Bulgarien Teenager-Schwangerschaften mit E U-GELD, ein organisiertes Problem

April 2, 2017
Lichtgeschwindigkeit 7243

Vom 2. April 2017

.

.

Im Flug der Zeit, vom 1. zum 2. April, benennt es Wilhelm Busch:

.

Eins Zwei Drei im Sauseschritt – läuft die Zeit, wir laufen mit“

.

(Mitläufer! – sind wir alle; es gibt kein Geld, an dem kein Blut klebt).

.

Ich komme erneut auf BULGARIEN, unseren E U-Partnerstaat mit Schengenaußengrenze und mörderischer Menschenschändungs-Organisation.

.

Das wirklich Verrückte dabei ist, dass es für diverse soziale Ungleichheiten und Dürftigkeiten seitens der E U NETTO-GELDER gibt. Das sind weder Investitionen noch Subventionen, sondern reine NOTHILFEN. Doch all dieses Geld wird in Bulgarien von gewählten Stellvertretern angenommen und – anstatt der Nothilfe zuzuwenden – in die eigene Machtverstärkung gesteckt.

.

Es geht hauptsächlich um das Unglück der Zigeuner, die zu MOSKAUER HERRSCHAFTS-Zeiten in Bulgarien angestammt waren. (Man nennt sie, wie sie sich selbst nennen – auch Zigeuner, auch Sinti, auch Roma).

.

Diese Menschen wurden in quasi segregierten Siedlungen abgetrennt: Sie sind voll sistierfähige E U-Bürger, bulgarischer Staatsangehörigkeit.

.

.

Schon bei einem Luftbild/Google Earth der zentralbulgarischen Stadt Pazardschik kann man die Hinterlassenschaft des Kommunismus und die Spaltung der Gesellschaft – sogar bei einer Makrobetrachtung der Landschaft – erkennen:

 

Rechts im Bild der Stadtteil Iztok, ein Wohnquartier der Roma. Weniger grün, die Häuser stehen eng. Der Flächenanteil an der Stadt lässt keinen Rückschluss auf den Bevölkerungsanteil zu; hier wohnen kinderreiche Familien in Ein-Zimmer-Wohnungen.

.

Die Kommunisten haben den Roma Land zugewiesen, sie dort ihre Betonhäuser errichten lassen, sie in den sozialistischen Produktionsprozess eingebunden usw.. Heute sind das im europäischen Maßstab Slums aus denen sich ein beträchtlicher Teil der europäischen Kriminalität wie Wohnungseinbruchsbanden entwickelt hat. Eine zögerliche Sanierung dieser Wohnquartiere trotz vorhandener EU Gelder und das Nichtkümmern der Bulgarischen Behörden um das Geschehen dort von Kriminalität über hohe Raten von Teenagerschwangerschaften bis Schulpflicht fördern die Entwicklung. Es ist nicht einmal sicher, dass jedes geborene Kind von den Behörden registriert wird. Die Roma wurden nach Ende des Kommunismus wieder aus der Gesellschaft gedrängt.

.

.

Dietmar Moews meint: Zutreffend scheint die Mutmaßung, dass die Kommunisten zu UDSSR-Zeiten die Leute und nicht die Probleme im Griff hatten.

.

Heute im „freien Westen“ der E U hat man den Beweis, dass Selbststeuerung des Marktes nicht existiert, wenn beides nicht auf Bildung der jungen Menschen gestellt wird.

.

Und es gilt die soziologische Regel, dass Alles, was auf Gelingen organisatorisch gut eingerichtet und geplant werden kann, auch der Organisation bedarf:

 

– Die Konflikte zwischen den Bevölkerungsgruppen,

– das Problem der zusammenbrechenden Infrastruktur insbesondere im Gesundheitswesen und

– das Problem der Abwendung grosser Teile der Bevölkerung vom eigenen Land mit einer Zukunftsplanung im Ausland müssen angegangen werden, ehe man in Bulgarien Aufbau und Wettbewerbsfähigkeit  planen kann.

.

Ich bedanke mich für die Informationen.

.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

 

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

 


Schoki-Test als SCHOKOLADEN-MUSEUMS-Besuch bei BOVETTI im südfranzösischen PÉRIGORD

August 23, 2016
Lichtgeschwindigkeit 6719

Vom Mittwoch, 24. August 2016

.

Dietmar Moews meint:

.

Es ist ein Brauch von Alters her,

Wer Sorgen hat, hat auch Likör“

.

(Wilhelm Busch, Sinnsprüche)

.

IMG_9168

Dr. Dietmar Moews auf den Spuren der Chocolatiers dieser Welt bei BOVETTI im südfranzösischen Périgord/Dordogne

.

Ich probierte anlässlich meiner Autoreise französische BOVETTI-Proben der freien Degustation im Museum und der Musée Boutique in 24120 TERRASON EN PÈRIGORD – ein beeindruckendes Geschäftserfolg-Beispiel mit Schokolade.

.

BOVETTI existiert jetzt seit über 20 Jahren und wird vom Gründer und Chocolatiers VALTER BOVETTI dirigiert, der sich etwas hochstaplerisch „ARTISAN CHOCOLATIER“ nennt.

.

Da waren zahlreiche bei BOVETTI zu Diensten, ganz dunkelhaarige, fast schwarzäugige junge Damen, Marokkanerinnen, die ziemlich wenig Ahnung hatten, aber sehr freundlich anwesend waren.

.

Das Museum BOVETTI ist eine zeitgemäße Aufmachung einer weitgehend maschinisierten Schokoladenfabrik – ein Teil Anfertigung, ein Teil des Bauwerks Besichtungsräume mit historischen Schokoladenmacher-Gerätschaften, verbunden durch ein großes Glasfenster, sodass man die heutigen Herstellungsschritte als Besucher in wichtigen Schritten von außen betrachten kann. Da waren vielleicht sechs tätige Personen im Fertigungsraum zwischen dem Maschinenband zu sehen.

.

IMG_9173

.IMG_9174

Dem lebensgroßen Vorbild von Leonardo da Vincis „Mona Lisa-Gemälde“ nach-„gegossenes Schoki-Basrelief hinter Glas in Périgard

.

Die Cuverture (der dickflüssige Schokoladenteig) wird automatisch, in gesteuerten Phasen durchgedreht, sowie schrittweise von Chocolatiers bzw. Hilfspersonal in Manufaktur am Fließband gefertigt und verpackt.

.

IMG_9171

.

IMG_9178

.

Alle trugen schwarze schicke Kleidung.

.

IMG_9198

.

Ein Videoraum zeigt eine sehenswerte Darstellung, wie vom Kakaoanbau, Ernte, Transport, schrittweise in die Röstung, Mühle, Anmischung, Rührvorgänge, Abfüllung, Abpackung und Degustation Kakao und Menschen zusammenkommen. Die Ausstellung zeigt diverse historische Werkzeuge und handgetriebene Maschinen sowie die Rohstoffe und die Endprodukte..

.

IMG_9175

.

IMG_9177

Kakaomühle

.

IMG_9194

.

IMG_9199

.

IMG_9196

.

IMG_9195

.

IMG_9197

.

IMG_9192

.

Die verschiedenen Blendschokoladen und Designschokoladen wirken schick und schick aufgemacht. Ein Schoki-Test von BOVETTI-Sorten folgt noch in den kommenden Tagen hier in Lichtgeschwindigkeit.

.

Der SCHOKOLADENTESTER GEORG BERNARDINI hat BOVETTI-Sorten getestet und war von der Cuverture-Blend-Billigqualität nicht angetan.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

IMG_8859

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

 

 

 


Schoki-Test mit MICHEL CLUIZEL PLANTATION MANGARO CHOCOLAT LAIT 50%

März 3, 2016
Lichtgeschwindigkeit 6334

Vom Donnerstag, 3. März 2016

.

Dietmar Moews meint:

 

Es war einmal eine alte, graue Ratte,

Die, was man sieht, ein Faß gefunden hatte.

.

Darauf, so schaut die Ratte hin und her,

Was in dem Fasse drin zu finden wär‘.

.

Schau, schau! Ein süßer Honig ist darein,

Doch leider ist das Spundloch viel zu klein …“

.

(Wilhelm Busch 1832-1908; „Die kluge Ratte“ 1859-1871, Fliegende Blätter, Münchner Bilderbogen)

.

Ich probierte eine französische MICHEL CLUIZEL PLANTATION MANGARO CHOCOLAT LAIT 50% Kakao auf 100 Gramm. Diese Vollmilchschokolade wird Bean to Bar in der Manufaktur Cluizel, Route De Conches in 27240 Damville, France hergestellt und vertrieben.

.

IMG_7935

.

Kurz vorab: Diese Milchschokolade schmeckt besonders, sehr gut, ist hochfein, sehr speziell mit Naturvanille, Honig, Caramel, Mango und „fruits exotiques“ und Zitrusfrüchten aromatisiert, aber angenehm und nicht zu süß. Sie ist mit 5,20 EURO bei Hernando Cortez in Köln für 70 Gramm hochpreisig. CLUIZEL MANGANO knackt bei Zimmertemperatur klar und fein und bricht sauber. Der klare Abbiss, ist milchig, nicht schleimig, und erinnert auch im Geruch etwas an „gesoßten groben Pfeifentabak“- schon besonders eigenartig.

.

Zit. nach Georg Bernhardini „Schokolade – Das Standardwerk“ Seite 289:

.

…Michel Cluizel begann im Jahre 1948 in der Patisserie seiner Eltern in der Normandie. Im Laufe der Jahre fokussierte sich sein Interesse auf Kakao und die Herstellung von Schokolade .. hat bereits lange vor dem Schokoladenboom damit begonnen, Ursprungsschokoladen aus Kakaobohnen nureiner Plantage herzustellen. Er muss daher alseiner der Wegbereiter hervorgehoben werden. … Die Produktlinie „Plantation“umfasst fünf plantagen, von deren Bohnen er sowohl dunkle als auch Milchschokoladen herstellt. Alle Schokoladen werden ohne den Zusatz von Soja-Lecithin gergestellt. Auf die ausschließliche Verwedendung von Kakaobutter und echter frischer Vanille weist Cluizel bei jeder Gelegenheit hin. … Etwas irreführend ist die Änderung des Markenauftritts von „Michel Cluizel“ auf „Manufacture Cluizel“, da man nun beide Varianten antrifft.“

.

Damit gibt Cluizel die verarbeiteten Sorten, Herkunftländer und Anbauregionen an. Es handelt sich um natürliche Produkte .

.

Diese Sorte MICHEL CLUIZEL PLANTATION MANGARO CHOCOLAT LAIT 50% ist eine „Bean to Bar“, handgefertigte Hochqualität. Der französische Hersteller wird auch bei Georg Bernardini in seinem Schokoladen-Almanach „Schokolade – Das Standardwerk“ genannt und vorgestellt, und erhielt vier von sechs möglichen Kakaobohnen – das ist aus hiesiger Sicht anbetracht des ungünstigen Preis/Leistungsverhältnis – sie ist einfach zu teuer – angemessen bewertet.

.

http://www.cluizel.com

.

Für mich als Schokoladen-Liebhaber ist eine Schokolade, die nicht zu hell, aber nicht ganz dunkel ist und Milch-Schokolade heißt, das Schönste von der Welt. Diese Milchschokolade aus dem atlantischen Frankreich ist dem Tester gerade recht und nicht zu dunkel -der Kakao kommt aus Madagaskar. Der Inhalt der 70 g Packung ist sehr frisch, ist aber wie eine Vollkonserve datiert. Der Kunde kann zwar nicht sehen, wann diese Lieferung hergestellt wurde – aber sie soll bis 15. Juni 2017 mindesthaltbar sein – war indes hervorragend frisch. Cluizels Vollmilch wirkt edel, und als Komposition passend Fett und dezent süß.

.

IMG_7939

.

Die klassische 70 gr. Tafelpackung enthält die Schokoladentafel mit einem Bruchkanten-Relief dreireihig quadratisch gegliedert oben. Man liest Beschriftung und Zeichen: MICHEL CLUIZEL, Paris, Kakaobohnen – hübsch. Die Unterseite ist glatt.

.

Die Konsistenz und der Schmelz sehr gut, dass man sie hervorragend brechen kann. Man beißt ab und lutscht. So ein Abbiss löst sich sehr leicht auf ohne schmierige Emulsion, verkleistert nicht, wie es viele Gemische auf dem Kunstmarkt an sich haben. Insgesamt dominiert ein fruchtiger KAKAO-Geschmack aus MADAGASKA, eine komponierte aromatisierte Geschmacklichkeit – man schmeckt eigentlich fruchtige SCHOKOLADE der Besonderheit, ganz dezent gesalzen. Die Bezeichnung Bourbon-Vanille garantiert frische natürliche Vanille und ohne jede gentechnikfreie Einschränkung.

.

Die Aufmachung hat bei dieser Sorte einer Tafelschokolade von CLUIZEL-Plantation eine schöne und durchaus praktische, flache, wiederverschließbare Pappschachtel-Verpackung aufgemacht. Die mattbraun- helllila gefärbte Pappe trägt weißes, dunkelbraunes und schwarzes Dekor Beschriftung: Bildliche Darstellung der Insel Madagaskar auf dem globalen Ozean-Fadenkreut sowie „Product de France Net Wr 70 g – 2,46 oz und in helllila „PLANTATION MANGARO – Lait +Milk-

Als frisches Lebensmittels, ist diese feine CLUIZEL innen in feines Silberpapier eingehüllt, kein Vakuum aber – haltbar laut Kennzeichnung mindestens bis: 15. Juni 2017.

.

IMG_7936

.

Auf der Rückseite finden sich die Gewichtsanteilmenge derZutaten und von Nährwertangaben in vielen Schrifttypen und Schriftgrößen auf dem Außenkarton sind im Wesentlichen unlesbar klein, weiß auf braun also die Bestandtteile und Nährwerte-Tabelle in Französisch, Englisch, Deutsch, Spanisch, Schwedisch, Italienisch, Portugiesisch, Niederländisch:

.

50% Kakao mindestens; Vollmilchpulver, Herkunft der Kakaoplantage „Mangara“ Madagaskar, Kakaobutter, Zucker, Bourbon-Vanille-Schote.

.

Auf 100 Gramm bezogen:

Energie 2523,9 kj / 603,8 kcal; Fett 46,4 g; davon gesättigte Fettsäuren 28,7 g; Kohlehydrate 31,7 g; davon Zucker 31,6 g; Eiweiß 10,3 g; Salz 0,12 g.

.

Auffällig gegenüber der höchstbewerteten Spitzensorte Bonnat 55% ist der auffällige, aber dennoch in der künstlichen Gesamtabstimmung gelungene „MANGANO“-Note, ohne Konservierungsmittel, Schleimbinder und ohne jede amerikanische SÜß-SALZ-Hölle.

.

EMPFEHLUNG: Der Tester empfiehlt diese Schokolade probeweise als sehr teuer. Ein 70 Gramm-Gebinde ist wenig zu Beißen.

 

Hiermit lernt der Mensch, was qualitativ an natürlichem Bouquet möglich ist. Es dominiert eine stimmige KAKAO-gerechte Komposition.

.

ACHTUNG: Diese CLUIZEL ist BIO! Diese CLUIZEL ist nicht Fair Trade.

OHNE die Kennzeichnung FAIR TRADE haben wir es nicht mit einem sozialverträglichen Herstellungs- und Handelsprodukt zu tun. Leider nicht.

.

IMG_7940

.

Georg BERNARDINI, der Chocolatier, Schokoladentester und Buchautor, nennt in seinem Bewertungsfazit zu CLUIZEL:

.

Alle Plantation-Schokoladen WELTSPITZE … das schlechte Konfekt und auch die schlechten „normalen“ Schokoladen verhindern, dass ich dem Unternehmen eine bessere Bewertung gebe, als es eigentlich aufgrund der sehr guten Plantation-Schokoladen verdient hätte

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

EMPFEHLUNG

Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

00

.

 

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

IMG_3826

 


Kunstmuseum Bern: Der Maler ALBRECHT ANKER

September 1, 2015
Lichtgeschwindigkeit 5842

vom Dienstag, 1. September 2015

.

Maurice-Anker-mit-Huhn

Albrecht Anker 1877 „Maurice Anker mit Huhn“ Öl auf Leinwand

.

Albrecht Samuel Anker (1831 in Ins, Kanton Bern, geboren, 1910 in Bern, Schweiz, gestorben) war ein genialer Schweizer Maler, Grafiker und Genremaler des schweizerischen Volkslebens.

.

Albrecht Anker (oft auch als Albert Anker bezeichnet) war aus heutiger Sicht der herausragende Meister der Malerei seiner Zeit.

.

Anker ist in jeder Hinsicht sensationell, besonders mit unseren heutigen Augen, wo das meist aufgelöst Hingehuschte aus dem 19. Jahrhundert längst nicht mehr trägt, wird Ankers Genie deutlich. Es lohnt der Vergleich mit dem sehr begabten deutschen Kleinmeister und Zeichner Wilhelm Busch aus Niedersachen.

.

Die vom Kunstmuseum Bern herausgestellten Picasso, Dali, oder momentan Toulouse Lautrec, müssten lange stricken, um in die Nähe der Malereiqualität von Albrecht Anker zu kommen.

.

Anker war ein „großer Meister“ und ist keinesfalls wertend mit dem Begriff „Volksmaler“ anzusprechen.

.

Anlässlich eines Besuchs bei der Präsidentin der Otto-Nebel-Stiftung und Kuratorin des Kunstmuseums Bern in Bern, Frau Dr. Therese Bhattacharya-Stettler, vergangene Tage, habe ich auch im Kunstmuseum Bern die aktuelle Ausstellung Toulouse Lautrec und seine Photo-Beziehungen besucht, ABER:

.

(Neben dem immer wieder bedenkenswerten psycho-pathologischen Pflegefall und „Phantasie“-Zeichner Adolf Wölfflin im Kunstmuseum Bern war der absolute HAMMER:

.

Albrecht Anker.

.

Der Maler Albrecht Anker ist in Bern mit seinem wesentlichen Bestand an Ölbildern vertreten und in einem großen, sehr eindrucksvollen Raum gehängt.

.

Die in dieser Lichtgeschwindigkeit 5832 gezeigten Werke befinden sich teils im Kunstmuseum Bern, teils an anderen Orten, auch in Privatbesitz.

.

Wer Augen hat, staunt.

.

Die gegenständlichen Bilder sind von bestechender Abstraktion der dargestellten Ensembles. Die Bilder sind dicht durchgemalt. Die dargestellten Menschen, oft Kinder, sind lebensecht und haben genial erfasste moderne Gesichts- und Körperausdrücke. Man kann sich kaum satt sehen.

.

Denn moderne Gesichter sieht man in der Malerei ganz selten seriös gemalt.

.

Damit ist auch klar, dass Albrecht Anker keine unmittelbaren Vorbilder hatte.

.

Anker_Trinker_m

Albrecht Anker 1868, „Trinker“ Öl auf Leinwand 69cm / 50cm

.

20130719Albert Samuel Anker Old age-80

Albrecht Anker  1885, „Betagt“ Öl auf Leinwand  82cm / 63cm

.

1280px-Anker_Akt_1887

Albrecht Anker 1877 „Akt“ Öl auf Leinwand 17cm / 45cm

.

1280px-Albert_Anker_-_Die_Badenden_(1865)

Albrecht Anker 1865 „Badende“ Öl auf Leinwand 64cm / 123cm

.

1280px-Ruedi_Anker_1869

Albrecht Anker 1869 „Ruedi Anker auf dem Totenbett“ Öl auf Leinwand

.

1024px-Anker_Kinderbegräbnis_1863

Albrecht Anker 1873 „Kinderbegräbnis“ Öl auf Leinwand 111cm / 171cm

.

800px-Anker_Die_Bauern_und_die_Zeitung_1867

Albrecht Anker 1867 „Die Bauern und die Zeitung“ Öl auf Leinwand 64cm / 80cm

.

800px-Anker_Der_Gemeindeschreiber

Albrecht Anker 1864 „Gemeindeschreiber“ Öl auf Leinwand 64,5cm / 51cm

.

Albert_Anker_-_Schulknabe

Albrecht Anker 1881 „Schulknabe“ Öl auf Leinwand  56cm / 42,5cm

.

504px-Marie_Anker_um_1875

Albrecht Anker 1875 „Marie Anker mit Hampelmann“ Ölskizze

.

Anker_Stilleben_Kaffee_und_Cognac_1877

Albrecht Anker  1877 „Stilleben mit Kaffee und Cognac“ Öl auf Leinwand 34cm / 46cm

.

1024px-Tee_und_Schmelzbrötchen_1873

Albrecht Anker 1883 „Tee mit Schmelzbrötchen“ Öl auf Leinwand

.

1024px-Anker_Stilleben_Bier_und_Rettich_1898

Albrecht Anker  1898 „Stilleben mit Bier und Rettich“ Öl auf Leinwand 32,5cm / 52cm

.

Albert_Anker_-_Selbstbildnis_im_Profil,_nach_links

Albrecht Anker 1891 Aquarell Mischtechnik auf Papier 16,3cm / 12,7cm

 

.

447px-Albert_Anker_Selbstbildnis_um_1908

Albrecht Anker 1908 „Selbstbildnis“ Öl auf Leinwand 48cm / 38cm

.

Anker zog 1854 nach Paris. Er wurde Schüler des Schweizer Malers Charles Gleyre, bei dem ab 1861 Pierre-Auguste Renoir studieren würde. Zwischen 1855 und 1860 besuchte er die École nationale supérieure des beaux-arts de Paris und war von 1859 bis 1885 im Pariser Salon regelmässig mit seinen Bildern vertreten. Zwischen 1856 und 1862 reiste er in die Bretagne, in den Schwarzwald und nach Italien, worauf mehrere Reisen nach Italien, Deutschland, Frankreich und Belgien folgten.

