Israel-Boykottkampagne wegen Landraub

Juni 11, 2015
Lichtgeschwindigkeit 5657

vom Donnerstag, 11. Juni 2015

.

Bildschirmfoto vom 2014-08-17 16:58:10

.

Das israelische Militär Massaker-Regierung Netanjahu raubt seit 1967 fortwährend palästinensische Staatsgebiete, verjagt die rechtmäßige arabische Bevölkerung und siedelt künstlich israelische Staatsbürger an.

.

In Deutschland werden Produkte Israels vermarktet, die auf dem geraubten Land Palästinas hergestellt werden.

.

IMG_4796

.

Jetzt erschien in der NEUEN ZÜRCHER ZEITUNG ein Leserbrief zu „MEINUNG & DEBATTE“, Mittwoch, 10. Juni 2015, Seite 20:

.

NZZ, 10. Juni 2015 Seite 20:

.

Boykottkampagne gegen Israel. Ja, wie Ulrich Schmid aus Jerusalem berichtet, Israels neue, rechtsgerichtete Regierung scheint angesichts der sich weltweit rasant ausgebreitets Boykottkampagne gegen das Besatzungsregime zunehmend die Nerven zu verlieren. Zu der, von den zivilgesellschaftlichen Organisationen im besetzten Palästinas lancierten, gewaltfreien Gegenwehr gegen die Besatzung sollte aber eine Tatsache nicht unerwähnt bleiben: Die Kampagne „Boykott, Divestment and Sanctions“ (BDS) richtet sich erstens nicht gegen israelische Personen, sondern ausschließlich gegen Institutionen, welche von der Besatzung profitieren, und zweitens erledigt sich der Grund für den Boykott an dem Tag, an welchem Israel Bereitschaft zeigt, Menschen- und Völkerrecht einzuhalten.

Hanspeter Gysin, Basel“

.

IMG_4797

.

IMG_3646

.

Dietmar Moews meint: Geht uns Menschlichkeit, nur drei Flugstunden entfernt, nichts an? Finanzieren wir durch Siedlungs-Gemüse die israelischen Massaker von Netanjahu in Gaza?

.

Hatten wir nicht gerade als G 7 ein Gipfeltreffen des WESTENs in Elmau?

.

Wurde darüber gesprochen? – warum nicht.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

.

18

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


„Wollt ihr den totalen Krieg?“ – AMEN ihr Armen. Stopp.

Juli 12, 2014

Lichtgeschwindigkeit 4660

am Samstag, 12. Juli 2014

.

Die deutschen Repräsentanten unterstützen den totalen Krieg, den Israels Machthaber mit allen beliebigen Mitteln führen.

.

internationale Sportler und Künstler wurden damals, anfang der 1980er Jahre, von Hannover aus initiert.

internationale Sportler und Künstler wurden damals, anfang der 1980er Jahre, von Hannover aus initiert.

.

Israel führt. Was sagt der Führer? ARMAGEDDON.

.

Dietmar Moews meint: Ich wünsche mir endlich eine klare Ablehnung der deutschen Politik jedes Krieges. Der totale Krieg Israels gegen Gaza – der vierte in acht Jahren – ist unakzeptabel. Deutschland ist verbunden mit der deutschen Geschichte und der Verpflichtung gegenüber allen Juden in aller Welt, keineswegs ausgerechnet den totalen Kriegern verpflichtet, sondern sich von Unmenschlichkeit fern zu halten.

.

1997_zuginsfeld_halle_plakat_h132

.

Angesichts der Unfähigkeit der deutschen Bundeswehr, das eigene Land zu verteidigen, sind militärische Einsätze außerhalb Deutschlands fragwürdig.

.

Der Bundespräsident Gauck muss seinen Appell zur Verbesserung der Bundeswehrpolitik vorrangig der Verteidigung der Atomkraftwerke in Deutschland widmen.

.

Die deutsche Unfähigkeit sich selbst zu verteidigen ist eine Tatsache, die weder Frieden noch Frieden durch Teilnahme an Kriegswillkür in der Welt zu halten fähig ist. Neunundfünfzig Jahre nach dem totalen Krieg soll Deutschland nicht länger die Partei der totalen Krieger in Israel unterstützen.

.

Totaler militärischer Antisemitismus und die Apartheit, wie sie gegen die Menschen in Israel und in Gaza heute ausgeübt wird, ist für Deutsche tabu. Deutschland muss in der Europäischen Union zur Ächtung des Krieges und der Gesellschaft, die den Krieg hervorbringt, eintreten.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

PETER MARGGRAF "Puppenkopf", Polyester Auflage 6 Stück, 1973

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein