Beste Macht-Politik und Lernen aus geschichtlichen Geschehnissen

Januar 9, 2023

Lichtgeschwindigkeit 10513

am Montag, 9. Januar 2023

.

.

Täglich machen unsere weltweiten Leute – ob Bürger oder rechtlose Untertanen, ob militärische Dienstklassen oder spitzenbegabte Spezialisten – neue Politik – immer um die eigene Lage zu verbessern, um Notlagen abzufangen und auch um den Rang und die Selbstbestimmtheit innerhalb der Völker.

.

Wir müssen anerkennen, dass wir keine verlässliche militärische Abstimmungsbereitschaft der Militärmächte unserer Welt haben. Nicht nur die stärksten machen was ihnen gefällt. Auch die nicht ultimativ waffenstrotzenden Staatsgebilde, egal, ob sie Mitglied der UNO sind, oder ob sie, wie Israel, die UNO-Friedensgebote ständig missachten, oder Russland und die USA niemals UNO-Mitgliedermehrheiten akzeptieren, wenn es ihnen nicht passt. Ebensowenig die Atombomben-Militärgrößen, Russland, USA, Büchel, China, Israel, Indien, Nordkorea, Iran, Türkei, Pakistan sich an die Rechtssetzungen der UN-Charta halten – wenn es ihnen nicht passt.

.

Was betrifft die entscheidenden Bedingungen, die Deutschland als eigene MILITÄR- und MACHTPOLITIK versuchen muss zu erfüllen? Wollen die Leute deutschen Krieg? oder ist es dem Rüstungskapital scheißegal, was die Leute wollen? – lediglich für irreführende und lügnerische Propaganda reicht ihre Rücksichtsnahme auf die große Mehrheit der Leute.

.

0. Zuallererst gilt die Einsicht, dass zur bestmöglichen Abschätzung der politischen Gewaltrisiken, die FREMDBILDER die Handlungsmassstäbe für Deutschland setzen, nicht vorrangig die „demokratisch mehrheitlichen“ SELBSTBILDER der Deutschen; denn die Selbstbilder sind überwiegend verblendet, selbstgerecht, für Fairness gegenüber anderen Staaten äußerst unbegabt und mit Egozentrismus schwer behindert. Hier besteht ein Vermittlungsproblem für die repräsentative Demokratie, weil die Parlamentskandidaten und alle sonstigen karriereorientierten individuellen Leute äußerst ungern in Wahlkämpfen mitteilen, für wie unfähig die Politiker die Leute in der Öffentlichkeit bewerten – nämlich, das Volk ist überfordert und neigt zu unvernünftigen Politikverweigerungs-Blödheiten, auch noch ständig von kommerzieller LÜGENPRESSE aufgehetzt.

1. Deutsche Politik muss im Selbsterhaltungssinn maximal um Information der potentiellen militärischen Gegenspieler, Feindgrößen und tatsächliche Interessenkonflikte organisiert sein. Möglichst alle relevante Information für die deutschen Regierungungen, dabei Diskretion über Geheimnis-Notwendigkeiten, auch für die innerdeutsche Öffentlichkeit und die deutschen Wähler, sehr präzise steuern.

2. Wir brauchen eine Organisation der staatlichen Kommunikation, die sich um höchstkultivierte, also verlässliche zwischenstaatliche Partnerschaften sorgt und keinesfalls Bündnispartner propagandistisch täuscht. Hierzu ist staatliche Kommunikation niemals durch die sogenannte freie kommerzielle Publizistik von der höchsten deutschen Politikverantwortung entbunden. Das betrifft nicht nur die deutschen Geheimdienste, sondern besonders auch informelle Durchstechereien der Politiknomenklatura gegenüber bestimmten kommerziellen Massenmedien und Agenturen müssen rechtsstaatlich kontrolliert und gesteuert werden.

3. Für das heutige Weltkriegsdeutschland, das seit „Preußens Gloria“ bis zum Totalzusammenbruch des Hitlerstaates im Jahr 1945, kann also eine heutige Militärpolitik nur sehr delikat die Fragen beantworten, wie sehr ist man der deutschen Kriegsgeschichte und den deutschen Erinnerungen verpflichtet, zu lernen? Und wie weit davon unabhängig sollte die deutsche Politik die Kriegsvergangenheit als veralteten Kram übergehen und sich den aktuellen Militärfragen widmen. Das betrifft also die deutsche Kriegsfähigkeit, die Landesverteidigung, die Militärbündnisfähigkeiten, die Rüstungsindustrie, wie Waffentechnologien, aber auch die Beteiligung Deutschlands an den weltweiten Kriegsgeschehen.

.

Tatsächlich herrscht in der deutschen Öffentlichkeit ein entscheidendes Bewusstsein für die deutschen Schulden im Weltkriegsgeschehen des 20sten Jahrhundert. Besonders die absurden totalitären Hitlerkriegs-Taten, geben dem Selbstbild der heutigen Deutschen klare Zeichen, dass das heutige Deutschland nicht ein souveränes und unbelastetes Machtgebilde ist, sondern die SÜNDEN DER VÄTER bis ins TAUSENDSTE GLIED zu zahlen sind, sowie es Notlagen gibt und Sündenböcke gesucht werden. Immer ist dann auch das heutige Deutschland SCHULD:

.

.

Dietmar Moews meint: Die Wirklichkeit bringt fortlaufend, täglich, neue gewaltpolitische Veränderungen, die auch für Deutschland und die deutschen Leute – ganz im Selbsterhaltungssinn – wissenswert sind. Aber Normalleute können da nicht geistig mitgehen und haben auch keine Lust dazu. Allgemein gilt, dass Leute in allen sie selbst betreffenden Orientierungshandlungen nach ihrem „BAUCHGEFÜHL“ handeln, dabei im ebenso sehbehinderten sozialen Umfeld um „Mitte“ suchen. Denn man hält Vernunft und Wissensorganisation für eine neumoderne Krankheit, der möglichst mit angenehmeren NARRATIVEN begegnet werden kann und staatsbürgerlich-öffentlich als akzeptierter Lebensstil praktiziert wird (niemand wird wegen Blödheit vor Gericht gestellt).

.

Folglich wünschen die Leute im tagespolitischen Geschehen immer die aktuellen Gewaltfakten als Politikmaßstab. Erinnerung, Geschichtslehren u.ä. werden dagegen heute weitgehend abgelehnt. Dafür gibt es nunmehr auch eine Zauber-Ausrede: Die IT-Revolution hat mit er weltweiten Echtzeit-Kommunikation eine noch in der HITLER-ZEIT undenkbare Kommunikationsgeschwindigkeit angenommen. Also: Die Erinnerungen der Selbstbilder, können den Feiertagen überlassen sein. Heute zählt, was Rheinmetall Düsseldorf und Krauss-Maffei München an Panzern liefern können und ob dafür die Finanzmittel besorgt werden können.

.

Dietmar Moews meint, diese Gewichtung ist konkret falsch. Das Selbstbild der deutschen Leute, wie man sich inmitten der Welt-Rüstung aufstellen möchte, darf nicht daran vorbeischauen, wie verhasst und verdächtig jegliche Nach-Hitler-Militärpolitik Deutschlands auch heute noch, und in alle Ewigkeit ist.

Diese historisch verfügbare Sündenbockrolle sind unsere – ungebrochenen – Hitlerkosten: Deutschland ist eben nicht unvorbelastet – ein Existenzkrieg, den UKRAINE heute kämpft, würde den deutschen Leuten auch heute noch nicht zugestanden werden, besonders nicht Multi-Milliarden Kriegsfinanzierungen gegen Russland.

.

Das heißt: Die aktuelle deutsche Bundesregierung hält die Militärzurückhaltung im russischen Vernichtungskrieg in der Ukraine völlig zutreffend aufrecht – immer nur als Mitwirkung in den gültigen Westbündnissen und der Europäischen Union.

.

Alle Rechten, die glauben, Deutschland könne doch Rheinmetall mal von der Leopard-Leine lassen, scheinen zu glauben, Deutschland sei heute von den historisch verdienten Vorurteilen als preußisch-hitlerscher Aggressionsstaat inzwischen frei, halte ich für blind, das Geschehen zwischen Selbstbild und Fremdbildern wirklichkeitstreu einzuschätzen.

.

Deshalb:

Die deutschen Leute sollten wenige auf die sogenannte DEUTSCHE ERINNERUNGSKULTUR geben, als auf die überwiegend skeptisch bis üblen FREMDBILDER unserer PARTNER und unserer potentiellen Feinde in der Welt.

Nicht Deutschland hat Militärgarantien für den Schutz der Ukraine gegeben, als diese die Atomwaffen an Moskau abgaben, sonder die USA und Großbritannien haben GARANTIERT. Die von der deutschen LÜGENPRESSE betriebene Forderung, Deutschland solle militärisch führen und sei doch gegenüber USA und GB eklatant im Rückstand bei der Ukraine-Verteidigung, ist so gesehen auch als „Erinnerungskultur“ blanke Lüge: USA und GB sind verpflichtet – Deutschland ist es gegenüber den Weltkriegs-Opponenten Russland und Ukraine, bis zum Zusammenbruch 1945 als Stalinsowjets nicht. Deutschland sollte in Kriegsbeteiligungen zurückhaltend bleiben und die eigene Verteidigungsfähigkeit auf einen Stand bringen, wie es das kleine Israel – von Feinden umgeben – beweist, das man es versuchen kann.

.

P. S. Und man darf schon bestätigen, dass die Schweiz auf einer militärischen Neutralität aushält, auch, dass Österreich keine Atomkraftwerke duldet und dass Frankreich all die hinfälligen französischen Atomkraftwerke als Kosten tragen muss, aber keine sichere Stromversorgung von diesen Atomstromanlagen erwarten kann. Und – alle AKWs sind dankbare Ziele für russische Drohnen, gegen die – wie in der Ukraine vorgeführt wird – keine verlässliche Verteidigung zur Verfügung steht.

wieso behaupten CDU / CSU und FDP immer und immer wieder: Die Atomkraftwerke sind sichere und saubere Energiequellen.

Diese Behauptung ist sachlich falsch und irreführend – und teurer als alle andere Energieproduktion sind AKWs bei einer seriösen Vollkostenrechnung ohnehin. Was ist mit all dieser rechten – nur auf schnelle Profite ausgerichteten – Kapital-Blödheit denn rechtsstaatlich los, wenn der Bundesgerichtshof nicht eingreift?

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

.

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


UN-BLAUHELME für Alle und Särge für Putins Armee zur Verteidigung der Ukraine

Juni 15, 2022

Lichtgeschwindigkeit 10432

am Mittwoch, den 15. Juni 2022

.

.

Die deutsche Propaganda-Öffentlichkeit tritt auf der Stelle und ist ideenlos.

Dietmar Moews hat hier in diesem Blog mit der >Lichtgeschwindigkeit 10399< unverzüglich zum russischen Einmarsch dreifältig geurteilt:

1. Ukraine soll augenblicklich nachgeben, ohne den eigenen Geist aufzugeben

2. Die westliche Solidargemeinschaft der „demokratischen Rechtsstaaten“ soll 50 Millionen UN-Blauhelme schnellsten herstellen und an alle Ukrainerinnen und Ukrainer verteilen, fernerhin an alle, die als Blauhelmträger in die Ukraine reisen wollen, um weltöffentlich das Friedensgebot der UN zu zeigen

3. Die westliche Solidargemeinschaft soll zehntauende Särge an der russisch-ukrainischen Staatsgrenze aufschichten, damit den unzähligen russischen Todesopfern sichtbar Symbole gewidmet werden, mit denen Putin seinen absurden Waffengang betreibt

.

https://wordpress.com/post/lichtgeschwindigkeit.wordpress.com/58039

.

https://wordpress.com/post/lichtgeschwindigkeit.wordpress.com/57949

.

https://wordpress.com/post/lichtgeschwindigkeit.wordpress.com/57990

.

Der 24. Februar 2022 ist eingeschrieben. Die deutsche Lügenpresse hat inzwischen ihr Reizpulver verschossen, den Fächer der hinterhältigen Rollenspiele schillern zu lassen, Waffen, schwere Waffen, Deutschland Deutschland Führung-Verblödung – immer völlig unverbindlich. Die deutschen Massenmedien machen im Sinne der geltenden Verfassung Volksverhetzung und pathetische Kriegshetze.

Frankfurter Allgemeine Zeitung (unsere USA-Propaganda-Gazette): heute, am 15. Juni 2022 schreibt der Titel-Kommentator der FAZ, Niklas Busse:

„Wie weit gehen gegen Putin?“:

„… Die vielen Berichte, die zu Beginn des Ukrainekriegs über die militärischen Schwierigkeiten Russlands veröffentlicht wurden, waren berechtigt. Dass sich eine militärische Großmacht mit einer herkömmlichen konventionellen Operation so schwer tun würde, war eine Überraschung. Aber ein wenig entstand auch ein falscher Eindruck, Russland ist der Ukraine nicht unterlegen, ganz im Gegenteil ...

Im Westen kommt die Tragweite dieser Entwicklung erst allmählich an. …Russland stellt sich auf einen längeren Krieg ein …Die Sanktionen sind schon weitgehend ausgereizt … So wirkt die öffentliche Debatte zunehmend ratlos. In Deutschland verliert man sich in gesinnungsethischen Wortklaubereien, wer im Krieg gewinnen, sich behaupten oder verlieren solle…“

.

.

Dietmar Moews meint: Ich wiederhole erneut meine Generallinie mit meiner Forderung: KEINE WAFFEN! KEINE WEITERE TOTE! KEINE WEITERE ZERSTÖRUNG!

So wirkt die öffentliche Debatte zunehmend ratlos.

Und wiederhole meine Lösung, die von der deutschen Kriegs-Politik-Führung, der SCHOLZ-REGIERUNG und allen STAMOKAP-PARTEIEN, die immer Lust auf Rüstungsgeschäfte haben, aber die bis heute vollkommen ignoriert worden ist, anzustreben wäre:

Ich appelliere:

„Bleiben Sie bei der klaren deutschen Haltung: KEINE FÜHRUNGSROLLE! GANZ in der Nazi-Schuld, die deutsche Waffen bis 1945 an den SOWJETS begangen haben – das sind Ukrainer und Russen als Sowjets und noch viele andere Opfer. Hier ist kein propagandistischer Raum für deutsches Pathos“.

Deutschland hat gegen SOWJETS eine zu große Schuld angeführt. Folglich kommt dem deutschen Verteidigungsmilitär in der deutschen Geschichte seit 1945 keine Führungsrolle zu; die ukrainischen Jungmänner um Selensky müssen tun, was sie nicht lassen können – von mir können sie Rat bekommen, wenn sie mich darum bitten.

Ungebeten bleibe ich bei meinen Vorschlägen:

*UN-BLAUHELME für ALLE

*SÄRGE zur Kontemplation an der russisch-ukrainischen Grenze für die Weltöffentlichkeit und für die Mütter der Putin-Soldateska aufschichten.

Nüchternheit und Intelligenz zur Kommunikation sind notwendig, eine Not zu wenden.

.

.

Warum ist das Wort BLAUHELME bis jetzt nicht gefallen?

.

Die UN muss die UN-Charta aktuell erneuern.

Demgemäß muss die UN-Mitgliedschaft Russlands ausgesetzt werden – ebenso die russische Sitz und VETO-Stimme im UN-Sicherheitsrat.

Niemand kann UN-Staat sein, der die banalen Rechte und Pflichten der UN-Werte hart bricht, wie es seit dem 24. Februar 2022 Putin mit seiner Armee in der Ukraine macht.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


Olympia Winter BEIJING 2022 mit genialer deutscher OLAF SCHOLZ Bundesregierung

Februar 6, 2022

Lichtgeschwindigkeit 10381

am Montag, den 7. Februar 2021

.

Olympia Winter BEIJING 2022 mit genialer deutscher OLAF SCHOLZ Bundesregierung - featured image

.

Dr. Dietmar Moews möchte, dass SPD-Bundeskanzler Olaf Scholz und sein Bundeskabinett, alle seine Bundesministerinnen und Bundesminister, ihre Referenz durch Besuch von China bei OLYMPIA BEIJING 2022 erweisen. Wirkungsvoller und preisgünstiger lässt sich die deutsche Friedlichkeit, Wirtschaftsförderung und Beliebtheit nicht für alle Welt zeigen. Nicht an der Eröffnungsfeier teilzunehmen, war ein großer Fehler vom SPD-Kanzler Olaf Scholz. Kritik und Völkerrecht lassen sich vielmehr durch soziale Aktivität und Kommunikation prolongieren. Wir müssen in der CORONA-PANDEMIE zusammenhalten. (Nebenbei ließe sich NON-COVID studieren).

Die Volksrepublik China demonstriert durch die Organisation von IOC-Olympischen Veranstaltungen, Sommer und Winter in Beijing, wie materiell leistungsfähig der kinetische Machtstaat ist. Das dirigistische Staatssystem erzwingt die Prinzipien „RUHE und ORDNUNG“ mit Polizeigewalt. Es gibt keine „Pressefreiheit“. Es gibt, wie im Westen keine freie Wissenschaft, sondern staatliche Wissenschaft und Forschung. Kritik und Steuerung der Staatsorganisation Chinas obliegt nichtöffentlichen staatlichen Strukturen der hermetischen Staatsführung. Was im Westen Demokratie genannt wird, wird vom kommunistischen Einparteiensystem des Führers Xi Jinping als überholt und nachteilig beurteilt, zumal China wirtschaftlich auf dem Weltmarkt industriell sowie militärisch konkurrenzfähig bzw. überlegen ist. Dabei wird der Begriff Freiheit des Individuums auf das bürokratisch durchgesetzte Staatswohl verpflichtet und ist praktisch die Vernichtung der in der UN-Charta gesetzten Menschenrechte.

Olympische Winterspiele in Beijing 2022 und extreme CORONA-PANDEMIE:

Vor wenigen Tagen eröffnete das IOC (Internationale Olympische Kommitee) als Veranstaltungspartner der nationalen VOLKSREPUBLIK CHINA das geopolitische Sportgroßereignis „Winterspiele“ mit einer massenmedialen Erföffnungsparty im „Vogelnest-Stadion“ von Peking.

Traditionell wurde ein Staffellauf mit der „Olympischen Flamme“ vorgeschaltet. Am Eröffnungstag marschierten aktive Sportler der zahlreichen weltweiten NATIONALEN OLYMPISCHEN VERBÄNDE in das eindrucksvolle, vielfältig aufgemachte und beleuchtete Olympiastadion ein.

Traditionell nahmen an der Eröffnungsfeier Regierungsvertreter zahlreicher Teilnahme-Staaten teil, herausstehend der chinesische Autokrat XI JINPING, der russische Autokrat VLADIMIR PUTIN und der polnische Regierungschef.

Wichtige Staatsleute der westlichen PARTNERSTAATEN CHINAS, wie USA-Präsident JOE BIDEN, PM BORIS JOHNSON, Großbritannien, SP EMMANUEL MACRON, Frankreich, reklamierten, diese BEIJING-Winterspiele 2022 zu BOYKOTTIEREN. Die Boykottstaaten weisen damit auf schwerwiegende Menschenrechts-Verletzungen in der Diktatur CHINAS hin – den Quasi-Genozid gegen moslemische Turkvölker in UIGURIEN, vertragswidrige HONKONG-Besetzung, erhebliche Wirtschaftsstörungen gegen TAIWAN und LITAUEN.

Mit dem an sich schneefreien PEKING hat CHINA mittels technischen Mitteln perfekte Wintersportanlagen diktiert, gebaut und mittels Schneemaschinen Pisten, Loipen, Eisflächen und Sicherheitskomfort mit künstlichem Schnee und Eis erstellt.

Besonderen Experiment-Wert bei BEIJING 2022 haben die perfekt organisierten NULL-COVID-Regeln gegen die CORONA-PANDEMIE. Allerdings wird NULL-COVID auf vollkommene Isolation der Teilnehmer und Minimierung der Olympische Spiele an sich auszeichnenden zwischenmenschlichen Begegnungen reduziert. Sozialer Verkehr der Sportler untereinander und völkerverbindende Kommunikation sowie der internationalen Gäste kann unter der NULL-COVID-ISOLATION den angerufenen Olympischen Geist nicht ins Leben bringen. Freier internationaler Publikumszulauf ist wegen der CORONA-Gefahren bei diesen Olympischen Winterspielen unmöglich. Damit ist BEIJING 2022, neben den Sportwettkämpfen unter spezifischen Bedingungen, lediglich eine weltweite Propaganda- und Fernsehshow, um den geldgebenden Werbeinvestitionen und den Videorechte-Vermarktern die gewünschte kommerzielle Werbung und Sendeminuten abzuliefern (zu US-Amerikanischen morgendlichen Hauptsendezeiten)

.

Olympia Winter BEIJING 2022 mit genialer deutscher OLAF SCHOLZ Bundesregierung - featured image

.

Dietmar Moews meint: Ich nehme an diesem Erwerbs-Sportereignis als Fernsehzuschauer nicht teil, sofern mich die deutschen Staatssender und die Zeitungen nicht in aktuellen Nachrichtenformaten damit vollschütten, was ich nach Möglichkeit stets vermeide. Ich will die propagandistische Lachnummer des Diktators Xi Jinping nicht sehen. Ich frage: Was bedeutet in China Gesichtwahren? Xi Jinping kann mit dieser brutalisierten Politik sein Gesicht als Mensch nicht wahren, allenfalls als Maschinist.

Das Uigurenland Shin Jiang umfasst etwa die dreifache Landesgröße von Frankreich. Allein 11 Millionen moslemische Uiguren, die als Turkvolk keinerlei enthnische Beziehung zu den Chinesen haben werden verstümmelt und als Sklaven in der Industrie genutzt. Ihre Sprache und die Kultur sind verboten und werden völlig beseitigt. Deutsche Industrie, wie VW, besonders auch Baumwoll-Kleidungsproduzenten produzieren In Uigurien mit uigurischen Zwangsarbeitern. Informationen oder auch private Bilder oder Berichte über diesen „Genozid“ sind in der Volksrepublik China verboten und stehen unter hohen Strafen. Ausländische Zeugen westlicher Massenmedien sind nicht zugelassen. Es gibt Konzentrationslager und riesige Gefängnisse.

Ich möchte dazu eine kritische Bemerkung und Anregung zu möglichem genialen Verhalten der neuen deutschen SPD-OLAF SCHOLZ-Bundesregierung darlegen und hervorrufen.

Ich setze voraus, dass meine Leser hier wissen, dass eine neugewählte Regierung an den harten Fakten und Zahlen ad hoc im politischen Zustand des Landes kaum etwa ändern kann. All die Gründe, die bis Sommer 2021 regierenden Parteien abzuwählen, sind weitgehend materieller und geistiger Art. Und da bestehen zunächst keinerlei Spielräume, zumal seit Jahrzehnten die deutschen Regierungen auf Teufel komm heraus SCHULDEN machen.

Verbesserungen können durch GEIST und inspirierende IDEEN entstehen – wenn also SPD, GRÜNE und FDP Ideen entfalten können. Darauf wird noch gewartet werden müssen. Bislang kennen wir nur Versprechungen und das Regierungsprogramm, das insbesondere die „Verschlankung“ der bis September 2021 proklamierten WAHLPROGRAMME auszeichnet.

JETZT ALSO AKTUELL: GEOPOLITIK mit Winterspiele BEIJING 2022:

Die Deutschen haben nicht an der Eröffnung in Peking durch höchste Regierungsvertreter teilgenommen. Dazu wurde zunächst auf die E U verwiesen, die keine einheitliche Haltung zeigen wolle, aber überhaupt aus deutscher Sicht ein konfrontativer Boykott gegen XI JINPING allenfalls nachteilige Folgen haben könne, nicht jedoch eine Korrektur der chinesischen Innenpolitik gemäß den Menschenrechten dadurch zu bewirken.

Es sind also keine Repräsentanten der neuen SCHOLZ-REGIERUNG nach BEIJING 2022 zur Eröffnungsfeier gereist.

DIETMAR MOEWS FORDERT: GEOPOLITIK mit Winterspiele BEIJING 2022:

Ich halte es für zwingend, dass die deutsche Regierung Deutschlands Interessen vertritt und durchzusetzen versucht. So, wie es der Erwerb der deutschen Erwerbssportler ist, die weitgehend unter Verträgen mit BEIJING-FINANZIERUNGS-NETZEN stehen, so ist es Interesse der deutschen Wirtschaftsführer, möglichst staatstragend den offiziellen Kontaktstellen des wichtigsten IMPORTSTAATES VOLKSREPUBLIK CHINA näher gebracht zu werden, so ist es auch für unsere deutsche Regierung lebenswichtig, mit XI JINPING die Beziehungen zu pflegen.

ICH FORDERE, dass die gesamte deutsche Regierung an den Schlussfeierlichkeiten der Winterspiele BEIJING 2022 persönlich teilnehmen werden. Deutschland soll ein weltweites ZEICHEN für die Deutschen und die deutschen Friedensinteressen setzen. XI JINPING würde eine enorm besondere Zuwendung durch die Deutschen erhalten. Besser könnte den deutschen Im- und Export-Interessen nicht gedient werden.

KRITIK an UIGUREN-, TAIWAN und HONGKONG- sowie sonstiger Repressions-POLITIK können alle deutschen Akteure gegenüber CHINA und allen CHINESEN ständig publizieren – nur sind die OLYMPIA-FEIERN dafür dumm und ungeeignet.

ALSO SCHNEEMASCHINEN ANWERFEN: AUF nach BEIJING 2022.

.

Ich sehe mit der besonderen Teilnahme in CHINA eine wirkliche QUALITÄT, die den Unterschied zu den autoritätsgläubigen Kommunikationspraktiken der reaktionären deutschen Parteien und Massenmedien herausbringen könnte. Statt nationalistische Dummhetzer zu speisen, entstünde ein Gesellschaftsgespräch über die weltpolitische Zukunft mit dem starken Volksrepublik genannten Diktatur-Staat, der keine RE publik ist, sondern ein kinetischer Überwachungs-Apparat.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


Europawahl 2014 – wie wählt der kluge Wähler?

Mai 17, 2014

Lichtgeschwindigkeit 4421

am 17. Mai 2014

.

Wählen gehen? Nicht wählen?

Dietmar Moews meint: Wählen gehen. Man muss seinen Personalausweis mitnehmen und vorlegen.

.

L1010327

.

LusTwählen oder taktisch wählen?

Dietmar Moews meint: Taktisch wählen.

.

Taktisch wählen bedeutet, ein Wähler macht sich vor der Wahl Gedanken dazu, wie wohl das Wahlergebnis werden wird, und was man selbst erhofft, dass dann politisch möglich sein müsste, wenn die zukünftige Politik falsch läuft.

.

Wie wird das Wahlergebnis werden?

Dietmar Moews meint: Es ist nicht eine EU-Wahl 2014, sondern es finden in 28 EU-Staaten achtundzwanzig EU-Wahlen nach unterschiedlichem Wahlmodus statt.

.

Wir müssen also fragen, wie wählen die deutschen in den nationalen EU-Wahlen?

.

Und wir müssen fragen: Wie werden die Wähler der anderen 28 EU-Staaten bei ihren nationalen EU-Wahlen wählen?

.

Dietmar Moews meint: Die tatsächlichen Wahlen am 25. Mai 2014 werden also nationale Wahlen sein. Dabei steht ein EU-organisatorischer Widerspruch quer zu den Wünschen und Ängsten der Wahlberechtigten:

.

Einerseits wünschen die EU-Bürger rechtsstaatliche Sicherheit und Ordnung – hierfür stehen nationale Waffen- und Gewaltmonopole der Polizei und des Militärs bereit: Keiner glaubt daran, dass seine nationale Militärverteidigung die gewünschte Sicherheit bewahren könnte.

Aber es gibt keine EU-Militärsicherheit, sondern sehr verschiedene Status, wie Militärbündnisse und Beistandsverträge, von Nato bis Five Eyes. Diese militärischen Pflichten und Rechte überschneiden sich bzw. konfligieren auch, z. B. Deutsche Patriot-Raketen an der türkisch-syrischen Grenze, gleichzeitig Streit der Türkei mit Israel und eine „Bestandsgarantie“ Deutschlands für Israel, das sich selbstdefiniert im permanenten Krieg befindet. Deutschland exportiert verfassungswidrig Waffen an Israel.

.

Zweitens: Die EU-Bürger wünschen sich wirtschaftliche Sicherheit und Prosperität, die auf nationalvolkswirtschaftlichen Erfolgt gestellt sein soll. Jeder EU-Staat praktiziert eigenes Haushaltsrecht, eigene notenbankpolitische Entscheidungen, nationale Zinslasten und nationale Bonität durch internationales Ranking usw.

KURZ: Die 28 haben weder hinsichtlich der Sicherheit finanziell noch militärisch eine Wertegemeinschaft – auch wenn sie die selben Werte gesetzt haben – und sie wählen deshalb „natürlich“ national.

.

Dietmar Moews meint: Wer nicht national wählt, hat nicht verstanden, worum diese 28 Wahlen gehen.

.

Die Wahlen gehen um die Entscheidung, wie viele Abgeordnete aus den nationalen Parteien, bei unterschiedlichen Wahlmodus (Wahlalter, 5- oder sonstige Prozenthürde), in das Strassbourger EU-Parlament für die kommenden fünf Jahre entsendet werden.

.

Die EU-Wahlen 2014 bestimmen keinesfalls den zukünftige EU-Parlamentspräsidenten – den wählt dann das Parlaments selbst mehrheitlich – und die EU-Wähler können auch nicht den EU-Kommissionspräsidenten wählen – den bestimmen auch zukünftig die an der Macht befindlichen Staatsregierenden (z.B. Kanzlerin Merkel, Präsident Hollande, Premier Cameron usw.).

Merkels Favorit ist angeblich der unglaubliche Günter Öttinger, den Atomsubventions-Betrüger als Kommissar in Brüssel – also weder Jean-Claude Junckers (CDU) noch Martin Schulz (SPD).

.

Die Mehrheit der wahlberechtigten Bürger der 28 EU-Staaten stimmen momentan für das Blockparteien-Kartell, wie in Deutschland (CDU.SPD, Grüne). Sie machen ausweislich eine StaMoKap-Welt-Politik (Staats-Monopol-Kapitalismus), d. h.:

.

Die Mehrheit stimmt für „den Westen“, die multinationale IT-Revolution durch Syndikate und das us-amerikanische Währungsmonopol sowie das us-amerikanisch-christliche Militärmonopol. Die Mehrheit akzeptiert die Entmündigung der Wähler, durch die staats- und regierungsseitige Des- bzw. Nichtinformation.

.

Kurz: den EU-Demokraten ist die Demokratie zu anstrengend bzw. sie sind zu dumm und zu faul, daran qualitativ teilzunehmen.

.

Dietmar Moews meint:

Jeder Wähler muss national wählen.

Jeder Wähler muss für die EU und den EURO stimmen – zu streiten ist über das WIE.

Jeder Wähler muss taktisch gegen die Blockparteien wählen, denn mit denen gibt es das versprochene WEITER SO, wie die Lemminge mit dem Fluss ins Meer: Schulden und Dollarinflation, Drohnen, NSA, Totalüberwachung, Atomtechnologie, Umweltvernichtung, geschlossenen Technologien, Ignoranz der UN-Charta,

Jeder Wähler muss also eine kleine Partei seines Geschmackes wählen. Damit wird er nicht zum Nichtwähler und wertet nicht die anderen Wahlteilnehmer auf. Eine kleine EU-Partei kann Stimme bekommen, ohne dadurch etwas kaputt machen zu können.

.

Dietmar Moews meint: Ich habe bis heute keinen umsichtigen klugen Alt-oder Neonazi angetroffen – ich bin mein Leben lang in der Politik tätig. Nazi-Ideen werden ausschließlich von verzweifelten Blindfischen vertreten, die völlig zu recht auf schwerwiegende Missstände hinweisen – die aber außerstande sind demokratisch und aufgeklärt zu urteilen und zu handeln.

Jeder Wähler muss vermeiden, dass im Zusammenhang mit den nationalen Argumenten und Orientierungen auf dem Markt – auch der EU-Ausstiegsparteien – solche nationalen EU-Parteien zu wählen, die sich ausdrücklich auf Hitlerdeutschland, auf die NSDAP, auf Goebbels, auf Rassismus, totalen Krieg, Geschichtsrevisionismus u.ä. Berufen.

Europa ist auf notwendige Gemeinsamkeiten zu stellen. Das kann nur von den sechs Gründerstaaten (1957 in Rom) ausgehen. Es gibt kein Argument, nicht unverzüglich damit zu beginnen:

.

Frankreich, Niederlande, Belgien, Luxemburg, Italien und Deutschland Deutschland. Von hier wird es ausgehen müssen: 1. Wirtschafts- und Finanzgemeinschaft und 2. Militärfrage.

.

Geld - Dietmar Moews vor der Münchner Rück auf der Leopoldstraße

Geld – Dietmar Moews vor der Münchner Rück auf der Leopoldstraße

.

Wer nicht das dümmliche Buch von Karl Marx  „Das Kapital“ studiert hat und wer nicht die General-Analyse „Die Alternative“, über den bürokratischen Monopolkapitalismus der DDR, von Rudolf Bahro, studiert hat, sollte das Wort Marxismus einfach weglassen.
Die Dummheiten von Marx und Engels sind durchaus „Schuld“ am Leninismus-Stalinismus.