Presserat rügt BILD für LÜGENPRESSE

Juli 30, 2018

Lichtgeschwindigkeit 8337

am Montag, den 30. Juli 2018

.

.

Volkshochschule für BILD-Benutzer gibt es nicht.

.

Viele sagen, BILD ist Schmierjournalie. Aber dann wissen Sie nicht wie sie

es zeigen können. Wieso ist BILD schlechte Boulevard-Presse?

.

Ich habe hier ein aktuelles Beispiel, wo BILD eine RÜGE des deutschen Presserats erhielt.

.

Aber die PFLICHT-RICHTIGSTELLUNG, die BILD hier erfüllt, ist viel größer, als sie rechtlich gesehen sein müsste (Meist werden solche FEHLER-Korrekturen irgendwo versteckt).

.

Hier hat BILD aber ganz frech GROSS AUFGEMACHT und behauptet, BILD-LESER seien kluge LESER! kluge Leser hätten genau gelesen und genau verstanden, dass BILD keine FALSCHBEHAUPTUNG, sondern eine MÖGLICHKEIT gedruckt hatte.

.

MAY meint eben so – und PUTIN meint das Gegenteil.

.

Die FRECHHEIT ist dann die Aussage: Wieso solle man PUTIN glauben und

MAY nicht glauben.

.

Und die FRECHHEIT ist dann völliger WIDERSINN. BILD schreibt: MAY habe keine endgültigen Beweise dafür, dass PUTIN die Vergiftung veranlasst habe.

.

ABER: Der Presserat habe ja auch keine BEWEISE DAGEGEN. Es sei ja nicht bewiesen, DASS PUTIN NICHT SCHULD IST.

.

BILD.de am 26. Juli 2018:

.

„Mays Ultimatum ignoriert – Wie weit geht Putin noch?

Diese Worte schlugen ein wie eine Bombe in Moskau. Und bei den Nato-Partnern“

.

Schon diese Überschrift ist eine Lüge. PUTIN geht weit? – weil er die Beschuldigung zurückweist? PUTIN geht weit, weil er ein unsinniges Ultimatum ignoriert?

.

Im Einklang mit Russlands Propaganda

.

Presserat spricht Missbilligung gegen BILD aus

.

Offenbar wirkt Russlands Propaganda bei einigen in Deutschland doch besser als gedacht …

.

Der Beschwerdeausschuss des deutschen Presserats hat geurteilt, dass BILD mit seiner am 13. März online veröffentlichten Zeile

.

++ Syrien-Massaker ++ Nervengift-Anschlag in Europa ++ Mays Ultimatum ignoriert ++ – Wie weit geht Putin noch?“ gegen die journalistische Sorgfaltspflicht verstoßen habe, und eine Missbilligung ausgesprochen.

.

Zur Begründung hieß es: „Während die Nachrichtenlage zum Zeitpunkt der Berichterstattung in Bezug auf Ost-Ghouta eine Tatsachenbehauptung unter dem Aspekt der journalistischen Sorgfaltspflicht nach Ansicht des Gremiums hergab, gilt dies nicht für den Gift-Anschlag in England. Mindestens in diesem Punkt hätte die Redaktion ihren Lesern auch in der Überschrift deutlich machen müssen, dass die Schuldfrage noch nicht letztgültig geklärt ist.“

Laut Presserat habe „ein durchschnittlich verständiger Leser die Überschrift insbesondere bezüglich der Frage der Täterschaft in Bezug auf die geschilderten Vorkommnisse nicht als redaktionelle Meinungsäußerung“ wahrgenommen.

.

War sie auch nicht! Bereits im zweiten Absatz des Artikels ist – bis heute! – zu lesen: „Russland sei ‚höchstwahrscheinlich verantwortlich‘ für das jüngste Giftgas-Attentat auf den russischen Ex-Spion Skripal und seine Tochter in Großbritannien, hatte Premierministerin Theresa May im Unterhaus gesagt.“

.

Offenbar traut der Presserat dem „durchschnittlich verständigen Leser“ in Deutschland jedoch nicht zu, Artikel, deren Zeilen er wahrnimmt, auch nur anzulesen. In seiner Begründung ignoriert er den Inhalt des Artikels völlig und fokussiert – wie der Beschwerdeführer – allein auf die Überschrift.

.

Auch, dass die deutsche Bundesregierung und 28 weitere Staaten Russlands Schuld als erwiesen ansehen und als Reaktion ab dem 15. März russische Diplomaten ausgewiesen haben, sei „keine ausreichende Grundlage“ für eine dementsprechende Darstellung. Wörtlich heißt es: „Dass eine offizielle Position der Bundesregierung oder weiterer Staaten anderes nahelegt, ist noch keine ausreichende Grundlage, eine Urheberschaft Russlands zur Tatsache zu erheben.“ 

.

Hier kommt also die FRECHHEIT von BILD im Originalzitat aus dem BILD-Artikel:

.

„…Verkehrte Welt! Russlands Darstellung der angeblichen Unschuld wird vom Presserat geglaubt, der von 29 demokratischen Staaten nicht.…“

.

Und dann noch ein zusätzlicher Beweis für BILD als LÜGENPRESSE – BILD behauptet ohne Beweis und ohne Beispiel:

.

„…Nicht die erste absurde Entscheidung des Presserats. Zuletzt befand er, dass die verzerrende Benjamin-Netanjahu-Karikatur in der „Süddeutschen Zeitung“ kein Antisemitismus sei. …“

.

.

Dietmar Moews meint: BILD hat weder hier am 26. Juli 2018 noch vorher oder heute einen Beweis erbracht, dass PUTIN den Giftanschlag in Salisbury verschuldet.

.

PUTIN kann Leute erchießen, wenn er will.

.

Der GIFT-Anschlag ist eher eine Geheimdienst-Praktik. Welcher Geheimdienst aus welchem „Freundesstaat“ hatte hier das Gift appliziert?

.

.

BILD-LÜGENPRESSE ist das völlig egal. BILD berichtet täglich über Mord und über Tote. Oft fehlen DATUM und ORTSANGABE – Hauptsache PUTIN.

.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

.


ÄCHTUNG von CSU-SEEHOFER hat begonnen

Juli 29, 2018

Lichtgeschwindigkeit 8336

am Montag, den 30. Juli 2018

.

.

Der Sturz des Volksverhetzers der CSU, HORST SEEHOFER, Ex-Ministerpräsident Bayerns, Alt-Bundesgesundheitsminister, aktueller Bundesinnenminister und Parteivorsitzender der bayerischen Landtagswahl-Partei CSU, ist nicht aufzuhalten.

.

Jetzt haben ehrenamtliche Flüchtlingshelfer eine Nominierung für den Deutschen Nachbarschaftspreis abgelehnt, für den SEEHOFER (CSU) Schrimherr ist:

.

.

dpa am 29. Juli 2018:

.

„Ehrenamtliche Flüchtlingshilfe der Organisation „Moabit hilft“ (picture alliance / dpa / Kay Nietfeld)

.

Es ist jetzt der nächste harte Schlag der Ächtung, nachdem SEEHOFER vor wenigen Tagen erst vom Präsident des Bundesverfassungsgericht VOSSKUHLE für Seehofers HITLER-Rhetorik kritisierte.

.

Als fragwürdige rhetorische Wendungen zitierte Vosskuhle Seehofer, mit:

.

„Anti-Abschiebeindustrie“ und „Herrschaft des Unrechts“ –

.

dpa:

.

„Zwei Initiativen in Köln und Berlin lehnen eine Nominierung für den Deutschen Nachbarschaftspreis ab, weil Innenminister Horst Seehofer (CSU) Schirmherr ist.

.

Die Berliner Flüchtlingshilfsorganisation „Moabit hilft“ erklärte, die Mitglieder hätten sich sehr über die Nominierung gefreut, aber Seehofers Schirmherrschaft könnten sie nicht mit ihren Absichten vereinbaren.

.

„Wir können uns nicht vorstellen, mit Horst Seehofer auf einer Bühne zu stehen“, sagte Diana Henniges vom Vereinsvorstand.

.

Auch ein Verein aus Köln, dessen Projekt „Kasimir“ kostenfrei Lastenräder in der Stadt verleiht, zog seine Bewerbung zurück. Ein Sprecher sagte, in letzter Zeit sei ein politischer Konsens aufgekündigt worden. „Das ist nicht unsere Form von Nachbarschaft. Wir wollen nicht, dass so eine Spaltung der Gesellschaft betrieben wird.“
.
Die Nebenan-Stiftung reagierte bereits. „Wir bedauern das natürlich, verstehen es aber auch“, sagte Geschäftsführer Michael Vollmann dem Evangelischen Pressedienst. Seehofers Aussagen seien in der Stiftung ebenfalls kritisch diskutiert worden.
.
Die Stiftung arbeitet mit dem Bundesinnenministerium zusammen, dessen Ressortchef die Schirmherrschaft übernimmt. Der Deutsche Nachbarschaftspreis wurde 2017 ins Leben gerufen und soll am 28. August zum zweiten Mal verliehen werden. Um den Preis hatten sich nach Angaben der Stiftung mehr als 1.000 Initiativen beworben. Mit ihm werden Projekte geehrt, die sich vor Ort für mehr Integration und Inklusion, für die Bewältigung des demografischen Wandels und gegen Abwanderung aus dem ländlichen Raum einsetzen.

.

.

Neue Zürcher Zeitung vom 24. Juli 2018 berichtete auf Seite 2:

.

„Tausende demonstrieren in München gegen die CSU“

.

Die Demonstranten lehnen die scharfe Rhetorik der CSU ab: „Gemeinsam gegen die Politik der Angst“

.

„…Bereits im Mai hatten in München rund 30.000 Personen gegen das neue Polizeiaufgabengesetz demonstriert. Auch am Sonntag richtete sich der Protest erneut gegen dieses Gesetz, das die Befugnisse der Polizei ausweitet. Im Herbst finden in Bayern Landtagswahlen statt, bei denen die CSU um ihre absolute Mehrheit bangen muss, weil einige ihrer Wähler laut Umfragen zur AfD tendieren

.

… Wir sind die Mitte“, sagte Söder und reagierte damit indirekt auch auf die von dem CSU-Politiker Stephan Bloch initiierte Initiative „Union der Mitte“, die den Kurs von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) stützt … Sie stehen ihrer Politik, den Zustrom von Flüchtlingen zu verringern, diametral entgegen.“

.

.

Dietmar Moews meint: Seit zwei Jahren bestätigen sich meine empirischen Feststellungen Analysen zur CSU und zu SEEHOFER. Die CSU sollte mal ein Bildungswochenende in LICHTGESCHWINDIGKEIT machen, bevor sich die Partei ganz auflöst.

.

Wenn ein deutscher Bundesinnenminister meint, in der praktischen Politik „Rechtsbruch“ oder „Verfassungsbruch“ oder möglicherweise einen Befund, der einen „verfassungsgefährdenden Tatbestand“ anspricht, der an „Widerstands-Recht“ gem. § 20 im Grundgesetz (GG) erinnert, ist dennoch nicht von „Herrschaft des Unrechts“ zu sprechen.

.

SEEHOFER ist in langjährigen Ämtern an der Lage zur Migration, zum Asylrecht und zur Integration verantwortlich beteiligt gewesen, dass er hier im Jahr 2018 eine „Herrschaft des Unrechts“ beklagt, deutet mehr auf ADHS.

.

ADHS ist bei genialen Menschen oft ein Qualitätsfaktor – bei SEEHOFER ist mangels Genie und Intelligenz ADHS die Erklärung für seine sprudelöpfigen Auslassungen, zu denen er seit dem Wählereinbruch der CSU im Jahr 2017, immer außermittiger, gegriffen hat.

.

Das ist jetzt noch abzuwarten, wie lange die abrutschende CSU sich dieses irre Maskottchen, Horst SEEHOFER, noch leistet?

.

.

Seehofers neueste Schlagzeile, „Özil ist einer von uns“, ist unverständlich:

.

Wer ist „uns“, die Katholiken in Bayern?

.

Oder gibt es bereits den Fototermin, wo Gündogan und Özil ihr Trikot überreichen?

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

.


ANTISEMITISMUS rettet die britische Labour-Partei

Juli 28, 2018

Lichtgeschwindigkeit 8335

am Sonntag, den 29. Juli 2018

.

.

BILD.de hat täglich die ISRAEL-Werbung an vorerster Aufmachung. IMMER rettet das NETANJAHU- ISRAEL (nicht das rechtsstaatlich-demokratische des ursprünglichen ZIONISMUS), wo immer man hinschaut. Hier also in ENGLAND (was macht das in der deutschen BILD?):

.

„Weckruf britischer Juden »Labour-Chef Corbyn ist eine Bedrohung für uns“

.

Man soll jetzt nicht auf die antisemitische Idee kommen, dass etwa eine britische LABOUR-Partei (Sozialdemokratie) als Werkzeug NETANJAHUS dienen könnte, wenn sich das „rettende ISRAEL“ von den Fesseln der zivilen Demokratie, hin zu einem Militär- und Massakerstaat entpuppt hat.

.

.

BILD meint:

.

„Über Jahrzehnte war die Labour-Party Heimat für die britischen Juden, doch die jüdische Gemeinschaft in Großbritannien warnt eindrücklich vor Labour-Chef Jeremy Corbyn.

.

Die drei jüdischen Zeitungen „Jewish Telegraph“, „Jewish News“ und „Jewish Chronicle“ druckten auf ihren Titelseiten einen Kommentar, der als Weckruf dienen soll – gegen den Antisemitismus, den die Labour-Partei nicht in den Griff bekomme, seit Jeremy Corbyn an ihrer Spitze stehe. 

.

Darin stellen sie im Namen einer ganze Bandbreite von jüdischen Vertretern klar, was sie vom Labour-Chef halten:

.

Seit Jeremy Corbyn 2015 Vorsitzender der Labour-Partei wurde, durchsetzen Schmutz und Schande des Antisemitismus die Oppositionspartei“, schreiben die Zeitungen.

.

Labour sei bisher „die natürliche Heimat“ für britische Juden gewesen. Doch deren „Werte und Integrität sind durch Corbyns Verachtung für die Juden und für Israel zerstört worden“.

.

Würde Corbyn Premierminister werden, würde das „eine existenzielle Bedrohung für jüdisches Leben in diesem Land“ bedeuten.

.

Vorangegangen war eine Diskussion in der Parteispitze über die Definition von Antisemitismus. Entscheidende, international als Standard anerkannte Kriterien strich das von Corbyn-getreuen durchsetzte Präsidium der Partei dabei raus. 

.

Unter anderem sieht Labour es damit nicht als judenfeindlich an, „Israels Existenz als Staat als rassistisches Unterfangen zu bezeichnen“, „die aktuelle Politik Israels mit der der Nazis zu vergleichen“, „von Israel höhere Verhaltensstandards zu verlangen als von anderen Staaten“ oder „jüdische Menschen zu beschuldigen, Israel treuer zu sein als ihrem Heimatland“.

.

Jüdische Vertreter werfen dem Sozialisten und Pazifisten Corbyn vor, prinzipiell überzeugend gegen Rassismus vorzugehen, bei Antisemitismus aber andere Standards zu setzen und sehen sich in der Diskussion darum innerhalb der Partei bestätigt. 

.

Auch eine jüdische Abgeordnete der Labour-Partei, Margarte Hodge, nannte Corbyn offen einen Antisemiten. Ihr droht nun ein Disziplinarverfahren. Sie habe Corbyn in der Vergangenheit gegen den Vorwurf, er sei ein Antisemit, in Schutz genommen. Wenn sie sich aber seine Taten und nicht nur seine Worte anschaue, komme sie zu dem Schluss, dass er es eben doch sei, erklärte sie. „

.

.

Dietmar Moews meint: Ich kann gut verstehen, dass die deutsche Öffentlichkeit nicht von der deutschen Regierung darüber informiert wird, welche rettende deutsche Regierung (welche Parteien?) das „rettende ISRAEL“ verlangt. (Und was zerstört das Leben britischer Juden, wenn Corbyn das „die Welt rettende Israel“ ablehnt? – er lehnt nicht Israel ab, sondern er kritisiert die rettende Massaker-Politik).

.

Einzig hören wir ostinat von Kanzlerin MERKEL: „das rettende ISRAEL hat von Deutschland jede Unterstützung – das sei in Deutschland geltende STAATSRÄSON“.

.

Jüdische Allgemeine mit antisemitischer Karikatur von NETANJAHU

.

Ansonsten muss man die jüdischen Zeitungen studieren, wo ja immer ganz deutlich steht, welche Wendung das rettende ISRAEL gerade nimmt und das bisherige bürgerrechtlich-laizistische Staatswesen ohne Staatsgrenzen hinter sich lässt.

.

Und BILD bringt „natürlich“ nicht, das gestern erneut ein Palästineser am GAZA-Zaun durch Totschuss gerettet worden ist. Und noch ist die letzte Rettungspatrone nicht abgeschossen.

.

Gut sind auch die INFORMATIONEN in BILD, die in Deutschland zur Grundgesetzreform ISRAELS anfallen, aber nicht publiziert werden: GRUNDGESETZ!! – eine Verfassung im staatsrechtlichen und völkerrechtlichen Sinn hat ISRAEL nicht; denn es fehlen die Staatsgrenzen (während ja das rettende Großisrael bis Bagdad reicht).

Und BILD bringt die rettenden JUDEN-NACHRICHTEN immer in engster Verbindung mit FACEBOOK-Werbung. Und FACEBOOK ist ja nun das wirkliche ZIVILISATIONS-Gift, die Menschen wie unter einer KÄSEGLOCKE zu faschisieren und zu entmündigen.

.

Das Weltjudentum in der Jüdischen Allgemeine

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

.


PAKISTAN WAHL Machtwechsel?

Juli 28, 2018

Lichtgeschwindigkeit 8334

am Sonntag, den 29. Juli 2018

.

Tschurtschchela aus dem Osten

.

So lange der Wahlkampf und die inzwischen erfolgten Parlamentswahlen in PAKISTAN in der deutschen KULTURINDUSTRIE publiziert wird, werden Maßstäbe angelegt, die den pakistanischen Staats- und Gesellschaftsverhältnissen gar nicht entspricht, sondern der geringen Bildung der deutschen Öffentlichkeit, solche Informationen verstehen zu können.

.

KURZ – eine andere Partei mit dem Spitzenkandidat, dem ehemaligen Cricket-Star Imran Khan (AFP), hat die Wahlen eindeutig gewonnen, doch nicht eine absolute Mehrheit. Es wird der Spitzenkandidat Imran Khan voraussichtlich Regierungschef und wird dazu noch Koalitionspartner benötigen.

.

Dem unterlegenen, bisherigen, ehemaligen Regierungschef Nawaz Sharif, Nachfolger von Zia-ul Huq, wurde angelastet, verstärkt die Islamisierung betrieben zu haben und damit den Machtanspruch des Militärs geschwächt zu haben.

.

Der kommende Machtwechsel in Pakistan kann und sollte nicht an den deutschen Vorstellungen gemessen werden, wie man sich Demokratie, Rechtsstaat und die politische Kultur vorstellt. Vielmehr sollte aus der pakistanischen Vorgeschichte kommend, abgewogen werden, welche Entwicklung die jetzt neu gewählte Mehrheit und ein neuer Ministerpräsident politisch machen kann.

.

Das betrifft zweifellos Fragen, wie der gesettete Machtanspruch und die Kräfte des Militärs eine Zivilität durchlöchern kann und insbesondere auch in der Außen- und Friedenspolitik an den Wünschen der pakistanischen Wähöer vorbei MILTÄRSTAAT machen wird?

.

.

DLF am 28. Juli 2018 von zur Heide und Gahler:

.

„Hauptkritik ist die Atmosphäre der Wahl – Die Wahl in Pakistan sei beeinträchtigt worden durch Einflussnahmen des militärischen Establishments, sagte der Wahlbeobachter Michael Gahler (CDU) im Dlf. Der Wahltag an sich sei „ordentlich“ abgelaufen. Die Lage in der Region bleibe aus mehreren Gründen schwierig.

.

Das offizielle Wahlergebnis in Pakistan steht nun fest: Die Partei von Imran Khan hat die meisten Stimmen bekommen. Die absolute Mehrheit hat er nicht, er wird eine Koalition eingehen müssen. Erster Treffer für das Militär. Eine wackelige zivile Regierung spielt der Armee in die Hände. Wenn die Politiker damit beschäftigt sind, sich zu streiten, lassen sich leichter im Hintergrund die Strippen ziehen, ohne selbst Verantwortung übernehmen zu müssen.

.

Mit Imran Khan, dem ehemaligen Cricket-Star der (AFP) ist nun ein Neuling im Polit-Spiel Pakistans nach Vorne gekommen. Khan soll dem Militär nicht besonders kritisch gegenüber stehen. Oft genug hat er in Interviews behauptet, die Armee in Pakistan stehe voll hinter der Demokratie. Mit seinen 60 Jahren ist er außerdem sehr viel religiöser geworden. Statt Koks nun Koran! Auch das passt der Armee, die sich seit der Machtübernahme von General Zia ul-Huq zunehmend islamisiert hat. Also Treffer Nummer zwei für das Militär...

.

Der ehemalige Regierungschef, Nawaz Sharif, ist dem Militär zu eigenständig geworden, er hatte es gewagt, sich dem Erzfeind Indien anzunähern. Ein Grund, ihn weghaben zu wollen. Er sitzt nun wegen Korruption im Gefängnis, durch ein ziviles Gericht verurteilt. Aber in der Untersuchungskommission gegen ihn, saßen zwei Männer, die für den Geheimdienst und die Armee arbeiten. Damit Sharifs Partei nicht noch zu viele Stimmen bekommt bei den Wahlen, gab es Druck auf Journalisten, Parlamentarier und einen Richter.

.

Viele sagen, sie hätten in den Wochen vor den Wahlen Anrufe bekommen oder ihnen wurde ein Besuch abgestattet von Agenten des militärischen Geheimdienstes. Ganz klar wurde den Journalisten nahe gelegt, positiver über die Partei von Imran Khan zu schreiben. Parlamentarier sagen, ihnen wurde mehr als angeraten, aus der Regierungspartei aus zu treten. Ein Richter hat erst diese Woche ausgesagt, ein Anrufer vom Geheimdienst habe ihm gedroht, er solle den ehemaligen Regierungschef Nawaz Sharif nicht vor den Wahlen auf Kaution frei lassen. Treffer Nummer drei:

.

Zivile Institutionen haben deutlich zu spüren bekommen, dass das Militär noch längst nicht die Zügel aus der Hand geben wird.

.

Und ganz offen hat die Armee nun bei den Wahlen agiert: Mehr als 370 Tausend Soldaten waren im Einsatz. Zehn Mal mehr als bei der letzten Wahl. Die Sicherheitskräfte der Armee standen nicht nur vor den Wahlkabinen, sie waren auch drinnen. Nächster Treffer: Die pakistanischen Wähler haben deutlich gesehen, dass die Armee überall präsent ist und die Armee hat gezeigt, ohne uns läuft es nicht.

.

Es sieht also alles danach aus, als ob auch Imran Khan nicht der erste Premierminister von Pakistan werden könnte, der das Land ohne die Einmischung der Armee regieren kann. Blattschuss! Besser hätten die demokratischen Wahlen in Pakistan für das Militär nicht laufen können. …“

.

.

Dietmar Moews meint: Falls die Wahlsieger der Parlamentswahlen von Pakistan 2018, die AFP des Spitzenkandidaten Imran Khan, demnächst die Regierung wird, ist für uns aus deutscher Sicht vielmehr entscheidend:

.

EINS Wird die neue Regierung die herrschenden Machtverhältnisse maßvoll fortsetzen oder einem zu harten Veränderungsdruck folgend, mit dem Militär eine offene Konfrontation erleiden?

.

ZWEI In der Vergangenheit war PAKISTAN stets sowohl mit CHINA wie auch mit INDIEN in fortwährenden militärischen Kontroversen und auch offenen Konflikten. Allein der historische Umstand, dass einerseits die USA das militärische PAKISTAN immer in enger Beziehung zu führen versuchte (Waffenkultur). Während zugleich von PAKISTAN aus die sunnitischen TALIBAN in AFGHANISTAN gegen die USA gefördert wurden und weiterhin gefördert werden.

.

DREI Ob die Zuspitzung einer ISLAMISIERUNG oder einer MILITÄRHERRSCHAFT das pakistanische Gesellschaftsleben durchzieht, geben beide Perspektiven keine KONTROLLE und staatspolitische EINBINDUNG der pakistanischen ATOMWAFFEN (wenngleich angeblich die pakistanischen ATOM-Bomben hauptsächlich als Gegengewicht gegen das feindliche INDIEN gehalten werden und nicht auf Weltkriege eingestellt sein sollen).

.

VIER Ich sehe die Vormachtansprüche der USA, die ubiquitäre Militärherrschaft durchzusetzen, auch in PAKISTAN nicht wirklich durchdringt. Die aktuellen Militärbündnisse mit den USA leiden konkret daran, dass alle Partner der USA (auch der NATO) quasi überall weltweit mit hineingezogen werden. Ich sehe in dieser US-Militär-Doktrin keine Zukunft und wünsche deshalb, dass EUROPA eigene Perspektiven entwickeln sollte.

.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

.


Leipzig Banner-Aktion pro Seenotrettung am Völkerschlachtdenkmal

Juli 28, 2018

Lichtgeschwindigkeit 8333

am Samstag, den 28. Juli 2018

.

.

Leipziger Volkszeitung im Lokalteil am 28. Juli 2018:

.

„Banner-Aktion pro Seenotrettung am Völkerschlachtdenkmal

.

„Leipzig –  Mit einem riesigen Plakat am Völkerschlachtdenkmal in Leipzig haben Gegner einer Abschottung Europas am Samstag auf die humanitäre Katastrophe im Mittelmeer aufmerksam gemacht. Sie ließen am Denkmal ein etwa 10 Mal 20 Meter großes Tuch mit der Aufschrift „Wie viele Leichen passen ins Mittelmeer? Seenotrettung erlauben!“ herunter.

.

Nach Angaben der Polizeidirektion Leipzig hatten mehrere junge Leute zunächst ganz normal Tickets für eine Besichtigung des Denkmals gelöst. Dann ließen sie von der ersten Ebene des Bauwerks das Plakat herunter. Es war nur ein paar Minuten zu sehen. Den jungen Leuten gelang es, noch vor Eintreffen der Polizei zu flüchten.

.

An diesem Sonntag ist in der Dresdner Neustadt eine Demonstration für die „Seenotretter der „Mission Lifeline“ geplant, dessen Kapitän sich in Malta vor Gericht verantworten muss.

.

BILD hat diese spektakuläre „Bürgerinitiative“ überhaupt nicht – weder als Information noch als BILDER. Auch bild.de hat das TRANSPARENT am Völkerschlachtdenkmal nicht.

.

AUCH nicht BILD LEIPZIG und auch nicht BILD DRESDEN haben über diese Demonstration für LEBENSRETTER am Völkerschlachtdenkmal  informiert (Stand 28. Juli 2018 Uhr 16:20). BILD unterdrückt Nachrichten.

.

.

DLF, am Samstag, 28. Juli 2018:

.

„Leipziger Völkerschlachtdenkmal – Protest gegen Flüchtlingssterben

.

Mit einem riesigen Plakat am Völkerschlachtdenkmal in Leipzig haben Demonstranten auf das Flüchtlingssterben im Mittelmeer aufmerksam gemacht.

.

Mehrere junge Leute ließen nach Polizeiangaben am Denkmal ein großes Tuch mit der Aufschrift

.

„Wie viele Leichen passen ins Mittelmeer Seenotrettung erlauben!“

.

herunter.

.

Das Plakat war nur ein paar Minuten zu sehen. Den Demonstranten gelang es, noch vor Eintreffen der Polizei zu flüchten.“

.

.

Dietmar Moews meint: Die verstockte, eingeschüchterte MEINUNGSFREIHEIT der normalen deutschen Bürger, ist erschütternd.

.

Wo es heißt, einer groß aufgemachten lauten MEHRHEIT

.

gegen MINDERHEITEN, gegen SÜNDENBOCK, für HASS und ABLEHNUNG stumm zuzustimmen,

.

lassen sich die überwiegende Zahl der Deutschen locken. Da machen sie schweigend mit.

.

GASTARBEITER – Türken etwa – mögen gar nicht öffentlich Stellung beziehen, türkische Frauen schon überhaupt nicht. Junge Deutschtürken der dritten Generation sind meist übertrieben laut, und BABY-BOY macht Body-Building, kann aber keinen Eimer Wasser umkippen, wenn es um einfachstes politisches Grundwissen geht, wie es jeder Deutsche kennen muss.

.

.

Ich begrüße alle PIRATEN, die sich öffentlich freimütig und meinungsbildend zeigen. Wer an einer großen Demonstration teilnimmt, kann sich persönlich leicht verstecken. Auch Deutschtürken können mit vielen FAHNEN und großen LAUTSPRECHERN am Kölner Dom „demonstrieren“. Ein persönliche Meinung kann man auch da nicht hören.

.

Anders ist es mit KURDEN in DEUTSCHLAND. Seit Jahrzehnten nutzen die KURDEN die bürgerlichen Freiheiten in Deutschland und bringen ihre Informationen und ihre berechtigten KLAGEN gegen die Unterdrückung im kurdischen ANATOLIEN und in der gesamten Türkei öffentlich vor.

.

Ich begrüße den Mut der vielen KURDEN in Deutschland und hoffe, dass die Unterdrückung keine Ausrottung dieser Menschen und ihrer Kultur zur Folge haben kann. Das muss auch dem Präsident ERDOGAN täglich vorgehalten werden. HOLOKAUST kann man auch mit C schreiben – ändert aber die UNSÄGLICHKEIT nicht. Das gilt auch für ARMENIER und sonstige Christen in TÜRKEI.

.

.

DASS BILD.DE die MISSION LIFELINE nicht bringt, ist banaler Missbrauch eines Breitenmediums in Deutschland mit weltweiter Ausstrahlung.

.

BILD als LÜGENPRESSE bringt täglich die Beweise für das grassierende Unwesen der LÜGENPRESSE unserer deutschen KULTURINDUSTRIE.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

.


Mondfinsternis – der Mond und die friedlichen Leute

Juli 28, 2018

Lichtgeschwindigkeit 8330

am Samstag, 28. Juli 2018

.

.

Ganz, wie massenmedial übervoll vorbereitet, fand also eine vollkommene Mondfinsternis am deutschen Himmel statt, der freundlicherweise weitgehend unbewölkt und gut besternt zu betrachten war.

.

In Köln haben sich Zehntausende feiwillig und ohne Bratwurst-Ambulance am Rheinufer eingefunden, haben sich einen Betrachterstandort gesucht, wo keine elektrische Wegebeleuchtung das Nachtlicht überblendet, und saßen da ganz friedlich mit ihren zehntausenden Smartphones, die totale Mondfinsternis digital bildlich zu erfassen.

.

.

Wie kann es kommen, dass der Mond im Sonnenschatten der Erde stehen kann, aber dann angeblich reflektiertes Licht der Erde doch in eine matt-aubergine Farbscheibe zeigt?

.

Wie strahlt die Erde im Schatten?

Wir konnten es nicht ganz klären.

.

Vielleicht bildet ja die verdreckte Atmosphäre einen lichtstreuenden Leuchtkranz, der in den Schattenmond hinein diesen rötlichen Schimmer weiterleitet?

.

Doch es war schon wert, sich das anzuschauen, wie dann später vom linken Rand her, eine direkte Sonnenreflektion als strahlende Sichel erschien, bis der ganze Mond vollmondig am Himmel stand.

.

Nicht vergessen – der Mars. Der Mars stand schräg unter dem Mond ganz unabhängig, strahlte der Mars das Sonnenlicht aus unglaublichen Milliarden Entfernung wirklich heller als der Mond im Schatten der Erde. Doch als der Mond den Erdschatten durchwandert hatte, schien der Mars immer noch bedeutend hell – MOND und MARS, so prägnant, das war mal eine Hausnummer (für die man sich nunmehr gar nichts kaufen kann.)

.

.

Dietmar Moews meint: Ich war also eigens losgegangen, in der Erwartung an der Reling zum Rhein den Mond im Schatten ansehen zu können. Und wirklich – über der Südbrücke (also Richtung Bonn) – war ein sehr dunkel-auberginefarbener Vollmond matt, aber einwandfrei, zu sehen. Und recht weit unter dem Mond, MARS, hell strahlend, der ferne Sonnenplanet unseres Sonnensystems.

.

Zwar ist die Ansage, ein solches ERLEBNIS erst in 120 JAHREN, reiner Bluff. Denn wieviel besondere Konstellationen werden uns noch angepriesen werden, mit Mondsicheln, mit Venus und mit Atompilzen – die alle erst in 120 Jahren erneut in Konstellation kommen werden (wenn gerade kein bewölkter Himmel sein würde).

.

Ich habe es wirklich „irre“ gefunden, wieviele Menschen an diesem heißen Sommertag, in der Ferien- und Reisezeit, da an das Rheinufer gegangen waren und dort verweilten, ohne Rassismus, ohne Flüchtlingsproblem (als sei Herr Präsident vom DFB endlich zurückgetreten), ohne Nationalismus und ohne Neid auf Alles und Jeden:

.

Man hatte sein Handy an, gluckste vor sich hin und die Demokratie war mal ganz im Mondschatten der Erde, und machte die Sonne völlig vergessen:

.

FROH zu sein,

BEDARF es wenig

und wer FROH ist

ist ein KÖNIG

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

.


Düsseldorf, Köln, Bonn Städte wollen weitere Flüchtlinge aufnehmen

Juli 27, 2018

Lichtgeschwindigkeit 8329

am Freitag, 27. Juli 2018

.

.

Düsseldorf, Köln, Bonn Städte wollen weitere Flüchtlinge aufnehmen:

.

Die BILD-LÜGENPRESSE verschweigt lieber, dass die Deutschen im deutschen Föderalismus auch zur „Allzuständigkeit der Gemeinden“ politisch handlungsmächtig sind.

.

BILD berichtet nicht über die basisorientierte Absicht der niederrheinischen Städte, Düsseldorf, Köln und Bonn, konkret und aktiv in die Nothilfe für „Mittelmeerflüchtlinge“ und für die aktive öffentliche Debatte über die Hilfsbereitschaft am Niederrhein und auch im weiteren Deutschland zu sorgen.

.

Aber andere berichteten und berichten dankenswerter Weise darüber:

.

Deutschlandfunk am 26. Juli 2018 berichtet:

.

„Düsseldorf, Köln, Bonn – Städte wollen weitere Flüchtlinge aufnehmen.

.

Die Oberbürgermeister von Düsseldorf, Köln und Bonn haben Bundeskanzlerin Merkel angeboten, weitere Flüchtlinge in Not aufzunehmen. Man wolle ein Zeichen für Humanität, für das Recht auf Asyl und für Integration setzen, heißt es in einem gemeinsamen Schreiben an die Bundesregierung.

.

Damit wollen sich die drei Städte gegen die vermeintlich herrschende Stimmung stellen, dass „Zäune und Mauern statt eines gerechten europäischen Verteilsystems die Not der Geflüchteten lösen können“.
.
Zugleich setze man sich dafür ein, die Seenotrettung im Mittelmeer wieder zu ermöglichen. Das Ausmaß der im Mittelmeer ertrunkenen Flüchtlinge nannten die drei Oberbürgermeister Reker, Geisel und Sridharan erschreckend. Seit Anfang des Jahres seien mehr als 1.400 Menschen an den Grenzen der Europäischen Union gestorben, allein im Juni 629. Dies sei unter anderem eine Folge der Behinderung von privaten Initiativen zur Seenotrettung.“

.

.

DLF am 27. Juli 2018

.

Städtetag – Angebot von drei NRW-Metropolen zur Flüchtlingsaufnahme „große Geste“

.

Der Deutsche Städtetag hat das Angebot der Oberbürgermeister von Köln, Düsseldorf und Bonn begrüßt, aus Seenot gerettete Flüchtlinge aufzunehmen.

Es sei eine große Geste, dass die drei Städte ein Signal für Humanität, für das Recht auf Asyl und für die Integration Geflüchteter setzen wollten, sagte die stellvertretende Hauptgeschäftsführerin Göppert. Auch die Evangelische Kirche im Rheinland unterstützte den Vorstoß. In einem gemeinsamen Schreiben an Bundeskanzlerin Merkel hatten die Kölner Oberbürgermeisterin Reker und ihre Kollegen aus Düsseldorf und Bonn, Geisel und Sridharan, ausgeführt, sie hielten es für geboten, dass Flüchtlinge in Seenot gerettet und aufgenommen würden.“

.

.

Kölner Stadt-Anzeiger titelt am 27. Juli 2018:

.

„Städte bieten Kanzlerin Hilfe an

.

FLÜCHTLINGE Köln, Bonn und Düsseldorf wollen in Not geratene Menschen aufnehmen …“… sich der in ihren Augen vorherrschenden Stimmung entgegen, dass „Zäune und Mauern statt eines gerechten europäischen Verteilsystems die Not der Geflüchteten lösen können.“ … Mit dem Angebot, Flüchtlinge aufzunehmen, schließe man sich anderen Städten und Kommunen in Deutschland an (ksta).“

.

.

Kölner Stadt-Anzeiger, Seite 24, am 27. Juli 2018:

.

„Stadtchefs unterstützen Merkel

.

ASYL Bürgermeister von Köln, Bonn und Düsseldorf bieten Bundeskanzlerin Aufnahme von Flüchtlingen an. In einem gemeinsamen Schreiben an Bundeskanzlerin Angela Merkel … Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker, Thomas Geisel (Düsseldorf) und Ashok Sridharan (Bonn fordern zudem, dass die Seenotrettung im Mittelmeer aus humanitären Gründen wieder ermöglicht werde. „Wir wollen ein Signal für Humanität, für das Recht auf Asyl und für die Integration Geflüchteter setzen.“ … „Zäune und Mauern statt eines gerechten europäischen Verteilsystems die Not der Geflüchteten lösen können“. Seit Anfang des Jahres sind mehr als 1400 Menschen auf dem Weg übers Mittelmeer gestorben, allein im Juni waren 629.“

.

.

Dietmar Moews meint: Jeder Mensch hat ein Selbstbewusstsein dazu, welch ein Wunder es ist, dass ausgerechnet er in dieser Welt lebt.

.

Ich kann mir Mitleidlosigkeit oder geringe Achtung und Solidarität für das Leben anderer Menschen, von denen jeder ein Wunder ist, nicht zum politischen Wertmaßstab setzen.

.

Ich akzeptiere nicht, zu sagen:

.

DAS BOOT IST VOLL.

.

Selbst wenn das Boot voll ist – und die Flüchtlingsunterkünfte in meiner Stadt KÖLN, hier in der Südstadt, sind aber nicht voll.

.

Ich danke der Kölner Bürgermeisterin HENRIETTE REKER für den gemeinsamen Brief an die Bundeskanzlerin MERKEL, für die weitwirksamen öffentlichen APPELLE zur Hilfe und Hilfsbereitschaft.

.

Ich hoffe, es werden sich neue öffentliche Demonstrationen für die HILFSBEREITSCHAFT und gegen die FREMDEN-HETZER formieren.

.

Köln ist gut.

.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

.