.

Anker war Goldmedaillen-Preisträger in Paris (s. auch Therese Bhattacharya-Stettler über Albrecht Anker).

.

1866 wurde er Mitglied der „Gesellschaft Schweizerischer Maler und Bildhauer“. Anker arbeitete von 1866 bis 1882 als Fayence-Maler. Von 1870 bis 1874 war Anker Mitglied des Grossen Rates des Kantons Bern und setzte sich dort für den Bau des Berner Kunstmuseums ein, das 1873 eröffnet wurde.

.

Albrecht (Albert ist die frankophone Benennung) Anker wurde für seine Werke vielfach geehrt, so war er Mitorganisator der Schweizer Abteilung an der Weltausstellung Paris 1878, wurde im gleichen Jahr zum Ritter der französischen Ehrenlegion ernannt und 1888 in die Eidgenössische Kunstkommission gewählt, an der er bis 1892 sowie von 1895 bis 1898 tätig war. Von 1891 bis 1901 war er Mitglied der Eidgenössischen Kommission der Gottfried-Keller-Stiftung. Am 17. November 1900 wurde er mit dem Ehrendoktor der Universität Bern ausgezeichnet.

.

Die großen Namen seiner Zeit, in etwa Manet oder Courbet, Segantini oder die Impressionisten Monet usw. auch nicht Picasso und die picassesken Modernismen, sind so hoch, so sensibel und geschmackvoll wie Albrecht Anker.

.

Dietmar Moews meint: Ein ganz großer Meister, den die Schweiz hervorbrachte: Albrecht Anker.

.

Herausragend seine modernen Gesichter – selbst die der dargestellten Kinder oder bei den Genre-gekleideten Personen – sind hervorragend und einzigartig. Die Gesichter sind modern abgeklärt (abgebrüht), gewissermaßen illusionslos – das Kind mit der Puppe könnte ebenso ein I-Pad halten. Der Zeitungsleser gibt nicht den alphabetischen Poser, sondern einen beiläufigen modernen Zeitungsnutzer.

.

Ankers Inkarnat ist unglaublich schön – z. B. den Ausführungen von den etwas älteren deutschen Meistern Philipp Otto Runge und Caspar David Friedrich eine Klasse überlegen. Dabei findet sich die Lebendigkeit und Liebenswürdigkeit von Runges „Hülsenbeckschen Kindern“ bei geradezu fast allen Kinderdarstellungen Ankers.

.

Die meisten Kompositionen sind unter Lebensmaßstab in der Darstellungsgröße, ähnlich den Maßstäben des viel älteren Franzosen Jean-Baptiste Chardin.

.

Das Berner Kunstmuseum hat vor geraumer Zeit erstmalig eine besondere Erfassung des Werkes des großen Meister Albrecht Anker veröffentlicht, unter der Federführung von der Berner Kustodin Dr. Therese Bhattacharya-Stettler (die Fachfrau für Otto Nebel).

.

Die stets wachsende und sich wandelnde Sammlung der Schweizer Bundeshauptstadt Bern reicht von der Gotik bis zur Gegenwart und besteht derzeit aus über 3’000 Gemälden und Skulpturen sowie rund 48’000 Handzeichnungen, Druckgraphiken, Fotografien, Videos und Filmen.

.

Die Sammlung preist sich selbst mit Monet, Hodler, Picasso, Giacometti, Rothko, Dali und hat Albrecht Anker nicht ganz vorne stehen – das ist unbegreiflich.

.

Das Kunstmuseum Bern ist das älteste Kunstmuseum der Schweiz mit einer permanenten Sammlung.

.

Damit ist sie nicht nur eine der wichtigsten und vielfältigsten Sammlungen in der Schweiz, sondern besitzt vor allem dank den Werkgruppen der Klassischen Moderne internationale Bedeutung.

.

Aufgrund von Aufbauarbeiten, wird die Sammlung zur Zeit auf beschränktem Raum gezeigt.

.

L1010327

Dietmar Moews in der Schweiz

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

IMG_4566

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


STAATSKRISE in BAYERN jetzt auch in Nordrhein-Westfalen: Gerd Niebaum verschont

Februar 19, 2015

Lichtgeschwindigkeit 5366

vom Donnerstag, 19. Februar 2015

.

Bildschirmfoto vom 2015-02-14 22:54:23

.

Borussia Dortmund Ex-BVD-Präsident Niebaum zu Bewährungsstrafe verurteilt: Das gibt es doch gar nicht – und was machte man mit der Lidl-Kassierein? – BEWÄHRUNG?

.

Ein Jahr und acht Monate, lautet das Urteil wegen Betrugs, Urkundenfälschung und Untreue. Als Bewährungsauflage muss Gerd Niebaum 50 Stunden Sozialarbeit leisten.

.

Was man in Bayern als AMIGO-geschädigter Zivilist schlucken muss, die Krankenkassen betrügenden Ärzte von Augsburg, die Hypo-Alpine-CSU-Milliarden, Streibls-Amigo-Sauße, Strauß‘ Waffenhandels-Provisionen und Übergriffe auf die SPIEGEL-Freiheit, FC Bayern Katar in Dubai, Mollath sieben Jahre in Käfig-Einzelhaltung zur Vertuschung der Bargeldtransportierer nach Zürich und ULI HOENESS-Kurzer Prozess ohne Ermittlung und Klärung der Straftaten von Hoeness, das unvergleichlich geringe Strafmaß und die praktische Hafterlassung:

.

Mit dem EX-BVB-Dortmund Präsident Gerd Niebaum passierte jetzt das Gleiche:

.

Welche NRW-Bonitäten darf denn Herr Niebaum verköstigen, indem man ihm das Strafmaß zur Bewährung aussetzte?

.

Bildschirmfoto vom 2015-02-14 22:54:23

.

Dietmar Moews meint: Man muss klar sehen – Was in Bayern an Freunderln so mit durchgeschoben wird und was Uli Hoeness strapaziert, nämlich die Verpitbullung der Gesellschaft durch privilegierte Sonderbehandlung von CSU-Freunderln, erleben wir jetzt mit Gerd Niebaum in Nordrhein-Westfalens Rechtsprechung ebenfalls:

.

Der machiavellistische Erziehungswert besteht in Duckmäuserei und Deprivation der normalen kleinbürgerlichen Zivilcourage. Es erstaunt, wie wenig Protest bei den eigentlich grundsolidarischen soliden Dortmundern laut wird – sind die alle Kavaliersdeliktler?

.

IMG_0039

 

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

18

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


Gotteslästerung und Meinungsäußerung – Straftat und Freiheit

Januar 22, 2015

Lichtgeschwindigkeit 5286

vom Donnerstag, 22. Januar 2015

.

IMG_4173

.

Gerne wird in diesen Tagen vom Freiheitsrecht geredet. Das Grundgesetz hat diese wundervollen Rechtsansprüche, die jeder Bürger in seinem Rechtsstaat Deutschland beanspruchen darf und noch von unabhängigen staatlichen Gerichten dazu Hilfe erhalten soll.

.

Präambel GG § 5 lautet nicht „GG $ 5“, auch nicht „GG % 5§ (% = „dicke Eier“), sondern wir sollen „Pressefreiheit, Kunstfreiheit und Wissenschaftsfreiheit“ – in Abwesenheit von äußerem Zwang ausüben dürfen.

.

Mit der Meinungsfreiheit verhält es sich ganz juristisch – nämlich, das geltende Recht ist ausschließlich auf die äußere Welt bezogen. Aber die Gedanken sind frei.

.

IMG_4192

.

Wohlverstanden darfst Du also alles denken – „natürlich“ darfst du nicht Alles bei jeder Gelegenheit zu jedem vor Jedem äußern. ALSO: meinen Ja, sagen nicht Alles, nicht immer.

.

Dafür ist einfach das Prinzip für eigene Rechte, solange man nicht die Rechte anderer verletzt oder zerstört – genannt: Rechtsschränkung.

.

Dein Recht wird durch das andere Recht eventuell geschränkt. So gilt es im deutschen Rechtsstaat.

.

So kann eine Meinungsfreiheit zu einer Straftat werden – und ganz konkret finden wir im geltenden Strafgesetzbuch (StGB) den gültigen Paragraphen § 166 StGB:

.

„“ Vergehen, welche sich auf Religion und Weltanschauung beziehen.(Beschimpfung religiöser oder weltanschaulicher Bekenntnisse oder einer Religionsgesellschaft) (1) Wer öffentlich oder durch Verbreiten von Schriften, Tonträgern, Abbildungen oder Darstellungen den Inhalt des religiösen oder weltanschaulichen Bekenntnisses anderer in einer Weise beschimpft, die geeignet ist, den öffentlichen Frieden zu stören, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft. …“

.

Man kann vom Staatsanwalt angeklagt werden und ein Richter wird urteilen, welches Ermessen für „Frieden stören“, „schimpfen“, „Eindeutigkeit der Szenerie“ letztlich entscheidend ist. Es ist nicht allein die Absicht des Angeklagten Rechtsverletzers, Karikaturisten, Karnevalisten oder des Kritikers, ausschlaggebend, auch nicht allein das Empfinden eines beleidigten Gläubigen – sondern das Gericht wird das innerhalb der arivierten Rechtspflege, dem Stand der Jurisprudenz, klären, feststellen, interpretieren und entscheiden.

.

IMG_4116

Jesus verlor das Kreuz beim Gefecht – Gotteslästerung oder Kolateralschaden?

.

Dietmar Moews meint: Zwar sagt der Volksmund gerne:

.

Unkenntnis schützt vor Strafe nicht.“

.

Gemeint ist damit: Wenn keine Absicht, kein Schuldbewusstsein, kein Täter- und Tatbewusstsein da war, dann wird man nicht bestraft.

.

Ja, es gibt Irrtum und höhere Gewalt, aber grundsätzlich gilt Zurechnung bei Schuldfähigkeit. Und, wer sehr dumm ist, wird anders vor Gericht beurteilt als ein studierter krimineller Jurist. Wir haben zwar kein Fall-Recht, wie in den USA, doch wird schon jeder Fall besonders ermittelt und besonders beurteilt.

.

IMG_4198

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

IMG_1715

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


„CHARLIE HEBDO“ – Drogen in Paris?

Januar 22, 2015

Lichtgeschwindigkeit 5285

vom Donnerstag, 22. Januar 2015

.

IMG_4155

.

Die Spannung ist gestiegen. Ängste heißen plötzlich Angst. Die Scharfmacher haben Konjunktur. Die Nachahmer überlegen noch. Die Lügenpresse probiert herum, die Lebenslust hat Reibung. Die Verpitbullung darf die Sau rauslassen. Die Hitlerschlauen haben nichts gewusst.

.

Ich wünsche, dass demnächst ein unabhängiger Befund über den Zustand der Leichen der drei Pariser Attentäter erstellt und veröffentlicht wird.

.

Ich vermute, dass Menschen, die so etwas machen, wie in Paris geschehen konnte, nicht ganz dicht waren.

.

Ich vermute, dass LSD, sonstige Aufputschmittel und Drogen, Alkohol, Übermengen an Coffein und Testosteron eine verminderte Zurechnungsfähigkeit bestimmt haben.

.

IMG_4118

.

Dietmar Moews meint: Ich meine, dass es demagogisch und bedenkenlos ist, wie unsere politischen Repräsentanten lediglich unsere Dummheit repräsentieren, statt einer höheren Gesamtverantwortung entsprechend die vier Kant’schen Fragen stellen, bevor sie polarisierend und aktionistisch nach vorne gehen und das dumme Volk der Hitlerschlauen zusätzlich verpitbullt:

.

Wers nicht kennt? – die Fragen von Immanuel Kant lauten:

.

Was kann ich wissen?

.

Was soll ich tun?

.

Was darf ich hoffen?

.

Wie ist der Mensch?

.

IMG_4155

.

Wenn ich nicht weiß, ob die Attentäter erheblich unter Drogen standen, dann sind alle sonstigen Huntington-Interpretationen und die totalitaristische Vorratsdaten-Vollspeicherung durch die CIA absurder Bullshit.

.

Es gibt unzählige Gründe und Motive, wie es zu zwei Brüdern, die mit Kalaschnikow und Panzerfaust „CHARLIE HEBDO“ killen, beim „Schäfchenzählen immer am Zaun scheiterten – jetzt der umworbenen Aysche oder Suleika mal gezeigt haben, wo der Hammer hängt:

.

Am Arsch: Er ist sechs Finger breit entfernt, von der beliebten Stelle, die so ehrenhaft verteidigt wird.

.

IMG_3833

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

IMG_3883

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


Dietmar Moews: MOHAMMED-Karikatur in der LICHTGESCHWINDIGKEIT

Januar 17, 2015

Lichtgeschwindigkeit 5270

vom Sonnabend, 17. Januar 2015

.

IMG_4173

.

Es wird den Nutzern der LICHTGESCHWINDIGKEIT aufgefallen sein, dass im Zusammenhang mit den Morden am 11. Januar 2015 in Paris und der Tötung von wichtigen Journalisten und Künstlern der Satire-Zeitung „Charlie Hebdo“, hier jedenfalls keine Bildzitate der hochgejubelten Mohammed-Beleidigungsbilder hochgeladen worden sind.

.

EINS: Der Grund dafür ist die schlechte Qualität der Zeichner und Zeichnungen bei „Charlie Hebdo“, wie ich sie kenne. Ich bin selbst Maler, also natürlich auch Zeichner, und habe Vorstellungen von einem guten Bild, die denen von „Charlie Hebdo“ vollkommen entgegenstehen.

.

Charlie Hebdo“ meint im Prinzip – so ähnlich erklärte es der Zeichner des neuen grünen Titelbildes -, „lieber ein schlecht gemalter Rinnstein, als eine gutgemalte Schlosstreppe“.

.

Die Karikaturen oder Illustrationen in „Charlie Hebdo“ sollen Waffen in der politische Auseinandersetzung um Menschlichkeit sein, zugespitzte, schlimme menschliche Themen mit einfachen Mitteln bildlich darstellen. Dabei auch die Ablehnung des „Bösen“ durch Aggression und Unschönheit der Bildmittel ausdrücken.

.

Böse Themen sollten nicht durch bildliches Schönmachen, Schönfärben, affirmative Anziehungskräfte zu warenästhetischer Affirmation verleiten, sondern bis in den letzten Rest künstlerischer Macht schrecklich und abstoßend wirken, wie es nur geht.

.

Einziges ästhetisches Zugeständnis bei „Charlie Hebdo“ war in Bild- und Wort-Assemblagen eine verständliche Wertäußerung des Autors, der mit seinem Namen unterzeichnet.

.

Herauskamen sehr oft „Holzhammerzeichnungen“, die wie „Punk“ möglicherweise das Herz auf dem rechten Fleck haben, aber Angst verbreiten und doch nur Wahrheiten verkünden, die der Konsument kennt und ähnliche Werte hat oder gar nicht anschaut, weil er sie ablehnt und grässlich findet (man entgeht der Affirmation nicht).

.

Oft war bei „Charlie Hebdo“ die Ambivalenz, eine Ironie, eine schwebende Infragestellung durch überzogene Stilistik in der Pointe verdorben. Oder ein Witz, über den man lachen muss, löste aufgrund der banalen öden „Wahrheit“ nichts weiter aus.

.

ZWEI: In der Lichtgeschwindigkeit gilt der Vorrang der „gutgemalten Schlosstreppe vor dem schlechtgemalten Rinnstein“. Das entspricht auch den Postulaten im Manifest der Neuen Sinnlichkeit, wo Meisterschaft und Elite bevorzugt werden, wovon – so gesagt – „Charlie Hebdo“ nichts wissen will.

.

IMG_4165

satirische Kollage von Dietmar Moews unter Verwendung von „titanic“

.

Nach meinem Empfinden sind Denken, Meinen und sonstige esoterische Verdauungsgeschichten, individuelle menschliche Aspirationen von Natur her.

.

IMG_4166

Satirische Kollage von Dietmar Moews unter Verwendung von EULENSPIEGEL

.

Meinung mitteilen – intim, informell, privat, – sollte mit Einfühlung gegenüber dem oder den Adressaten und der sozialen Szenerie geschehen können (Keiner hat das Recht, meine Meinung zu erfahren).

.

Auch juristisch sind „die Gedanken vollkommen frei“ und ohne Zwang von außen. Wer Gedanken äussert, verlässt seine innere Meinungsfreiheit und muss Rechtsverletzungs-Grenzen und soziale Folgen im Rahmen der Rechtsnormen respektieren.

.

Das bedeutet: Ich meine, Meinungsstreit, politische Disputation, wissenschaftlicher Dissens, sogar Geschmacks- und Sittetangierungen sollten den Freiheitspostulaten des deutschen Grundgesetzes (§ 5 GG) gemäß stattfinden dürfen. Diese geistig-soziale Freiheit ist ein bedeutendes Movens der kollektiven Intelligenzpotentiale – zwangsfreie Kommunikation ist ein genialer Brunnen der Inspiration, ein geregelter kreativer Impuls ist gar nicht vorstellbar.

.

So kann also „Charlie Hebdo“ seine schlechten Bilder drucken und zum Kauf anbieten und in der LICHTGESCHWINDIGKEIT erscheinen sie nicht.

.

IMG_3831

Darf der da pinkeln?

.

IMG_3840

Nur, wenn einer mit ’ner Fahne wedelt.

.

IMG_3566

Hier wurde mit VERDI/GOEBEL das „Kerner hat Hörner“-Thema des Springer Glühbirnen-Idols angespielt, das um die 1880er Jahre in New York in „Guiseppe Verdi-Verkleidung“ rumlief, Frisur, Bart, Gehrock, beide mit Turban (aus der Neuen Sinnlichkeit)

.

Dietmar Moews meint: Wenn also – wie in den grässlichen 11. Januar-Gewaltakten – behauptet wird, hier wurde geschmäht und beleidigt und da war die Kränkung und Wut und die Rache, würde ich – aus soziologischer Sicht, lieber erstmal prüfen, ob diese Interpretation überhaupt zutrifft:

.

Ist die „Beleidigung durch Mohammed-Karikaturen“ tatsächlich der entscheidende Impuls, dass aus Mobmenschen Killer werden?

.

Geht es – weiter gefasst – dem ISIS-Jihad um „kapitalistische teuflische Dekadenz“ in Paris?

.

Geht es dem Kalif und seinen Milizen nicht vielmehr um die Homogenisierung und Integration seiner zusammengewürfelten Kampfjugend – durch das vom Westen geschenkte Feindbild? (ISIS meuchelt ja hauptsächlich sunnitische Moslems).

.

Gut. Mir liegt hier jetzt nicht an einer Exploration zu meiner eigenen Religion als „Religionskritiker“ – ich, christlich akkulturiert, religionswissenschaftlich gebildet, nicht gläubig und nicht abergläubisch, nicht jüdisch, christlich, moslemisch, buddhistisch, hinduistisch, nicht atheistisch, nicht polytheistisch, nicht ketzerisch, nicht ungläubig, nicht heidnisch – bin religionskritisch, manchmal, wenn ich sehr hohen Druck auf der Blase verspüre, glaube ich an Neptun, den Wassergott.

.

IMG_4177

Honoré Daumier hatte bereits 1831 die Birne (Kohl) kreiert, hier als „Gargantuas Furz“ von Rabelais

.

Bei Einstein findet sich eine autobiografische Bemerkung über Mantel, Garderobehaken und der Nummer des Hakens. Einstein sagt: es gibt Sinn und Nutzen, wenn man seinen Mantel sucht, dass man die Nummer weiß und wo der Haken ist. Aber er sagt: Mantel, Nummer, Haken könnten völlig anders sein – denn sie haben nicht ursächlich miteinander zu tun.

.

IMG_4176

THE NEW YORKER (2008): Obama erduldet die Islam-Verdächtigung

.

Etwa so ist es mit der Hypothese der beleidigenden Satire-Ketzereien in Bild, Wort und Gesang, ob titanic, Charlie Hebdo, Deutsches Mad oder EULENSPIEGEL:

.

Wer wurde direkt angesprochen? Käufer und Leser des Blattes. Wer hat darüber diskutiert? Eine weite Öffentlichkeit.

.

Wer wurde dargestellt? Etwa Gott? Oder Mohammed? Oder ein Turbankopf?

.

Wer wollte damit angesprochen, beleidigt und aufgestachelt werden?

.

Eine Zeichnung ist nicht Mohammed, wie wir von Einstein her wissen: Eine Nummer ist kein Mantel, ein Gott ergibt kein Bild.

.

IMG_4175

„Cat and 4“ Saul Steinberg „Eine Katze sieht am liebsten in etwas hinein, was halboffen ist“ aus NEW YORKER und Neue Sinnlichkeit 27 (München 1995)

.

Kurz und gut: Ich finde andere Karikaturen besser gezeichnet. THE NEW YORKER (weitreichend jüdisch), Dietmar Moews in der NEUE SINNLICHKEIT, Blätter für Kunst und Kultur (weitreichend religionskritisch):

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

IMG_1714

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


Pseudoaktionismus und Sündenbock-Legitimation

Januar 16, 2015

Lichtgeschwindigkeit 5265

vom Freitag, 16. Januar 2015

.

IMG_4173

.

Mir fällt sofort die Lehre aus dem „großen Krisenstab“ bei der Schleyer-Entführung ein: Die Politik bringt sich in eine Situation, in der sie handlungsunfähig wird, weil sich alle Entscheider aus einem geschlossenen Kreis heraus der Publizistik gegenüber vor einer SÜNDENBOCKROLLE fürchten. Folge: Keiner bewegt sich.

.

Heute geht das hochaufgeladene „der nächste Qaida-Anschlag kommt gewiss“ – die Politik muss vorausschauend handeln, die „Sicherheit verschärfen“ – als habe man bislang die Sicherheit schleifen lassen.

.

Da man aber gar nicht handeln kann, so, dass irgend jeglicher extremistischer Anschlag verhindert werden kann, täuscht man das handeln vor: Ein Aktionismus, der aber gar kein zielgerichtete Aktionen beinhaltet, sondern ein öffentlich zur Schau vorgetragener PSEUDOAKTIONISMUS ist.

.

IMG_4173

.

Es wurde sofort zugegriffen, angesichts der ansonsten ungeeigneten oder nicht verfügbaren Mittel.

.

Zum Beispiel braucht man Polizeipersonal, man braucht IT-Personal, man braucht Officer, die fähig sind, Raster-Daten-Samples zu operationalisieren.

.

Denn um Massendaten sinnvoll auszuwerten, konkret aus der Unmasse von algorithmisch errechneten völlig ungenauen Terror-Verdachtspersonen-Namen überhaupt nur herauszufinden, welche der Namen falsch geschrieben oder Aliasse oder bereits gestorbene analoge Menschen sein könnten, sind leistungsfähige Kopfarbeiter vonnöten, die erst ausgebildet werden müssten.

.

IMG_4173

.

Kurz, da bietet sich ein „Schwarze-Peter-Spiel“ an: Die einen fordern die „Vorrats-Datenspeicherung, die anderen lehnen es ab, weil es nur Schaden und Kosten bringt: Aber, Deutschland ist außerstande ein Volldatensample zu speichern und zu nutzen – man müsste Alles den USA überlassen.und in Paris haben wir gesehen: Die USA hatten die Daten – Paris hatte nicht die Erkenntnisse und Handlungsanweisungen.

.

Es wird also ein SÜNDENBOCK aufgezogen:

.

Wer die Vorratsdatenspeicherung nicht einführt, ist Schuld und trägt die Verantwortung, wenn ein Terroranschlag geschieht.

.

Der unsinnige Streit um die Vorrats-Datenspeicherung geht also nicht um Sicherheit oder um adäquate Sicherheitspolitik, sondern um LEGITIMATIONSBESCHAFFUNG und den SÜNDENBOCK.

.

Es muss also nur eine Bedohung am Horizont aufgezogen werden, und schon geht das Gesetzeverschärfen zwischen den Parteien los. Wie es bei den Notstandsgesetzen war, ist es jetzt bei der Einführung des TOTALITARISMUS durch Überwachung und Telematik der USA.

.

IMG_4173

.

Dietmar Moews meint: Wir brauchen keine Verschwörungstheorie um zu konstatieren:

.

Wenn die USA ihren saudi-arabischen und sonstigen Golf-„Kolonien“, besonders dem dekadenten Öl-Adel, seit „dessert storm“ und Bin Ladin gegen die Sowjet-Union in Afghanistan, so wunderbar anregend dabei den Rücken freihält, militant-salafistische Gruppen auszubilden und zu finanzieren, dann ist es nicht verwunderlich, dass es Al Qaida, ISIS, Boko Haram und weitere sunnitische „Glaubenskrieger“ in der Welt gibt.

.

Nun ist die Frage, warum gibt es die in der westlichen Welt?

.

Warum wird das mittlerweile von den Nato-Staaten erkannt, aber nur halbherzig kritisiert, aber nicht verhindert?

.

Nähern wir uns der Frage mit der Hypothesen-Frage „Cui bono“?

.

Blicken wir auf den empirischen Befund: sehen wir, alle westlichen Demokratien, auch die USA mit ihrem Zivil-Waffenbesitz-Bürgerkrieg und den Tausenden Todesopfern, lautet der Befund:

.

Angst und Schrecken herrscht durch tatsächliche „asymmetrische“ Bedrohungen.

.

Folglich werden unter auf diesem Weg erzwungene Wählerzustimmung die demokratischen Freiheitsrechte abgebaut, stattdessen Militärrecht eingeführt.

.

Die totalitäre Vollüberwachung durch die Vorratsdatenspeicherung in der IT-Revolution wird durchgesetzt – und die konkrete Erfolgsantwort auf Cui bono? Lautet: TOTALITARISMUS, WAFFENGESCHÄFT, ENTMÜNDIGUNG.

.

.

Wie unreif sind diese Fußballer, FC Bayern-Rummenigge, der erklärt, wir haben in Doha die besten Bedingungen – ich habe keine Sklavenarbeiter gesehen. Ich lese im Kölner Stadt-Anzeiger dass der EFFZEH-Spieler Antony Ujah (24) über Weihnachten zuhause in Nigeria war – er ist völlig schockiert, weil er nun erstmalig etwas von der Politik kapiert: Boko Haram schlachtet das nigerianische Volk, anscheinend mit Einverständnis des nigerianischen Präsidenten (jetzt im Wahlkampf in Nigeria) und des offiziellen nigerianischen Militärs. Boko Haram, mit Protektion der arabischen Golf-Staaten, mordet in Nigeria, in Kamerun, im Tschad, während in Mali die Franzosen um ihre Uran-Minen kämpfen.

.

Wieso geht FC Bayern als Partygast zu den Militanz-Finanzierern? Wieso spielt die deutsche Handball-Nationalmannschaft jetzt in Qatar? Warum sagt der deutsche DFB-FIFA-Weltmeister-Verband nicht eine Teilnahme bei einer WM, 2022, jetzt schon ab?

.

Warum wissen Philipp Lahm und Bastian Schweinsteiger nicht, wo der Hammer hängt? Schweinsteiger, der Trottel, der in Brasilien behauptet hat, Brasilien ist schön, ich weiß gar nicht, was die Leute haben. Ich bin FIFA-Präsident Sepp Blatter dankbar, das glückliche freundliche brasilianische Volk kennengelernt zu haben.

.

Wieso können muslimische „Täter“ in Boston beim Marathon die Bombentaschen abstellen, wenn man Alles über diese Täter bereits vorher wusste – aber der Anschlag wurde nicht verhindert, sondern gefilmt?

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

internationale Sportler und Künstler wurden damals, anfang der 1980er Jahre, von Hannover aus initiert.

internationale Sportler und Künstler wurden damals, anfang der 1980er Jahre, von Hannover aus initiert.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


Deutsche Presselage der Lügenpresse zum PARIS-Trauertermin

Januar 12, 2015

Lichtgeschwindigkeit 5250

vom Montag, 12. Januar 2015

.

Dr. DIETMAR MOEWS von FOKKO VON VELDE fotografiert

Dr. DIETMAR MOEWS
von FOKKO VON VELDE
fotografiert

.

LICHTGESCHWINDIGKEIT – heute mal als Kurzdarstellung der inhaltlichen Themenbereitstellung auf der Titelseite meiner täglichen ausgewerteten überregionalen Vollzeitungen. THEMA:

Öffentliche Pariser Trauer-Demonstration, am Sonntag, 11. Januar 2015“.

.

IMG_4158

.

Ergänzend zur semantischen Auswertung dieser Blätter verwende ich täglich das Programm vom Deutschlandfunk Köln, sämtliche bei mir anliegenden Fernsehprogramme sowie permanent die grenzenlose Informations-Bereitstellung von aktuellen und permanenten Quellen im Internetz.

.

IMG_4164

.

Neue Zürcher Zeitung titelt am Montag, 12. Januar 2015:

Vereint gegen den Terror. Hunderttausende erinnern in ganz Frankreich an die Opfer von Charlie Hebdo“

Die NZZ akzentuiert „Werte verteidigen“ – die Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga nach den Terroranschlägen gefordert, das Recht auf freie Meinungsäußerung in der Gesellschaft noch stärker zu verankern.

.

IMG_4162

.

Süddeutsche Zeitung titelt am Montag, 12.Januar 2015:

Attentäter bekennt sich zum IS. In einem Video schwört Amedy Coulibaly der Terrormiliz „Islamischer Staat“ die Treue“

Die SZ akzentuiert, sowohl ein IS-Sprecher im nordirakischen Mossul wie auch ein jemenitscher Araber für „Al Qaida auf der arabischen Halbinsel (Aqap)“ beanspruchen für sich, die Anschläge aus dem Hintergrund zu steuern. / Aber die USA haben für den 18. Februar 2015 zu einem Anti-Terror-Gipfel in Washington eingeladen.

.

IMG_4161

.

taz.die tageszeitung titelt Montag, 12. Januar 2015:

Tout le monde. MANIFESTATION Unzählige Franzosen kommen in Paris zum Solidaritätsmarsch für die Opfer der Terroranschläge“

Die taz akzentuiert im Kommentar von Gereon Asmuth: „Ich bin Charlie! Und du nicht? … Nur ein Minimalkonsens verbindet die Proteste. Der aber ist essenziell“

Ja, liebe taz, das stimmt genau: innenpolitisches Gewaltmonopol statt Selbstjustiz, aber: Ich bin zum Glück nicht Hamyd M. Und „Je ne suis pas Obama“

.

IMG_4160

.

Kölner Stadt-Anzeiger titelt am Montag, 12. Januar 2015:

Vereint gegen den Terrorismus. CHARLIE HEBDO Rund 1,5 Millionen Menschen nehmen in Paris an Solidaritätskundgebung teil – Brandanschlag auf „Hamburger Morgenpost“  – EU-Innenminister verständigen sich auf verschärfte Kontrollen an den Grenzen“

K St-A akzentuiert zutreffend die Bedrohung für die Kölner Leser und bezieht sich auf die EU-Außengrenzen von „Schengen“. Die „Hamburger Morgenpost“ hatte die Charlie Hebdo-Karikaturen gedruckt – und gehört zur Mediengruppe M. Dumont-Schauberg. Auch der Stadtanzeiger hat keineswegs eine kritische Darstellung oder stellt und beantwortet die offenen Fragen zur Trauerdemonstration..

.

IMG_4163

.

neue deutschland titelt am Montag, 12. Januar 2015:

Trauer unter der Trikolore. In Paris und ganz Frankreich gingen Massen gegen Terror und Gewalt auf die Straße“

neues deutschland zählt zumindest mal namentlich die angereisten Staatsrepräsentanten auf und akzentuiert dann auch mit dem STANDPUNKT, oben links, von Wolfgang Hübner die Lügenpresse:

Und wer spricht vom Krieg? Wolfgang Hübner über die nur halb ehrliche Terrordebatte. … Über ein Stichwort wird allerdings weitgehend geschwiegen. Es heißt Krieg. Der Terror islamischer Fundamentalisten ist längst nicht nur, aber auch ein Abwehrreflex gegen die selbst ernannten Ordnungsmächte dieser Welt … ohne diesen Ansatz sind alle Bekenntnisse zur Neubesinnung, zur Verteidigung der Demokratie nur die halbe, unehrliche Wahrheit. Die in Paris versammelten Staats- und Regierungschefs können dem auf Dauer nicht ausweichen.“

Ja, danke neues deutschland, hier sollte sich der vertrottelte Christian Siewers vom Staatsfernsehen mal seine Orientierungshilfe beziehen, der heute erneut das Wort Lügenpresse benannte, aber inhaltlich wieder gar nichts wusste (übrigens der Bundesjustizminister Heiko Maas von der SPD heuchelte in den ZDF-heute-Nachrichten ebenfalls über die Heuchelei).

.

IMG_4159

.

Frankfurter Allgemeine Zeitung titelt am Montag, 12. Januar 2015:

Hollande: Das Land steht für seine Werte auf. Millionen trauern um die Opfer des Terrors in Paris / Verstärkter Schutz für jüdische Einrichtungen“

Die FAZ akzentuiert ohne den Begriff zu nennen die Lügenpresse. Klaus-Dieter Frankenberger schreibt oben rechts auf dem Titel: „Trauer. Es war ein Trauerzug wie es ihn noch nicht gegeben hat…“, hier schreibt die Lügenpresse die Wahrheit: Einen solchen Zug hat es nie gegeben – und setzt ungeschnitten fort: „Hunderttausende Franzosen, vielleicht eine Million oder noch viel mehr marschierten vom Platz der Republik zum Platz der Nation …“ – So wie das steht und wie es gemeint ist, ist es gelogen. Es fand kein Marsch oder Gang statt. Insbesondere gab es keine sinnliche Verbindung zwischen den unzähligen Pariser Leuten, die auf den Straßen und Plätzen zu den angeblich angereisten Staatsrepräsentanten – aber so wurde es von der „Lügenpresse“ (Rundfunk wie Fernsehen) hinterher verfälscht dargestellt. So auch Herr Frankenberger in der FAZ.

.

In einem Leitartikel greift Mathias Müller von Blumencron ebenfalls das Lügenpresse-Stichwort auf, „Unsere tägliche Desinformation“ und schwadroniert herum, dass das Internetz schuld sei an dem vielen Für und Wider und den Verschwörungstheorien. Blumencron ist Lichtjahre entfernt, bei sich selbst und bei der FAZ Lügenpresse zu erkennen. Wie wäre es heute mal mit „NSU in München“? (s. DLF am 12. Januar 2015 „NSU“ von Ulrich Gineiger)

.

IMG_3762

.

Dietmar Moews meint: Die deutsche Tageslage geriert sich als platte Resonanz der oberflächigen Fernsehdarstellung vom Sonntag. Wer es verstehen möchte, gehe den Einzelheiten nach und prüfe die Kategorie Frage für Frage „Lügenpresse“ durch.

.

Einzig das neue deutschland stellt die Fragen, die – hoffentlich – unsere verlogene Regierung hinter den Kulissen ebenfalls geistig bewegen mögen. Denn ohne Verständnis für die Extremisten, kann man sie nicht abwehren oder bekämpfen.

.

Es kamen angeblich etwa 40 Staatschefs zusammen und stellten sich der Presse und den Fernsehkameras.

.

Weder OBAMA noch der katholische Papst Franz waren gekommen. Zweifellos brachten die EU-Partnerstaaten ihre Solidarität zum Ausdruck. In der vordersten Reihe wurde dennoch für einige Irritation gesorgt. Denn es fehlten einige und andere waren in den Mittelpunkt gerückt, der ihnen von der Regie offensichtlich zugedacht worden war, aber nicht die EU eindeutig akzentuierte:

.

Hollande und die französische Regierung haben versagt, die Europäische Union und die gemeinsamen Schengen-Außengrenzen als einiges Bild zur Demonstration vorzuzeigen. Hollande wollte gerne die „Weltkrise“ (bei gleichzeitig 49 Toten im Jemen und 100ten in Nigeria)

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

42

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein