DAVOS privates Weltwirtschaftsforum 2020 WORLD ECONOMIC FORUM WEF stürzt zwischen Klima und Trumpwahlkampf ab

Januar 21, 2020

Lichtgeschwindigkeit 9941

am Mittwoch, 22. Januar 2020

.

.

Das Alljährliche Treffen der Finanzmafia in DAVOS, am Genfer See, ist keine UNO-Veranstaltung, sondern eine private und privatwirtschaftliche Initiative des Schweizer Interessenten.

.

Ganz nebenbei wird die „Welthandelsorganisation/World Trade Organization“ WTO durch „World Economic Forum“ WEF in Davos informell bagatellisiert, wie es auch Trump betreibt. Die funktionalen Überschneidungen zwischen WTO und WEF gehen zulasten des koordinierten WTO-Welthandels, während WEF beschönigter Raubtierkapitalismus ist,

.

weltweiter vagabundierender Kasino-Finanz

.

mit dem „AMERICA FIRST“, als Ausdruck der US-Dollarmacht, der FEDERAL RESERVE-Bank (US-Notenbank) und des CIA-Militarismus sind bedeutend.

.

TRUMP selbst – wie sein Gerede heute in DAVOS wiederholte – ist nur ein Siderider des WELT-FINANZ-BALLONS auf dessen Oberfläche er sich durch FAKE-Aktivismus zwischen Pleiten und Neukrediten zu halten versucht – Trump ist nur ein Schnupfen in der Nase, die nämlich atmen muss.

.

Entsprechend wird es mit dem IWF (Weltwährungsfonds) gemacht, der als ein internationaler Bonitätsabsicherer gehalten und geführt wird. Dieser IWF ist eine freie Sonderorganisation der Vereinten Nationen, UNO, mit Sitz in Washington, USA. Auch dieser IWF steht weitgehend in Abhängigkeit zur US-Dollar-dominierten Finanzmarktwelt – auch der IWF steht nicht als neutraler Mitspieler für die WTO im Machtkampf, sondern – banal gesagt – auch der IWF dient der Vormacht des US-Dollars bzw. was bei TRUMP „America first“ heißt.

.

Ein Hauptthema beim Wirtschaftsforum 2020 im Schweizer Bergort Davos ist der Klimaschutz. Rund 3.000 Teilnehmer aus Wirtschaft, Politik und gesellschaftlichen Organisationen disktuieren vier Tage lang in Davos. Dabei sind auch Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und mehrere Minister der Bundesregierung. Der Risikoreport des Weltwirtschaftsforums hat schon im Vorfeld des Treffens den Klimawandel als wichtigste Herausforderung weltweit identifiziert. Ausgerechnet der US-Präsident Donald Trump, der bekanntlich gar nicht für diese Einschätzung steht, hält heute Vormittag die Eröffnungsrede.

.

Auch die schwedische Jungpredigerin GRETA THURNBERG ist nach DAVOS gekommen und hat eine beachtete Ansprache gehalten. Kurz zusammengefasst, hat Greta verdeutlicht, dass keinerlei prinzipielles Umdenken eintritt, sodass alle sogenannten „Klimaziele“ garantiert verpasst werden. Es sei also nicht damit getan, dass man Irgendetwas tut, was angeblich schon politisch grenzwertig sei. Sondern, dass das Diktum, profitorientierte Privatwirtschaft könne die Umweltprobleme am besten lösen, sei das Problem und Indiz, dass diese Profitwirtschaft keineswegs bereit sei umzudenken. Und so redete TRUMP.

.

.

Dietmar Moes meint: Es sieht so aus, als sei es egal, welche Forderungen oder Problemstellungen politisch fokussiert würden. Allein die Annahme, die Herrschaft der USA sei so bedeutend, dass der US-Präsident, egal was und wie er macht, immer das WICHTIGSTE sei.

.

Ich glaube, man kann das kindische Verpitbullungswesen des TRUMP auch ohne maximale Medienresonanz verhallen lassen. TRUMP steht nicht als Kommunikant inmitten der geistigen Menschheit, sondern als Krankheit. Trump interagiert nicht. Je mehr man sich darum bemüht, desto blöder macht Trump seine Arschbomben vom Drei-Meter-Brett, allein um das Gespritze und die Kreise im Wasser.

.

TRUMP hat viel zu schwache Selbstvergewissheit, wie hohl seine leeren Bullshit-Texte inzwischen ankommen – weder die neue Handelsvereinbarung mit China ist so gut, wie die Handelsbeziehungen vor Trumps Handelskrieg waren, ungeachtet hunderte Milliarden allseitiger Verluste.

.

TRUMP erklärte zukünftig nur noch „bilateral“ zu verhandeln, mit Britannien, mit Kanada, mit Mexiko, mit Deutschland, mit Polen usw. Mittlerweile hat er einen neuen Mexiko/Kanada-Vertrag gemacht. Gestern bot er der EU nun – nach dem unsinnigen Handelskrieg mit China – an einen multilateralen Vertrag mit der EU zu schließen.

.

Könnte ja sein, dass ihm mal seine Tochter oder seine Frau sagt, dass die ganze Welt sähe, wie sich die Wirtschaftsdaten der USA insgesamt verschlechtern. Und dabei wird gedacht, die Zukunft der Weltpolitik wird nicht das DRITTE ROM durch Trump sein, sondern geistige Werteabwägungen und Verlässlichkeit.

.

Wie lange – glaubt denn Trump – werden die USA alle IT-Kriegstechnik und alle Fernfuchteleien noch dominieren?

.

Wer wird wann die entsprechenden Drohnen in Ziele bringen können?

.

Wann tauchen erste Tiefsee-U-Boote vor Manhatten auf?

.

Wann wird das südchinesische Meer von chinesischen Flugzeugträgern verteidigt werden?

.

Wann wird es schwere Sabotageakte in den USA geben? – wo nicht symmetrische Kriegserklärungen vorausgeschickt werden und wogegen Aufmarsch und Feldzüge im Fernen oder Mittleren Osten in den USA selbst keinerlei Sympathie mehr mobilisieren können?

.

Trump wird nach Washington zurückkehren, aber seine TWITTER-Angebereien über seine DAVOS-Rede wird niemand von dem IMPEACHMENT-Verfahren abziehen können.

.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

 

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein