USA / IWF hat Europa in Geiselhaft

Juni 28, 2015
Lichtgeschwindigkeit 5697

vom Sonntag, 28. Juni 2015

.

388_rs_sonnenblume

.

Sonntag abend war die GÜNTHER-JAUCH-Gesprächsrunde:

,

Es muss generell eine völlige Veränderung in der Besetzung solcher Gesprächsrunden gesucht werden: Es geht nicht an, dass die deutsche Dienstklasse, abhängige Befehlsempfänger zu dritt eine  griechischen Gesprächsgast niederbrüllen. Insbesondere Edmund Stoiber stand eindeutig unter Drogen (Aufputschmittel, wie Speed, Koks oder Amphetamine, Benzedrin, Viagra).

.

Jauch hat sich anständig gehalten. Wenngleich er wie das Weihwasser den Teufel vermied, nachzufragen, was eigentlich die Bevormundungsmacht USA, IWF, FED-Bank, Nato im konkreten Griechenland Gezerre bedeuten.

.

Spekulanten auf EURO-Zielgeschäfte können ruhig weiter auf den EURO setzen – es steht unumbrüchlich fest, dass OBAMA von Europa verlangt, dass Griechenland drinbleibt – egal, was es kosten wird.

.

Das wissen die Spekulanten.

.

Das weiß auch Alexis Tsipras (und die Syriza).

.

Die albernen Muskelspiele der EZB und der EURO-Gruppe, der EU-Finanzminister und der Regierungschefs usw.

.

Wochenlang zieht die Lügenpresse die Propaganda hoch:

 

Griechenlands aussichtslose Lage.

 

Wahrheit ist:

.

Merkel ist in einer aussichtslosen Bezahlrolle und wird in kürzester Zeit von der USA / Weltmedienmacht statt zur „Frau des Jahres“ zur „Pleite-Kanzlerin des Jahrzehntes“ umgebogen: Deutschland ist enorm überschuldet – viel höher als das kleine Griechenland.

.

Deshalb traut sich auch niemand der deutschen Propagandisten diese Statthalter-Befehlsempfänger-Rolle auszusprechen. Sie basiert auf Vertragsverpflichtungen infolge der Kapitulation 1945 und des Besatzerstatuts – siehe „Generalklausel“.

.

Auch Günther Jauch konnte nichts erklären, warum der IWF nicht von der EU rausgekauft werden könne. Warum kann die EU nicht die IWF-Forderungen an Griechenland auslösen?

.

Man lacht sich kaputt, abgespeist zu werden mit solchen Geheimmunkeleien: Der IWF besitzt absolut wichtige Expertise, Geheimwissen, Fachökonomische usw.

.

Kompetent? – BULLSHIT: Die USA setzen Recht und internationale Verträge nach Belieben aus. Das wird jetzt bei Syriza komisch gefunden – wie Stoiber trompetete:

.

Es gibt nun mal Regeln – aber die Deutschen brechen diese Regeln zuerst und ständig. Das überzeugt die Griechen gar nicht, wenn Deutschland, Frankreich und Italien machen, was ihnen einfällt, ohne die regeln zu achten.

 

Und was ist mit den sittenwidrigen Schuldenfallen, in die die EU Griechenland in den Jahren seit 2008 eingewickelt haben? Das sind ungültige Verträge: Die Regel (von Stoiber) betrifft auch das Vertragsrecht und sittenwidrige, ultimativ erzwungene Regeln.

.

Der IWF ist eine der US-Agenturen, die in Europa herrschen.

.

Es ist dringend nötig, dass der kontrollschwache, demente Edmund Stoiber, der ohne Not minutenlang an der Schrei-und Brüllgrenze die Teilnehmer der Runde wie ein Irrer vollschrie:

.

Hierfür müsste einfach mal eine Unfall-SoKo mit einer Zwangsjacke hinzutreten und den Herrn Stoiber abführen. Nebenbei wäre Stoiber sein Doktortitel abzuerkennen:

.

Nicht nur das unmotivierte Schreien Stoibers, dessen Maschinengewehr-Keifen seine wiederholten Nichtigkeiten nur noch unglaubhafter macht:

 

Es ist wie mit dem Volksgerichtshof-Schreier Roland Freisler: Stoiber ist außerstande zu erfassen, dass es möglich ist, dass jemand anders wertet und urteilt als er selbst. Statt in fragender Form (wissenschaftliches Verfahren) nachzufragen, was ihm unverstehbar ist – rastet Stoiber mit erhobener Stimme aus – ohne dabei noch so viel soziale Selbstbeobachtung und -kontrolle zu haben, etwas einfühlsam passendere Ton und Lautstärke zu finden.

.

Die links-rechte griechische Regierung (Syriza-Koalition) wurde zweifellos mit dem Erdrutsch-Stimmengewinn im Januar von den griechischen Wählern in die Zukunftsgestaltung Griechenlands geschickt.

.

Niemand kann bezweifeln, dass die IWF / EZB / Euro-Gruppen Politiklinien nachweislich das transnationale Luftgeld-Banken-System finanziert. Während dieses Modell Griechenland nur immer mehr Schulden, Schuldenschulden und Überschulden und eine schreckliche Armut gebracht hat.

.

Götz Fieseler Verlag, Dietmar Moews Sportgrafik

Götz Fieseler Verlag,
Dietmar Moews Sportgrafik

,

Dietmar Moews meint: Ich finde es unverantwortlich, die USA-Machtausübung im Euro-Griechenland-Streit zu verschweigen (auch die Griechen – als hochgerüstete Nato-Flanke halten das Argument noch im Ärmel versteckt).

.

Ich finde die deutschen Staatsmedien-Propagandisten, den „Bericht aus Brüssel“ / Wolfdieter Krause, oder die Masturbationssprecherin Anja Kohl oder der Brüllaffe Edmund Stoiber – die Reihe lässt sich endlos verlängern – (Dienstklassenquote in Talk-Shows – Ralf Dahrendorf).

.

Witzig – es sieht so aus, als wolle der freie„Dienstleister“ Günther Jauch diese Schranzenpropaganda nicht füttern zu wollen: CHAPEAU Günther.

.

sportflagge_griechenland_rudern

.

Ich finde es äußerst unfair, der neuen griechischen Regierung anzulasten, sie hätten seit Regierungsbeginn Januar fast nichts getan:

.

Wir haben die täglich auf Reisen und bei Diskussionen, zum Thema „Sanierung“ des griechischen Gemeinwesens gesehen. Tsipras und Varoufakis haben diverse Papiere ausgearbeitet. Die Tsiprasregierung hat eine verbesserte Lage, allerdings bei unmäßigen Härten gegenüber Leistungsschwachen.

.

Das verträgt sich nicht mit dem Syriza-Sozialistische Parteiprogrann. Eshalb braucht Tsipras jetzt das Stimmungsbild (Referendum) – wobei man seit einigen Tagen in der LÜGENPRESSE das Wort VOLKSABSTIMMUNG beseitigt worden ist: Jetzt heißt es – für alle Unterklassendeutsche das nichtaussprechbare „Referendum“.

.

Sobald Tsipras das Votum der Volksabstimmung hat, kann er damit gegen das eigene sozialistische Partei-Wahlprogramm opponieren. Damit würde der Weg frei für eine alternative „Griechenland-Sanierung.

.

sportflagge_zypern_shorttrack

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

.

IMG_4071

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am R

Advertisements

Griechenland: Wahlergebnis Januar 2015

Januar 25, 2015

Lichtgeschwindigkeit 5294

vom Sonntag, 25. Januar 2015

.

sportflagge_griechenland_rudern

.

Griechenland hat das neue Parlament gewählt und wird eine neue Regierung bekommen:

.

Die vereinigte Linke „Syriza“ Partei von Alexis Tsipras erreicht womöglich sogar die absolute Mehrheit. Die bislang regierenden Konservativen von Regierungschef Antonis Samaras belegen mit lediglich 23 bis 27 Prozent nur Platz zwei.

,

Es werden etwa acht kleine Parteien ins Parlament kommen, aus denen sich der Linke-Kandidat voraussichtlich die notwendige Mehrheit rekrutieren können wird.

.

Griechenland kann sich freuen, weil es weitergeht und neue Kräfte aktiviert werden.

.

IMG_1488

.

Das ist Grund für Hoffnung. (Was hätten Griechen für tolle Lösungsideen, wenn der Schuldensumpf in Portugal stattfände und Brüssel spendieren sollte? – wäre  es ihnen einfach scheißegal?  – was sollen also jetzt die Portugiesen sagen?)

.

Was wird jetzt von einem „Linksruck“ erwartet werden können?

.

Bestechung, Vetternwirtschaft der Pasok, weiter so, Korruption, Steuersenkungen, Reformen, Senkung der Staatsquote, – was wünschen die Wähler? Was können die Gewählten machen? Was sagen die Kreditgeber?

.

Im Strassburger Europa-Parlament sind Syriza mit der spanischen Linken Podemus zusammen – auch hier wird Demokratie mehr als nur Kommunikation, nämlich Integration bringen.

.

Spanien / Tennis DMW 587.x.2, Seiden-Applikation

Spanien / Tennis DMW 587.x.2, Seiden-Applikation

.

Dietmar Moews meint: Eine respektable Wahlbeteiligung bringt den Griechen jetzt eine repräsentative Regierung mit Syriza.

.

Die Griechen dürfen sich freuen. Denn die neue Regierung wird sich verlässlich bemühen – während die abgewählte Pasok (Sozialdemokraten) oder Giorgios Papandreou und Venizelos – Nepotisten und die Selbstbereicherer – nunmehr die Staatsverdrossenheit nicht länger verkleistern.

.

Die neue Regierung muss nun unverzüglich eine Art internem Kassensturz machen, um zu erkennen, wie Griechenland steht und was zu wissen, zu tun und zu hoffen ist.

.

Anschließend muss eine griechische Variante einer Umschuldung angesetzt und mit der EU vereinbart werden. Einen Schuldenschnitt, Schuldenerlass oder Pleite wird nicht der Weg in die Zukunft werden.

.

Ich betrachte die kommende neue Regierung als eine Vorstufe in die Zukunft der Griechen: Jetzt kommt eine Revision, dann eine Strategie der staatlichen Entscheidungen mit Blick auf die gesellschaftliche Dynamisierung. Dabei werden die effizienteren organisatorischen Methoden anderer EU-Staaten beispielhaft aufs Tapet kommen.

.

Kein Mensch hat das Recht, andere zu verändern oder durch Zwang zu Änderungen zu drängen.

.

Aber jeder hat das Recht auf Selbstveränderung. Selbstbestimmter Wandel heißt das Zauberwort für die Griechen.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

IMG_4071

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


„Goldene Morgenröte“ für Wahlen in GRIECHENLAND?

Januar 20, 2015

Lichtgeschwindigkeit 5277

vom Dienstag, 20. Januar 2015

.

IMG_3904

.

Am kommenden Wochenende sollen in Griechenland, dem Euro-EU-Partnerstaat, freie Parlamentswahlen abgehalten werden.

.

Die Armut der Griechen und die Staatsverschuldung sind derart groß, dass es für die private Lebenshaltung ungewohnt spärlich zugehen muss und selbst die auflaufenden Zinsen für die Schulden und die Ablösung von Staatsanleihen nicht aufgehen kann.

.

IMG_3903

.

Die Griechen sind traditionell ein politisch reges Gemeinschaftswesen, so dass es trotz der prekären Staatsfinanzen zahlreiche politische Parteien gibt, die mit eigenen Programmen und eigenen Kandidaten sich der Wahl stellen. Auch, wenn weder mit „Gürtel enger schnallen“ noch mit „Erhöhung der Staatsquote und Staatspleite als Eurostaat“, probate Problemlösungen bekannt sind. Und auch, wenn viele kleine Parteien irrationale Absichten versprechen, und auch wenn viele in den etablierten Parteien in Korruption und unsauberen Staatspraktiken verfangen sind, können die Griechen sich verlässliche Repräsentanten wählen, denen es möglich sein wird, gemeinsam mit der EU und gemeinsam mit einzelnen EU-Staaten wie Deutschland, über die Engpässe hinwegzuführen.

.

IMG_3907

.

Praktisch muss die griechische EU-Politik einen innenpolitischen Modus herbeiführen, sodass das repräsentative Parlament unter der Aufsicht der drei EU-Gläubiger-Kontrolleure bereit und fähig ist, die Zahlungsverpflichtungen Griechenlands fortlaufend mit dem letzten Tropfen Geld abzulösen und dafür noch zinsträchtigere Umschuldungen einzugehen.

.

Wir haben also – unter der Bedingung, dass ein Kollaps der Euro-und EU-Mitgliedschaft vermieden werden soll – mehrere Erwartungen an den Wahlausgang am kommenden Wochenende in Griechenland:

.

EINS: Griechenland und die EU müssen eine Staatspraxis anstreben, in der die für alle geltenden EU-Regeln, eingehalten werden.

.

ZWEI: Hieraus ergeben sich zahlreiche Schwächen Griechenlands, die mit Ausnahmepraktiken und Übergangsregelungen gehandhabt werden müssen.

.

DREI: Es muss ein für allemal klar und unstrittig hinstehen, dass sowohl der immense Betrug Griechenlands bei der Bonitätsvortäuschung zum Eintritt in die EU und den EURO eine unzweifelhafte Finanzschuld gegenüber der Europäischen Gemeinschaft ist – ein Großbetrug.

.

Es muss aber die professionelle Einschätzung von der EU anerkannt werden, dass, wer einem Hochstapler Geld leiht, ist mitschuld, wenn er verliert.

.

VIER: Es ist unakzeptabel, innerhalb der EU-Vertragsnormen, ein so leistungsschwaches Mitglied wie Griechenland heute ist, ausweglos zu knebeln: Die EU hat die Handlungsmacht, den Griechen einen gangbaren Ausweg zu eröffnen.

.

FÜNF: Der wichtigste Modus der freien demokratischen Wahlen liegt in dem Integrationseffekt, den die Bürger sich selbst schaffen, indem sie sich an einer Mehrheitswahl beteiligen: INTEGRATION ist die Voraussetzungbzw. Die Folge von Anteilnahme, Mitwirkung und Loyalität eines jeden Staatswesens. Dieses Hauptkriterium ist auch Verpflichtung für die EU gegenüber den Griechen.

.

IMG_3815

.

Dietmar Moews meint: Es führt nicht weiter, wenn man sich an dieser Stelle mit den weitgehend unverbindlichen Wahlversprechungen in den Parteiprogrammen besonders einließe. Ich tue es hier jetzt nicht.

.

Entscheidend scheint mir, dass die großen Parteien in Griechenland nicht auf Crashkurs mit ihrer Situation liegen – sie sind so gesehen grundsätzlich koalitionsfähig. Egal, wie die Wahl ausgeht, sollte sich eine Regierungskoalition bilden lassen.

.

Zahlreiche führende Kandidaten der größeren Parteien sind längst „beschriebene Blätter“, denen eigentlich keiner vertraut oder glaubt. Die Personnage der zukünftigen Parlamentsfraktionen wird entscheidend sein, ob das Parlament zu einerhandlungs fähigen griechischen Regierung kommen wird.

.

Es wird aus dem entscheidenden Kreisen des Europäischen Rats heraus Angebotsvarianten für Griechenland als EU-Partner geben müssen, die letztlich durch konkrete Forderungsverzichte – der EU-Gläubigerstaaten und der an EU-Staaten gekoppelte marktwirtschaftliche Gläubiger-Banken gegenüber Griechenland – eine qualitative Lösung des Pleite-Dominos geben müssen.

.

sportflagge_zypern_shorttrack

.

Es ist ein Versagen der EU, bis heute, eine Zinsspirale an den Griechen würgen zu lassen, die nicht mal einen theoretischen Ausweg offenlässt.

.

sportflagge_griechenland_rudern

.

Dass es immer noch Griechen gibt, die nicht glauben,

.

dass sie selbst viele Jahre „hochstaplerisch“ gewirtschaftet haben,

.

dass ihr Gemeinwesen selbst den Betrug durchgezogen hatte, an dem sie jetzt leiden müssen,

 

und dass viele glauben, eine Erhöhung der Staatsquote und Ausweitung des Staatsapparates als Erwerbsquelle führe in die Zukunft,

.

dass sie glauben, Griechenlands Lage sei von anderen „Sündenböcken“ verschuldet, kann nicht Bedingung dafür sein, dass es eine gewissermaßen „paternalistische Auflösung“ des Schuldenengpasses geben muss:

.

Dieses wird ein – von einer zu bildenden Parlaments-Kommission der neugewählten griechischen Parlamentsmehrheit – agglomeriertes Paket von Verträgen sein müssen, dass sowohl zwischen Griechenland und der EU – bilateral – und zwischen Griechenland und den diversen staatlichen und marktwirtschaftlichen Gläubigern – ebenfalls jeweils bilateral – ausgehandelt werden muss.

.

Es muss ein Menü geschaffen werden, in dem weitere Umschuldung und Forderungsverzichte ausgerechnet und sofort gestartet werden, damit die Griechen für ihre Wahl und ihre Zukunft belohnt werden mögen.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


EU-Herrschaft wuchert die Griechen kaputt

Mai 27, 2014

Lichtgeschwindigkeit 4458

am 27. Mai 2014

.

Die Europäische Union zwingt Griechenland aufgrund der griechischen Staatsschulden, weitere Kredite aufzunehmen, um zumindest die Kreditdienste, also die Schuldzinsen auf die vorhandenen Schulden bezahlen zu können. Dabei geht die nur kleine griechische Wirtschaft derart auf dem Zahnfleisch, dass der griechische Staat bis runter in die Gemeinden nur noch die Armut weitergeben kann, nur noch minimale Offizialeingriffe und -verwaltung vorhalten kann.

.

Dadurch kann Griechenland vom Berg der Schulden – trotz Sparsamkeit und Armut – gar nichts abzahlen, lediglich stets die Schuldenzinsen und die Umtauschkosten von fällig werdenden Staatsanleihen.

.

Die EURO-Politik hat Griechenland in diese Zinsmühle hineingetrickst, hat den Griechen mal günstige Kredite gegeben, die sie jetzt nicht mehr loswerden.

.

Es ist WUCHER, wenn man, wie hier geschehen – solche Verschuldung herbeiorganisiert: Die EU hat gewusst, dass Griechenlands Kreditwürdigkeit nicht ausreicht – die Bonität steht auf der Wirtschaftskraft, die Wirtschaftskraft ist zu gering. Die alljährlichen zyklischen Kosten des Griechenlands sind höher als die volkswirtschaftlichen Erträge bzw. die fiskalischen Einnahmen.

.

Ständige Umschuldung mit ständig wachsendem Schuldenvolumen ist eine Verzinsungshölle. Alle, die darauf noch weiter Wetten abgeschlossen haben, spielen ein teuflisches Spiel.

.

Solidarität in der EU muss anders aussehen.

.

Die Europäische Union und die Regelstelle für die Einheitswährung EURO haben Griechenland in die europäische Union aufgenommen. Die EU hat der griechischen Notenbank und Finanzwirtschaft, statt eigener Drachmen, den EURO in Griechenland als Landes-Währung zugelassen.

.

Bei dieser EU-Aufnahme hat die EU geprüft, ob Griechenland die Aufnahmebedingungen erfüllt – darauf hat die EU Griechenland aufgenommen.

.

Dietmar Moews meint: Heute ist bekannt, das sowohl die griechische Regierung bei der EU-Bewerbung Zahlen gefälscht hatte wie auch, dass die Europäische Union über die wirklich zu schwache Wirtschafts- und Währungskraft genau informiert war und aufgrund eigener Expertise über Griechenlands Schwäche keineswegs getäuscht werden konnte.

.

Deshalb muss, wer Geld verleiht, wohlwissend, dass der Schuldner arm und krank ist und nicht bedienen können wird, wie Griechenland gegenüber dem EURO, auf seine erhofften Kreditzinsen verzichten. Rendite durch Betrug ist kein Rechtsanspruch des Gläubigers.

.

Man kann auch noch weiter gehen: Wucher eines angeblich christlichen Abendlandes? Eindeutig ist die EURO-Zentralbank und sind die Brüsseler EU-Zuständigen Ursache und Schuld daran, Griechenland in diese Zinsspirale geschickt zu haben. Die EU hätte auf diese Bonitätsweitergabe verzichten müssen – dagegen Griechenland konnte nicht darauf verzichten, wenn es für seine Bürger ein EU-gemäßes Leben sichern wollte.

.

Jetzt muss die EU für Griechenland den EURO gegenüber der Weltfinanz absichern. Dafür nimmt die EU Griechenland in die Wucherzange.

.

Damit muss jetzt Schluss sein. Wie viel Rechtsextremismus will man denn da heraufzüchten? Das EU-Wahlergebnis ist deutlich.

.

Ich fordere eine Umschuldung Griechenlands bzw. eine Schuldabschreibung aller EU-Forderungen gegen Griechenland, so weit, bis bei ordentlicher Staatsfinanz Griechenland aus der Zinzspirale herauskommt und in den konkreten Schuldenabbau kommen kann.

.

Griechenland arbeitet, zahlt, spart, leidet und kommt nicht ins Reine – Schuld ist die EU. Schuld sind die Gläubiger, die Griechenland derart in Schulden haben kommen lassen. Sie müssen nun auf ihre Forderungen verzichten: ABSCHREIBEN.

Was denn sonst?