Lichtgeschwindigkeit 382

Juni 2, 2010

LICHTGESCHWINDIGKEIT 382

GLOBUS-VON-DEUTSCHLAND 3 + STAATSKRISE und

Kommentar aus Sicht der IT-Soziologie zur Medienlage von

dem Künstlergelehrten Dr. Dietmar Moews, aus Sicht der

Piratenbewegung – live und ungeschnitten – muss auch

immer die Werte der Primaten berücksichtigen: Offenheit,

Transparenz, Freiheit, Piraterie und Rechtsstaatlichkeit, aus

Globus mit Vorgarten Berlin Pankow, am Monttag, 31. Mai 2010,

Welt.de, Bild.de, dradio.de, Piratenpartei Deutschland.de, RP.de,

heise.de, sowie Phoenix, ARD-Fernsehen, ZDF, DLF,

Piratenthema hier: Heute Mittag, Montag, 31. Mai 2010,

hat Bundespräsident Horst Köhler, in Berlin, vor der

Pressekonferenz im Schloss Bellevue, seinen unverzüglichen

Rücktritt vom Amt, mit sofortiger Wirkung, erklärt.

Die Amtsführung übt verfassungsgemäß der amtierende

Präsident des Bundesrats, der Bremer Bürgermeister

Jens Böhrnsens (SPD) bis zu einer Neuwahl aus. RÜCKTRITT

von Bundespräsident HORST KÖHLER und Bestürzung über

die Konsequenzen zur neuen MILITÄRDOKTRIN-Diskussion

der Deutschen.

Gröfaz, mit diesem Spottnamen (Akronym) nannte der

kriegsunlustige hitlerdeutsche Volksmund den Führer des

Dritten Deutschen Reichs ADOLF HITLER: Größter Feldherr

aller Zeiten: Köhlers Argumentationsansatz „ein Land unserer

Größe“ zeigt seine Unfähigkeit konsistenten Denkens.

Bundespräsident Horst Köhler hatte auf dem Rückflug von

Afghanistan, im Interview mit dem DLF-Ricke am 22. Mai. 2010,

gesagt: „Meine Einschätzung ist aber, dass insgesamt wir auf dem

Wege sind, doch auch in der Breite der Gesellschaft zu verstehen,

dass ein Land unserer Größe mit dieser Außenhandelsorientierung

und damit auch Außenhandelsabhängigkeit auch wissen muss,

dass im Zweifel, im Notfall auch militärischer Einsatz notwendig

ist, um unsere Interessen zu wahren, zum Beispiel freie Handelswege,

zum Beispiel ganze regionale Instabilitäten zu verhindern, die mit

Sicherheit dann auch auf unsere Chancen zurückschlagen negativ

durch Handel, Arbeitsplätze und Einkommen. …“ Der bereits als

Schranze und Militärpropagandist bekannte DLF-Journalist und

Militärfachmann Rolf Clement kommentierte heute: Köhler hat

das Richtige gesagt: Deutschland muss seinen Beitrag zur Sicherung

von Handel und Wirtschaft, zum Beispiel bei der Piraterie am

Horn von Afrika, gemeinsam mit anderen, auch mit militärischen

Mitteln leisten. Clement kommentiert: Köhler habe nicht in einem

Atemzug mit Afghanistan von dieser Miltärbereitschaft Deutschlands

gesprochen.

Dietmarmoews sagt: Ich hatte den Rücktritt gefordert, weil die

intellektuellen und ideologischen Aussetzer Köhlers seine

Leistungsbegrenztheit signalisieren, in der großen Krise Deutschlands,

nicht die Höhe der Aufgaben erreichen kann.

Der Rücktritt steht im Zusammenhang mit der schwere der Krise

und der Ratlosigkeit der heutigen Regierung: Es muss den

Deutschen nun klar sein, der Spaß ist zuende.

Wir sehen die heutige Nachricht vom militärischen Übergriff

Israels auf die zivilen Gaza-Hilfsschiffe. Die deutsche

Bundesregierung (Regierungssprecher Wilhelm) spricht vom

Selbstverteidigungsrecht Israels. Das ist geradezu das von Köhler

argumentierte Recht der Größe, der militärischen Größe Israels,

das Recht des Schwertes. Diese Militärdoktrin ist nach deutschen

Recht eine Verletzung des allgemeinen Menschenrechts auf

Gegenseitigkeit.

Nach den wohlverstandenen Grundsätzen unseres deutschen,

europäischen Rechtsstaats war der Rücktritt Köhlers zwingend.

Köhlers Rücktrittsbegründung — er sei missverstanden worden –

zeigt seine Unterbelichtung. Wäre Köhler nicht zurückgetreten,

hätte seine neue Militärdoktrin ein Amtsenthebungsverfahren

zur Folge haben müssen.

Infolge der „Volksabstimmung vom 9. Mai in NRW“ wird eine

neue (Große-Koalition-) Mehrheit in der Bundespräsident-

Wahlversammlung innerhalb der nächsten 30 Tage wählen.

Bei der Wiederwahl Köhlers im Jahr 2009 regierte ebenfalls

die Große Koalition von CDU/CSU und SPD.

Mein Wunschkandidat ist der frühere Bundesinnenminister

Gerhard Rudolf Baum aus Köln am Rhein. Ein Bundespräsident

muss keinen Dauerweltreisebetrieb ausrichten, sondern das

präsidiale Augenmaß anwenden können. Baum ist IT-und

Piraten-affin

Produktion, Idee, Autor, Direktion, Dr. Dietmar Moews;

Aufnahmetechnik und Admin, Piratencrew Berlin;


Lichtgeschwindigkeit 368

Mai 29, 2010

LICHTGESCHWINDIGKEIT 368

PFINGSTEN ZÜNGELT ES Teil 1 Pfingstpredigt von dem

Künstlergelehrten Dr. Dietmar Moews, Primatenpartei

Deutschland – live und ungeschnitten – muss auch immer

die Werte der Primaten berücksichtigen: Offenheit, Transparenz,

Freiheit, Piraterie und Rechtsstaatlichkeit, aus Globus mit

Vorgarten Berlin Pankow, am Pfingstsonntag, 23. Mai 2010.

Piratenthema hier: Pfingstpredigt ohne Kirchen, nach

Apostelgeschichte und Lukas im Neuen Testament und

Mose und Joel im Alten Testament.

Neues Testament der heutigen (bis heute hundertfach

modischer Textrevisionen durch die Kirchen ausgesetzt;

wir lesen nicht die Originaltexte; die Bibel hält auch nicht

die Altersreihenfolge ein; Mose 1 ist nicht der älteste Text

u. v. a. m.) sagt zu PFINGSTEN in der Apostelgeschichte (2, 1-18):

„… Da trat Petrus auf mit den Elf, erhob seine Stimme und redete

zu ihnen: Ihr Juden, liebe Männer und alle, die ihr in Jerusalem

wohnt, das sei euch kundgetan, und lasst meine Worte zu euren

Ohren eingehen! Denn diese sind nicht betrunken, wie ihr meint …“

Altes Testament der heutigen Bibel enthält Joel 3, 1-5):

Und es soll geschehen in den letzten Tagen, spricht Gott, da will

ich ausgießen von meinem Geist auf alles Fleisch, und eure Söhne

und eure Töchter sollen weissagen, und eure Jünglinge sollen

Gesichte sehen, und eure Alten sollen Träume haben, und auf

meine Knechte und auf meine Mägde will ich jenen Tagen von

meinem Geist ausgießen, und sie sollen weissagen.“

Dietmarmoews meint: Wir lesen „Männer“ im christlichen Neuen

Testament, wir lesen Söhne und Töchter im antiken Alten

Testament (die Behauptung des heutigen Judentums, das heutige

Alte Testament sei als kulturhistorisches Zeugnis

jüdisch und mit den alten Texten seien die heute politisch

proklamierten Ansprüche des Judentums als ISRAEL bezeugt,

sind irreführend, weil unzutreffend,)

Dietmarmoews meint: Der göttliche Pfingstvorschlag der

Weissagensfähigkeit, wie Gott, kann nur auf den Endzeit-

Zeitpunkt bezogen sein: fingsterlebnis=Endzeit. Denn der

göttlich Erkennende Mensch ist der vom verbotenen Baum

der Erkenntnis essende Adam/Eva-Mensch: Er wird aus dem

Paradies vertrieben: Damit wäre Pfingsten die Endzeit und

die Vertreibung aus dem Paradies der Blödheit. Die Primaten

sind per Feedback-Tool entschlossen, im Paradies zu verbleiben.

Produktion, Idee, Autor, Direktion, Dr. Dietmar Moews;

Aufnahmetechnik und Admin, Piratencrew Berlin;


Lichtgeschwindigkeit 326

Mai 10, 2010

LICHTGESCHWINDIGKEIT 326

SANS SOUSSI avec NOIR-JAUNE und täglicher Kommentar

zur Medienlage von dem Künstlergelehrten Dr. Dietmar Moews,

Piratenpartei Deutschland, aus Sicht der Piratenbewegung –

live und ungeschnitten – muss auch immer die Werte der Piraten

berücksichtigen: Offenheit, Transparenz, Freiheit, Piraterie und

Rechtsstaatlichkeit, am Donnerstag 29. April 2010, am Schloss

Sansoussi in Potsdam, Brandenburg, mit HANDELSBLATT sowie

Deutschlandfunk, dradio.de, bundeskanzlerin.de, BMVe.de, BMVg.de,

spiegel.de, heise.de, piratenpartei.de, bild.de, ard.de, zdf.de,

WikiLeaks.org, phoenix.de, piratenpartei.de, gruene.landtag.nrw.de,

fdp-nrw.de, cdu-nordrhein-westfalen.de, blog.nrwspd.de,

die linke-nrw.de, BiBi4E= Broad Band for Everyone.

Piratenthema hier: SANS SOUSSI avec NOIR-JAUNE, Ohne Sorgen,

mit Schwarz-Gelb, die Wahlkampf-Regierungen in Berlin und in

Düsseldorf versuchen bis zum Wahltag, am 9. Mai 2010, die Wähler

über die katastrophale Finanzkrise zu täuschen.

WIE WIRD GEWÄHLT? Jeder Wahlberechtigte kann in seinem Wahlkreis,

in seinem Wahllokal wählen, wenn er dort den Wahlhelfern seinen

Personalausweis vorlegt; die Wahlbenachrichtigung ist nicht

notwendig. Gegen Vorlage des Personalausweises erhält man die

Wahlzettel, auf die der Wähler als Erststimme handschriftlich

ein Kreuz mit dem Stift in den Kringel hinter der Partei seiner Wahl

macht, und ebenso wird das für die Zweitstimme angekreuzt.

KEINERLEI andere Veränderungen, sonst ist der Wahlschein ungültig.

Abschließend wird der Zettel gefaltet und in die Wahlurne eingeworfen.

Das wars schon. Freundlich gucken und Auf Wiedersehen sagen und

gehen. Abends ab 18 Uhr die Wahlnachrichten erwarten. Schließlich

das amtliche Endergebnis der Stimmauszählung erwarten.

HANDELSBLATT vom 25. April 2010 titelt: Exklusiv-Interview mit

Bundesfinanzminister Schäuble: Wir lassen Griechenland nicht fallen. …

Darauf habe ich keine Antwort, darum ist Umschuldung nicht Thema

in den Programmverhandlungen …

Dietmarmoews: Diese Aussage ist Wählertäuschung. denn Griechenland

kann die Schulden nicht zurückzahlen, weder durch Sparen noch durch

weitere Kreditaufnahme. Folglich werden die Kredite ausfallen,

die Gläubiger haben den Verlust, die Schulden müssen erlassen

werden. der EURO ist durch die Schulden geschwächt. Die deutsche

Schwarz-Gelb-Regierung spart nich, sondern erhöht aktuelle

die Schulden. Die Wähler werden irregeführt.

Die Sekundärarchitektur am Rokokoschloss Sans Soussi aus der

Zeit der Aufklärung des Preußischen Königs Friedrich der Große,

ist hier Gegenstand. Der eingeschossige Wohn-Schlossbau ist ebenerdig,

ohne Treppen, in einen Teil des Parks so angeordnet, dass eine Achse

über ein symmetrisches Gartenfreitreppen-System eingebettet ist.

Es dient heute als staatliche Touristen- und Museumsattraktion.

Das Besondere an den Verzierungen (Sekundärarchitektur) an den

Außenseiten sind Rocaillen aus Ackerfrüchten- und Gartengerät,

wie Rüben, Kürbis, Äpfel, Birnen, Blattwerk, bzw. nicht nur

Weinreben und Weinranken. Diese Motivik findet man auch in

der Wandmalerei im Inneren.

Als Nächstes sehen wir, wenn am 9. Mai in NRW gewählt

werden soll: PIRATEN FLAGGE ZEIGEN!
Produktion, Autor, Direktion, Dr. Dietmar Moews,

Aufnahmetechnik und Admin, Piratencrew Dresden

Piratenthema,


Lichtgeschwindigkeit 325

Mai 10, 2010

LICHTGESCHWINDIGKEIT 325

KLARMACHEN ZUM ENTERN und täglicher Kommentar

zur Medienlage mit abschließender Meditation über Gott

und die Welt, von dem Künstlergelehrten Dr. Dietmar Moews,

Piratenpartei Deutschland, aus Sicht der Piratenbewegung –

live und ungeschnitten – muss auch immer die Werte der Piraten

berücksichtigen: Offenheit, Transparenz, Freiheit, Piraterie und

Rechtsstaatlichkeit, am Mittwoch,, 28. April 2010, an dem

125 Jahre alten Elbe-Raddampfer DIESBAR, am Kai der

Sächsischen Dampfschiffahrt in DRESDEN

Piratenthema hier: KLARMACHEN ZUM ENTERN

Als Nächstes sehen wir , wenn am 9. Mai in NRW gewählt

werden soll: PIRATEN FLAGGE ZEIGEN!

Und aus der Schuhwerbung: WALTER STEIGER

Produktion, Autor, Direktion, Dr. Dietmar Moews,

Aufnahmetechnik und Admin, Piratencrew Dresden


Lichtgeschwindigkeit 250

März 15, 2010

LICHTGESCHWINDIGKEIT 250

DER COUNTDOWN LÄUFT: 90 PIRATE LAUNCH 2010,

täglicher Kommentar zur Medienlage von dem Künstlergelehrten

Dr. Dietmar Moews, Piratenpartei Deutschland, aus Sicht der

Piratenbewegung – live und ungeschnitten – muss auch immer

die Werte der Piraten berücksichtigen: Offenheit, Transparenz,

Freiheit, Piraterie und Rechtsstaatlichkeit, am Dienstag, 8. März 2010,

am Königsufer mit Blick auf die Brühlsche Terrasse in Dresden,

in Lichtgeschwindigkeit.

Piratenthema hier: DER COUNTDOWN LÄUFT: 90 PIRATE LAUNCH 2010

Es ist Wahlkampf. In 90 TAGEN nach dem Wahltag, 9. Mai in NRW –

werden die PIRATEN eine schriftliche Erklärung herausgeben und vor

die Presse treten. Dann werden die Piraten der Öffentlichkeit mitteilen,

was von der Piratenpartei auf das konkrete Wahlergebnis der Landtagswahl

vom 9. Mai 2010 zu erwarten ist.

Es ist Wahlkampf. Wir sind im Wahlkampf. Alle Piraten und alle

bürgerbewegten Wähler in Deutschland schauen mit Hoffnung auf die

Alternative und auf das Neue: das sind die Piraten und die Kandidaten

und ihre Schiffsbesatzungen.

Idee, Produktion, Autor, Direktion, Dr. Dietmar Moews,

Aufnahmetechnik und Admin, Piratencrew Dresden,