DIE LINKE Sahra Wagenknecht und Dietmar Bartsch im Bundestagswahlkampf

September 5, 2017
Lichtgeschwindigkeit 7560

Vom Mittwoch, 6. September 2017

.

.

Die alte DDR ist kein Thema mehr im aktuellen Bundestagswahlkampf 2017 – bis auf die restlichen Ressentiments, mit abnehmender statistischer Bedeutung für Stimmenmehrheiten.

.

Die SED, die PDS, aktuell die LINKE, mit WASG, als gesamtdeutsche Partei – in ihrem Stammbaum – mit Gregor Gisy, Dietmar Bartsch, Sahra Wagenknecht, führt zwei PROGRAMME vor, die nicht zueinander passen:

.

EINS Die realpolitischen Sektionen in Koalitionsregierungen mit den Blockparteien und dem Thüringer Ministerpräsidenten, BODO RAMELOW (der allerdings ein herkömmlicher westdeutscher Gewerkschafts-Profi ist), sind staatsorientierter Pragmatismus und

.

ZWEI diverse sozialdemokratische FORDERUNGEN, links von den etablierten BLOCKPARTEIEN, die – unglaublich – auch immer wieder auf die Wertperspektive der Blicke von Unten, der Armen, Benachteiligten und Schwachen bestehen. Gleichzeitig wird auf KARL MARX hingewiesen, dessen Zeit noch komme, von dem man Wesentliches gelernt haben will und der nach wie vor zu den Hausgeistern der LINKEN zählt. Diese MARX-LENIN-SOZIALISMUS-Geschichtssicht – deren INTERNATIONALISMUS, wie viele andere Dummheiten, nicht zuletzt anthropologische Irrtümer sind (der Mensch ist nicht so). Marx und der bürokratische Monopolkapitalismus der ehemaligen DDR, waren vorwiegend Mist und bargen keinesweg den im Wahlkampf von Sahrah Wagendknecht täglich geforderten Humanismus,

.

Die beiden Spitzenkandidaten der LINKEN sind hochqualifizierte Politiker.

.

Der Ältere, Dr. Dietmar Bartsch, geb. 1958 in Stralsund, war verheiratet und hat zwei Kinder, wurde im Jahre 1990 in Moskau promovierter Volkswirt. War Mitglied von SED und PDS. Bartsch war Wehrpflichtiger der Nationalen Volksarmee der DDR als Fallschirmjäger, später 2004 bis 2005 Chef der Tageszeitug „neues deutschland“. Er ist Mitglied des Deutschen Bundestages und seit dem 13. Oktober 2015 zusammen mit Sahra Wagenknecht Vorsitzender der Linksfraktion und damit Oppositionsführer des 18. Bundestags. Bartsch war zuvor Bundesschatzmeister der PDS, Bundesgeschäftsführer der Linkspartei sowie Zweiter Stellvertretender Fraktionschef. Er wird zum moderaten, reformorientierten Parteiflügel gezählt.

.

Die Jüngere, Sahra Wagenknecht, geboren 1969 in Jena, ist promovierte Volkswirtin, ist zum zweiten Mal verheiratet, ohne Kinder. War Mitglied der PDS und trat für den Zusammenschluss mit der westdeutschen WASG (SPD-Sezession von Oskar La Fontaine) ein. Wagenknecht galt als „Kommunistin“ und ist seit 2015 gemeinsam mit Dietmar Bartsch Oppositionsführerin im Deutschen Bundestag für die LINKE:

.

.

Dietmar Moews meint: Die LINKE hat zweifellos professionelle Spitzenkräfte, die sich nachprüfbar für die Politik des Möglichen einsetzen und nicht utopistisch zu verdächtigen sind.

.

Allerdings liegen durchgängig empirische Beweise dafür vor, sei es in der Kommunalpolitik, sei es in Regierungskoalitionen in Brandenburg, in Berlin oder in Thüringen, dass die LINKE stets Verstaatlichung, Staatsquotenerhöhung und „Deficit-Spending“ (Staatsausgaben durch Verschuldung) vertritt, keinerlei marktwirtschaftliche Unternehmens-Politik fördert. Fast durchgängig befürworten die heutigen Linken die Ambitionen der ehemaligen UDSSR-Kraftlinien in der Interessen- und Weltpolitik – Anti-Amerikanismus ist Kern der LINKEN. Soweit also die eine PROGRAMM-LINIE der LINKEN.

.

Dazu kommen jetzt zwei kritisch-vernichtende Tatsachen:

.

EINS: Problemkreis INTERESSEN. Wer die OPPOSITION der LINKEN unter den beiden heutigen Spitzenkandidaten Wagenknecht und Bartsch gegen die MERKEL-ZWEi-Regierung sucht, wird sie nicht finden, wo es um INTERESSEN geht.

.

Auch die LINKE – ganz wie die BLOCKPARTEIEN – hat im aktuellen Wahlkampf für den neuen Bundestag 2017 kein Argument vorgetragen, wie im Spannungsfeld von der üblichen Unterwerfung der deutschen Politik unter Konzern-Interessen, besonders USA-wirtschaftliche und USA-militärische INTERESSEN, die bisherige StaMoKap-Regierungsführung angegangen und gehandhabt werden solle, wenn die LINKE mitzubestimmen hätte.

.

INTERESSEN der mehr oder weniger Großwirtschaft, mehr oder weniger multinationaler Fremdbestimmungen und unsteuerbarer internationaler FINANZWIRTSCHAFT-Hintergründe, werden so gut wie nicht von der LINKEN angesprochen:

.

Wie will die LINKE den quoten- und profitorientierten INTERESSEN praktische Politik entgegensetzen? Haben sie schon mal was von Gestapo gehört? Haben sie schon mal was von MfS und Stasi gehört? Aber was ist mit dem Überwachungstotalismus der CIA/NSA und dem totalen Datenwahn?

.

ZWEI Wie sollen mit den Konzepten der LINKEN – in der TRUMP-Neuzeit – die EU und eine EU-Verteidigung aufgebaut werden? Was wird mit der EU/NATO-Verwicklung?

.

Ich habe bei Bartsch und Wagenknecht nichts von NATO-TRUMPISMUS noch von IT-REVOLUTION gehört. Und da sind die Stealth Bomber, die CYBER WAR-Anwendungen und das HACKING zur Gegenaufklärung und Desorientierung. Was macht LINKE-Rüstung?

.

Wir sehen die Rüstungsanstrengungen und die Kriegsgewalt von RUSSLAND und den USA. Und die LINKE möchte statt MÜNDEL von TRUMP, MÜNDEL von PUTIN werden, dabei aber eine Europäische Union entfalten und gleichzeitig Prosperität und Freiheit der Deutschen halten.

.

.

Das ist wirr und kann weder als Oppositions-Argumente noch als Koalitionstauglichkeit verhandelt werden – schade.

.

In den aktuellen TV-Duellen, den Wahlkampfvorstellungen zu fünft, mit AfD, FDP, CSU, GRÜNEN, LINKE, oder zu dritt, mit CSU, GRÜNEN, LINKE wurden durchaus konkrete Ansagen der LINKEN sachlich und eloquent vorgetragen. Doch überall wo es „um weiche Bereiche“ geht, sagen LINKE, „Gerechtigkeit, Humanismus, Staatseingriffe“. Auf dem Feld des GUTEN gegen das BÖSE sind die LINKEN, wie die Kirchen, verbal unübertreffbar, aber unentgeltlich.

.

Nur wo es im Hintergrund um Durchsetzung der Profite und der kulturindustriellen Quoten der internationalen Finanzspieler geht, sind die LINKEN stumm wie alle anderen. Die LINKE klagt über BANKEN (die staatlich StaMoKAP-organisiert ihr WILD-WEST-SPIEL treiben dürfen). Doch wo BANKEN nur STRUKTUREN von TÄTERN sind, dringt auch die LINKE nicht an den Funktionskern dieser INTERESSEN heran:

.

Das wäre aber der RECHTSSTAAT – kurz; Gesetze national einhalten. Darin ist sogar die AfD näher an der INTERESSEN-Problematik als die LINKE.

.

Und immer leuchten die anthropologischen Ressentiments der LINKEN gegen jegliches Unternehmertum, gegen Genie und gegen individuelle Initiative auf, während stets STAATLICHE ORGANISATION und ALLOKATION einer sozialen Symmetrieisierung gerufen werden.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


Marie Bäumer soll Romy spielen

August 21, 2017
Lichtgeschwindigkeit 7529

Vom Dienstag, 22. August 2017

.

.

BILD brachte gestern, Sonntag, 20. August 2017 einen erfreuliche Report:

.

„Für den Kino-Film „3 Tage in Quiberon“ wird aus Marie Romy. Die Story: 1981 lässt sich Schneider in der Bretagne (Frankreich) in ein Sanatorium einweisen. Nach Jahren der Alkohol- und Medikamentensucht hat die Schauspielerin eine Niere verloren und will sich erholen. Zeitgleich will sie die Chance nutzen, sich endgültig von ihrem verhassten „Sissi“-Image zu lösen und gibt dem „Stern“ ein legendäres Interview.

.

Mit-Produzent Thomas Král (40) zu BILD: „Wir sind froh, dass wir sie mit dem Konzept überzeugen konnten.“

.

Erstaunlich, denn in die übermächtige Film-Haut von Romy Schneider zu schlüpfen, schien für Bäumer unmöglich. Ein Produktionsmitarbeiter zu BILD: „Frau Bäumer ist in die Rolle, die für sie immer wie eine Bedrohung wirkte, hineingewachsen. Sie ist beängstigend gut als Romy Schneider.“

.

.

Dietmar Moews meint:

Schon im 19. Jahrhundert kamen die ersten Prominenten wie die Schriftsteller Gustave Flaubert und Anatole France, sowie die Schauspielerin Sarah Bernhardt. 1924 wurde Quiberon zum Luftkurort ernannt. Im Jahre 1944 planten die anglo-amerikanischen Landungstruppen in der Bucht von Quiberon einen Nachschubhafen zu errichten, ein Ansinnen, das jedoch verworfen wurde.

.

Die massiven deutschen Befestigungen des Atlantikwalls und der anhaltende Widerstand der deutschen Soldaten (Auftrag: bedingungslose Sicherung des U-Boot-Hafens von Lorient) führten zu der Kuriosität, dass die deutschen Resttruppen (10.000 Mann) im Gebiet von Lorient bis Quiberon erst zwei Tage nach der Kapitulation der Wehrmacht am 10. Mai 1945 kapitulierten (Schlacht um die Bretagne).

.

Quiberon war einer der Drehorte zum Abenteuervierteiler „Die Schatzinsel“.

.

Die Schauspielerin Romy Schneider war in den 1970er und 1980er Jahren mehrmals zur Kur in Quiberon.

.

Dagegen, schaue ich in Köln nach rechts aus meinem Fenster, sehe ich am Ende der Häuserzeile Mainzer Strasse, wo das Eierplätzchen ist, das linke hellgrau geklinkerte Eckhaus. Es trägt die Hausnummer 1 und gehört zur dort anlangenden Trajanstraße.

.

TRAJANSTRASSE 1 – dort wohnte die junge ROMY, anfang der 1950er Jahre.

.

Schaue ich nach links aus meinem Fenster, rauschen dort oft Besucher Kölns im Taxi heran. Wenn dann eine Feuerwehr die Straße blockiert, steht man da in der Einbahnstraße und kann unter Umständen nicht vor und nicht zurück.

.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von Wordress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


Aktuell Diesel-Gipfel ERGEBNISSE vom Mittwoch, 2. August 2017

August 2, 2017
Lichtgeschwindigkeit 7488

Vom Mittwoch, 2. August 2017

.

.

SOFTWARE-Lösung? – Hahaha.

.

„NATIONALES FORUM DIESEL ZU MASSNAHMEN FÜR WENIGER SCHADSTOFFAUSSTOSS“ / Schadstoffautos

.

– es müsste „FORUM FRISCHE LUFT“ heißen.

.

Mit Bekanntgabe des „Ergebnisses des DIESEL-TALS“, das irreführend DIESEL-GIPFEL genannt wird, ist die WAHLKAMPF-Schwimmkunst des Blockparteien-Kartells jetzt „SOFTWARE-Lösung“ genannt.

.

Dazu dieser Kommentarauszug eines Bürgers bei GMX, nach 16 Uhr:

.

„…man kann eigentlich nur sagen …ES REICHT… dieser Oberfilz zwischen den etablierten Parteien und der Großindustrie ist nicht mehr auszuhalten, das hat weder was mit Demokratie zu tun und schon gar nicht mit sozialer Marktwirtschaft … ich würde so es nennen „Demokratie des Großkapitals“ nicht weit entfernt von der früheren Monarchie… aber Merkel liegt wieder bei über 50% …da bekomme ich das kalte ko….“

.

Was hat die AFD zu bieten? Nada, nix, NOTHING

.

Und was haben die POLITIKER auf der Pressekonferenz um 17 Uhr 15 erzählt?

.

Dobrindt CSU und Hendricks SPD haben in vielen Einzelheiten mal zugegeben, was sie ALLES bis heute unterließen und versäumten, ihre Ministerressorts zu führen – PLEITE-Erklärungen, samt und sonders, heute.

.

Wahlkampf für den neuen Bundestag und damit für eine neue Bundesregierung wird vollständig an den GAGS der BLOCKPARTEIEN und deren Kandidaten aufgezogen. Jetzt müsste die freie Presse und freie Publizistik Wahrheit und Recht statt LÜGENPRESSE die Ehre geben (siehe EXKLUSIV IM ERSTEN / ARD-Fernsehen am 2. August 2017).

.

Im Tal des Diesel Wahlkampf Gipfels am 2. August 2017

.

.

Statt den Gipfel des Wahlkampfes zu umkämpfen, treffen sich der Politik-BLOCK beim Bundesinnenminister zum TAL des DIESEL-GIPFELS in BERLIN, Vertreter aus Politik und Wirtschaft in Berlin zum Dieselgipfel zusammen. Hier sollen Lösungen erarbeitet werden, wie mit der Schadstoffbelastung umgegangen werden soll. Die folgenden Ansätze sind derzeit im Gespräch und könnten auf Diesel-Halter zukommen:

.

Software-Updates, kostengünstig.

.

Daimler wird noch grüner

.

Zu den politischen Zuständigkeiten werden zukunftsführende Partei-Ideen im Wahlkampf 2017 vermieden – bzw. die Blockparteien haben keine Problemlösungen, außer das Weitertanzen auf Sicht.

.

Die Menschheit wird verspottet, wenn die Intelligenz so maßlos unterschritten wird, dass beim DOKU-DRAMA von Material-Schau gehandelt wird, statt von WAHRHEIT und LÜGE:

.

.

Das MATERIAL, das ist die LUFT, die wir atmen müssen, wird nicht durch SOFTWARE-UPDATE oder Computer-TRICKS sauber – niemals, keineswegs. Dieses MATERIAL ist Wahlkampf-LÜGE.

.

Die LUFT wird sauberer, wenn man sie reinigt. Und man muss die LUFT-Verdreckung stoppen – das ist die Wahrheit. Dazu müssen die Parteien ihre Wahlkampfaussagen machen.

.

Eine größere VERARSCHUNG als das Wort SOFTWARE-LÖSUNG ist im DIESEL-TAL kein DIESEL-GIPFEL. Es ist der GIPFEL des ZYNISMUS.

.

Arbeitsplätze werden nicht durch Dreckmachen gesichert, sondern durch Ideen und Fortschritte der Arbeitssuchenden und der Arbeitanbietenden.

.

Statt eigene bessere Ideen der CDU-Kanzlerin entgegenzustellen, verschwindet der SPD-Kandidat im OFF und der SPD-Nicht-Kandidat Sigmar Gabriel macht erneut eine Kampfansage – Gabriel (nicht Schulz) verkündete heute:

.

„Die SPD wird nach der Wahl nicht erneut eine GROSSE KOALITION mit CDU/CSU machen“.

.

Heißt das jetzt für das Ablenkungswahlkampf-Thema DIESEL, die SPD wird nach der 24. September-Wahl die selbe Eierpolitik für das AUTOBAUER-KARTELL machen wie die CDU/CSU – aber nicht mehr dafür verantwortlich sein?

.

 

Dietmar Moews meint: Max Liebermann war ein deutscher Maler, am Brandenburger Tor, am Wannsee und an der holländischen Küste. Liebermann sagte, als Hitler an die Macht kam:

.

„Ich kann gar nicht so viel essen, wie ich kotzen möchte.“

.

MERKEL, GABRIEL, SEEHOFER und der Deutsche Gewerkschaftsbund wie auch Verkehrsminister DOBRINDT CSU und Umweltministerin HENDRICKS SPD, gehören wegen Verletzung des Treueides vor Gericht:

.

Die SOFTWARE-Entscheidung kann lückenlos auf den Verschleierungs-Lizenzen weitermachen:

.

LUFTREINIGUNG wurde nicht beschlossen.

.

WENIGER AUTO-DRECK wurde nicht beschlossen.

.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

.


Jeanne Moreau 1928 – 2017 Kurznachruf

Juli 31, 2017
Lichtgeschwindigkeit 7485

Vom Dienstag, 1. August 2017

.

.

Jeanne Moreau, die französische Schauspielerin, Filmregisseurin und Sängerin, geboren am 23. Januar 1928 in Paris, ist jetzt 89-jährig, am 31. Juli 2017 in Paris gestorben.

.

Jeanne Moreau war apart. Ihre Filmzeit war sprudelköpfig.

,

Jeanne Moreau war zweimal verheiratet. Aus ihrer ersten Ehe (1949–1951) mit dem Schauspieler Jean-Louis Richard (1927–2012) stammt Sohn Jérôme. Von 1977 bis 1980 war Moreau mit dem Regisseur William Friedkin verheiratet. Ferner hatte sie um 1967 eine enge Freundschaft mit dem Regisseur Tony Richardson, dem Ehemann von Vanessa Redgrave.

.

Jeanne Moreau wirkte in über 120 Filmproduktionen mit. Sie zählte in den 1950er und 1960er Jahren zu den populärsten Filmstars der Nouvelle Vague und galt als eine der führenden Charakterdarstellerinnen Frankreichs. Sie debütierte 1948 im Film.

.

Zu Moreaus bekanntesten Filmen gehören „Gefährliche Liebschaften“, „Stunden voller Zärtlichkeit“ und François Truffauts Klassiker „Jules und Jim“.

.

Moreaus Rang lässt sich auch an den Titeln der Filmprojekte, der Autoren, Regisseure und den Mitspielern ablesen:

.

George Bernard Shaws „Pygmalion“ und Jean Cocteaus „Die Höllenmaschine“ (Theaterrollen in Inszenierungen von Jean Marais, 1954).

.

Nach kleineren Rollen wie in Jacques Beckers Wenn es Nacht wird in Paris (an der Seite von Jean Gabin, 1953) hatte sie einen ersten größeren Erfolg mit Louis Malles „Fahrstuhl zum Schafott“ (1957). Mit dem seinerzeit kontrovers aufgenommenen Film „Die Liebenden“, ebenfalls unter der Regie von Louis Malle, gelang ihr der Durchbruch zum Star. Darauf folgten zahlreiche Hauptrollen in französischen und internationalen Produktionen, u. a. in Filmen von Michelangelo Antonioni „Die Nacht“, Orson Welles „Der Prozess“, Luis Bunuel „Tagebuch einer Kammerzofe“, Francois Truffaut „Die Braut trug schwarz“, Roger Vadim „Gefährliche Liebschaften, Tony Richardson „Mademoiselle“ und Peter Brook „Moderato Cantabile“. Ihren großen, anhaltenden Ruhm begründete sie indes vor allem mit der Rolle der Catherine in dem Kultfilm „Jules und Jim“ von Francois Truffaut (1962). Mit dem Film „Lumière“ gab sie 1976 zudem ihr Regiedebüt. Auch die deutschen Regisseure Rainer Werner Fassbinder und Wim Wenders verpflichteten die Moreau für ihre Filme „Querelle“ (1982) und „Bis ans Ende der Welt“ (1991).

Auf die Bühne kehrte Moreau aber auch immer wieder zurück. So brillierte sie 1973 in der Pariser Inszenierung von Der Ritt über den Bodensee von Peter Handke. Mit dem Monodrama Die Erzählung der Magd Zerline nach einer Novelle von Hermann Broch (in der Inszenierung von Klaus Michael Gruber feierte sie ab 1986 in Paris und auf zahlreichen Gastspielen während mehrerer Jahre einen geradezu triumphalen Erfolg).

.

In Frankreich war Jeanne Moreau auch als Sängerin populär und wurde 1964 mit dem Grand Prix du Disque ausgezeichnet. Seit dem Jahr 2000 war Moreau außerdem Mitglied der Académie des Beaux-Arts.

.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

.


VW BMW MERCEDES Weltweit Deutsche Diesel Marktwirtschaft

Juli 28, 2017
Lichtgeschwindigkeit 7476

Vom Sonnabend, 29. Juli 2017

.

.

Die erfolgreichen deutschen Autobauer sind Betrüger, vermarkten verbotene umweltschädliche Technik, haben darüber jahrelang unerlaubte „Absprachen“ untereinander geführt und daran sind Regierungen – als Aufsicht und als Aktionäre – wesentlich beteiligt:

.

REGIERUNGSKRIMINALITÄT in Deutschland.

.

Zugespitzt handelt es sich um den Wettbewerbs-Rückstand, den diese deutschen AUTOBAUER gegenüber den internationalen Konkurrenten durch Betrug jahrelang kaschiert haben, keine umweltverträgliche technische Alternativen entwickelt zu haben:

.

.

Heute gibt es keine wettbewerbsfähige deutsche Motortechnik im Angebot.

.

Die großen deutschen Automobilkonzerne – VW in Wolfsburg mit Audi und Porsche, BMW in München, MERCEDES der DAIMLER AG in Stuttgart – sind weltweit erfolgreich und nachgefragt, aber durch Wettbewerbs-Kriminalität inzwischen von internationalen Gerichten verurteilt bzw. durch milliardenschwere Vergleichsanerkennungen überführt.

.

leicht kommen VW-Manager vom Thema ab – nennen wir es Hartz Zwei

.

VW, BMW und MERCEDES haben mit betrügerischen Fahrzeug-Zulassungspapieren über viele Jahre millionenfach die technischen Aufsichtsbehörden wie auch die Kunden getäuscht.

.

Am 28. Juli hat Audi nunmehr angekündigt, Vier von sieben Vorständen müssten ihre Posten räumen, berichtet das „Manager Magazin“. VW-Konzernchef Müller habe die Betroffenen bereits über ihre bevorstehende Abberufung informiert, heißt es weiter. Audi-Chef Stadler werde sein Amt vorerst behalten. Einen formalen Beschluss über den Vorstandsumbau gibt es laut Bericht noch nicht. Audi ist wie mehrere andere Autohersteller in den Skandal um manipulierte Abgaswerte bei Dieselfahrzeugen verwickelt.

.

DLF.de, Silke Hahne am 26. Juli 2016:

.

„Dieselskandal – Die Autoindustrie hat in Deutschland immer Vorfahrt …

Autos von Mercedes Benz und Audi haben jahrelang zu viele Stickoxide ausgestoßen, kurz NOx. Und die sind extrem gefährlich für Menschen. Deswegen gibt es gesetzliche Grenzwerte, deswegen die hitzige Debatte um Fahrverbote. Nicht um Autofahrer zu ärgern, nicht um die Luft in Test-Laboren sauber zu halten, nicht um der Wirtschaft Steine in den Weg zu legen. Stickoxide töten Menschen.

.

Der Gesetzgeber scheint das vergessen zu haben. Anders ist die Hartnäckigkeit, mit der er seine Hand über die Autoindustrie hält, kaum zu erklären. Das ist Patenschaft, nicht Politik. Nun besteht sogar der Verdacht, dass in diesem Windschatten ein massives Auto-Kartell über Jahre agieren konnte.

.

Inzwischen ist von der LÜGENPRESSE die Anmutung einer Ausweglosigkeit dieser schweren Fehler der Aufsicht und Regulierung der deutschen Regierungen erzeugt worden. Man habe keine Alternativen.

.

Aber der Staat hat die Aufsicht absichtlich vermieden:

.

Es gibt bis heute keine deutschlandweite technische Kontrolle (der TÜV nann es nicht) der zugelassenen Fahrzeuge hinsichtlich der tatsächlichen Abgase im alltäglichen Fahrbetrieb. Man kann also nicht feststellen, ob und wie die Falschbehauptungen in den Zulassungs-Lizenzen zur konkreten empirischen Dreck-Wirklichkeit stehen.

.

Die Regierungen stehen vor der rechtsstaatlichen Forderungen, die Kriminalität unverzüglich zu stoppen.

.

Stoppt der Staat diese Großkriminalität, wären Hunderte von Managern mit Strafprozessen zu verfolgen. Und ohne Absatz müssten die deutschen AUTOBAUER geschäftlich einbrechen, da sie keine markttauglichen Produkte herstellen können. Das wäre ein verheerender Effekt auf den weltweiten Rang und Absatz, samt sämtlicher vor- und nachgelagerter ökonomischen Bereiche, samt Arbeitsmarkt:

.

Die deutsche Wirtschaft besteht zu wesentlichem Teil aus diesen AUTOBAUERN – entsprechend ängstlich verhält sich die Politik der BLOCKPARTEIEN und der LÜGENPRESSE.

.

