Maybrit Illner CORONA-Lügenpresse am 2. April 2020

April 2, 2020

Lichtgeschwindigkeit 10017

am Freitag, 3. April 2020

.

.

In der ZDF-Staatsfernseh-Sendung MAYBRIT ILLNER wurde der Sprecher der CDU-Bundeskanzlerin MERKEL IV., der CDU-Bundeskanzleramts-Minister HELGE BRAUN, in Szene gesetzt:

.

Herr Helge Braun sagte mehrfach: Ich würde so eine TRACKING-APP freiwillig auf mein individuelles Überwachungs-Mobile aktivieren, denn, davon erwarte ich eine bessere Infektionsentwicklung gegen diese CORONA-SEUCHE.

.

An der Runde waren beteiligt, ohne substantiell die entscheidenden, ausschließlichen Gegenargumente zu nennen: Kanzleramtsminister Helge Braun, die Virologin Melanie Brinkmann, Helmholtz-Braunschweig, Christiane Woopen, Vorsitzende Europäischer Ethikrat, Gesundheitsamt Aachen – alle ohne Angabe ihrer PARTEI-Mitgliedschaft.

.

Es waren also sämtliche Staatsdiener – DIENSTKLASSE – es durfte kein freier Fachmann bei ILLNER sprechen.

.

Nun wurde von MAYBRIT ILLNER zwar so getan, als gäbe es sehr unterschiedliche TRACKING-APPs, die der Bürger freiwillig erfolgreich gebrauchen könne.

.

Es wurde aber nicht die Verfassungsmäßigkeit bzw. die Verfassungswidrigkeit der APPS herausgestellt.

.

Es  wurde gar nicht die soziologische Tatsache herausgehoben, dass alle hier beträchtlichen Menschen in ihren öffentlichen Begegnungen absolut keinen Schutz oder Nutzen mit einer APP erreichen können – lediglich Entrechtung und Datenmissbrauch wird uns unausgesprochen eingeredet. Spätestens, wenn ein Teilnehmer eine solche Blue-Tooth-Corona-Warnung erhält und dann beim Gesundheitsamt anruft, ist alle Anonymität und alle Diskretion verloren und definitiv bei „BIG BROTHER“ im großen Vollspeicher auf ewig aufgehoben, zur freien Verwendung und Datenmissbrauch.

.

Es wurde aber auch nicht eine APP vorgestellt, die überhaupt funktionieren kann, wenn damit  nur zwei über Blue-Tooth /P to P verbundene Handys speichern,

.

wenn nicht alle herumlaufenden Bürger einen Chip am Leibe tragen (Handy/Mobile) und

.

wenn nicht alle Infizierten in die eigene APP den eigenen CORONA-Befall eingegeben haben oder – weil sie von ihrem eigenen CORONA gar nichts wissen, dieses auch nicht eingeben können.

.

Das bedeutet, dass jeder, der eine solche APP freiwillig versuchen würde, ganz einfach keine Alarmierung bekommt – gar nicht bekommen kann.

.

– Man begegnet einem Kranken, aber die APP weiß das gar nicht. Der Kranke weiß nichts von seiner Krankheit. Keiner weiß, ob der Passant ein Handy hat. Keiner weiß, ob da eine Corona-überhaupt droht. Das heißt – kein APP-Benutzer könnte irgendetwas Verlässliches wissen. Das APP-Tracking bringt lediglich die Geheimdienst-Datenvollsammlung bei CIA und NSA, ber keinesfalls Corona-Infektionsschutz.

.

Dietmar Moews liest SAFRANSKI/Hölderlin

.

Dietmar Moews meint: Es ist der Dauerskandal unserer Kulturindustrie in Deutschland und unserer Staats-Lügenpresse, dass hier all diejenigen, die mir draußen auf der Straße begegnen, aber keinen Chip am Leibe tragen, die kein Mobiltelefon eingeschaltet herumtragen, die keine APP mit einem positiven CORONA-Signal gefüttert haben, dennoch so hingestellt werden, als könne die Infektionsquote hier überhaupt berührt werden.

.

Wieso darf die ZDF-MAYBRIT ILLNER überhaupt derart falsch diese TRACKING-Überwachung propagieren?

.

Denn die Nichtfunktion gegen Corona ist völlig klar ist. Die verfassungswidrige Vernichtung des Datenschutzrechtes ist damit erzwungen und Verfassungsbruch. Denn nur wer mit einem SIGNAL, „ICH bin infektiös“ per APP und Handy am Leibe, herumgehtt, kann mich dadurch warnen, falls ich selbst auch diese APP benutze. Wer aber Corona hat – aber kein Handy trägt und keine Warnung eingetippt hat – JA ALLES MAYBRIT ILLNER QUATSCH UND LÜGE.

.

Alle, die die APP nicht haben oder nicht davon wissen, machen das SPIEL vollkommen sinnlos. Außer dass sie dem Überwachungsstaat rechtsstaatswidrige und verfassungswidrige Datenschutzverletzung untransparent eintüten.

.

Man sollte das Wort LÜGENPRESSE hier prüfen, denn derartige staatsseitige DEMAGOGIE muss scharf kritisiert werden.

.

Ich meine nicht, dass MAYBRIT ILLNER VIRUS-wissenschaftlich und IT-fachlich ein solches Thema verstehen muss. aber sie müsste sich briefen lassen, die kritischen Fragen zu stellen, anstatt FRIEDE FREUDE EIERKUCHEN zu verbreiten.

.

Hier geht es bei TRACKING-APP nicht um Mehrheit und Zustimmung und Quote – hier geht es um harte wissenschaftliche Tatsachen – wir können das INTERNETZ nicht nutzen, ohne dass dabei die anfallenden DATEN DATENSPUREN hinterlassen und sowohl kommerziell und geheimdienstlich abgezockt werden – nicht vielleicht, sondern 1000 Promille.

.

Wer sich mit der Applikation ZOOM beschäftigen würde, wüsste, wieviele Geheimtüren, venezianische Spiegel, Wanzen und Falltüren da eingebaut sind, die der naive Nutzer nicht kennt, nicht erkennt und nicht ausschalten kann. Ja, klar, man hätte gerne Videobilder von meiner Wohnung, wenn ich an einer ZOOM-Konferenz teilnähme – das tue ich keinesfalls freiwillig. So geht mein deutscher Staat mit mir um. Diese Dienstklasse verdient keine Schonung, weder für Hinterlist und Heimtücke, noch für Doofheiten.

.

Sinistrer Faschismus lässt sich gar nicht hinterhältiger stricken. Wo sind unsere Volksvertreter, die das stoppen, dagegen warnen und darüber aufklären?

.

Tja, die Parteipolitiker haben zu wenig Ahnung von Informations-Technologie und zu viel Angst, gegen den CIA und die NSA zu argumentieren.Sie quasseln von KI (Künstlicher Intelligenz), während wir damit digitale Prägungen eines neuartigen Faschismus haben. Der Staat macht mit mir was er will und klärt nicht darüber auf – und hält seine Dienstklasse saudoof, die das machen, ohne zu verstehen. Da wird dann gesagt – wieso? es machen doch täglich massenhaft Leute Facebook und Whats App. Ja, Leute, esst mehr Scheiße, Millionen Fliegen können sich nicht irren oder – lest BILD, Millionen Leser können doch nich blöde sein.

.

Ich weise auf LINUS NEUMANN beim CCC zum Thema TRACKING-APP.

.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

 

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein