USA: Scham und Problem und Stolz für Heckler & Koch

Dezember 8, 2014

Lichtgeschwindigkeit 5164

am Montag, 8. Dezember 2014

.

IMG_3813

.

Die deutschen Staatssender haben schon aufgehört, über die Todesschüsse in den USA lückenlos zu berichten. Auch von den großen staatenweiten Demonstrationen wurde beinahe nichts im deutschen Staats-Fernsehen gezeigt – man kann auf CNN gegenlesen.

.

Die Geschehnisse sind bedeutend: Täglich wird ein schwarzer US-Amerikaner von einem weißen Polizisten totgeschossen (heute war es ein weißes Opfer).

.

US-Präsident Barack Obama erklärte gestern: Diese Todesfälle, als Ausdruck der öffentlichen Unsicherheit, sind ein Problem.

.

Das Problem der USA rührt von traditionellem Rassismus (Weiße unterdrücken Andersfarbige und Minderheiten) – aber: es ist im Jahr 2014 schon viel besser als vor 50 Jahren.

.

Obama hatte außer der Rassismus-Tradition keine Ansätze für heute akute Ursachen, Motive und kommunikative Wertkämpfe dafür, dass sich US-Amerikaner gerne privat bewaffnen und aufeinander schießen.

.

IMG_1266

.

Dietmar Moews meint: Die deutsche Waffenindustrie erreichte erneut Spitzenumsätze im Waffenexport. Angeblich wollen die StaMoKap-Blockparteien mal darüber diskutieren (nicht etwa, weil die Opposition Kriegs- und Waffengeschäfte kritisiert).

.

Die Handfeuerwaffen von Heckler & Koch erreichen neuerdings einen neuen Spitzen-Erfolgswert: weltweit wird alle 6 Stunden ein Mensch mit einer „Heckler&Koch“ erschossen. (Vermutlich sind noch Marktanteile in den USA zu erobern).

.

IMG_3646

.

und BESTELLEN,

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.10_h200

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

.