PROPAGANDA der Großen Koalition zum Waffengeschäft

Januar 25, 2015

Lichtgeschwindigkeit 5292

Vom Sonntag, 25. Januar 2015

.

IMG_4186

.

Was kommt nicht so Alles vorbei, wenn man die Augen nicht vollends abwendet?

.

Gerade heißt es im Internetz: Berlin stoppt Waffenexporte nach Saudi-Arabien

.

Die Bundesregierung hat einem Bericht zufolge alle Waffenexporte nach Saudi-Arabien gestoppt.

.

Der Beschluss sei auf einer Sitzung des Bundessicherheitsrates am vergangenen Mittwoch gefallen, schreibt die Zeitung „Bild am Sonntag“. Bundeskanzlerin Merkel, Wirtschaftsminister Gabriel sowie die sieben weiteren Minister in dem Gremium hätten die Exportanträge entweder ganz abgelehnt oder eine Entscheidung bis auf Weiteres vertagt.

.

Offiziell äußert sich die Bundesregierung nicht zu den Entscheidungen des geheim tagenden Bundessicherheitsrats.

.

Aus Regierungskreisen hieß es der Zeitung zufolge jedoch, die Lage in der Region sei zu instabil, um dorthin Waffen zu liefern.

.

Für die deutsche Rüstungsindustrie ist Saudi-Arabien einer der wichtigsten Kunden. 2013 genehmigte der Bundessicherheitsrat den Angaben zufolge Waffenexporte für 360 Millionen Euro.

.

IMG_4125

.

Dietmar Moews meint: Was soll das jetzt, hier, mit diesen Unterstrichen?

.

Wir sollen also glauben, entweder: „LÜGENPRESSE“ oder –

.

unehrliche GROßE KOALITION

.

(die CSU legt Waffenlager auf Halde statt an „den Westen“ zu liefern?

.

Egal: Ich halte die Ankündigung, dass interessierte Einflüsse auf die deutschen Rüstungsexporte nach Saudi-Arabien von Saudi-Arabien bestimmen, keine Waffen für Saudi-Arabien, wenn Saudi-Arabien Waffen haben will, für unglaubhaft.

.

Wenn jetzt gerade mal ein Waffenstopp verkündet wird, liegt das eher an der Leistungsschwäche der Airbus-Industrie, flugfähige Transporter fertigzukriegen und nicht auszuliefern zu können. Oder was immer gerade nicht gebraucht wird – U-Boote für Arabien statt Wüstenschiffe.

.

IMG_1897

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

26_h200

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


Es geht doch nur ums Geld

September 18, 2014

Lichtgeschwindigkeit 4903

am Donnerstag, 18. September 2014

.

DIETMAR MOEWS "Cien Australes" Öl auf Leinwand

DIETMAR MOEWS
„Cien Australes“
Öl auf Leinwand

.

Ich interessiere mich für Politik, ich interessiere mich nicht für Politik:

.

„Das geht doch Alles nur ums Geld“.

.

Entweder die eine oder die andere Aussage steckt hinter den Anstalten, die Bürger betreiben und mit einer solchen „Sprachregelung“ etikettieren.

.

Man sagt: „Es geht ums Geld“, möglichst um leicht und unbeschadet dadurch wegzukommen. Und wenn jemand von sich sagt: „ich interessiere mich“ oder „ich bin nicht interessiert“, „das interessiert mich nicht“, verdeckt er damit locker, dass er keine Ahnung hat, dass er nicht informiert ist, dass er nicht durchblickt.

.

Fasst man nach, wird deutlich, Beides zugleich wäre zutreffender, zu sagen:

.

Ich interessiere mich und ich interessiere mich nicht“.

.

Derjenige hat konkrete politische „Inter essen“, aber er ist von Unlust gestimmt, wenn er an seine Interessen und seine eigene Unfähigkeit denkt, diesen politischen Interessen auch Nachdruck oder gar Durchsetzung zu verschaffen. Und, natürlich, interessiert er sich für viele politische Geschehnisse nicht, weil er sie nicht versteht. Auch, weil er Politiker sieht, die Politik machen, die nicht den angesagten Werten und Zielen angedeihen, sondern unausgeprochenen Machenschaften hintertreiben.

.

Wenn es heißt, zum Beispiel: Arbeitsplätze sichern (wo kaum Arbeitsplätze sind – in der Waffenindustrie). Aber wirklich geht es um strategische Entscheidungen zugunsten strategischer Interessen, nämlich, wie staatliche Bündnisse zu Kriegszwecken für die Rüstungswirtschaft akzelleriert werden, von der internationale Aktien-Pools ihre Managergehälter zahlen möchten.

.

Wenn dann jemand, der das nicht versteht, sagt, dafür interessiere ich mich nicht, dann hat er damit Recht und Unrecht, denn seine persönlichen Interessen werden verletzt.

.

IMG_3645

.

Dietmar Moews meint: Es geht nicht nur ums Geld. Politik ist auch nicht die Addition der individuellen Geldinteressen und die individuelle Macht, diese durchzusetzen.

.

Aber an diesem Punkt wird deutlich, was es bedeutet, sich für Politik zu interessieren. Man muss, von der eigenen Schaffenskraft, der momentanen Motivationslage und der möglicherweise konkreten Nichtbeteiligung an bestimmten politisches Prozessen ungeachtet, dennoch verstehen, was dahinter steckt.

.

So ist Politik immer das Verhalten der Beteiligten durch Aktion, Reaktion, Inaktivität oder Abwesenheit. Gleichzeitig ist es immer ein Ausgleichsverhalten des Einzelnen, seines Einsatzes, seiner Aufopferung oder seiner Positionierung mit den Nachteilen, die er dafür hinnehmen muss, seien es Unbequemlichkeiten, Kompromisse, materielle Einbußen, soziale Ächtung, Lob und Tadel.

.

Ich habe hier jetzt überhaupt nicht von großen Kulturgebäuden wie Religion, Weltanschauung, Gewaltverhältnisse, Klima, geographisch-regionale Bedingungen gesprochen, sondern lediglich, ob und dass, wie, kein Mensch nur um des Geldes wegen politisch aktiv ist.

.

Politik geschieht. Und Politik betrifft. Beim dummen Menschen muss politische Betroffenheit sehr unmittelbar und sinnlich wirken. Je intelligenter ein Mensch ist, desto strategischer und analytischer wird er Politik betreiben und stets in Abwägungen mit seinen unmittelbaren Betroffenheiten und seinen „höheren“ Einsichten sich einfinden.

.

Die legitime Vielfalt des politischen Bewusstseins und Verhaltens der Individuen wird täglich reproduziert, durch Information, durch Kommunikation, durch Fehlerlernen, durch Erfolg und Misserfolg.

.

Das Gespräch und die Aufklärung durch tägliche Sozio-Kultur obliegt denjenigen gebildeteren Menschen, die solche dynamischen Komplexitäten wie Kulturgesellschaft, Organisationswesen, Motivationsgesellschaft, insgesamt Alles einschließend, begriffen haben. Bildung und Bildungsorganisation und die gesellschaftliche Bereitschaft dafür muss politisch initiiert werden.

.

557_11_99_tausendlire_melone

DIETMAR MOEWS Öl auf leinwand

.

Kurz: Stimmung und Einstimmung werden miteinander entfaltet oder verkümmern, wenn jemand erklärt: Das geht doch Alles nur ums Geld. Und man knüpft mit neuen Argumenten und Tatsachverhalten an und derjenige sagt nur wieder: Das geht doch Alles nur ums Geld.

.

IMG_1829

DIETMAR MOEWS Öl auf Leinwand

 

Zwar kennzeichnet das auch, dass derjenige Geldphilosoph nicht zum Gedankenaustausch bereit ist. Aber sein Vulgärmaterialismus beweist auch, dass und wie er keineswegs selbst nur um Geld politisch ist, sondern auch ums Soziale, wie er Seinesgleichen sucht bzw. den Andersdenkenden versucht los zu werden (vielleicht, weil er schon ahnt, ich ihm für ein Gespräch nicht Geld bezahlen würde).

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

20_h200

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


SPD-Krieg + SPD-Kriegsgeschrei im WHLKMPF

Mai 21, 2014

 

Lichtgeschwindigkeit 4436

am 21. Mai 2014

.

Gestern hat die SPD für den deutschen Wahlkampf, am kommenden Wochenende sind Wahlen, noch eine Kilowattstunde ATOMSTROM zugelegt: Bundesaußenminister Steinmeier hat geschrien und gebrüllt, dass er endlich mal wieder mit seinem Chef, Gerhard Schröder, verwechselbar klang.

.

Die SPD sei schon vom Parteiprogramm her eine Friedensbewegung, eine Friedenspartei und mache immer Friedenspolitik. Steinmeier sei Tag und Nacht für den Frieden unterwegs. Steinmeier reist in der Ukraine, wo er seinen guten Friedensgeist verströmt. Gleichzeitig unterzeichnet die SPD und der Vizekanzler Sigmar Gabriel die deutschen Rüstungsexporte. Hier wird Krieg angekurbelt und dazu wird lügen, wie Dietmar Moews meint:

.

Dietmar Moews meint: Rüstungs- sind Kriegsgeschäfte. Deutschland hat in der jüngsten Berichterstattung erneut gesteigerte Umsätze mit Waffenexporten ausweisen müssen.

.

Der Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) hat dazu behauptet, es handele sich um Waffenlieferungen, die bereits von der Vorregierung Merkel/Seehofer/Westerwelle-Rösler (CDU / CSU / FDP) vereinbart worden waren.

.

Sigmar Gabriel lügt damit in bewährter Technik: Es steht nicht die Vorregierung in der Kritik der Rüstungs-Exportpolitik, sondern die SPD in der derzeitigen Großen Koalition. Hier hat Sigmar Gabriel gerade neue Waffenverkaufs- und Waffenlieferungs-Verträge geschlossen – die Waffen selbst sind noch gar nicht ausgeliefert, sondern jetzt sind weitere neue Waffenverkäufe von SPD-Gabriel unterschrieben worden.

.

Steinmeier (SPD) kann seine Wähler anschreien, so viel seine Stimme hergibt:

.

Wer Waffen herstellt und in Krieggebiete verkauft, kann zwar die Philosophie des Friedenskriegs vertreten:

.

WER ZWINGT WEN, MIT DEUTSCHEN WAFFEN ZU WELCHEM FRIEDEN? – aber es ist dann eben Friedenspolitik durch Krieg. Es ist Waffenproduktion zum Krieg, Es ist Waffenexport zum Krieg. Die SPD und Frank Walter Steinmeier ist ein Krieger, darin nicht besser als die anderen Blockparteien, CDU und CSU und FDP, GRÜNE und AfD.

.

Gerade haben Serben und Bosnier im kriegs-zerschlagenen Jugoslawien ein Hochwasser, bei dem alte Waffen, Munition und Minen aufgespült worden sind.

.

Was brüllt Steinmeier?

.

Was brüllt Steinmeier?

.