SPD-Mitgliederbefragung 2019 zur Nahles-Nachfolge

November 30, 2019

Lichtgeschwindigkeit 9777

am Sonntag, 1. Dezember 2019

.

.

Heute wurde die Auszählung des monatelangen Parteidurcheinanders mit unzähligen Kandidatenvorstellungen und den tagesaktuellen Wasserstandsmeldungen zu bereits wieder vergessenen SPD-Standpunkten mit den letzten beiden Stichkandidaturen veröffentlicht.

.

Von über 400 000 SPD-Mitglieder haben über 200 000 an dieser Befragung teilgenommen (das ist etwa die Hälfte der Parteibeitragszahler):

.

Für die Kandidaten Saskia Esken (MdB Baden-Württemberg)/Norbert Walter Borjans (Ex-Minister, Multi-Referent Stadt Köln, Vorsitz in Bundesrats-Funktionen, Fachberater, Nordrhein-Westfalen) stimmten 53 Prozent; beide sind studierte Informatiker, für Klara Geywitz/ Olaf Scholz stimmten nur etwa 45 Prozent.

.

Diese Mitglieder-Meinungsbefragung soll als Empfehlung für den Bundes-SPD-Vorstands-Wahl-Parteitag am 6. Dezember 2019 berücksichtigt werden, einen neuen SPD-Bundesvorsitz auf zwei Personen bestimmen.

.

.

Dietmar Moews meint: Mit dem unverhältnismäßigen monatelangen Bohei um den heutigen Termin für die SPD – vergleicht man es mit dem Bundesparteitag mit der größeren Parlamentspartei AfD, die in Braunschweig heute immerhin ihre Vorstände neugewählt hat – wundert man sich bzw. es lässt sich schließen, dass es in den Staatssenderredaktionen und Leitungen ein gewisses SPD-Übergewicht geben muss.

.

Wen nun die SPD-Bundesdelegierten-Konferenz am 6. Dezember zum Vorsitzenden wählen wird ist noch abzuwarten.

.

Während den letzten Vorsitzenden ja eine Partei fehlte, die wusste was sie will und was sie in etwaige Regierungs- oder Oppositionsprogramme einbringen will, so wären jetzt mit der Niederlage Olaf Scholz, der bis zuletzt von der Überzahl der Kommentatoren als kommender Vorsitzender gesehen wurde, die Fortsetzungen des SPD-Alptraums beendet.

.

Frau Esken und Herr Borjans haben eine SPD-Vorstellung und beide sind fähig, ihre Haltung zu argumentieren und zu verteidigen. Wenn sie am 6. Dezember von den SPD-Bundesdelegierten gewählt werden sollten, hätte das affige Pseudo-Basisdemokratie-Getue, an dem sich die Mitglieder gar nicht herzhaft beteiligt haben, schlussendlich eine Lösung mit diesen beiden Borjans und Esken – sehr bedeutend für die IT-Revolution ist, dass beide studierte Informatiker sind.

.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

 

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


AfD wählten auf Bundesparteitag 2019 in Braunschweig neue Parteivorsitzende

November 30, 2019

Lichtgeschwindigkeit 9776

am Sonntag, 1. Dezember 2019

.

.

Heute hat der Bundesparteitag der AfD (Alternative für Deutschland) ihre alten Bundesvorsitzende Gauland und Meuthen entlassen und deren Nachfolger gewählt:

.

Gewählt wurden und die neuen Bundesvorsitzenden wurden erneut JÖRG MEUTHEN aus Baden-Württemberg und erstmalig der Sachse TINO CHRUPALLA (44).

.

Chrupalla wurde in der Parteitagsrede von heute, des bisherigen Parteichefs Dr. Alexander Gauland, als sein Vorschlagskandidat genannt und auch mit der AfD-Sicht des Gaulands begründet: Seriös, verbindlich, nicht rechtsextrem, nicht rechtsradikal.

.

TINO CHRUPALLA ist nun ein selbständiger Handwerksmeister mit eigenem kleinen Betrieb in Görlitz, während sein Vorgänger Dr. Gauland CDU und AfD-Berufsparlamentarier und Geisteswissenschaftler war. MEUTHEN ist als Professor beurlaubt, weil er für die AfD im Europa-Parlament als Abgeordneter in Straßburg sitzt.

.

.

Dietmar Moews meint: Das Zauberwort des Franz Josef Strauß wird weiterhin von der langweiligen WAHRHEITSPRESSE gequält werden:

.

Dass rechts von der CSU bei Wahlen politisch kein Platz sein darf. Denn man wird weiterhin die AfD als rechtsextrem angreifen – andererseits werden weiterhin AfD-Mitglieder, die an sich gar nichts zu bestimmen haben, mit auffälligen rechten Unsäglichkeiten zitiert und interviewt werden, während vernünftige Alternativ-Vorschläge, die die AfD als Opposition für die Regierungen der Parlamente aufzuweisen haben.

.

Das ist für die AfD-Führung einfach, denn sie werden permanent unsachlich mit Vorwürfen überschüttet, während die AfD in Ruhe ihr Rententhema diskutieren können wird, bis sie tatsächlich mal eins haben wird.

.

Die Wahl von Meuthen und Chupalla bringt der AfD zweifellos das reklamierte bürgerliche Profil.

.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

 

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


Malta EU-Regierungskriminelle morden mafiotisch

November 30, 2019

Lichtgeschwindigkeit 9775

am Sonntag, 1. Dezember 2019

.

.

Wer von Saudi-Arabien und Kashoggi redet, wer von der Moskwabrücke am Kreml Dissidenten schießen lässt, wer in Guantanamo völlig Entrechtete fertig macht, staunt, wenn er vom Bombenanschlag auf die maltesische Journalistin Daphne Caruana Galizia hört und dass es keine Aufklärung gibt.

.

.

DLF.de am 30. November 2019:

.

„Todestag von Daphne Caruana Galizia„Malta muss lernen, wie man Journalisten schützt“

.

Zwei Jahre nach der Ermordung der maltesischen Journalistin Daphne Caruana Galizia ist über die Hintermänner der Tat noch immer nichts bekannt. Im September hat die Regierung in Malta eine Untersuchung angeordnet – allerdings nicht freiwillig und mit umstrittenem Personal….“

.

Es geht jetzt nicht um Empörungs-Literatur, sondern um ein ungelöstes Problem innerhalb der Europäischen Union. Um es konkreter zu fassen, stehen wir in Deutschland, in Berlin, vor der schockierenden Wahrheit, dass die Erkenntnisse zu diesem Bombentod von Frau Galizia in Malta, längst bekannt ist, dass darin konkret Diensklassen-Korruption bis in die Staatsspitze sowie internationale Geldwäsche-Strukturen und einem EU-weiten Schweigekartell handelt.

.

Kurz – MERKEL IV hat an diesem subversiven Machtwissen teil und tut quasi NICHTS.

.

.

DLF.de am 30. November 2019, Sven Giegold im Gespräch mit Stephanie Rohde:

.

„Malta und die Rechtsstaatlichkeit Giegold (Grüne): „In Malta werden dreckige Geschäfte gemacht“

.

Es stehe außer Frage, dass es in Malta bis in höchste Kreise tief sitzende Strukturen von Finanzkriminalität und Korruption gebe, sagte der EU-Abgeordnete der Grünen, Sven Giegold, im Dlf. Die EU sollte deshalb überprüfen, ob Malta die europäischen Grundwerte einhalte.

.

Stephanie Rohde: Malta versinkt, und zwar in Politskandalen, bei denen sich wahre Abgründe auftun. Vor gut zwei Jahren ist die bekannteste Investigativ-Journalistin Daphne Caruana Galizia bei einem Autobombenanschlag getötet worden, und der Auftrag kam mutmaßlich direkt aus dem Amtssitz von Maltas Regierungschef – so zumindest der Vorwurf. Bisher ist er nicht zurückgetreten, er soll allerdings darüber nachdenken. Sein ehemaliger Stabschef und der Tourismusminister sind in dieser Woche zurückgetreten, und der Wirtschaftsminister lässt sein Amt ruhen. Alle bestreiten, in das Attentat verwickelt gewesen zu sein. Und als wäre das nicht genug, steht jetzt auch noch der Finanzminister im Fokus eines neuen Korruptionsfalls: Es geht um die Privatisierung von drei öffentlichen Krankenhäusern – gegen ihn wird seit heute ermittelt. Angesichts all dieser Entwicklungen schickt das Europaparlament nächste Woche eine Beobachtergruppe in das kleinste EU-Land, und darüber kann ich jetzt reden mit Sven Giegold. Er ist Sprecher von Bündnis 90/Die Grünen im Europaparlament und er ist Mitglied der Arbeitsgruppe zur Rechtsstaatlichkeit Maltas. Er war selbst schon dreimal als Beobachter auf Malta und wird nächste Woche auch mit dabei sein. Das scheinen ja hochgradig mafiöse Strukturen zu sein, das Ganze ist wahnsinnig komplex – was wollen Sie da nächste Woche in Malta ausrichten?

.

Sven Giegold: Es geht vor allem darum herauszufinden, wie es sein kann, dass ein Minister, der Kabinettschef des Premiers, so lange im Amt geblieben ist, obwohl seit Langem die Anschuldigungen bekannt sind. Die Dokumente dazu sind im öffentlichen Raum, das wurde von Journalistinnen und Journalisten aufgeklärt. Ganz Europa wusste, dass es an den höchsten Stellen in Malta tiefgreifende Korruption gibt, und trotzdem blieb die Regierung im Amt. Und auch die europäischen Partnerregierungen, auch die Bundesregierung, haben die Regierung im Grunde zu behandelt wie jede andere in Europa auch, und all das verlangt nach Aufklärung.

.

Rohde: Die Justiz ermittelt ja, was können Sie denn da konkret als Parlamentarier jetzt machen und beisteuern?

.

Giegold. Wir können auf jeden Fall erst mal verstehen, warum die Ermittlungen so lange gedauert haben, denn der zentrale Zeuge, also der berühmte Mittelsmann, um den es hier geht, hat schon vor Langem ausgesagt. Und wieso erst jetzt die Rücktritte erfolgt sind, das ist schon ein großes Fragezeichen. Zudem geht es auf Malta nicht nur um den Mord an Daphne Caruana Galizia. Wir haben in Malta tief sitzende Strukturen von Finanzkriminalität und Korruption, die sind auch ein Problem für die Eurozone insgesamt. Zum Beispiel musste eine der Geldwäsche intensiv verdächtige Bank geschlossen werden, und das passierte erst, nachdem Amerika und die europäischen Institutionen Druck gemacht haben und nicht, weil in Malta selbst etwas geschehen ist.

.

Rohde: Genau dieser Fall, also dass Banken immer wieder ins Visier der EZB geraten wegen Geldwäsche, Geldwäschekontrollen, dann der Mord, dann die Korruptionsvorwürfe gegen den Finanzminister, würden Sie sagen, das hängt alles zusammen?

.

Giegold. Auf jeden Fall hängt miteinander zusammen, dass in Malta dreckige Geschäfte gemacht werden. Wir wissen das, Geldwäsche in Bezug auf die Onlineglücksspiele, wir erkennen die gleichen Probleme auch mit mehreren Privatisierungen, und es gibt einfach Beweise und harte Hinweise, die von internationalen Journalisten aufgeklärt wurden, dass dabei auch immer wieder Geld abfällt für Teile von politischen Eliten in Malta. Natürlich weiß man nicht alles, aber all das geht so tief, dass man sich ja fragen muss, wie kann es sein, dass in einem Land die Rechtsstaatlichkeit so schwach ist, dass solche Fälle von Finanzkriminalität selbst dann nicht zu zügigen Verurteilungen führen, wenn die Informationen schon öffentlich sind. Und das ist die eigentliche Frage, und deshalb ist auch für uns entscheidend, Malta ist nicht ein Einzelfall, sondern wir haben immer wieder Probleme mit Rechtsstaatlichkeit in Mitgliedsländern. Und wir brauchen auf europäischer Ebene regelmäßige Überwachung aller Mitgliedsstaaten und auch Konsequenzen, wenn sie sich an unsere Werte von Rechtsstaatlichkeit und Demokratie nicht halten.

.

Rohde: Und da kommt ja immer wieder das Argument, die EU würde sich einmischen in nationale Angelegenheiten. Was sagen Sie dazu, wenn das aus Malta kommt?

.

Giegold. Ja, das ist natürlich fast ein wenig tragikomisch, denn innerhalb Europas sind Verletzungen unserer Grundwerte immer ein Problem für ganz Europa. Denken Sie an den Ruf unserer gemeinsamen Währung. Wenn in einem Land gegen Geldwäsche nicht ernsthaft vorgegangen wird, beschädigt das den Ruf unserer Währung überall. In Europa gehören wir zusammen, und das bedeutet auch, dass überall die gemeinsamen Regeln eingehalten werden. Und das auch in anderen Ländern anzumahnen, ist richtig.

.

Rohde: Die Opposition hat die EU jetzt dazu aufgerufen, dafür zu sorgen, dass der Regierungschef zurücktritt. Bislang ist ja kein Urteil gegen den gefallen. Sollte die EU sich da trotzdem ganz klar auf die Seite der Opposition stellen?

.

Giegold. Ich glaube, eine solche öffentliche Erklärung ginge vielleicht einen Schritt zu weit, dass man das von der EU fordert. Die EU ist keine Behörde, die irgendwem sagt zurückzutreten. Natürlich, ich als einzelner Abgeordneter habe auch Herrn Muscat darauf hingewiesen, dass es nicht nachvollziehbar ist, wie man im Amt bleiben kann, nachdem man zwei Jahre lang genau die Personen, die jetzt schon zurückgetreten sind aus seinem Kabinett, gedeckt hat. Das kann ich sagen – ob die EU das sagen sollte, ist eine andere Frage. Richtig ist aber, dass die EU längst ein sogenanntes Artikel-7-Verfahren hätte einleiten können, ein Verfahren auf die Prüfung der Grundwerte, der Einhaltung der europäischen Grundwerte in Malta. Das ist nicht geschehen, obwohl das Parlament genau gefordert hat, die ersten Schritte einzuleiten. Das Europaparlament hat es gefordert, die EU-Kommission hat es verweigert, und soweit wir das wissen, hat auch die deutsche Bundesregierung die Forderungen des Europäischen Parlaments im Rat nicht unterstützt. Und da gilt eben so ein bisschen die Kultur: Man schaut bei den Partnerländern nicht so kritisch hin, weil man braucht sich ja ständig gegenseitig.

.

Rohde: Allerdings wird dieser Fall und werden diese Korruptionsvorwürfe europaweit diskutiert, ist es da nicht ein Stück realistischer geworden, dass man Malta die Stimmrechte entzieht?

.

Giegold. Die Stimmrechte zu entziehen, setzt voraus, dass alle anderen Partnerländer einverstanden sind. Diese Hürde wird nicht übersprungen, und von daher ist das auch nicht die sinnvollste Sanktion. Wir fordern, dass im Zuge des nächsten siebenjährigen Finanzplans es so ist, dass Gelder gekürzt werden und anders vergeben werden, wenn Länder schwerwiegende Rechtsstaatsprobleme haben. Wir stellen uns das so vor: Wir nehmen den Ländern nichts weg, aber die Entscheidung, was mit europäischen Fördergeldern geschieht, darf nicht durch Regierungen mit systemischer Korruption getroffen werden, sondern durch die europäischen Institutionen. Also das heißt, wir brauchen konsequente Überwachung aller Mitgliedsstaaten in Bezug auf Rechtsstaatlichkeit und Demokratie, und die Länder, die auf Dauer hier systemische Probleme haben, dürfen eben nicht mehr bestimmen, wohin europäische Fördergelder fließen.

.

Rohde: Herr Giegold, Sie haben ja vor Ort viele Eindrücke gesammelt, haben Sie eigentlich noch Vertrauen in die Behörden in Malta?

.

Giegold. Es gibt nicht die Behörden in Malta, es gibt sicherlich jede Menge Dinge in Malta, die ganz normal funktionieren, was die Behörden angeht. Aber was die Polizei und die Kontrolle des Finanzsektors und des großen Onlinespielemarktes angeht, habe ich kein Vertrauen. Immer erst dann, wenn der Druck aus dem Ausland so groß geworden ist, dass man dem nicht ausweichen konnte, erst dann ist in Malta gehandelt worden. Zweiter Punkt ist, und der ist noch schwerwiegender, dass gegen damals zwei Minister Daten öffentlich waren und Unterlagen über korrupte Zahlungsflüsse, die jetzt auch zu dem Rücktritt geführt haben. Das wurde übrigens ermittelt von eigenen maltesischen Behörden. Und obwohl diese Informationen dann ins Internet gestellt worden sind von Hinweisgebern, Whistleblowern, kam es nicht zum Rücktritt und erst sehr spät zu ernsthaften Ermittlungen. Und das zeigt eben, manche Teile der maltesischen Behörden funktionieren, andere funktionieren überhaupt nicht, und insbesondere die Finanzpolizei, die fangen erst mit Ermittlungen an, wenn man gar nicht mehr anders kann.…“

.

.

Dietmar Moews meint: Ich habe vorstehendes DLF-Interview ungekürzt zitiert, was ich an sich nur mache, wenn ich gravierende Kritik anzubinden habe, damit meine Leser lückenlos nachvollziehen können, worum es geht.

.

Hier geht es mir darum, erkennbar werden zu lassen, dass die EU und auch die deutsche Bundesregierung und also Frau Bundeskanzlerin Dr. MERKEL hier zweifellos seit Monaten voll eingeweiht sind, wer für den Bombenmord an der maltesischen Journalistin verantwortlich ist, dass es um Geldwäsche im großen Stil geht. Und dass eine rechtsstaatliche Aufklärung, die die maltesischen Staatsverantwortlichen verhindert haben auch von der EU nicht nachhaltig verlangt worden war.

.

Zweifel sind hieran nun nicht möglich, weil geradezu die gesamte verantwortliche Mischpoche der Regierung von Malta von sich aus unter Einräumung von Schuld und Verantwortung in den vergangenen Tagen zurückgetreten ist.

.

.

.FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

 

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


China-Wandel durch Handel ist unaufhaltsam

November 30, 2019

Lichtgeschwindigkeit 9774

am Sonnabend, 1. Dezember 2019

.

.

Aktuell wird in der deutschen Kulturindustrie das Thema CHINA, Wandel durch Handel? – apodiktisch mit Nein! beantwortet.

.

man müsse die Volksrepublik China mit Restriktionen begegnen, weil China gegen westliche Lebensformen politisch starr organisiert sei. Ob Huawei oder Uiguren-Katastrophe, Hongkong, Taiwan oder Tibet – China müsse vom Westen unter Druck gesetzt werden.

.

.

Dietmar Moews meint: Ich sehe die politische Wirklichkeit völlig anders – sowohl im Laufe der Jahre wie auch aktuell bewegt sich China, zugegeben, aus eigenen Optionen, die nicht im westlichen Dogma von Rechtsstaat und Freiheit besteht.

.

EINS CHINA, Wandel durch Handel? – apodiktisch mit Nein! beantwortet, ist blanke kulturindustrielle Propaganda, die sich überhaupt nicht mit einer empirischen Lagefeststellung und schon gar nicht mit einer Politikprozess-Analyse bemüht, zu einem solchen Befund zu kommen.

.

ZWEI Handel ist Kommunikation. Kommunikation ist besser als Blockaden. Immerhin ist das vielseitige expandierende Handelsvolumen von China mit Deutschland zunächst immer HANDEL durch HANDEL. Unsere Welt handelt nicht, um andere zu wandeln, sondern um Bedarfe zu decken.

Allein diese Kommunikation zwischen China und Deutschland, mit der EU, mit den USA, mit Afrika, ist ein enormer Wandel und Öffnung ist ein epochaler Wandel gegenüber den isolierten MAO-Zeiten und auch Deng Xiaoping-Zeiten. Im Jahr 1972 nahmen China und USA diplomatische Beziehungen auf. Peking erhielt den UN-Sitz von Taiwan.

.

DREI Die IT-Revolution hat einen enormen Wandel in der Machtausstrahlung der technisch leistungsfähigsten Militärstaaten. Die US-IT ist eine Initiative des US-Präsident Reagan, für die unglaubliche Finanzaufwendungen investiert wurden und werden. Inzwischen hat das US-Syndikat in IT und allen virtuellen Anwendungen sowie CYBER-WAR eine Weltherrschaft in der Rüstungstechnik aufgebaut, die weite Teile der Staatenwelt klientelisiert.

Dagegen betreiben sowohl das modernisierte im Wandel begriffene Russland wie auch die Volksrepublik China eine eigene IT-Entwicklung. Wie der Verdrängungskampf um Huawei als Monopolist für Smartphone-Hardware sowie für den Aufbau von 5G-High-End-Daten-Distribution zeigt.

.

VIER Wer die in der VR China die völlig veränderte Lebens- und Arbeitsweise bestreitet, ist schwachsinnig.

Sowohl die IT-Echtzeit-Kommunikation wie auch die unglaublichen Anwendungen der IT-Telematik und der Überwachungskapazitäten verändern das Alltagsleben und macht aus den Chinesen neue Menschen. Welche Folgen der Wandel zeitigt, und ob dabei die Steuerungs- und Kontrollziele der Einheitspartei wirklich einlösbar oder geradezu unmöglich werden, ist überhaupt nicht klar.

Anbetracht der Automobilsierung der teils neureichen volkschinesischen Kapitalisten werden Kommunikationsmittel in die Alltagsgewohnheiten eingeübt, die – fraglos epochalen Wandel anzeigen – mit der potenziellen menschlichen Intelligenz nicht problemlos auf die enorm einschränkenden Aktivitäten die telematisch durchgesetzte KI (Künstliche Intelligenz) zu erzwingen eingerichtet wird.

.

FÜNF DIE KI-Telematik und das allgemeine Humanum sind ein zunehmendes revolutionäres Problem, das weiteren Wandel der staatlichen Führungsnormen zur Folge haben muss bzw. die Intelligenz-Ressourcen werden verkümmern.

.

SECHS Momentan sieht es in China so aus, dass eine erhebliche Quote des chinesischen Volks DIENSTKLASSE im Staats- und Parteiapparat sind. Sie sind also privilegiert und zugleich unterworfen. Zwischen dieser Dienstklassen-Nomenklatura und dem weiten vielfältigen Alltagsleben ist der Lebensalltag eklatant verschieden. Wie die Parteiführung aus dieser Dienstklasse urteilsfähige, selbstdenkende Spitzenkader rekrutieren können wird, kann genüsslich abgewartet werden – es ist schlechterdings unmöglich. Mehr als eine mechanische Reproduktion des Machtapparats wird derart beschränktes Personal nicht entwickeln können. Auch wenn man glaubt, die Einheitspartei von XiJingping habe die Weltherrschaft – von Afrika bis Seidenstraße – ausreichend vorgedacht, werden dennoch die Wandel von Morgen neue Ideen verlangen.

.

SIEBEN Wir wissen nicht wie kriegerisch die Zukunft im IT-Cyber-War praktisch zum Mittel der Welt- und Regionalpolitik werden wird. Auch hier liegt der Wandel Chinas auf der Hand. Kurz, China kennt seine Opponenten. China schafft Flugzeugträger an, China stattet Nachbarstaat mit Waffen aus. Das geografisch tiefe China wird schwerlich besetzt werden, auch wenn sich die ATOM-Staaten inzwischen gegenseitig ins Mittelalter zurückbomben können. Sowohl China wie auch die USA, wie auch Russland sind enorm militärisch umstellt. China rüstet und wandelt sich militärisch.

.

Die Idee, dass technologische Falltüren der HUAWEI-Technik einen subversiven Einfall Chinas in westliche Kommunikations-Infrastruktur ermöglichen, wird nur durch Gegenentwicklungen beantwortet werden können. Wenn China HUAWEI-Technik hergibt, erlangt man doch gewissermaßen auch Zugang zu den in China genutzten chinesischen Implementationen. Es handelt sich bei der IT-Technik immer um eine Technik von gestern, die schon morgen überholt sein wird. Auch in dieser Beziehung ist China geradezu auf eigenen Wandel angewiesen.

.

Wer könnte dagegen China durch Sanktionen vom chinesischen Weg abbringen? –

.

Es wird kaum möglich sein China von Energie und Rohstoffen und Bildungsorganisation abzubringen. Würde man China und Hunger und Not bringen, so steht da eine rigorose Menschenverachtung Probleme zu sozialisieren als eine letzte Ressource, über die der freie Westen so nicht verfügt.

.

Aber der Wandel durch Handel geht in beide Richtungen. Jeder einzelne Amerikaner ist schwer mit Schusswaffen bewaffnet und übt permanent schießen. Amerika kann man auch nicht besetzen.

.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

 

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


Bob-Dylan-Konzert für 30 Dollar

November 29, 2019

Lichtgeschwindigkeit 9773

am Samstag, 30. November 2019

.

.

Erstaunlich, wie hochpreisig inzwischen Größt-Konzert-Eintrittskarten von weltbekannten Musikgruppen-Tourneen im Vorverkauf angesetzt werden.

.

Bei heutigem Geldwert in Deutschland, sind 1000 Dollar für eine Eintrittskarte teuer bezahlt, anscheinend aber von den Veranstaltern, die die Music-Acts im Stück voraus einkaufen und die Musiker und Versicherungen bezahlen, den Absatz bei den Musikfans sehr exakt prospektiv ausdifferenzieren und anzusprechen vermögen.

.

Zum Beispiel Rolling Stones-Auftritte der vergangenen Jahre basierten immer auf einer solchen Arbeitsteilung, zwischen Musik und Ticket-, Merchandizing- und Verwertungsrechte-Marketing. Wenn der erste Ton im Stadion oder in der Halle ertönte, hatte Charly Watts bereits sein Butterbrot erhalten.

.

Jetzt mal herausgegriffen:

.

.

Neue Zürcher Zeitung, Seite 12, WIRTSCHAFT, 29. September 2019 von Christof Leisinger:

.

„Ein Bob-Dylan-Konzert für 30 Dollar

.

New York. Die Nachfrage bestimmt den Preis. Wo kann man das eiserne Grundprinzip der Marktwirtschaft am einfachsten erkennen und in seiner nüchternen Wirkung live erfahren? Richtig – vor der Konzerthalle oder vor dem eingan eines Musiktheaters. denn kaum etas fällt schneller als der Preis eines Konzerttickelts, welches jemand in der spkulativen Erwartung erworben hat, dieses kurz vor der Veranstaltung mit sattem Gewinn an einen leidenschaftlichen Fan veräussern zu können. Ist die erwartete Nachfrage dann kurz vor Konzertbeginn nicht da, ändert sich der Markt sofort. Plötzlich bestimmen nur noch potenzielle Interessenten, welchen Wert der zu erwartende Klanggenuss hat. Die Ticketinhaber dagegen ist gezwungen, genau sie in kürzester Zeit ausfindig zu machen – und zwar um jeden Preis. Sonst wird die Eintrittskarte wertlos, und er verliert das vorgestreckte geld.

Genau so ist es dieser Tage auf dem new Yorker Broadway vor dem bekannten Beacon Theater gekommen. Dort gibt der legendäre Bob Dylan ein zehntägiges Gastspiel. Offensichtlich waren gewitzte Tickethändler des grauen Marktes davon ausgegangen, das Interesse an der Darbietung des Musikers und nobelpreisgeehrten Lyrikers werde so gross sein, dass sie einen guten Schnitt machen könnten. Demzufolge haben sie sich früh mit Eintrottskarten eingedeckt, mit der Absicht, sie später mit gewinn an Personen zu veräussern, die entweder nicht mehr zum Zuge gekommen sind oder die sich nicht rechtzeitig um den Ticketkauf kümmern konnten. Allerdings ist diese Rechnung bei einigen wohl nicht aufgegangen. denn selbst am Tag des Konzerts waren Tickets auch noch im regulären Verkauf erhältlich, und auf manchen Onlinebörsen wurden solche sogar schon mit gewissen Abschlägen angeboten – eher ungünstige Vorzeichen also für den Straßenverkauf unmittelbar vor Konzertbeginn. Das inzwischen offensichtlich ziemlich gutsituierte Publikum Dylans zeigt den Offerten die kalte Schulter. So kam der an sich unbeteiligte Beobachter zum Zug – für 30$ in bar. Mehr hatte er nicht in der Tasche, weil er eigentlich nur seine soziologische Neugier befriedigen wollte.

.

.

Dietmar Moews meint: Die Geschichte ist hübsch. So, etwa, soll Maria zum Kinde gekommen sein. Wer unbeteiligt 30$ rausschmeißt, um in einem Bob-Dylan-Konzert zu stehen, von dem an sich nur Bob-Dylan-Kenner etwas haben können, indem sie ein kleines Mosaiksteinchen in das lebenslange Musikwerk hineinhören mögen, während nicht klar ist, welche Beiträge der Meister tatsächlich noch selbst einfügt, während seine professionelle Combo dazu live spielt, wie es früher nur die Perfektion der Dire Straits bot.

.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

 

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am R


Nord LB trickst Schiffe auf Pump der Europäischen Union

November 29, 2019

Lichtgeschwindigkeit 9772

am Samstag, 30. November 2019

.

.

Es ist der Jahreszeitpunkt, an dem die Norddeutsche Landesbank, die mit faulen, ungesicherten Schiffskrediten alle ihre Gläubiger, nicht zuletzt die Europäische Union, vor harte Tatsachen der NordLB-UNTREUE stellt, bekannt geben muss, dass alle Zahlen und schlecht sowie verheerende Trends erkannt und angegeben werden müssen:

.

Die Nord LB wird von den staatlichen Trägern, von Niedersachsen, Schleswig-Holstein usw. bis Sachsen-Anhalt zum Päppeln der heimischen Wirtschaft, z. B. des Schiffsbaus der Werften, „gesteuert“ – nämlich Überschuldung zu treiben, dass aber jetzt die Schiffskredite abzubauen sind.

.

Aber – die Träger-Länder der Nord-LB spekulieren auf das DOMINO-Verhängnis, dass es zu einer Kettenreaktion von Bankpleiten käme, wenn nicht die EU einschießt.

.

Jetzt hat die EU diese Staatsfinanzkriminalität gestoppt, nachdem darüber längst die Alarmglocken geläutet worden waren.

.

Frankfurter Allgemeine Zeitung, Seite 22, vom 29. November 2019:

.

„Nord LB treibt Stellenabbau voran

.

Schwache Aussichten für das nächste Jahr

.

„… In Vollzeitstellen umgerechnet hatte die Bank zuletzt 5000 Beschäftigte. Dis 2014 sollen es nur noch 2800 bis 3000 sein. Die Nord LB zieht sich aus Feldern wie der Schiffsfinanzierung zurück und gibt ganze Konzernteile ab. Dies geschieht in enger Absprache mit der EU-Kommission, welche die Kapitalhile genehmigen muss und im Gegenzug erwartet, dass die Bank restrukturiert wird. Auf Arbeitsebene hatte Brüssel zuletzt entschieden, dass die Pläne mit dem Wettbewerbsrecht vereinbar sind. Bürkle ist zuversichtlich, dass auch die offizielle Entscheidung bald vorliegt. „Im Prüfverfahren durch die EU-Kommission befinden wir uns mittlerweile auf der Zielgeraden“, sagt er. Die Träger hoffen auf einen Beschluss Anfang Dezember, damit das Geld noch 2019 fließen kann. …

.

…. Durch die Kapitalhilfen derTräger, darunter auch Sachsen-Anhalt und die kommunalen deutschen Sparkassen, soll der Wert auf rund 14 Prozent steigen … Der Aufsichtsratsvorsitzende, Niedersachsens Finanminister Reinhold Hilbert (CDU), hatte sich zuletzt zuversichtlich gezeigt, dass die Bank das Ziel erreichen kann, unter anderem durch Einsparungen….Wegen er Umbaukosten erwartet die Nord LB im gesamtjahr weiter einen Verlust. Dem Geschäftsplan zufolge, der als Basis für die geplante Rettung dient, rechnen die Träger erst 2021 wieder mit Gewinn.“

.

Dietmar Moews „Der fliegende Holländer“ , 198cm /198cm, Öl auf leinwand

.

Dietmar Moews meint: Dass aus dem ehemaligen hohen gesellschaftlichen Prestige von Bank-Direktoren inzwischen nur noch der Schatten der Verpitbullung unserer Gesellschaft übrigblieb, den Matadoren wie Joseph Ackermann symbolisieren, hat die staatstragende Tradition der deutschen Landesbanken in eine Überschuldungs-Domino verstrickt.

.

Die Pleiten der weniger funktionaristischen, mehr bürokratisch verkrusteten Geld-Dienstklasse ist lediglich Versorgungsstelle für Parteischranzen der Blockparteien.

.

Solange die Blockparteien die parlamentarischen Mehrheiten ausüber konnten, klappte das Blähen der Dienstklasse-Vorstände dieser Landes-Banken ungebremst. Misswirtschaft wurde da längst getrieben.

.

Die defizitären Landesbanken, wie auch die Nord LB, trafen immer die Steuerzahler, ob man eine Landesbank weiterpäppelt, wie die Nord LB jetzt oder sie verschwindet, wie West LB oder andere. Immer kippt damit ein Stein der Überschuldungs-Kettenspiele.

.

Es wird für die EU nützlich sein, wenn keine Schiffe gebaut werden, wenn dafür kein Bedarf und kein Bezahlgeld vorhanden ist. Wäre dieses Vabanquespiel wirklich aussichtsreich, könnten sich die Werftarbeiter ja in Genossenschaften selbst finanzieren.

.

Doch die fordern einfach Schiffbauer-Arbeitsplätze – was in den kargen Gegenden, wie in Mecklenburg-Vorpommern, natürlich Wahlen entscheidet.

.

.

.FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

 

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


CSU-Bundesminister Andreas Scheuer als Schwerkrimineller

November 29, 2019

Lichtgeschwindigkeit 9771

am Samstag, 30. November 2019

.

.

Der Bayern-München-Fußballer Uli Hoeness wurde durch einen rechtsstaatswidrigen Steuerstrafprozess für die nichtverjährten erheblich gestrickten Steuerhinterziehungen, Schwarzgeschäfte und Geldschmuggel sowie nicht pflichtgemäße Steuererklärungen zuzüglich krimineller Verlustabschreibungen. nebst verspäteter Selbstanzeige – alles zusammen im dreistelligen Millionenbetrag, auf die noch gültigen Straftaten und angesichts von etwa 15 Jahre währenden, inzwischen verjährten Straftaten unverhältnismäßig im Urteil verschont.

.

Allein welche vergleichbare Täterschaften, mit erheblich geringeren Hinterziehungssummen, zu erheblich höheren Strafmaßen verurteilt worden sind, ergeben mit Mindeststrafmaß von über drei Jahren Gefängnis, dass es keine Bewährung gibt sowie dass hierfür der forensische Begriff des „Schwerkriminellen“ gilt.

.

Uli Hoeness, der Schwerkriminelle, hat dennoch Strafverschonung sowie nachträglich Bewährung erhalten (allein die Vorstellung, welch ungeheuren Finanzrahmen wir vor Augen haben, wenn der Schwerkriminelle Uli Hoeness eine zweistellige freiwillige Millionen-Abstandszahlung an die Finanzkasse Rosenheim gezahlt haben soll, zeigt welches Rad da über ca. 15 Jahre von Uli Hoeness gedreht werden konnte)

.

Hier ist jetzt vom Deutschen Bundestag ein Untersuchungsausschuss, genannt „Maut-Ausschuss, eingesetzt worden, der einen ungeheueren Vorgang zu untersuchen hat:

.

.

Frankfurter Allgemeine Zeitung, Seite 19, am 29. November 2019:

.

„Maut-Ausschuss beginnt am 12. Dezember

.

Verkehrsminister Scheuer steht in der Kritik

.

enn. BERLIN. Der Bundestag hat am Donnerstag einen Untersuchungsausschuss zur gescheiterten Pkw-Maut eingesetzt. AfD, Grüne, FDP und Linke stimmten für die Einsetzung, die Koalitionsfraktionen CDU/CSU und SPD enthielten sich. Der Ausschuss soll das Verhalten der Regierung, besonders des Verkehrsministerium, bei der Vorbereitung, Vergabe und Kündigung der Maut-Betreiberverträge aufklären. Die erste Sitzung ist am 12. Dezember geplant,

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) steht heftig in der Kritik, weil er die verträge zur Erhebung und Kontrolle der Maut mit den Betreibern Kapsch TrafficCom und CTS Eventim schon Ende vergangenen Jahres unterzeichnete, obwohl das Urteil des des Europäischen Gerichtshof noch ausstand. Der EuGH erklärte die deutschen Maut schließlich im Juni für rechtswidrig,

Wegen der Kündigung der Verträge nach dem Urteil könnte den Unternehmen Schadensersatz in dreistelliger Millionenhöhe zustehen. Grünen-Fraktionsvize Oliver Krischer sagte, der Ausschuss müsse klären, „ob der Schaden für den Steuerzahler bei 500 Millionen oder eher bei einer Milliarde Euro liegen wird oder ob Herr Scheuer diese Entschädigungszahlungen sehenden Auges in Kauf genommen hat“. Bisher habe der Minister das Gegenteil von Aufklärung betrieben.

Der Bund er Steuerzahler kritisierte das gescheiterte Konzept der Abgabe scharf. „Von vornherein“ hätte über eine Alternative nachgedacht werden müssen, sagte der Präsident des Steuerzahlbunds, Reiner Holznagel. Eine Möglichkeit wäre seiner Ansicht nach gewesen, die KfZ-Steuer in die Energiesteuer zu integrieren. Es gehe um Effizienz und sachgerechte Besteuerung …“

.

.

Dietmar Moews meint: Schwerkriminelle Privatperson Uli Hoeness kommt als bayerische Spezialität auf den Tisch der rechtsstaatlichen Bilanz – 100 Millionen sind nicht PEANUTS.

.

Bei dem bayerischen CSU-Maskottchen Andreas Scheuer ist das etwas anders – Scheuer steht für seine Firma CSU, die ihn schützt – die ehemalige bayerische Volkspartei CSU.

.

Beachtlich ist, dass bereits CSU-Dobrindt als Scheuers Kabinetts-Vorgänger für Maut und Eisenbahn usw. hier in dieses Betrugsgeschehen eingebunden ist, ja, der Einfädler war.

.

Hier geht es also auf annähernd eine Milliarde Schaden.

.

Eine Straftäter ist erst als forensischer geklärt, wenn ein rechtsgültiges Urteil vorliegt.

.

Im Fall CSU-Scheuer gibt es zunächst den Untersuchungsausschuss zur Klärung des Falls. Daneben ist aber der Inkriminierte Scheuer unter Imunität als MdB bzw. Bundesminister gestellt.

.

Falls man CSU-Minister Andreas Scheuer jetzt wirklich rannimmt, muss er gravierend bestraft werden und kann nur als SCHWERKRIMINELLER daraus hervorgehen.

.

Und noch interessant scheint, dass Scheuer bis heute behauptet, er habe klug und umsichtig gehandelt – dabei ist eine „Ausländer-Maut“ verfassungswidrig und widerspricht dem EU-Regelwerk. Das hat Scheuer bis heute verweigert, aufzunehmen. So muss auch noch sein Geisteszustand überprüft werden.

.

Bayerische Mautvariante

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

 

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein