden-Walldorf

August 19, 2019

Lichtgeschwindigkeit 9474

am Dienstag, 20. August 2019

.

.

Danke! Nein – ich habe heute die taz gekauft.

.

Ein Blitzeinschlag hat unsere Druckerei in Mörfelden-Walldorf lahmgelegt. Wie Sie dennoch am Montag die Frankfurter Allgemeine Zeitung lesen können, erklären wir hier.

.

iebe Leserinnen und Leser,

ein Blitzeinschlag hat am Sonntagabend Teile unserer Produktion in der Druckerei in Mörfelden-Walldorf lahmgelegt. Damit Sie am Montag dennoch bequem auf Ihre gewohnte Zeitung zurückgreifen können, sind unsere Zugänge zur Digitalen Zeitung (E-Paper, Edition) in den entsprechenden Apps für Sie ab sofort selbstverständlich ohne Login freigeschaltet. 

Sie wollen die F.A.Z. als digitale Zeitung kostenlos testen? Sichern Sie sich rund um die Uhr den unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte Ihrer Zeitung. Mobil per App auf Ihrem Tablet oder Smartphone sowie als E-Paper am PC. Und das zwei Wochen zum Testen kostenlos.

.

.

Dietmar Moews meint: Ich will gar nicht zu E-Papers. Will nicht zu FAZ-Apps. Sie können ihren IT-Irrtum auch anderweitig verkaufen – wer’s glaubt, wird selig.

.

Bei faz.net war nun außer Marketing-Krampf keinerlei weitere Information zum Totalausfall der FAZ-Herstellung zu lesen. Warum sollte ich nun dem Verkaufs-Verlinkungs-Unfug aufsitzen.

.

Bei drei Tageszeitungsverkaufsstellen erhielt ich heute die Frankfurter Allgemeine Zeitung nicht. Ein REWE-Kassierer meinte, komisch, heute haben viele Leute Zeitungen gekauft – nur in einem Laden wusste man:

.

Bei der FAZ hat es gebrannt. Dafür hätten Viele die Süddeutsche gekauft.

.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

 

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


Geringe Intelligenz zerlegt die SPD mangels Selbstkritik

August 19, 2019

Lichtgeschwindigkeit 9473

am Dienstag, 20. August 2019

.

.

Ich höre seit Wochen die wirklich schwachmatischen Forderungen nach Zensur – à la Zensursula: Sperren des Internetz‘ für private Meinungen -, indem sogenannte NETZ-POSTINGS als direkte Beeinflussung von Absender zu Leser verdächtigt werden.

.

Es herrscht die absurde Vorstellung vor, dass die Beziehung zwischen Informationsquelle zu Informationsrezeption der profanen Vortellung des „Nürnberger Trichters“ entspräche:

.

OUTPUT gleich INPUT.

.

Doch sind NETZ-POSTINGS lediglich geschlossene Bereitstellungen in Internetzportalen. Es muss sich ein Rezipient aus eigener Initiative so eine Bereitstellung holen – kurz, es ist eine Aktivität des Empfängers, ohne die Macht des Absenders.

.

Konkret wird von HASS geredet – Hass-Mails würden Hass verbreiten. Man nennt E-Mail-Texte der gröberen Wertäußerungen HASS-MAIL. Und man tut so, als würde jeder Leser einer HASS-MAIL eine solche HASS-WERTUNG übernehmen und fortan selbst HASS verbreiten.

.

Und so unintelligent handelt seit Jahren die SPD, indem sie die Abwendung der deutschen Öffentlichkeit von dieser Partei, als ein Problem der Darstellung und Selbstdarstellung der SPD sei. So, als ob es von der Führung der Partei abhinge, dass aus einer ehemaligen Volkspartei inzwischen eine Parlamentshürden-Überspringungs-Partei geworden ist – 5% gerade noch zu schaffen.

.

Und dabei ist es wie mit dem Nürnberger Trichter – die heutige Schwund-SPD glaubt, sie müsse der Öffentlichkeit nur eintrichtern, die SPD würde gute Politik versprechen und – große Millionenscharen würden demnächst wieder SPD wählen.

.

.

Dietmar Moews meint: So lange die SPD an falsch verstandenen Fehlern herumfummelt, bewegt sie sich weiter ins parteipolitische Abseits der Symptomhandlungen:

.

Man doktort an falschen Symptomen abrirrend herum und heilt die Krankheit nicht, sondern verschlimmert die den Krankheitsverlauf noch weiter.

.

Nicht die falsche Parteiführungs-Personalie ist der fragliche Punkt. Sondern es sind seit Jahren die von der SPD gewählten Führungspersonen, die keine gefragten politischen Aussagen machen – also: Die SPD-Wahl-Programme sind unstimmig.

.

Was immer den SPD-Wahlprogrammen zugesprochen werden kann, ist die ausdrückliche Absicht der SPD den Wählern der anderen Parteien zu gefallen. Als bestünde die Hoffnung, Wähler der CDU, der GRÜNEN, der LINKSPARTEI usw. sollten wechseln und die SPD wählen. Wenngleich man allgemein glaubt, man wähle lieber ein Original als den affirmativen Nachahmer. Dabei wird auch noch immer fälschlich angenommen und so propagiert, „Merkel sei politisch nach Links gerückt, wo eigentlich Kernwerte der SPD-Programmatik zu finden sind“. Es wäre eine Extra-Erörterung, ob und wie das stimmt oder nicht.

.

Ich sehe in MERKEL keine sozialdemokratische Politik der alten SPD, sondern einen mecklenburgischen Amerikanismus, wie es sich Machiavelli von einem Statthalter der USA nicht besser wünschen könnte. Es war immer ganz anders – die alte SPD hat sich immer gegen den Kolonialherrn USA gewehrt – Willy Brandt wurde in Washington der Kopf gewaschen. So war das. Noch Schröder hat gegen den IRAK-Krieg rumgezickt.

.

Aber was machen die SPDisten heute? – sie liebedienern herum, ob Nahles oder Olaf Scholz – und schieben Ralf Stebner, der noch selberdenkt, in die linke Ecke.

.

Nicht von Ohngefähr hört man von den Flachdenkern landauf landab die absurden Sprüche von „HASS-MAILS“, die Hass verbreiten würden. Die SPD-BÖRNE-PREISTRÄGERIN EVA MENASSE noch dick und fett im DLF gelobpreist:

.

„…Sie warnt sehr differenziert vor den destruktiven Kräften, die die öffentlichen Debatten im Zeitalter des Internets radikalisieren – und sie beschreibt luzide, wie die Freiheit der Kunst von der militanten Intoleranz einer falsch verstandenen Modernität bedroht wird.«

.

Ich kann nur die tägliche Deutschlandfunk-Propaganda – beinahe sogar in jeder aktuellen Nachrichtensendung – HASS-MAILS sollen von neugebildeten Kriminalpolizei-Bundeseinheiten zukünftig absuchen und segregieren. Dümmer gehts kaum, wenn man die Integrationskraft des Grundgesetzes hinsichtlich der Grundwerte, wie Freiheit und Pluralität mal prüfen würde. Die Meinungsfreiheit ist die Eintrittskarte für jeden frei herumlaufenden Bürger, zur Teilnahme an Meinung und Meinungsbildung. Meinungsfreiheit ist der Integrationstrick generell. Verbietet oder sanktioniert man Meinungsäußerung, geht der deutschen Demokratie ein elementarer sozialer Kitt verloren, anstatt eine Sozio-Kultur der alltäglichen Holpermeinungen zu trainieren.

.

Ich kann der SPD und den wohlmeinenden SPD-Kritikern nur raten, mal montags auf den Adolf-Hitler-Platz in Dresden zu gehen (heute zwischen Zwinger, Semper Oper, Hofkirche und Italienischem Dörfchen), sich die Versammlungsteilnehmer anzuschauen und mal mitzureden:

.

Ma wird da keinen Bombenleger, keinen HASS-MAIL-SCHAUM-VOR-DEM-MUND-VERBREITER finden – aber jetzt aufgepasst – man findet dort unzufriedene Bürger, die meinen, die Bundesregierung in Berlin hört und berücksichtigt die politischen Klagen aus PEGIDA nicht: MERKEL GO HOME!

.

Und was macht da die SPD?

.

Hört die SPD, was bei PEGIDA geklagt wird?

.

Hält die SPD diese PEGIDA-Dresdner für DDR-Revisionisten?

.

Nimmt die SPD von OLAF SCHOLZ die PEGIDA-Argumente in die Kabinettssitzungen mit MERKEL IV?

.

Nimmt OLAF SCHOLZ die PEGIDA-Forderungen mit in die SPD-Spitzengremien und zu dem Übergangs-Triumphirat?

.

Unterscheidet sich die SPD im Umgang mit PEGIDA von der CDU?

.

Kurz gesagt: NEIN.

.

Die SPD kopiert weiterhin MERKEL – und PEGIDA wird diese SPD nicht wählen (dass sich bei PEGIDA Viele irren, dass die AfD eine Alternative zu Merkel wäre, ist ein anderes Problem für die Sachsen wie für Merkel IV.

.

Wer also die HASS-MAILS verbietet und unter Strafe stellt, weil er PEGIDA von der Straße beseitigen will, wird demnächst DEMO-Schilder herunterreißen, Springerstiefel verbieten und – erst recht nicht gewählt werden.

.

Ich kann der SPD nur raten, genau zuzuhören was der Sachsen-CDU-Führer Kretschmer sachlich und argumentativ macht – anhören, was Professor Patzelt zu PEGIDA sagt und dann mal nachschauen, ob die SPD nicht fähig sein könnte, diesen freien Bürgern zu dienen?

.

PEGIDA zu dienen brächte der SPD Wähler – aber nicht TRUMP zu dienen, der den russischen Handelspartnern Sachsens die Luft abschnüren will.

.

man muss den Sachsen nicht erklären, was Stalinismus war und in welcher Platte Herr Putin seine Dresdner Lehren erhielt. Aber man von heute eine Zukunft ins Auge der Partei-Programmatik fassen und nicht die TRUMP-Wähler der CDU.

.

Was man mit Sprachpolizei, die von der SPD und den Börne-Preis-Verleihern ausgetragen wird, erreicht, ist das verschimmeln der REST-SPD und ein weiterer Schub der Parteiaustritte jüngerer SPD-Mitglieder.

.

Anbetracht der Gedankenlosigkeit der ZEIT, SPIEGEL, STERN, SÜDDEUTSCHE ZEITUNG – REDAKTIONEN, betreffs dieser großen historischen SPD-Auflösung und dem USA-Kolonialismus, ist es egal, wer den SPD-Vorsitz erhält.

.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

 

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


Erdogan revidiert demokratisches Wahlergebnisse in Dyarbakir

August 19, 2019

Lichtgeschwindigkeit 9472

am Dienstag, 20. August 2019

.

.

Heute, am 19. August 2019, erreichten die Nachrichten eines weiteren faschistoiden Durchgriffs der Rassendiskriminierung in der Türkei gegen Kurden und Armenier.

.

Wie vor den Parlaments-, Regional- und Kommunalwahlen, anfang des Jahres 2019 lauthals von Staatspräsident Erdogan angekündigt, in dessen staatspolitische Kompetenz Kommunlamandate und Bürgermeister gar nicht fallen, wolle Erdogan – falls Kurden oder Armenier bzw. deren Parteien gegen die AKP Erdogans siegen würden, deren eventuelle Bürgermeister absetzen und ins Gefängnis werfen.

.

Genauso wurde es heute berichtet.

.

.

ZEIT.de am 19. August 2019 (Quelle: ZEIT ONLINE)

.

„Türkei: Recep Tayyip Erdoğan setzt drei prokurdische Bürgermeister ab

.

Recep Tayyip Erdoğan geht weiter gegen die HDP vor. Unter anderem der Bürgermeister von Diyarbakir ist durch einen von der Regierung ernannten Gouverneur ersetzt worden.

.

Die türkische Regierung hat drei prokurdische Bürgermeister abgesetzt. Die Bürgermeister von Diyarbakir, Mardin und Van im Südosten der Türkei, die der oppositionellen prokurdischen Demokratischen Partei der Völker (HDP) angehören und bei den Kommunalwahlen im März gewählt wurden, wurden nach Angaben des Innenministeriums ihrer Ämter enthoben. Gegen die drei wird demnach wegen der Verbreitung von „Terrorpropaganda“ oder der Mitgliedschaft in einer Terrororganisation ermittelt.

.

Adnan Selcuk Mizrakli, Ahmet Türk und Bedia Özgökce Ertan wurden kommissarisch durch die von der Regierung ernannten Gouverneure von Diyarbakir, Mardin und Van ersetzt. Das Rathaus von Diyarbakir wurde Augenzeugenberichten zufolge abgeriegelt.

.

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan wirft der HDP vor, der politische Arm der verbotenen Arbeiterpartei Kurdistans (PKK) zu sein, die seit 1984 gegen den türkischen Staat kämpft. Die HDP weist dies zurück und betont, dass sie sich für eine politische Lösung des jahrzehntelangen Kurden-Konflikts einsetze.

.

Unter dem Ausnahmezustand, der nach dem gescheiterten Militärputsch von Juli 2016 verhängt worden war, war die türkische Regierung mit großer Härte gegen die HDP vorgegangen. 95 von 102 prokurdischen Bürgermeistern wurden unter dem Vorwurf,Verbindungen zur PKK zu unterhalten, abgesetzt und durch staatliche Verwalter ersetzt. Vor der Kommunalwahl im März hatte Erdoğan gedroht, erneut so zu verfahren.

.

.

Dietmar Moews meint: Despotie und nicht Rechtsstaatlichkeit, wie es für ein Aufnahmeverfahren in die Europäische Gemeinschaft ehedem von ERDOGAN gewünscht und versprochen worden war – das war einmal. Heute gilt die Machtergreifung und alle Gewaltmittel, die vor der reaktionären anatolisch-türkischen Wählermehrheit auf Zustimmung rechnen darf, wenn ERDOGAN und seine Parteigänger mal wieder zur Wahl stünden.

.

Zuletzt, bei der Kommunalwahl in Istanbul, hat ERDOGAN überzeugend verloren. Wo in der Türkei Zivilisation und Modernität prosperieren sind überwiegend europäische staatspolitische Werte verbreitet und wird ein säkularer Islam gelebt. Schockierend ist, dass ERDOGAN einmal selbst Bürgermeister des modernen Istanbul war – zumindest kennt er den offenen Gegensatz, den Erdogan über die gesamte Türkei zieht.

.

Die Zeit, die Intelligenz bildet, wird ERDOGAN davon laufen.

.

Für die Kurden und die Armenier und andere Minderheiten in der ERDOGANDESPOTIE werden elegantere und feinsinnigere Handlungsmuster zu entwickeln sein, wenn sie nicht einfach und brutal in Einzelhaft verschwinden wollen.

.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

 

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


Britische Propaganda eskaliert das EU-Ausstrittsszenario

August 19, 2019

Lichtgeschwindigkeit 9471

am Dienstag, 20. August 2019

.

.

Die kulturindustrielle Information- und Meinungsführung in England ist nach wie vor derart, wie man zur damaligen Volksabstimmung für den Austritt des Vereinigten Königsreichs Großbritannien entfacht hatte:

.

Unabhängigkeit, Selbständigkeit, Weltmacht – nicht fünftes Rad am Wagen einer EURO-Europäischen Union – das waren und sind auch heute noch die Vorurteile an die politische Pläne der Engländer Anschluss finden müssen.

.

Engländer dominieren das Vereinigte Königreich, andere Briten sind traditionell auf London eingestellt. Ob Schotten, Iren, Nordiren, Waliser man ist vielfältig auf England als Mehrheitsführer der Briten angewiesen.

.

Daher kommt auch, dass die britischen Parteien immer zwischen den englischen Konservativen (Tories) und der Arbeiterpartei (Labour) ihre parlamentarischen Partner finden müssen, auch wenn sie oft ganz eigene, z. B. schottische oder nordirische Ambitionen haben.

.

Und da geht es seit Langem stets um EXIT mit oder ohne Deal und kaum noch über EXIT oder REMAIN. Selbst heute, wo der neue Premier der Konservativen, Boris Johnson, keineswegs die Unterhausmehrheit für BREXIT ohne DEAL sicher hat, steht die Opposition von Labour nicht klar für REMAIN.

.

Die Tageszeitung Daily Mail propagiert täglich für BORIS JOHNSON und für EXIT, auch ohne DEAL, zum 31. Oktober 2019, und verspricht den Briten das BLAUE VOM HIMMEL:

.

.

Daily Mail, Wednesday, August 14, 2019:

.

„As ONE MILLION more are in work since Brexit vote…

.

BRITAIN’S JOBS BOOM – THANKS TO WOMEN“

.

„What Treasury said in 2016 „A vote to leave would represent an immidiate and profound shock to our economy. In the severe scenario, GDP would be per 6 per cent smaller; there would be a deeper recession, and the number of people made unemployed would rise by around 800,000 compared with a vote to remain.

.

1 MILLION more in work since Brexit vote – could Project Fear have been more wrong?“

.

„We can sign Trump’s deal a day after Brexit

.

White House: US and UK can agree trade on November 1″

.

„Boris’s Kinder Surprise“

.

.

Dietmar Moews meint: Die Daily Mail kommt mit diesen Propaganda-Gags während gleichzeitig das Dossier über die von BORIS JOHNSON’S Wirtschaftspersonal befürchteten Einbrüche und Versorgungsengpässe von Sunday Times veröffentlicht worden ist.

.

Und es zeigt sich erneut, dass geeignetes Führungspersonal die Voraussetzung dafür ist, dass politische Pläne aussichtsreich sind oder nicht.

.

So absurd der TRUMP-Verschnitt Boris Johnson sich auch weiter täglich widersprechen mag, er kann seiner BREXIT-Nummer gar nicht so sehr schaden, wie es der ungeeignete LABOUR-Führer Jeremy Corbyn täglich tut, wenn er nur gegen Johnson auftritt.

.

.

taz, Seite 10, am 19. August 2019, nach dpa und rtr:

.

„Bericht aus Großbritannien

.

Engpässe bei No-Deal-Brexit

.

Für den Fall eines harten Brexits rechnet die Regierung in London einem Medienbericht zufolge mit Engpässen bei Lebensmitteln, Benzin und Medikamenten. Sollte Großbritannien kein Austrittsabkommen mit der Europäischen Union abschließen, drohten zudem eine Blockade an den Häfen und eine harte Grenze zu Irland, schreibt die Zeitung Sunday Times unter Berufung auf Regierungsdokumente. Die Behörde Cabinet Office prognostizierte in diesen Unterlagen die wahrscheinlichsten Nachbeben eines ungeordneten EU-Austritts Großbritanniens. Demnach müssten Lastkraftwagen wegen der Zollkontrollen mit Verzögerungen von bis zu zweieinhalb Tagen rechnen. An den Häfen dürften die Störungen bis zu drei Monate dauern, bis sich der Zustand etwas verbessere. Zudem könnte es zu landesweiten Protesten kommen. Premier Boris Johnson will Großbritannien am 31. Oktober aus der EU führen, ob mit oder ohne Vertrag.“

.

Hierauf erwiderte die Johnson-Seite, es handele sich um keine neuen Bedenken, die sie hier selbst formuliert hätten.

.

Ja – es sind also Bedenken zum 31. Oktober 2019 von Johnson selbst. Aber darüber wird dann am 1. November ein Schreck in alle Glieder der Briten fahren, jedoch am selben Tag kommt es zum rettenden DEAL mit TRUMP (wieso davon Vorteile von den USA an UK verschenkt würden, wurde nicht erklärt).

.

Ray Davies – Muswell Hill, North of London

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

 

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein