Eduard Schewardnadse 1928 – 2014 – Kurznachruf

Juli 7, 2014

Lichtgeschwindigkeit 4637

am 7. Juli 2014

.

Der letzte sowjetische Außenminister Eduard Schewardnadse, 1985 -1990, unter Michail Gorbatschow, einer der Väter der Deutschen Einheit, ist im Alter von 86 Jahren in seiner georgischen Heimat Tiflis gestorben.

.

Schewardnadse verkörperte in der deutschen Öffentlichkeit einen wichtigen Sprecher der verjüngten alten UDSSR, der Breschnew, Andropov und zuletzt Tschernjenkow. Eduard Schewardnadse strahlte eine wünschenswerte Freundlichkeit und Verläßlichkeit aus, war von außerordentlicher Intelligenz und bildete mit Gorbatschow gemeinsam eine besondere Kommunikationseinheit mit Blick auf Glasnost und Perestrojka nach innen, und mit Blick auf die Nato, Europäische Union und das geteilte Deutschland nach Außen.

.

Schewardnadse machte als Georgier, damit aus einer katholisch-christlichen Gesellschaft, als studierter Historiker, bereits seit 1948 unter Josip Stalin im Staatsapparat des Stalinismus und in der Kommunistischen Partei Karriere.

.

IMG_1205

Michelangelo in bemaltem Holz – Florenz

.

Es ist ein Wunder, wie stalinistisch geprägte Begabungen, wie Gorbatschow (KGB-Chef), Schewardnadse oder der noch jüngere Wladimir Putin (KGB), im bereits fortgeschrittenen Alter geradezu revolutionäre Verantwortung ergriffen haben. Es gebührt diesen politischen Führern äußerster Respekt, angesichts der zahllosen Leichen, die sie nicht nur gesehen haben, wenn sie heute eben das persönliche Gepräge dieser Verwandlungen tragen, vom Reisswolf zum ironisch-galanten Postmodernisten. Das ist nicht so einfach: Yes we can – und kann dann nicht.
.

Als Präsident der Kaukasusrepublik musste er 2003 nach der Rosenrevolution gegen sein korruptes Regime aus Familienclans zurücktreten. Zehntausende von Georgiern mit Rosen in den Händen führten damals seinen politischen Ziehsohn Michail Saakaschwili ins Amt, dessen Fall Schewardnadse zuletzt noch miterlebte und begrüßte. Trotz schwerer Krankheit meldete er sich bis zuletzt immer wieder zu Wort, wenn es um die Innenpolitik der in die EU und in die Nato strebenden Südkaukasusrepublik ging.

.

Nach dem Zerfall der Sowjetunion und des Ostblocks 1991 ging Schewardnadse in seine Heimat – an die Staatsspitze in Tiflis. Im gerade unabhängig gewordenen Georgien herrschten Chaos, Armut und Bürgerkrieg. Doch Schewardnadse schaffte es nicht, die Kaukasusrepublik zu stabilisieren und auf Reformkurs zu bringen. In den elf Jahren seiner Präsidentschaft überlebte er drei Attentate. Es gehört immer Personalpolitik dazu, bei der begrenzten Auswahl von geeignetem Personal. Georgien hat es auch zukünftig seht schwer – sie sollten ihren Nachwuchs in Deutschland studieren lassen.

.

Ich werde die Tageskommentare von Eduard Schewardnadse zur georgischen Regionalpolitik wie auch zur Weltpolitik sehr missen:

.

„Der hohe Geist ist nicht der Freundschaft ferne …

.

27_h200


.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

IMG_2950

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


Google behauptet: Aussagen von Dietmar Moews über das Judentum

Juli 6, 2014

Lichtgeschwindigkeit 4636

am 6. Juli 2014

.

Wer immer bei Google die Hebel so stellt, dass bei Google in der Google-Suche eine üble Nachrede gegen Dr. Dietmar Moews behauptet wird, ist Google dafür verantwortlich. Die üble Nachrede und Falschbehauptung lautet:

.

Aussagen von Dietmar Moews über das Judentum:

Die folgende Unterhaltung fand auf Dietmar Moews Youtube-Pinnwand statt: FuckZionisten diese dreckigen J…..!!!! Yiigiit67 vor 4 Wochen Strafrechtliches …“

.

Eine solche Aussage hat Dr. Dietmar Moews niemals gemacht, weder mündlich noch schriftlich, noch käme Dr. Dietmar Moews auf solche oder ähnliche Dümmlichkeiten.

.

Außerdem figuriert weder bei Google noch bei Youtube in diesem Zusammenhang Dietmar Moews, sondern stets und durchgängig dietmarmoews. Weder dietmarmoews, noch Dietmar Moews, noch Dr. Dietmar Moews äußern derartigen Schwachsinn, noch erlaubt Dietmar Moews, dass Google oder sonst jemand im Namen oder im Auftrag von Dietmar Moews Straftaten begeht oder derartige Dümmlichkeiten.

.

Dies ist eine Falschbehauptung von und bei Google / Youtube. Für diese oder sonstigen Schwachsinn richtet Google / Youtube seine Werkzeuge ein. Nur ist Dietmar Moews kein Werkzeug von Google.

.

IMG_2834

.

Dietmar Moews meint: Der Google-Vorgang, solche Rufschädigungen ins Internetz zu stellen, ist nichts, was mit der Person Dietmar Moews zu tun hat.

.

L1010319

.

Ich weise aber auf eine etwas komplizierte Schweinerei hin: Es hat möglicherweise jemand, den Dietmar Moews nicht kennt, unter einem Nickname, eine Dummheit als schriftlichen Kommentar in den Youtube-Kanal dietmarmoews eingegeben, nämlich: folgendes steht auf einer GoogleYoutube-Pinnwand: FuckZionisten diese dreckigen J…..!!!! Yiigiit67 vor 4 Wochen. Strafrechtliches …“

.

Nun wünscht Google, dass Dr. Dietmar Moews mit einem solchen Idioten ein Gespräch eingeht. Das fand und findet aber nicht statt. Solche Selbstgespräche kann Google mit sich selbst führen.

.

Angeblich forderte Google oder jemand durch Google, dass dieser Dümmlichkeitskommentar verschwinden soll. Es hat Google alle Eigenmacht, den Kommentar verschwinden zu lassen, wie es der Willkür bei Google gemäß wäre.

.

Was findet aber statt? Google lässt den Dümmlichkeitskommentar im Suchranking ganz vorne stehen und behauptet auch noch, es sei eine Aussage von Dietmar Moews über das Judentum.

.

Eindeutiger kann man wohl nicht sehen, dass gerade Google diesen Kommentar besonders liebt – eine Hetzerei gegen Juden und eine Hetze gegen Dietmar Moews – und also bringt Google diesen Schwachsinn. So gesehen steckt hinter: „FuckZionisten diese dreckigen J…..!!!! Yiigiit67 vor 4 Wochen. Strafrechtliches …“ der Name Google.

.

Google macht also Judenhetze. GOOGLE. Sehr witzig ist auch das Datum: „Vor vier Wochen …“. Google wiederholt die Judenhetze also ständig, damit es aktuell aussieht.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

DMW 50.7.76 46 cm / 64,5 cm in Mailand und in Springe kopiert und gemalt, Öl auf Leinwand

DMW 50.7.76
46 cm / 64,5 cm in Mailand und in Springe kopiert und gemalt, Öl auf Leinwand

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


Mollath wird vom Landgericht Regensburg aufgerollt

Juli 6, 2014

Lichtgeschwindigkeit 4635

am 6. Juli 2014

.

Dr. Dietmar MoewsDSCF0320

.

Am 7. Juli 2014 findet die vor einem Jahr vom Oberlandesgericht Nürnberg angeordnete Eröffnung der Wiederaufnahme des Falles am Landgericht Regensburg statt.

.

Die formale Wiederaufnahmeanordnung hätte auf vielfältige juristische Regelwidrigkeiten hin verlangt werden können, die bereits klar veröffentlicht belegt sind. Nicht zuletzt der Bundesgerichtshof hatte bereits signalisiert, was zuletzt selbst die bayerische Staatsanwaltschaft in Übereinstimmung mit der Verteidigung des Geschädigten, Gustl Mollath, verlangte: Wiederaufnahme.

.

Es beginnt mit der Verlesung der Anklageschrift gegen Mollath des Jahres 2003.

.

Dann wird es um die Anschuldigung von Tätlichkeiten, Gustl Mollaths gegen seine damalige Ehefrau Petra und umgekehrt, gehen, in Auseinandersetzungen, die um innereheliche aber auch strafbare Verhaltensweisen der Ehefrau gingen. Dabei stehen Aussage gegen Aussage und ein vorliegender unregulärer nachgeschobener ärztlicher Attest von angeblichen Verletzungen, die auf Ansage der Petra Mollath von einem Arzthelfer rückdatiert worden waren.

.

Weiterhin werden die Unterlassungen und Willkürsverfahren des Vorsitzenden Richters Otto Brixner am Landgericht Nürnberg gegen Gustl Mollath zu klären sein, der wegen Befangenheit bezüglich der Petra Mollath hier wesentlich ursächlich die vielfältige Rechststaatbeugung gegen Gustl Mollath geführt und zu verantworten hat.

.

Ebenfalls, geradezu als Essenz der bayerischen Staatskrise, wurde dann die Verantwortungsverschleierung zwischen Gerichten, Gutachtern und Psychiatrie betrieben, die offensichtlich einer Willkür Tür und Tor öffneten, so dass es zu Untreue und Missbrauch kommen konnte.

.

Es werden angeblich 44 Zeugen an 17 Verhandlungstagen herbeigeholt. Darunter ein Schöffe aus dem Mollath-Urteil von Otto Brixner, Karl-Heinz Westenrieder, der inzwischen haarsträubende Fehler und Unterlassungen des damals nur vierstündigen Prozesses aufgezeigt hat.

.

Schaden und Schadensersatzansprüche könnten hier im erneuten Prozess herausgearbeitet werden. Ob es für Mollath in diversen Verjährungsanliegen zu Wiedereinsetzungen in den vorherigen Stand kommen wird, steht aus. Es wird auch Gegenstand der Verteidigung sein, den Gesamtschaden für Gustl Mollath zu substantiieren.

.

Dietmar Moews meint: Ich habe mich eingehend davon überzeugt, dass Gustl Mollath rechtschaffend und anständig ist, dass sein Verhalten in der Zeit seiner aussichtslosen Entrechtung in der Klappsmühle seine herausragende geistige, kultivierte und nervenstarke Persönlichkeit ausweist.

.

Gustl Mollath lebt in einer anspruchshohen Moralität der eigenen Gerechtigkeit und versteht und akzeptiert normatives Recht, staatliche Organisation und Verfahren. Gustl Mollath ist ein Vorbild eines Citoyens, wie ihn sich unsere demokratische Gemeinschaft nur wünschen kann.

.

Es ist erschütternd, wie es eisenhölzernen Opportunisten beim Staat möglich ist, einen derartig bösen Fall jahrelang auf dem Gewissen zu haben und noch heute wie geistesschwach nicht bereit zu sein, aufzuarbeiten, wie sie hier selbst das Böse sind und bleiben. Es muss zur psychiatrischen Begutachtung dieser verantwortungsschwachen Täter kommen.

Hierin steckt geradezu ein Fanal unserer Gesellschaft, wenn eine Persönlichkeit wie Gustl Mollath individuell zerschmettert wird, aber ein pflichtvergessener Schadensstifter wie Richter a. D. Otto Brixner frei herumläuft und staatliche Pension bezieht.

.

Es kann nicht stehen bleiben, dass eine völlig desavouierte Bank, wie die Hypo von Nürnberg im Fall Gustl Mollath, einfach im Trüben des Bürgertums sich davon gestohlen hat. Hier ist der Staatsanwalt gefordert.

.

In der Staatskrise Bayerns, die in der Ärztebetrugslage von Augsburg, dem Blitzprozess des nicht geführten ULI-HOENESS-Prozess, in der Familienallokation der Abgeordneten vom Maximilianäum oder in der Hypo-Alpine-Bank-Milliarden-Nummer, zum Ausdruck kommen, haben immer die Ministerpräsidenten und die Staatssekretäre, die Minister und ihre staatlichen Mitwirkenden die „bayerische STILHERRSCHAFT“.

.

Der Staat Bayern will und die Sozialministerin Emilia Müller (CSU) will noch dieses Jahr den Maßregelvollzug zur Unterbringung psychisch kranker Straftäter neu regeln.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

Dr. Dietmar MoewsDSCF0320

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


WM-Kirche: National-Kampfgeschrei und Knochenbrecher

Juli 5, 2014

Lichtgeschwindigkeit 4628

am 5. Juli 2014

.

sportflagge_brasilien_schiessen_zdf_1978

.

Wir sehen, wie ein Viertelfinal-Fifa-WM-Spiel zur Knochenbrecherei aufsteigt – wohl organisiert durch gezielte Instruktion der Schiedsrichter – das Spiel Columbien gegen Brasilien erreichte eine Brutalitäts-Rekordzahl, während die Schiedsrichter noch zu wenig gepfiffen hatten. Der Gladiatoren-Schub hat die Blattern.

.

Und der absurde brasilianische Spieler Luiz (Paris Saint Germain) kommentierte anschließend: Es war ein hervorragendes Spiel. Das Publikum war begeistert. Ich danke Gott.

.

Ja – Der Herr, der Eisen schuf.

.

Wir erinnern uns an den Handball-Trainer Vlado Stenzel, der vormachte, wie man aus großgewachsenen Spielern schnelle Spieler machen kann, nicht indes aus kleingewachsenen lange.

.

Dietmar Moews meint: Das Zerknacken des Spielers NEYMAR JR. war Ausdruck der organisierten Putinisierung des Fußballspiels. Der Fernsehkommentator Mehmed Scholl hat recht und nicht recht: Seinen Fußball gibt es bei der Fifa nicht mehr – es ist wie beim Preisboxen (da ist noch weit mehr drin als Beißen oder Nationalhymne schreien).

.

Unser Franz „Wurst“ Beckenbauer, der seinen Wert als Werbefigur nun vollends vernichtet, lässt sich einen Wurst-Bart“ wachsen. Das ist aber ziemlich langweilig.

.

Wenn der Franz keine Briefumschläge verteilt, ist er den anderen ziemlich Wurst.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

14

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


MERKELRAUTE – MERKELHÄME: Mit Superkleber spielt man nicht

Juli 4, 2014

Lichtgeschwindigkeit 4625

am 4. Juli 2014

.

Angesichts der bekannten MERKELRAUTE ist nun zumindest für weitere Schadensvorbeugung der Hinweis notwendig:

.

Mit Superkleber spielt man nicht.

.

Superkleber beim Fußball beobachtet von DIETMAR MOEWS

Superkleber beim Fußball beobachtet von DIETMAR MOEWS: Zwei Spieler kleben unglücklich zusammen

.

Ich danke für diesen Gedanken aus dem Internetz, der jedem Layos Dayatos zur Ehre gereicht – mit der WARNUNG:

.

Auch wer die Lippen zusammenpresst, wenn es notwendig wäre, mit seinem Nachbarn über die neue Militärpolitik zu sprechen. Ja, zugegeben, man muss häufig was ändern, damit es bleibt wie es ist.

.

Dietmar Moews meint: Mit Superkleber spielt man nicht – weder bei der Merkelraute noch beim Zaun der Zähne. Wenn die Lippen in Sekundenschnelle zusammenkleben, heißt es: Durch die Nase atmen. Der Citoyen muss denken und kommunizieren: ZUGINSFELD in der Mainzer Straße Köln Südstadt

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

09_h200

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


Der Deutsche Joachim Gauck – erhält einen Brief: 100 Jahre danach

Juli 4, 2014

Lichtgeschwindigkeit 4624

am 4. Juli 2014

.

DIETMAR MOEWS am 22. Juni 2014 auf der Mainzer Straße Köln Südstadt

DIETMAR MOEWS am 22. Juni 2014 auf der Mainzer Straße Köln Südstadt

.

Der Deutsche Joachim Gauck, evangelischer Pastor, verantwortlicher DDR-Abwickler in der Stasi-Akten-Behörde, Bundespräsident auf dem Merkel-Ticket, hat sich ganz und gar der Gemeinschaft und dem öffentlichen Leben hingegeben. Das ist eine großartige Hingabe an das Gemeinwesen in einer geschichtlichen Phase der Selbst- und Fremdbestimmung. Das muss erstmal jemand aushalten!

.

Ich habe den Joachim Gauck zum 100sten Jahrestages des Beginns des ERSTEN WELTKRIEGES in einem Brief eingeladen, in die Mainzer Straße zu den Bürgern und der Ausstellung ZUGINSFELD zu kommen.

.

Der Brief lautet etwa so:

Dr. Dietmar Moews Köln, am 1. Juli 2014

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln

An den Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland persönlich

durch das Bundespräsidialamt

Speeweg 1

D-10557 BERLIN

Sehr geehrter Herr Bundespräsident Dr. Gauck,

ich schenke Ihnen meine Aufmerksamkeit. Ich bitte Sie, unsere Einladung nach Köln anzunehmen, die ich hiermit ausspreche. Es geht um den Bedarf einer lokalpolitischen Lebenssphäre (überparteilich) an näherer Auslegung der von Ihnen ausgebrachten Änderungswünsche der Militärpolitik.

Dazu bitte ich Sie, meine intelligenten Anregungen mit kurzer Aufmerksamkeit zu erwidern.

Ich betrachte das Motto „Schwerter zu Pflugscharen“ und sehe, wie es die Benutzer befriedigt und welche soziale Dynamik davon ausging und -geht: Man redet sich zu und tröstet sich. Klingt gut.

Ich kehre das Motto um: „Pflugscharen zu Schwertern“und sehe, wie es die Benutzer unausgesprochen zur Aktivität bringt: Man baut Waffen, trägt sie zu Markte und verweist auf Dantes „Inferno: Lasciate ogni speranza“.

So weit möchte ich empirisch-wertfrei zeigen, welche sozialen Dynamisierungen vom

Seite 2

Seite 2 – Dr. Dietmar Moews/ Bundespräsident Dr. Gauck am 1. Juli 2014

Friedenswunsch und vom Geschäftswunsch ausgehen. Das lässt Karl Marx, wie immer, sehr alt aussehen. Die einen reden, die anderen schaffen Waffen.

Ich bin empirischer Soziologe, letzter Promovend vom eminenten Alphons Silbermann (1909-2000). Davon völlig unabhängig bin ich Maler und stelle jetzt als Antwort auf Ihre neue Militärpolitik meinen Bilderzyklus ZUGINSFELD auf der Mainzer Straße, nachbarschaftlich aus. Ich schreibe im Namen aller Sympathisanten hier.

Was jeder leicht feststellt, sind Sorgen um die Alltagsintegration der Mitbürger, von Führung und Fühlung, von Information und Verläßlichkeit, kein Fliegenschiss, sondern heikle Anliegen, die ein historisches Gelingen in jeder gemeinschaftlichen Gegenwart bestimmen (ich rede gar nicht von IT-Revolution und der komplexen neuen Sinnlichkeit).

.

Hier kommen nun wissenschaftliche Einsichten und die Aufgabe des Bundespräsidenten zusammen: Politologen sagen:

Wir sehen wachsende „Basisdistanz“, Desintegration, Staatsverdrossenheit und potentielle Extremismusgefahren der Deutschen in Deutschland. Während ehedem in der ersten Bundesrepublik Parteien um eine absolute Mehrheit kämpften, liegen nunmehr Große Koalitions-Parteien ständig verschlechtert gegenüber Nichtwählern.

Und wir sehen, wie unser Bundespräsident, Sie Herr Dr. Gauck, eine militärpolitische Ansprache publizieren lassen, in der es nicht hieß „weiter so“, in der es nicht hieß „Verfassungsänderung“, in der Friedenswunsch zum Ausdruck kam, durch veränderte Militärpolitik.

-Seite 3

Seite 3 – Dr. Dietmar Moews/ Bundespräsident Dr. Gauck am 1. Juli

Da liegt ein großes Problem: Einerseits spricht der Bundespräsident, andererseits werden Fakten geschaffen, die hinten und vorne nicht mit den Informationen, den Proklamationen und nicht mit den Fakten übereinstimmen. Deshalb: Bitte sprechen Sie mit uns an der Basis. Hier sind viele Vernünftige, Geduldige bereit, Sie konkret anzuhören und ernsthaft Fragen zu stellen.

Ich habe hierzu “mein halbes Lebenswerk auf die Straße gestellt“. ZUGINSFELD, die Aufstellung des Malerei-Zyklus auf der Mainzer Straße, Höhe Nr. 28. Es ist ein konkretes Angebot, die Zweifel und die Verzweifelung an der Basis auf Verbindlichkeit hin zu färben.

ZUGINSFELD ist eigentlich das Gedicht von Otto Nebel von 1918. Dessen Text in meinen Bildern leicht lesbar aufgetragen ist. Das ist sehr sehenswert – sagen die Leute.

.

Wir laden Sie hier nach Köln ein. Zeit und Ort müssten mit Ihnen abgestimmt werden.

.

Das Neue an einer zu verändernden Militär-, Rüstungs-, Verteidigungs- und Bündnispolitik ist heutzutage Ihr Pflichtprogramm. Wir bitten Sie um Erklärung und Aufklärung, was da „Oben“ geschieht, wenn wir „hier Unten“ nicken sollen.

.

Frohes Schaffen, beste Gesundheit und Danke für die Aufmerksamkeit,

Ihr

Dr. Dietmar Moews

P. S. Dietmar Moews‘ Blog WordPress, täglich ZUGINSFELD + „ZUGINSFELD zur GAUCK-DISKUSSION in KÖLN – Lichtgeschwindigkeit 4590“, z. B. am 28. Juni 2014

.

An die Katholische Grundschule Mainzer Straße …

Ich erlaube mir, als der unmittelbare Hausnachbar (Nr. 28) und Anlieger seit dem 17. Juni eine Ausstellung in der Mainzer Straße (Eierplätzchen Nord) aufzubauen. Täglich wird es ein weiteres Tafelbild aus meinem Bilderzyklus ZUGINSFELD geben.

Ursprünglich ist ZUGINSELD ein Gedicht aus dem Ersten Weltkrieg (1918) von Otto Nebel. Ich male daran im Selbstauftrag seit dem Jahr 1980.

Ich möchte Sie über diese „Street Art“ informieren und bitten, im Rahmen Ihrer Rolle als Grundschule auch Eltern und Schüler einzubeziehen, soweit es sinnvoll Fürsorge, Rechten und Pflichten entspricht. Ich nutze Kunstfreiheit und Meinungsfreiheit (§ 5 GG)

Ich antworte mit den Bildern ZUGINSFELD auf den Bundespräsidenten und diskutiere die Veränderung der deutschen Militärpolitik.

Gerne stehe ich zu einer Vorstellung von ZUGINSFELD bei Ihnen an. Ich habe selbst an einer Grundschule Mathematik- und Kunstunterricht erteilt (als studierter Ingenieur und Lehrer) und hoffe auf eine sinnvolle Färbung der aktuellen Ausprägung von „Schwerter zu Pflugscharen“.

Mit besten Wünschen, Ihr Dr. Dietmar Moews

.

L1010327

Dietmar Moews meint: Auf einem der aufgestellten Bilder hat sich Vogelscheiße eingefunden. Ich bitte deshalb um Verzeihung für den niedlicheren Begriff „Fliegenschiss“, aber es ist eben nicht nur der Bundespräsident Gauck, es ist auch ein Mitbürger, der das versteht.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

32_h200

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


Künstler + Frieden? – Jede Berufsgruppe kann sich bemerkbar machen, nicht nur die Rüstungsschmiede

Juli 4, 2014

Lichtgeschwindigkeit 4623

am 4. Juli 2014

.

ZUGINSFELD 27 "Man kann ja nie wissen" DMW 548.2.99, 198cm / 198 cm, Öl auf Leinwand, in Dresden 1999 gemalt

ZUGINSFELD 27 „Man kann nie wissen“ DMW 548.2.99, 198 cm / 198 cm, Öl auf Leinwand, in Dresden 1999 gemalt, auf der Mainzer Straße, Köln Südstadt am 3. Juli 2014

.

Die Initiative „Sportler gegen Atomraketen – Sportler für den Frieden“ – Ein Beispiel für allgemeinpolitisches Engagement im Sport.

.

Im Jahr 1983 rief ich als bekannter Künstler und Galerist in Hannover alle Künstler an, sich unabhängig ihrer künstlerischen und ästhetischen und geschäftlichen Ambitionen, gemeinsam als EINZELGÄNGER in den RÜSTUNGSWETTLAUF und die ATOMRAKETEN-Verrücktheiten einzumischen.

.

Man muss einfach wissen: Die überwiegende Zahl der in Deutschland aufgestellten Atombomben und Trägerraketen hatten lediglich eine Flugreichweite von 20 bis 130 km. Man muss kapieren, dass die US-amerikanische Atombeschützung von Büchel oder sonstwo, technisch dazu eingerichtet ist, in Deutschland, auf deutschem Gebiet, ohne Rücksicht auf die Deutschen, eine US-amerikanische Verteidigung durchzuführen. Ein unfassbarer Wahnsinn und Zynismus. Pershing und SS-20? ALLES in Deutschland.

.

IMG_2666

DIETMAR MOEWS in der Mainzer Straße der Kölner Südstadt

.

Dietmar Moews meint: „Last not least“ – diese Formel gilt oft entschuldigend dem Letzten. Ich möchte dazu auffordern, aktiv zu werden, sich gedanklich auf die absurden Militärfortschritte einzulassen.

.

Wenn es, nach Erich Kästner, nichts Gutes gibt, außer dass man es tut, dann wird es auch Frieden in der Kunst, durch Kunst, durch Künstler, wie im Sport, durch Sport, für den Sport nur geben durch die Tätigkeit der vielen Überzeugten.

.

Welche Möglichkeiten es gibt und was man tun kann, das soll das Beispiel meiner Initiative ZUGINSFELD in der Mainzer Straße (nördlich Eierplätzchen) Köln Südstadt und der früheren Aktivitäten Künstler + Frieden 1983-1985 und die große internationale Initiative „Sportler gegen Atomraketen – Sportler für den Frieden“ zeigen.

.

Wir erkennen den Entstehungszusammenhang solcher Initiativen und aufzeigen und beleuchten ihre Aktivitäten. Einige Schlussfolgerungen daraus gibt es heute schon zu ziehen.

.

Die Initiative „Sportler gegen Atomraketen – Sportler für den Frieden“ – Ein Beispiel für allgemeinpolitisches Engagement im Sport

von Margret Beck / Peter Langkopf / Horst Meyer

zit. S. 222 nach Sven Güldenpfennig / Horst Meyer (Hrsg.) „Sportler für den Frieden“, Köln, Pahl-Rugenstein 1983

Last not least“ – diese Formel gilt oft entschuldigend dem Letzten. Der letzte Beitrag dieses Buches versteht sich tatsächlich „not least“. Er will all diejenigen einladen und auffordern, aktiv zu werden, die sich gedanklich auf die vorstehenden Artikel eingelassen haben. Wenn es, nach Erich Kästner, nichts Gutes gibt, außer dass man es tut, dann wird es auch Frieden im Sport, durch Sport, für den Sport nur geben, durch die Tätigkeit der vielen Überzeugten. Welche Möglichkeiten es gibt und was man tun kann, das soll das Beispiel der Initiative „Sportler gegen Atomraketen – Sportler für den Frieden“ zeigen.

.

Wir wollen in unserem Beitrag den Entstehungszusammenhang der Initiative aufzeigen und ihre Aktivitäten beleuchten. Einige Schlussfolgerungen daraus gibt es heute schon zu ziehen.

1. Einige Bemerkungen zur Geschichte

Zunächst wäre die Frage zu klären, inwieweit der Sport überhaupt eine Legitimation hat, in gesellschaftliche Fragen einzugreifen. Während heute innerhalb der Sportbewegung häufig die Auffassung vertreten wird, dass Sport von Politik zu trennen ist, wurde diese Frage zu Beginn der deutschen Turn- und Sportbewegung eindeutig anders beantwortet: Friedrich Ludwig Jahn, der Begründer der Turnerbewegung und noch heute als deren geistiger Vater geltend, verstand die Turner immer als politische Kraft in enger Verflechtung mit historischen Zeiterscheinungen wie Nationalbewegung und Romantik.

.

Die durch den „Demokratischen Turnerbund“ getragenen politischen Auseinandersetzungen fanden schließlich Eingang in die Beratungen des Gründungsausschusses der späteren deutschen Turnerschaft. 1861 bei seiner Tagung in Gotha und bei den Hanauer Turntagen wurde durch die Mehrheit der Delegierten die Legitimation für allgemeinpolitische Fragen mit der Feststellung festgeschrieben:

.

Der einzelne Turner müsse sich mit der Politik befassen, eine Parteinahme der Turnvereine müsse jedoch unterbleiben.“

.

Neben der Aufforderung zum politischen Engagement an den Einzelnen zeichnete sich also auch hier bereits die Forderung nach politischer – mindestens parteipolitischer – Enthaltsamkeit der Organisationen ab. Dass damit jedoch für die Zukunft auch allenfalls noch die Rechtfertigungsideologie der deutschen Turnerschaft beschrieben war und nicht ihre reale Politik, zeigte z. B. ihre weitere Entwicklung und ihre Reaktion auf die Entstehung der Arbeitersportbewegung. Im Rahmen der nationalistischen, konservativ bis reaktionären Haltung setze, mit denen die Reichsregierung unter Bismarck die legale Tätigkeit der Sozialdemokratie verbot – war für radikaldemokratische, sozialistische… Kräfte kein Platz. Sie wurden ausgeschlossen bzw. verdrängt und organisierten in der Folge ihre eigene Sportbewegung …“

.

Auch historisch und organisatorisch lassen sich demnach die beiden Positionen festmachen, die heute noch diskussionsbestimmend sind: zum einen die Forderung nach politischer Enthaltsamkeit der Sportorganisationen, die in der Praxis dazu führt, dass die jeweilige Regierungspolitik kritiklos nachvollzogen wird, zum anderen die Position, die fordert, dass sich der Sport in allen ihn betreffenden politischen Fragen eine eigene Position erarbeitet und damit notwendigerweise auch in Opposition zu herrschenden politischen Strömungen geraten und Anschluss an parlamentarische Oppositions- und Protestbewegungen erlangen kann.

.

Wenn Bundeskanzler Kohl in seiner Festrede zur Eröffnung des Deutschen Turnerfestes 1983 am 26. 6. 1983 in der Frankfurter Paulskirche die Friedensbewegung – wobei er in gezielter Verfälschung der Tatsachen einige Chaoten für das Wesentliche der Friedensbewegung ausgibt – mit ihrer“ Gewalt auf der Straße“ den Turnern gegenüberstellt, die Lebensfreude und Gemeinschaft demonstrieren, dann verweist dies genau diesen Punkt: Die Sport- (in diesem Fall die Turn-)bewegung hat entweder die Chance, sich zur Friedensfrage als der brennendsten gesellschaftlichen Frage zu äußern. Oder sie tut es nicht; dann wird sie von Politikern wie Bundeskanzler Kohl vereinnahmt gegen die Friedensbewegung.

.

Die deutsche Sportbewegung tat sich nach Beendigung des zweiten Weltkrieges außerordentlich schwer, sich politisch zu artikulieren, obwohl sie als größte Personenvereinigung der Bundesrepublik mindestens im gesellschafts- und sozialpolitischen Bereich wichtige Aufgaben in unserer Gesellschaft übernommen hatte. Die Erfahrung des ungeheuerlichen politischen Missbrauchs des Sports im deutschen Faschismus, dem seitens der bürgerlichen Sportbewegung kein nennenswerter Widerstand entgegengesetzt worden war – im Gegenteil: viele der damaligen bürgerlichen Sportführer hatten das Terrorregime begrüßt und unterstützt -, hatte dazu geführt, dass die alte Legende vom unpolitischen Sport nach 1945 neue Hochzeiten erlebte. Nicht die Notwendigkeit demokratischen Engagements wurde als Konsequenz formuliert, sondern die Forderung nach Politikfreiheit des Sports.

.

Trotz aller gegenteiligen Wünsche und Absichtserklärungen stand der Sport aber u. a. durch die ungeheuere Popularisierung des internationalen Hochleistungssports im Brennpunkt hochbrisanter politischer Ereignisse, von denen nur einige genannt werden können: Die Auseinandersetzung um die nationale Einheit bzw. Spaltung Deutschlands setzte sich in das Terrain des Sports hinein fort (z. B. gemeinsame Olympiamannschaften von BRD und DDR bis in die 1960er Jahre hinein); die Olympischen Spiele wurden zum Aktionsfeld von Protestaktionen gegen Rassendiskriminierung (Montreal 1976), von Studentenunruhen (Mexiko 1968), von Terroranschlägen (München 1972); Moskau 1980 wurde durch einige Länder boykottiert; Proteste gegen Menschenrechtsverletzungen in Argentinien gab es anlässlich der Fußball-Weltmeisterschaft 1978.

.

Mit einem eigenen Aufruf warb die Initiative unter Sportlerinnen und Spotlern sowie Funktionären, Pädagogen, Übungsleitern, Trainern und Wissenschaftlern für den Krefelder Appell an die Bundesregierung, die Zustimmung zur Stationierung von Pershing II und Cruise Missiles zurückzuziehen, indem sie die besondere Betroffenheit des Sports wie folgt skizzierte:

.

Sportler gegen Atomraketen

Sport, vor allem internationale Sportbeziehungen, sind ohne Frieden undenkbar. Die Entspannungspolitik der letzten Jahre hat für uns Sportler viele neue Beziehungen, Kontakte und auch Wettkämpfe gebracht.

Die ständig steigenden Rüstungsausgaben wirken sich schon heute direkt auf den Sport aus: Sie greifen tief in unseren Sportbetrieb ein, wie es sich in den Kürzungen der Sportetats des Bundes, der Länder und Gemeinden ausdrückt.

.

Der Atomtod bedroht uns alle – keine Atomraketen in Europa“ – das ist die Forderung der Initiativen des „Krefelder Appells“: Gerd Bastian, Prof. Dr. Dr. h.c. Karl Bechert, Petra Kelly, D. Martin Niemöller, Prof. Dr. Helmut Ridder, Christoph Strässer, Gösta von Uexküll, Josef Weber.

.

Wir, aktive und ehemalige Sportler und Sportfunktionäre, schließen uns darum dem Krefelder Appell an die Bundesregierung an, „die Zustimmung zur Stationierung von Pershing-II-Raketen und Marschflugkörpern zurückzuziehen“.

.

Ich schließe mich dem Aufruf an: …Unterschriften

.

Es mutet heute, dreißig Jahre später, seltsam an, zu lesen, welches gedankliche Niveau der Meinungsstreit damals hatte, in dem es normal war, dass Sportler und Künstler mit Politikern diskutieren konnten. Denn alle hatten das Wissen und Verständnis für die Gesamtproblemstellungen wie für Details sowie für Organisationsdurchblick und Kommunikationsnotwendigkeiten. Was wir damals organisierten wurde quasi ohne großes Geld gemacht. Ich habe meine Ballhof-Galerie Hannover und später den Spielplatz der Künste 7 OPQ am Raschplatz Hannover wochen- und monatelang zu Kommunikations- und Aktionsveranstaltungen eingesetzt und dafür erhebliche Zeit eingesetzt. Und ähnlich taten das viele andere, jeweils mit ihren Mitteln. Dabei waren die Sportler durchdringender als die Künstler, bei denen das Einzelgängertum oft hinderlich war. Und heute, Juli 2014?

.

ZUGINSFELD 40 DMW 674.1.11 190 cm / 190 cm, Öl auf Leinwand, in Berlin 2012 gemalt

ZUGINSFELD 40
DMW 674.1.11
190 cm / 190 cm, Öl auf Leinwand, in Berlin 2012 gemalt

.

Nachdem nun vor dem Viertelfinale in Brasillien die chilenischen und brasilianischen Spieler bei der Aufführung der Nationalhymne ein unheimliches Mitbrüllen ausbrachten und noch nach Ende der Musik weitere Strophen als Beschwörungs-Kampfgeschrei nicht enden wollte, respondierten die Brasilianer ebenfalls, mit tausendfacher Verstärkung durch das einheimische Publikum.

.

Auch die brasilianische Schwung-Musikalität verkalkte bei der Nationalhymne in grobes hysterisches Gebrüll. Und auch die Brasilianer flippten wie die Chilenen nach Schluss des eingespielten Orchesters weiter und weiter aus, die Spieler schrien mit angeschwollenden Halsschlagadern und herausquellenden Augen.

.

So erinnere ich also an die deutschen Maler Franz Marc, August Macke oder Heinrich Vogeler, die dem Irrlauf im Krieg zum Opfer fielen – um Eigennutz und Undank bei jedem Einzelkämpfer anzusprechen

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

48_h200

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


STAATSKRISE in BAYERN und kein ENDE der Opferrolle für Gustl Mollath

Juli 4, 2014

Lichtgeschwindigkeit 4622

am 4. Juli 2014

.

Dr. Dietmar MoewsDSCF0320

.

Am kommenden Montag beginnt der erneute Strafprozess gegen den Nürnberger Gustl Mollath (57), Dipl. Ing und Automobil-Oldtimer-Fachmann. Mollath war wegen nichterwiesener Straftats-Vorwürfe seiner früheren Ehefrau von der bayerischen Justiz, wie in einer Nürnberger Rotary-Club-Verschwörung, ohne eingehendere gerichtliche Ermittlungen und Feststellungen freigesprochen und der bayerischen Psychiatrie übergeben.

Mollath verschwand für fast acht Jahre, wegen angeblicher Gewalttätigkeit, in der Klappsmühle.

.

.

Die Psychiatrie-Gutachter bezogen sich auf die unerwiesenen Beschuldigungen der Ehefrau Mollaths, körperliche Gewalt (anhand eines ungültigen ärztlichen Attestes), Reifenstecherei (unerwiesene Anschuldigungen), dokumentiert falsche, vollkommen unmöglich widersprechende Anschuldigungen – betreffs Zeit, Umständen und Ort – von Polizisten zur Festnahme Mollaths (der sich selbst bei der Polizei gemeldet hatte), Anzeigeerstattungen und schriftliche Bekundungen Mollaths an verschiedene Adressen über Bank- und Steuerstraftaten einer Nürnberger mit einer Züricher Bank (die heute erwiesen sind: Revisionsbericht der Hypo-Bank), Teilentmündigung und einen staatlichen Pflichtanwalt, der Mollath ausweislich nicht anwaltlich vertreten hat und nicht vertreten wollte – Alles zusammen machte man daraus einen „halbirren gefährlichen Klienten“, der weggeschlossen wurde. Gustl Mollath wurde regelmäßig immer wieder von denselben Gutachtern mit replizierten Ferngutachten von jedem rechtsstaatlichen Bürgerrecht weggeschlossen.

.

Jetzt hatte also nach Bürger-Aufschrei wegen dieser bayerischen Staatskrise der bayerische Landtag einen Untersuchungsausschuß und eine Anhörung Mollaths anberaumt. Vollkommen zweifelsfrei sahen die Parlamentarier: Hier muss etwas geschehen:

.

IMG_2704

.

ERSTENS: Gustl Mollath muss freigelassen werden. Gustl Mollath muss einen ordnungsgemäßen Prozess bekommen, in dem alle Strafvorwürfe und sämtliche relevanten Umstände des gesamten Falles: Ein Nürnberger Bürger-Mob von Rotariern, Ärzten, Bankern, Schwarzgeldkunden und Juristen in Partei und Staatsdiensten gegen einen Einzelgänger, Gustl Mollath.

.

Augenscheinlich spielten dabei attraktive Sportlerinnenschenkel eine entscheidende Rolle für die begehrlichen alternden väterlichen Rechtsbeuger gegen Gustl Mollath in Nürnberg, mit der Mollath-Ex-Frau im Sonnensystem.

.

Der gesamte Fall MOLLATH vernichtete Mollaths Lebenszeit und schuf gleichzeitig Verjährung in vielfältigem Bezug: Besonders die Bank- und Steuerunregelmäßigkeiten, die Mollath angezeigt hatte, werden hier „ohne Wiedereinsetzung in den vorherigen Stand“ weggedrängt werden.

.

IMG_2704

.

ZWEITENS: Der Staat Bayern will und die Sozialministerin Emilia Müller (CSU) will noch dieses Jahr den Maßregelvollzug zur Unterbringung psychisch kranker Straftäter neu regeln.

.

IMG_2704

.

Dietmar Moews meint: Die Staatskrise Bayerns, die in der Ärztebetrugslage von Augsburg, dem Blitzprozess des nicht geführten ULI-HOENESS-Prozess, in der Familienallokation der Abgeordneten vom Maximilianäum oder in der Hypo-Alpine-Bank-Milliarden-Nummer, haben immer die Ministerpräsidenten und die Staatssekretäre, die Minister und ihre staatlichen Mitwirkenden die „bayerische STILHERRSCHAFT“.

.

IMG_2741

.

Justizministerin Dr. Beate Merck (CSU) fiel dem Fall Mollath bereits zum Opfer (sie ist nun Bayernministerin für Brüssel). Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) hat den Fall Mollath ausdrücklich als formal rechtsstaatlich „nachbesserungsbedürftig“ erklärt.

.

Es sieht nicht so aus, als würde der Ex-Frau Mollaths der neue Unterbringungsmodus viel nützen. Denn voraussichtlich wird sie nicht von der Staatsanwaltschaft angeklagt und also nicht vom bayerischen Gericht beurteilt und auch nicht der psychiatrischen Begutachtung zugewiesen werden.

.

Es sieht so aus, als würde man Mollath nicht gerecht behandeln, so dass Mollath keinen Schadensersatz erreichen können wird.

.

Mollaths Anwalt Gerhard STRATE und die Anwältin haben bislang gründlich gearbeitet. Während der erste Prozess im Jahr 2006 vier Stunden dauerte, sind jetzt siebzehn Verhandlungstage vom Gericht angesetzt worden, vierzig Zeugen geladen, eingehende Durchgeistung seitens des Gerichts verlangt.

.

Es ist zu hoffen, dass es gelingt, im am Montag beginnenden Prozess sowohl die Zeugen und Geladenen, wie auch die Vorwürfe ausgiebig zu klären und zurechnungsfähig festzustellen.

.

Es ist zu hoffen, dass die Massenmedien eine mediale Resonanz des Bayern-Krisen-Aufwaschs MOLLATH aufbauen werden: Sonst, walte Gott, gehen Mollaths Befürchtungen weiter:

.

Die bayerische Staatskrise hatte über 50 Prozent bei der Landtagswahl für die CSU gebracht und noch über 40 Prozent CSU-Wählerstimmen bei der EU-Wahl. Der schmerzbefreite Ministerpräsident Seehofer kann sich dabei nichts Neues denken: Wenn die schönen Worte gar nicht zu den bösen Sachen passen, müssen einfach andere Worte proklamiert werden. Dafür wird sich schon eine Medien-Designer-Agentur finden: Der Schwachsinn ist staatlich organisiert.

.

Die Fifa-Toyota-WM in Brasilien wird wesentlichen Einfluss auf die Wahrnehmungsbereitschaft der deutsche Öffentlichkeit zur bayerischen Staatskrise und zur Solidarität für Gustl Mollath haben.

.

Was schert Horst Seehofer die Staatskrise, solange er die Mehrheit hat? Seehofer steuert den Justizminister, der Justizminister steuert den Staatsanwalt, der Staatsanwalt initiiert das Gericht.

.

Die Medien informieren über Kommunikationsthemen.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

31_h200

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


WM-Kirche: Nationalhymnen als Kampfgeschrei STOPPEN

Juli 4, 2014

Lichtgeschwindigkeit 4621

am 4. Juli 2014

.

ZUGINSFELD 26 mit DIETMAR MOEWS am 2. Juli 2014 in der Mainzer Straße Köln

ZUGINSFELD 26 mit DIETMAR MOEWS am 2. Juli 2014 in der Mainzer Straße Köln

.

Nachdem nun vor dem Achtelfinale zwischen Brasillien und Chile die chilenischen Spieler bei der Aufführung der Nationalhymne ein unheimliches Mitbrüllen ausbrachten und noch nach Ende der Musik weitere Strophen als Beschwörungs-Kampfgeschrei nicht enden wollte, respondierten die Brasilianer mit tausendfacher Verstärkung durch das einheimische Publikum mit der brasilianischen Hymne dagegen.

.

Götz Fieseler Verlag, Dietmar Moews Sportgrafik

Götz Fieseler Verlag,
Dietmar Moews Sportgrafik

Und auch die brasilianische Schwung-Musikalität verkalkte in grobes hysterisches Gebrüll. Und auch die Brasilianer flippten nach Schluss des eingespielten Orchesters weiter und weiter aus, die Spieler schreien, zeigen die Zähne mit angeschwollenden Halsschlagadern und herausquellenden Augen.

.

ZDF Aktuelles Sportstudio, Hanns Joachim Friedrichs ist begeistert über diese Kunst. Im Hintergrund die Entwürfe für Österreich mit Volleyball, von deutschland mit fechten, von Uruguay mit Schwimmen, Polen / monako mit gewichtheber, Japan mit Hammerwerfer, Schweden mit Hochsprung, UDSSR mit Basketball, Brasilien mit Pistolenschütze - alles olympische Disziplinen

ZDF Aktuelles Sportstudio,
Hanns Joachim Friedrichs ist begeistert über diese Kunst. Im Hintergrund die Entwürfe für Österreich mit Volleyball, von Deutschland mit Fechten, von Uruguay mit Schwimmen, Polen / Monaco mit Gewichtheber, Japan mit Hammerwerfer, Schweden mit Hochsprung, UDSSR mit Basketball, Brasilien mit Pistolenschütze – alles olympische Disziplinen

.

Konkurrenz und Wettbewerb gingen bereits bei der eigentlich würdevollen Musikeinrahmung in symbolischen Lärmkrieg über.

.

Dietmar Moews meint: Ich fand den Kommentar der brasilianischen Staatschefin nach dem Sieg der Brasilianer weder staatstragend, noch sportlich kompetent, noch der Verantwortung mäßigend und den sportlichen Spielcharakter des Wettspieles einschwingend, akzeptabel.

.

Selbst, wenn es der brasilianischen Politik beim Ausscheiden Brasiliens bei dieser Fifa-Dollar-WM gefährlich werden könnte, wäre hier der hetzerische Opportunismus auf der untersten Schublade nicht das richtige Mittel.

.

Es ist zu erwarten, dass solche hysterischen Ekstasenummern einreißen, dass es auch andere Nationalmannschaften mit Kampfmusik verwechseln. So dass die Gladiatoren zur Belustigung der großen Zahl weitere Steigerungen darin finden werden, dass über Grimassen und kleine Provokationen und Tätlichkeiten Mannschaften bereits vor dem Anstoß rempeln spucken, kratzen, beißen und prügeln werden.

.

Ich fände es wünschenswert, dass die Sportskanone Dr. Angela Merkel hierzu eine kritische Anmerkung publiziert. Das Schreien der eigenen Nationalhymne und das Stören der Nationalhymne der gegnerischen Mannschaft soll nicht sein. Eher die Symbolik des spielerischen Nationenwettbewerbs sollte herauskommen, statt die Geldgier, Profit und Aggression – peinlich und stillos.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

32_h200

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


WM-Kirche: Hoffentlich gewinnt die DFB-Auswahl die Fifa-WM für Gustl Mollath

Juli 3, 2014

Lichtgeschwindigkeit 4616

am 3. Juli 2014

.

IMG_2666

.

Gerade berichten die DLF-Nachrichten, dass der französische Premier Francois Hollande (Sozialist) nach erfolgreichem Spiel der Equipe Tricolor (allez les bleus) bei der Fifa-Microsoft-WM in Brasilien nunmehr erheblich verbesserte Umfrageergebnisse erhalten habe. Frankreich gewinnt im Fußball, folglich steigt die Beliebtheit des unbeliebten Staatspräsidenten Hollande.

.

Wen wundert es, das die Genie-gegen-sich-selbst-Verdächtigen Rosenkreuzer glauben, dieses Volk ist so dumm, dass man es nicht in einer offenen, demokratischen Gesellschaft frei zum Zuge kommen lassen darf.

So sieht die Motivlage des Eigennutzes aus, wenn wir uns fragen: warum der Zynismus und die Intransparenz und Bevormundung?

.

Okee Dokee – also organisieren sie den Rechtsradikalismus und entsprechende Wählerquoten für solche Führer-Parteien. Führungsbedürftige lassen sich eben gerne abholen und führen.

.

IMG_2658

.

Das ist die EINLEITUNG zur FIFA-Thommy’s-WM in Brasilien. Gemäß der Beliebtheit des Franzosen wg. Fußballmannschaft im Viertelfinale können wir erwarten, dass nach dem KO-Spiel am Freitag entweder Hollande oder Merkel einen Umfrageabschwung hinzunehmen haben werden. (Nun sieht es aber so aus, als kümmerten die sich darum überhaupt nicht, weil sie wissen: Wenn Wahlkampf ist organisieren wir uns mit bekannten Mitteln die Große Koalition).

.

Das ist also eine Überlegung wert: Für Merkel ist die Fußballerfolgsbeliebtheit nicht tragisch. Sie wird beim Ausscheiden durch besonders gewitzte Trostworte („Das Ausscheiden der Deutschen Mannschaft nützt allen Deutschen, weil Deutschland dadurch in der ganzen Welt beliebter wird, als bei einem WM-Sieg zu erwarten wäre“), sich schon sybillinisch zu retten wissen.

.

Aber die Deutschen selbst – sie müssen dann ihren Schwarz-Rot-Goldenen Bierfahnen wieder wegen Alkoholismus und nicht länger wegen Fußballbegeisterung frönen. Und sie sind dann nicht zu Witzen aufgelegt.

.

Dietmar Moews meint: Ich hoffe Deutschland wird Weltmeister. Dass sie in dieser Auswahl nicht die weltbeste Truppe haben – es sind eben wichtige Spieler nicht dabei (Schlüssel zur Weltklasse ist derzeit Gündogan) – ist ja klar.

.

Gewinnen können alle der letzten acht Fahnenträger: ALGERIEN war wirklich supergut. Wie wärs mit Columbien oder Costa Rica? Belgien ist ziemlich gut. Holland ist ziemlich gut. Neymar und Messi auf ihre Art können, was auch Klose und Dünnes Müller können.

.

DIETMAR MOEWS ZUGINSFELD 38 am 23. Juni 2014

DIETMAR MOEWS
ZUGINSFELD 38
am 23. Juni 2014

.

Aber für Gustl Mollath ist in der Wahrnehmungsökonomie der urlaubsreifen deutschen Öffentlichkeit kein Erbarmen zu erwarten, wenn die FIFA-Deutschen in Brasilien nicht den Endsieg holen.

.

Das sieht in der Staatskrise Bayerns so aus, dass CSU-Horst Seehofer am Fernseher sitzt und gegen Deutschland hält. Damit würde das blitzartige (a la Hoeneß) Durchschieben des Prozesses für Gustl Mollath, nach der Fifa-WM, einfacher.

.

Ja – unabhängige Justiz! Ja – Gewaltenteilung. Ja – Staatsräson.

.

Gustl Mollath hat Recht darauf, dass alle, vollkommen sämtliche, Benachteiligungen seitens des Rechtsstaates gegen ihn und für die über sieben Jahre KNAST-WILLKÜRin dem neuen Gerichtsverfahren, Schritt für Schritt das Material, die Konkludenz und die schrittweisen Verantwortungsverabschiedungen von der Justiz zu den Psychiatern (und zurück) erfasst, festgestellt und in einen

.

VORHERIGEN STAND hinsichtlich Schadensersatz für objektive Schäden, konkret persönlich zugerechnet und restlos wieder gutgemacht werden können. Dieser Prozess muss den Auftakt für die Entschädigungen des bayerischen Staats-Opfers Gustl Mollath erarbeiten.

.

Die bayerische Staatskrise kann nicht so weiter geschaukelt werden. Uli Hoeneß genießt Sonderbehandlung in Landsberg, so dass er sich von anderen Häftlingen in Acht nehmen sollte. Gustl Mollath darf nicht Fußball-Opfer werden.

.

Gustl Mollath ist ein rechtschaffener solidarischer Staatsbürger. Mollaths freier Presönlichkeit muss der Krisenstaat Bayern jetzt den verlangten Respekt erweisen. Hier gilt jetzt Staatsräson mal für die Staatsdiener selbst und nicht nur für wie Untertanen behandelte Citoyens.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

.

32_h200

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

09_h200

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

.

31_h200

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein