DIE HUNDE – Raschplatz-Nachtensemble HANNOVER und TERROR

Lichtgeschwindigkeit 6645

vom Donnerstag, 7. Juli 2016

.

Was heißt hier TERROR?

.

TERROR ist die TYRANNEI – es ist GEWALT ohne GERECHTIGKEIT.

.

IMG_8900

.

Vor 31 Jahren, im Frühjahr 1985 brachte das Raschplatz-Nachtensemble Hannover, unter der Intendanz und Verantwortung des Künstlergelehrten, Autors und Regisseurs, Dietmar Moews, die URAUFFÜHRUNG des Lustspiels

.

DIE HUNDE“ heraus.

.

Spielort war das U – der damalige „Spielplatz der Künste“, auf der Minus Eins-Ebene des Raschplatz 7OPQ, unterhalb des damaligen ZOB, unmittelbar hinter dem hannoverschen Hauptbahnhof gelegen.

.

IMG_8891

.

Während Atomstrahlen-Müll ohne ATOM-STAAT-Bedenken durchgesetzt wurde, während TSCHERNOBYL ein für alle Mal beweisen sollte, dass SUPERGAU nicht von technischen Fehlern, sondern von menschlichem Versagen täglich geschehen kann. Während noch deutsche Terroristen in der Hoffnung auf der jahrelangen Flucht noch den RUCK im Machiavellismus Banküberfälle und blutige Aktionen organisieren zu können. Während eine neue Epoche der IT-Revolution kurz vor dem Ausbruch bereits die Datenschutzvereinbarung „Privacy Shield“ vorbereitete, wonach nicht nur die GENERALKLAUSEL der deutschen Unterwerfung unter die westlichen KIEGSGEWINNER und deren DROHNEN den Vorrang des US-Recht festschraubt. Während Rudolf Bahro an seiner „ALTERNATIVE“, aus Sicht des TOP-Marxisten der Ostberliner Humboldt-Universität, alle Illusionen der Reform des „bürokratischen Monopolkapitalismus“ der DDR zerstäubte und zur Strafe von Erich Honecker nach Bremen rausgeschmissen wurde – und was musste der KOHL-Blackout-Ausschuss noch alles in Abstandszahlungen gegen die Wahrheit eintauschen … KOHL sagt noch 2016 die Wahrheit nicht.

.

IMG_3444

Die Hunde – Uraufführung 1985: JOB CROGIER als TILL EULENSPIEGEL

.

So schrieb Dietmar Moews an dem Lustspiel DIE HUNDE. Brachte die hannoversche Kunstszene zur lebhaften Diskussion über die HEITERKEIT bei NIETZSCHE, den Kynismus und die Kunst der Lüge, das Schicksal zu umarmen.

.

Aufgeboten wurden die prominenten Zyniker der GESCHICHTE, um als HUNDE (KYNOS) miteinander ihre heiteren Beziehungen als Sprechtheater mit großem Ensemble und Musik zu „feiern“. Es wurde ein ungeheuerer großer unvergesslicher Spaß (die Videoaufnahmen dieser Uraufführung von SVEN wurden nie gesehen; die Probenfotos von Joachim Peters, von Job Crogier und von Angela Hoffmann lassen nur ahnen, was wirklich losbrach, als im Finale das ganze Ensemble im Schusswechsel Gottes, Hitlers und Stalins sowie in kistenweise Champagnerkorken-Knall eine Sternsekunde selbstinitiierter Künstlerkunst als RASCHPLATZ-NACHTENSEMBLE vollendeten.

.

IMG_3403

Die Hunde-Uraufführung 1985: JOB CROGIER als Till Eulenspiegel , HANS KRETZSCHMAR als Gott, KARSTEN STURM als Jesus, , LOTHAR LANGE als Papst, ALBERT HEINE-Friedensbewegung

.

Es spielten nicht Baader-Meinhof oder Willy Brandt-Helmut Schmidt, es spielten nicht Franz Beckenbauer und Boris Becker – es spielten

DIOGENES

TILL EULENSPIEGEL

DER BRAVE SOLDAT SCHWEJK

JESUS CHRISTUS

GOTT

ADAM

LILLITH

DER PAPST

DER GROSSINQUISITOR

JOHN LENNON

ADOLF HITLER

FAUST

MEPHISTOPHELES

LEICHENFAHRER

HEIMATVERTRIEBENER

FRIEDENSBEWEGUNG

.

IMG_3404

Die Hunde Uraufführung 1985: ELMAR DROST als Adam

.

Diese historische Personnage von DIE HUNDE wurde in dem berühmten Buch „KRITIK DER ZYNISCHEN VERNUNFT“ von PETER SLOTERDIJK exponiert, wie sie nach dem Vordenker HEINRICH NIEHUES-PRÖBSTING („Der Kynismus des Diogenes und der Begriff des Zynismus“) im Jahr 1984 aufgestellt worden ist, wurde von Dietmar Moews zum gemeinsamen THEATERTANZ aufgezogen:

.

IMG_3441

Die Hunde Probe im U Hannover Raschplatz 7OPQ, rechts DIETMAR MOEWS

.

Unter Macht und Gegenmacht ließen sich auch FRIEDENSBEWEGUNG als Gesangsgruppe und HEIMATVERTRIEBENER, JOHN LENNON und zwei LEICHENFAHRER („Seh‘ ich einen Leichenfahrer eine Leich‘ zum Friedhof fahren, sag ich mir, das muss es geben, alle Leute wollen Leben“) in die beiden Antagonisten, die Guten und die Bösen, einspinnen.

.

Heute, im Jahr 2016, darf mal an dieses literarische THEATERSTÜCK und die AUFFÜHRUNG im März 1985 erinnert werden. Auch weil inzwischen viele Häutungen und Zellteilungen einen neuen Geist hervorgebracht haben, der allerdings immer noch ums Gelingen bemüht wird.

.

Viele der „HUNDE“ von 1985, die beim Raschplatz-Nachtensemble mitwirkten, leben und schaffen bestärkt durch das von Dietmar Moews besonders herausgestellte SELBERDENKEN und mit Heiterkeit immer fort.

.

NACHRUF:

.

Haupt- und Nebendarsteller der HUNDE-Uraufführung sind inzwischen verschwunden, aber in ehrender Erinnerung:

JOB CROGIER

ROSA ALBERT

HANS KRETZSCHMAR

HEINER SCHÄDEL

HANS HÖRMANN

FRANZ OTTO KOPP

JOACHIM PETERS-SCHNÉE

Bernhard v. d. GOLTZ

HANS FIRZLAFF

.

IMG_8256

.

Dietmar Moews meint: Ich freue mich, wenn ich von ehemaligen „Hunden“ höre oder was sehe. Bis heute bewegt mich LOTHAR LANGE, der inzwischen in DRESDEN ein politisches FLUXUS-FOTO-PROJEKT ausarbeitet. Mein Freund, der Maler FOKKO VON VELDE, lebt noch zurückgezogen, andere sind ohne weitere Nachrichten wo anders.

.

Vergleicht man das HUNDE-Plakat mit dem RAF-FAHNDUNGS-Plakat ist die Tür noch nicht ganz zu:

.

Der LETZTE macht das LICHT aus.

.

Es darf hier ehrenhalber ein moderner HAUPTGEIST des KYNISMUS und der HEITERKEIT zitiert werden:

.

JOACHIM RINGELNATZ (Maler und Dichter) meinte:

.

Humor ist der oberste Knopf am Hemd, damit der Kragen nicht platzt.“

.

IMG_8626

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

stuecke_hunde_b140

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: