Nicolai Gedda 1925 – 2017 Kurznachruf

Februar 12, 2017
Lichtgeschwindigkeit 7135

Vom Sonntag, 12. Februar 2017

.

IMG_3535

.

Nicolai Gedda, der schwedische Opern- und Liedersänger (Lyrischer Tenor), geboren als Harry Gustaf Nikolaj Gädda, geborener Nicolai Ustinov, am 11. Juli 1925 in Stockholm, ist am 8. Januar 2017 in Tolochenaz, Kanton Waadt, in der Nähe von Lausanne, in der Schweiz, gestorben. Auf seine Veranlassung wurde sein Tod erst jetzt, ein Monat nachträglich, öffentlich bekanntgegeben.

.

Gedda wuchs als Kind in Leipzig auf, wo sein Vater Musiker einer russisch-orthodoxen Kirche war. Später studierte Gedda am Musikkonservatorium in Stockholm Gesang und wurde bald Mitglied der Königlich Schwedischen Nationaloper, wo sein Weltruhm als Mozart- und Oratorieninterpret und Verpflichtungen in allen ersten Häusern der Welt entstand. Geddas Sessions an der New Yorker Met. und an der Mailänder Scala und anderen, über Jahrzehnte, haben ihn zum künstlerischen Maßstab für den Tenor gemacht (man spricht vom besten Tenor aller Zeiten, neben Richard Tauber – na ja).

.

Besonders hervorheben möchte ich auch Nicolai Gedda als Lied-Sänger, besonders die Schubert-Lieder und Liederzyklen mit Klavierbegleitung.

.

Dietmar Moews meint: Als Gefühlsnachbar des Fischer-Dieskau-Gesanges ragt dennoch eine „DIE SCHÖNE MÜLLERIN“ von Franz Schubert (1797-1828)-Aufnahme, in Klavierbegleitung des jungen Schweden JAN EYRON, der EMI aus dem Jahr 1972, mit NICOLAI GEDDA heraus, die meine Schubertohren trainiert haben.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

 

 

WARNUNG: recommended posts

 

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

img_9885

 

Nicolai Gedda 1925 – 2017 Kurznachruf

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

 


Europa der Selbstbestimmung: Das Schengen-Grenzregime

Januar 4, 2016
Lichtgeschwindigkeit 6151

Vom Montag, 4. Januar 2016

.

sportflagge_schweden_hochsprung

.

Heute wird in Europa darüber diskutiert, dass sowohl Schweden und im Anschluss daran jetzt auch Dänemark, eine ausgeweitete eigene Grenzüberwachung begonnen haben.

.

IMG_7046

.

Ähnliches haben wir bereits bei Ungarn, bei Slowenien und Kroatien.

.

Damit wird das gemeinsame „Schengen-Regime“, weil es nicht ausreichend gründlich funktioniert, praktisch links liegen gelassen.

.

IMG_7045

.

Während bislang innerhalb Europas die Grenzübergänge an den nationalen Staatsgrenzen offen und Zollbeschränkungen und Ähnliches weitgehend abgeschafft worden sind und sich die aneinandergrenzenden nationalen Polizeien „grenzenlos“ verständigen und zusammenarbeiten, wird ab heute also z. B. von Deutschland nach Dänemark gestoppt, Pässe und Ausweise überprüft und Alles gescannt.

.

Das christliche Kreuz auf der Flagge Dänermarks mit Stabhochspringer von DIETMAR MOEWS

Das christliche Kreuz auf der Flagge Dänermarks mit Stabhochspringer von DIETMAR MOEWS

.

Die Europäische Union hatte sich – nach dem Luxemburger Örtchen Schengen benannt – zur Überwachung und Sicherung der EU-umfassenden geografischen Aussengrenze ein eigenes E U-Grenzregime gegeben. Eine alle EU-Staaten – und noch etwas mehr – umfassende geografische Abgrenzung sollte, die E U-Aussengrenze ordnungspolitisch sichern.

.

Durch die Flüchtlingsströme und Wanderungsbewegungen Millionen Fremder in Not, die in die E U einwandern, entstanden unkontrollierte Grenzsituationen.

.

Während sich die Flüchtlinge sich massenhaft nichtan die Schengengrenzen hielten, schafften es die zuständigen Grenzstaaten nicht, die Grenzsicherung zu organisieren.

.

Die Überwachung bzw. Durchsetzung dieses Grenzregiemes obliegt dem jeweils an der Schengen-Aussengrenze liegenden EU-Staat und deren grenzschützende Polizei.

.

Der unabhängige Nationalstaaten als Mitgliedstaaten der Europäischen Union haben zwar den völkerrechtlich verbindlichen Vereinigungsvertrag der E U unterschrieben, sind eingetreten und aufgenommen worden. Damit haben alle E U-Staaten die für die E U gemeinsam geltenden staatlichen Verfassungsregeln übernommen.

.

Gemäß dieser „Lissabon Verträge“ wurden zwar politische Handlungskompetenzen an EU-Institutionen vergeben – wie EU-Wahlrecht, EU-Rat, EU-Kommission, EU-Kommissare, EU-Parlament, Europäische Zentralbank, Europäischer Gerichtshof – doch es gelten nach wie vor die jeweiligen nationalstaatlichen Kompetenzen der Verfassungen.

.

IMG_3158

.

Dietmar Moews meint: Ich meine jeder Grenzstaat hat das Recht, selbst zu bestimmen wie und ob die eigenen Grenzen bewacht werden: Selbstbestimmung ist das höchste funktionale Gut zum Gelingen einer friedlichen sozialen Balance zwischen Menschen.

 

Die E U hat keine gemeinsame allseitig anerkannte Verfassung. Schengen-Abkommen ist praktisch sehr komfortabel gewesen,so lange ein geduldeter Verkehr stattfand.

.

Jetzt haben Flüchtlingsströme, Zuwanderung und unkontrollierte Migrationsentwicklungen dazu geführt, dass diverse EU-Staaten zur Selbsthilfe greifen, ihre eigenen nationalen Grenzen durch eigene Überwachung und Kontrolle abzudichten.

.

Hier ist die Selbstbestimmung der Einwohner politisch entscheidend.

.

Wenn also die Dänen eine ausgeweitete Grenzkontrolle verlangen, ist es Zustndigkeit der dänischen Regierung, diesem Volkswillen zu folgen – auch wenn dadurch europaweite Schengen-Aussengrenzen auch für Dänemark gelten, aber überspielt werden: Basisdemokratie und Selbstbestimmung lauten die Maximen jedes friedlichen Gemeinwesens.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

IMG_7517

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


Schottischer Ökonom Angus Deaton NOBEL durch ARMUTS-Wirtschaftswissenschaft

Oktober 12, 2015

Lichtgeschwindigkeit 5950

Vom Montag, 12. Oktober 2015

.

IMG_7286

William C. Campbell Nobel 2015 mit Bart

.

Der Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaft geht in diesem Jahr an den britischen Ökonomen Angus Deaton. Das teilte die Königliche Schwedische Akademie der Wissenschaften am Montag in Stockholm mit.

.

Dieser Brite ist zwar Schotte aber US-Amerikaner in Princeton – er hat vermutlich ein internationales Heimatbild.

.

Der 69-jährige Forscher beschäftigt sich unter anderem mit Fragen der Entwicklungs- und Gesundheitsökonomie. Der gebürtige Schotte lehrt an der US-Eliteuniversität Princeton.

.

Die Auszeichnung ist mit acht Millionen schwedischen Kronen (etwa 850.000 Euro) dotiert. Anders als die traditionellen Nobelpreise geht sie nicht auf das Testament des Dynamit-Erfinders Alfred Nobel zurück. Die Reichsbank in Schweden stiftete den Preis erst 1968.

.

IMG_3665

Soziologe Alphons Silbermann im Kölner Exzellsior

.

Dietmar Moews meint: Leider ist mir im Augenblick nicht möglich, genauer darzustellen, in wie fern oder nah der Preisträger ANGUS DEATON mit Ansätzen, Mitteln und Methoden der Wirtschaftswissenschaften zu empirischen Erkenntnissen aus dem empirischen Leben der Menschen gekommen ist, die sich dem Thema der ARMUT zwar mit Blick auf die Wirtschaft, aber unabdingbar auf das konkrete Sozialleben der Armen beziehen konnte.

.

Wirtschaftswissenschaft ist weder empirisch noch theoretisch SOZIOLOGIE.

.

Ohne harte sozialwissenschaftliche Empirie sind alle darauf gestellten wirtschaftswissenschaftliche Schlüsser reine MUTMASZUNGEN.

.