Ebenso bedeutend ist allerdings eine Aufrechterhaltung der individuellen Mobilität im innerdeutschen WIRTSCHAFTSLEBEN. Ohne die derzeit unzulässig gefahrenen Automobile würde das „analoge“ Wirtschaftsleben ebenfalls einbrechen.

.

Für die zweifelhaften E-Automobil-Antriebstechniken fehlt ein erforderliches Netz von „TANKSTELLEN“, wollte man in Deutschland auf E-AUTOS umstellen.

.

Es wird allerdings unterdrückt, dass unzulässige Umweltbelastung bei der Erzeugung von elektrischem Strom nicht gegen den Dreck aus der Verbrennung organischer Treibstoffe aufgerechnet werden kann:

.

E-Autos sind ebensolche DRECK-Techniken – man würde lediglich die Direktbelastung der Atmosphäre aus Auto-Auspüffen hin zu en Standorten von Kraftwerken verlagern

.

Hartz Vier-Treffen in Blasilien

.

Dietmar Moews meint: Heute hat das Verwaltungsgericht Stuttgart Diesel-Fahrverbote bei starker Luftverschmutzung für geboten. Das Urteil weist in Richtung Diesel-Ausstieg, Jedenfalls muss die Regierung unverzüglich Fristen setzen. (Quasi zur Ablenkung hat die Regierung etwa 22.000 Wagen des Porsche-Cayenne -Diesel-Typs zu sofort die Lizenz entzogen; Porsche muss die Wagen auf eigene Kosten zurückholen und nachbessern.

.

Man ahnt, wieviele VW-Touareg (weithin baugleich mit Porsche) nunmehr in die Schusslinie kommen.

.

FAZ am 28. Juli 2017: Zulassungsverbot für Porsche Cayenne

.

Dietmar Moews hatte für den VW-Konzern das Ende vor etwa zwei Jahren bereits angekündigt – bzw. die Steuerzahler des Lands Niedersachsen werden sich dumm und dämlich zahlen.

.

Es ist aber überhaupt nicht nachzuvollziehen, warum nicht jegliche Lizenzen nunmehr ausgesetzt werden, deren Autotypen überhaupt Abfall an die Umwelt abgeben. Man kann Totalfilter- bzw. Drecksammelkästen einbauen (die radioaktiven Brennstäbe werden ja auch nicht direkt an den Endverbraucher geliefert, sondern in DRECKLAGERN gesammelt).

.

Kölner Stadt-Anzeiger am 28. Juli 2017: VW – Hartz Vier mit Betrügern

.

Die gewählten Parlamente können aus der entstandenen Sackgasse herausdirigieren, indem einfach Rechtmäßigkeit durch Kontrolle und Steuerung organisatorisch justiert wird.

.

Es darf es keine gekauften Parlamente mehr geben, keine Verbändemediatisierung und keine Gewerkschafts- oder Kirchenmächte geben, die dazu tendieren, den Rechtsstaat auszusetzen.

.

Der US-Senator McCain sagte aktuell zur verstockten „OBAMACARE“:

.

„Was haben wir zu verlieren, wenn wir versuchen, zusammenzuarbeiten, um diese Lösungen zu finden?“

.

Zudem griff McCain die politischen Scharfmacher in den US-Medien an und appellierte an das amerikanische Volk, sich nicht von dieser aggressiven Form des Populismus beeindrucken zu lassen:

.

„Hört auf, den aufgeblasenen Maulhelden im Radio und im Fernsehen und im Internet zuzuhören. Zur Hölle mit ihnen! Sie wollen dem Gemeinwohl nichts Gutes. Unser Unvermögen ist ihre Existenzgrundlage.“

.

Die unternehmerischen Entscheidungen, welche technischen Auslegungen die neuen AUTOS erhalten, muss den AUTOBAUERN überlassen bleiben.

.

Süddeutsche Zeitung am 28. Juli 2017: Audi … will Vorstände nach Blasilien entlassen

.

Die Autobauer müssen lediglich anerkennen und dann selbst kalkulieren, welche derzeitigen Konkurrenzqualitäten auf dem Weltmarkt von anderen AUTOBAUERN angeboten werden.

.

Was sich inzwischen die regierenden Blockparteien leisten, ist skandalös und zeigt eine zusammengebrochene Staatsräson der Politik-Profis in den BLOCKPARTEIEN von CDU, CSU, SPD, FDP, SPD:

.

Man tut so, als sei Arbeitsplatzsicherung über Kriminalität ein ungeschriebenes Gesetz für Parlamente. Und als sei KARTELL-Bildung eine professionelle betriebswirtschaftliche KULTUR, die von Unternehmen ihrer Wettbewerbstüchtigkeit geschuldet sei.

 

Die Frage der Produzenten ist doch gar nicht, ob saubere Antriebstechniken möglich sind.

.

Die Frage ist, wie teuer ein sauberes Auto angeboten werden kann?

.

Das teuere saubere Auto muss vom deutschen Gesetzgeber vorgeschrieben werden, nebst vollständiger Normierung von Auflagen gegenüber ausländischen Anbietern. Damit wäre eine Wettbewerbsgleichheit hinsichtlich der Herstellerkosten zu besorgen,

.

Davor, dass Leistung und Wettbewerb am Anbietermarkt dirigiert werden, können weder die AUTOBAUER noch die AUTO-NUTZER bewahrt werden.

.

Man muss jetzt das abgasfreie Dieselauto rausbringen. Das geht – ist aber zunächst teuer und bringt zusätzliche Arbeitsplätze.

.

Dipl. Ing. DIETMAR MOEWS: Wer will sich noch ernstnehmen? bei solchen Nachrichten im Wahlkampf 2017?

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

.


Maryam Mirzakhani 1977 – 2017 Kurznachruf

Juli 27, 2017
Lichtgeschwindigkeit 7474

Vom Freitag, 28. Juli 2017

.

.

Maryam Mirzakhani /persisch/schiitisch), geboren am 3. Mai 1977 in Teheran, Iran, ist 40-jährig, am 14. Juli 2017 in Standford. Kalifornien, USA, an Brustkrebs gestorben.

.

Maryam Mirzakhani war eine iranische Mathematikerin, die 2014 als erste und bislang einzige Frau und erste iranische Person mit der Fields-Medaille ausgezeichnet wurde, die höchste Auszeichnung in der Mathematik, die oft als Nobelpreis für Mathematik bezeichnet wird. Das britische Fachblatt Nature führte Mirzakhani 2014 auf seiner Liste der zehn wichtigsten Wissenschaftler des Jahres. Seit 2008 war sie Professorin an der Stanford Universität in San Francisco.

.

Die Forscherin beschäftigte sich vor allem mit den abstrakten Räumen der Geometrie. Sie untersuchte die Eigenschaften von Linien, Kurven und komplizierten geometrischen Konstrukten wie „hyperbolischen Flächen“, Gebilden, die an jedem Punkt wie ein Sattel gekrümmt sind. Sie galt als Spezialistin für Theorien der Modulräume, Ergodentheorie und symplektische Geometrie. Obwohl diese Disziplinen über die Fachwelt hinaus kaum bekannt sind, ist die Erforschung ihrer Geheimnisse wichtig für unzählige andere Bereiche, etwa für die theoretische Physik oder die Ingenieur- und Materialwissenschaften. Auch für die Kryptografie, also die Wissenschaft der Verschlüsselung von Daten, sind die Erkenntnisse dieser Art von Geometrie essenziell.

.

1977 in Teheran geboren, besuchte Mirzakhani dort eine Mädchenschule für begabte Schülerinnen. Mitte der 1990er Jahre fiel die Iranerin bei internationalen Mathematik-Olympiaden durch den Gewinn von drei Goldmedaillen auf. Sie machte ihren Abschluss an der Sharif Universität in Teheran und promovierte anschließend an der renommierten US-Universität Harvard. Sie lehrte in Princeton, bevor sie 2008 nach Stanford wechselte. Mirzakhani war mit Jan Vondrák (* 1974), einem Mathematiker aus Tschechien verheiratet. Sie sind Eltern einer sechsjährigen Tochter.

.

„Maryam ist viel zu früh von uns gegangen“, erklärte Stanford-Präsident Marc Tessier-Lavigne in einer Erklärung der Universität. „Aber ihr Einfluss wird für Tausende Frauen bestehen bleiben, die sie inspiriert hat, sich der Mathematik und den Naturwissenschaften zu widmen.“

.

Zeit aber braucht es, das hat sie oft erklärt; sie selbst sei eher langsam. Das Tollste sei ja der Aha-Moment, wenn man wie auf einem Gipfel mit Aussicht stehe; „aber meistens ist es wie eine lange Wanderung ohne Pfad und ohne Ziel in Sicht“. Man könnte verzagen, wenn so eine Tour Jahre dauert. Aber Mirzakhani ist laut Kollegen eine gute Wanderpartnerin: ausdauernd, bescheiden, humorvoll und „ansteckend optimistisch“, dass es einen Weg gibt. Irgendwo hat sie dann auch meist einen gefunden, oft in einem anderen Gebiet als erwartet.

.

 

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

.


Gretel Bergmann 1914 – 2017 Kurznachruf

Juli 26, 2017
Lichtgeschwindigkeit 7472

Vom Donnerstag, 27. Juli 2017

.

.

Die frühere deutsch-jüdische Leichtathletin Gretel Bergmann (später Margaret Bergmann-Lambert) * 12. April 1914 in Laupheim, Königreich Württemberg, die in den 1930er Jahren im Hochsprung zu den Spitzenathletinnen zählte, aber von den Nazis an der Teilnahme bei den Olympischen Spielen 1936 in Berlin gehindert worden ist, ist jetzt 103-jährig, am † 25. Juli 2017 in New York City, New York, gestorben.

.

Gretel Bergmann wuchs in einer jüdischen Familie auf. Ihr Vater war ein Fabrikant (Bergmann GmbH&Co.KG) aus der oberschwäbischen Kleinstadt Laupheim. Gretel Bergmann begann ihre Karriere in ihrem Heimatort Laupheim. 1930 trat sie für den Ulmer Fußball-Verein 1894 (UFV) an und erreichte als 16-Jährige bei den süddeutschen Meisterschaften im Hochsprung mit 1,47 m den zweiten Platz. Im folgenden Jahr gewann sie den Titel mit einer übersprungenen Höhe von 1,46 m; vorher war sie bereits mit 1,50 m süddeutsche Jahresbestleistung gesprungen.

.

Grete Bergmann sprang, wie damals im Hochsprung üblich, in aufrechter Körperhaltung mit Beinscherenschlag-Technik seitlich über die Sprunglatte. Auch 1932 wurde sie Süddeutsche Meisterin. Trotz anhaltender Überlegenheit in der Region trat sie bei den deutschen Meisterschaften nicht in Erscheinung. An den Olympischen Spielen 1932 nahm Helma Notte als einzige deutsche Hochspringerin teil.

.

Nach der Machtübernahme der Nationalsozialisten wurde Gretel Bergmann im April 1933 aufgrund ihrer jüdischen Herkunft aus ihrem Sportverein ausgeschlossen. Daraufhin verließ sie Deutschland und nahm am 30. Juni 1934 für den Polytechnics Ladies A.C. an den offenen britischen Meisterschaften (Women’s A.A.A. Championships) teil. Dabei gewann sie den Hochsprung mit 1,55 m.

.

Die Nationalsozialisten zwangen Gretel Bergmann danach zur Rückkehr und zum Training für die Olympischen Spiele 1936 in Berlin, indem sie ihrer in Deutschland verbliebenen Familie mit Repressalien drohten. Hintergrund war das Ziel der Nationalsozialisten, Deutschland als weltoffenes und tolerantes Land zu präsentieren. Entscheidend dürfte auch gewesen sein, dass die Amerikaner die Teilnahme deutscher Juden forderten, da sie andernfalls die Spiele boykottiert hätten. Ohne geeignete Trainingsmöglichkeiten war ihre Lage im Hinblick auf einen Wettkampf erschwert, da es gleichwertige Traininingsmöglichkeiten für Juden im NS-Deutschland nicht mehr gab. Obwohl sie ins Olympia-Team sollte, durfte sie in keinem Verein starten. Sie war stundenlang unterwegs, um in Stuttgart auf einem Sportplatz zu üben.

.

Trotz dieser Widrigkeiten übersprang sie im Sommer 1935 bei den Frauen-Olympiaprüfungskämpfen in Ulm erneut 1,55 m und einige Wochen später, Anfang Juli, gewann sie die Württembergische Meisterschaft mit 1,50 m. Zu den Olympiaprüfungskämpfen unmittelbar danach in Hamburg wurde sie jedoch nicht hinzugezogen (12 Springerinnen nahmen teil). und bei den deutschen Meisterschaften am 3. und 4. August des Jahres fehlte sie ebenfalls, obwohl von den 20 Teilnehmerinnen nur vier in dem Jahr höher gesprungen waren. Am 25. August gewann sie bei den Reichsmeisterschaften des Sportbundes Schild und kam abermals auf 1,55 m.

.

Im Olympiajahr verteidigte Bergmann Ende Juni ihren Meistertitel in Württemberg; dabei stellte sie den deutschen Rekord (1,60 m) ein. Dieser Rekord wurde erst 2009 vom DLV offiziell anerkannt, allerdings war Bergmann gleich anschließend in der Tagespresse als Olympiahoffnung sowie Mitfavoritin bei der deutschen Meisterschaft hervorgehoben worden.

.

Es wiederholte sich die Abfolge des Vorjahres: Die Chance, ihre Leistung bei der Deutschen Meisterschaft am 12./13. Juli in Eichkamp bei Berlin zu bestätigen, erhielt Gretel Bergmann nicht. In der Fachpresse fehlte ihr Name schon in der Vorschau. Auch im Wettkampfbericht eine Woche später wurde auf Bergmanns Abwesenheit nicht eingegangen.

.

Kurz vor Beginn der olympischen Wettkämpfe teilte der Reichssportführer Hans Tschammer und Osten Gretel Bergmann mit, sie werde nicht berücksichtigt, weil ihr Leistungsstand nicht ausreichend sei. Nominiert wurden Ratjen und Kaun, die ebenfalls schon 1,60 m übersprungen hatten; der dritte Startplatz blieb unbesetzt. Um einen öffentlichen Skandal während der Olympischen Spiele zu verhindern, wurde ihr Heimtrainer für die Dauer der Spiele in Schutzhaft genommen. Im folgenden Jahr war Bergmanns Leistung aus der Weltbestenliste in Deutschland bereits getilgt.

.

Sie wanderte in die Vereinigten Staaten von Amerika aus.

.

Mit Gelegenheitsarbeiten verdiente sie sich ihren Unterhalt. 1937 heiratete sie den aus Deutschland stammenden Arzt Bruno Lambert, der mit ihrer finanziellen Unterstützung aus Deutschland ausgewandert war. Mit ihm lebte sie über 75 Jahre zusammen, bis er im November 2013 im Alter von 103 Jahren starb. Er war auch Sportler, kam 1938 in die USA nach, aus seiner Familie überlebte niemand den Holocaust. Auch Bergmanns Familie blieb nicht von NS-Verfolgung unberührt. Ihr Vater hatte sechs Wochen in einem NS-Lager verbracht und litt sein Leben lang an den gesundheitlichen Folgeschäden.

.

Margaret Bergmann-Lambert gewann auch in den USA die nationalen Meisterschaften im Hochsprung (1937, 1938) und im Kugelstoßen (1937). Mit Kriegsbeginn 1939 war ihre sportliche Karriere beendet, und sie widmete sich ihrer Familie und der Kindererziehung. 1942 erhielt sie die amerikanische Staatsbürgerschaft. Sie lebte im Stadtteil Jamaica in Queens, New York City.

.

Im Jahr 1980 wurde Margaret Bergmann-Lambert in die International Jewish Sports Hall of Fame aufgenommen – Jewish Hall of Fame at Wingate Institute in Israel, 1995 erfolgte die Aufnahme in die US-amerikanische National Jewish Sports Hall of Fame and Museum. 1999 erhielt sie den Georg von Opel-Preis, 2012 wurde sie in die Hall of Fame des deutschen Sports aufgenommen, außerdem wurden Sportstätten in Berlin und Laupheim und eine Schule im Hamburger Stadtteil Neuallermöhe nach ihr benannt. 2014 erhielt sie die Staufermedaille in Gold und die Bürgermedaille der Stadt Laupheim. Im Olympiapark Berlin wurde im August 2014 der bislang unbenannte Weg an der ehemaligen Dienstvilla des Reichssportführers Hans von Tschammer und Osten als „Gretel-Bergmann-Weg“ eingeweiht.

(Quellen: Tagesnachrichten und WIKIPEDIA am 26. Juli 2017)

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


ZSCHÄPE: NSU-Sündenbock und Geheimdienste-Vertuschung zur Türken-Diskriminierung

Juli 25, 2017
Lichtgeschwindigkeit 7469

Vom Mittwoch, 26. Juli 2017

.

.

Im Münchner Strafprozess gegen Beate Zschäpe, Ralf Wohlleben, Carsten Schulze, André Eminger, Holger Gerlach, unter dem Sündenbock-Sammelbegriff „NSU“ (Nationalsozialistischer Untergrund, Begriffsprägung als Etikett nach dem Tod zweier Tatverdächtiger im Jahr 2011), wurde mit den Anklage-Plädoyers begonnen. Es werden noch Verteidigung und Nebenkläger plädieren.

.

Heute erklärte die Bundesstaatsanwaltschaft, Beate Zschäpe als Mordbanden-Mitglied und Mittäterin für schuldig überführt zu haben. Dafür wird lebenslängliche Haft beantragt. Gemeinsam mit Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt habe Beate Zschäpe konstitutiv und aktiv an allen Tatkomplexen im Laufe von 14 Jahren mitgewirkt. Sie sei als gleichwertiges Bandenmitglied für den gesamten Straftaten-Komplex von mindestens 9 Morden, mehreren Bombenanschlägen und weitere Straftaten und letztlich das selbständige Anzünden des jahrelangen „Untergrund“-Wohnhauses in Zwickau, im November 2011, persönlich verantwortlich.

.

Beate Zschäpe ist inzwischen fast acht Jahre lang, seit dem Jahr 2011, in Untersuchungshaft. Seit fast vier Jahren währt der Prozess vor dem Bayerischen Landgericht in München. Tonbandaufzeichnungen oder Mitschriften der Plädoyers wurden vom Gericht erneut nicht zugelassen.

.

.

Dietmar Moews meint: Angeklagt ist nicht die Entwicklung des Lebenslaufes der Angeklagten. Doch sieht es so aus, als hätten die Angeklagten, bei aller Selbstbestimmung, Eigenmacht und Individualität, im Laufe der Jahre seit Ende der 1990er Jahre, im Nach-DDR-Jugendmilieu intoleranter, rassistischer, nationalistischer und zugleich anarchistischer Desorientierung, das auskömmliche Maß als vollwertige Staatsbürger falsch eingeschätzt.

.

Ich halte die in München verhandelte Anklageschrift für verfehlt, denn es werden die wesentlichen materiellen, personellen und logistisch-intelligenten Führungsaktivitäten deutscher Geheimdienste im Einzelnen wie im Gesamt-NSU-Komplex ausgeblendet, ohne die dieser „NSU“-Komplex weder hätte entstehen, noch über 14 Jahre ein tödliches Unwesen betreiben können.

.

Ich halte allerdings die verführten Straftäter, Zschäpe et al. für die wesentlichen Straftatvorwürfe für generell zurechnungsfähig. Sie sind deshalb haftbar zu machen – d. h. im Sinne der Anklage zu verurteilen.

.

.

In jeder Phase der 14 Jahre hätte jeder Beteiligte „aussteigen“ können und müssen – NEIN sagen, selbst wenn Gruppendruck und perfide V-Leute-Netze das ganze NSU-Unwesen kontrolliert und geführt haben. So geht es aus den bis heute bekannten Ermittlungen hervor (s. Stefan Aust, Dirk Laabs et al.)

.

.

Es muss dem deutschen Rechtsstaat daran liegen, das staatliche Geheimdienst-Unwesen, „NSU“ weiter zu ermitteln.

.

Daneben muss es zu einer staatlichen „Entschuldigung“ kommen, nachdem ausländische Gastarbeiter, vornehmlich türkischer Herkunft, jahrzehntelang in Angst und Schrecken und politische Deprivation versetzt wurden.

.

Es stehen die Geheimdienste-Machenschaften „NSU“ genauso wie die Massen-Propaganda-Kampagne zu „Deutschland schafft sich ab“ noch im politischen Raum.

.

Für eine demokratische Hygiene als deutscher Rechtsstaat geziemt sich schließlich, demnächst eine nüchterne Zusammenfassung der von den Regierungen im deutschen Föderalismus geführten ordnungspolitischen Kampagne nach 1990 vorzulegen.

.

Es sollte transparent werden, wie die Nach-DDR-Jugend über rechtsradikale Stereotype und banale Freizeit-Sozialarbeit irregeführt wurde.

.

Damit würde allerdings Hauptverantwortung für Straftaten und anarchistische Szenerien bei der staatlichen Obrigkeit, den staatlichen Aufsichts-Praktiken und von Führungsdefiziten zwischen den gewählten Repräsentanten Deutschlands und deren Geheimdiensten erkennbar, von der letztlich jeder Deutsche sagen können müsste:

.

Dieses bin ICH. Dieses ist mein Staat. Wir müssen uns bessern.

.

Hierzu bleibt der Münchner NSU-Prozess jegliche Ermittlungen schuldig, deren dokumentierte Machenschaften und kausale Wirkungszusammenhänge für den gesamten NSU-komplex in der Anklageschrift bereits weggelassen werden.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

.


BILANZ G20 Hamburg 2017 nun „NSA IT total BIG BROTHER“

Juli 9, 2017

Lichtgeschwindigkeit 7440

am Montag 10. Juli 2017

.

.

Meine Bilanz in der LICHTGESCHWINDIGKEIT nimmt den Bundesinnenminister DR. THOMAS DE MAIZIÉRE als abschreckendes Exposèe. De Maiziére ist ein furchterregender Scharfmacher des Überwachungsstaats – den Totalitarismus der IT-Politik vollstreckt er völlig ungerührt. Dazu in der Meinung unten.

.

Bilanz aus Sicht eines jeden Teilnehmer-Staates und deren innenpolitischen Kritiker? – Das ist ein weites Feld. Hamburgs Innensenator Grote log in einer Pressekonferenz am 9. Juli 2017, indem er behauptete, die schwersten Straftaten seien von dem Zeltlager ausgegangen, das die Polizeiführung im Vorgang verhindern wollte (heißt das, die Polizei kennt die Straftäter exakt? – Merkels Motto: „Eine verletzte Welt gestalten“)

.

.

Doch die Fraktionierung des früheren „Westen“, indem USA mit TRUMP nunmehr zweifellos allein gehen wollen (American great again) ist sehr leicht zu verstehen:

.

G19 verfolgen in etwa übereinstimmende multilaterale Wertzetzungen und Ziele innerhalb der Globalisierung – .

.

Nämlich ALLE blenden die IT-Revolution aus.

.

Und TRUMP setzt generell ausdrücklich nationalistisch alle Politikfelder einer US-unilateralen Evaluation aus –. Für „Trumps Galerie“ sieht das, kurzgefasst, etwa so aus:

.

.

„Die Zeiten, da sich andere Länder auf die Führungskraft der USA verließen, gehen zu Ende“, klagte das außenpolitische Magazin „Foreign Policy“ am Wochenende.

.

„Donald Trump hat Amerika in die hinterste Reihe versetzt.“

.

Aber wie gesagt, Trumps Fans ist das egal. Mehr noch: Sie bejubeln seine nationalistische, isolationistische, protektionistische, anti-globalistische Show, die an der Elbe verstört, doch am Eriesee entzückt.

 

Und Trump weiß gut, welche Schlüsselreize er dazu ansprechen muss.

 

Das begann schon in Warschau, Trumps erstem Stopp, der für diese Zwecke – wie es das Weiße Haus auch deutlich machte – gut geeignet war.

.

Immerhin lobte und dankte Trump die Leistung der deutschen Gastgeber – herausragend die Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel, die bekanntlich im Wahlkampf äußerst auf Störungsbegrenzung erpicht sein musste.

.

BILANZ von G20 in Hamburg betrifft also Globalisierung und Globalisierungs-Kritik. Darin die Schränkung der persönlichen Freiheit der Bürger und eine weitreichende BRAVE NEW WORLD-Überwachungsstaat-IT. Und die Armen der Welt, die nicht zu G20 gehören, werden und sind vollkommen KLIENTELISIERT – ihnen bleibt nichts, als zu fressen, was man ihnen vorwirft.

.

Die Fernsehnachrichten zeigten, wie Vermummte in einer ruhigen Nebenstraße parkende Autos anzündeten. Zu sehen waren etwa drei bis vier Straftäter und zwei brennende Wagen. Es hatte den Anschein, als sollte die ganze geparkte Autoreihe in Brand gesetzt werden. Die Täter handelten eilig und „gekonnt“ – im Laufschritt. Wer das Video aufgenommen hat, war nicht zu erfahren. Anlässlich G20 sollen 20.000 Polizisten offiziell im Einsatz gewesen sein. Man war gut vorbereitet und konnte die G20-Veranstaltung erfolgreich und gut sichern. Die Exzess-Propaganda zieht die LÜGENPRESSE und die herrschenden BLOCKPARTEIEN auf.

.

Ich erschließe hierzu die Disposition für teils unmotiviert erscheinende Zerstörungsanfälle der Demonstranten und Protestler in Hamburg 2017.

.

Die BILANZ in der deutschen LÜGENPRESSE läuft eindeutig auf die PROPAGANDA von totalitärer Entrechtung und Überwachung – „der deutsche Bürger als staatlich manipulierbarer Mikro-Chip“ hin.

.

.

Deutschlandfunk nennt es am 9. Juli 2017:

.

Die Sicherheitsdebatte nach Hamburg“

.

Phoenix-deutsches Staatsfernsehen am 9. Juli 2017:

.

Zwischen Politik und Protest“

.

BILD.de am 9. Juli 2017:

.

Einsatz nicht so gelungen, wie wir uns das vorgestellt haben. G20-Einsatzleiter: 476 verletzte Beamte, 186 Festnahmen, 46 Haftbefehle“

.

Frankfurter Rundschau / fr.de, am 9. Juli 2017:

.

Nach G20-Krawallen Gesprächsbedarf in Hamburg“

.

Frankfurter Allgemeine Zeitung / faz.net am 9. Juli 2017:

.

G-20-Krawalle Wer in Hamburg wirklich versagt hat“

.

Süddeutsche Zeitung /Sueddeutsche.de am 9. Juli 2017:

.

Die Strategie der Polizei ist kolossal gescheitert“

.

phoenix tv G20-Rückblick am 9. Juli 2017 um 17 Uhr 15:

.

Der Protest“ … diese Bilder sind um die Welt gegangen … in den „sozialen Medien“ –

.

dazu ohne Ende Wiederholungen von einem brennenden Fahrradreifen und viel Rauch:

.

alle Polizisten haben um ihr Leben gekämpft, während der Bürgermeister im Konzert sitzt … 475 verletzte Polizisten.

.

die tageszeitung / taz.de am 9. Juli 2017:

.

Irakische Regierung vermeldet Sieg Armee erobert Mossul zurück“

.

G20-Ergebnisse: Vieles sehr vage und unkonkret“

.

Bilanz der G20-Gegner: Die Lösung muss global sein“

.

DIE WeLT.de am 9. Juli 2017:

.

Hamburg „Politisches Vollversagen“Die Amtszeit von Olaf Scholz steht an einem Wendepunkt. Die G-20-Krawalle greifen nicht nur die Grundfesten Hamburgs an, sondern auch die des Senats. Der Vertrauensverlust in der Bevölkerung ist greifbar, die CDU fordert den Rücktritt des Bürgermeisters. Eine Analyse.“

.

.

Neue Zürcher Zeitung / NZZ.ch am 9. Juli 2017:

.

Kampf gegen IS. Irak verkündet den Sieg von Mosul (von Inga Rogg, Istanbul). Die irakische Regierung verkündet den Sieg über den Islamischen Staat in Mosul. Regierungstruppen ist es gelungen, die Stadt wieder komplett einzunehmen. Das ist ein wichtiger, aber auch bitterer Sieg.“

.

Erst an zweiter Stelle bringt die NZZ Hamburg G20 am 9. Juli 2017:

.

G-20-Gipfel in Hamburg. Weshalb die Polizei an ihre Grenze gelangte, obwohl sie sich anderthalb Jahre auf den Einsatz vorbereitet hatte (von Christian Eisenring, Berlin) – 476 Polizisten wurden während der Krawalle in Hamburg rund um den Gipfel der G-20 verletzt. Neben den Kriminellen machten der Polizei die vielen Mitläufer zu schaffen, die auf der Gewaltwelle mitritten.

.

G-20-Proteste. Hamburg räumt auf (von Sylviane Chassot). Nach tagelangen Krawallen hat der Wind in Hamburg gedreht: Tausende von Bürgern sind am Sonntag wieder auf die Strassen gegangen – um den Schmutz von den Strassen zu fegen und den Ärger der vergangenen Tage aus ihren Gedanken.“

.

.

The Guardian / theguardian.uk am 9. Juli 2017:

.

Irac: Abadi announces „victory“ over Islamic State in Mosul“

.

G20 Ivanka Trump under fire after taking seat among world leaders“

.

New York Times / nytimes.com am 9. Juli 2017:

.

At Dinners. Pence Quietly Courts Donors and Executives. By KENNETH P. VOGEL

  • Vice President Mike Pence has undertaken extensive personal outreach to donors, fueling speculation that he is preparing for his own political future.
  • The centerpiece of the effort is a string of private dinners held every few weeks at the vice president’s official residence.“

.

Ohne Zweifel ist die deutsche LÜGENPRESSE im Ausland überhaupt nicht relevant. Wenn die Große Koalition Dr. Merkel die Bürgerrechte vernichten will, müssen sie nur so weiter Propaganda um Sicherheit machen. Die nytimes interessiert das nicht.

.

.

.

.

theguardian.uk Screen Shots 9. Juli 2017. Hier kann Herr Doktor De Maiziére sich Respekt holen.

.

Iraq Declares Victory Over ISIS in Mosul. By TIM ARANGO and MICHAEL R. GORDON. The victory came at great cost, with about a thousand deaths among the Iraqi security forces and many hundreds of civilians killed. Now, officials must confront a humanitarian crisis.“.

.

ISIS IS LOSING GROUND, but Not Its Capacity for Terror. By BEN HUBBARD and ERIC SCHMITT . The Islamic State’s territory-building project is crumbling, but it still has an ideology that motivates attackers around the world.“

.

Time to Move Forward With Russia. Trump says. By JULIE HIRSCHFELD DAVIS. On Twitter, President Trump said it was time to work “constructively” with Russia. He also said he was prepared to team with Moscow to form an “impenetrable Cyber Security unit.”

.

ZDF.de am 9. Juli 2017:

.

BETTINA SCHAUSTEN: Die Gipfelbilanz G20 in Hamburg: Bleibt Schaden für Deutschland?“ War es das wert?“ – das sei die Frage.

.

Liveblog zum G20-Gipfel Grote: Skrupellose Gewalt nicht vorhergesehen.

.

Nach G20-Krawallen: Aufräumen im Schanzenviertel“

.

Nüchterne Bilanz“

.

ARD TV Tagesschau am 9. Juli 2017 um 20 Uhr, da hieß es nun:

.

Fast 500 verletzte Polizeibeamte“

.

Kölner Stadtanzeiger / ksta.de am 9. Juli 2017 titelt:

.

Christopher Street Day …“

.

.

Der Bayerische Innenminister Joachim Herrmann, CSU, sagt im Staatsfernsehen:

.

Es muss überall in Deutschland Gipfeltreffen und weltpolitische Treffen geben können. In München werden seit Jahren große Konferenzen geschützt. Die bayerischen Sicherheitsgesetze scheinen also auszureichen, Kriminelle zu stoppen. Man braucht 15.000 zusätzliche Polizisten, damit wir präsent genug dastehen können.“

.

.

Dietmar Moews meint: Vor dem G20-Gipfel hatte ich in der LICHTGESCHWINDIGKEIT herausgehoben, dass es ein hervorragender Gewinn und Wert sein kann, wenn sich die G20-Führer persönlich treffen und die Hände schütteln.

.

Gipfeltreffen ist etwas sozialpsychologisch völlig Eigenartiges, weil die wichtigen Zeugen anwesend sind, anders, als würden sich zwei einander fremde Staatsführer heimlich, erstmalig, bilateral treffen.

.

Dass eine schöne deutsche Großstadt die Gäste der Welt bewirtet, ist wünschenswert. Da gebe ich dem Bayer und Polizeiminister Herrmann ausnahmsweise recht.

.

Von den jetzt in Hamburg festgenommenen Demonstranten wird der allgemeinen Öffentlichkeit wenig mitgeteilt – waren es Eimsbütteler? oder waren Bürger von Winterhude auf der Reeperbahn oder aus Italien und Russland?

.

Waren sie von Apple, Google oder Amazon gekauft, damit die Regierungen zukünftig weniger Umstände mit Datenschutz hätten? Man möchte ja an nationalen Gesetzen vorbeikommen.

.

Waren die Demonstranten vagabundierende Wanderprotestanten, die mit den Sammelbegriffen „Linke“ und „Anarchisten“ und „Autonome“ und „Chaoten“ durchaus nicht in einen Sack gesteckt werden können. Zumal Gewalttäter immer „Extremisten“ sind, bei denen sehr häufig, meist, „rechte“ also „exklusive“ Motive vorherrschen.

.

Und es wird wohl jeder einsehen, dass die meist staatlich sehr eng eingebundenen NGOs transparent und kommunikativ sind, statt mit Tränengas auf Politiker loszugehen.

.

Dazu gehören Friedensbewegungen und Greenpeace – auch Attac ist keine Blackwater-Kampfeinheit.

.

Nun liebt es unsere Blockparteien-Herrschaft gerne von „linken Chaoten“ zu sprechen, nicht weil sie anerkennen, selbst rechts zu stehen, sondern weil diese Blockparteien so sehr in der politischen Mitte sich selbst verorten, dass es rechts von ihnen nichts geben könne – außer eben diese Linken.

.

.

Der heute von Kandidat Schulz geäußerte SPD-Wunsch, sowas wie G20 zukünftig bei der UN in New York zu machen, ist doppelt dumm. Gestern hatte es Gabriel gesagt – heute Schulz, also:

.

Erstens müssen die OLIGOKRATOMANEN unter sich ausmachen, was sie wollen, anstatt einen Partygarten mit Kindertischen für die Massenmedien zu machen, wofür dann auch kaum jemand Staatsführendes sich die Zeit nähme, mitzumachen.

.

Zweitens haben die UN Idealsetzungen. – Die Armen ticken also völlig anders als die G20.

.

G20 haben härteste Interessen und Interessenskonflikte, die mit Pressure-Politics angeschickt werden, die gerade nicht die Menschenrechte zu Geld machen, sondern die Rücksichtslosigkeiten: ROUGH TRADE

.

.

Daneben sind die permanenten Fachverhandlungen im Weltverkehr miteinander, zu allen Beziehungsfeldern und Themen als Ausgangslage und als nicht übereinstimmende Zielstellungen der Interessenten, bekannt.

.

Wozu allerdings stets durchaus neue Positionierungen herausgebracht werden können. Und so wurde es ja auch. Das ist wie beim Schach – aber nicht mit Laien.

.

Trump/Putin, Ukraine-Waffenstillstand, Italien bekommt EU-Geld für Boot-Flüchtlinge, Frauenrechtler und Afrika-Problematik wurden akzentuiert, Welthandel und neue Bezugslinien, besonders seitens Chinas werden sehr nützlich sein, USA werden dem Westen wieder näherrücken, Erdogan hat sich blamiert, Klimapolitik – auch die deutschen Braunkohle-Dreck-Rekorde – müssen weiter ausargumentiert und weniger geheuchelt werden.

.

Für mich steht deshalb ein anderer Aspekt im Fokus:

.

Man hat nicht über die IT-Revolution gesprochen.

.

Dass die NSA die ganze Welt zerhackt und dabei selbst die IT-Herrschaft verliert – und darin steckt die absurde GLOBALISIERUNG per KAUFVERTRAG.

.

Und hier stecken die Argumente und die Legitimation für die Demonstrationen und die Proteste in Hamburg G20.

.

Hier kommt Dr. Dietmar Moews zu seiner BILANZ von G20 Hamburg 2017:

.

Egal, wer sich als G20 an welchem Ort auch immer trifft und einen „Weltgipfel“ veranstaltet, gibt damit der empirischen Tatsache der oligarchischen, undemokratischen Globalisierung und Weltzerstörung eine ausdrückliche Heraushebung:

.

Hier – G20 – treffen sich diejenigen 20, die machen was sie wollen!

.

Diese Tatsache ist als ÖFFENTLICHKEIT zwangsläufig eine weltweit bezeugte MACHT-DEMONSTRATION (nicht Gott weiß, was er macht – G20 macht es an seiner Stelle).

.

Und da sind nun gebildete Dissidenten, die das Herrschaftssystem nicht durchwandern, sondern ablehnen.

.

Und wenn der Tag der G20-Bezeugung kommt, reisen diese Dissidenten an, geben gut durchdachte Feldforschungen und Alternativstudien ab, machen Pressetermine und informieren teilnehmende Regierungen in vielen Sprachen von G20. Die LÜGENPRESSE als QUOTEN-Konzept bringen davon viel zu wenig durch.

.

Dann kommt die LÜGENPRESSE, zerredet die ALTERNATIVEN – G20 Hamburg 2017 lautete das so:

.

„Eine echte Alternative zum Neoliberalismus haben die LINKEN nicht zu bieten. Außer Gewalt und Verlierer-Attitüden geben sie keinen Anhalt, wie die Welt besser weiter gehen könnte.“

.

Das ist blanke Diffamie – natürlich.

.

Denn – allein, wenn sich die deutsche Regierung an die rechtsstaatlichen und offizialen Regelbindungen hielte, und wenn die Presse und Staatsmedien eindeutig informieren würden, wären die Dissidenten nicht so verbittert – und einige Manager mehr im Knast und einige Betriebsergebnisse um idiotische BONUS-Zahlungen besser ausgefallen.

.

Es ist also der Anreise-Aufmarsch von 100.000den auf eigene Rechnung nach Hamburg ein heiliger ZORN, der auf Entrechtung reagiert, wie es Michael Kohlhaas machte, bis er selbst ins Unrecht und in den Untergang abglitt.

.

Was wäre gewonnen, wenn man statt Hamburg Heiligensee oder Helgoland gewählt hätte? – NICHTS.  Hamburg war also richtig. Und die Dissidenten haben einen Katalog von Vorschlägen und Kritiken vorgelegt, über die man berichten muss.

.

Doch die deutsche LÜGENPRESSE hat in diesen Tagen, noch heute, immer wieder Bilder der Gewalt zwischen Feinden gezeigt. Das waren 100 – das waren 1000, das waren 7000 Polizisten und professionelle Nahkämpfer der Gewaltelite GSG9 – nun waren es angeblich 20.000. Und immer wiederholt und wieder ein brennendes Fahrrad. Und am Abend hieß es in der Tagesschau:

.

500 verletzte Polizisten“.

.

ein gebrochener Finger, zwei ausgestochene Augen, mehrere geklemmte Hühneraugen. Aber 18 Tote in Unterfranken im Omnibus verbrannt. So viele Tote und kein Entsetzen des Bundespräsident Steinmeier, kein Ausruf der Empörung des phoenix-TV-Demagogen, der es log, wie es im Buche steht, als er behauptete:

.

Die Strategie der Polizei ist kolossal gescheitert“.

.

Denn die Polizei in Hamburg war weitgehend gut eingestimmt und auch geführt (was wollen diese Kritiker, wenn ein einziger Bombenleger ausreichen solle, den Senat zu kippen?).

.

Und der Deutschlandfunk bemühte einen, der nicht an sich halten kann, wenn man ihm ein Mikrofon hinhält, der Soziologe und Protestforscher Simon Teune erklärt, wer sich hinter dem Schwarzen Block verbirgt und wie die Lage beim G-20-Gipfel in Hamburg so eskalieren konnte. Interview von Thomas Hummel mehr… „

.

Und als die Frankfurter Allgemeine Zeitung auch die eigenen Leser begeistern wollte, faz.net, 9. Juli 2017, da schrieb sie:

.

Kaum sind die Rauchschwaden verzogen, die Glassplitter weggefegt, werden schon die Schuldigen gejagt. Doch in Hamburg ist nicht die Polizei gescheitert, sondern eine Gesellschaft im Umgang mit politischem Extremismus. Ein Kommentar. Mehr Von Mathias Müller von Blumencron

Wie kann man eine Stadt sicherer machen?

.

Und der Bogen schließt sich mit Bundesinnenminister Thomas De Maiziére, dem geradezu übel wurde, als er an die Gewalt denken musste.

.

Mein Freund („Thomas 53“ , wie die Brechtfrau* sagte), Dir glaubt keiner irgendwas. Alle Behauptungen gewaltsamer Geschehnisse, aus dem Munde unseres Staates, zu Sicherheitsfragen, sind wie NSA und NSU, erst in 120 Jahren wahr bzw- verifizierbar und falsifizierbar.

  • geändert am 9. November 2018

.

.

Wir – heute – wissen weder, wann, wer, ob Agents Provocateurs vor die Kameras ins Licht getreten waren, schön vermummt, der Typ, der vom Dach in der Sternschanze angeblich einen Polizisten umbringen wollte – als dann das Haus gestürmt wurde und hinterher hieß es:

.

Wir bedauern, dass eine Lage eingetreten war, in der wir auf die Zivilisten und Bewohner keine Rücksicht nehmen konnte,

.

Ich weiß nur, was ich weiß. Ich weiß nicht, was ich einem Innenminister glauben soll. Diese Innenminister und die Lügenpresse haben das Vertrauen vernichtet. Herr Bouffier soll nach hause gehen. Herr Bote soll nach hause gehen. Olaf Scholz, dem glaube ich. Aber der soll jetzt Schuld sein? – das ist so lachhaft, wie der Tod der Pferde von Michael Kohlhaas.

.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

.