Friedrich Nietzsche als Nobel-Robbe in Röcken

Dezember 18, 2020

Lichtgeschwindigkeit 10142

am Freitag, 18. Dezember 2020

.

.

Von der A 9 bei Lützen kann man im Vorbeifahren den Kirchturm von Röcken erkennen – umgekehrt hat man am Pfarrhaus Röcken an der spartanischen mittelalterlichen Kirche, wo Friedrich Nietzsche im Jahr 1844 geboren worden war und knapp die ersten fünf Lebensjahre in einem Neun-Frauen-Haushalt aufwuchs, den Dauerlärm des Autobahnverkehrs im Nervensystem.

.

Auf der Südseite der Kirche befinden sich Nietzsches Gräber und Grabplatten, die angeblich von der bis 1935 in Weimar gelebten Nietzscheschwester Elisabeth vertauscht wurden, sodass ihre Grabplatte zwischen Friedrich Nietzsche links und Mutter Franziska plaziert ist.

Auf der Nordseite der Kirche, im Blick des baugeschichtlich erhaltenen typischen lutherischen Pfarrhauses des 19. Jahrhunderts, haben gutmeinende Nietzscheaner für diesen Original-Gedenkort Röcken bei Lützen, eine dreiteilige, lebensgroße Figurengruppe von weißgetünchten Bronzen gestiftet.

.

Zum 100. Todestages von Friedrich Nietzsche im Jahr 2000 wurde die Skulpturengruppe „Röckener Bacchanal“ von Klaus F. Messerschmidt eingeweiht. Die lebensgroßen Bronzen mit dem weißen Überzug stellen Nietzsche dreimal an seinem Grab dar. Der Künstler bezieht sich dabei auf das bekannte Atelierfoto mit der Szene am Arm der Mutter und auf ein Traumbild, welches Nietzsche seinem Freund Jacob Burckhardt 1889 in einem Brief mitteilte: „In diesem Herbst war ich so gering gekleidet als möglich, zweimal bei meinem eigenen Begräbnis zugegegen.“

Die Bild-Kunst soll hier als Geschmackssache durchgehen – die Standbilder sind nicht gerade meisterhaft, etwas flüchtig gemacht und leider nicht genial abstrahiert – egal: es gilt das Programm, das heißt Nietzsche.

Doch Friedrich Nietzsche hatte kleine Ohren, etwa nur sechs Zentimeter lang; dieser hier hat normalgroße Ohren – nun ja.

Über seine hoffärtige Schwester Elisabeth, die schließlich auch mit den Wahnfried-Leuten ihren Bruder in Bayreuth hinterging schrieb Nietzsche:

„Die Behandlung die ich von Seiten meiner Mutter und meiner Schwester erfahre bis auf diesen Augenblick flößt mir ein unsägliches Grauen ein hier arbeitet eine vollkommene Höllenmaschine mit unfehlbarer Sicherheit über den Augenblick wo man mich blutig verwunden kann in meinen höchsten Augenblicken denn da fehlt mir jede Kraft sich gegen giftiges Gewürm zu wehren“ (Ecce Homo).

.

Der junge Doktor Nietzsche ohne Robben-Stigma, gezeichnet von Doktor Moews

Dietmar Moews meint: Was unakzeptabel ist, ist die mutmaßlich ähnlichkeitheischende Portraitformulierung. Was die nicht so anständige Nietzscheschwester Elisabeth mit dem umnachteten Nietzsche, bis zu seinem Tode im Jahr 1900, als Ausstellungsstück für kulturbeflissene Besuchsreisende in der Weimarer Villa Silberblick nutzte, bestand auch aus dem Nobel-Robben-Schnauzbart (der den Zeichner Günter Grass so anregte), der den Nietzschemund überwucherte. Doch diesen Bart kennt die Nachwelt von Photos, die ein Künstler vom spastisch, geisteskranken gebetteten Friedrich photografiert hatte. Diesen Bart hatte Nietzsche so nicht getragen – schon gar nicht in den verschiedenen Expositionen dieser Figurengruppe, der kurzsichtige einzelnstehende Nietzsche, rechts, mit blauen Brillengläsern, den einzelstehenden jüngeren Nietsche in der Mitte, und der kranke Nietzsche am Arm seiner Mutter Franziska, in seinen letzten Naumburger Jahren (sicher hatte die Mutter nicht diesen Nobel-Robbenbart im Gesicht des Philosophen gezüchtet, der auch schonmal bei Regenwetter in Straßenpfützen von Naumburg badete und die nachbarschaft beunruhigte). Kurz, aufgestellt wurden in Röcken an der alten Kirche drei verschiedene Nietzschefiguren verschiedener Lebenszeiten – doch alle mit dem Wiedererkennungs-Nobel-Robben-Bart, den Nietzsche nur als Zootier der Schwester Elisabeth in Weimar bis 1900 getragen hatte.

Wir sollen glauben, Nietzsche hätte sich als Nobel-Robbe geträumt. Vorhandene Photografien zeigen mehr von den Lippen des Nietzschemundes.

Schade, dass die sachsen-anhaltiner Nietzscheaner von Röcken, mit der sächsischen Nietzschegesellschaft und den Nietzsche-Konkurrenten von Basel und Sils-Maria nicht zu einem wirklich bedeutenden Bildwerk gekommen sind.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


GRÜNE – Spalten die GRÜNEN die Gesellschaft?

Februar 8, 2016

Lichtgeschwindigkeit 6246

Vom Montag, 8. Februar 2016

.

IMG_4807

.

Eine Deutschlandfunk-Radio-Diskussions-Sendung des 1 ½ Sunden-Formats, vormittags, heute, am Montag, 8. Februar 2016, „kontrovers“ unter der Leitung des DLF-Publizisten Martin Zagatta, sollte heute der Klärung der Thematik:

.

Spaltet die GRÜNE Partei die Gesellschaft?“ dienen.

.

Der DLF exponierte so:

.

Selbst Forderungen, notfalls auf Flüchtlinge zu schießen, scheinen den GRÜNEN nicht zu schaden. Die rechtspopulistische Partei ist Umfragen zufolge zur drittstärksten Partei aufgestiegen, während Angela Merkel deutlich an Zustimmung verliert. Mehr als 80 Prozent der Befragten sagen, die Regierung habe die Flüchtlingskrise nicht mehr im Griff. Moderation: Martin Zagatta“

.

Und mit der Frage:

.

Ist die GRÜNE schon mehr als eine Protestpartei? Ist sie eine „Schande für Deutschland“, geführt von „Rattenfängern“, wie Wolfgang Schäuble meint? Wie sehr spaltet die Partei von Göring-Eckart mittlerweile die Gesellschaft? Wie sollen die etablierten Parteien mit der GRÜNEN umgehen?

Sie sind herzlich eingeladen, sich an der Diskussion zu beteiligen. Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre Mail: Tel. 00800 – 4464 4464 (europaweit kostenfrei) und kontrovers@deutschlandfunk.de

.

Mitwirkende waren die Studiogäste:
– Armin-Paul Hampel, AfD-Vorsitzender in Niedersachsen
– Joschka Fischer, früherer Bundesaußenminister und GRÜNE-Politiker
– Frank Decker, Parteienforscher, Universität Bonn

.

IMG_3774

.

Dietmar Moews meint: Die gedankliche Herangehensweise hätte – auch wenn man aus rhetorischen Erwartungen das Thema so falsch formuliert haben mochte „spaltet die GRÜNE Partei…?“ – hätte doch die soziale Szenerie berücksichtigen müssen:

.

Spaltet man irgendwas?

.

Wer spaltet?

.

Welche Spaltwerkzeuge oder Argumente werden benutzt?

.

Welches sind dann die neuen Teile, Aufspaltungen und Abspaltungen?

.

Wenn die GRÜNE Partei spaltet, welche Argumente werden dazu aufgebracht?

.

Der GRÜNE-Mann sagte in kontrovers heute:

.

Wir, die GRÜNEN, sind streng rechtsstaatlich und verfassungsgemäß ausgelegt. Rechtspopulismus ist erlaubt.

.

Rechtsextreme Straftaten sind nicht Angelegenheit der GRÜNEN oder der GRÜNEN-Mitglieder.

.

Ehemalige Rechtsextreme, verurteilte Straftäter oder frühere NPD-Mitglieder werden bei den GRÜNEN aufgenommen.

.

Die anderen Parteien, CDU, SPD, FDP und Linke haben ehemalige NPD-Politiker in ihren Reihen.

.

IMG_3821

.

Die AfD wirft der heutigen Großen Koaliton in den Parlamenten der etablierten Parteien vor, insgesamt nach Links abgerutscht zu sein – deshalb bietet die AfD sich als neue Partei der konservativen Mitte den Wählern an.

.

Bundeskanzlerin Angela Merkel macht hinsichtlich der unkontrollierten Flüchtlingsaufnahme SPD-Politik. Die AfD hat sehr viele gestandene ältere CDU-Politiker in ihren Reihen. Die GRÜNE Partei hat sich in den Blockparteien von Oppositions- und Regierungsrollen verhaspelt.

.

Auf diese SUADA von AfD-Hampel hatten nun ZAGATTA, Joschka Fischer und DECKER nichts wirklich zu erwidern.

.

597_11_02_fahne_beatles_platte_kohl

.

Fischer griff die Angst auf und stimmte zu, dass wir es mit ungelösten Problemen zu tun haben, für die die Regierenden und die Parlamentsmehrheiten verantwortlich sind.

.