Der Wirtschaftswissenschaftler bleibt dann bei den Überlegungen – indem er einfach Armut Armut nennt, ohne darin einen dynamischen wirtschaftsrelevanten Prozess zu identifizieren – ohne die Armut als TATSACHE auf Extrapolationen auf WIRTSCHAFT durchzuspielen:

.

Welche Auswirkungen, Vorteile, Nachteile, Verwertungszwecke usw. bedeutet Armut für Wirtschafts-Betrieb, Wirtschaftsziele, Wirtschaftsplanung, Wirtschaft als Sozialpolitik, Wirtschaft als Kommunikations- und gesellschaftlicher Integrationsschlüssel?

.

Angus Deaton ist jedenfalls ein preiswürdiger Wissenschaftler, indem er den Stand der heutige Lage in seinem Fach – Fragen der Entwicklungs-, Wohlfahrts- und Gesundheitsökonomie – überblickt und zu Fragestellungen wie ARMUT vordringt, die nicht in den allfälligen Wirtschaftsmotiven von Profit und Marktmacht sich erschöpfen.

.

Deaton bekommt den Preis „für seine Analyse von Konsum, Armut und Wohlfahrt“, sagte Göran Hansson, Generalsekretär der Akademie. „Der diesjährige Preis handelt von Konsum im Großen und Kleinen.“ wird heute, 12. Oktober 2015 bei rp.de.

.

Dabei handelt es sich aber um statistisch-quantitative Forschung, nicht um Analysen der Armut und den Veränderlichkeiten, Traditionen und Abhängigkeiten aus sozialen Blickwinkeln.

.

Solche Sozialerkenntnisse hätten auch jeweils auf spezielle Kultur- und Lebensbereiche empirisch angelegt zu werden. Armutsverhalten ist beispielsweise in Kenia anders „wirtschaftlich relevant“ als im Hasenbergl in München.

.

Was wäre denn ein Nobelpreis für empirische Soziologie? – Ein zivilisatorisches Wunder. Wunder sind selten.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

sportflagge_schweden_hochsprung

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


Henning Mankell 1948-2015 – Kurznachruf

Oktober 5, 2015
Lichtgeschwindigkeit 5922

Vom Montag, 5. Oktober 2015

.

IMG_3533

.

Heute, am 5. Oktober 2015, kam die Nachricht vom Tode des weltbekannten schwedischen Bestseller-Autors Henning Mankell.

.

Henning Mankell wurde am 3. Februar 1948 in Stockholm geboren und starb jetzt 67-jährig in Göteborg an einem Lungenkrebs-Leiden.

.

Mankell war als Romanschriftsteller der kulturindustriell höchst erfogreichen Kriminalroman-Serien-Figur KURT WALLANDER in viele Weltsprachen übersetzt und angeblich nach August Strindberg der meistverkaufte schwedische Autor.

.

In deutscher Sprache wurde Mankell vom Hanser-Verlag München vermarktet.

.

Außerdem schrieb Mankell Theaterstücke, arbeitete in Schweden als Theaterregisseur und übernahm ab 1999 in Afrika ein eigenes Theater (Teatro Avenida in Maputo / Mosambique), wo er seit etwa 1980 seine Wahlheimat hatte.

.

Henning Mankell ist auch durch die Drehbuch-Adaptionen des Wallander zu TV-Serien als eine Hauptfigur der Kulturindustrie des Zwanzigsten Jahrhunderts anzusprechen.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


SCHWEDEN hat Rot-Grüne gewählt

September 16, 2014

Lichtgeschwindigkeit 4897

am Dienstag, 16. September 2014

.

IMG_3645

.

In Schweden fanden am vergangenen Wochenende reguläre Parlamentswahlen statt:

.

IMG_3649

.

Bemerkenswert ist die Plazierung auf der Titelseite bei der Neuen Zürcher Zeitung. Während die deutschen (EU-) Blätter die Schwedenwahl nicht so prominent beachten.

.

IMG_3648

Regierungschef Reinfeldt (konservative Moderate), Führer der bürgerlichen Koalition mit den Volkspartei, Zentrumspartei und Christdemokraten – fielen zurück. Dagegen gewannen die fremdenfeindlichen Schwedendemokraten – ja, sie verdoppelten ihren Stimmenanteil.

.

Hierher gehört eine Kurzbeleuchtung aus empirisch-soziologischer Sicht von Dietmar Moews:

.

sportflagge_schweden_hochsprung

.

Schwedens rot-grüner Block geht als stärkste Kraft aus den Parlamentswahlen vom Sonntag hervor und erreicht sein Ziel, der bürgerlichen Regierung ein Ende zu setzen. Die bisherige Opposition aus Sozialdemokraten, Umweltpartei und Linkspartei hat 43,7 Prozent der Stimmen erreicht und verpasst mit diesem Resultat die Mehrheit im Parlament klar. (Ingrid Meissl Arebo in Neue Zürcher Zeitung vom 16. September 2014).

.

Der für eine Regierungsbildung sich andeutende Sozialdemokrat Stefan Löfven wird es schwer haben.

.

Die rechten fremdenfeindlichen Schwedendemokraten haben 13 Prozent erreicht und sind damit die drittgrößte Fraktion. Keiner will mit denen koalieren.

.

L1010327

.

Dietmar Moews meint: Die ständig bei Wahlen zu beobachtenden Verschiebungen der Stimmenanteile der bekannten Parteien bedeutet keineswegs wesentliche Wertewandel in der Wählerbevölkerung.

.

Vielmehr läuft ein ständiger Prozess von politischen Herausforderungen an die Regierungen und an die Parlamente, die weder so in Wahlkämpfen oder in Parteiprogrammen schriftlich dargestellt zu finden wären.

.

Kurz: Regieren heißt ungelöste Probleme der Daseinsvorsorge, mehr oder weniger gelingende Problemverschiebungen und ansprechende Zukunftsversprechen.

.

Folglich haben Oppositionsparteien das Problem der Verantwortung für misslungene Politik nicht. Und es werden den Wählern von der Opposition leicht schöne Versprechungen verheißen.

.

Und weil das Spiel der Regierungsparteien wie ebenso der Oppositionsparteien heutzutage mehr das Bild einer großen Blockpartei abgibt, als einen echten Markt der Ideen, und kein echter Wettbewerb von politischen Exponenten und alternierenden politischen Ideen und Konzepten von den Kandidaten den Wählern angeboten werden, entsteht Missstimmung bei den Wahlberechtigten.

.

So ist es völlig normal, dass, wenn die Schmerzgrenze durch diese permanente „Große Koalition“ überschritten ist, neue Gruppierungen in der außerparlamentarischen Opposition gebildet werden, informelle Interessentengruppen, ephemere Bürgerinitiativen, fusionierende Wahllisten, aus denen unter Umständen Parteien entstehen können, in der Politik erscheinen.

.

Dazu kommen dann die nicht in den Block-Parteienprogrammen zu verortenden „rechten“ und „linken“ Politikvorstellungen, zwischen autoritativen dirigistischen Konzepten und Anarchie bzw. etatistische Verteilungs-Organisationskonzepte.

.

Diese Rechten und Linken, bestehen nicht aus neuen Menschen, zum Teil aus Nichtwählern, es gibt kein Revolutionspersonal in Reserve einer Blockparteien-Gesellschaft. Unzufriedenheit ist keine Methode politische Begabungen parteipolitisch zu aggregieren und zu organisieren.

.

Die sogenannten Randreaktionären sind mehr Stimmungsausdruck als Organisationspotential.

.

Man überschätzt deshalb immer die soziale Relevanz dieser Unzufriedenen: Sie haben kein professionelles Personal. Wir werden beispelsweise sehen, wie inferior sich Piraten versuchen in Parlamenten abzuarbeiten und wie frustriert sehr bald Abgeordenete der Afd sein werden, wenn sie tatsächlich die Alternative ausüben sollen. Ein Professor der AfD hat meist einen interessanten Beruf als Wissenschaftler, muss aber als Partei- und Fraktionsmitglied das trockene Brot der Langeweile, der Zeitverschwendung und der täglichen Unterhaltungsbereitschaft einer bräsigen Kundschaft von unbedarften Wählern dienen.

.

IMG_3475

.

Einfach gesagt, bestehen die Rechten und Linken überwiegend in Form von Gespensterangst der etablierten Parteien und deren Propaganda. Dann heißt es: Wehret den Anfängen! Richtiger hieße es: Vergesst die Anfänger.

.

Wer sollte den Schweden verwehren, sich als fremdenfeindliche und fremdenfreundliche – also heterogene freie – Gesellschaft zu artikulieren?

.

Was sind denn 13 Prozent für Überintelligente oder Dumme? Sie sind und bleiben Minderheit und Stachel im Klüngel des Blocks. Warum nicht.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

24_h200

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein