SEVEN LEVELS OF SUCCESS + FRIPP VT (virtual training)

Januar 3, 2020

Lichtgeschwindigkeit 9882

am Freitag, 3. Januar 2020

 

.

https://www.youtube.com/watch?v=MyEhTPqJ3ks

.

SEVEN LEVELS OF SUCCESS:

 

1. Family

domestic is the first

.

2. Veranstaltung

.

3. Move to regional

 

4. than go to London

 

5. you’re going to international

 

6. Beatles are global

 

5. King Crimson were international

 

7. planetary stage

.

.

Dietmar Moews meint: Robert Fripp, Sitzgitarre spielend, war der musikalische Begeisterer von King Crimson:

.

.

https://www.youtube.com/watch?v=MM_G0IRLEx4

.

Elles sont tristes les marquises…“ wenn die sieben Stufen genommen worden waren, ist der Kölner Jacques Offenbach um 1860 ein Muster, wie mit seinen Librettisten Henri Meilhac 1831-1897 und Ludovic Halevy (Couplet „La Vie Parisienne Act 1“ von Jacques Offenbach 1866) vollkommen avantgardistisch erreicht worden war:

.

Keiner der Komponisten seiner Zeit, nicht Brahms, nicht Wagner, nicht Liszt u. a. haben die intelligente politische Emanzipation so schockierend pointiert, wie es Offenbach von seinen Librettisten gefordert und erhalten hatte.

.

 

https://www.youtube.com/watch?v=3028oDEKZo4

.

THE BEADS 1968, Willi Dreimann, Schlagzeuger, Fritz Hamburg, Sänger

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

 

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

,

THE BEADS 1967 Winfried Wolf, Gitarrist und Sänger

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


Relationship of DONALD J. TRUMP and PRESIDENT VLADIMIR V. PUTIN of Russia

Juni 9, 2016

Lichtgeschwindigkeit 6582

Vom Freitag, 10. Juni 2016

.

IMG_8627

PUTIN und TRUMP als TITEL-MONTAGE der New York Times am 5. Juni 2016

.

Die LICHTGESCHWINDIGKEIT bringt in täglichem FORTLAUF die menschenwichtigen Neuigkeiten in der öffentlichen Kommunikationslage, dazu die aus Sicht von Dietmar Moews fehlenden Informationen und Bedenklichkeiten zur massenmedialen Themenführung, dazu Ausblicke, Kurznachrufe, Schoki-Tests, Fußballeinsichten, empirische Soziologie-Blicke, Malerei der Neuen Sinnlichkeit des „weißen Engelchenhemds“, ZUGINSFELD im gemalten Fortschritt zur Ächtung des Krieges, die IT-Revolution und BIBI4E als Herausforderung an die deutsche Missregulierungspolitik des rückständigen INTERNETZ-AUSBAUES …

.

Dazu gehört der medial aufgeblasene Vorwahlkampf in den USA, für den erst im kommenden JULI 2016 die großen Parteien – the Republicains sowie the Democrats – ihre Kandidaten wählen. Das ist der heutige Stand, wiie sich in den annähernd zwei Jahren Vorwahlkampf alle möglichen selbstberufenen „Kandidaten-Kandidaten“ sich persönlich den Amerikanern in selbstorganisierten Werbeauftritten bekannt machen konnten.

.

Der jetzt erreichte aktuelle Stand hat ergeben, dass der für die Republikaner antretende Bewerber Donald Trump inzwischen die entscheidende Anzahl der US-Staaten und damit deren Wahlleute gewonnen hat. Zugleichgaben inzwischen alle anderen Republikaner-Bewerber offiziell ihre beabsichtigte Kandidatur auf. Und die republikanische Partei und deren Führungspersonal versuchen armwedelnd sich den Präsidentschafts-Kandidaten DONALD TRUMP vorzustellen.

.

Auch in den westlichen Partnerstaaten der USA wird der US-Vowahlkampf und die Kandidatenkür aufmerksam begleitet und die außermittigen, schrillen Wahlkampfauftritte TRUMPS versucht, in die seinsgebundene Weltpolitik-Agenda, zu integrieren.

.

IMG_8649

KÖLNER STADT-ANZEIGER, Donnerstag, 9. Juni 2016 in bekannter Leser-Arschkriecherei –  deutsche Medien haben TRUMP zum gefährlichen Idioten gestempelt – HILLARY dagegen strahlt – naja.

.

In den vergangenen Tagen erreichte die demokratische Bewerberin HILLARY CLINTON angeblich ebenfalls die für ihre Partei mehrheitsrelevante Anzahl Wahlleute, besonders durch ihre Siege von NEW YORK und CALIFORNIA zuzüglich der bislang von Sonderdeligierten zugesagte Unterstützung für CLINTON bei der entscheidenden Demokraten-Kandidaten-Abstimmung im Juli.

.

Aber CLINTONS verbliebener demokratischer Gegenkandiat SANDERS hält weiterhin seine Bewerbung und seine öffentlichen Wahlkampfauftritte ab. SANDERS hat noch zuletzt ebenfalls ein kleineren „Staat“ gegen CLINTON geholt. SANDERS konkurriert formal also weiterhin mit Blick auf den Juli.

.

KURZ:

.

Der Vorwahlkampf um Beachtung und Prominenz sowie um die Wahlleute ihrer Parteien – republikanische Wahlleute für TRUMP, demokratische Wahlleute für CLINTON oder SANDERS – ist so gut wie abgeschlossen.

.

Erst die entscheidende Parteitags-Kür wird voraussichtlich im kommenden JULI 2016 den Kandidaten der Republikaner und der Demokraten wählen und proklamieren.

.

Die Präsidentschaftswahl selbst findet am 8. November 2016 statt. Wählen dürfen dann lediglich diejenigen US-Amerikaner, weltweit, die sich in die Wählerlisten persönlich oder per Brief eingeschrieben haben – für Wahlberechtigte US-Amerikaner hat inzwischen bereits die Briefwahl begonnen (ohne, dass die Kandidaten überhaupt nominiert sind).

.

IMG_8406

.

Dietmar Moews meint: Meine LICHTGESCHWINDIGKEIT zur US-Wahl und zu den KANDIDATEN werde ich publizieren, wenn die Parteien definitiv im Juli die Kandidaten gewählt und nominiert haben und diese tatsächlich ihre Nominierung angenommen haben und zur Wahl als Nachfolger für den noch bis Januar 2017 amtierenden demokratischen Präsidenten BARACK OBAMA, antreten.

.

Deshalb heute nur – als Quasi-Resonanz auf den angängigen Medienhype zu TRUMP und HILLARY – eine Bedenklichkeit:

.

Egal, wer Papst ist oder US-Präsident – der oder die diese Rolle betreuende Eliteperson repräsentiert und arbeitet in einer vielfältig strukturellen SCHLÜSSELPOSITION. Doch der Präsident hat bei Weitem nicht die Entscheiderfunktion, die uns vorgegaukelt wird – Struktur, aber – Funktion.

.

IMG_8647

Unscharfer „Meilenstein“ am 9. Juni 2016 in der Süddeutschen Zeitung

.

Dr. Dietmar Moews, der sozialdynamische deutsche Junge, „Dietmar ist hoch begabt, seine Leistungen sind insgesamt sehr gut“, der so gut wie niemals Urlaub gemacht hat, der Frauenverehrer in innigen Beziehungen, der Hafenbauingenieur von Hafen Insel Norderney (1974-1977), der Maler und Künstlergelehrte, der Jugend-Tischtennis-Vereinsmeister und leidenschaftliche Fußballer, der Beatband-Musiker MERCY LSD, THE BEADS, der dankbare Sohn seiner Eltern und des ungewöhnlich begabten, vorbildlichen Vaters, der Buchautor, der Theatermacher und Mitgründer in den 1970er Jahren der Gabl und der GRÜNEN, der staatlich durch KUNSTANKÄUFE, STIPENDIEN, PREISE und die Deutsche Künstlerhilfe „bezeugte deutsche Berufskünstler“, der Kirchenchor-Oratorien-Sänger. Der BBC-Aufnahme-Assistent für RACHMANINOFF in IWANOWKA, nach 2006 Mitgründer der Piratenpartei Berlin und der Piratenpartei Deutschland, der Autor seit 2009, der täglichen YOUTUBE-BLOG-Aktualitäten LICHTGESCHWINDIGKEIT (über 1 MILLION Nutzer), des WordPress-Text-Blogs täglich LICHTGESCHWINDIGKEIT, der Wasserbau-Ingenieur der Hochschule Bielefeld, der Z10-Verpflichtete der JOHANNITER UNFALL-HILFE, der Mathematik- und Kunstlehrer an der Grund- und Hauptschule Springe II, der Erziehungswissenschafts-Student der Leibniz-Universität Hannover, Rechtswissenschafts-Student der Georg-August Universität Göttingen, der Malerei-Meisterschüler bei Prof. Roland Dörfler HfBK Braunschweig, im Landesvorstand des BUNDES BILDENDER KÜNSTLER, des 7OPQ Spielplatz der Künste Hannover, des PANDORA KUNST PROJEKTS München, des Büros für Erdangelegenheiten Leipzig, Büro für Wasserangelegenheiten Magdeburg, Diesseits für Gut und Böse Dresden, Globus mit Vorgarten Berlin, freie-universitaet-dresden.de, Bundestagsberater für Post- und Telekommunikation der GRÜNEN in BONN, Berater des Netzwerks Leipzig-Stötteritz, Berater der BUXXBAUM-Bio-Handlung Dresden, der externe Doktorand von Prof. Dr. Rudolph Bauer der Universität Bremen mit dem Schlüsselgutachter Prof. Dr. Alphons Silbermann Köln (1909-2000), der Galerist- und Kunsthändler der Galerie M und der Ballhof-Galerie Hannover, der Gründer und Herausgeber der Blätter für Kunst und Kultur „Neue Sinnlichkeit“, seit 1979, der Maler von ZUGINSFELD, „Zur Ächtung des Krieges und der Gesellschaft, die den Krieg hervorbringt“, nach dem Malerdichter OTTO NEBEL (1918). Noch Fragen? Kopien und Studien nach Caravaggio, Georges de La Tours und Piero della Francesca, Musik-Studio-Produktionen mit und ohne Autorenrechten, CITOYEN in Springe, Hannover, Hamburg, München, Cagliari, Leipzig, Magdeburg, Leipzig, Dresden, Köln, Springe, Berlin, Köln – der Weltreisende EUROPAS und beider AMERICAS, mit frommem Blick in die Zukunft.

,

Es wird sicher am kommenden 8. November der 66ste Geburtstag von Dietmar Moews wie auch die Wahl eines US-Präsidenten passieren.

.

Und deshalb:

.

Ein Präsident, der eigene Vorstellungen im Wahlkampf versprochen hat, die nicht der US-OLIGARCHIE gefallen, wird diese fallenzulassen gezwungen werden – es gibt dazu nur eine ALTERNATIVE:

.

sportflagge_usa_sprint

.

die von John F. und Robert Kennedy unfreiwillig enden, wie Dag Hammerskjöld, Maurice Lumumba, Malcolm X, Martin Luther King und Rudolf Bahro und Leo Trotzky, Anwar al Sadad, Yitzhak Rabin, Albino Luciani und Roberto Calvi da Capo al Fine uns vor Augen stehen.

.

Frauen sind geschickter darin – wir dürfen auf HILLARY gespannt sein.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

IMG_4566

 

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews


Lichtgeschwindigkeit 87

November 26, 2009

Lichtgeschwindigkeit 87 PIRATEN in PRESSE

die ungeschnittene Piraten-Presseschau – am Dienstag, 24. November 2009,

von Dr. Dietmar Moews im Alphons-Silbermann-Zentrum Berlin Pankow;

ferner Süddeutsche Zeitung und Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 24. November 2009.

Piratenthema heute: REVOLUTION der PIRATEN: SEX und IT.

Keine andere Partei hat begriffen, dass zwei revolutionäre Änderungen

eingetreten sind, noch weithin unbemerkt, aber in der ganzen Welt:

Die paarungsfreie Nachkommenschaft – Frauen können künstlich

genetisch befruchtet Kinder austragen, ohne zeugende Manneskräfte.

Die I-Politik muss an die erste Stelle der Frage Mensch oder

Robotik gestellt werden, damit die digitale Kommunikationsrevolution

menschliche Züge behält.

Piraten in der großen Presse mit dem Neupiraten Angelika Beer,

ehemalige Mitgründerin der GRÜNEN, Bundesvorstand von

Bündnis 90/Die GRÜNEN und über die Landesliste Schleswig-Holstein

MdB und MdEP.

Die Süddeutsche Zeitung titelt mit dem steuer- und finanzpolitischen

Drama: Länder wehren sich gegen den Bund. Angelika Beer trat

der Piratenpartei bei. Und zwei weitere Piratenthemen:

Duell zwischen Microsoft/Murdoch und Google – wie sehr kann

Kapital Macht (Murdoch) ausüben und wie sehr Intelligenz und

Leistung (Google)? Sowie: Wo der Krieg zu Hause ist: Amerika

ist der Kämpfe müde: So viele Soldaten kommen in Särgen aus

der Ferne zurück.

ICANN – das Internet bleibt in amerikanischer Hand.

Das Internet Governance Forum hat in Scharm El Scheik

getagt und keine ermutigenden Beschlüsse gefasst.

Ahoi – Klarmachen zum Ändern

Produktion, Performance, Autor, Direktion: Dr. Dietmar Moews,

Piratencrew Berlin, 8 days, the beads, dietmarmoews.com


Lichtgeschwindigkeit 87

November 26, 2009


Lichtgeschwindigkeit 86

November 25, 2009

Lichtgeschwindigkeit 86 PIRATEN in PRESSE

die ungeschnittene Piraten-Presseschau – am Montag, 23. November 2009,

von Dr. Dietmar Moews im Alphons-Silbermann-Zentrum Berlin Pankow;

ferner Süddeutsche Zeitung und Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 24. November 2009.

Piratenthema heute: REVOLUTION der PIRATEN: SEX und IT.

Keine andere Partei hat begriffen, dass zwei revolutionäre Änderungen

eingetreten sind, noch weithin unbemerkt, aber in der ganzen Welt:

Die paarungsfreie Nachkommenschaft – Frauen können künstlich

genetisch befruchtet Kinder austragen, ohne zeugende Manneskräfte.

Die I-Politik muss an die erste Stelle der Frage Mensch oder Robotik

gestellt werden, damit die digitale Kommunikationsrevolution menschliche

Züge behält.

Piraten in der großen Presse mit dem Neupiraten Angelika Beer,

ehemalige Mitgründerin der GRÜNEN, Bundesvorstand von

Bündnis 90/Die GRÜNEN und über die Landesliste Schleswig-Holstein

MdB und MdEP.

Die Süddeutsche Zeitung titelt mit dem steuer- und finanzpolitischen

Drama: Länder wehren sich gegen den Bund. Angelika Beer trat der

Piratenpartei bei. Und zwei weitere Piratenthemen: Duell zwischen

Microsoft/Murdoch und Google – wie sehr kann Kapital Macht (Murdoch)

ausüben und wie sehr Intelligenz und Leistung (Google)? Sowie:

Wo der Krieg zu Hause ist: Amerika ist der Kämpfe müde:

So viele Soldaten kommen in Särgen aus der Ferne zurück.

ICANN – das Internet bleibt in amerikanischer Hand. Das Internet

Govermance Forum hat in Scharm El Scheik getagt und keine

ermutigenden Beschlüsse gefasst.

Ahoi – Klarmachen zum Ändern

Produktion, Performance, Autor, Direktion: Dr. Dietmar Moews,

Piratencrew Berlin, 8 days, the beads, dietmarmoews.com

 


Lichtgeschwindigkeit 86

November 25, 2009


Lichtgeschwindigkeit 85

November 25, 2009

Lichtgeschwindigkeit 85 OBAMISTAN

die ungeschnittene extemporierte Piraten-Presseschau –

am Samstag, 21. November 2009,

von Dr. Dietmar Moews im Alphons-Silbermann-Zentrum Berlin

Pankow Niederschönhausen; Aufnahmezeit um 21 Uhr;

ferner ein Sonderheft der Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie

aus der Zeit der eminenten Soziologen René König und Alphons Silbermann:

ENTWCKLUNGSSOZIOLOGIE; Czempiel/Schweitzer: Weltpolitik der USA –

Einführung und Dokumente, hrsg. Schriftenreihe der Bundeszentrale für

politische Bildung;

Carsten Herrmann-Pillath, Michael Lackner Hrsg. mit Doris Fischer und Christoph Müller-Hofstede:

Länderbericht CHINA – Politik, Wirtschaft und Gesellschaft im chinesischen Kulturraum

Piratenthema heute: OBAMISTAN – die ärmlichen Erfolge des

US-Präsident Barack Obama bei seinem Versuch, auf seiner Rundreise

durch Japan, Nordkorea, in Singapur, Burma, Shanghai, China und

Südkorea, als pazifischer Präsident eine politische Konsonanz

mit den asiatischen Staaten einzuleiten. Taiwan der demokratischen

Nationalchinesen auf Formosa wurde ausgelassen – Obama

besuchte nicht, wie vorher Bush, eine christliche Kirche in China

und traf auch nicht den Dalai Lama in Tibet – es half aber nichts.

Obama wollte hope und change verwirklichen – Hoffnung und

Veränderungen, die seine Wähler erwarten, Multilateralismus statt

Unilateralismus, Konzillianz statt missionarischen Druck.

Der neue Ministerpräsident Japans, Hatoyama, stellte infolge

vorgenommener Verlegung amerikanischer Truppen in Japan

das bestehende Bündnis mit den USA in Frage. Japan wird

zukünftig nicht mehr US-Kriegsschiffe betanken. Japan lehnt

auch die us-amerikanischen Vorschläge zur Klimakonferenz ab.

Chinas Präsident Hu Jintao ist in keiner einzigen Punkt Obamas

auf die USA eingegangen. Weder zur Frage der iranischen Atombombe,

den Drohungen Nordkoreas gegen die USA, oder hinsichtlich der

riesigen chinesischen Dollarreserven erreichte Obama etwas.

Das diktatorische China will bei den Importen aus USA selbst

die Preise beeinflussen. China will auch zukünftig den US-Markt

für die chinesischen Exporte nutzen und nimmt deshalb inkauf,

den inflationären Dollar zu stützen, damit die eigenen Handelsüberschüsse

und amerikanischen Schatzpapiere nicht gefährdet werden.

Rechtsstaatlichkeit, Bürgerrechte und sonstige piratenpolitischen

Werte sind in China nicht gefragt. Die politischen Differenzen

zwischen CHINA und den PIRATEN sind punkto staatliche

Repression und Willkür als Herrschaftsinstrumente groß.

Weiterhin hält China die Yüan-Währung unterbewertet und

beklagte gebetsmühlenhaft den Protektionismus der westlichen

Handelspartner. Bei der Pressekonferenz in Peking durften die

Journalisten Obama keine Fragen stellen. Obamistan blickt auf

den Pazifik, kann aber auf Asean als Ordnungsmacht keine

Akzente setzen. Obama muss die wirtschaftich gestärkten

Schwellenländer China, Indien und Brasilien zukünftig als

strategische Mitspieler, besser noch als Partner behandeln.

Als letzte Station besuchte Obama, Südkorea, wo er eine gewisse

Rivalität mit China anklingen ließ. Die EU und Deutschland hängen

finanzpolitisch, wirtschaftlich und militärisch mit den USA eng zusammen,

ja, wenn nicht von Abhängigkeit gesprochen werden soll. Es gibt

grundsätzlich eine Wertegemeinschaft, die aber kollossal einseitig

ausgelegt wird. Entwicklungssoziologisch müssen die USA und

Europa im Dialog bleiben. Die europäische Vielfalt und die

amerikanische Selbstgenügsamkeit stehen dem entgegen.

Die Leipziger Volkszeitung ist eine Bildzeitung, die selbst

auf dem Titel keinerlei weltpolitische Themen führt. Auch zum

Thema Massendatenspeicherung und Überwachungsstaat gereichte

der Kreditkartenskandal für die Leipziger Volkszeitung vom Wochenende

nicht aus, ein Piratenthema kritisch zu beleuchten.

Produktion, Performance, Autor, Direktion: Dr. Dietmar Moews;

Aufnahmetechnik und Admin: Piratencrew Berlin;

Musik: 8 days the beads zum Mp3-Download von dietmarmoews.com