Kölner Schutzmaske

März 25, 2020

Lichtgeschwindigkeit 10013

am Mittwoch, 25. März 2020

.

.

Hier: „Eigenbau“-Tesafilm-Schutzpapier-Applikation von Dietmar Moews + Schutzbrille

.

Man braucht: Tesafilm etwa 80 cm lang; Blatt A4-Papier, Schere, Geduld, Schutzbrille

.

.

Gesichtsmasken? – SUCHE:

.

„Wir verraten euch, wie ihr die passende Gesichtsmaske zu eurem Hauttyp findet, warum Gesichtsmasken wahre Multitalente sind … mit Zitrone, Avocado und Quark“

.

Atemschutzmaske, Corona-Mundschutz, Burka … einfach Schal umbinden.

.

HIER DER DIETMAR MOEWS-GESICHTSSCHUTZ:

Schnell, billig, aus Papier und TESA film.

.

.

Wir sollten den Medizinern und Krankenhäusern nicht die OP-Masken wegkaufen. Das ist wichtig in diesen Tagen. Die Alternative: Masken selbst nähen. Aber wie geht das und was bringt es?

.

Man schirmt die eigene Atemluft ab und verringert dadurch seine Umgebung zu belasten oder Mitmenschen direkt anzuhusten.

.

.

Masken-Mangel auf der ganzen Welt

Es gibt in allen Ländern, nicht nur in Deutschland, praktisch auch auf der ganzen Welt, einen Mangel an diesen Masken. Vor allem in Europa ist es flächendeckend so, dass kein Land irgendwelche Vorräte hat“, erklärt Virologe Christian Drosten im NDR-Podcast. Eine Maske zu tragen sei zwar kein vollständiger Schutz, in einigen Fällen sei es aber trotzdem sinnvoll.

Was bringen Mundschutzmasken?

.

Schön über die Nase!!

.

Andere Leute (mit dem Coronavirus) anstecken

Die Masken sind weniger dazu da, den Träger zu schützen als die anderen: Wer selbst hustet oder niest, hält mit einer Maske große, grobe Tröpfchen auf, sagen Experten wie Virologe Christian Drosten. Aber Achtung, die kleineren Tröpfchen können aber nach wie vor andere Leute anstecken. Eine Maske schützt also nur bedingt.

.

Das Papier sollte das Gesicht weit, bis unter die Augen, und dann mit einer Schutzbrille überdecken.

.

Dietmar Moews meint: Wie man von den weltberühmten Maskenspielen kennt, ob Venedig oder Commedia del arte, dem rheinischen Karneval oder den Basler Fasnacht-Hexentänzen, sind MASKEN lustig. Es ermöglicht der einfachen Hausangestellten die Verkleidung zur MARIA STUART, samt Enthauptung. Komisch wirken auch WINNETOU und SAM HAWKINS nach der Skalpnahme oder die NIKI LAUDA-GUY FAWKES-Maske mit Ohr.

.

Eine Schutzbrille dient tatsächlich der eigenen Abschirmung gegen Tröpfchenübertragung aus der Luft (und hindert auch bei unwillkürlichem Augenreiben).

.

So eine „Eigenbau“-Tesafilm-Schutzpapier-Applikation ist eine schöne Haarverfilzung. Mit Ehrgeiz und Hingabe sind aber durchaus philosophische Vorteilskosten einzupreisen, denn es entsteht ja auch Nutzen für eigene Qualitätsurteile der Selbstbestimmung in Realität, Negation und Limitation.

.

Jeder sollte es also wissen: Etwa 80 Prozent aller Ansteckungsfälle mit dem CORONA-VIRUS werden von Menschen übertragen, die CORONA an oder in sich haben, ohne davon zu wissen. Alarm ist also nicht einfach, wenn jemand mit Maske im Gesicht und der Aufschrift: ICH HABE CORONA entgegenkommt. Sondern jede Begegnung reicht zur Übertragung, wie auch jeder gestreichelte Hund, sein Hundehalsband oder die eigene Schutzbrille, die mit bloßen Händen gehalten wird.

.

HÄNDEWASCHEN schützt vor der möglichen Selbst-Infektion, die mit unwillkürlichem Augenreiben oder Gesichtsberühren möglich ist, nachdem man das Wechselgeld in Händen hatte, den Türgriff am Auto oder die TESA-FILM-Packung aufriss.

.

Die Schreibmaschinen-Selbstbau-Maske kann sich jeder leicht ins Gesicht kleben. Und – es funktioniert auch bei Frauen und Corona-Erkranktienen.

.

Nachsatz zum Vordenken:

.

Die Corona-Pandemie-Bekämpfung stellt sich für jede Region der Welt speziell und anders dar. Weltweite VERHALTENS-VORSCHIRFTEN sind völlig unsinnig und kontraproduktiv. Was im volltelematischen TOTALITARISMUS in CHINA mit Staatsgewalt erzwungen wird, kann im Kleinwalsertal oder in Ischgl anders sein als in Berlin. Deshalb sind NATIONALE BESTIMMUNGEN dumm und absurd, sofern sie auf konkrete CORONA-Entwicklungen abzustimmen sind.

.

CORONA ist LOKAL, nicht NATIONAL.

.

Es gibt angängig VIER Anti-Corona-Kampfmittel, die organisiert werden können – immer ist das eigenmächtige Handeln der Individuen die Voraussetzung, ein Kampfmittel zur Wirkung zu bringen:

.

EINS: Pharmazeutische und sonstige Medikation; doch es fehlen Impfstoffe und Medikamente

.

ZWEI Die Isolation der Alltags-Menschen von sozialen Ansteckungsmöglichkeiten durch Berührung und Luft, aber auch durch Materialübertragungen auf z. B. eigene Hände und anschließendes Augenreiben oder Nasebohren, mit Kontakt zu Schleimhäuten.

.

DREI Die Reduzierung und Dämmung der sozialen Berührungen durch Quarantäne und Distanzwahrung von Mensch zu Mensch, auch zur Aufrechterhaltung lebenswichtiger Versorgung, wie lokale Informations-Redaktionen und Hilfsdienste, Krankenhäuser, Ordnungsdienste usw.

.

VIER die freie soziale Epidemie durch ungebremste Übertragungen von CORONA, die in Deutschland bis zu 80 Prozent aller Bürger erfassen würde und dann zu einer maximalen Sterberate sowie zur Entwicklung der coronabefallenen Kranken in einen Heilungs- und Immunzustand führen kann.

.

ACHTUNG zu VIER: Wer diese HERDEN-IMMUNITÄT erreicht, kann ohne bleibende Gesundheitschäden davonkommen. Wer die Lungenentzündung COVID-19 durchmachen muss, hat in jedem Fall seines Überlebens Schäden an seiner Gesundheit (z. B. Atmung und Lunge).

.

ACHTUNG zu VIER: Wer nicht an der ROSSKUR zur Herdenimmunität stirbt, ist nicht wieder gesund wie vor der Infektion, sondern invalide. Wenn also US-TRUMP meint, man könne zur Herdenimmunität ohne Rücksicht durchziehen, erzeugt nicht nur maximal Todesopfer der Corona, sondern alle anderen TRUMP-Wähler behalten Gesundheitsschäden zurück. Das ist der Preis für diese Herdenimmunität. Man kann nur abraten.

.

Wer in der kranken Lage ankommt, die COVID-19 nur durch Intensiv-Beatmung zu überleben, hat gewisse Heilungschancen auf spätere Immunität durch eigene Anti-Körper und – vielleicht lebenslange Gesundheitsschäden. Wessen eigene Lunge nicht mehr den lebensnotwendigen Atemluft-Umsatz schaffen kann, wird unter gegebenen Umständen an eine „KÜNSTLICHE LUNGE“ angeschlossen – aber dann?

.

(Suchwort „FOLGESCHÄDEN bei künstlicher Beatmung“)

.

Die brutale Strategie der Herdenimmunität bringt die gravierendsten Opferzahlen – US-TRUMPS Ansage:

.

„Es gibt mehr Autounfälle als Coronafälle in den USA“ – wird keine Amerika-Brücken bauen können.

.

https://www.diecutfacemasks.org

.

Weiß man eigentlich in Deutschland, dass es US-staatenweit keine Kranken-Transportwagen gibt, auch keine Taxis, die außerhalb der großen Städte auf Spontananruf verfügbar wären. Im Mittleren Westen bleibt der kranke Farmer zu Hause und macht den eigenen Tierarzt. Wer notfalls in eine Großstadt-Klinik muss, kann sich auf der Rückbank des eigene PKWs einrichten – „LIEGEND TRANSPORT“? (nur bei Ohnmacht; Autobahnen gibt es da nicht).

.

Kölner Maskenspiele sollen die fürchterlichen Straßenbelege verbessern

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

 

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


Covid-19

März 23, 2020

Lichtgeschwindigkeit 10012

am Montag, 23. März 2020

.

.

Minimierung meiner persönlichen Kontakte mit irgendeinem anderen Menschen behindert CORONA-Übertragung nach heutigen Kenntnissen maximal.

.

Also: STRIKT – fernbleiben.

.

Lieber Benutzer und Kolleginnen, ich teste ungebrochen, welche Art von TAGS einen neuen BLOG-Beitrag in ein Ranking bei den Suchmaschinen bringt. Also, wenn ich einen fast identischen Text mit verschiedenen Überschriften und verschiedenen Tags hochlade, dürfte auch ein unterschiedliches Ranking entstehen – oder, eben nicht. Mir scheint, dass eine Pauschalblockade automatisch die neuen Blogbeiträge abblockt. Egal, wie gut und erstrangig, vielleicht überhaupt brandneu, neuer als alle anderen BLOGS, kommen diese Angebote nicht hoch – man kann sie nicht mit der SUCHE finden. Okee – auch das ist Meinungsfreiheit – in diesem Fall Meinungsfreiheit von GOOGLE & Co.

.

COVID-19 heißt die Lungenkrankheit, die zuletzt bei Herzüberlastung den Tod bewirkt (nicht, wie alt der Tote ist, sondern wie stark das Herz? entscheidet) – COVID-19 folgt als “Corona-Grippe” auf eine Infektion mit dem Corona-Virus.

.

Deshalb gilt für die nächsten fünf Monate – MINIMIEREN.

.

Wie diese Seuche verläuft, wehren sich die kultivierteren Menschen individuell und mitbürgerlich – aber nur: Im Rahmen ihrer Vorstellungen.

.

Wie sich Millionen von Alltagsmenschen CORONA-POLITIK praktisch vorstellen, unterscheidet sich von den Vorstellungen der Fachleute.

.

Wie Vorstellungen zur politischen Orientierung werden, ist bei unbekannten Seuchengefahren “natürlich” sehr vage.

.

Praktisch gibt es heute zwei Kulturtechniken gegen CORONA-SEUCHE:

.

1. Pharmazeutische Intervention (Medikamente, Impfstoffe, Ersatzstoffe …)

2. Verhaltensintervention zur sozialen Dämpfung oder Unterdrückung

.

Heutiger Stand der CORONA-Forschung ist nach wie vor, dass die Fachwissenschaftler a) dieses VIRUS nicht genügend kennen, b) keine Gegenmittel oder Impfstoffe gegen das Corona-Virus und Covid-19-Lungenentzündung haben.

.

Die atypische Lungenentzündung, die CORONA-VIREN auslösen können, ist auf andere, häufig virale Erreger zurückzuführen. Im Fall einer Covid-19-Lungenentzündung sind es Sars-CoV-2-Viren.

.

Tschurtschela mit viel Geduld aus Tiflis in Georgien

.

Dietmar Moews meint: Glaubt man den Todeszahlen – so stellen wir uns vor, die neuesten Informationen zu COVID-19 seien dringend und bedeutend. Doch ist das nur eine Vorstellung zur Wichtigkeit. Wir orientieren uns gerne nach Vorstellungen einer geglaubten Wichtigkeit.

.

Wie das geht?

.

Das besprechen wir mit unseren vertrauten Freunden der Familie.

.

Doch es entscheidet allein die Ansteckung – wenn man Pech hat. Das Risiko einer Ansteckung sollte man minimieren. Denn so eine COVID-19-Grippe ist eine anstrengende Sache. Sportliche Leute sind erheblich im Vorteil bei COVID-19.

.

Selbst momentan – im anscheinenden CORONA-Hochbetrieb – sollte jeder, der etwas trippeln kann, Sportzeug anziehen und so gut es geht, alleine, an der frischen Luft, SPORT machen – SPORT heißt für die Unsportler, etwas laufen, schrittweise, bis man eine Anstrengung spürt und hechelt.

.

Das hilft jedem kurzatmigen Minister und jedem Oberarzt:

.

AKTIV fit halten mit leichten Dauerläufen in der frischen Luft.

.

Eine Menschheitswissenschaft muss immer unterscheiden, dass wir eine materialistische Naturwissenschaft haben, die sich mit “positiven Werten als Zahlen” fassen lässt und deshalb geeignet ist, für IT-Software ausgewertet zu werden. Deshalb wird jetzt auch das Gerücht verbreitet, dass Mobil-Telefon-Tracking, also Datenschutzverletzung durch den Staat, angeblich die analogen Bewegungsprofile so auswerten ließen, dass jemand, der CORONA-Ansteckung verursacht hat, über seine Handy-Daten ermöglicht, alle Menschen zu ermitteln, die er getroffen haben kann, die von ihm das VIRUS empfangen haben könnten usw. usf.

.

Ich halte diese Datenspionage für groben Unfug. Die akute Corona-Entwicklung ist weit über diese Tracking-Phase hinaus.

.

Eine Menschheitswissenschaft muss immer unterscheiden, dass man

positive Zahlen, wie die

Anzahl der Menschen im Staat,

in einer Stadt,

in einem Land, dazu

die Anzahl und Verteilung der Krankenhäuser,

die Anzahl der Intensivbetten und Covid-19-Hilfsysteme,

wie viele frische Gesichtsmasken,

wie viel Liter Desinfektionstinktur usw.?

.

kennen sollte und politische Organisation darauf stellen muss.

.

Wir können wissen, wie viele alte Alleinstehende können Quarantäneanordnungen befolgen?

.

Das ist Sozialstatistik – nicht Soziologie.

.

Wir können Wirtschaftsfunktionen vorhersehen. Wir können auch Soziologen und Psychologen auf die Gesellschaft loslassen, zu beobachten, wie die ganz neuen Herausforderungen von den Bürgern als Mitbürger aufgenommen werden können. Aber die Alltagsmenschen können daran scheitern, selbst eine Vorstellungsorientierung so hoch zu entfalten, dass bei hochkommender Virusgrippe ein Husten noch keine Lungenentzündung ist. Doch einen eigenen Verdacht auf Covid-19 muss man unverzüglich intensiv in einem Fachkrankenhaus melden – EINFACH die Notaufnahme der Klinik unangemeldet aufsuchen.

.

Allen Hobby-CORONISTEN möchte ich nur noch einmal eindringlich sagen:

.

Wer nicht empirische Soziologie studiert und praktiziert hat, sollte nicht quatschen. Man sollte nicht Soziologie rufen, wo es um Laiengequatsche über CORONA geht, denn:

.

Die Soziologie kann feststellen, was Menschen mit Menschen getan haben. Dieses sind immer retrospektive, bestenfalls begleitende Beobachtungen, wo der Soziologe INDUKTIV feststellt, was geschah. Was Menschen mit Menschen tun werden? die Erwartung ihres mutmaßlichen Verhaltens, hängt von vielen unbestimmten Szenarien, Situationen und der Neigung zur Kontingenz des Individuums ab. Man kann Planspiele und Modelle dazu ausdenken – wissenschaftlich vorhersagen lässt sich das Krisenverhalten nur sehr unverlässlich.

.

Solche induktive Forschungsergebnisse zu interpretieren, ist dann schon ein weites Feld und der Folklore sind Türen und Tore geöffnet.

.

Doch zu seriösen soziologischen DEDUKTIONEN zu kommen – also von Induktionen zu Schlussfolgerungen auf die soziale Zukunft verlässlich hinzukommen – ist unmöglich.

.

WARUM?

.

Weil die Menschen sich inkonstant und situativ je völlig unberechenbar verhalten. Ich kann nicht mit soziologischer Induktion ansagen, ob der Klopapier-Bunkerer wirklich auch nächste Woche wieder hamstert und die Regale leerräumt.

.

Ich kann nicht sagen, wie viele Leute weiter Coronaparty am Rheinufer feiern, nachdem sie Militärtransporter beobachtet haben, die Seuchen-Tote auf dem Kipper liegen hatten.

.

Wenn du denkst, du hast das Glück, dann zieht die Sau den Arsch zurück. – Wir Menschen sind wendig. Man muss nicht denken: – Wenn ein Soziologe einen Probanden etwas Persönliches fragt, dass darauf eine belastbare wirklichkeitsnahe Antwort erfolgt – denn, einerseits sind die Erklärungsnormen nicht die Verhaltensnormen, und, andererseits, selbst ehrliche Probanden wissen nicht ausreichend über ihr Verhaltens- repertoire bescheid (“Ich würde dir helfen” – und wenn der Fall da ist, wird der Helfer nicht gesehen).

.

Die globalen Auswirkungen von COVID-19 sind tiefgreifend, und die Bedrohung der öffentlichen Gesundheit durch COVID-19 ist die ernsthafteste, die seit der H1N1-Grippe-Pandemie von 1918 bei einem Atemwegsvirus aufgetreten ist. In Ermangelung eines COVID-19-Impfstoffs bewerten wir die potenzielle Rolle einer Reihe von Maßnahmen im Bereich der öffentlichen Gesundheit – so genannte nicht-pharmazeutische Interventionen (NPIs) -, die darauf abzielen, die Ansteckungsgefahr in der Bevölkerung zu verringern und dadurch die Übertragung der Viren zu reduzieren.

.

Ich bin der Ansicht, dass eine optimale Politik der Eindämmung (die die häusliche Isolation von Verdachtsfällen, die häusliche Quarantäne von Personen, die im selben Haushalt wie die Verdachtsfälle leben, und die soziale Distanzierung von älteren Menschen und anderen Personen mit dem höchsten Risiko einer schweren Erkrankung kombiniert) die Spitzennachfrage im Gesundheitswesen um 2/3 und die Todesfälle um die Hälfte reduzieren könnte. Die sich daraus ergebende abgeschwächte Epidemie würde jedoch wahrscheinlich immer noch Hunderttausende von Todesfällen zur Folge haben, und die Gesundheitssysteme (insbesondere die Intensivstationen) würden um ein Vielfaches überfordert sein.

.

Die bis heute ergriffenen Maßnahmen waren die Schließung von Schulen, Kirchen, Bars und anderen sozialen Einrichtungen. Städte, in denen diese Interventionen zu Beginn der Epidemie durchgeführt wurden, konnten die Fallzahlen erfolgreich reduzieren, während die Interventionen in Kraft blieben und die Sterblichkeit insgesamt geringer war.

.

Was wir nicht wissen ist, wie lange eine Immunität nach ausgeheilter COVID-19 dem Individuum erhalten sein kann (es gibt sehr unkonstante Erkenntnisse) und wie und unter welchen Umständen und ob Ausgeheilte dennoch den VIRUS weiter übertragen kann?

.

Ich glaube, dass die Unterdrückung von Epidemien zum gegenwärtigen Zeitpunkt die einzige praktikable Strategie ist. Die sozialen und wirtschaftlichen Auswirkungen der Maßnahmen, die zur Erreichung dieses politischen Ziels erforderlich sind, werden tiefgreifend sein. Viele Länder haben bereits solche Maßnahmen ergriffen, aber auch Länder, die sich in einem früheren Stadium ihrer Epidemie befinden, werden dies in Kürze tun müssen. Die Art der Maßnahmen, die zur Unterdrückung von COVID-19 erforderlich sind, und über die voraussichtliche Dauer, die diese Maßnahmen in Kraft sein müssen, ist zweifellos das Beste, was unsere Fachwissenschaftler heute können. Die sogenannte “Herdenimmunität” (je mehr Infizierte überleben und dann immun sind, senken die potenzielle Anzahl von Übertragern in der Gesellschaft; wie viele bei einer solchen “Rosskur” draufgehen, kann niemand sagen).

.

Immerhin ist die angängige Strategie gegen Covid-19 fachwissenschaftlich und sozial zu kämpfen eindeutig ein besserer Schutz für die Menschen, als es eine vollkommen ignorierte Grippe-Epidemie COVID-19 wäre, die alle die überleben nicht umbringt, aber eine erhebliche Quote von

a) sehr vielen Todesopfer hat und

b) auch zukünftig keine pharmazeutische Abwehr erkämpft wird, so dass weitere CORONA-Wellen kommen.

.

Das angängige Szenario kann etwa fünf Monate dauern – erst dann wird neu gedacht werden können. Bis dahin gilt.

.

Angeblich halten sich die Viren etwa zwei Stunden, nachdem ein Wassertropfenhusten auf das Wechselgeld und die Hundeleine niedergegangen war – wer da anfasst, um sich dann die Augen zu reiben, hat CORONA. Wer weiß also, wo vor zwei Stunden jemand auf den Hund gehustet hat? ALSO ABSTAND – und

nichts anfassen, Türklingen, Klingelknöpfe, Autogriffe, Kleiderständer, Schnürsenkel, Telefon … Händewaschen, Händewaschen.

.

MINIMIERUNG aller Sozialkontakte.

.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

 

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


Marcus Niehaves

März 20, 2020

Lichtgeschwindigkeit 10011

am Samstag, 21. März 2020

.

absurd: ZDF Marcus Niehaves

.

ZDF Spezial mit dem Titel

.

Corona-Krise – Eingeschränkte Freiheit

.

am 20. März 2020 bis 20 Uhr 15

.

Die wiederholten unsäglichen Auftritte des ZDF-Moderators MARCUS NIEHAVES holen ihn aus dem Pool der namenlosen Dienstklassen-Publizisten des ZDF. Sie gipfeln seit Tagen mit der immer gleichen Hetzthematik. NIEHAVES stellt viele O-Ton-Bild Interviewpartner einander gegenüber, mal einen namenlosen Bürger, mal einen Interessenvertreter, mal eine hochgestellte politische Führungsperson.

.

Oft bringt ZDF-Niehaves auch Video-Einspieler aus den aktuellen Nachrichtensendungen des ZDF, z. B. der bayerische Ministerpräsident Markus Söder gibt neue Quarantäne-Erlasse für bayerische Kompetenzbereiche bekannt. Oder der „Deutsche Städtetag“ will gerne zentralistisch das dezentrale System der Kommunen „faschisieren“ und die Bürgermeister entmündigen.

.

Mal bringt ZDF-Niehaves den Ministerpräsident des Saarlands, Herrn Hans.

.

Mal bringt ZDF-Niehaves den Regierenden Bürgermeister Hamburgs, Peter Tschentscher.

.

Ständig insinuiert ZDF-Niehaves, dass Ordnungspolitik zu CORONA kein „Flickenteppich“ sein dürfe, sondern bundesweit einheitliche Ordnungszwänge von Oben vorgeschrieben werden sollen. Er kann keineswegs sagen, warum er die zentrale „Käseglocke“ will.

.

Passend zu ZDF-Niehaves Hetzinterviews SPEZIAL brachten die Agenturen:

.

Neun Tote in Würzburger Pflegeheim

Köln verbietet Treffen von mehr als zwei Menschen

.

Eine schöne lokale Situation, die nun, statt von Würzburg (Kommunal) oder Bayern (Staatskompetenz) von Berlin (Bundesregierung) umgesetzt werden könnte? – Nein. Was weiß denn Frau Merkel von Würzburg besser, als der Bürgermeister von Würzburg?

.

Ständig wird dabei auch unterstellt, dass Föderalismus ein demokratisches Kompetenztrennungssystem ist. Im Föderalismus sind die Kommunen an der Lebensbasis der Bürger mit der „Allzuständigkeit der Kommunen“ in der geltenden deutschen Verfassung, dezentral und basisdemokratisch ausgerichtet. Damit wird dort entschieden, wo die Verantwortlichen am besten Bescheid wissen, wie der Stand in der eigenen Gemeinde ist – in Passau anders als in München, anders als in Rostock oder Saarbrücken, anders in Freiburg im Breisgau und Freiburg an der Unstruth.

.

ZDF-Niehaves unterstellt ständig, dass eine zentrale Einheitsentscheidung der Bundeskanzlerin besser wäre als ein „Flickenteppich“, z. B. dass an der badisch-elsässischen Staatsgrenze auf der Französischen Seite ein Brennpunkt der CORONO-Infizierten und der Covar-19-Totenzahlen sind: folglich die lokalen Quarantäne-Ausgangssperren im südbadischen Freiburg sinnvoll sind – nicht jedoch im mecklenburgischen Anklam. Doch der ZDF-Niehaves kapiert nicht. Er wiederholt: Die Bürger erwarten einheitliche Verhältnisse und Bundesentscheidungen in der Corona-Krise (ZDF-Niehaves bringt kein einziges gültges Argument für „Einheitlichkeit“, gegen „Flickenteppich“, gegen „Föderalismus“, für „Zentralismus“.

.

ZDF-Niehaves konfrontiert den Hamburger Regierenden Bürgermeister TSCHENTSCHER mit dem Vorhalt: Wieso zögern Sie, die Erfahrungen von Italien, wo die höchsten Infektionsschäden anfallen, in Hamburg zu nutzen, so wie in Bayern, wo heute der weitreichende Hausarrest angeordnet worden ist? (Dabei hat der Bayer Söder die bayerische Ordnung mit der Nähe zu Österreich und Italien begründet).

.

Tschentscher antwortete ZDF-Niehaves und erklärte, dass es ein Vorteil für die Hamburger sei, selbstbestimmt zu entscheiden und nicht von Berlin oder München bevormundet zu werden (Tschentscher begründete die hohen Hamburger Infinziertenzahlen: Es kamen sehr viele Urlauber aus Ischgl/Österreich nach Hamburg, die Corona nach Hamburg auf eine Spitzenseuche beförderten; seitdem allerdings habe Hamburg den Verlauf eingedämmt).

.

Ja – und ZDF-Niehaves meinte dann ernneut: Die Deutschen erwarten eine Einheit, keinen Flickenteppich.

.

.

Dietmar Moews meint: Wie ist es möglich, dass ein derart tumber Mediokrat beim ZDF die tägliche Corona-Dosis derart vergiften darf?

.

Ich glaube, hier herrscht eine politische Absicht, eine „Dienstanweisung“, die Autoritarismus, Nationalismus und Zentralismus, Obrigkeitsdenken und Apodiktik ruft. ZDF-NIEHAVES liefert das sozial-politische Problem für die heutige Führungspersonnage im Föderalismus nicht gründlich und transparent. Er müsste zeigen, dass es die staatspolitische Pflicht von FÜHRUNG und FÜHLUNG ist, die komplexe Seuchenlage so gut wie möglich zu integrieren. Die Lage ist sehr uneinheitlich. Deshalb müssen auch die Eindämmungsregelungen sehr auf die Einzelfälle zugeschnitten werden – eben nicht bundeszentral einheitlich.

.

Er versteht nicht, dass das die Seuche örtlich ausgesprochen unterschiedlich verläuft. Da gehen pauschale Obrigkeitsansagen nur über die Köpfe der Menschen hinweg (dabei muss ich als empirischer Soziologe ausdrücklich hinweisen, dass die soziale Funktion „FÜHLUNG“ an die strukturale Funktion der FÜHRUNG angebunden sein muss – Fühlung immer nur als Funktion von Führung, nie als losgelassene Fühlung massenpsychologischer Verführung und möglicher Exzesse).

.

Wie kann es sein, dass ein ZDF-Redakteur derartige schwerwiegende Wissenslücken verbreiten darf? Man sieht es an seinen biografischen Vorleistungen, die gereicht hätten, ihn nicht beim ZDF einzustellen. Denn Marcus Niehaves ist ein Schmalspur-Publizist, der in obiger Plattheit nur Volksverhetzung und Desinformation verbreitet. Aber er macht publizistisch Druck auf einen selbstmächtigen „Zentralstaat“, anstatt den Föderalismus zu nutzen.

.

MARCUS NIEHAVES: Geboren 1974 in Offenburg, studierte in Essen, 2002 erfolgte seine Diplomarbeit zum Thema Nachrichtenwerte in der Sportberichterstattung. Eine Untersuchung am Fallbeispiel der Berichterstattung der Olympischen Spiele 2002 im ZDF.

.

Laut Wikipedia: „..Von 2001 bis 2011 arbeitete Marcus Niehaves als Reporter im ZDF-Landesstudio Baden-Württemberg. Seit 2011 ist Marcus Niehaves für das ZDF-Wirtschaftsmagazins WISO tätig. Darüber hinaus präsentierte er von 2011 bis 2016 die Sendungen WISOplus im Fernsehkanal ZDFinfo sowie in Vertretung das Fernsehmagazin makro ab 2015 in 3sat. Ab dem 1. November 2016 übernahm Niehaves die Redaktionsleitung des Magazins WISO und wurde dessen Hauptmoderator... Am 7. November 2016 hatte Niehaves seinen ersten Auftritt als Moderator der Sendung.…“

.

Ja, auch im Deutschlandfunk höre ich täglich Jungspunde, die nicht geradeauszudenken gelernt haben. Da wird von Künstlerinnen geredet, wo es um Künstler und deren Kolleginnen geht. Was dann allerdings als Kunst per Radio vorgemacht wird ist weder Künstler innen noch außen, es ist Kinderkacke:

.

PUNKT PUNKT KOMMA STRICH – FERTIG IST DAS MONDGESICHT.

.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

 

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


COVID-19 Vorstellungsorientierung

März 19, 2020

Lichtgeschwindigkeit 10010

am Freitag, 20. März 2020

.

Dom von Siena hat einen wunderbare Boden

.

COVID-19 heißt die Lungenkrankheit, die zuletzt bei Herzüberlastung den Tod bewirkt (nicht, wie alt der Tote ist, sondern wie stark das Herz? entscheidet) – COVID-19 folgt als „Corona-Grippe“ auf eine Infektion mit dem Corona-Virus.

.

Wie diese Seuche verläuft, wehren sich die kultivierteren Menschen individuell und mitbürgerlich – aber nur: Im Rahmen ihrer Vorstellungen.

.

Wie sich Millionen von Alltagsmenschen CORONA-POLITIK praktisch vorstellen, unterscheidet sich von den Vorstellungen der Fachleute.

.

Wie Vorstellungen zur politischen Orientierung werden, ist bei unbekannten Seuchengefahren „natürlich“ sehr vage.

.

Praktisch gibt es heute zwei Kulturtechniken gegen CORONA-SEUCHE:

.

1. Pharmazeutische Intervention (Medikamente, Impfstoffe, Ersatzstoffe …)

2. Verhaltensintervention zur sozialen Dämpfung oder Unterdrückung

.

Heutiger Stand der CORONA-Forschung ist nach wie vor, dass die Fachwissenschaftler a) dieses VIRUS nicht genügend kennen, b) keine Gegenmittel oder Impfstoffe gegen das Corona-Virus und Covid-19-Lungenentzündung haben.

.

.

Dietmar Moews meint: Eine Menschheitswissenschaft muss immer unterscheiden, dass wir eine materialistische Naturwissenschaft haben, die sich mit „positiven Werten als Zahlen“ fassen lässt und deshalb geeignet ist, für IT-Software ausgewertet zu werden. Deshalb wird jetzt auch das Gerücht verbreitet, dass Mobil-Telefon-Tracking, also Datenschutzverletzung durch den Staat, angeblich die analogen Bewegungsprofile so auswerten ließen, dass jemand, der CORONA-Ansteckung verursacht hat, über seine Handy-Daten ermöglicht, alle Menschen zu ermitteln, die er getroffen haben kann, die von ihm das VIRUS empfangen haben könnten usw. usf.

.

Ich halte diese Datenspionage für groben Unfug. Die akute Corona-Entwicklung ist weit über diese Tracking-Phase hinaus.

.

Eine Menschheitswissenschaft muss immer unterscheiden, dass man

positive Zahlen, wie die

Anzahl der Menschen im Staat,

in einer Stadt,

in einem Land, dazu

die Anzahl und Verteilung der Krankenhäuser,

die Anzahl der Intensivbetten und Covid-19-Hilfsystem,

wie viele frische Gesichtsmasken,

wie viel Liter Desinfektionstinktur usw.?

.

kennen sollte und politische Organisationsdarauf stellen muss.

.

Wir können wissen, wie viele alte Alleinstehende können Quarantäneanordnungen befolgen?

.

Wir können Wirtschaftsfunktionen vorhersehen. Wir können auch Soziologen und Psychologen auf die Gesellschaft loslassen, zu beobachten, wie die ganz neuen Herausforderungen aufgenommen werden können. Aber die Alltagsmenschen können daran scheitern, selbst eine Vorstellungsorientierung so hoch zu entfalten, dass bei hochkommender Virusgrippe ein Husten, noch keine Lungenentzündung ist. Doch einen eigenen Verdacht auf Covid-19 muss man unverzüglich intensiv in einem Fachkrankenhaus melden – EINFACH die Notaufnahme der Klinik unangemeldet aufsuchen.

.

Allen Hobby-CORONISTEN möchte ich nur noch einmal eindringlich sagen:

.

Wer nicht empirische Soziologie studiert und praktiziert hat, sollte nicht quatschen. Man sollte nicht Soziologie rufen, wo es um Laiengequatsche über CORONA geht, denn:

.

Die Soziologie kann feststellen, was Menschen mit Menschen getan haben. Dieses sind immer retrospektive, bestenfalls begleitende Beobachtungen, wo der Soziologe INDUKTIV feststellt, was geschah.

.

Solche induktive Forschungsergebnisse zu interpretieren, ist dann schon ein weites Feld und der Folklore sind Türen und Tore geöffnet.

.

Doch zu seriösen soziologischen DEDUKTIONEN zu kommen – also von Induktionen zu Schlussfolgerungen auf die soziale Zukunft verlässlich hinzukommen ist unmöglich.

.

WARUM?

.

Weil die Menschen sich inkonstant und situativ je völlig unberechenbar verhalten. Ich kann nicht mit soziologischer Induktion ansagen, ob der Klopapier-Bunkerer wirklich auch nächste Woche wieder die Regale leerräumt.

.

Ich kann nicht sagen, wie viele Leute weiter Coronaparty am Rheinufer feiern, nachdem sie Militärtransporter beobachtet haben, die Seuchen-Tote auf dem Kipper liegen hatten.

.

Wenn du denkst, du hast das Glück, dann zieht die Sau den Arsch zurück. – Wir Menschen sind wendig. Man muss nicht denken – Wenn ein Soziologe einen Probanden etwas Persönliches fragt, dass darauf eine belastbare wirklichkeitsnahe Antwort erfolgt – denn, einerseits sind die Erklärungsnormen nicht die Verhaltensnormen, und, andererseits, selbst ehrliche Probanden wissen nicht ausreichend über ihr Verhaltens- repertoire bescheid. „Ich würde dir helfen“ – und wenn der Fall da ist, wird der Helfer nicht gesehen.

.

Die globalen Auswirkungen von COVID-19 sind tiefgreifend, und die Bedrohung der öffentlichen Gesundheit durch COVID-19 ist die ernsthafteste, die seit der H1N1-Grippe-Pandemie von 1918 bei einem Atemwegsvirus aufgetreten ist. In Ermangelung eines COVID-19-Impfstoffs bewerten wir die potenzielle Rolle einer Reihe von Maßnahmen im Bereich der öffentlichen Gesundheit – so genannte nicht-pharmazeutische Interventionen (NPIs) -, die darauf abzielen, die Ansteckungsgefahr in der Bevölkerung zu verringern und dadurch die Übertragung der Viren zu reduzieren.

.

Ich bin der Ansicht, dass eine optimale Politik der Eindämmung (die die häusliche Isolation von Verdachtsfällen, die häusliche Quarantäne von Personen, die im selben Haushalt wie die Verdachtsfälle leben, und die soziale Distanzierung von älteren Menschen und anderen Personen mit dem höchsten Risiko einer schweren Erkrankung kombiniert) die Spitzennachfrage im Gesundheitswesen um 2/3 und die Todesfälle um die Hälfte reduzieren könnte. Die sich daraus ergebende abgeschwächte Epidemie würde jedoch wahrscheinlich immer noch Hunderttausende von Todesfällen zur Folge haben, und die Gesundheitssysteme (insbesondere die Intensivstationen) würden um ein Vielfaches überfordert sein.

.

Die bis heute ergriffenen Maßnahmen waren die Schließung von Schulen, Kirchen, Bars und anderen sozialen Einrichtungen. Städte, in denen diese Interventionen zu Beginn der Epidemie durchgeführt wurden, konnten die Fallzahlen erfolgreich reduzieren, während die Interventionen in Kraft blieben und die Sterblichkeit insgesamt geringer war.

.

Was wir nicht wissen ist, wie lange eine Immunität nach ausgeheilter COVID-19 dem Individuum erhalten sein kann (es gibt sehr unkonstante Erkenntnisse) und wie und unter welchen Umständen und ob Ausgeheilte dennoch den VIRUS weiter übertragen kann?

.

Ich glaube, dass die Unterdrückung von Epidemien zum gegenwärtigen Zeitpunkt die einzige praktikable Strategie ist. Die sozialen und wirtschaftlichen Auswirkungen der Maßnahmen, die zur Erreichung dieses politischen Ziels erforderlich sind, werden tiefgreifend sein. Viele Länder haben bereits solche Maßnahmen ergriffen, aber auch Länder, die sich in einem früheren Stadium ihrer Epidemie befinden, werden dies in Kürze tun müssen. Die Art der Maßnahmen, die zur Unterdrückung von COVID-19 erforderlich sind, und über die voraussichtliche Dauer, die diese Maßnahmen in Kraft sein müssen, ist zweifellos das Beste, was unsere Fachwissenschaftler heute können. Die sogenannte „Herdenimmunität“ (je mehr infizierte überleben und dann immun sind, senken die potenzielle Anzahl von Übertragern in der Gesellschaft; wie viele bei einer solchen „Rosskur“ draufgehen, kann niemand sagen).

.

Immerhin ist die angängige Strategie gegen Covid-19 fachwissenschaftlich und sozial zu kämpfen eindeutig ein besserer Schutz für die Menschen, als es eine vollkommen ignorierte Grippe-Epidemie COVID-19 wäre, die alle die überleben nicht umbringt, aber eine erhebliche Quote von

a) sehr vielen Todesopfer hat und

b) auch zukünftig keine pharmazeutische Abwehr erkämpft wird, so dass weitere CORONA-Wellen kommen.

.

Das angängige Szenario kann etwa fünf Monate dauern – erst dann wird neu gedacht werden können. Bis dahin gilt.

.

MINIMIERUNG aller Sozialkontakte.

.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

 

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


Burkhard Hirsch 1930 – 2020 Kurznachruf

März 14, 2020

Lichtgeschwindigkeit 10009

am Samstag, 14. März 2020

.

.

Burkhard Hirsch wurde am 29. Mai 1930 in Magdeburg geboren und ist am 11. März 2020 89-jährig in Düsseldorf gestorben. Hirsch war promovierter Jurist sowie zugelassener Rechtsanwalt, und hat sich als Liberaler in der FDP einen größeren Namen gemacht, als sich das aus den Ämtern ablesen ließe, Landesinnenminister des Landes Nordrhein-Westfalen, Mitglied des Deutschen Bundestages sowie 1994-1998 Vizepräsident des Deutschen Bundestages. Hirsch setzte sich für den Schutz demokratischer Bürgerrechte ein und wandte sich gegen staatliche Überwachungsmaßnahmen, die diese Regeln untergraben, besonders auch als Kritiker der verdachtsunabhängigen Vorratsdatenspeicherung und IT-Vollüberwachung durch IT-Wirtschaft und Geheimdienste.

.

Burkhard Hirsch lebte zuletzt in Düsseldorf, war verheiratet und hatte zwei Kinder.

.

Er war der Sohn des Landgerichtsdirektors Alfred Hirsch. Nach dem Abitur 1948 in Halle (Saale) studierte Hirsch Rechtswissenschaft in Marburg, schloß 1954 mit dem ersten und 1959 mit dem zweiten juristischen Staatsexamen ab. Von 1960 bis 1967 war er bei der Wirtschaftsvereinigung Eisen- und Stahlindustrie tätig. 1961 wurde er in Rechtswissenschaft zum „Dr. jur.“ promoviert. Ab 1964 war er als Rechtsanwalt in Düsseldorf zugelassen. Von 1967 bis 1971 war er Justiziar bei der Walzstahlkontor West GmbH in Duisburg-Rheinhausen und von 1973 bis 1975 Direktor bei der Mannesmann AG in Düsseldorf. Hirsch gehörte jahrzehntelang der deutschen Humanistischen Union an, einer nicht-staatlichen Vereinigung zum Schutz und zur Durchsetzung von Bürgerrechten.

.

Schon 1948 trat Hirsch der LDP in Halle (Saale) bei. Nach seiner Flucht nach Westdeutschland wurde er 1949 Mitglied der FDP und der Deutschen Jungdemokraten (DJD). Von 1959 bis 1964 war Hirsch Landesratsvorsitzender der DJD Nordrhein-Westfalen. Zwischen 1971 und 1977 bekleidete er das Amt des Kreisvorsitzenden der FDP Düsseldorf, deren Kreisvorstand er bereits seit 1965 angehört hatte. Von 1979 bis 1983 war er Landesvorsitzender der FDP Nordrhein-Westfalen, nachdem er bereits seit 1971 Mitglied des Landesvorstandes gewesen war. Dem FDP-Bundesvorstand gehörte Hirsch von 1976 bis 2005 an.

Den Koalitionswechsel der FDP zur Union im Jahre 1982 (die damals so genannte Wende) lehnte Hirsch entschieden ab, blieb aber, wie Gerhart Baum und Hildegard Hamm-Brücher, in der Partei.

In der Affäre um die Akten- und Datenvernichtung im Bonner Kanzleramt („Bundeslöschtage“) nach der Wahlniederlage der Regierung Helmut Kohls im Jahr 1998 war Hirsch amtlich bestellter Sonderermittler des Untersuchungsausschusses. Er wies nach, dass erhebliche Aktenlücken in brisanten Sachgebieten wie der Leuna-Verkaufs-Affäre und bei Rüstungsgeschäften mit dem Nahen Osten vorlagen. Lücken gab es bei Akten zu Treuhand-Privatisierungen, zum Waffenexport von Fuchs-Spürpanzern sowie zum Bau einer Panzerfabrik in Kanada. Der Bericht von Burkhard Hirsch über die „Bundeslöschtage“ wurde nicht offiziell veröffentlicht, kam jedoch später über die Presse an die Öffentlichkeit (siehe Weblinks). Hirsch wurde während der Arbeit des Ausschusses vor allem von Seiten der CDU und der Frankfurter Allgemeinen Zeitung massiv kritisiert.

.

Burkhard Hirsch gehörte zum Freiburger Kreis und zum linksliberalen Flügel der FDP. Der Rechtsexperte trat immer wieder energisch für die Wahrung der Bürgerrechte ein. Gemeinsam mit seinen Parteikollegen Sabine Leutheusser-Schnarrenberger und Gerhart Rudolf Baum ging er erfolgreich vor dem Bundesverfassungsgericht gegen Teile des sogenannten Großen Lauschangriffs vor.

Am 16. Oktober 1998 stimmte Hirsch im Bundestag gegen die Beteiligung deutscher Soldaten an einer möglichen NATO-Bombardierung Jugoslawiens. Dabei war er der einzige FDP-Abgeordnete (dazu die PDS-Bundestagsgruppe, 21 SPD-Politiker, 9 Grüne, 1 Unionspolitiker, 1 Fraktionsloser). In seiner mündlichen Erklärung machte er deutlich, dass er diesen Krieg für unmoralisch, völkerrechtswidrig und unnötig hielt. Erstens sei humanitäre Hilfe nicht mit militärischer Gewalt verbunden. Zweitens sei der 13. Deutsche Bundestag (1994–1998), in dessen letzte Sitzung diese Abstimmung fiel, nicht mehr befugt, über die deutsche Kriegsbeteiligung abzustimmen, denn die kürzlich abgehaltenen Bundestagswahlen hätten schon über eine neue Zusammensetzung des Bundestages entschieden. Dieser neue Bundestag müsse sich mit der Entscheidung über Krieg und Frieden befassen. Drittens verbiete die Charta der vereinten Nationen die Anwendung von Gewalt, außer der UN-Sicherheitsrat stimme ihr zu. Diese Zustimmung lag nicht vor, so dass der Krieg dem Völkerrecht einen irreparablen Schaden zufügen werde.

Anfang 2005 legte Hirsch auch gegen das umstrittene Luftsicherheitsgesetz, das im Falle terroristischer Passagierflugzeugentführungen deren militärischen Abschuss bei potenzieller Gefahr von Hochhausanschlägen ausdrücklich erlauben wollte, Verfassungsbeschwerde ein. Am 15. Februar 2006 erklärte das Bundesverfassungsgericht den § 14 III des Luftsicherheitsgesetzes für nicht mit dem Grundgesetz vereinbar und somit für nichtig. Die Richter folgten in ihrer Entscheidung in fast allen Punkten den Beschwerdeführern.

Ferner wurde eine weitere Verfassungsbeschwerde von Hirsch und anderen Liberalen gegen die im November 2007 beschlossene Vorratsdatenspeicherung eingereicht. Hirsch war offizieller Unterstützer der überwachungskritischen Datenschutzdemonstration „Freiheit statt Angst“.

Hirsch unterstützte 2011 zusammen mit den beiden FDP-Abgeordneten Frank Schäffler und Holger Krahmer das Verfahren für einen parteiinternen Mitgliederentscheid der FDP zum Europäischen Stabilitätsmechanismus.

Er gehörte zu den Unterstützern der Charta der Digitalen Grundrechte der Europäischen Union, die Ende November 2016 veröffentlicht wurde.

Von 1981 bis 1990 gehörte er dem Beirat der Friedrich-Naumann-Stiftung (FDP-Stiftung) an.

.

Quellen: Wikipedia am 14. März 2020; neues deutschland, Seite 5, v. 13. März 2020, „Ein links Verbündeter“; Frankfurter Allgemeine Zeitung, Seite 5, v. 13. März 2020, „Anwalt der Bürgerrechte“; DIE WeLT, Seite12, v. 13. März 2020, „Kämpfer für den liberalen Rechtsstaat“.

.

Dietmar Moews meint: Der jetzt gestorbene Burkhard Hirsch muß zu den wenigen deutschen LIBERALEN gezählt werden, die – neben Ralf Dahrendorf, Hildegard Hamm-Brücher, Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, Gerhart Baum, Peter Gauweiler, Karl-Albrecht Schachtschneider – aktiv Verständnis für die liberalen Wertvorstellungen der PIRATENPARTEI Deutschlands aufbrachten und für diverse IT-politische Ziele des Datenschutzes und der Überwachungsfreiheit kompetent eintraten. Somit war Burkhard Hirsch einer der ganz seltenen Ehrenretter deutscher Juristen in politischen Parteien, so weit diese sich als Berufspolitiker engagieren, aber dabei eine tiefergehende Wertorientierung für Fairness und Umsicht meist nicht erbringen.

.

Sabine Leutheusser-Schnarrenberger schrieb für DIE WeLT den Nachruf auf Burkhard Hirsch und fasste treffend zusammen:

.

„Als liberaler Bürgerrechtler war er eine starke Stimme für den sozialen Liberalismus, für Demokratie und Rechtsstaat, für individuelle Freiheit, die offene Gesellschaft, Nachhaltigkeit und Umweltschutz .. nachfolgende Generationen werden seine Standpunkte aufgreifen und weiterentwickeln … Hirsch vertrat einen modernen, ganzheitlichen Liberalismus, der sich aus der Aufklärung speist und die Würde des Menschen als überragende Maxime jedes politoschen Handelns achtete ..“

.

Ich möchte noch anfügen:

.

Bemerkenswert, dass wir einen deutschen Liberalismus vermissen müssen, den wir inzwischen außer bei Ralf Dahrendorf nur bei Liberalen aus Mitteldeutschland, Hans-Dietrich Genscher aus Halle/Saale, Burkhard Hirsch aus Magedeburg/Elbe und Gerhart Baum aus Dresden/Elbe erleben, wenn nicht noch Sabine Leutheusser-Schnarrenberger hin- und wieder tagespolitische Meldungen losließe. Deutscher Liberalismus? – Etatismus? – Föderalismus? – Sozialdemokratismus? – Staatsmonopol-Bürokratismus der Dienstklassen? – Dazu weiß Frau Sabine scheinbar wenig – der FDP-Leiter Christian Lindner weiß dazu wenig und sagt dazu nie Irgendetwas. Da bleibt ein Burkhard Hirsch für Deitmar Moews geradezu monumental.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

 

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


Giraffe

März 11, 2020

Lichtgeschwindigkeit 10008

am Mittwoch, 11. März 2020

.

.

Zwei seltene weiße Giraffen wurden von Wilderern in Kenia geschlachtet. Die Tötung eines Weibchens und ihres Kalbs hinterlässt nur noch einen Stier, aus einer dreiköpfigen Familie, die im Naturschutzgebiet lebte.

.

Diese eingängige Nachricht brachte mir die New York Times heute ins Haus:

.

„NAIROBI, Kenia – Ein weißes Giraffenweibchen und sein 7 Monate altes Kalb, deren seltene Pigmentierung Wildtierfreunde auf der ganzen Welt in ihren Bann zog, wurden von Wilderern in Kenia getötet, sagten Beamte und veranschaulichten damit die Herausforderungen des Naturschutzes und die anhaltenden und verheerenden Auswirkungen der Wilderei.

.

Der Tod der Giraffen hinterließ nur eines der ungewöhnlich gefärbten Tiere in der Wildnis des Landes, einen Stier, aus einer dreiköpfigen Familie, sagten Beamte der Naturschutzbehörde.

.

Weißfarbig sind Giraffen, weil Tiere mit Albinismus am ganzen Körper kein Melanin produzieren. Tiere mit Leuzismus können dunklere Pigmente in ihren Weichteilen haben, und ihre Augen behalten eine normale Farbe. Die Augen von Tieren mit Albinismus sind in der Regel rot.

.

Mohammed Ahmednoor, der Manager der Ishaqbini Hirola Community Conservancy im Nordosten Kenias, wo die Giraffen lebten, sagte in einer Erklärung, dass Ranger ihren Tod bestätigt hätten und dass es Fotos der Skelettüberreste gebe:

.

„Dies ist ein sehr trauriger Tag für die Gemeinschaft von Ijara und Kenia insgesamt“, sagte der Manager von Ishaqbini Hirola, Mohammed Ahmednoor, in einer Erklärung. „Wir sind die einzige Gemeinschaft auf der Welt, die die weiße Giraffe bewacht“.

.

„Ihre Tötung ist ein Schlag gegen die enormen Schritte, die die Gemeinschaft zur Erhaltung seltener und einzigartiger Arten unternommen hat, und ein Weckruf für die fortgesetzte Unterstützung der Schutzbemühungen“, fügte er hinzu.

.

Naturschützer schätzten anhand des Zustands der Kadaver, dass die Tiere vor vier Monaten getötet worden waren. Der Kenya Wildlife Service sagte, er untersuche die Tötungen.

.

Mit ihren einzigartigen weißen Häuten zogen die weibliche Giraffe und ihr Kalb weltweite Aufmerksamkeit auf sich, als sie 2017 von einem Dorfbewohner in Kenia beim Weiden in der Nähe des Ishaqbini-Schutzgebietes gesichtet wurden, das auch die kritisch bedrohte Hirola-Antilope beherbergt.

.

Der Erwachsene wurde von einer blassen Babygiraffe begleitet, und es war nicht sofort klar, was mit diesem Kalb geschehen war oder ob sich seine Hautpigmentierung mit dem Alter verändert hatte. Letztes Jahr wurde ein zweites Kalb geboren, womit sich die Gesamtzahl der weißen Giraffen in diesem Gebiet auf drei erhöhte.

.

Die Giraffen hatten keinen Albinismus, sondern zeigten die Symptome einer anderen genetischen Erkrankung, die als Leukismus bezeichnet wird und bei der die Tiere oft einen teilweisen Pigmentverlust erleiden.

.

Tiere mit Albinismus produzieren am ganzen Körper kein Melanin. Tiere mit Leuzismus können dunklere Pigmente in ihren Weichteilen haben, und ihre Augen behalten eine normale Farbe. Die Augen von Tieren mit Albinismus sind in der Regel rot. Ishaqbini sagte, die weibliche weiße Giraffe habe dunkles Pigment in ihrem Weichgewebe und bemerkte: „Ihre Augen waren dunkel gefärbt“.

.

Die Giraffen Erhaltungs Stiftung schätzt, dass die Zahl der Netzgiraffen in der Welt, zu der auch die in Ishaqbini und im Norden und Nordosten Kenias vorkommenden Arten gehören, in den letzten drei Jahrzehnten um mehr als 50 Prozent auf 15.780 im Jahr 2018 zurückgegangen ist.

.

Nach Angaben der Stiftung gibt es in Afrika etwa 111.000 Giraffen. In einigen Populationen überleben 50 Prozent der Kälber das erste Jahr nicht, so die Stiftung.

.

Die Tötung der weißen Giraffen machte die Bedrohungen deutlich, denen die Tiere ausgesetzt sind, einschließlich der Wilderei für ihr Fleisch und ihre Haut, zusammen mit dem Verlust ihres Lebensraums durch die Entwicklung der Infrastruktur und die Rodung von Land für die Landwirtschaft und Brennholz.

.

Während sich die Naturschutzbemühungen in Kenia verbessert haben, hat das Land jahrzehntelang darum gekämpft, die Bedrohung seiner Wildtierpopulation, einer Quelle dringend benötigter Einnahmen aus dem Tourismus, einzudämmen. Dies gilt insbesondere für seine Elefanten- und Nashornpopulationen, deren Elfenbein und Hörner als Statussymbole geschätzt und als Bestandteile der traditionellen Medizin verwendet werden.

.

Herr Ahmednoor, der Manager von Ishaqbini, beklagte die wahrscheinlichen Auswirkungen des Tötens der weißen Giraffen und sagte, dass die Tiere „einen großen Aufschwung für den Tourismus in der Region“ darstellten.

.

Außerdem fügte er hinzu: „Dies ist ein langfristiger Verlust, wenn man bedenkt, dass die genetischen Studien und die Forschung, die von den Forschern erhebliche Investitionen in diesem Bereich darstellten, nun den Bach runtergegangen sind.

.

Außerhalb Kenias wurde 2016 auch eine weiße Giraffe in Tansania im Tarangire-Nationalpark gesichtet.“

.

.

Dietmar Moews meint: Tierschutz, Naturwissenschaft, Tourismus als Staatswirtschaft – man wird wohl darüber nachdenken müssen, wenn, wie behauptet, gerade die weißen Giraffen erhebliche Anziehungskraft auf Touristen bedeuten, von der Behördenseite Kenias dafür gesorgt wird, dass einige Giraffen künstlich weiß eingefärbt werden können. Das wäre den Touristen willkommen, dem Reisegeschäft Kenias nützlich, und lediglich für die „geweißen“ Giraffen erhöhte sich die tötliche Gefahr durch Wilderei.

.

Für mich sind weiße Onlinegiraffen als Digital-Picture bei nytimes.com ohnehin nicht wirklicher, als violette oder goldene, gepixelte Photoshop-Übungen.

.

Kenias Sportflagge von Dietmar Moews

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

 

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


Deutsche Hilfsbereitschaft

März 3, 2020

Lichtgeschwindigkeit 10007

am Dienstag, 3. März 2020

.

.

Deutsche Hilfsbereitschaft für die Flüchtlinge im intelligenten Geist von:

.

„WIR SCHAFFEN DAS“.

.

.

Dietmar Moews meint: Deutschland soll an der EU vorbei eine konkrete nationale Aufnahme der Notleidenden an der EU-Außengrenze praktisch und unverzüglich durchführen.

.

Wie ich es immer dargelegt habe:

.

EINS Deutschland kann national helfen, wenn die Hilfsbereiten mitmachen.

.

ZWEI Dabei der rechtsstaatlichen Ordnung und Kontrolle unterwerfen muss der deutsche Ordnungsstaat die gesamte minderwertige Mob-Masse, die in ihrer Prestige-, Rang- und Macht-Ideenlosigkeit (in ihrem bejammernswerten Selbstbild) konkret rechtsstaatlich gestoppt werden sollte.

.

    Die aktuellen Mob-Mitläufer werten sich selbst in ihrem öffentlichen Prestige-Rang-Kampf ab, anstatt sich selbst damit zu dienen, die Notflüchtlinge und Zuwanderer anzunehmen.

.

     Der informelle Bürgerkrieg in Internetzforen und auf der Straße sowie durch rechtsextreme Organisationen verlockt Mobindividuen dazu, individuell besser gestellte Repräsentanten der deutschen Demokratie öffentlich herabzuwürdigen.

.

      Was als Ausdruck eines öffentlichen Meinungsstreites und individueller Konkurrenzkämpfe legal ist, ist als parteipolitisches „Nazi-Programm“ illegal.

.

DREI Das leuchtende Wort lautet „2015“ – als die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel die Flüchtlinge formlos unverzüglich nach Deutschland einließ, hat sie viele Menschen gerettet. Hat dabei die große Gruppe der hilfsbereiten Deutschen repräsentiert und hat dafür heute den Lohn, aus Sicht des Jahres 2020, dass diese zahllosen Informellen keine Terroristen sind, sondern sich als willkommene freie deutsche Sozialstaat-Wirtschaftsbürger integrieren. Davon braucht Deutschland noch viel mehr.

.

Die Behauptung der Fremdenfeinde in Deutschland ist völlig unzutreffend – „die Zuwanderer seien Unglück für sie“. Denn die Zuwandernden sind ein Glück für uns Deutsche und kein „Zusammenbruch des deutschen Staates“.

.

Und so habe ich es in Laufe der Jahre herausgearbeitet:

.

.

MERKELBURG:

„Lichtgeschwindigkeit 8935

am Mittwoch, den 13. Februar 2019

MERKELBURG die Flüchtlingssiedlung in Vogelsang Eifel und Prof. Egbert Jahn CDU: Bereits im Herbst 2015 habe ich mein Konzept „MERKELBURG“ öffentlich vorgeschlagen – bis lang ohne Resonanz. Die Idee besteht darin, durch eine bewohnbare Szenerie mit regelmäßiger Essenausgabe als Stadtgründung können sich Notflüchtlinge und Immigranten selbst organisieren….“

..

.

„MERKELBURG als Flüchtlingsstadt-Gründung in VOGELSANG

Lichtgeschwindigkeit 723