CCC – Big Data: Aufgeben oder Aufgabe

Dezember 31, 2014

Lichtgeschwindigkeit 5221

am Mittwoch, 31. Dezember 2014

.

Dietmar Moews schreibt Lichtgeschwindigkeit, Juli 2014 in Köln

Dietmar Moews schreibt Lichtgeschwindigkeit, Juli 2014 in Köln

.

CCC jetzt in Hamburg. Der Chaos Computer Club veranstaltet jährlich zwischen Weihnachten und Neujahr den Chaos Communication Congress. Ursprünglich in Hamburg beheimatet, traf man sich über viele Jahre in Berlin. Dieses Jahr wird das Event wieder in Hamburg stattfinden. Im Laufe der Jahre hat sich der Congress zu einer europaweit renommierten Veranstaltung mit über 3000 Besuchern pro Jahr entwickelt, an dem auch immer mehr internationale Gäste teilnehmen.

.

Das alljährliche große „Chaostreffen“ ist das bedeutendste Kulturereignis, dass die westliche Welt am Beginn des neuen Jahrhunderts immerhin verzeichnen kann.

.

Kultur ist, was Menschen an Sinn und Form quasi aus dem Nicht, d. h. aus dem gewissermaßen voraussetzungslosen kreativen Impuls heraus ins Material setzen, davon her in soziale Aktivierung mit greifbarem Kanon und Entwicklungsdynamiken setzt. Bei der CCC-Kultur werden klare Qualitätswerte entfaltet, die jeder CCC-Kulturschaffende leicht veranstaltet, anknüpft und unmittelbar in die eigenen sozio-kulturellen CCC-Aktivitäten aufnimmt und nützt:

.

22010-03-14-180737

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

2010-03-10-183434

.

CCC-Kultur ist Materialfortschritt und zugleich adäquate Sprachentwicklung.

.

Das Problem für alle nicht CCCler ist, dass man die Leistungen des CCC im Zusammenhang mit der Gebrauchs-IT und mit BIG Data zwar genießt bzw. nutzt, aber dennoch weitgehend Wenig bis Nichts davon versteht.

.

IMG_3825

.

So etwa müssen sich die heute allüberall im Kunstbetrieb herumschwänzelnden Salonpersonnage klar machen, dass sie von Kunst und Kultur gar nichts verstehen – nämlich wie in der CCC-Kultur: Sie nutzen die Leistungen durch finales Knöpfe drücken, ohne zu wissen was geschieht.

.

Es ist aus Sicht der Kunstsoziologie interessant zu beobachten, wie – ähnlich dem Kunst-Salonpersonnage-Irrlauf – auch im Arbeitsfeld der IT-Revolution eine eigene Salonpersonnage über die Computerwelt, die politischen Bewertungen und die IT-wirtschaftlichen Entwicklungsrichtungen ihre unentgeltlichen Mutmaßungen verbreiten dürfen.

.

IMG_3619

.

In Staatssendern, Zeitungen und an Hochschulen quatschen sie herum – nur beim Chaostreffen spitzeln sie stets leise und bescheiden wie die Katzen um den Brei – weil ihnen keiner zuhören würde.

.

DIETMAR  MOEWS "Mexikano" DMW 567.7.0,140 cm / 140 cm, Öl auf Textil, in Dresden im Jahr 2000 gemalt

DIETMAR MOEWS
„Mexikano“ DMW 567.7.0,140 cm / 140 cm, Öl auf Textil, in Dresden im Jahr 2000 gemalt

.

Dietmar Moews meint: Auch für den Nicht-IT-Fachmann lohnt es sich, den CCC zu unterstützen: Es bestehen zahlreiche Möglichkeiten, sich dem CCC als „Kulturförderer“ anzuschließen.

.

Es lohnt sich auch für jeden IT-Laien und alltäglichen Internetz-User die öffentlichen Blog-Foren des CCC und die von CCC-Mitgliedern angebotenen öffentlichen Vorträge zu beachten.

.

Bedauerlicher Weise konnte ich mich bei den PIRATEN nicht durchsetzen, die Piratenpartei zur Partei der IT-Revolution hin zu entfalten – hier liegt die Marktlücke der Parteien, dem CCC eine spezielle politische Lobby-Partei zu erarbeiten.

.

Bildschirmfoto

PIRATEN-Kandidat Bundesvorsitzender BINGEN 2009

.

Der politische Bedarf des neuen Jahrtausends und das Alleinstellungsmerkmal „IT-Politik“ müsste es sein. So lange die Piraten das nicht kapieren, werden sie nichts weiter als ein Doofpiraten-Party-Daddel-Club.

.

Bildschirmfoto vom 2014-04-11 13:58:21

Doofpirat schwadroniert über „braune Socken“ im ZDF

.

Als kommerzielles, aber fachlich kompetentes Medium weise ich auf die Webseite von HEISE hin, dem Verlag aus Laatzen. Bei heise.de findet man eine kompetent redigierte Neuigkeitsberichterstattung in der Welt der IT:

.

IMG_3616

.

Software, Hardware, Netzwerkerei, Datenrecht, IT-Politik, neue Entwicklungen, beachtliche Personen: immer bei heise.de nachschlagen – das hilft.

.

Der diesjährige CCC-Treff in Hamburg hat den Slogan proklamiert:

.

Man sollte den überdimensionalen Kapitaleinsatz der Militärkapitalisten von „BIG BROTHER“ nicht alleine lassen. Der CCC bildet eine unbestechliche informelle Gegenöffentlichkeit von freien Telematen, die dem großen IT-Kapital helfen, Sicherheitslücken zu schließen: Hack ist Kunst – Hackerarbeit ist Kultur.

.

I am very delighted.

.

und BESTELLEN,

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

IMG_3360

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

.


Daten von der Maut – und was dann?

November 4, 2014

Lichtgeschwindigkeit 5053

am Dienstag, 4. November 2014

.

ZUGINSFELD 26 DMW 198 cm / 198 cm von DIETMAR MOEWS 1999 in Dresden gemalt

ZUGINSFELD 26 DMW 198 cm / 198 cm von DIETMAR MOEWS 1999 in Dresden gemalt

.

Es ist von Anbeginn klar, dass die kostspielige Satelitenabdeckung am Himmel über uns, bei jedem Sonnenstand, der Vollüberwachung dienen soll. Entsprechend kostspielig wurden bereits vor zehn Jahren diese elenden Überwachungsbrücken über Autobahnen gebaut und seitdem als „Testanlagen“ zur Erfassung aller durchfahrenden Autokennzeichen eine komplette Netzprofilierung ermöglichen.

.

Witzig bzw. verräterisch ist die neuerliche Mitteilung, dass eine Mauterhebung keineswegs so einträglich sein wird, damit den Finanzierungsbedarf von Straßen- und Brückenrekonstruktionen, Ausbesserungen und eventuellen Neubauten decken zu können.

.

Ja, inzwischen sprechen Fachleute bereits davon, dass der ganze Mautbetrieb kostenmäßig grenzwertig sein wird – mit anderen Worten, es kann sein, dass es noch zusätzlich Geld kosten wird.

.

IMG_3619

.

Die Frankfurter Allgemeine Zeitung schrieb gestern, Montag, 3. November, Seite 11, Constanze Kurz: „

.

Bei uns kommen die Daten von der Maut … Als noch Wahlkampf war, tauchte im gemeinsamen Programm der Union keine Ankündigung einer PKW-Maut für Bundesverkehrswege auf, obwohl es längst einen Dauerstreit darum gab. Kanzlerin Angela Merkel legte sich zweifelsfrei fest, als sie mit dem damaligen SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück das Fernsehduell bestritt: „Mit mir wird es keine PKW-Maut geben“. „… (…)

.

“… vor allem die die anlasslose straßenseitige Überwachung führte dazu, dass sich das Bundesverfassungsgericht mit den Scannern beschäftigen musste. Erfolgreiche Verfassungsbeschwerden richteten sich gegen die KFZ- Kennzeichen-Vorratsspeicherung … schon 2008 verwarf das Gericht die angegriffenen gesetzlichen Regelungen beim Einsatz von Kennzeichenlesegeräten als verfassungswidrig…“

.

sportflagge_deutschland_fechten

.

Nun kommt die CSU mit Dobrindt und mit Merkel und mit Kennzeichenscannern:

.

„…Angesichts einer Bevölkerung, die zunehmend kritisch auf neue Überwachungspläne reagiert, ist das Vorhaben politisch instinktlos. Schließlich berührt das PKW-Maut-Scannen einen Großteil der Menschen permanent im Alltagsleben … Bei der vorgesehenen längerfristigen Speicherung der Scan-Daten kommen noch – nicht vernachlässigbare – Anstrengungen für eine ordentliche IT-Sicherheit obendrauf, die dafür sorgen dürften dass die ohnehin mickrigen Mauteinnahmen weiter dezimiert werden…“.

.

Dr. DIETMAR MOEWS von FOKKO VON VELDE fotografiert

Dr. DIETMAR MOEWS
von FOKKO VON VELDE
fotografiert

.

Dietmar Moews meint: Entschuldigung. Ich wiederhole. Die Vollprofilierungs-Option die jeden Menschen in Deutschland erfasst – von der Kühlschranktürbenutzung zum Staubsauger, vom Blutdruck als Beifahrer, Handschweiß am Lenkrad, Radiosender und Telefongespräche, zu den Bekanntschaften einer Fahrgemeinschaft, einschließlich aller Fahrten und Ziele, Zeiten und Geldausgaben usw. das ist BIG BROTHER.

.

BIG BROTHER ist gegen die Menschenwürde, gegen die Menschenrechte und herrschaftspolitischer Schwachsinn.

.

War nicht die bewaffnete geheime Staatspolizei der Nazi zu schlimm? GESTAPO? Wer will so was? Wer will Reinhard Heydrich als CEO bei Facebook?

.

Hört der Kinderquatsch jetzt mal so langsam auf, ihr schmerzbefreiten Konsumenten der Mobgeschäfte?

.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

26_h200

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

.


MAUT ist TOTALÜBERWACHUNG und Demokratiezersetzung

Oktober 31, 2014

Lichtgeschwindigkeit 5040

am Freitag, 31. August 2014

.

IMG_3360

.

Die Blockparteien im Bundestag reden verlogen über die Maut.

.

Die Maut ist ein weiterer Schritt in der Vervollkommnung der elektronischen Überwachung der Menschen, die sich in Deutschland bewegen.

.

Als die Sateliten in den Orbit geschossen worden waren, wurden ganze Kataloge der zukünftigen Nutzung dieses Satelitensystems zur Totalüberwachung und Steuerung der Bewegung der Menschen publiziert – Maut und Totaltelematik wurden als technischer Zukunftstriumph angekündigt.

.

Damit wird jegliche Freiheit gefesselt. Die Schrecken des „Großen Bruders“ werden verstärkt, indem diese Gespenstermachenschaften der Abschaffung der Menschlichkeit nicht beim Namen genannt werden. Keine Partei argumentiert durchdringend sachlich:

.

Die satelitenüberwachte Maut, die zu all den idiotischen „GPS“-Spinnereien hinzukommt, wird jedes Fahrzeug über Erkennungsmarkierungen vollüberwachen (Nummerschilder oder andere Chipinstallationen, werden hier das System als Hardware vervollständigen.

.

Dazu kommt die Vollerfassung aller Insassen aller Fahrzeuge in Zukunft, wie wir bereits auf der Frankfurter Autoschau und auf der Cebit gezeigt bekommen hatten: Schweiß am Lenkrad, Aufzeichnung aller Gespräche im Auto, Blutdruck der Beifahrer usw.

.

Welche schwachsinnige Berichterstattung im Deutschland zur zukünftigen Auto-Reifen-Luftdruckmessinstallation – es gibt kaum ein technisches Berichterstattungsfeld, in dem irgendwelche schwachmatischen Neuigkeiten vom DLF – bevor es rausposaunt wird – kritisch abgeklopft wird (den technischen Propagandeuren wird man ja das fachliche Vertrauen entgegenbringen dürfen? NEIN – eben gerade nicht.

.

Die sind diejenigen die aus jedem Dreck Geld zu machen versuchen). Was wird mit den Reifendruckmessern passieren? Wird ein einziger Unfall vermieden? NEIN. Es werden pseudotelematische Gerichtsgutachten geben. Unnötige Zeit wird der intelligente Mensch verbrauchen müssen – während all die Idioten auf ihre elektronischen Armbänder, die aktuellen Herzschläge betrachten … Blutdruck … Schweiß… weiße Blutkörperchen? ach so, die Batterie war leer – externe technische Probleme? hmmm, ja.

.

Statt der politisch-totalitären Steuerung und Kontrolle – und zwar im Voraus, in Echtzeit begleitend und nachträglich (bei Strafverfolgung) – werden Nebenschauplätze thematisiert, die lachhafte Ablenkungen sind, etwa

.

Ausländerhass (die Ausländer machen unsere Straßen kaputt und zahlen nicht).

.

Die böse EU wird gegen den nationalbayerischen Autobahn-Feldzug „Maut“ vom „Andreas Hofer“-Dobrindt durch Maut verteidigt.

.

Die Reparaturen der Straßen werden durch Maut finanziert (das ich nicht lache: der Quatsch wird Zusatzkosten erzeugen).

.

Dietmar Moews meint: Es sieht so aus, als sei der Totalitarismus in der technischen Entwicklungsperspektive der IT-Revolution weder durch die Konsumenten am Markt, noch durch die demokratischen Wahlen zu verhindern. Die Wähler sind so frei dem Schwachsinn und seinen Vertretern, unter dem Signet der Freiheit, zuzustimmen. (Würden Wahlen etwas verändern, wären sie vermutlich verboten).

.

Die politischen Parteien und die Mandatsrepräsentanten vollziehen flankiert von den staatlichen Massenmedien ins sprachliche Abseits geführt, ihren teuflischen Broterwerb – auch Zwerge wollen fressen..

.

Es ist schwer nachzuvollziehen, wie es geschieht, dass auch die Kaufmedien bei diesem Totalitarismus mitspielen. Als Erklärung liegt nahe, anzunehmen, das es im Namen „Kaufmedien“ bereits erklärt ist: Sie sind gekauft.

.

Die Randbemerkung von irgendwelchen GRÜNEN, es seien aber Datenschutz und Datenmissbrauch zu beachten! – ist die Spitze der Heucherlei: Soll das der Kampf der Grünen gegen den Totalitarismus sein?

.

Opposition? – Wo? – Wer?

.

Unsere Zukunft wird also unausweichlich vollkommen von einem elektronischen Doppelleben abgebildet werden. Allerdings inklusive aller Missbrauchsmöglichkeiten. Wir schauen schockiert auf den Archipel Gulag und auf die Gaza-Massaker des Jahres 2014 und denken:

.

Das kann doch nicht wahr sein, Frau Merkel ist doch so dick und nett …

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

23_h200

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

.