Algerien nach Boykott-Wahlen in weiterer Aufruhr

Dezember 14, 2019

Lichtgeschwindigkeit 9820

am Samstag, 15. Dezember 2019

.

.

Wie hier in Lichtgeschwindigkeit 9814, vom Freitag, den 13. Dezember 2019, kurz behandelt, wurde in ALGERIEN gewählt, nachdem der alte Präsident Bouteflika in der übersteigenden Unzufriedenheit der Algerier zurückgetreten ist.

.

Es kandidierten jedoch Leute von Bouteflika, sodass diese Wahlen weitgehend boykottiert worden sind.

.

Es beteiligten sich nur 40 Prozent der Wahlberechtigten. Davon erhielt der daraus hervorgegangenen Wahlsieger 58 Prozent.

.

Abdelmadjid Tebboune hat die Präsidentenwahl in Algerien gewonnen.

.

58 von 40 – ist objektiv dünn.

.

Heute wird im Deutschlandfunk von erheblichen Unruhen auf den Straßen von Algier berichtet.

.

.

Dietmar Moews meint: Wie groß müssen die historischen Schulden Frankreichs an Algerien wiegen, wenn die allgemeine Lage dort so aufgerührt ist, aber keineswegs durch Frankreich oder durch französische Staatskunst konstruktiver Geist für die Entwicklung Algeriens ausgeht. Mit der Europäischen Union darf man also auch nicht rechnen.

.

Aber, wie soll das gehen?

.

Will Algerien eine eigene Moderne entfalten, die auf die sozio-politische Islam-Folklore amgewiesen ist?

.

Wo sind deutsche Initiativen, eine algerische Zivilisation (Rechtsstaatlichkeit) aufzubauen?

.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

 

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


Tik Tok heißt das aktuelle Online-App-Format für 5 Millionen Deutsche

Dezember 12, 2019

Lichtgeschwindigkeit 9813

am Freitag, 13. Dezember 2019

.

.

TikTok bringt ganz kurze Video-Clips für NEUGIERIGE JUNGE Internetz-User, die anklicken und gleichzeitig in ihrer Peergruppe dazu gruppenbildend kommunizieren. TikTok zielt auf Quote und Klientelisierung der User sowie deren sozialen Daten.

.

Das DATEN-GESCHÄFT ist dabei das prinzipiell gleiche wie bei FACEBOOK oder WHATS APP, in dem Klienten durch Massendaten profilierbar werden, die sich marktwirtschaftlich nutzen lassen.

.

Aktuell nutzen etwa 5 Millionen Deutsche im Alter bis zu 15 Jahren diese chinesischen BILD-TON-Sensationen, die man am MOBILE online aufrufen kann:

.

Was sollte man über TIK TOK wissen?

.

.

Heise.de am 13. Dezember 2019:

.

„Chinesische App TikTok: US-Untersuchung wegen Datenschutz- und Zensurbedenken

.

Ein US-Ausschuss leitet eine Untersuchung der Übernahme von Musical.ly durch den TikTok-Mutterkonzern ein. Es gibt Bedenken wegen der nationalen Sicherheit.

.

US-Behörden wollen die chinesische Video-App TikTok genauer untersuchen, denn es gibt Bedenken wegen des Datenschutzes und möglicher Zensur der App-Inhalte durch China. Wie die Nachrichtenagentur Reuters von anonymen Quellen erfahren haben will, werde die Übernahme der Vorgänger-App Musical.ly durch den TikTok-Mutterkonzern ByteDance einer Prüfung hinsichtlich der ’nationalen Sicherheit‘ der USA unterzogen.

.

Der US-Ausschuss zur Kontrolle von Auslandsinvestitionen (Committee on Foreign Investment in the United States, CFIUS) untersuche die Übernahme von 2017, schreibt Reuters. Es gebe Bedenken wegen des Datenschutzes von US-Nutzerdaten, die womöglich im Zugriff chinesischer Behörden sein könnten, sowie wegen der Möglichkeit, dass das Unternehmen Inhalte in der App zensiere und damit bestimme, was US-Nutzer zu sehen bekämen.

.

Die Karaoke-App Musical.ly war 2017 für 800 Millionen US-Dollar von seinen beiden chinesischen Gründern an das chinesische Medienunternehmen ByteDance verkauft worden. Nicht ganz ein Jahr nach der Übernahme schloss der neue Inhaber die vor allem bei Teenagern beliebte App und überführte alle Nutzer in sein Konkurrenzprodukt TikTok. Bei dem Deal seinerzeit holte sich ByteDance keine Zustimmung vom CFIUS ein, was dem Ausschuss nun die Möglichkeit gibt, den Vorgang zu untersuchen.

.

Der Ausschuss führe laut Reuters bereits Gespräche mit ByteDance, in denen es um Schritte gehe, mit denen ByteDance eine mögliche Annullierung des Kaufs vermeiden könne. Welche Vorwürfe genau das CFIUS erhebt, sei vertraulich. Ein TikTok-Sprecher sagte dazu, das Vertrauen der US-Nutzer und Behörden zu gewinnen, habe für das Unternehmen höchste Priorität und man arbeite diesbezüglich auch mit dem Kongress zusammen.

.

Wie Reuters weiter schreibt, haben vergangene Woche zwei US-Senatoren eine solche Untersuchung gefordert und Bedenken wegen des Sammelns von US-Nutzerdaten durch TikTok angemeldet. Zudem äußerten die Senatoren die Befürchtung, durch chinesische Zensur könnten Inhalte für US-Nutzer vorgegeben werden. TikTok verwies darauf, dass Daten von US-Nutzern der App ausschließlich auf Servern in den USA gespeichert würden. Die TikTok-App ist in China nicht verfügbar – für diesen Markt gibt es das Gegenstück „Douyin“, für das die chinesischen Zensurvorschriften gelten.

.

Die beiden Senatoren führten an, das Unternehmen ByteDance unterliege der chinesischen Gesetzgebung. Dagegen verweist der Hersteller darauf, dass TikTok komplett außerhalb Chinas betrieben werde und keinem fremden Einfluss unterliege. TikTok war kürzlich in die Kritik geraten, weil das Unternehmen Bilder der Proteste in Hong Kong zensiert haben soll, was im politischen Interesse Chinas liegen würde; das Unternehmen dementierte chinesische Einflüsse. Auch hat es laut einem Medienbericht zumindest in der Vergangenheit Richtlinien bei TikTok gegeben, nach denen Inhalte mit Bezug zu Homosexualität zensiert wurden.

.

Erst im Mai dieses Jahres hatte das CFIUS der Übernahme der Dating-App Grindr durch ein chinesisches Unternehmen nachträglich widersprochen; bis 2020 muss der Deal rückgängig gemacht werden.

.

.

heise.de am 12. Dezember 2019:

.

„Leak: Wie TikTok-Moderatoren Inhalte zensieren

.

Ein geleaktes Dokument zeigt, welche Inhalte Moderatoren der chinesischen App TikTok löschen sollen. Auf der Liste stehen auch 20 Namen.

.

Die chinesische App TikTok lässt kontroverse Inhalte nicht zu – was konkret alles zensiert wird, zeigt ein Dokument mit Regeln für die Moderatoren, das jetzt bekannt wurde. Der Vorwurf der Zensur steht spätestens seit den Protesten in Hongkong im Raum. Betroffen sind aber auch weitere Themen aus dem Bereich Politik und Religion. Selbst manche Namen gehören bei TikTok verbannt.

.

Das geleakte Dokument konnten Journalisten des britischen Guardian einsehen. Die Moderatoren der App werden darin aufgefordert, alles zu zensieren, was etwa mit dem Tiananmen-Platz zu tun hat, auf dem 1989 Proteste blutig niedergeschlagen wurden. Auch darf weder eine mögliche Unabhängigkeit Tibets in der App kommuniziert, noch die religiöse Gruppe Falun Gong angesprochen werden. Wobei die Moderatoren nicht alle Inhalte automatisch löschen müssen, Grenzfälle stellen sie auch auf „visible to self“ – damit können sie die Verbreitung unterbinden.

.

Die Kategorien der zu verbannenden Inhalte sind so gestaltet, dass sie zunächst sehr generell und weitläufig klingen. Als Beispiel führen die Journalisten an, falle Kritik am chinesischen Sozialismus unter „Attacken gegen politische und soziale Richtlinien in allen Ländern; etwa konstitutionelle Monarchie, Monarchie, parlamentarische Systeme, Gewaltenteilung, Sozialismus etc.“. Eine weitere Regel besagt, kontrovers diskutierte Themen gehörten nicht auf die Plattform. Dazu zählten „Seperatismus, Religionskonflikte, Konflikte zwischen ethnischen Gruppen, etwa islamischen Glaubensrichtungen, die Abspaltung Nordirlands, die autonome Republik Tschetschenien, Tibet und Taiwan sowie mögliche Konflikte zwischen hellen und dunkelhäutigen Menschen“.

.

Während jedoch ein Großteil der Fälle mit der Markierung „eingeschränkte Sichtbarkeit“ nicht mehr weiter verbreitet wird, ist alles, was etwa Falun Gong betrifft zu löschen, weil diese Inhalte als „Gewalt“ eingestuft werden. Löschenswert sind auch Videos und Kommentare zu 20 konkreten Personen; von Kim Jong-il über Putin, Trump und Obama bis Mahatma Ghandi.

.

Auf Nachfrage des Guardian erklärte ByteDance, das in Peking ansässige Unternehmen, zu dem TikTok gehört, die Regeln aus dem Dokument seien veraltet und im Mai abgelöst worden, also vor den Protesten in Hongkong und den damit aufgekommenen Zensur-Vorwürfen gegen TikTok, dass Honkong-Proteste unterrepräsentiert seien. Konflikte sollten in der App minimiert werden, unabhängig von Land und Thema. Mit der globalen Nutzung von TikTok habe man erkannt, dass der Ansatz nicht richtig gewesen sei und deshalb auf lokale Teams gesetzt, die die Verantwortung tragen. Den Hongkong-Zensur-Vorwürfen entgegnete ByteDance bereits mit dem Argument, TikTok sei ein Ort der Unterhaltung, nicht für politische Inhalte.

.

Googles Tochterfirma Youtube hat 210 Kanäle gelöscht, die im Zusammenhang mit Protesten in Hongkong stehen – und verwies indirekt auf China als Urheber der Inhalte. Auch Twitter und Facebook berichteten von einer chinesischen Kampagne, mit der Demonstranten diskreditiert werden sollten. Bei Twitter wurden 936 Accounts entdeckt, über die koordiniert politischer Streit in Hongkong gesät werden sollte. Die Proteste in Hongkong richten sich gegen die chinesische Regierung. Auslöser war eine geplante Novelle des Gesetzes über flüchtige Straftäter und Rechtshilfe in Strafsachen. Die Gegner vermuten, damit werde das von China weitgehend unabhängige Rechtssystem der Sonderverwaltungszone Hongkong ausgehöhlt.

.

.

Dietmar Moews meint: Abgesehen von den Datenschutz-Verbrechen, die so zum Recht aus Gewohnheit gemacht werden, muss immer wieder der Hinweis herausgehoben werden:

.

ES HANDELT SICH (auch bei TIKTOK) UM BEREITSTELLUNG.

.

ES HANDELT SICH UM FREIWILLIGE KLIENTELISIERUNG einer QUOTEN-UNKULTUR.

.

Denn:

.

Wer das so mitmacht, hat es nicht begriffen, wie eine Mehrheitsdemokratie durch kulturindustrielle Übermacht einer völligen Irreführung unterworfen wird.

.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

 

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


CSU-Scheuer im Machtwahn der bayerischen Partei

Dezember 12, 2019

Lichtgeschwindigkeit 9812

am Freitag, 13. Dezember 2019

.

.

Der CSU-Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer ist ein TYPENSCHILD für MERKEL IV:

.

„Pillepalle“

.

Ob Milliardengag in Mautverträgen oder Diesel-Betrug der Autoindustrie oder die Leistungen der BAHN – was dieser CSU-Minister beiträgt ist jeweils verlogen, nicht zielführend und zersetzt die Basisdistanz zwischen den Deutschen und unserem parlamentarischem Staat nachvollziehbar.

.

Heute hat ein Untersuchungsausschuss des Deutschen Bundestags seine Arbeit im MAUT/SCHEUER/RISIKO aufgenommen.

.

Mit Scheuer ist das Parlament eine QUASSEL-BUDE, in der vielleicht Lobbyisten zum Zuge kommen, aber keine seriöse Paramentsvertretung zur Regierungskontrolle und Transmission der deutschen Bürgerideen verwirklicht würde.

.

Ich empfehle hier:

.

 

https://www.zdf.de/comedy/die-anstalt/die-anstalt-vom-10-dezember-2019-100.html

.

Die Anstalt „Comedy“ über MAUT-MILLIARDEN von CSU ANDREAS SCHEUER mit Claus von Wagner und Max Uthoff im ZDF.

.

.

Dietmar Moews meint: Da inzwischen ALLES Propaganda-Macht und Quotengehabe ist, kann man sich letztliches Genauhinschauen sparen; denn selbst wenn man vom Durchblick auch nur selbst Orientierung beziehen möchte, geht es meist, wie dem Friedrich Nietzsche, aus Röcken bei Lützen bei Leipzig, mit der richtigen Uhrzeit, angesichts falschgehender öffentlicher Turmuhren.

.

Hier, im von den beiden ANSTALTS-Akteuren und ihren Skribenten hervorragend pointierten MERKEL IV-Skandal mit dieser absurden CSU-Schranze Andreas Scheuer erleben wir den erneuten Akt der Abwertung unserer schönen Bundesrepublik:

.

Die MERKEL IV-CSU macht aus reiner Machtpolitik ein eklatantes SCHEUER-Versagen zu einem rechtsstaatlichen Zeitschinde-Verfahren.

.

Scheuer bestreitet einfach Alles und erhebt zusätzliche Vorwürfe gegen seine MAUT-Vertragspartner – wodurch allesamt nunmehr dann die Aussicht auf das Zeitspiel eines gerichtlichen Verfahrens, bis zu den höchsten Instanzen hinnehmen müssen. Und – das weiß der moderne Rechtsstaatler – folglich werden die unbestreitbaren Dummheiten des CSU-Scheuer für die MAUT-Firmen nicht zu einer vollstreckbaren Forderung, sondern zu einem endlosen Verfahren.

.

Man bringt diese geschädigten Mautfirmen also in eine „Vergleichsbereitschaft“, wenn sie den ewigen Verfahrensweg vor Gericht gegen die MERKEL IV-CSU vermeiden möchten.

.

Daraus zieht dann der SCHEUER den Honig; die dreistelligen Millionen-Kosten für den deutschen Staat wurden vermieden; denn die Mautfirmen hätten auf die geltenden Mautverträge nunmehr Vergleichsmodalitäten gerichtlich akzeptiert.

.

So ist zu erklären, wieso der Andreas Scheuer, anstatt zurückzutreten oder entlassen zu werden, noch hochmütig herumtrompetet und dann die Comediens Claus von Wagner und Max Uthoff als Kommödianten dastehen werden.

.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

 

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


GB POLLING eindeutig gegen LABOUR

Dezember 12, 2019

Lichtgeschwindigkeit 9811

am Freitag, 13. Dezember 2019

.

.

Die Ansage lautet: ABSOLUTE MEHRHEIT für die KONSERVATIVE in GB. Das ist schön für die Queen Elizabeth, die demnach bald Johnsons Rede vortragen darf.

.

Stündlichen Posereien mit Hündchen auf Ärmchen hat die neue Niedlichkeit des BORIS JOHNSON und die britische Stimmungslage in Richtung Wuschelkopf gekippt.

.

Mit Schließung der Wahllokale („Polling“) in GB um 10 PM auf BIG BEN, wurde 368 gegen 191 (328 wären die Mehrheitsgrenze) für die KONSERVATIVES offiziell genannt – es sind quantitative Befunde von tatsächlich heute außerhalb der Wahllokale durchgeführten Nachwahl-Befragungen der Wähler – immer unter methodischen Abwägungen zu den erfahrungsgemäß wahren oder falschen Aussagen der Wähler zu ihrem Wahlverhalten.

.

.

368 Sitze für die konservative Tory-Partei des BORIS JOHNSON aus London.

.

Dagegen sind 191 Sitze für die Arbeiterpartei LABOUR des JEREMY CORBYN ein historisches Tiefergebnis.

.

Rechnet man noch die SNP der zum REMAIN tendierenden Schotten dem Anti-Johnson hinzu, ist es dennoch nicht berechtigt hier mehr als eine taktische Linie handelt, die nicht als Mehrheit für CORBYN gewertet werden darf.

.

Andere Parteien, ob Liberale oder Ukip oder Grüne oder Nordiren geben für diese Unterhauswahlen 2019 nicht den Ausschlag.

.

Dietmar Moews meint: Eine Diskussion über CORBYN ist aus deutscher Sicht unergiebig. Dass Labour mit Links-Touch nicht punkten kann, ist nicht auf die deutsche SPD übertragbar, die eigene Defizite prolongiert.

.

Dass mit BORIS JOHNSON jetzt ein Haudrauf im TRUMP-Duktus siegen konnte, mag irritieren. Doch zeigt es die Wahrheit von „Volkes Stimme“ der Briten, den begabten JOHNSON zu bevorzugen, wenn man sich fragt, wer soll das Schiff lenken? – und den verkniffenen CORBYN höflich zu ignorieren – mag er leise zurücktreten.

.

Was immer jetzt ausgezählt und bestätigt werden wird, wäre ein Wahlsieg der TORIES dennoch keineswegs jetzt die Antwort auf EXIT oder REMAIN. Wollte sich Johnson demokratisch verdient amchen, müsste er nunmehr die Briten zu einer echten Volksabstimmung zum Verbleib in der Europäischen Union oder eines ungesicherten Freihandels-Großbritannien zu bekunden.

.

Jedenfalls hat JOHNSON zwar mit Blick auf die Deadline des EXITS erklärt:

.

Lets get BREXIT done!

.

– doch hat er nicht mehr dazu gesagt, da die Einzelheiten zu EU-Vertrag §50 keineswegs in den Augen der britischen Wähler erfreulich sind – abgesehen von Schotten und Nordiren, die Johnson EXIT-Piaffe nicht sehr lustig finden.

.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

 

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


Boris Becker, Uli Hoeness, Jürgen Fliege und der BILD-Quatschkopf

Dezember 10, 2019

Lichtgeschwindigkeit 9805

am Mittwoch, 11. Dezember 2019

.

BILD: Was war noch mit JÜRGEN FLIEGE?

.

Man kennt das REIZWORT AXEL SPRINGER.

.

Man kennt auch das REIZWORT BILD.

.

BILD wurde im Jahr 1952 von AXEL SPRINGER in Hamburg gegründet und wurde das marktbeherrschende BOULEVARD-Blatt im Axel-Springer Verlag, der dann weitere erfolgreiche Formate startete, wie die Tagesvollzeitung DIE WELT, BILD am SONNTAG, WELT am SONNTAG, auch die wöchentliche Illustrierte HÖR ZU, zunächst als Radioprogramm-Kalender, dann mit „Sieh fern mit HÖR ZU“ mit dem Fernsehprogramm der ARD, bald mit weiteren Fernsehprogrammen.

.

Für BILD arbeiteten geschäftstüchtige und ideologisch vollkommen auf USA und ISRAEL ausgerichtete Chefredakteure, die maximal auf QUOTE und ABSATZ hinredigierten.

.

BILD verbreitet fortlaufend Unfug zu ALEXA und SIRI

.

Der aktuelle Chefredakteur der BILD-Formate, Internetz-Portal bild.de, weiter Bild-Zeitung usw. heißt Julian Reichelt.

.

Der aktuelle BILD-Chef erklärte kürzlich zu BILD, sinngemäß zitiert:

.

„Es gibt viele Menschen für die tägliche BILD-Zeitung Lebensinhalt ist; viele lieben BILD uneingeschränkt, genau so, wie sie verlässlich war und ist. Es gibt auch die anderen, die BILD nicht mögen.“

.

Man erkennt leicht, betrachtet man nur mal die bis in bestimmte Fernsehformate durchgesetzte BILD-Prominenz: Boris Becker, Uli Hoeness, Jürgen Fliege und der BILD-Quatschkopf Julian Reichelt, wie es mit der Wahrheitspresse vom AXEL-SPRINGER-VERLAG läuft:

.

BILD arbeiten maximal mit Marktmacht der fortlaufenden BILD-Sujets und zitiert sich ununterbrochen selbst, betreffs der BILD-Promis, denen allein die BILD-Abhängigkeit anhängt, keineswegs die vordrängenden Attribute wirklicher Prominenz.

.

Boris Becker ist pleite und BILD macht damit Quote

.

BORIS BECKER – der ehedem herausragende junge Tennismeister – ist im Prestige inzwischen derart zerstört, dass kaum noch seriöse Firmen mit seinem Auftritt WERBUNG publizieren – aber täglich BILD mit den albernsten Boris-Becker-Lapalien.

.

.

ULI HOENESS – der ehedem beachtliche Fußballsportler und Fußball-Konzern-Vereinsmanager – wird ununterbrochen vom Rang eines Schwerkriminellen wegpromotet, hin zu einem deutschen Staatsmann, wie du und ich. Ohne BILD wäre der peinliche Folklorist Hoeness längst am Tegernsee, dort wo Hitler 1934 Röhm umbrachte, vergessen.

.

Uli Hoeness hat anstatt Spekulationsgewinne zu versteuern, in Rosenheim Verlustabschreibungen für Nürnberger Würste erschwindelt

.

JÜRGEN FLIEGE – der berühmte Fernseh-Pfarrer auf allen Kanälen – war von der BILD-Kulturindustrie, von RTL bis Sat 1, von BILD zu Burdas BUNTE, pausenlos gepuscht, so dass man den Eindruck erhalten sollte, Jesus sei leibhaftig wiedergekehrt.

Seit Fliege von den BOULEVARD-HERRSCHERN fallengelassen worden ist, kennt man ihn kaum noch als STERN der PROMINENTEN Deutschlands.

.

Und der Chefredakteur, dessen Quoten angeblich – laut Friede Springer und Mathias Döpfner – gut sind, gibt ganz keck den freiheitsliebenden Quoten-Prozuzent, als seien Journalismus und BILD-Warenästhetik eins.

.

 

.

Dietmar Moews vierjährig mit „geerbten“ Hosen

.

Dietmar Moews meint: Ob Boris Becker, oder Uli Hoeness – diese Mensch-Versatzstücke zur Verfügung als BILD-Prominenz – machen ihre eigene Rechnung auf, ob sie ihre BILD-Rolle noch etwas kostet, was sie ohnehin nicht haben können? – und, ob andererseits, der BILD-Promi-Fahrstuhl für ihre Ansprüche durchaus immer wieder auch öffentliche Kräfte erübrigen kann, falls bestimmte private Kontroversen günstig zur BILD-Story geeignet gemacht werden können.

.

BILD spielt selbst seit eh und je mit der Fahrstuhl-Metapher:

.

Wer mit Bild im Fahrstuhl hochfährt, wird gelegentlich öffentlichkeitswirksam heruntergefahren.

.

Mit Wahrheitspresse oder freie Presse im Sinne der Rolle, die Gesellschaft mit notwendiger Redaktion zu versorgen und Kommunikation zu führen, hat das wenig zu tun.

.

BILD weiß, wie man einem Boris Becker oder Uli Hoeness Aussagen als Zitate in den Mund legen kann, um dadurch in BILD einen Verbalkrieg zwischen Bild-Personen aufziehen zu können (sicher, dass weder Boris Becker noch Uli Hoeness dementieren oder juristisch Abmahnen würden, falls ihr BILD-Ghostwriter unangenehm weit ginge).

.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

 

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


Caroll Spinney 1933 – 2019 Kurznachruf

Dezember 8, 2019

Lichtgeschwindigkeit 9801

am Montag, 9. Dezember 2019

.

.

Caroll Edwin Spinney wurde am 26. Dezember 1933 in Waltham, Massachusetts, USA, geboren und ist jetzt am 8. Dezember 2019, 86-jährig, in Woodstock, Connecticut, gestorben. Spinney war ein US-Amerikanischer Puppenspieler und Puppenerfinder. Er spielte seit 1969 die Figuren Oscar und Bibo in der US-amerikanischen Kindersendung Sesamstraße (im Original Sesame Street).

.

Caroll Edwin Spinneys Mutter, die in Bolton, England, geboren war, taufte ihn Caroll, weil er am Tag nach Weihnachten geboren worden war. Er hat von Kindheit an gezeichnet und gemalt. Er entwickelte eine Liebe zum Puppenspielen, als er im Alter von Fünf die Aufführung von Drei kleine Kätzchen sah. So angeregt erwarb er drei Jahre später einen Puppenaffen von einem Trödel und entwarf ein Puppenspiel in dem ein Affe und eine Schlange gebraucht wurden. Im folgenden Weihnachten schenkte ihm seine Mutter ein „Punch and Judy“ Puppen-Theater. Caroll Spinney machte auch als Heranwachsender Puppentheater-Aufführungen, womit er sich das Geld für sein Studium einspielte.

.

In den 50er Jahren schuf Spinney die Show Rascal Rabbit und wirkte in The Judy and Goggle Show als Puppenspieler von Goggle mit. In den 60er Jahren spielte Spinney in Bozo’s Big Top Mr. Lion. Außerdem wirkte er in mehreren Werbespots mit. Ende der 60er Jahre lernte Spinney Jum Henson kennen. Als dieser 1969 die Kindersendung Sesamstraße schuf, wirkte Spinney als Puppenspieler der Figuren Oscar und Bibo mit. Diese beiden Figuren spielte er in mehr als 4000 Folgen. Mit ihnen trat Spinney unter anderem in der Volksrepublik China, Australien und Japan auf. Neben anderen Filmen war er auch bei Big Bird in China beteiligt, der in Zusammenarbeit mit dem chinesischen Staatsfernsehen China Central Television entstand. Seine Spielweise diente als Vorbild für zahlreiche internationale Puppenspieler. Außerdem schrieb Spinney die Bücher How to Be a Grouch und The Wisdom of Big Bird (and the Dark Genius of Oscar the Grouch): Lessons from a Life in Feathers.

.

Für seine Arbeit erhielt Spinney vier Daytime Emmy Awards und zwei Grammy Awards. Zwei seiner Aufnahmen haben Gold Record-Status. Im Jahr 2000 erhielt Spinney den „Library of Congress’s Living Legend Award“, 2006 wurde er von der „National Academy of Television Arts and Sciences“ für sein Lebenswerk geehrt. Seit 1994 hat Spinney einen Stern auf dem Hollywood Walk of Fame.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

 

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhei