SPD-Altkanzler Gerhard Schröder rügt AA Heiko Maas‘ ÖZIL-Kommentare

Juli 25, 2018

Lichtgeschwindigkeit 8324

am Donnerstag, 26. Juli 2018

.

.

Altkanzler Gerhard Schröder ist hart mit Heiko Maas ins Gericht gegangen:

.

„Maas‘ „dumpfe Kommentare“ zu Özil hätten mit sozialdemokratischen Vorstellungen von Integration „absolut nichts zu tun“.

.

In der Affäre um den zurückgetretenen Fußball-Nationalspieler Mesut Özil hat Altkanzler Gerhard Schröder scharfe Kritik an Außenminister Heiko Maas (beide SPD) geübt.

.

Es sei „schlicht und einfach unerträglich“, dass sich ein Außenminister im Rahmen der Debatte über einen deutschen Fußballspieler mit türkischen Wurzeln so einlasse, wie Maas das jüngst getan habe, sagte Schröder der „Süddeutschen Zeitung“ (Donnerstag). Maas‘ „dumpfe Kommentare“ zu Özil hätten auch mit sozialdemokratischen Vorstellungen von Integration „absolut nichts zu tun“.

.

.

HEIKO MAAS hatte seine Meinung in einer Pressekonferenz und per TWITTER publiziert. Bundesaußenminister Heiko Maas hatte unter anderem geäußert:

.

er glaube nicht, „dass der Fall eines in England lebenden und arbeitenden Multimillionärs Auskunft gibt über Integrationsfähigkeit in Deutschland.„Die Wahrheit liegt auf dem Platz.“„Auch das frühe Ausscheiden der deutschen Mannschaft bei der WM habe „wenig damit zu tun, dass Herr Özil sich mit Herrn Erdogan hat fotografieren lassen“. Ich glaube alle Beteiligten in der Causa sollten einmal in sich gehen. Ich sehe wenige, die nach meiner Wahrnehmung sich dort einigermaßen richtig verhalten haben.“

Maas ergänzte: „Ein Rücktritt wegen rassistischer Anfeindungen ist ein Armutszeugnis für alle. Wir verlieren gerade mehr als einen Topspieler.“

.

Es dürfen vielleicht grundrechtlich bestimmte Werte auch als sozialdemokratische Werte von Schröder zitiert werden, die hier Heiko Maas nicht respektiert hat:

.

Rechtsstaatlich, Freiheit, Selbstbestimmung, Solidarität, Stärkung der Schwachen / Zähmung der Starken, Emanzipatorisch, Etatistisch, Internationalistisch, Fairness, Kommunikationsorganisation und Information.

.

.

Dietmar Moews meint: Nun ist Gerhard Schröder mir schon seit gemeinsamen Göttinger Jura-Studien und seit hannoverschen Prominenten-Fußballspielen bekannt. Ich gehöre einfach nicht zu den SPDISTEN. Und auch Schröder konnte es mir mit COHIBA und BRIONI nicht wirklich recht machen.

.

Mit seiner NORDSTREAM 2-Ansage: „Kooperation anstatt Konflikt“ und auch mit seiner HEIKO-MAAS-Kommentatur bin ich sehr zufrieden:

.

.

Gerhard Schröder schilt Heiko Maas für „Dumpfe Bemerkungen“ und keineswegs aufgeklärte Vorstellungen von INTEGRATION und auch nicht von den aktuellen FRAGEN zum Umgang mit nationalen Ausgrenzungsforderungen und staatlicher Integrationsorganisation. Für das aktuelle Thema der Zuwanderer, Asylantragssteller, Notflüchtlingen und einfach Fremden, denen Deutschland freundlich und verständnisvoll gegenüber zu handeln hätte, wäre SOZIALDEMOKRATISCH: Gelebtes Menschenrecht auf Solidarität und klare ordnungsstaatliche Regeln und Grenzregime.

.

.

Dass ein Sozialdemokrat, wie Heiko Maas, tatsächlich so einen dumpfen Unsinn loslässt, damit jedoch weder die Integrationssituation noch die Özil-Geschehnisse erfassen kann, ist schade.

.

Si tacuisses …

.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

.


NORDSTREAM deutsche Gaspolitik EUROPA-Politik TRUMPISMUS

Juli 24, 2018

Lichtgeschwindigkeit 8323

am Mittwoch, 25. Juli 2018

.

.

Der von US-Präsident No. 45 angekündigte und schrittweise angekurbelte HANDELSKRIEG, mit dem Ziel AMERICA FIRST und der Taktik BILATERAL, zeichnet sich bereits in ersten Auswirkungen ab.

.

Besonderes THEMA ist augenblicklich das Treffen in Washington von No.45 mit EU-Kommissionspräsident JEAN-CLAUDE JUNCKER (Luxemburg EVP / CDU).

.

Die Gespräche werden sich um alle Themen drehen können, die von No. 45 proklamiert wurden – MILITÄR, HANDEL, FINANZEN, BÜNDNISSE, HERRSCHAFTS-ANSPRÜCHE.

.

Ein besonders geeignetes Thema ist NORDSTREAM 2, der russische GAS-Pipelinebau durch die Ostsee nach Norddeutschland. Denn darin sind sich deutsche Energie- und Friedenspolitik mit Russland nicht einig mit zahlreichen EU-Partnern, BALTISCHE Staaten, Polen, Slowakei, Tschechien, Bulgarien, auch Georgien, Frankreich, Schweden, Dänemark u. a.

.

TRUMP will die NORDSTREAM 2 verhindern und sogar mit Wirtschaftssanktionen gegen Deutschland angreifen, falls Deutschland nicht von russischem GAZPROM-Gas auf us-amerikanisches SHELL-GAS umsteigt.

.

Jedenfalls hat Energiepolitik mit allen Aspekten der nationalen Staatspolitik der Daseinsvorsorge und Zukunftsgestaltung unmittelbar zu tun:

.

FINANZIELL

.

MILITÄRISCH

.

ENERGIESICHERHEIT

.

UMWELTSCHUTZ

.

MACHTPOLITIK

.

Seit Jahrzehnten, bereits seit Chruschtschows UDSSR, verkauft Moskau Öl und Gas an die westliche Bundesrepublik Deutschland, hält Lieferverpflichtungen ein, vereinbart weltmarktorientierte Mengenpreise, und ist dabei stets verlässlich und auf Zukunft ausgerichtet. Das ist heute, mit GUS, der Russischen Föderation und PUTIN, nicht anders. Insbesondere die russische Rohstoff-Exportwirtschaft hat lebensnotwendige Eigeninteressen, die eigene Kundschaft verlässlich zu behandeln.

.

NORDSTREAM 2 ist nunmehr ein Rohrleitungsneubau, den Russland privatwirtschatlich finanziert (während NORDSTREAM 1 derzeit repariert werden muss und stillliegt):

.

Putin, GAZPROM und NORDSTREAM 2 lautet die Entscheider-Hierarchie des Projekts.

.

Spätestens 2019 wird das erste GAS fließen. Dabei ist der deutsche SPD-Alt-Kanzler Gerhard Schröder als Wirtschaftsführer bei GAZPROM und NORDSTREAM 2 in wichtigem Aufsichtsrang tätig. Schröder sagt ganz zutreffend:

.

„Konflikte oder Kooperation – wir sollten eine neue Annäherung durch Kooperation suchen!“

.

FINANZIELL hat Russland mit NORDSTREAM 2 eine zweistellige Milliardeninvestition auf lange Refinanzierungsperspektive vor, während Deutschland stets auch den technologischen Fortschritt auf „erneuerbare Energien“ und „Umweltschutz“ abstellen will. Russland braucht für NORDSTREAM 2 zusätzlich den westeuropäischen Gas-Markt.

.

FINANZIELL will US-Präsident No. 45 Deutschland zwingen, zukünftig US-GAS zu kaufen (FRACKING) und das russische Gas zu meiden, auch um die militärische Abhängigkeit zu den Russen gegen die von den USA zu tauschen.

.

No. 45 irrt sich gewaltig. Denn Russland ist derart auf die GAZPROM-DEVISEN angewiesen, dass auch ein Preiskrieg denkbar ist. Russland bietet tiefe Kampfpreise an, wohlwissend, dass das US-SHELL-GAS durch das kostspielige FRACKING extrem begrenzt und teuer ist. Die USA können im Leistungsmarkt und im Preisdumping nicht mithalten.

.

MILITÄRISCH sind zudem die Töne von No. 45 derart zersetzend, dass weder das bestehende NATO-Bündnis noch die sonstigen US-Stationierungen in Deutschland (aus dem 2. Weltkrieg kommend), noch die wahnsinnigen RÜSTUNGSAUSGABEN der USA, noch auf weitere MILITÄR-Bündnistreue hinweisen.

.

Dass Deutschland und die NATO zukünftig überall, wo es No. 45 einfällt, die USA-Weltherrschaft militärisch zu festigen, auf eigene Kosten weltweit TASK-FORCE spielt, ist BULLSHIT und wird nicht kommen, solange es in Deutschland noch „DEMOKRATIE“ gibt. Denn der Widerstand dagegen, dass No. 45 die deutsche Demokratie weghauen will, regt sich in der deutschen Gesellschaft längst. Und der ENDKAMPF zwischen den RECHTEN (Le PEN) und den DEMOKRATEN (MACRON/MERKEL) ist noch lange nicht für die RECHTEN (PIS, VISEGRAD, ITALIEN, UKIP, LE PEN) gewonnen.

.

MILITÄRISCH wird es – entgegen den EU-LISSABON-Regeln – eine EU-eigene MILITÄR-Formierung geben, die sich der europäischen Verteidigung widmen wird. (Wer innerhalb 30 Jahren AIRBUS gegen BOEING in die Luft bringen konnte, kann auch eigene Landesverteidigung konzertieren). Da wird man sich ausdrücklich nicht mit US-Rüstungsexporten begnügen, sondern eigene EU-Waffenentwicklungen nach Vorne bringen müssen (VORBILD ISRAEL).

.

Ob sich No. 45 apodiktisch mit Nordkorea, mit China oder mit Indien schlagen will, wird nicht mehr von einer europäischen NATO, am Kindertisch der USA, flankert werden können. USA verkommen zu einer weltpolitischen INSEL.

.

MILITÄRISCH stehen wir dennoch vor der Tatsache, dass Ostseestaaten kommen sehen, wie russische U-Boote die eigenen NORDSTREAM 1 und NORDSTREAM 2 zukünftig bewachen werden (also die OSTSEE zur Russischen See umformen).

.

Und wir wissen, dass Russland Georgien im Krieg 2008 okkupiert hat, einen Grenzzaun an der russischen Pipeline zum Schwarzen Meer mit festen russischen MILITÄRBASEN besetzt hält. ENERGIE-LEITUNGEN sind also militärstrategisch so wichtig, dass dafür von PUTIN Krieg gemacht wird. Das muss man sehen, wenn man NORDSTREAM, ferner TURKSTREAM und SUDSTREAM militärisch bewerten will. Energiewirtschaftliches Ziel Russlands ist, sowohl Westeuropa wie Südeuropa möglichst ohne viel Transitkosten strukturell umfassen zu können.

.

ENERGIESICHERHEIT: Bis heute haben die Russen zuverlässig geliefert, während die USA schon mehrfach mit Drohungen hantierten. Auch der GAS-Klau der Ukraine von russischem Gas, das durch die UKRAINE bereits in Westeuropa (Bulgarien, Slowakei) angekommen war, war also eine westliche Unzuverlässigkeit, keine russische.

.

Anbetracht der absurden FRACKING-Technik, mit der die USA den eigenen Boden völlig vergiften, um dadurch Flüssiggas zu gewinnen, das zukünftig den Europäern in TTIP und sonstigen Blödverträgen aufgezwungen werden sollen (die USA nennen das „FREIHANDEL“) – was ist am GEN-Soja oder am Chlorhuhn Freihandel?

.

Wird Deutschland zunächst die nationale Energieversorgung durch Verträge mit Partnern, wie Russland, weiterentwickeln können, ohne dabei der Bevormundung durch No. 45 unterworfen zu werden.

.

ENERGIESICHERHEIT kann auch für die Baltischen Staaten, für Polen und Bulgaren usw. mit NORDSTREAM 2 interessant werden, indem tatsächlich mit dem heutigen RUSSLAND ein friedlicher NACHBAR der EU heranwachsen kann, den man bis heute glaubt, mit US-KRIEGSTECHNIK bedrohen zu müssen.

.

ENERGIESICHERHEIT nationaler Prägung für Deutschland kann durchaus auch zu Fortschritten der EU-Integration dienen, während hier die RECHTEN Polen, Ungarn usw. einerseits eine EU-Energiepolitik verlangen, andererseits die EU-Integration verweigern.

.

UMWELTSCHUTZ ist eine große aufklärerische Problemstellung. Denn alle sagen zwar, UMWELT ist zu kostspielig. Doch wenn man Vollkostenrechnungen vormacht, wird deutlich, dass es die Vorurteile und die rückständigen Interessen der Energiedreckwirtschaft sind, die maßgeblich für die Drecks-Politik sind.

.

UMWELTSCHUTZ ist also eine nationale Angelegenheit Deutschlands, wenn die anderen EU-Staaten dafür zu dumm sind. Wir müssen den Feinstaub und den Grobstaub der LKW aspirieren. Wir haben unsere Krebsraten. Wir haben unsere Säuglingssterblichkeit in der Nähe von ATOM-Mühlen. Zu einer Integration der tschechischen ATOM-Dreckschleudern in einem europäischen Energieverbund kann es nicht kommen, so lange noch kollektive Intelligenz und freie Wahlen in Deutschland gegeben sind.

.

Was will man mehr, als die Kurzfassung des Verfassungsschutzberichtes von heute – gesellschaftlich gehen die Kriminalität und Gewalt zurück. Aber zwischen Gesellschaft und den schwarzen PANZERPOLIZISTEN nimmt die Gewalt in Wort und Tat zu. Was dass wohl ist, Herr Seehofer, Sie Dreckskerl: da erklärt dieser Lügner Seehofer doch heute bei der Vorstellung als BMI dieses Berichtes 2017:

.

Es darf keinesfalls mehr zu solchen Ausartungen wie bei G 20 in Hamburg kommen (der Verfassungsschutz-Mensch sitzt daneben!).

.

Es ist aber erwiesen und so offiziell publiziert, dass in G20 Hamburg 2018 MASKIERTE STAATSSCHÜTZER als die Gewalt ankurbelnden Gewalttäter an der STERNSCHANZE so offenkundig aktiv waren, dass der Polizeieinsatz zurückgehalten wurde, damit diese V-LEUTE nicht mit weggehauen werden.

SAUBER – würde Gerhard Polt sagen – SAUBER:

.

MACHTPOLITIK wird wohl nicht unilateral ausgeübt werden können. Es scheint, als hätten die Bildungseinrichtungen der USA fundamental versagt, die den Amerikanern sagen: AMERICA FIRST sei ein empirisches Modell.

.

NEIN – ist es nicht. Die Schmerzen sind real.

.

.

Dietmar Moews meint: Das DRITTE ROM wird es nicht geben. Wer die ATOMBOMBEN knallen lässt, geht mit ab.

.

Ob ISRAEL täglich Palästinenser retten, heute wieder ein syrisches Flugzeug gerettet hat, letzte Woche erst 800 Weißhelme gerettet hat und immer weiter rettet und retten will. Oder ob Trump demnächst den Regierungschef Rohani retten will – oder ob TRUMP KIM YONG-un rettet, mitsamt dem südkoreanischen MOONY – XI JINPING wird schon mal so die eine oder andere MILLIARDE US-Dollar-Staatsanleihen abstoßen. Ob jetzt No. 45 mit der ATOMBOMBE im Gelben MEER droht oder in Saint Andreas Fault wackelt eine Orangenplantage – wir drohen so lange, bis es klar ist:

.

WELTHERRSCHAFT gibt es nicht.

.

nytimes.com am 24. Juli 2018 mit Neil Irwin

.

„If the Trade War Starts to Damage the Economy, Here’s How You’ll Be Able to Tell.

Falls der Handelskrieg die Wirtschaft beschädigt, erkennt man das an folgenden Merkmalen!

.

„Early indicators include executive surveys and futures markets.“

.

Früherkennungszeichen und Zukunftsmärkte

.

„There’s no question that some American companies are feeling the bite of the trade war that the Trump administration is waging against much of the world.

.

As others have reported, a Missouri nail factory is laying off people because of tariffs on imported steel; Harley-Davidson plans to move some production to Europe in response to retaliatory tariffs; soybean farmers face a loss of income resulting from new Chinese import taxes.

.

But it’s a mistake to assume that difficulties of individual companies and industries are the same as a force powerful enough to bend the overall trajectory of the United States economy.

.

The direct effects on the U.S. economy are small, because the economy is really big and it is mostly domestically driven,” said Beth Ann Bovino, chief United States economist at Standard & Poor’s Ratings Services. “Still, tariffs hurt, and we’re starting to see some precursors of an impact already.”

.

Was einzelne US-Firmen machen, ist für die weitestreichend binnenwirtschaftliche Absatzszenerie nachrangig.

.

To assess how the trade war could affect growth, the job market and inflation at the macroeconomic level, you need data. The trouble is that much economic data operates with long time lags. By the time there would be solid evidence that the trade war was doing damage, the damage would already have been done.

.

Viele Wirtschaftsdaten und Arbeitsmarktentwicklungen benötigen Lange Zeiträume und treten meist mit Verzögerung ein.

But certain indicators are likely to provide early signs of trouble: data that is more big picture than individual anecdotes, but more timely than things like G.D.P. and the unemployment rate.

.

If you want a dashboard for evidence of economic damage from the trade war, here’s what should be on it.

.

Man kann die Folgen des Handelskrieg und der Wirtschaftsschäden so erlennen:

.

Business Confidence and Capital Spending: Look to Surveys

.

One of the key ways trade tensions can slow a nation’s overall growth is by causing businesses to pull back on capital expenditures.

.

The hard data on business investment tends to be released with long delays. If executives become gloomier about the future, the earliest evidence will probably come from frequent surveys of them.

.

For example, the Federal Reserve Bank of Philadelphia surveys manufacturers about their plans for capital spending; that measure has fallen in the last few months. Other surveys, like one of small businesses by the National Federation of Independent Business, suggest more stable capital spending plans.

.

But while the evidence is uneven today, these market indicators and confidence surveys could amount to the canary in the trade war coal mine if they take a decisive turn for the worse.

.

I am watching business sentiment very closely,” said Nathan Sheets, chief economist of PGIM Fixed Income. “If we started to see business sentiment turn, that would be an indication that key constituencies in the business community are getting nervous.”

.

Wenn Nervosität aufkommt, ist das ein sicheres Zeichen für ökonomische Verschlechterungen.

.

The Stock Market: Exporters vs. the Rest

.

The closest thing to a real-time indicator of the trade war’s possible effect on corporate profits is the stock market. Several household-name companies with deep exposure to global commerce, like Boeing, Caterpillar and John Deere, have become bellwethers for the trade war.

.

But to understand whether trade tensions are affecting the overall economy, it’s worth watching whether dips in the stock market remain limited to those companies with direct exposure to global commerce, or start to encompass even service industries and those with mainly domestic business.

.

While a few small companies have been hit very hard by the tit-for-tat tariff war, in general, smaller companies are less impacted than big multinationals with global supply chains and worldwide sales,” said Blu Putnam, chief economist of the CME Group, “Hence, the Russell 2000 has been outperforming the S.&P. 500 as the trade war has intensified.”

.

Auch wenn kleine Firmen getroffen werden, ist generell bedenklicher die großen multinationalen Lieferketten und der weltweite Absatz betroffen.

.

If that changes, it will be evidence that the trade war is translating into gloomier prospects for the United States economy as a whole.

.

Prices and Inflation: What Futures Tell Us

.

One likely effect of a trade war is on prices — in most cases, increasing them for American consumers.

.

This will eventually show up in overall inflation numbers, but that could take time, especially since most of the early rounds of tariffs are aimed not at finished consumer goods but at raw materials and industrial products.

.

You can get some sense of what’s coming by looking at commodity futures markets for items that are affected. Many businesses, for example, have reported higher steel and aluminum prices because of tariffs on imported metals.

.

Futures markets offer clues as to how long traders think the higher prices will last. For example, the current price for Midwest Domestic Hot-Rolled Coil Steel is $916 per short ton — but future prices imply that will fall to $759 by December of 2019.

.

In other words, for that particular commodity, the smart money seems to think that higher prices will be temporary.

.

The inverse of higher prices for metals is evident in lower prices for soybeans and other agriculture products — caused by Chinese and European retaliatory tariffs that depress international demand.

.

The price of soybeans has fallen sharply. But futures markets currently imply that they will rebound, to $9.04 per bushel by early 2020 from $8.48 now.

For both goods, the market prices suggest the trade distortions will be temporary. If that changes, it will be a bigger deal for both overall price inflation facing consumers and for the incomes of farmers and other producers of commodities.

.

Letztlich sind Nachfrage und nicht Preis erfolgsbestimmend.

.

It’s also worth keeping an eye on the producer price index, calculated by the Labor Department, which captures the prices of the raw materials that companies use to make finished products. If the trade war is going to feed into broader consumer inflation, it is likely to show up there first.

.

Jobs: Look to the Claims

.

The trade war is arriving amid the healthiest labor market in at least 18 years, with the unemployment rate around 4 percent. But how will we tell if it’s starting to cause pain?

.

If indicators like that one started to fall, it would be a sign that the trade war was making companies more reluctant to hire.

.

Similarly, if the anecdotal reports of layoffs caused by tariffs became widespread, you would expect to see the number of people filing new claims for unemployment benefits spike upward.

That data is released weekly, so it is the closest thing we have to a real-time barometer of layoffs. But so far it shows no hint of trouble; jobless claims have hovered near record lows in recent weeks — including hitting the lowest level since 1969 in the most recent report.

.

How do things look if you put it all together? As of mid-July, the evidence that the trade war is doing meaningful economic damage is scarce. But by keeping an eye on the right tools, it’s possible to get early warning signs if that starts to change.

.

The Times needs your voice. We welcome your on-topic commentary, criticism and expertise.

Neil Irwin is a senior economics correspondent for The Upshot. He previously wrote for The Wash“

.

Alles zusammen ergibt sich ende Juli 2018 eindeutig, dass der Handelskrieg richtungsweisende Verschlechterungen zeigt. Aber man sollte beide Seiten betrachten und auf die Möglichkeiten der Früherkennung und Warnungen achten, um unternehmerisch zu reagieren.

.

Die New York Times fasst hier eher nachteilige Entwicklungen für die USA zusammen, die Trumps Handelskrieg auslöst.

.

.

Dietmar Moews meint: Nachdem ich mir noch mal diese beiden Reflexionen durchgelesen habe – den NORDSTREAM 2 und den TRADEWAR in der ny times – finde ich, dass ich eine Weltmacht bin.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

.


HASS-PREDIGT von Rainald Becker als ARD-TAGESTHEMEN–Kommentar am 23. Juli 2018 bei INGO ZAMPERONI

Juli 23, 2018

Lichtgeschwindigkeit 8322

am Dienstag, 24. Juli 2018

.

Alle ehren ERDOGAN – PUTIN, TUSK, JUNCKER

.

Gestern abend schlug das Staatsfernsehen erneut zu, die rechtsradikalen Stimmungen in der deutschsprachigen Medienlage zu füttern.

.

Immer häufiger springen namenlose Trottel, die auf sicheren Redakteursposten verschimmeln, auf den ZUG der HASS-Politik und des MOBS, der nichts besseres weiß, als im Schatten der schweigenden Mehrheit ausgewählte Minderheiten anzugreifen. Wie hier, durch den ARD-Staatsfernseh-Kommentator noch angefüttert und gebrieft:

.

.

HASSMOB durch RAINALD BECKER als TAGESTHEMEN-KOMMENTATOR am 23. Juli 2018 zum THEMA „ÖZIL“.

.

RAINALD BECKER behauptete lauter Hetzansagen – ich zitiere in Auszügen:

.

„Klar ist – als Vorbild hat Özil ausgedient. Das Integrationsmaskottchen des DFB hat sich ins Abseits geschossen…“

.

„Außenminister Heiko Maas hat zu recht angezweifelt, dass ein im Ausland lebender und arbeitender Multimillionär Auskunft geben kann, über die Integrationsfähigkeit Deutschlands“

.

„…Es bleibt dabei, das Foto Özils mit Erdogan war falsch, wird immer falsch sein, und zeugt so dauerhaft von erschreckender Naivität“

.

„Man lässt sich nicht mit solchen Autokraten ablichten.“

.

„Schon gar nicht, wie Özil immer behauptet, man immer nur als Fußballer gemessen werden will.“

.

„Gottseidank gibt es viele Deutschtürken, denen es mühelos gelingt, ihre Herkunft zu leben, sie nicht zu leugnen, und trotzdem loyal zu Deutschland und seinen Werten zu sein.“

.

ICH BRECHE HIER AB, DENN ICH MUSS KOTZEN.

.

.

Diese absurde Staatsschranze Rainald BECKER, beim SWF der ARD, hat hier einen LÜGEN-STAKKATO abgelassen, dass ihm für die kommenden zwei Jahre Brot und Wasser in einer Beobachtungszelle zu verabreichen wären, wollte man auf Einsicht bei Becker Hoffnung nähren.

.

.

INFERIORITÄT lautet das ATTRIBUT, an dem ersichtlich wird, wie aus einem ehemaligen BBC-Konzept von BROADCASTING eine üble Propagandamob-Soße wird:

.

ARD/WDR teilt zur Person mit:

.

„Rainald Becker begann seine Karriere 1982 als Fernsehjournalist beim WDR und wechselte 1986 als Innenpolitikredakteur zum damaligen SDR nach Stuttgart. Ab 1990 arbeitete er in der Auslandsredaktion des SDR, ab 1993 als leitender Redakteur und Moderator. Von 1995 bis 1999 war er stellvertretender Leiter der „Weltspiegel“-Redaktion in Stuttgart. Von 1999 bis 2006 arbeitete Rainald Becker als Fernsehkorrespondent im ARD-Hauptstadtstudio Berlin, bevor er als stellvertretender Abteilungsleiter Fernsehen Ausland und Europa sowie Leiter der Redaktion „Weltspiegel“ zum SWR zurückkehrte. 2009 übernahm Becker den Posten als stellvertretender Chefredakteur Fernsehen im ARD-Hauptstadtstudio Berlin. Den Zuschauern ist Rainald Becker unter anderem als einer der Moderatoren des „Bericht aus Berlin“ und akzentuierter Kommentator in den „Tagesthemen“ bekannt.“

.

.

Dietmar Moews meint: Mund abwischen und kurz zurück zu den frommen Reden und den hässlichen Sachen. Der HETZ-Kommentar in den ARD-TAGESTHEMEN am 23. Juli 2018 von RAINALD BECKER dauerte von Min 12:47 bis Min 14:44 der Sendung,, also knapp 2 Minuten:

.

TITEL des Kommentars verkündete INGO ZAMPERONI an:

.

„ÖZIL ZURÜCKGETRETEN, DER DFB UNTER DRUCK UND DIE INTEGRATIONSDEBATTE WIEDER ENTFLAMMT

– ein Kommentar von RAINALD BECKER vom SWF“.

.

„Klar ist – als Vorbild hat Özil ausgedient. Das Integrationsmaskottchen des DFB hat sich ins Abseits geschossen…“

.

FALSCH – diese BEHAUPTUNG. Wir werden noch viel über das Vorbild ÖZIL erleben, insbesondere auch zu diesem konkreten ÖZIL/ERDOGAN-RÜCKTRITT als eine Haltung eines mündigen freien deutschen Bürgers, MESUT ÖZIL. „Integrationsmaskottchen“ ist eine Schmähkritik zu einem seriösen sozialpsychologischen Prozess in der aktuellen deutschen Einwanderungsgesellschaft.

.

„Außenminister Heiko Maas hat zu recht angezweifelt, dass ein im Ausland lebender und arbeitender Multimillionär Auskunft geben kann, über die Integrationsfähigkeit Deutschlands“

.

FALSCH – diese BEHAUPTUNG. Weder hat der Multimillionär ÖZIL Auskunft über die Integrationsfähigkeit Deutschlands gegeben, noch geben wollen oder nur so getan. NEIN. ÖZILS Fall des massenmedialen deutschsprachigen MOBBINGS ist ein empirischer Fall der INTEGRATION in der Thematik der Deutschtürken dritter Generation, der Vorstellungen in deutschen Regierungen, wie man sprudelköpfig das Thema Einwanderung und Integration in Deutschland obrigkeitsseitig behandelt wird und wo – das ist empirisch – sich die Massenmedien erlauben können, MOBBING und VOLKSVERHETZUNG hochzuziehen, wie im Falle ÖZIL momentan.

.

Wer wurde im vergangenen halben Jahr alles mit ERDOGAN in deutschen MEDIEN auf gemeinsamen FOTOS aufgetreten, publiziert? – Dafür durfte ÖZIL bei der FIFA-WM mit kriminellen Firmen und deren LOGOS rumlaufen.

.

„…Es bleibt dabei, das Foto Özils mit Erdogan war falsch, wird immer falsch sein, und zeugt so dauerhaft von erschreckender Naivität“

.

FALSCH – auch diese BEHAUPTUNG. Nichts ist an gemeinsamen Fotos mit ERDOGAN falsch oder wäre moralisch anrüchig. Nachdem die obersten OFFIZIALVERTRETER DEUTSCHLANDS mit ERDOGAN quasi täglich im BILD figurieren – von Steinmeier zu Merkel zu Trump zu Putin – ist es dem Deutschtürken ÖZIL seine vollkommene Freiheit, einschließlich PEER-Rolle und „Vorbild für die Jugend“. Denn nachdem 66 % der Deutschtürken ERDOGAN kürzlich zur Verfassungsreform und zum neuen Staatspräsident gewählt haben, muss dieser ARD-Chefredakteur Rainald Becker mal vom Sender verschwinden. Denn er verhetzt die Deutschen türkischer Herkunft. Und dieser Trottel RAINALD BECKER scheint nicht zu begreifen, dass dieser ERDOGAN von den TÜRKEN gewollt, von MERKEL gewollt, von NATO und TRUMP gewollt ist. Und der Trottel RAINALD BECKER weiß auch nicht, was heute los wäre, hätte ÖZIL das Foto nicht gemacht, hätte ERDOGAN die WAHL verloren und was dann in der TÜRKEI? – ein erfolgreicher MILITÄRPUTSCH? eine Kurdenbefreiung? wie?

.

„Man lässt sich nicht mit solchen Autokraten ablichten.“

.

FALSCH – auch dieses ist eine FALSCHBEHAUPTUNG von RAINALD BECKER. Man lässt sich in der POLITIK immer wieder aus diplomatischen Gründen oder aus Gründen des geringeren Übels oder des lieben Friedens willen, mit allen möglichen Menschen ablichten. Hier, mit ERDOGAN, ist es ein weltweit anerkannter und agierender mächtiger Staatspräsident, der viel geleistet hat. Es ist nicht Angelegenheit eines Weltfußballers ÖZIL, einem Autokraten, ERDOGAN, dessen Missetaten vorzurechnen,

.

„Schon gar nicht, wie Özil immer behauptet, man immer nur als Fußballer gemessen werden will.“

.

FALSCH – diese BEHAUPTUNG. ÖZIL will als freier Staatsbürger Deutschlands geachtet und respektiert werden, nicht nur als Fußballer. Und schon gar nicht von einem Fliegenschiss als deutsches Integrationsmaskottchen herabgewürdigt werden. Warum Becker der AfD und der CSU derart in den Arsch kriecht, ist aufzumerken.

.

„Gottseidank gibt es viele Deutschtürken, denen es mühelos gelingt, ihre Herkunft zu leben, sie nicht zu leugnen, und trotzdem loyal zu Deutschland und seinen Werten zu sein.“

.

FALSCH – und verdreht diese BEHAUPTUNG. ÖZIL ist es mühelos gegeben, seiner Herkünfte zu leben und seine private Laienrolle als moslemischer BÜRGER loyal den Deutschen Mitbürgern und dem deutschen Staat gegenüber zu zeigen und werthaltig aufzutreten. ERDOGAN wertschätzen ist auch der Kurs von MERKEL und Co., von DFB-GRINDEL und Co. und von der ARD-Schranze RAINALD BECKER ohnehin. Mesut ÖZIL hat anscheinend kompetente Berater an seiner Seite.

.

Dr. Dietmar Moews scheint, als könnten der ARD-Kommentator und auch der ITALO-Deutsche ZAMPERONI nicht MULTIKULTI und KUDDELMUDDEL unterscheiden.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


Goethe-Institut bringt MARX nach USA und was noch?

Juli 22, 2018

Lichtgeschwindigkeit 8320

am Montag, 23. Juli 2018

.

.

Was machen eigentlich die Goethe-Institut-Filialen in den USA anbetracht des Ansehensabsturzes der deutschen Kultur allgemein und auch der deutschen Mitspieler-Rolle in der Politik?

.

So frage ich seit vielen Jahren in der LICHTGESCHWINDIGKEIT.

.

Wohlwissend, dass Goethe-Institutler von Marx in der Regel überhaupt keine Ahnung haben (wie viele, der 46 blauen MEW-Bände haben Sie gelesen?), ist es ein mehrfacher Skandal, dass ausgerechnet in den USA der Eindruck erweckt wird, MARX spiele eine kulturelle Rolle in Deutschland – heute, morgen oder grundsätzlich.

.

Jetzt kommt also STEVE BANNON, der TRUMP-Hetzer, um in Europa eine TRUMP-Partei zu etablieren (die Organisationsform ist noch nicht festgelegt – es geht um Erfassung populistischer Adepten in der EU). Inzwischen war BANNON in LONDON und will nach BRÜSSEL einladen, wo ihn PIS-Polen, UKIP-London und Orbán-Ungarn bereits aufgesucht haben.

.

Und was machen die Goethe-Institute in der Wechselrichtung in den USA?

.

Da läuft augenblicklich ein MODUL mit dem Titel:

.

MARX NOW.

.

Ich zitiere www. goethe.de/ins/us/de vom 22. Juli 2018:

.

„Marx now. What is still interesting about Karl Marx 200 years after his birth?
The Goethe-Institut in North America asked around for interesting perspectives on Marx and came across all sorts of things worth seeing and hearing.

.

The Goethe-Institute in the US – Boston, Chicago, Los Angeles, New York, San Francisco and Washington – in social media schreibt augenblicklich in der WEBSIDE:

.

„… For “Reading Marx/Marx Lesen”, the Goethe-Institut has asked people in various cities in North America and Germany to select and read short quotations from Marx and to explain why these texts are still relevant today. The result is a kaleidoscope of voices that raise the key issues of our time and seek their solutions. We were surprised ourselves by what Marx has to say!

.

Regardless of one’s opinions about the political movements affiliated with his name, it is impossible to deny that Karl Marx (1818-1883) remains one of the most influential thinkers of all time. Marx Now probes the meaning of his intellectual legacy for our moment

.

Marx Now

What is still interesting about Karl Marx 200 years after his birth? Why do people on both sides of the Atlantic read the works of this old philosopher of economics?

.

And what can we learn from Marx today?

.

The Goethe-Institut in North America asked around for interesting perspectives on Marx and came across all sorts of things worth seeing and hearing. We asked public figures in science, politics and culture to read their favorite Marx texts, select the best Marx films and put together a playlist of revolutionary music. Rediscover Karl Marx with us and join the discussion!

.

By Sina Rahmani

Indeed, the identity of modern Germany as “the land of poets and thinkers” (Das Land der Dichter und Denker) owes a great deal to the man born two centuries ago in the small provincial town of Trier. Over the course of the twentieth century, more than two billion people lived under a form of government that utilized (or claimed to utilize) his ideas about economic production and social organization.

.

Modern day unionism and the hard-won protections and rights that millions of workers around the globe enjoy are inextricably linked to the pioneering and fearless radicalism of Marx and his allies.  Before the collapse of the Soviet Union and the reunification of Germany, one could expect to stumble across a bust of his face or a statue of him in thousands of cities and villages across Europe and Asia.  Successive generations of scholars across the globe dedicated their careers to collecting, preserving, and debating his life and writings, and countless universities, schools, and even cities were named in his honor.

.

A major reappraisal (eine grundsätzliche Neubewertung von Karl Marx)

.

Two centuries after his birth, a century after the Soviet Revolution and three decades since the end of the Cold War, the Goethe-Institut’s Marx Now probes the afterlife of Karl Marx and the various strands of Marxism derived from his oeuvre. Despite all the experts who gleefully announced his demise after the end of the Cold War, Marx is currently experiencing a major reappraisal. Be it Raoul Peck’s film The Young Karl Marx (2018), numerous excellent biographies about him and his circle of friends and family or the thousands of reading groups, inspired by the ‘Occupy’-protests, combing through Das Kapital – Marxist theory is no longer the private domain of professional Marxologists and a narrow band of self-declared radicals.

.

More than a hagiography

But Marx Now is intended to be more than simple hagiography  – the man was hardly a saint, as his private letters make clear. And, more importantly, for millions of people from South America to Europe to Southeast Asia, his name is very intimately associated with violence and trauma: a natural consequence of the countless authoritarian police states that used his ideas to legitimize their anti-democratic rule. Marx Now probes the meaning of his intellectual legacy for our moment. The world in which Marx lived was only beginning to feel the effects of industrial capitalism; it would take more than a century after his death in 1884 for capitalism to attain unrestrained global dominance. While he did envision what we today call the global assembly line, the nineteenth-century Marx could never have fathomed how mass digitization would fundamentally change not only how we produce and consume virtually every kind of good and service, but also how we think about the world itself.

.

The Goethe-Institut has asked a diverse group of philosophers, intellectuals, and artists about the meaning of Karl Marx for our contemporary world.  In the face of widespread economic and ecological despair, what – if anything – can Marx do for us now? And how, to borrow his own phrase, can we use Marx now to not simply interpret the world but to change it?

.

Author

Sina Rahmani is a writer, scholar, and translator based in Los Angeles. He completed his PhD in Comparative Literature at UCLA. His works have been published in PMLA, boundary 2, Iranian Studies, and the Radical History Review.

April 2018 „

.

.

Dietmar Moews meint: Wie dumm! – Weder deutsche Vertreter des Goethe-Instituts bringen hier „ihren“ Marx. Noch deutsche Philosophen oder Politologen, sondern immer wieder nur SALONPERSONNAGE, die MARX schick finden produzieren da in den Goethe-Filialen der USA.

.

Wer ist dann da augenblicklich der Chef im deutschen Bundesaußenministerium, genannt Außenamt (AA). Ja? – es ist der SPD-Politiker HEIKO MAAS, der ebenfalls von MARX keinen Schimmer hat. Er lässt einfach delegieren.

.

Die Deleganten delegieren ebenfalls an die im Goethe-Institut auftretenden US-MARXISTEN, die sich folglich selbst importieren, als ihr Vorurteil deutscher Kultur in die USA.

.

Was sollten sich TRUMPISTEN dabei über Deutschland denken?

.

Kannte MARX den Unterschied zwischen Rustbelt und Roastbeef?

.

Und was können wir vom Goethe-Institut heute lernen?

.

Und was von Marx?

.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

.


Tschurtschchela – mein Gruß aus Georgien

Juli 22, 2018

Lichtgeschwindigkeit 8319

am Montag, 23. Juli 2018

.

.

Frisch bzw. direkt aus Tiblissi, der Hauptstadt von Georgien, möchte ich hier eine Leckerei vorstellen, die bislang die westlichen Leckermäuler nicht zur Nachfrage bei Nestlé, Hershey oder Mars angeregt hat – vielleicht weil Tschurtschchela zu fein, zu dezent oder auch zu kostbar wäre.

.

Tschurtschchela (georgisch) ჩურჩხელა, russisch чурчхела) ist ein georgisches Konfekt, das als Dessert gegessen wird. Es handelt sich um Walnüsse oder Haselnüsse, die mit einer Traubensaft-Kuverture überzogen sind.

.

Die Nüsse werden zunächst an einem Faden aufgezogen, verknotet und mehrmals (acht- bis zehnmal) in eine süßsaure Kuvertüre aus Pelamuschi, eingekochtem Traubensaft mit Stärkemehl ohne Zucker getaucht. Danach werden sie zum Trocknen an die Sonne gehängt. Anschließend müssen sie zwei bis drei Monate reifen. Nach der Reifung ist das Konfekt weich und mit einem feinen Zuckerstaub bedeckt, der aus der Kuvertüre nach außen getreten ist.

.

Das Konfekt ist unter anderen Namen auch in Armenien, Aserbaidschan, der Türkei (Cevizli / Sucuk) und Zypern (Soutzoukos) beliebt.

.

.

Dietmar Moews meint: Dieses Tschurtschchela ist köstlich. Man kann es sich auch stückchenweise abschneiden. Meine Probe enthielt Walnüsse – wenn man sich eingegessen hat, hat man eine erhebliche Verdauerungsaufgabe und – wie es in der Beschreibung verlautet – ist die Tschurtschchela ganz ohne Zucker hergestellt.

.

Die Tschurtschchela gilt in Georgien als wertvolle und begehrte Süßigkeit. Man erhält sie aus manueller Fertigung und ohne Werbung oder Plastikverpackung.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

.


NSU: John fordert weitere Aufklärung

Juli 21, 2018

Lichtgeschwindigkeit 8317

am Sonntag, 22. Juli 2018

.

.

DASS JETZT IN DER NSU-MISERE eine CDU-Politikerin – als offizial bestellte Ombudsfrau – AUFKLÄRUNG verlangt, ist im Parteienspektrum überraschend. Schließlich sind die Blockparteien, die die Regierungskoalitionen in Bund und Ländern stellten, für die Geheimdienstaktivitäten führend gewesen.

.

Nachdem Strafrichter Manfred Götzl kürzlich das Urteil zur vielfältigen Mordstrafanklage im NSU-Döner-Prozeß verkündet hat – ist es doch in der weiten Öffentlichkeit angekommen, dass dieser Prozeß so lückenhaft die vielen Straftaten gegen Ausländer in Deutschland ermittelt und abgehandelt hat, dass man von einem SKANDAL sprechen muss.

.

Grundlage bilden hierfür allerdings auch insgesamt 12 parlamentarische Untersuchungsausschüsse, einschließlich des Deutschen Bundestags, einige sogar aufgrund der Mangelhaftigkeiten zweimal.

.

Dennoch hat das Designerwort NSU nicht die erschütternde Vielfalt der staatlichen Beteiligungen an den Anschlägen, Raubüberfällen und Morden fokussiert und nicht aufgeklärt.

.

So, wie das Gericht jetzt anschließen wollte, kann es nicht gewesen sein. Das ist knallhart ermittelt. Nicht einmal die stets als Mörder bezeichneten Böhnhard und Mundlos konnten gerichtsfest überführt werden, keine einzige Tat ist ihnen nachgewiesen. Dazu kommt, dass die angebliche Czeska-Tatwaffe anhand der vorhandenen Projektile nicht festgestellt wurde, sondern diverse andere Waffen in betracht kommen, Allerdings auch keine Beweise, wer die Mordwaffen führte und Mörder war bzw. waren.

.

.

neues deutschland, Seite 6, am 16. Juli 2018, schrieb:

.

„NSU: John fordert weitere Aufklärung

.

Berlin. Die Ombudsfrau der Bundesregierung für die Hinterbliebenen der NSU-Opfer, Barbara John, sieht nach Abschluss des NSU-Prozesses Politik und Sicherheitsbehördern in der Pflicht, das Behördenversagen zu analysieren. „Wer künftig Fehler vermeiden will, muss sie genau kennen“, schreibt John in einem Gastbeitrag für den Berliner Tagesspiegel“ (Sonntag). Trotz zahlreicher Untersuchungsausschüsse sei eine nachprüfbare Dokumentation einer systematischen Fehlersuche nicht bekannt. Bundesregierung und Bundestag seien den Hinterbliebenen der zehn Mordopfer nach dem Urteil aber Aufklärung schuldig. Kritiker bemängelten nach dem Urteil, dass die Rolle der Verfassungsschutzbehörden in den fünfjährigen Gerichtsverfahren ungeklärt geblieben sei.“

.

Bei der Berliner Wahl 1981 wurde John zunächst in das Abgeordnetenhaus von Berlin gewählt, schied aber bereits im November 1981 aus, da sie das neugeschaffene Amt der Ausländerbeauftragten des Landes Berlin erhielt.

.

Im Mai 2001 wurde John Honorarprofessorin am Institut für Europäische Ethnologie der Berliner Humboldt-Universität.

.

Am 30. Juni 2003 wurde sie in den Ruhestand verabschiedet. Ihr Nachfolger im Amt des Ausländerbeauftragten wurde Günter Piening.

.

Barbara John wurde am 18. Januar 1938 in Berlin geboren und ist eine deutsche Politikerin der CDU und ehemalige Grundschullehrerin und Diplompolitologin. Von 1981 bis 2003 war sie Ausländerbeauftragte des Berliner Senats. Seit ihrer Berentung 2003 engagiert sie sich weiterhin in Migrationsfragen, u. a. in der Antidiskriminierungsstelle des Bundes und als Ombudsfrau für die Opfer des Nationalsozialistischen Untergrunds.

.

Seit Juli 2003 ist sie Koordinatorin für Sprachförderung bei der Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung in Berlin und Vorsitzende des Expertengremiums für Integrationssprachkurse beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge.

.

Barbara John ist Vorsitzende des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes Berlin.

.

Im Oktober 2007 wurde sie zur Vorsitzenden des Beirats der Antidiskriminierungsstelle des Bundes gewählt. John ist nicht-muslimisches Mitglied des Kuratoriums der Muslimischen Akademie in Deutschland.

.

Seit 2009 ist John Vorsitzende des Berliner Diözesanverbandes des Katholischen Deutschen Frauenbundes. Außerdem gehört sie zum Vorstand der Unternehmensstiftung von Veolia. Seit 2012 ist sie im Kuratorium der Stiftung Bildung.

.

Seit 2010 engagiert sich John, zusammen mit Romani Rose und Maria Böhmer, als Schirmherrin der Initiative Show Racism the Red Card-Deutschland e.V.

.

Im Dezember 2011 wurde Barbara John Ombudsfrau für die Opfer der rechtsextremen Terrorgruppe Nationalsozialistischer Untergrund (NSU), eine unentgeltliche Tätigkeit, bei der das BfJ Aufwendungen für eine Hilfskraft, Reisekosten, Dolmetscherdienste und Schreibarbeiten erstattet. Als solche gab sie einen Gesprächsband mit den Angehörigen der Mordopfer des NSU heraus.

.

.

Dietmar Moews meint: Mit dem Anspruch die Lücken im NSU-Verfahren SYSTEMATISCH aufzuarbeiten signalisiert Barbara John einen wissenschaftlichen Anspruch auf OBJEKTIVITÄT. Das bleibt jetzt abzuwarten.

.

Die Öffentlichkeit darf nicht zuviel an Aufklärung erwarten, weil die Moderierung eines solchen Ombuds-Mandats bei der CDU sicher mit Schatten-Publizistik und Termintricks gesteuert werden wird. Man kann nicht sicher sein, dass Frau CDU-John ihre NSU-Aufklärung publizistisch nach Vorne bringen wird.

.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

.


Schoki-Test mit GEPA BIO CHOCOLAT Salty Caramel Sao Tomé 41% Kakao

Juli 20, 2018

Lichtgeschwindigkeit 8315

am Samstag, 21. Juli 2018

.

Dietmar Moews meint:

.

Der Schmerz ist eine Tatsache“

.

(Hermann Nitsch, geb. 1938)

.

Ich probierte eine deutsche Schokolade, GEPA BIO CHOCOLAT Salty Caramel Sao Tomé 41% Kakao, feine Bio Vollmilchschokolade mit Kakao aus Sao Tomé, Caramel Crisp und einem Hauch Fleut de Sel. Kakaobutter aus der Dominikanischen Republik und Sao Tomè, 80 Gramm, 41 % Cacao, Bean to Bar hergestellt, der Hersteller wird nicht offenbart. Es heißt immer wieder GEPA – The Fair Trade Company – also vom fairen Handel und zwar auch „FAIR-HANDELSANTEIL 97,5% sowie von Fa Zutaten aus kontrolliert ökologischem Anbau. Nach internationalen Fairen Handel Kleinbauern der Kooperative CECAQ-11. Handelskriterien sind unabhängig zertifiziert: GEPA-Weg 1, 42327 Wuppertal- aber, GEPA nennt nicht den Hersteller und den Herstellungsort.

.

http://www.gepa.de

.

Kurz vorab: Diese Caramel-Milchschokolade ist durchaus eine Designer-Besonderheit, aber sehr fett und zu süß. Sie ist mit 2,29 EURO im Kölner ALNATURA für 80 Gramm auch zu teuer. Ich möchte es mal in der versöhnlichen Gestimmtheit so ausdrücken: Diese GEPA ist fetter Zucker mit natürlichem Caramel-Zuckerung, kurz, sie besteht zur Hälfte aus Zucker. Sie knackt bei Zimmertemperatur kaum und bricht irgendwo. Der klare Abbiss, ist milchig, fett, schleimt nicht deliciös und viel zu süß – die Ankündigung: CARAMEL mit MEERSALZ wird erfüllt. Wer es haben will, bekommt es. 0,72 Gramm Salz sind schon heftig.

.

Die GEPA (Gesellschaft zur Förderung der Partnerschaft mit der Dritten Welt mbH) wurde am 14. Mai 1975 als „wirtschaftlicher Arm“ der Bewegung des A3WH e. V., des Kirchlichen Entwicklungsdiensts (KED), Miseror und der neu gegründeten Arbeitsgemeinschaft der Dritte Welt Läden gegründet. Die GEPA ist ein Pionier in Sachen Fairer Handel, sie arbeitet mit rund 170 Genossenschaften und Vermarktungsorganisationen in Afrika, Asien und Lateinamerika zusammen. Die Produkte sind nicht nur in Weltläden und Aktionsgruppen, sondern auch in Supermärkten, Bio- und Naturkostl#den, Firmenkantinen und Bildungsstätten erhältlich. Die GEPA betreibt auch einen eigenen Online-Shop.“ (zitiert nach „SCHOKOLADE – DAS STANDARDWERK“, Bernardini 2015, Seite 399)

.

Für mich als Schokoladen-Liebhaber ist eine Schokolade, die nicht zu hell, aber nicht ganz dunkel ist und Milch-Schokolade heißt, das Schönste von der Welt. Diese CARAMEL-Milchschokolade aus dem GEPA-HANDEL ist dem Tester unangenehm. Der Inhalt der 100 g Packung wirkt nicht wirklich frisch, ist aber wie eine Vollkonserve datiert (mindestens bis 09. 2019 haltbar). Diese Datierung ist nicht besonders fair. Der Kunde kann nicht sehen, wann diese Lieferung gemacht wurde – nicht nur bis wann mutmaßliche Mindesthaltbarkeit erwartet werden dürfte. Das gefällt nicht. Man schmeckt weder die VOLLMILCH noch den KAKAO Sie duftet und schmeckt wie salziger Caramel. Aroma! – das hat wenig Sinn, denn es ist zu viel.

.

.

Die klassische 80 gr. Tafelpackung enthält die Süßstofftafel mit einem großquadratischen Bruchkanten-Relief oben. Die Unterseite ist glatt. Die Konsistenz und der Schmelz sind schleimig, wie oft bei „veganen“ Schokoladen oder mit Emulgator. Hier scheint das Butter-Reinfett den Schleim zu konditionieren. Man beißt ab und lutscht. So ein Abbiss löst sich leicht auf und die Kaumasse verkleistert, wie es viele Gemische auf dem Kunstmarkt an sich haben. Insgesamt dominiert die seltene komponierte aromatisierte Caramel-Salz-Geschmacklichkeit, – Cacaobutter, zu viel Zucker und Milchpulver.

.

Die Aufmachung der Packung ist sehr schön dekorativ mit einem blau-orangenem gleichförmigen Teppichmuster und breiter weißer Banderole für die etwas schrägen Texte: BIO CHOCOLAT sowie Salty Caramel. Dadrüber das GEPA-Label mit deiner Clotoide mit “ The Fair Trade Company“. Rückseite ist in der blauen Farbe mit weißen Kleinschriften sowie diversen BIO-Labels, EU-Norm u.a.

.

Auf der Rückseite dieser GEPA BIO Salty Caramel steht zum FAIR-HANDELSANTEIL:

Bio

Vegetarisch

von der Bohne bis zur Tafel

Nur reine Kakaobutter als Pflanzenfett

Verzicht auf Sojalecithin

Faire Bio-Milch

Ohne Gentechnik

Innenwickel überwiegend nachwachsende Rohstoffe

.

Ferner: Nährwertangaben pro 100 g (durchschnittlich)

.

Brennwert 2.421 kj / 582 kcal

Fett 39,5g

davon gesättigte Fettsäuren 24,8 g

Kohlenhydrate 49,4 g

davon Zucker 48,4 g

Eiweiß 6,1 g

Salz 0,72 g

.

Die Aufmachung hat bei dieser Sorte einer 80 Gramm Tafelschokolade von GEPA eine sehr attraktive, flache, nicht wiederverschließbare Pappschachtel-Verpackung eines luftdicht in eine fürchterliche Klarsicht-Cellufanhülle verpackten Dauer-Lebensmittels –

 

– Konservierungsstoffe? – haltbar laut Kennzeichnung mindestens bis: September 2019.

.

EMPFEHLUNG: Der Tester empfiehlt diese Schokolade durchaus, aber nur probeweise – sie ist ihm zu süß und wirkt beliebig süß-salzig gemixt.

.

FAZIT: Ich gebe zu dieser Testpackung EINES von SECHS Meersalzkörnern.

.

SELTEN liege ich in meinem Testurteil so abweichend, wie hier, zu Georg Bernardini.

.

Ich würde keineswegs drei von sechs Kakaobohnen geben, wie er – vielmehr einen von sechs Zuckerwürfeln. Und für dieses 80 Gramm sind auch 2 Euro + zu kostspielig.

.

Auch der christ-kirchliche Bezug der GEPA zur „FAIR-TRADE“- und „Dritte-Welt“-Läden kommt irgendwie fadenscheinig daher, wenn man nicht erfährt, wer, wo herstellt. Und wenn Prozentzahlen für „BIO“ bzw. die Wortwahl teils das rechtsgültig-verbindliche „natürlich“ vermeidet.

.

ACHTUNG: Diese GEPA ist angeblich BIO! Diese GEPA ist Fair Trade.

.

Die Kennzeichnung BIO erlaubt unter Umständen die anteilige Verwendung mit genmanipulierten und agrachemikalisch optimierten Rohstoffen, kann also Kakaobohnen, Zucker, Milcheiweiß, zu tun zu haben.

.

Mit der Kennzeichnung FAIR TRADE haben wir es mit einem sozialverträglichen Handelsprodukt zu tun. Zur Herstellung wird NICHTS mitgeteilt: Leider NEIN.

.

Georg Bernardini der Schokoladentester erwähnt diese GEPA in seinem Schokoladentester-Buch im Einzeltest nicht. Er gibt den von ihm getesteten GEPA-Schokoladen 3 von 6 Kakaobohnen.

.

Aus BERNARDINIS Fazit:

.

…GEPA .. mehr Konsumgüter, als um Luxusprodukte … die Süße bei fast allen Schokoladenz u dominant .. Alles in allem geht die Qualität durchaus in Ordnung – vor allem, wenn man den doch sehr günstigen Preis einbezieht.“

.

 

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

.


Wippe

Juli 20, 2018

Lichtgeschwindigkeit 8314

am Samstag, 21. Juli 2018

.

.

Deutschlandfunk am 20. Juli 2018:

.

„Erinnerung an Mauerfall – Die Wippe wippt nicht“

.

Ein leidiges Thema der substanzlosen deutschorganisierten STAATSKUNST.

.

Man weiß nicht mehr, was Qualität ist.

.

Man ist unfähig, Fachleute zu finden, die wissen, was Qualität ist.

.

Hier ist es mal wieder ganz einfach:

.

Das gewünschte DENKMAL / KUNSTWERK soll dem Camouflage-Schloss (statt „Palast der Republik“, den man abriss) zugeordnet sein und erfüllt damit raumgestaltende, kommunikative sowie geschichtsträchtige Funktionen des öffentlichen Hauptstadtlebens von BERLIN.

.

Man hätte also Architekten zu fragen: Die BESTEN DIE ES GIBT,

.

„Claudia van Laak vom DLF macht nun auf:

.

Das geplante Freiheits- und Einheitsdenkmal auf dem Berliner Schlossplatz gerät immer mehr in Verzug. Eine Eröffnung bis zum 30. Jahrestag des Mauerfalls nächstes Jahr ist kaum noch zu schaffen. Lange waren die Kosten ein Problem, später seltene Fledermäuse. Jetzt bringen die Gegner eine weiteren Einwand vor.

.

Trubel vor dem Reichstag – Englisch, Spanisch, Chinesisch, alles durcheinander, Selfies in der Abendsonne. Am Rand der unansehnlichen Wiese eine kleine Gruppe Demonstranten. Ein älterer Herr hat sich ein Schild um den Hals gehängt – darauf ein Foto des barocken Berliner Stadtschlosses mit einer großen Banane davor, als Symbol für die Einheitswippe. Die Protestierer wollen einen neuen Bundestagsbeschluss – die Wippe soll vor den Reichstag.

.

,

„Mir liegt besonders das Stadtbild von Berlin am Herzen. Und mit dem Wiederaufbau des Stadtschlosses kriegen wir ein schönes Ensemble zusammen, und da passt die Wippe nicht hinein.“

.

„Weil es eben da am Schloss so eng ist und so felsenfest zugemauert. Da wippt gar nichts“, sagt Annette Ahme, die Vorsitzende der Bürgerinitiative, zeigt auf die große Wiese vor dem Reichstag. Hier ist in der Tat sehr viel mehr Platz als an dem ursprünglich beschlossenen Ort zwischen Humboldtforum und Auswärtigem Amt.

.

„Alle bedauern immer, dass die Reichstagswiese so ungestaltet ist, dadurch ist der Reichstag so unorientiert.“

.

Auch die SPD-Bundestagsabgeordnete Eva Högel – die Berliner Mitte ist ihr Wahlkreis – plädiert für die Wiese vor dem Reichstag als neuen Platz für das Einheitsdenkmal. Kulturstaatsministerin Monika Grütters dagegen will am ursprünglichen Bundestagsbeschluss festhalten. Wer den Standort infrage stelle, der stelle das gesamte Denkmal infrage, sagte die Christdemokratin, die auch Berliner CDU-Landesvorsitzende ist. Grütters betont immer wieder:

.

„Die Bundesregierung hat vom Deutschen Bundestag den Auftrag erhalten,  den Entwurf „Bürger in Bewegung“ vom Büro Milla und Partner umzusetzen, für den es im Übrigen seit Oktober 2016 eine unter Auflagen erteilte Baugenehmigung gibt.“

.

Doch der Baubeginn wurde mehrmals verschoben. Zum 25. Mauerfall-Jubiläum sollte wenigstens der Grundstein gelegt werden – nichts ist passiert. Mal waren es schützenswerte Fledermäuse, die im Sockel des geplanten Denkmals hausen, dann ging es um die Übertragung des Grundstücks vom Land Berlin auf den Bund. Jetzt sind historische Mosaike im Weg – so die Kulturverwaltung auf Anfrage des Deutschlandfunks.

.

Größter Befürworter des Denkmals ist der frühere Bundestagspräsident Wolfgang Thierse. Immer wieder ärgert er sich darüber, dass es mit dem Bau nicht voran geht.

.

„Wenn das Ganze scheitert, dann sage ich, die Deutschen sind nicht in der Lage, sich an ein äußerst positives Ereignis in ihrer Geschichte zu erinnern.“

.

Doch die Einheitswippe ist kein Herzensprojekt der Berlinerinnen und Berliner. Kultursenator Klaus Lederer von der Linken war noch nie ein Freund des geplanten Denkmals – aus grundsätzlichen politischen Erwägungen. Er sagte bei einer Veranstaltung in der Akademie der Künste:

.

„Dass die friedliche Revolution in der DDR und der Einheitswille des deutschen Volkes weder zeitlich zusammenfielen noch durch dieselben Triebkräften befördert wurden. Deshalb: „Wir sind das Volk“ und „Wir sind ein Volk“  auf eine Schale, die dann hin und her sich bewegt, je nachdem, wie sich die Leute bewegt, das finde ich an sich schon a-historisch.

.

Vor mittlerweile 20 Jahren forderten zahlreiche Prominente in einem offenen Brief, ein Einheitsdenkmal zu bauen. Heute sagen viele – wir brauchen kein neues, wir haben doch schon eins. Das Brandenburger Tor.“

.

.

Dietmar Moews meint: Wer initiiert jetzt endlich, dass dieses unsäglich Kindermörderteil storniert wird:

.

WAS SYMBOLISIERT eine WIPPE?

.

Zu CHARLES WILPS Zeiten sagte man:

.

„ALLES IST IN AFRI COLA“ – oder kurz: HEKTIK DIALEKTIK.

,

Was soll an der Wippe den Übergang von METAPHYSIK zu gelebten, zu lebenden und zukünftigen LEBENSSPIELEN der Menschen in Berlin, der Deutschen in Deutschland, der Deutschen in Europa versinnbildlichen?

,

Was ist das Wippende dieser Welt?

.

Ich schlage zunächst vor, die alte KUNSTREGEL gelten zu lassen, nämlich ALLES WEGLASSEN, was man weglassen kann.

.

Nun hat man schon mit dem sinnlosen Camouflagebau des Schlosses gegen diese Regel verstoßen.

.

.

Man hat auch den großen EUROPÄER LEIBNIZ nicht erkannt, der uns allen Wichtiges zu sagen hat.

.

Stattdessen den überflüssigen HUMBOLDT, der sicher ein preußisches Highlight ist, aber DEUTSCHLAND ist nicht PREUSSEN.

.

So einen Unfug glauben nur THIERSE und Freunderln, die nicht mal wissen, wie die Schuppen in einen ungepflegten Bart kommen.

.

Ich bin für die Aufarbeitung des Lebenswerkes von LEIBNIZ und die Gründung es europäischen LEIBNIZ-FORUMS im Camouflage-Schloss von Berlin-Mitte.

.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

.


Bargeldlose Gesellschaft ist Betrug und die Großfinanz will das

Juli 20, 2018

Lichtgeschwindigkeit 8312

am Freitag, 20. Juli 2018

.

.

Das westliche Weltbanksystem will das analoge MÜNZ-GELD (nebst Papiergeld) aus dem Geldverkehr ziehen und durch elektronische Buchgeldverfahren ersetzen. Dazu wird jedem Bürger sein individuelles Individuationsrecht abgenommen und sein BÜRGERRECHT ihm enteignet und auf eine ihn markierende NUMMER abgeben. Zur Benutzung seiner Nummer muss er eine elektronische SCHLÜSSELTECHNIK (Chipkarte; Biometrie u. a.) übernehmen, die ihm enteignet bzw. gesperrt werden kann.

.

Während man seine individuale Sinnlichkeit analog eignet und ihm nicht genommen werden kann, wird hier jetzt eine NUMMER zum Bürgerschlüssel, der der völligen Willkür ausgesetzt wird.

.

HABEAS CORPUS – schon mal gehört?

.

Gesellschaftliche Versorgung durch Produktion und Distribution von Gebrauchsmitteln und Dienstleistungen in Verkehr zu bringen, hat man in Gebrauchswerte und Tauschwerte unterschieden und diese Werte in ein neutrales Tauschmittel gefasst: Das GELD.

.

Man nahm ein allgemein zum Tausch anerkanntes EDELMETALL – das GOLD. Und machte daraus Münzen. Es wurden Münzen gegossen und gepresst, gesiegelt und durch Gewichtsabstimmung mit einem festen Tauschwert etikettiert. Eine vor Ort herrschende OBRIGKEIT gab dieses GOLDGELD aus und bürgte gewissermaßen für den Tauschwert (soundso viele Säcke voll Getreide für einen Goldbetrag).

.

Jeder sieht, dass mit der Erfindung von GELD, gleichzeitig die GELD-FÄLSCHUNG in die Welt kommen musste. Es wurde das GOLD verschlechtert, das GEWICHT der MÜNZEN manipuliert, es wurden SIEGEL nachgeahmt.

.

Die notwendige Verlässlichkeit der Werthaltigkeit der Bewertung des Geldes wurde in einer Geschichte der Werttheorien und wird nach einer völkerrechtlich weithin anerkannten Institution jeweils zu Zeitpunkten „festgestellt“ und allgemein veröffentlicht.

.

Das heutige GELD als Tauschmittel basiert konkret auf der jeweiligen Anerkennung des Geldes durch die Geldbenutzer.

.

Entsprechend werden Gebrauchsmittel und Dienstleistungen preislich festgesetzt, in dem die Umfänge der Angebote auf dem freien Markt der Nachfrage durch zahlungskräftige Käufer als Konsumenten und deren Bedarfe. Was es gibt, wird bei Bedarf gekauft, wenn der „Preis sitmmt“.

.

Inzwischen hat die politische Finanzwirtschaft verschiedene Geldersatz-ittel erfunden, die dem Geld ähnlich, ebenfalls zur Aberkennung der Benutzer geführt wurde und weiterhin wird.

.

Wenn man ein Bankwesen erfand, das alles ausgegebene Geld, zur Wertbürgschaft in konkreter Goldmenge im Tresor zu Eigentum besaß, hat man inzwischen das GOLD außer Kraft gesetzt. Der Geldersatz und Goldersatz heißt nun BUCHGELD. (Dabei konnten zunächst Geldgeschäfte durch schriftliche Verträge (auf Gegenseitigkeit) in terminliche Geltung gesetzt werden, ohne dass konkrete Geldtransporter Säcke voller Münzen vom Käufer zum Verkäufer transportieren mussten. Man konnte GELD-Gutschriften und GELD-Lastschriften auf Konten VERBUCHEN. Ständige Buchprüfungen kontrollierten, dass die Buchführungen keine Rchenfehler enthielten.

.

The Guardian schreibt am 19. Juli 2018:

.

„The cashless society is a con – and big finance is behind it „, von BRETT SCOTT:

.

„Bargeldlose Gesellschaft ist Betrug und die Großfinanz will das“

.

Banks are closing ATMs and branches in an attempt to ‘nudge’ users towards digital services – and it’s all for their own benefit.

.

Nachdem die Bargeldschalter überall geschlossen und abgeschafft wurden werden aktuell Hunderte der Geldautomaten aus dem Kundenverkehr gezogen. Gleichzeitig verlangt auch der Handel in den verkaufsstellen von den Kunden die Bezahlung mit elektronischen Bezahlmedien.

.

All over the western world banks are shutting down cash machines and branches. They are trying to push you into using their digital payments and digital banking infrastructure. Just like Google wants everyone to access and navigate the broader internet via its privately controlled search portal, so financial institutions want everyone to access and navigate the broader economy through their systems.

.

Hundreds of cash machines close as UK turns to contactless payment

.

Another aim is to cut costs in order to boost profits. Branches require staff. Replacing them with standardised self-service apps allows the senior managers of financial institutions to directly control and monitor interactions with customers.

Banks, of course, tell us a different story about why they do this. I recently got a letter from my bank telling me that they are shutting down local branches because “customers are turning to digital”, and they are thus “responding to changing customer preferences”. I am one of the customers they are referring to, but I never asked them to shut down the branches.

There is a feedback loop going on here. In closing down their branches, or withdrawing their cash machines, they make it harder for me to use those services. I am much more likely to “choose” a digital option if the banks deliberately make it harder for me to choose a non-digital option.

.

In behavioural economics this is referred to as „nuging“.

If a powerful institution wants to make people choose a certain thing, the best strategy is to make it difficult to choose the alternative.

We can illustrate this with the example of self-checkout tills at supermarkets. The underlying agenda is to replace checkout staff with self-service machines to cut costs. But supermarkets have to convince their customers. They thus initially present self-checkout as a convenient alternative. When some people then use that alternative, the supermarket can cite that as evidence of a change in customer behaviour, which they then use to justify a reduction in checkout employees. This in turn makes it more inconvenient to use the checkout staff, which in turn makes customers more likely to use the machines. They slowly wean you off staff, and “nudge” you towards self-service.

.

Financial institutions, likewise, are trying to nudge us towards a cashless society and digital banking. The true motive is corporate profit. Payments companies such as Visa and Mastercard want to increase the volume of digital payments services they sell, while banks want to cut costs. The nudge requires two parts. First, they must increase the inconvenience of cash, ATMs and branches. Second, they must vigorously promote the alternative. They seek to make people “learn” that they want digital, and then “choose” it.

We can learn from the Marxist philosopher Antonio Gramsci in this regard. His concept of hegemony referred to the way in which powerful parties condition the cultural and economic environment in such a way that their interests begin to be perceived as natural and inevitable by the general public. Nobody was on the streets shouting for digital payment 20 years ago, but increasingly it seems obvious and “natural” that it should take over. That belief does not come from nowhere. It is the direct result of a hegemonic project on the part of financial institutions.

.

We can also learn from Louis Althusser’s concept of interpellation. The basic idea is that you can get people to internalise beliefs by addressing them as if they already had those beliefs. Twenty years ago nobody believed that cash was “inconvenient”, but every time I walk into London Underground I see adverts that address me as if I was a person who finds cash inconvenient. The objective is to reverse-engineer a belief within me that it is inconvenient, and that cashlessness is in my interests. But a cashless society is not in your interest. It is in the interest of banks and payments companies. Their job is to make you believe that it is in your interest too, and they are succeeding in doing that.

.

The recent Visa chaos, during which millions of people who have become dependent on digital payment suddenly found themselves stranded when the monopolistic payment network crashed, was a temporary setback. Digital systems may be “convenient”, but they often come with central points of failure. Cash, on the other hand, does not crash. It does not rely on external data centres, and is not subject to remote control or remote monitoring. The cash system allows for an unmonitored “off the grid” space. This is also the reason why financial institutions and financial technology companies want to get rid of it. Cash transactions are outside the net that such institutions cast to harvest fees and data.

.

A cashless society brings dangers. People without bank accounts will find themselves further marginalised, disenfranchised from the cash infrastructure that previously supported them. There are also poorly understood psychological implications about cash encouraging self-control while paying by card or a mobile phone can encourage spending. And a cashless society has major surveillance implications.

.

Despite this, we see an alignment between government and financial institutions. The Treasury recently held a public consultation on cash and digital payments in the new economy. It presented itself as attempting to strike a balance, noting that cash was still important. But years of subtle lobbying by the financial industry have clearly paid off. The call for evidence repeatedly notes the negative elements of cash – associating it with crime and tax evasion – but barely mentions the negative implications of digital payments.

.

The UK government has chosen to champion the digital financial services industry. This is irresponsible and disingenuous. We need to stop accepting stories about the cashless society and hyper-digital banking being “natural progress”. We must recognise every cash machine that is shut down as another step in financial institutions’ campaign to nudge you into their digital enclosures.

.

Brett Scott is a campaigner, former broker and the author of The Heretic’s Guide to Global Finance: Hacking the Future of Money.“.

.

.

Dietmar Moews meint: Das echte goldbewährte GELD war dem Bürger eine Freiheit, selbst zu bestimmen, ob der Konjunktur und Umsätze treibt oder ob er bremst, spart und eigenmächtig das GELD führt. Das massenhafte individuelle Für-WAhr-HALTEN generierte das Konsum – und Geldwert-Verhalten.

.

Mit dem elektronischen Weltbank-Geld von heute und morgen, kann jederzeit der Geldverkehr gestoppt, die Valutierung manipuliert und jederzeit der einzelne Bürger als Nummer gesperrt werden.

.

Die Vorstellung: Ich habe nichts zu verbergen. Ich bin von Verfolgung und Benachteiligung nicht betroffen – ist absurd. Wen es trifft, der wird völlig erschüttert feststellen, was es heißt eine Nummer zu sein.

.

Sowie eine Weltmacht einen KRIEG machen will, aber nicht die KOSTEN tragen kann, hat nunmehr mit dem virtuellen Tauschmittel-Verkehr, unabhängig von eigener BEZAHLKRAFT MANIPULATIONSKRAFT einsetzen. Und keine Friedenspolitik kann etwaigen Friedenswillen der Bürger gegen die FINAZ-MACHT halten.

.

Die Willkür der Kriegsfinanzierung, der Rückversicherungen, der Valutierung von Weltmarkt-Rohstoffen (Ölpreis, Goldpreis), ebenso wie die ZINSSPIELE für KREDITE und KREDITZIELE – der BÜRGEr wird vollends verarscht, weil die LÜGENPRESSE nicht objektiv FÜR und WIDER der GELDGESCHICHTE kritisch publiziert, sondern von der GROSSFINANZ zur Propaganda der Abschaffung von GELD und Gled-Ersatz durch virtuelle Buchtechniken.

.

Die Frankfurter Allgemeine Zeitung promotet die GELDBESEITIGUNG seit velen Jahren im Wirtschaftsteil, inzwischen voll auf Seite EINS angekommen.

Wer nicht mit Plastikkarte zahlt wird als rückständig hingestell.

.

Auch hier wird das LÜGENPRESSE-SPIEL der „EINSTELLUNGEN“ gezielt gespielt.

.

Ich sehe, wie und was meine Mitmenschen täglich bei REWE an der Kassen machen, Wenn Dummheit wehtäte, gäbe es riesges Geschrei..

.

Dietmar Moews 1973. 62cm / 75cm Öl auf Nessel

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

.


KIPPA-Feinde, Majoritäts-Mob, Anarchieanspruch, Bildungsschwäche, Gewaltmonopol, Selbstjustiz gegen jüdischen Professor in Bonn

Juli 19, 2018

Lichtgeschwindigkeit 8312

am Freitag, 20. Juli 2018.

.

Hitler in Springe am Deister

.

Der Anlass ist schlimm genug und erschütternd:

.

In Bonn wurde am helllichten Tage ein freier Bürger von einem fremden Gewalttäter angegriffen.

.

neues deutschland titelt am 16. Juli 2018:

.

„US-Professor klagt über Polizeigewalt“

.

Ich hebe hier heraus, wie dilatorisch die deutsche LÜGENPRESSE mit dieser Nachricht umgegangen sind. Zunächst hieß es: antisemitischer Anschlag auf Kippa-Träger mitten in Bonn. Als dann die Polizeigewalt hinzukam, verstummten die Großmedien:

.

„Jüdischer Wissenschaftler wirft Bonner Beamten Lüge vor. Bonn. Der jüdische Professor, der nach einem antisemitischen Angriff in Bonn irrtümlich von der Polizei für den Täter gehalten wurde, wirft den Polizisten „brutale Polizeigewalt“ und „Lügen“ vor. Die Beamten hätten ihn zu Boden geworfen und ihm mehrmals ins Gesicht geschlagen, sagte der in den USA lebende Philosophieprofessor gegenüber Medien. „Ich war geschockt, und ich rief: Ich bin die falsche Person“, berichtete der Mann. Zu dem Vorfall kam es am Mittwoch im Bonner Hofgarten, nachdem ein 20-Jähriger dem Professor die Kippa vom Kopf geschlagen hatte. Die eintreffende Polizei hielt den Professor dann für den Täter und attackierten ihn ebenfalls. Sie gab an, er sei auf ihre Zurufe hin nicht stehengeblieben und habe sich dann gewehrt. Der Professor bestreitet scharf, Gegenwehr geleistet zu haben. „Ich war nicht zu 100, sondern zu 500 Prozent passiv, ich habe nichts gemacht“, erklärte er. Den Beamten warf er weiterhin vor, dass sie versucht hätten, ihn von einer Beschwerde abzubringen. (Agenturen)

.

.

neues deutschland auf Seite 6:

.

„Jüdischer Professor wirft Bonner Beamten Polizeigewalt vor.

.

US-Amerikanischer Wissenschaftler bezeichnet Darstellung der Polizei als „Lüge“ – man habe ihn zudem von der Beschwerde abbringen wollen.

.

„Erst wurde Jitzchak Melamed in Bonn von einem Antisemiten attackiert, dann schlugen aufgrund eines Missverständnisses Polizisten auf ihn ein. Der Wissenschaftler kritisiert nun die Beamten scharf. …

.

Jitzchak Jochanan Melamed schreibt in einem offenen Brief, die polizei würde über den Fall „Lügen“ verbreiten.

Bei dem Vorfall hatte zunächst ein 20-jähriger Deutscher mit palästinensischen Wurzeln den US-Amerikaner beschimpft, ihm die Kippa vom Kopf gehauen und ihn geschlagen. Als die Polizei – laut Melamed erst nach 20 Minuten – eintraf, hielt sie zunächst fälschlicherweise den Professor für den Täter, überwältigte ihn und schlug ihm mehrfach ins Gesicht. Dafür hatte sie sich bereits entschuldigt. In ihrer Pressemitteilung schrieb sie zugleich auch, Melamed habe nicht auf ihre Zurufe reagiert und habe sich gewehrt.

Das weist der US-Amerikaner scharf zurück. Er schildert die Ereignisse so: Die Polizisten seien direkt auf ihn losgegangen, er habe kaum noch atmen , geschweige denn Widerstand leisten können. Er habe lediglich gerufen, dass er der Falsche sei. Die Beamten hätten ihm auf den Rücken Handschellen angelegt und ihn Dutzende Male ins Gesicht geschlagen, so dass er blutete. Nachdem ihm die Handschellen wieder abgenommen worden waren, habe einer der Polizisten gesagt: „Legen Sie sich nicht mit der deutschen Polizei an!“ Darauf habe er geantwortet, dass die deutsche Polizei 1942 seinen Großvater, seine Großmutter, seinen Onkel und seine Tante ermordet habe. Er habe keine Angst mehr vor der deutschen Polizei.

Auf der Polizeistation hätten die Beamten dann eineinhalb Stunden lang versucht, Melamed von einer Beschwerde abzuhalten …“

.

P. S. Der Herr Melamed war als Gastredner einer offiziellen Einladung nach Bonn gefolgt. Herr Melamed konnte seinen öffentlichen Vortrag in Bonn mit 45 minütiger Verspätung halten.

.

Gleichzeitig berichtet die SÜDDEUTSCHE ZEITUNG, 19. Juli 2018, Seite 5:

.

„Angriff auf Kopftuchträgerin. Der Angriff auf eine Kopftuchträgerin in Heilbronn hat Spekulationen in ausländischen Medien verursacht. Am Dienstag war ein 30-jähriger Mann mit einer Luftdruckpistole in eine türkisch geführte Bäckerei gestürmt und hatte sechs Schüsse abgefeuert … Der Täter konnte später festgenommen werden. Der Mann wurde noch in derselben Nacht einem Arzt vorgestellt und in ein psychiatrisches Krankenhaus gebracht. … Die Stuttgarter Staatsanwaltschaft bestätigte … dass auch fremdenfeindliche Motive geprüft würden. …“

.

.

Gleichzeitig berichtet die SÜDDEUTSCHE ZEITUNG, 19. Juli 2018, Seite 28

.

„Polizist kämpft um seinen Ruf. Ansbach. Nach den tödlichen Schüssen eines „Reichsbürgers“ auf einen Polizisten im mittelfränkischen Georgensgmünd wurde er vom Dienst suspendiert – nun kämpft ein Hauptkommissar um seinen Ruf. Er wolle in den Dienst zurückkehren, sagte der 52-jährige am Rande eines Gerichtsverfahrens in Ansbach. Und er verwahrte sich gegen den Vorwurf, von der Gefährlichkeit des „Reichsbürgers“ gewusst zu haben … Die Staatsanwaltschaft hatte den Polizisten ursprünglich wegen fahrläsiger Tötung und Körperverletzung im Amt durch Unterlassunng angeklagt. … Landgericht und Oberlandesgericht in Nürnberg sahen jdoch keinen ausreichenden Tatverdacht und ließen die Anklage nicht zu … Das Verfahren wurde am Mittwoch wegen geringer Schuld gegen Geldauflage von 1500 Euro vorläufig eingestellt.“

.

BILD.de bringt am 19. Juli 2018 – mit erheblicher Verspätung folgende TITEL-STORY, die anscheinend zunächst auf ANTISEMITISMUS, JUDENHASS, KIPPA-FEIND, AUSCHWITZ-LEUGNER, ISRAELGEGNER abgeklopft wurde und nun eine sehr knappe BILD-Darstellung, mit großen BILDERN, ausmacht:

.

.

„Vor wenigen Tagen griff er einen jüdischen Professor an Juden-Hasser drohte Gruppe mit Klappmesser – Festnahme! „

.

von: N. STAMPFLMEIER und M. JÜNGLING veröffentlicht am 19. Juli 2018

.

Bonn – Jetzt sitzt der Antisemit aus Bonn ein!

.

Bilal Z. (20) wurde am Dienstag von der Polizei festgenommen. Der Grund: Der Deutsche mit palästinensischen Wurzeln hat kurz vor Mitternacht eine Gruppe im Bonner Hofgarten mit einem Klappmesser bedroht.

.

Dazu sagte er laut Polizei: „Ich könnte euch alle töten.“ Dann flüchtete er. Beamte nahmen ihn kurz darauf fest – möglicherweise stand er unter Drogen.

.

Die hinzugerufenen Polizisten verwechselten das Opfer mit dem Täter, schlugen auf den Professor ein.

.

Nach BILD-Informationen wurden nun alle vier beteiligten Beamten bis zur vollständigen Klärung des Sachverhalts umgesetzt, dürfen nur noch Innendienst verrichten.

.

Bilal Z., gegen den nach einem Überfall auf einen Bonner Supermarkt im Februar ein Haftbefehl außer Vollzug gesetzt war, sitzt seit Dienstag in einer Zelle.“

.

.

Dietmar Moews meint: Muss die deutsche LÜGENPRESSE eine Ehrenrettung vom „neuen deutschland“ beziehen?

.

Ich schiebe zunächst ein:

.

Wenn BILD in BILD-Form und BILD-Sinn publiziert, muss man wissen, dass hier die Redaktion darauf zielt, über „SINN+FORM“ Höchstreiz und Höchstprofit zu erreichen.

.

Immer, wenn Information und Aufklärung mit diesem PROFIT-Ziel sich nicht zur Deckung bringen lassen, muss Information leiden. BILD ist der Prototyp der LÜGENPRESSE.

.

„Einstellungen“ sind mehr oder weniger bewusste Repräsentationen der Außenwelt im Gehirn, die sich im Spannungsfeld zwischen evolutionär geprägten Anlagen und individuellen Erfahrungen im Verlauf des Lebens bilden und unsere Sicht der Dinge und unseren Zugang zu ihnen beeinflussen. Aus diesen Einstellungen entspringen Vorurteile, Sympathie und Antipathie etc. Sie äußern sich affektiv, kognitiv und im Verhalten. Einstellungen bereiten eine Person in einer bestimmten Situation für bestimmte Handlungsweisen vor und beeinflussen unsere Handlungsbereitschaft. Darum ist es wichtig, sie zu kennen. So wird maßgeblich von den Einstellungen der Menschen abhängen und davon, wie man mit diesen umgeht,

.

was der dumme Messerstecher sich vorstellt,

.

was sich der Kippaträger vorstellt,

.

was sich die prügelnden Polizisten vorstellen? (was sonstige Polizisten mit diesen Berichten für sich persönlich anfangen??

.

Menschliche Einstellungen sind nicht in Stein gemeißelt, sondern dynamisch veränderbar.

.

Updates menschlicher Einstellungen geschehen über ein komplexes Netzwerk im Gehirn alle 0,2 Sekunden. Daher ist es möglich, durch Aufklärung kognitive Einstellungen zu verändern. Allerdings ist die Wirksamkeit „objektiver Information“ auf die mächtige affektive Kontrolle unserer Einstellungen begrenzt. Schwach ausgeprägte („neutrale“) kognitive Einstellungen (also solche ohne starken affektiven Hintergrund) sind durch emotionale Presseberichterstattung nachhaltig beeinflussbar. Will man Einstellungen positiv mittels Aufklärungsarbeit verändern, ist es daher erforderlich, dass dies in einer emotional positiven Atmosphäre geschieht.

.

In jedem Fall gilt als Voraussetzung für effektive Aufklärungsarbeit, die vorhandenen Einstellungen zu kennen.

.

Wir wissen positiv, dass es einen tradierten Antisemitismus in Europa und speziell in Deutschland gibt.

.

Wir wissen, dass es sich dabei um bewusste, aber zusätzlich um latente Einstellungen handelt, die aber in allen sozialen Aktionen in äußeres Verhalten eingehen können.

.

Da in Deutschland das Problem ISRAEL, MASSACKER, VERNICHTUNG, Vertreibungskrieg mit der vorhandenen JUDENFEINDSCHAFT zusammenkommt, und anstatt Aufklärung hierzu, mit gewaltiger PROPAGANDA für den MASSAKER-Staat ISRAEL eine falsche ANTISEMITISMUS-Kritik zur Staatsräson durchgesetzt wird, fehlt diesem Übel der emotionale Zugang für Moralität und echte Solidarität.

.

Es ist nun bekannt, dass innerhalb der deutschen Polizei folkloristisch reaktionäre Grundpositionen weit verbreitet sind. Dass junge Polizisten vielfältigen rechten Freizeitbeschäftigungen zuneigen, bei KUKLUXKLAN, bei HEIMATSCHUTZ, bei AfD, bei „Recht und Ordnung“, „Blood and Honour“ mitmachen und autoritativen Wertvorstellungen anhängen.

.

Hier muss die staatsdienerliche Vorbildrolle verlangt werden – und nazidumme Einstellungen disqualifizieren für den Staatsdienst.

.

Ich habe bereits mehrfach in der LICHTGESChWINDIGKEIT betont, dass so wichtige Berufe, wie im deutschen Beamtentum und Staatsdienst, wie den Lehrern und den Soldaten und den Polizisten, erheblich höhere Entgelte gezahlt werden müssen, damit intelligentere Menschen in diese Berufe streben.

.

Wer schlechtbezahlte Polizisten hält, bekommt es mit Prügelmob und Verantwortungsflüchtlingen zu tun.

.

Wir wissen auch positiv (s. NSU-Döner-Morde), dass deutsche, aber sowieso ausländische Geheimdienste immer wieder Polizei wie auch Staatsanwälte täuschen und durch verdeckte Aktivitäten der Propaganda und Gegenpropaganda, jeden Tag, 24 Stunden lang, arbeiten. Es ist also notwendig, zu recherchieren und weiterhin zu beobachten, ob die Akteure der hier behandelten, publizierten Aktionen der Fremdenfeindlichkeit in Deutschland, die Herren und Damen Kopftuchträgerin, Kippaträger und Kippaschläger, für Geheimdienste tätig waren?

.

Was könnten sich deutsche Parlamente und Regierungen zur Aufgabe machen, wenn das Ziel wirklich mündige Bürger durch erleuchtende Bildung zur demokratischen Teilnahme wäre, und Beamte zu „Staatsdienern in Uniform“ werden zu lassen?

.

Es dürfte unserer Gesellschaft im schleunigen Wandel dennoch die Grundwerte zum Gelingen der Gesellschaft in den Abkömmlingen und den Zuwanderungen zu entfalten möglich sein.

.

Doch wenn das Staatsziel Unterwerfung, Unmündigkeit und Blödheit ist, sind Übergriffe und Verletzungen sowie die Vernichtung der Vielfalt und des Minderheitenschutzes geradezu programmiert.

.

Lese ich die obigen Pressespiegel erneut, dürfte klar sein, dass das deutsche Pressewesen LÜGENPRESSE ist und keinerlei Gegenkräfte durch die Staatsmedien erhält. Gerade in diesen Tagen wurde ja ausdrücklich eben die gebührenfinanzierte Freiheit in ihrer Aufklärungsarbeit und dem Gelingen der lebensnotwendigen Information und Kommunikation in Deutschland höchstrichterlich gesehen.

.

Ja, Prosit.

.

Was darf Herr Melamed noch von der deutsche Medienöffentlichkeit erwarten?

.

Den Tip, dass man besser die Polizei meidet.

.

Dass man besser ohne Kippa geht?

.

Dass eine Untersuchung zur Zurechnungsfähigkeit, Drogenkonsum, Geistesschwäche, traumatisierte Kindheit jeweils gestellt wird oder nicht.

.

War der 20-jährige Aggressor in Bonn zu dumm, sich anständig aufzuführen?

.

Hatte der Alkohol oder Speed im Körper?

.

Waren etwa die Bonner Polizisten besoffen?

.

Ist eine Ministerin schon fein raus, wenn sie sich öffentlich beim zweifach misshandelten Juden aus USA in Bonn, entschuldigt?

.

Nun wüsste ich gerne noch, was für ein Professor der Herr Melamed ist? welches seine wissenschaftliche Domäne und was konkret seine wissenschaftliche Leistung ist, aufgrund derer er in USA Professor ist?

.

Und worüber Herr Melamed in Bonn geredet hat?

.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

.