Hauptsächlich DLF-Zagatta schluckte über den Vorhalt, der DLF würde, wie die Presse und andere Sender überwiegend, die Tatsache, dass die herrschenden Parteien das Volk nicht an den Entscheidungen teilnehmen lassen und die Publizistik so tue, als sei das gesellschaftspolitisch legitim und demokratisch – und konnte nichts dagegen einwenden. Wer DLF hört, hat es schwer, zu merken, welche Sachverhalte und Geschehnisse große Unzufriedenheit verursachen, aber die Medien bringen das nie in kritischen Zusammenhängen. Lediglich einzelne Unmutsevents werden mit Fingerspitzen vorgeführt.

.

Und so ist zwar keine Spaltung durch Spaltung zu erkennen, aber die Basisdistanz der Blockparteien gegenüber der Wähleröffentlichkeit.

.

Ich hoffe, Martin Zagatta wird sich diesen Sendung noch mehrmals anhören und analysieren. Auch die distanzierten Einwände der Telefon-Zuhörer kann nicht mit Verteufelung, sondern mit ausdrücklichen Zeichen der Parteien zu beantworten, sich auf die Seite der Wähler zu begeben.

.

Die bisherige Schere zwischen Blockparteienwählern und Nichtwählern hat offensichtlich eine neue Ausprägung mit der zugegeben amateurhaften GRÜNEN Partei gefunden, die aber deshalb schwerlich mit Terrorismus oder Nazitum belastbar ist.

.

Offenbar haben wir es jetzt zu den Oppositionsargumenten der LINKEN nun auch noch mit wertkonservativen Argumenten aus den Werkzeugkästen von CDU, CSU, SPD, FDP und GRÜNEN zu tun.

.

Tja – Deutschlandfunk: kontrovers.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

IMG_7517

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


Hans Stilett – 1922- 2015 – Kurznachruf

Januar 26, 2015

Lichtgeschwindigkeit 5297

vom Montag, 26. Januar 2015

.

IMG_3533

.

Der Autor Hans Stilett (Pseudonym für Hans Adolf Stiehl), geboren am 20. April 1922 in Witzenhausen (Thüringen) und jetzt am 18. Januar 2015, 92-jährig, ist altersbedingt und infolge gesundheitlicher Schläge über Jahre hin, nun gestorben. Er hat es geistreich gelebt.

.

Stilett war Redakteur beim Bundespresseamt in Bonn, wo er lebte und arbeitete, verfasste einige Gedichtbände, noch als Pensionär intensives Studium der Philologie an der Universität in Bonn, im Jahr 1989 Promotion zum Dr. phil. mit „Reisetagebüchern Montaignes“, mehrfach ausgezeichneter Preisträger als Übersetzer literarischer und wissenschaftlicher Werke, dann Schriftsteller der äusserst anerkannten eigenen Übersetzung der „Essays von Michel de Montaígne“, dem großen französischen Renaissancemeister, Orientierungsgröße für Giordano Bruno und für Shakespeare – erschienen als Sonderband bei Eichborn in der „Besonderen Bibliothek“ (hrsg. Hans Magnus Enzensberger) sowie im Anschluss noch ein Stilett-eigenes Raisonnement als Kommentarband der besonderen Art „VON DER LUST, auf dieser Erde ZU LEBEN – Wanderungen durch Montaignes Welten“, 2008 ebenfalls bei Eichborn und zuletzt, als 91-jähriger: „Eulenrod“ – seine biografische Kindheitserinnerung, 2013 bei Antje Kunstmann Verlag, München.

.

IMG_4223

.

Während es Hans Stilett mit „Montaigne“ ehrenhalber gelungen ist, eine weltgeschichtliche Qualität zu berühren und damit zeigen konnte, dass er selbst zum kleinen Kreis der geistigen Elite unserer Welt zählte, statt nur am großen Namen zu surfen, sind seine eigenen Reflexionen „VON DER LUST …“ durchaus als sinnliche Eröffnung Montaignes für das 21ste Jahrhundert zu nutzen.

.

Ich möchte Hans Stilett nachrufen: Dass Sprachformung wie hochfeinstes Konfekt einen geistigen Fluss auslöst, wie nur bei den leuchtendsten Sternen, wo Prosa Lyrik wird: Hölderlin, Heinrich Heine, Friedrich Nietzsche, Hamed Charhadi, Antoine de Saint Exupéry …

Ein Leser ist darauf angewiesen, dass der Autor Schauen und Schaffen konnte, dass bei ihm sein Schreiben aus dem Sprechen des Denkens vom Handeln entsprang – im Gefühl des justierenden Verdichtens kultiviert gefesselt ist.

.

Man muss ihm dankbar sein.

.

Hans Stilett war ein Vorbild in unserer deutschen Sprache. Wie bescheuert, dass seine Kunst derart unbeachtet ist, dass nicht einmal Schulkinder davon erfahren.

.

Das muss sich ändern – wie Walter Bauer schrieb: „Allein isst man nur, was man eingekauft hat“.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein