Jeanne Moreau 1928 – 2017 Kurznachruf

Juli 31, 2017
Lichtgeschwindigkeit 7485

Vom Dienstag, 1. August 2017

.

.

Jeanne Moreau, die französische Schauspielerin, Filmregisseurin und Sängerin, geboren am 23. Januar 1928 in Paris, ist jetzt 89-jährig, am 31. Juli 2017 in Paris gestorben.

.

Jeanne Moreau war apart. Ihre Filmzeit war sprudelköpfig.

,

Jeanne Moreau war zweimal verheiratet. Aus ihrer ersten Ehe (1949–1951) mit dem Schauspieler Jean-Louis Richard (1927–2012) stammt Sohn Jérôme. Von 1977 bis 1980 war Moreau mit dem Regisseur William Friedkin verheiratet. Ferner hatte sie um 1967 eine enge Freundschaft mit dem Regisseur Tony Richardson, dem Ehemann von Vanessa Redgrave.

.

Jeanne Moreau wirkte in über 120 Filmproduktionen mit. Sie zählte in den 1950er und 1960er Jahren zu den populärsten Filmstars der Nouvelle Vague und galt als eine der führenden Charakterdarstellerinnen Frankreichs. Sie debütierte 1948 im Film.

.

Zu Moreaus bekanntesten Filmen gehören „Gefährliche Liebschaften“, „Stunden voller Zärtlichkeit“ und François Truffauts Klassiker „Jules und Jim“.

.

Moreaus Rang lässt sich auch an den Titeln der Filmprojekte, der Autoren, Regisseure und den Mitspielern ablesen:

.

George Bernard Shaws „Pygmalion“ und Jean Cocteaus „Die Höllenmaschine“ (Theaterrollen in Inszenierungen von Jean Marais, 1954).

.

Nach kleineren Rollen wie in Jacques Beckers Wenn es Nacht wird in Paris (an der Seite von Jean Gabin, 1953) hatte sie einen ersten größeren Erfolg mit Louis Malles „Fahrstuhl zum Schafott“ (1957). Mit dem seinerzeit kontrovers aufgenommenen Film „Die Liebenden“, ebenfalls unter der Regie von Louis Malle, gelang ihr der Durchbruch zum Star. Darauf folgten zahlreiche Hauptrollen in französischen und internationalen Produktionen, u. a. in Filmen von Michelangelo Antonioni „Die Nacht“, Orson Welles „Der Prozess“, Luis Bunuel „Tagebuch einer Kammerzofe“, Francois Truffaut „Die Braut trug schwarz“, Roger Vadim „Gefährliche Liebschaften, Tony Richardson „Mademoiselle“ und Peter Brook „Moderato Cantabile“. Ihren großen, anhaltenden Ruhm begründete sie indes vor allem mit der Rolle der Catherine in dem Kultfilm „Jules und Jim“ von Francois Truffaut (1962). Mit dem Film „Lumière“ gab sie 1976 zudem ihr Regiedebüt. Auch die deutschen Regisseure Rainer Werner Fassbinder und Wim Wenders verpflichteten die Moreau für ihre Filme „Querelle“ (1982) und „Bis ans Ende der Welt“ (1991).

Auf die Bühne kehrte Moreau aber auch immer wieder zurück. So brillierte sie 1973 in der Pariser Inszenierung von Der Ritt über den Bodensee von Peter Handke. Mit dem Monodrama Die Erzählung der Magd Zerline nach einer Novelle von Hermann Broch (in der Inszenierung von Klaus Michael Gruber feierte sie ab 1986 in Paris und auf zahlreichen Gastspielen während mehrerer Jahre einen geradezu triumphalen Erfolg).

.

In Frankreich war Jeanne Moreau auch als Sängerin populär und wurde 1964 mit dem Grand Prix du Disque ausgezeichnet. Seit dem Jahr 2000 war Moreau außerdem Mitglied der Académie des Beaux-Arts.

.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

.

Advertisements

BUNDESTAGSWAHL 2017 mit DIESEL-Gipfel

Juli 31, 2017
Lichtgeschwindigkeit 7484

Vom Dienstag, 1. August 2017

.

Das Parlament v. 24. Juli 2017 kann die BLOCKPARTEIEN nicht erkennen – aber die Mindestopposition?

.

Wird eine überwallende überwölbende Massenpropaganda Tag und Nacht über die Menschen ausgeschüttet, bleiben weder Öffentlichkeit und Erfahrung, noch Geschichte und Eigensinn – als genuine soziale und kollektive Intelligenz – am Leben.

.

Heisst das KAMPFWORT DIESEL-Skandal,

.

folgt daraus im Bundestagswahlkampf ein KRISENGIPFEL (am Mittwoch).

.

Und man kann ganz sicher vorhersehen, was am Mittwoch herauskommen wird:

.

Tageszeitungen in Westdeutschland bilden nicht diese Embleme auf dem Titel ab – vor zwei Jahren mal VW.

Jetzt braucht man also die LEIPZIGER VOLKSZEITUNG, wenn man das KARTELL sehen möchte

.

Die deutschen Blockparteien, die insgesamt als Gesetzgeber durch die Parlamentsmehrheiten unweigerlich diese staatlichen Rechtsrahmen gestaltet haben, sind verantwortlich – und

.

starten nun das „Schwarze-Peter-Spiel“, sich gegenseitig zwar nicht die ursächliche Schuld zuzuschieben – denn alle, sogar die GRÜNEN, sind Schuld an der deutschen und europäischen AUTO-Zulassungsauslegung – sondern, jetzt (am Krisengipfel) so zu tun, als hätten sie selbst die Lösungsvorschläge im Wahlprogramm (die SPD, die CDU, die CSU, die FDP, die Grünen), während die jeweils Anderen (Koalitionspartner) nicht die Lösungen haben und außerdem versäumen, die MACHTWORTE zu sprechen.

.

.

Tatsächlich spricht keiner dieser BLOCKPARTEIEN überhaupt aus, was der entscheidende intransparente Zusammenhang für das SÜNDENBOCKSPIEL denn überhaupt ist.

.

.

Dietmar Moews meint: Ich versuche, die Volksverhetzung unter dem Stichwort DIESELKRISE und KRISENGIPFEL am Mittwoch zu erläutern:

.

EINS: Ein dringendes Problem wird schlicht abgeleugnet bzw. ignoriert oder verkannt. Es ist die LUFTVERSCHMUTZUNG, der FRISCHLUFTVERBRAUCH und die völlig vernachlässigte LUFTREINIGUNG. Der Dreck kommt vom DIESEL oder von RINDVIECHERN oder von allen DRECKQUELLEN. Aber dieser Gesamtbilanz der Dauerverdreckung steht nicht die notwendige Luftreinigung und Luftschonung gegenüber – die Luft wird nicht sauber, wenn man weniger DRECK macht, sondern, wenn man sie säubert und lüftet.

.

ZWEI: Die „DIESELKRISE“ ist eine STRAFRECHTS-KRISE. Indem die Staatsanwälte nicht Rechtsbrüche der AUTOBAUER anklagen, sondern abwarten, was politische Ermittlungen damit anfangen, ist offensichtlich die RECHTSSTAATS-Beugung durch Verkehrsminister, Umweltminister, Regierungschefs usw. die URSACHE dafür, dass diese STRAFRECHTSKRISE andauert. Das wäre also im Bundestagswahlkampf zumindest von der Opposition zu fordern – aber, was passiert?

.

DREI: Die deutschen KARTELL-AUTOBAUER von DAIMLER, BMW und VW haben sich erheblich verzockt. Sie haben ihre Weltmarkt-Macht überschätzt, selbst durch ihre Autos und ihre Ausstattungsstandards bestimmen zu können, wie viel Dreck aus den Verbrennungsmotoren herauskommen soll. Als das forensische Konsequenzen erzeugte, verfielen die deutschen KARTELL-BETRÜGER auf noch mehr Betrug und Kundenverarschung. DREI bedeutet, die deutschen AUTOBAUER haben momentan keine den Normen gerecht seienden Modelle im Angebot. SONDER-Witz in GERMANY: Die Deutschen kaufen weiterhin SUV mit normwidrigen ABGASEN.

.

VIER: Die deutsche Massenmedienlage, die jahrelang als LÜGENPRESSE und HOFBERICHT-Erstatter fungierten, haben jetzt endlich kapiert, dass hier die Indolenz der deutschen KUNDSCHAFT, Dreckschleudern weiterhin neu zu bestellen, natürlich die Folge der LÜGENPRESSE ist. Das sind hauptsächlich die breitseitigen Staatsmedien, die jahrelang das Dreckthema herunterspielen, statt den Bedarf für Luftreinigung zu berichten.

.

FÜNF: Die GROSS-KÖPFE unseres Deutschlands müssen jetzt mal kurz und nüchtern nach Vorne gehen – MERKEL und STEINMEIER, Bundeskanzler und Bundespräsident. Beide müssen für uns Deutschen laut und deutlich sagen:

.

UNO: Wir brauchen saubere LUFT. Dafür startet die deutsche Politik sofort ein totales fortwährendes Luftreinigungsprogramm. Dafür wird jedem Luftverschmutzer die ultimative gesetzliche Auflage eines General- und Totalverbots von Luftverschmutzung jeder Art gesetzt.

.

DUE: Wir brauchen die herkömmliche alltägliche Mobilität – auch und weiterhin durch AUTOMOBILE. Das ist Angelegenheit der AUTO-Entwickler, der Designer, der Ingenieure, der Kaufleute und Vermarkter, ab sofort AUTOMOBILE anzubieten, die keinen DRECK an die Umwelt abgeben.

.

Solche Dreckfrei-Autos müssen sehr intelligent sein und werden kostspielig. Doch in der Marktwirtschaft geht es um Konkurrenzfähigkeit und Spitzenleistungen – die Bemessungskriterien für dreckfreie Autos sind alle bekannt. Vom Antriebspreis, Reinigungspreis, Verlässlichkeit, Nutzerkomfort – alle Kriterien sind bekannt.

.

SECHS: Der Bundestagswahlkampf 2017 müsste klarstellen,

UNO: dass wir unbestechliche Parlamente brauchen, dass Lobbying und Spenden aus der interessierten Wirtschaft ständig publiziert werden, damit wir auf die Würde und die Standards lebenswerter Lebensgestaltung und Daseinsvorsorge hoffen dürfen. Dazu gehören eindeutige Gesetze für Technikanwendung und Technikanwendungs-Überwachung und bedingungsloser Aufsicht und Sanktion gegen Rechtsbrüche und Schadenverursacher.

DUE: dass es marktwirtschaftliche Regeln gibt, gemäß denen die Versorgung und Ausstattung der Individuen, der Gesellschaft und des Staats durch Finanz-, Wirtschafts-, Handels und Produktions-Unternehmen nach kapitalistisch-marktwirtschaftlichen Spielen gespielt werden kann, bei dem die besten Automobile entwickelt, produziert und gekauft werden können.

.

Kölner Stadt-Anzeiger 27. Juli 2017

.

FAZIT: Der Wahlkampf muss zeigen, wie die Parteien ihre politische Kompetenz, Gesetze zu machen, zu regieren und die Beziehungen unserer Gesellschaft mit unseren Nachbarn, Vertragspartnern und dem Rest der Welt zur freundlichen Koexistenz und nicht Machtspielen oder Krieg, entfalten wollen, wenn ich sie wähle.

.

Wer heute verlangt, dass Frau Dr. Merkel persönlich Abgasfilter für Turbo-Diesel baut, hat einen Riss in der Pfanne. Wer heute verlangt, dass die Bundesregierung Landesregierungsparteien schont, weil diese auch in der GROSSEN KOALITION und bei Auto-Konzernen beteiligt sind, hat die freie Gesellschaft und den Rechtsstaat nicht verstanden.

.

.

Dass so viele Mitbürger diesen freien deutschen Staat nur benutzen, ohne ihn zu verstehen und dafür einzutreten, ist die Folge der LÜGENPRESSE und der BILDUNGSPOLITIK, die hauptsächlich von staatlichen Entscheidungen der BLOCKPARTEIEN CDU, CSU, SPD, GRÜNE, FDP, zugerichtet werden. Andere werden kriminalisiert und weggedrückt. Das trifft alle NICHT-BLOCKPARTEIEN.

.

So ging es den GRÜNEN in den 1970er und 1980er Jahren, so ging es der Piratenpartei, so geht es der LINKSPARTEI, so geht es der AFD. Und sage niemand, dabei handele es sich austauschbar um Chaoten, Anarchisten, Marxisten oder sonstige Unglücksboten – NEIN, es sind immer nur die ALTERNATIVEN zu den Blockparteien:

.

KLARMACHEN ZUM ÄNDERN.

.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


Schoki-Test mit ORIGINAL BEANS PIURA PORCELANA 75%

Juli 30, 2017
Lichtgeschwindigkeit 7483

Vom Montag, 31. Juli 2017

.

Dietmar Moews meint:

.

„eine kleine Maus klettert durchs Gitter

rennt am Fenstersims auf und ab

die schäbige Wand sieht ihr zu

die blutsatte Mücke sieht ihr zu

auch das Mondlicht hat sie angezogen

ihr silbriger Schatten scheint zu schweben

selten schön

heut Abend hat sie Maus Kultur

isst nicht, trinkt nicht, schwatzt nicht

starrt nur aus blanken Augen

und geht im Mondlicht spazieren“

.

(Liu Xiabo 1955-2017; „Kleine Maus hinter Gittern“, aus dem Chinesischen übersetzt von Angelika Burgsteiner)

.

Ich probierte eine niederländisch/schweizerische handgefertigte dunkle Schokolade ORIGINAL BEANS PIURA PORCELANA 75% von dem Vertreiber Original Beans 1016 EB Amsterdam, Niederlande, hergestellt von Felchlin, ehemals in Schwyz, jetzt in Ibach in der Schweiz.

.

Im Jahr 2006, produzierte Felchlin 2500 Tonnen, überwiegend Schokoladen bzw. Schokoladen-Kuvertüren.

.

http://www.originalbeans.de

.

Kurz vorab: Diese Sorte, genannt Dunkelschokolade, kann sich als BEAN To BAR-Handarbeit mit 75% Kakaomasse als eine hochprozentige Besonderheit bezeichnen lassen. Der kostbare, seltene weiße Kakao der Sorte Piura Porcellana wird benannt und wird exklusiv im Piura Tal in Peru angebaut. Die kostspielige 70 Gramm-Tafel kostet 4 Euro 90 im Alnatura-Verkaufsladen an der Severinskirche in Köln. Die hat die klassische, längliche Form mit Bruchkantenrelief an der Oberfläche. Diese „muntere Dunkelschokolade“ ist die allerbeste, neben den anderen raren allerbesten, sie duftet dezent, ist auch ungekühlt frisch. Pur bedeutet wörtlich 75% Kakaomasse, nämlich Kakao und Kakaobutter sowie Rohrohrzucker – das ist alles.

.

.

Der Name des Gründers eines Honigladens und späteren schweizer Chocolatiers, der seit 1901 in Schwyz aktiv wurde, Max Felchlin, gab dem heutigen weltberühmten und -bekannten Süßwarenhersteller Felchlin, der heute in Ibach sitzt, den Namen. ORIGINAL BEANS wurde in Amsterdam von dem Niederländer Phillipp Kauffmann ins Leben gerufen, mit dem Vorsatz, die Welt zu retten.

.

GEORG BERNARDINI schreibt in DIE SCHOKOLADE – DAS STANDARDWERK:

.

Das Konzept ist interessant: direkter Handel mit den Kakaobauern, Zahlung des Zehnfachen der üblichen Fair-Trade-Handelsspanne, für jede verkaufte Tafel wird ein neuer Baum gepflanzt, was jeder Konsument auch anhand der Eingabe eines Codes im Internet prüfen kann. … Besonders das Engagement im Kongo ist eine sehr wichtige und vorbildliche Unterstützung. Die Wiederentdeckung der „vergessenen“ und historischen Kerafat-Kakaobohne in den Regenwäldern Papuas, Indonesien ist ein neuer und gelungener Clou des Unternehmens….“

.

.

Aus den Internetzangaben und auf den einzelnen Schokoladenverpackungen sind weitere Informationen zu jeder Sorte ablesbar:

.

…Geschmack Piura Porcelana, Noten von Limette, Himbeere und Pekanuss verraten die Geheimnisse eines extrem seltenen weißen Kakaos – ein leckerer Fehler der Natur – den wir an Perus Küstenwüste inmitten einer munteren Vielfalt von Schmetterlingen gefunden haben.“

.

Verbraucher, die auf Bio- und Fair-Trade Wert legen, und die handgeschöpfte kostbare und kostspielige Schokoladen in Betracht ziehen, werden hiermit wirklich befriedigt. Wer Bean to Bar und den persönlichen Chocolatier bevorzugt, findet hier Kakaosorte und Herkunft auf der Kaufpackung; das bietet ORIGINAL BEANS aus Amsterdam – geröstet? conchiert? gerührt, gemahlen – welche Dauer solcher Arbeitsschritte? – das müsste man beim schweizer Hersteller Felchlin erfragen.

.

Für mich als Schokoladen-Liebhaber ist eine Schokolade, die nicht so dunkel ist, das Schönste. Diese ziemlich dunkle PIURA PORCELANA duftet wirklich sehr gut – und ist hervorragend in jeder Hinsicht. Öffnet man den kleinen Karton, erscheint eine metallisch-silberne Hochglanzfolie, angeblich aus Zellulose, mit der die edle PIURA PORCELANA vakuumverpackt ist. Dem Tester ist immer wieder ein banaler Silberpapierinneneinschlag viel lieber, auch wenn hier eben die „ökologische Warenästhetik von Philipp Kaufmann“ vorgeht. Man kennt den Spagat zwischen solchen Abwägungen auch von wenigen Hochqualitäts-Marken, wie Bean to Bar von Bonnat oder Willie’s Pure. Wer Spitzenqualität der Bean to Bar Hersteller schätzt, mag diesen zarten Schmelz im Mund der nicht klebt, klar knackig zu brechen ist, und feine Kakaogeschmacks-Töne bietet, die nicht von zusätzlichen verschiedenen Aromen stammen. PIURA PORCELANA von ORIGINAL BEANS ist superlativ.

.

.

Die dekorative, kräftig-rosafarben gerahmte klassische 70-Gramm-Papppackung in braun-anthrazit-farbener und heller grau grafisch gemusterter Aufsicht, ist edel und praktisch, lässt sich wiederverschließen, hat auf weißem Schild edle Zierschriften, sogar metallisch gold, und den Werbeslogan:

.

„Koste die seltensten Orte der Welt und erhalte sie: ORIGINAL BEANS PIURA PORCELANA 75% Muntere Dunkelschokolade Piura Tal, Peru“.

.

.

Man findet auf der Hinterseite auf anthrazitfarbenem Grund mit lesbarer weißer Schrift Grund die üblichen Nährwertangaben über Inhalte und Kalorien in deutscher Sprache, kurz:

.

„Jede Tafel pflanzt einen Baum – Eine Million + Bäume gepflanzt.“

.

Zutaten: Kakaomasse; Rohrohrzucker; Kakaobutter (Kakao: 75% mind.) Das ist alles!

.

Die Angaben der Nährwerttabelle per 100 Gramm können als Durchschnittswerte angenommen werden:

.

Energie 583 kcal / 2440 kj

Fett 45 g

davon gesättigte Fettsäuren 28 g

Ballaststoffe 12 g

Kohlenhydrate 42 g

davon Zucker 24 g

Eiweiß 8 g

Salz (Natrium) 12 mg

Cholesterin 1 mg

.

Aufdruck: Bestens haltbar bis 18. Jan 2019

.

Ich möchte noch anmerken, wenn die Fragen nach ÖKO-SIEGEL, FAIR-TRADE und so weiter gestellt werden, diese ORIGINAL BEANS solche Fragen nicht auf der Industrie-Handels-Qualitätsebene stellt, sondern vorhält; dabei stellt der schweizer Hochqualitätshersteller, mit den jährlichen Produktionsmengen beides dar, die große Massenproduktion und die manufakturelle Handarbeit Beans to Bar.

.

ORIGINAL BEANS schreibt auf der Papppackungs-Innenseite: „Abfallfreie Schachtel und Folie aus Holzzellulose. Bitte kompostieren oder wie Papier entsorgen.“

.

Und der Original Beans-Gründer Philipp Kauffmann fügt an:

.

„Wie viele Baumfrüchte nimmt auch Kakao das Aroma seiner Umgebung auf. Samen sind voller Nähstoffe und wenn man ihn sorgfältig erntet, fermentiert und trocknet, offenbart er den Charakter seiner vielfältigen Ursprungsorte. Seit 2008 durchstreift unser „Bean Team“ die entlegensten Regenwälder der Welt, um die „Original Beans“ zu dir zu bringen.

Was für eine köstliche und nachhaltige Reise! Original Beans Schokoladen haben wiederholt die renommiertesten Preise der Branche gewonnen und gehören zur Grundausstattung von Spitzenköchen in aller Welt. Außerdem haben wir durch unser „Jede Tafel: Ein Baum“-Projekt bereits über eine Million Bäume in den Ursprungsregionen gepflanzt, in Fortführung meiner 220-jährigen Familientradition des Waldschutzes. Ich wünsche einen ersprießlichen Tag. …“

.

Der Schokoladenmann Georg Bernardini beurteilt die von ihm getetseten Sorten der ORIGINAL BEANS aus Amsterdam/Schwyz bzw. Ibach als bemerkenswert gut und gibt dafür FÜNF von SECHS KAKAOBOHNEN, während er diese 75% PIURA PORCELANA nicht getestet hatte.

.

EMPFEHLUNG: Der Tester empfiehlt diese ORIGINAL BEANS „muntere Dunkelschokolade“ PIURA PORCELANA 75% Kakao – wenngleich sie kostspielig ist.

.

FAZIT Dr. Dietmar Moews: Ich gebe dieser schweizerisch-niederländischen Bean to Bar aufgrund der exquisiten puren und höchstfeinen Beschaffenheit, SECHS von SECHS KAKAOBOHNEN unter Qualitäten.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

.


Venezuela könnte Südamerika inspirieren

Juli 30, 2017
Lichtgeschwindigkeit 7482

Vom Montag, 31. Juli 2017

.

.

In Venezuela ist die Inflation in den vergangenen Jahren deutlich angestiegen und beträgt aktuell unglaublich über 1600 Prozent.

.

Inflation bedeutet immer die Entwertung von Gespartem der normalen Alltagsmenschen.

.

Und Inflation bedeutet geringe Kaufkraft für Importe rarer Produkte wirtschaftsstarker ausländischer Produzenten.

.

Und Inflation bedeutet, dass der Erlös bei Verkäufen ins Ausland, gegen starke Währungen die eigenen Waren und Rohstoffe, die Devisen bringen sollten, stets billigst abgegeben werden müssen.

.

Für die Bürger Venezuelas sieht die aktuelle Lage deshalb schwarz aus.

.

Einerseits besitzt der Staat Venezuela die größten Erdölvorkommen aller Staaten der Welt. Andererseits regiert eine sozialistische Regierung unter Regierungschef Maduro, die zwar die eigenen Macht mit allen Mitteln hält, aber nicht die volkswirtschaftliche Leistungen Venezuelas in auskömmliches Volkswohl überführen kann.

.

.

Dabei haben Maduro und seine sozialistische Partei (Partido Socialista Unido Venecuela PSUV) die Mehrheit der bürgerlichen Fraktionen im venezulanischen Parlament (MESA de la UNIDAD DEMOCRÁTICA, MUD) gegen sich, die sie jetzt durch die Verfassungs-Gremiumswahl beseitigen will.

 

In Venezuela hat die Wahl zu einer verfassungsgebenden Versammlung begonnen. Die Abstimmung wird von Ausschreitungen überschattet. Von den etwa 30 Millionen Staatsbürgern dürfen etwa 20 Millionen an dieser Wahl teilnehmen. Die Opposition hat allerdings zum TOTALBOYKOTT dieser anscheinend verfassungswidrigen Wahl aufgefordert.

.

Die Gegner von Präsident Maduro wollen ein bis Dienstag geltendes Protestverbot ignorieren, obwohl bei Verstößen bis zu zehn Jahre Haft drohen. Parlaments-Vizepräsident Freddy Guevara rief die Bürger dazu auf, alle wichtigen Straßen des Landes zu blockieren. Die Opposition wirft Maduro vor, dass er sich diktatorische Vollmachten sichern wolle. Sie macht den Staatschef für die Wirtschaftskrise und die Versorgungsengpässe im Land verantwortlich und kämpft dafür, ihn des Amtes zu entheben.

.

.

DLF.de berichtet am 29. Juli 2017 zu der aktuellen Lage in Venezuela:

.

„Präsident Maduro gibt an, mit einer neuen Verfassung die schwere Krise im Land beilegen zu wollen. Er beschuldigt die Regierungsgegner, mithilfe der USA einen Staatsstreich gegen ihn zu planen.

.

Vor Beginn der Wahl kündigte der Präsident an, härter gegen seine politischen Gegner vorzugehen. Er wolle, dass die verfassungsgebende Versammlung die Immunität der Oppositionspolitiker aufhebe.

.

Seit Wochen gibt es in Venezuela Massenproteste gegen die sozialistische Regierung, die Anfang April auf juristischem Weg versuchte, das Parlament zu entmachten. Dort hat seit 2015 die Opposition die Mehrheit. Die verfassungsgebende Versammlung hätte die Macht, das Parlament aufzulösen und Gesetze zu ändern. Sollte die Versammlung zustande kommen, rechnet der Politikwissenschaftler Klaus Bodemer vom Hamburger GIGA Institut für Lateinamerika-Studien damit, dass in einem ersten Schritt das Parlament entmachtet wird. Bodemer sagte im Deutschlandfunk, er gehe dann auch nicht davon aus, dass im kommenden Jahr Wahlen stattfinden.

.

Bei den Demonstrationen kamen nach Angaben der Staatsanwaltschaft bisher mehr als 110 Menschen ums Leben. Auch am Samstag versammelten sich in mehreren Landesteilen Anhänger der Opposition zu Kundgebungen. Nach Auseinandersetzungen gab es Medienberichten zufolge mindestens zwei Tote. Venezuela ist ein Pulverfass, das jederzeit explodieren kann“, sagte Bodemer. „Wir sind noch nicht im Bürgerkrieg, aber sehr nahe dran.“

.

.

Dietmar Moews meint: Der tiefe Riss, der in lateinamerikanischen und mittelamerikanischen Staaten seit vielen Jahrzehnten tradiert wird, hat zwei Hauptursachen.

.

EINS: Die Menschen wollen leben und reagieren bei Missständen und Mangellagen zwar immer sehr geduldig, bis Notstand und Aufstände ausbrechen. Dabei hat die katholische Kirche meist erheblichen Einfluss auf das Alphabetentum, aber auch auf die Obrikeitshörigkeit der gläubigen Plebejer.

.

ZWEI: Sogenannte sozialistische Parteien haben stets versucht das „leidende Volk“ zu klientelisieren. Alsdann versuchen diese Sozialistenführungen gegen klassisches Großbürgertum des Kapitalismus, die hauptsächlich US-Amerikanischen Unternehmens-Statthalter sind, deren überwiegend ausbeuterischen Aktivtäten in revolutionäre Szererien zu führen.

.

DREI: Das Großbürgertum, kapitalistische Unternehmen, insbesondere unter den Interessen der USA und staatliches MILITÄR wurden etabliert, Zunächst sicherte dieses Militär einerseits die Machthaber ab. Doch es kippten immer wieder MILITÄR-Führungen von den USA und den Großbürgern ab und wandten sich den legitimen Lebensinteressen des Volkes zu – allerdings indem sie MILITÄRHERRSCHAFT einführten. Dieses Militär konnte meist eine staatliche und wirtschaftliche Ordnung herstellen, konnte dabei nicht um die Kapitalisten herumkommen, also nicht die Ansprüche des armen Volkes auf Arbeit, Leben, Bildung, Soziales, Information, Freiheit erfüllen.

.

Wir sehen seit Jahrzehnten, wie solche an sich reichen Staaten, wie Brasilien oder Argentinien, am Genieverdacht gegen sich selbst und der Unmoral ihres immer neu begehrlichen Führungspersonals, scheitern. Immer wieder, weil sie über ihre Verhältnisse leben wollen, es teils aufgrund Reichtums auch können, allerdings für den Preis, dass sie keine staatsgesellschaftliche Solidarität einhalten. Da gibt es steinreiche Großbürger, allmächtige Militärs und bettelarme Landflüchtige, denen oft nichts Besseres als Kriminalität und Mafia einfällt, sowie verfestigte Armutsszenerien, wie die Favelas in Rio.

.

VIER: Heute haben lateinamerikanische Staaten – wie hier VENEZUELA – nach wie vor überwiegend entweder sozialistische Führungen, die es sich selbst gut gehen lassen. Diese können oft oder wollen nicht die sozialpolitischen und volkswirtschaftlichen Ergebnisse herbeiführen, die die Gesellschaft erhofft. Auch, weil sie dabei von Kapitalisten und Großbürgertum, aber auch von internationalen Finanzabhängigkeiten und oft sehr konkreten us-amerikanischen Einflussnahmen verhindert werden. Bzw. dass Regierungen bestochen und erpresst werden, ist weit verbreitet.

.

FÜNF: Andererseits haben solche armen Staaten eine gewisse us-kolonialiserte gesellschaftliche Stabiltät, mit kapitalistisch-marktwirtschaftlicher Ordnung sowie sogenannten Präsidialdemokratien, die einem Präsidenten verfassungsmäßig geradezu despotische Handlungsmacht geben. Das sind keine Rechtsstaaten.

.

SECHS: Ein Idealbild geben dazu wohlhabende Staaten Lateinamerikas ab, die in einer Gesamtarmut weitreichende Rechtsgleichheiten und beschränkte Freiheiten etabliert haben, wie beispielsweise CUBA, BOLIVIEN und als Sonderfall CHILE. denn CHILE hat sich inzwischen über viele Jahrzehnte von den verbrecherischen Generälen und Lakaien us-amerikanischem Kapital befreien können und tatsächlich einen ökonomisch bescheidenen Wohlfahrts- und Bildungsstaat entfaltet.

.

.

Dietmar Moews meint: Die aktuelle Aktivität des Sozialisten Maduro sucht nicht den emanzipativen Weg der politischen Entfaltung Venezuelas, wie er es als Nachfolger von Chavez einmal angetreten hatte.

.

Das sieht momentan nach Kraftprobe – einerseits der staatlichen Polizeimacht, andererseits des Generalstreiks und des Volksaufstands – aus.

.

Man staunt doch, worum sich die weltweiten Erziehungs-Selbstaufträge der EU bemühen – in Afghanistan, in Irak, in Iran – aber wie wenig diese EU mal die Fragen der Perspektiven von VENEZUELA überhaupt anfassen.

.

Solange die übermächtigen Kapitalpositionen nicht konkret die Entfaltung und Entwicklung dieser zersetzten Staaten organisieren, sondern stets von außen die jeweiligen Despoten stabilisieren, bestehen bestenfalls Gewaltoptionen.

.

Nicht zuletzt um die ausländischen Wirtschaftspfründen zu bändigen, haben die südamerikanischen Staaten nur die Chance, sich miteinander zu verständigen und gegebenfalls „genossenschaftliche“ Grundorganisationen von Information, Finanzierung, Handelsrecht, Währungsstabilität und Militärgemeinschaft zu entfalten. Ansätze dazu gibt es.

.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

.


John G. Morris 1916 – 2017 Kurznachruf

Juli 29, 2017
Lichtgeschwindigkeit 7481

Vom Sonntag, 30. Juli 2017

.

.

John Godfrey Morris, geboren am 7. Dezember 1916 in Chicago, war ein US-amerikanischer Journalist und Bildredakteur, ist jetzt 100-jährig, am 28. Juli 2017, in Paris gestorben.

.

John G. Morris war in der Entwicklung der kulturindustriellen Bildpubliaktionen eine bedeutende Figur der Geschichte der Fotografie. Er arbeitete mit Hunderten von internationalen Fotografen zusammen, unter denen sich die größten Namen und die bekanntesten fotojournalistischen Arbeiten des 20. Jahrhunderts befinden, z. B. Landungstruppen am Strand der Normandie; der vietnamesische Kopfschuss; die auf den Fotografen zufliehenden nackten Kinder

.

Das Leben des Journalisten John Godfrey Morris war seit seiner Zeit als Student der University of Chicago in den 1930er Jahren davon geprägt, Fotografien für Zeitschriften und zeitungen zu edieren.

.

Während des Zweiten Weltkriegs arbeitete John G. Morris für das wöchentlich erscheinende Magazin LIFE. Als Bildredakteur für LIFE in London war er für die Berichterstattung der Landung der Alliierten in der Normandie am 6. Juni 1944 (D-Day) verantwortlich und editierte die historischen Fotografien von Robert Capa. Nach dem Zweiten Weltkrieg folgten Positionen als Bildredakteur der amerikanischen Zeitschrift Ladies‘ Home Journal, Executive Editor von Magnum Photos Assistant Managing Editor for Graphics der Washington Post und Bildredakteur der New York Times. 1983 zog er als europäischer Korrespondent für die us-amerikanische populärwissenschaftliche Bildungs-Zeitschrift National Geographic nach Paris, wo er bis zu seinem Tod lebte, schrieb, editierte (und sich namentlich für Friedenspolitik einsetzte).

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

.


Trifonov Capuçon Kavakos Weltstars spielen Lustgenuss in Verbier

Juli 29, 2017
Lichtgeschwindigkeit 7480

Vom Sonntag, 30. Juli 2017

.

Alphons Silbermann hatte Cello studiert und wollte ursprünglich Dirigent statt Nazi-Verfolgter werden

.

Festspielsommer heißt ein Konzertkonzept, das vom deutschen Fernsehstaatssender 3Sat bereitgestellt wird – z. B. Samstag, den 29. Juli 2017 (einer grandiosen, göttlichen Aufführung der großen zeitgenössischen Meister) mit einem Duo- und Trio-Programm aus

.

Verbier Festival 2016

.

und Robert Schumann, Sergej Rachmaninow, Bedrich Smetana

 

mit Daniil Trifonov, Klavier (geb. 1991; auch Komponist)

.

Gautier Capuçon, Violon Cello (geb. 1981)

.

Leonidas Kavakos, Violine (geb. 1967)

.
Programm:


– Robert Schumann: Fantasiestücke für Piano und Cello op. 73 (1849 komponiert)

.
– Sergei Rachmaninoff: Cello-Sonate op. 19 (1901 komponiert)

.
– Bedrich Smetana: Klaviertrio g-Moll op. 15 (1855 komponiert)

 

Es handelte sich um eine Erstausstrahlung im Fernsehen.

.

.

Verbier ist ein Ort der Gemeinde Bagnes im Bezirk Entremont im Kanton Wallis in der Schweiz. Verbier ist als Wintersportgebiet bekannt. Im Sommer wird das Verbier-Festival alljährlich ausgerichtet.

.

.

Dietmar Moews meint: Mit der abwertenden Einschränkung, dass ein heutiges Fernsehgerät keine hervorragenden Lautsprecher- und Tonübertragungen in die Wohnung bringen kann – also das Raumklangwerk, das Musiker mit Publikum hervorbringen oder nicht, wird beim Wohnungsfernsehen nicht entsprechend hörbar.

.

Doch hier war es ist ein Gipfeltreffen der Supersolisten: Daniil Trifonov (Bösendorfer-Klavier), Gautier Capuçon (Cello) und Leonidas Kavakos (Violine) spielen Schumann, Rachmaninoff und Smetana – auf wunderbaren Instrumenten, die ich nicht exakt benennen kann.

.

Jeder der drei Musiker ist ein Weltstar und absoluter Meister auf seinem Instrument. Die pure Lust am Musizieren brachte dieses Trio in Verbier zusammen. Ein Hochgenuss an Klang und Virtuosität. Und ich werde bei nächster Gelegenheit diese Künstler in Konzerten anhören wollen.

.

Töne, Klänge, Intonisation, Phrasierung, Dramaturgie, kongeniale Auffassung – meine Güte, wie dürfen alle Komponisten der Weltmusik glücklich sein, wissen zu können, dass es Musikanten gibt, die Komponistenwerke derart körperlich und erleuchtend einem Publikum vorzuspielen fähig sind.

 

.

Es geht die Post ab. Dazu passen diese leidenschaftlichen 19. Jahrhundert-Avantgardisten und Virtuosen-Komponisten, die selbst grenzwertig die Instrumente beherrschten – Rachmaninow wurde von Franz Liszt !!! bewundert.

.

Ich habe selbst mal das wunderbare Glück, im Jahr 1991, gehabt, mit genialen Musikern und Tschaikowski-Preisträgern, der Cellistin Karine Georgian und dem Pianisten Vladimir Krainev, in Moskau, Tambov und Iwanovka reisen zu dürfen, als Rachmaninovs G-moll-Cello-Stück auf dem Originalflügel in Iwanovka – Rachmaninows Sommersitz bis zu seiner Auswanderung in die USA, wo es auch komponiert worden ist –  für den BBC gespielt und aufgenommen wurde.

.

Das ist hinreißend. Dabei machen die Musiker nur, was sie sich selbst schulden – und wenn es gut gelungen ist, strahlen sie sich hinter glücklich kurz an

.

Was unsere Verbier Festival 2016-Musikanten hier spielten war göttlich und macht fürs ganze Leben dankbar, Zeuge dafür sein zu dürfen, dass Sowas überhaupt menschenmöglich ist.

.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

.


STUTTGART STAUBSAUGER für Stadtluft, Autodreck, Smog, Feinstaubalarm

Juli 29, 2017
Lichtgeschwindigkeit 7479

Vom Sonntag, 30. Juli 2017

.

.

Ich habe darüber nachgedacht:

.

Mir kann es doch egal sein, ob ein Dieselauto oder ein Autoscooter mit E-Antrieb die Dreckluft von Stuttgart quirrlt. In Rom spült auch der Anlieger täglich sein Trottoir. Unsere Städte brauchen eine Luft- und Wegereinigung, wie jede Wohnung und jedes Oberhemd.

.

Man kann den Dreck von seinem Gesicht waschen, man kann seine Hemdkrägen reinigen lassen, man kann sein Bett auslüften, sein Zimmer lüften, den Boden fegen, staubsaugen, mit Wasser spülen und schrubben, auch Fensterputzen ist bekannt, Müllabfuhr …

.

Warum werden unsere Städte nicht ständig gründlich gelüftet?

.

Warum werden unsere Straßen und Plätze nicht fortlaufend saubergespült, gesaugt und geblasen?

.

Dann dachte ich, die Unverzichtbarkeit der individuellen Mobilität wird nicht mit virtuellem BEAMEN akut ersetzt werden können.

.

.

Warum kann nicht jedes Auto, hinsichtlich der Verbrennungsabgase hermetisch von der Umwelt abgeriegelt werden – Schlauch vom Auspuff in eine TOTAL-Filteranlage mit Restdrecksammelbehälter?

.

Warum kann nicht unter jedem Automobil eine flächendeckende Staubsaugeranlage installiert sein, die immer, wenn das Auto langsam fährt oder steht, den Boden absaugt?

Die erfolgreichen deutschen Autobauer sind Betrüger, vermarkten verbotene umweltschädliche Technik, haben darüber jahrelang unerlaubte „Absprachen“ untereinander geführt und daran sind Regierungen – als Aufsicht und als Aktionäre – wesentlich beteiligt:

.

REGIERUNGSKRIMINALITÄT in Deutschland.

.

DLF.de berichtet am 29. Juli 2017:

.

Zur Diesel-Affäre hat der Automobil-Verband ADAC jetzt Druck auf die Autoindustrie begonnen. Der ADAC fordert den Feinstaubalarm ohne Fahrverbote. Der ADAC-Funktionär Stefan Gerwens hat die Position des Automobilverbands verteidigt, Fahrverbote für Dieselautos kämen einer Enteignung gleich. Der Druck auf die Autoindustrie, künftig Schadstoff-Grenzwerte einzuhalten, sei zudem eher höher ohne Fahrverbote, sagte Gerwens im Dlf im Gespräch mit DLF Martin Zagatta.

.

Doch er ADAC ist kein fairer Vertreter gesellschaftlicher Interessen – der ADAC sieht zunächst immer sich selbst.

.

Zugespitzt handelt es sich beim deutschen AUTO-Konzerne-CRASH um den Wettbewerbs-Rückstand, den diese deutschen AUTOBAUER gegenüber den internationalen Konkurrenten durch Betrug jahrelang kaschiert haben, keine umweltverträgliche technische Alternativen entwickelt zu haben:

.

Heute gibt es keine wettbewerbsfähige deutsche Motortechnik im Angebot.

.

.

Dietmar Moews: Die Feinstaubwerte in deutschen Städten haben sich in den vergangenen zehn Jahren zwar stark verbessert. Problematischer ist mittlerweile Stickstoffdioxid – es verursacht Atembeschwerden und Herz-Kreislauferkrankungen.

.

Aber warum sollte man nicht seine Wohnorte sauber halten? Frische Luft – man hat nicht nur in Dubai Air Condition. Auch im Moloch Manhattan kreiseln die Kühlanlagen.

.

So kann man auch permanente Sauberkeit – mit Luft blasen und saugen, und mit Wasser und Bürsten – staatlich organisieren. Ob Reifenabrieb oder Grillkohle, Pollenflug oder Stickstoff und Blei.

.

Es ist Bundestagswahlkampf – und was wird diskutiert? FAHRVERBOTE.

.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

.

.