Kanzlerin-Kandidatin Baerbock mit Scholz als Schulz und Laschet

Juni 12, 2021

Lichtgeschwindigkeit 10223

am Samstag, 12. Juni 2021

.

.

Nach RUMPEL PUMPEL TRUMPEL USA, nach MARTIN SCHULZ, dem sozialdemokratischen Bundestagswahl-Absturz, zu Internetz-Gedaddel und Weltweit-Netz der Global-Mit-Vorgarten-Urteilskräften, kommen jetzt also die GRÜNEN als ALTERNATIVE zu den bisherigen Großen Koalitions-Politiken seit 1949.

.

Die Westdeutsche Annalena Baerbock wurde heute mittels eines virtuellen Bundesparteitages der GRÜNEN zur Kanzlerin-Kandidatin mit höchster Zustimmung gewählt. Im selben Wahlgang stimmten die GRÜNEN der Wahlkampf-Doppelspitze Annalena Baerbock und Robert Habeck zu.

.

Baerbock erklärt: Unsere Zukunft ist Europa.

.

Damit scheint es, als hätten die GRÜNEN bei der kommenden Bundestagswahl am 26. September 2021 eine konkrete Ermächtigungsperspektive durch die deutschen Wähler.

.

Mittelpunkt der GRÜNEN bei ihrer Gründung im Jahr 1976/80 sind Ökologie, Friedenspolitik und Grundgesetz im Sinne von Fairness und Solidarität.

Diese Wertsetzungen gelten bis heute für die GRÜNEN. Damit sollen sie jetzt mehrheitsfähig den Wahlkampf überstehen – gegen die Kulturindustrie und die Massenmedien.

.

Dietmar Moews meint: Ich war in den Gründungsjahren der GRÜNEN PARTEI seit 1970 politisch stark engagiert, so 1976 bei den Lokal-GRÜNEN (Gabl) in Hannover und später bei der GRÜNDUNG der BUNDESGRÜNEN. Ich durfte auch kurzzeitig in den 1990er Jahren als wissenschaftlicher Berater im Deutschen Bundestag Bonn mitwirken.

Als Mehrheitspartei müssen die heutigen GRÜNEN 2021 der Mehrheit gefallen. Damit können mir die Wahlkampfakzente und das vorgeschobene Personal im Einzelnen und konkret nicht gefallen – was soll ich mit Ricarda Lang im Austausch gegen Claudia Roth?

.

Eine Schnellsprech-Roboterin als Parteisprecherin? – das kann wohl nur das Angebot an all die Adipositas-Freundinnen und Sternchen-Literatinnen sein, bis in die Nischen der potentiellen Nichtwähler und Wechselwähler-Optionen.

.

Die GRÜNINNEN 2021 müssen also den alten Volksparteien Zustimmungswilligen*Innen abwerben.

.

Ich scheiße auf den Tisch innen: Schluss mit dem US-Amerikanischen Stumpfsinn und fordere Friedlichkeit als Verfassungsziel im Grundgesetz – das sind meine Wünsche, die keine der anderen Parteien im StaMoKap-Block seit 1948 praktiziert hat, weder Linke noch Katholiken, noch Sozialdemokraten und überhaupt nicht die angebliche FDP, die als Kapital-Agentur stets die teuersten Plakate bringen kann (kapitalfinanziert), aber ohne intelligentes Politiker-Personal (da kann der Kieler Rechtsanwalt noch so witzig tun – Herr Kubitzki ist eine Parteischranze, die sich auf der FDP-Linie den Honig holt – Liberalismus kommt von Kubitzki keineswegs); deshalb war der von mir geschätzte Ralf Dahrendorf aus der FDP ausgetreten. Die FDP bietet keinen deutschen Liberalismus an.

.

CDU-Laschet ist ein StaMoKap-Agent, dem zwar kein Blut in den Mundwinkeln klebt, nur die Oblaten von Kardinal Woelki. Aber die blutigen Allianzen – ob Jemen, Sudan oder Mali, ob Ukraine, Krim und Srebrenica, ob Guantanamo und Lesbos und im Mittelmeer, ob Aleppo oder Libyen – was die deutsche Landesverteidigung betrifft, haben uns die Großen Koalitionen ins Abseits gebracht.

.

Was werden die GRÜNINNEN an Bundeswehrpolitik bringen können? Man weiß es nicht.

.

Sind nunmehr NEGER auch NEGERINNEN. Oder sind es nur noch NEGER*INNEN. Der Mohr hat seine Geschichte – die Mohrin hat auch seine Geschichte. Die Mohrenstraße hat auch eine Geschichte. Nur die Geschichte hat keine Geschichte*innen.

Man kann ja durchaus mal eine Frauenpartei mit hüftgoldigen Fregatten ranlassen – das findet sich dann selbst, solange nicht ein Maskulinismus mit einem Feminismus zum Patriarchat zum Matriarchat überdacht wird. für diese Frauenwahl ist bereits heute Alice Schwarzer überholt. Was also?

Wie weit sich eine Schwulenpartei mit mehrheitsfähigen Politikern auf eine Queer-Politik ausarbeiten kann, kann offen gelassen werden, denn es gibt kaum fähige Schwule und Queere, die es mit den AMAZONEN der Frauenmacht aufnehmen können – programmatisch schon gar nicht. Ficken ist nicht ausreichend, auch Sex ist kein praktikables Parteiprogramm. auch die Forderung ZUSAMMEN, wird nicht zur Machtverteilung den Schlüssel liefern – ob Kinder, Behinderte, behinderte Kinder, Gerechtigkeits-Diskutanten wollen Gestaltungsmacht, haben aber keine Lösungen. Ich sehe schon die Freificker mit behinderten Kindern in Vollversammlungen über das Wahlprogramm diskutieren. Wollen sie also rassistische Zionisten oder das glaubensorientierte deutsche Judentum? Kennen sie denn überhaupt diese Unterscheidung? – Wie rassistisch sind also die orthodoxen Juden in Israel? Kinder an die Macht – Grönemeyer in die Produktion? – Wählen wir also die Selbsterleichterung der Erleichterung und die Selbstverdampfung der Verdampfung.

.

Das Kampfwort ALTERNATIVE und das Kampfwort SOZIALDEMOKRATIE wird von den GRÜNEN kampflos aufgegeben – verstehe das wer will. Vermutlich sind das die heutigen Massenmenschen-Werte, die eine Partei, die um die Mehrheit kämpft, verschweigen muss. Ich prüfe täglich BILD und WELT – wie es der USA-AXEL-SPRINGER-Markt zu Markte bringt. Eine AfD weiß nicht mal, was ALTERNATIVE bedeuten könnte.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


Sudan: Militär setzt Präsident Baschir ab

April 11, 2019

Lichtgeschwindigkeit 9119

am Freitag, den 12. April 2019

.

.

DLF.de am 11. April 2019:

.

„Sudan Militär übernimmt Macht und setzt Präsident Baschir ab

.

Im Sudan ist Langzeitpräsident Baschir vom Militär abgesetzt worden.

.

Das Verteidigungsministerium erklärte, Baschir sei festgenommen worden. Man habe die Macht im Land übernommen und den Ausnahmezustand verhängt. Den Angaben zufolge soll es eine von den Streitkräften geführte Übergangszeit von zwei Jahren geben. Der Nationale Geheim- und Sicherheitsdienst kündigte die Freilassung aller politischen Gefangenen an.

.

Die Absetzung Baschirs folgt monatelangen Protesten. Die Organisatoren der Demonstranten hatten zuvor betont, ein reiner Wechsel an der Staatsspitze reiche ihnen nicht aus. Stattdessen müsse eine zivile Übergangsregierung dafür sorgen, dass die Macht in die Hände des Volkes gelange.

.

Baschir regierte den Sudan seit 1989 mit harter Hand. Zuletzt war er durch anhaltende landesweite Proteste immer stärker unter Druck geraten.“

.

.

ntv.de berichtet dazu am 10. April 2019:

.

„Präsident Al-Baschir, der das Land zuvor 30 Jahre autoritär regiert hat, befindet sich in Gewahrsam. Die Opposition kritisiert den Umsturz durch das Militär.

.

Das Militär im Sudan hat nach Angaben des Verteidigungsministers Awad Ibn Auf die Macht in dem Land übernommen. Es werde eine von den Streitkräften geführte zweijährige Übergangsphase geben, nach der eine Wahl stattfinden soll, teilte Ibn Auf in einer TV-Ansprache mit. Langzeitmachthaber Omar al-Baschir sei festgenommen worden und an einem sicheren Ort. Ibn Auf, der bislang unter Al-Baschir auch Vizepräsident war, soll die neue Militärregierung anführen.

.

Der Minister verkündete zudem einen Ausnahmezustand für drei Monate und für einen Monat eine nächtliche Ausgangssperre von 22.00 Uhr bis 04.00 Uhr morgens. Der sudanesische Luftraum sei für 24 Stunden geschlossen. Alle politischen Gefangenen würden freigelassen. Zudem erklärte Ibn Auf eine Waffenruhe im ganzen Land – dies würde wohl auch die Unruheregion Darfur einschließen. Unterdessen rät das Auswärtige Amt von nicht dringend nötigen Reisen in das Land ab. Reisende vor Ort sollten möglichst in sicheren Unterkünften verbleiben und die weitere Entwicklung verfolgen, hieß es weiter.

.

Die Anführer der Massenproteste, die Al-Baschirs Herrschaft ins Wanken gebracht hatten, verurteilten den Putsch der Streitkräfte und forderten eine zivile Übergangsregierung. Die Sitzblockade vor der Zentrale der Streitkräfte in der Hauptstadt Khartum und Proteste in den Straßen sollten weitergehen, forderte die Opposition in einer gemeinsamen Mitteilung auf Facebook. Es regierten weiter die gleichen Gesichter, hieß es in der Mitteilung von Oppositionsparteien und der SPA, einer gewerkschaftsähnlichen Interessensvertretung. Die Proteste würden fortgesetzt, bis „eine zivile Übergangsregierung die Macht übernehme, die den Willen der Revolution“ vertrete. 

.

Dem Putsch waren monatelange Massenproteste vorausgegangen: Im Dezember gingen die Menschen auf die Straße, um gegen die Erhöhung von Benzin- und Brotpreisen zu protestieren, schon bald forderten die Demonstranten aber auch den Rücktritt Al-Baschirs. Den Protesten hatten sich erstmals breite Bevölkerungsschichten angeschlossen. Seit Samstag war es zu einer Sitzblockade vor der Militärzentrale in der Hauptstadt Khartum gekommen, die auch gleichzeitig die offizielle Residenz von Al-Baschir ist. Tausende Menschen protestierten friedlich.

.

Zunächst gingen die Sicherheitskräfte hart vor, noch am Wochenende wurden rund 2500 Menschen festgenommen. Einem Ärzteverband zufolge kamen mindestens 21 Menschen ums Leben. Doch diese Woche gab es erste Zeichen, dass Teile der Sicherheitskräfte die Demonstranten gewähren ließen – ein Hinweis auf Risse im Machtsystem Al-Baschirs.

.

Noch im Februar hatte der 75-Jährige einen Ausnahmezustand verhängt, löste seine Regierung und jene der Bundesstaaten auf und erklärte, er würde als Chef der Regierungspartei zurücktreten. Doch es war zu wenig und zu spät. Die Lage entschärfte sich dadurch nicht, seine Maßnahmen gaben den Demonstranten eher Rückenwind.

.

Al-Baschir hatte sich 1989 mithilfe von Islamisten an die Macht geputscht. Seitdem regierte er den Sudan mit harter Hand. Gegen ihn besteht seit Jahren ein internationaler Haftbefehl wegen Völkermordes. In der Provinz Darfur wurden nach UN-Angaben in den Jahren seit 2003 im Konflikt zwischen Regierung und Rebellen 300.000 Menschen getötet.

.

Der Sudan ist einem UN-Index zufolge eines der 25 ärmsten Länder der Welt. Bis zur Abspaltung des Südsudans war die Wirtschaft stark vom Öl abhängig, das der Weltbank zufolge die Hälfte der Staatseinnahmen und 95 Prozent der Exporte ausmachte. Doch 2011 verlor der Sudan die meisten Ölfelder. 2019 wird dem Internationalen Währungsfonds zufolge mit einem Schrumpfen der Wirtschaftsleistung von 2,3 Prozent gerechnet. In dem Land im Nordosten Afrikas leben rund 40 Millionen Menschen.“

.

über 70% der Sudanesen sind Sunniten

.

Dietmar Moews meint: Die sich zunehmend verschärfende soziale Lage im Sudan eskalierte, so dass es nur noch um die Frage ging, ob die Regierung mit der Polizei Ordnung und Ruhe erzwingen könne, indem sich das Militär heraushielte.

.

Doch das demonstrierende Volk vertraute ganz praktisch aufs Militär, sodass sich praktisch die sudanesischen Soldaten in zunehmendem Maß zwischen der aufkommenden Militanz gegen den Staat auf der Straße fanden, während die Polizei die Polizeimittel anwendete. Inzwischen gab es angeblich bereits 60 tote Zivilisten im Sudan.

.

Jetzt kam also die EILMELDUNG der Präsident Baschir sei vom MILITÄR abgesetzt worden. Mit einem Militärregime oder einer Militärregierung ist die Opposition im Sudan „natürlich“ unzufrieden. Immerhin scheint zunächst eine gewisse allgemeine öffentliche Ordnung vom Militär erreicht.

.

Notstand bzw. Ausnahmzustand – als öffentliche rechtliche Restriktion gegen das Alltagsleben – wurde bislang von der neuen sudanischen Militärherrschaft nicht aufgehoben.

.

.

FINE E COMPATTO,

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

 

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


ALEPPO-Massaker und die OST-WEST-Waffengeschäfte

September 26, 2016
Lichtgeschwindigkeit 6799

Vom Dienstag, 27. September 2016

.

img_9588

.

Die Welt hat im vergangenen 20. Jahrhundert aus arabischen Weltregionen gegeneinander abgegrenzte Staats-Schimären erzwungen.

.

In dem vorderen Orient vom so gestempelten SYRIEN finden momentan unerträgliche MASSAKER statt, die unverzüglich aufhören sollen.

.

Es bekriegen hochgerüstete Streitparteien mit modernsten Waffen aus OST und WEST wehrlose Menschen, die man als syrische Bürger stempelt, die sich allerdings nur noch als OPFER fühlen.

.

img_9586

.

Die SYRIEN-Massaker gehen von zwei Haupt-Opponenten aus, dem OSTEN – das ist der SYRIEN-Staatschef Assad mit PUTINS und Teherans Hilfe – und dagegen kämpft der WESTEN – das sind die als DSCHIHADISTEN bewaffneten Milizen unzähliger verschiedener INTERESSENTEN, von ISIS bis inoffiziellen USA-Spezial-Kampfgruppen – also OST gegen WEST:

.

IMG_7324

.

ASSAD gegen DSCHIHADISTEN. Es ist kein Bürgerkrieg. Die SYRIEN-Massaker gehen um den russischen MILITÄRSTANDORT am Mittelmeer, den die USA beseitigen wollen.

.

IMG_4417

.

Außer MAROKKO und ÄGYPTEN handelt es sich von SYRIEN bis SUDAN, von IRAK bis JEMEN, von LIBYEN bis PALÄSTINA weder um zusammenlebende Gemeinschaften, die überhaupt miteinander Staat sein wollten und es bis heute nicht sind.

.

SYRIEN ist so gesehen kein Bürgerkrieg in einem Staat, Die Syrer sind keine Bürger, schon gar nicht syrische Staatsbürger.

.

IMG_2541

.

Dietmar Moews meint: Wer schreibt, der bleibt. Wer die Nachrichten macht, bestimmt die Desinformation. Seit Wochen wird in den deutschen Medien der WELTUNTERGANG in ALEPPO mit Fernsehbilder und Zeitungsberichten aufgebaut:

.

Kein Reporter oder Korrespondent hält sich aber in Aleppo selbst aus. Sie berichten von BEIRUT oder KAIRO aus, so, als seien sie dabei. Die Videos, die wir sehen, wenn ein Kind aus den Trümmern getragen wird – WAS IST DAS?

.

WER HAT DAS AUFGENOMMEN?

.

IMG_4189

SAUDI + Assad – wie komisch

.

Es gibt für den arabischen STAATENSALAT, den der VÖLKERBUND mal angerichtet hatte ist heute ein heißer WAFFEN-VERNICHTUNGS-MARKT.

.

Wollte man diese MASSAKER stoppen, müsste sofort der Waffennachschub gestoppt werden.

.

GANZ EINFACH: KEINE DEUTSCHEN WAFFEN WEITER an WAFFENHÄNDLER ausliefern. Es stehen hinter OST und WEST alle Militärgeschäftsleute, die es überhaupt gibt. Deutschland liefert an SAUDI-ARABIEN. SAUDI-ARABIEN mischt überall in den arabischen MASSAKER-Szenerien mit, ob in ISIS, Irak, SYRIEN, JEMEN, SUDAN – ohne Ende. Und Deutschland liefert ohne ENDE.

.

IMG_3936

.

Wer die ALEPPO-MASSAKER stoppen will, muss die Waffenlieferungen stoppen.

.

Wer, wie die deutsche Schranze ZENSURSULA, behauptet, WIR beenden den SYRIUEN-BÜRGERKRIEG mit dem Einsatz der deutschen AWACS, müsste sofort vors Kriegsgericht gestellt werden. LUFTWAFFE kann einen asymmetrischen ISIS-KRIEG nicht stillstellen.

.

ZUGINSFELD 40 gemalt von Dietmar Moews in Berlin 2011, Öl auf Leinwand 190/190cm

ZUGINSFELD 40 gemalt von Dietmar Moews in Berlin 2011, Öl auf Leinwand 190/190cm

.

Wer den offenen KRIEG mit dem OSTEN haben will, kann es sagen – wer den LUFTRAUM über ALEPPO sperren wollte, befände sich im offenen KRIEG OST gegen WEST.

.

DIE USA müssen akzeptieren, dass PUTIN am Mittelmeer über DAMASKUS Zugang haben.

.

Die westliche Darstellung der Massaker von Aleppo, dass wir in den arabischen Regionen religiöse, islamistische Konflikte oder Bürgerkriege hätten, die sich gegen die obrigkeitliche Militär-Herrschaft wenden, um sich zu befreien, sind reine Propaganda.

.

Die Bewohner von Aleppo kämpfen nicht um ihre Befreiung von Assad, sie kämpfen nicht für Allah, weder für Sunniten, Aleviten, Schiiten, Wahabisten, Christen, Juden – sie kämpfen nicht um ihren Stamm oder ihre Familie, nicht mal mehr um ihr Überleben, Millionen Menschen in Aleppo haben kein Wasser – sie kämpfen nicht um Wasser.

.

Wir haben überall in jenen arabischen Regionen vom WESTEN (USA, SAUDIS) ausgerüstete DSCHIHADISTEN und überall vom OSTEN (Moskau / TEHERAN) ausgerüstete HERRSCHAFTSVERHÄLTNISSE.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

02

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein