Alena Buyx, Vorsitzende des Deutschen Ethikrats, ohne Argumente bei Markus Lanz

Juli 15, 2021


Lichtgeschwindigkeit 10238

am Donnerstag, 15. Juli 2021

.

Alena Buyx, Vorsitzende des Deutschen Ethikrats, wurde erneut in der vulgärmaterialistischen US-Machtlinie der ZDF-Schau MARKUS LANZ mit leeren Worthülsen zur Falschzeugin von CORONA-Desinformation produziert.

Der Moderator MARKUS LANZ brachte die LINKE Sahra Wagenknecht in der Lanz-ZDF-Schau am13. Juli 2021 als IMPF-Gegnerin heraus: Wagenknecht ist nicht geimpft. Wagenknecht will die heute in Deutschland staatlich durchgesetzten Impfstoffe nicht akzeptieren.

Begründung: Die vier heute von der EU zugelassenen Impfstoffe wurden nur „vorläufig zugelassen“, weil die vierte Testphase, die in der Impfforschung verlangt wird (dabei geht es um längerfristige mögliche Impffolgen und bedenklichen Nebenwirkungen für die Impflinge), von den Impfstoffproduzenten nicht vorgelegt werden.

.

Dazu kommt inzwischen heraus, dass von den Impfstoff-Vermarktern weder seriös nach Corona-Medikamenten geforscht wird, stattdessen weitere Nachimpfungen verlangt werden.

Sahra Wagenknecht erklärte, keine kategorische Impfgegnerin zu sein, sondern den heutigen verabreichten Impfstoffen nicht vertraut, auch weil die offizialen Informationen auf angstmache statt auf Information der Öffentlichkeit angelegt seien.

Dazu brachte Sahra Wagenknecht ein wirklich entscheidendes Argument gegen die heutigen Impfstoffe: Geimpfte Menschen glauben, durch die Impfung von Verhaltensdisziplin und Rücksichtnahme im öffentlichen Leben befreit zu sein.

Aber die Geimpften können genauso CORONA übertragen wie alle anderen Menschen und Medien, ob geimpft oder nicht geimpft. Das sei der gravierende Unterschied zu allen anderen Impfkulturen wie Polio, Pocken, Masern usw. wo die Geimpften nicht mehr VIREN-Träger und VIREN-Überträger sein können.

Herkömmlich seien Geimpfte auch gesund, immun und nicht weiter infektiös: Dies ist bei den heutigen CORONA-Impfungen überhaupt nicht der Fall.

Auch die Behauptung von Medizinern, Kinder und Jugendliche bis zum Alter von etwa 20 Jahren könnten nicht schwer an COVID-19 erkranken – hindert alle Kinder und Jugendliche nicht daran, selbst CORONA-Infektionen zu übertragen (deshalb werden auch in Schulen CORONA-Tests durchgeführt – damit Kinder die CORONA-VIREN nicht der eigenen Familie und den Eltern nach Hause bringen sollen).

Nun behauptete also Frau Buyx bei MARKUS LANZ, die 2021 mit dem Deutschen Nationalpreis „für ihren Einsatz für den gesellschaftlichen Zusammenhalt während der Coronakrise geehrt“, so die Begründung der Deutschen Nationalstiftung, herausgelobt worden ist, dass heute GEIMPFTE KEINE INFEKTION ÜBERTRAGEN KÖNNEN.

Dass also der IMPFLING nicht nur sich selbst vor COVID-19 schützt, sondern eben auch als sozialer Teilnehmer am allgemeinen Leben immun ist und keine VIREN mehr übertragen.

DIE WELT titelt am 12. Juli 2021:

„Familienministerin: Maskenpflicht an den Schulen weiter nötig. Der Vorsitzende des Weltärztebundes rechnet damit, dass Masken nicht mehr aus dem Alltag verschwinden werden.“

SAHRA WAGENKNECHT erklärte in der ZDF-MARKUS-LANZ-SCHAU am 13. Juli 2021, dass die Corona-Viren im Rachenraum eines jeden Menschen vorhanden sein können und dass deshalb alle Ärosole, die beim Atmen an die Umgebung abgegeben werden, CORONA-ÄROSOLE sind und von der Umgebung aufgenommen werden können.

Sahra Wagenknecht selbst aber habe „Bedenken“ und sich vorerst gegen eine Corona-Impfung entschieden:

„Ich will jetzt hier nicht Stimmung machen gegen die Impfstoffe, ich würde jedem mit einem hohen Risiko zur Impfung raten“, sagte Wagenknecht. .. Was mich wirklich stört, ist der moralische Druck, der aufgebaut wird“, so Wagenknecht. „Wir akzeptieren ja auch, dass andere rauchen und so ihre Gesundheit gefährden“.

Die angebliche Ethikerin ALENA BUYX widersprach gegen Wagenknecht, ohne Argumente, sondern nur mit der blanken unbegründeten Behauptung:

Mit einer Impfung schützt man auch andere

Nach BUYX ist die Impfentscheidung eine rein individuelle Entscheidung? Mitdiskutantin Alena Buyx, bei MARKUS LANZ im ZDF, doppelt geimpfte gäben das Virus deutlich seltener weiter als ungeimpfte, betonte Buyx „man schützt also schon auch andere“.

Davon unbeeindruckt äußerte Wagenknecht Verständnis für alle Eltern, die ihre Kinder „mit einem Impfstoff, wo die Langfristbetrachtung fehlt“, nicht impfen lassen möchten. Statt Druck auf die Eltern auszuüben, müsse die Politik dafür sorgen, dass die Schulen zum Beispiel mithilfe von Luftfiltern auch ohne Kinderimpfung im Herbst wieder normalen Unterricht anbieten können.

.

Wagenknecht fordert schnelle Prüfung und Zulassung von Totimpfstoffen

Für eine höhere Impfbereitschaft könnten aus Wagenknechts Sicht klassische Impfstoffe sorgen, die auf Basis toter oder abgeschwächter Viren funktionieren. Viele Menschen seien den neuartigen RNA- und Vektorimpfstoffen gegenüber skeptisch. Es gelte deshalb, „die klassischen Impfstoffe gegen Covid, die es auf der Welt ja schon gibt“, in Europa seriös zu prüfen und zuzulassen. Einen solchen Totimpfstoff hat zum Beispiel der chinesische Hersteller Sinopharm entwickelt.

.

Dietmar Moews sagt: Täglich wird bestätigt, dass die LÜGENPRESSE propagandistisch durchzieht. MARKUS LANZ im ZDF ist nur einer im großen LÜGENCHOR.

LANZ fasste dann zusammen, ALENA BUYX habe WAGENKNECHTS Argumente widerlegt – Geimpfte könnten nicht weiter infizieren. (Dabei hatte BUYX einräumen müssen, dass

„doppelt geimpfte gäben das Virus deutlich seltener weiter als ungeimpfte, betonte Buyx „man schützt also schon auch andere“.

Bis heute muss zur VIRUS-PANDEMIE CORONA immer wieder gesagt werden:

Die medizinische Fachwelt und die Führer der Politik wissen nicht, wie die Infektion eines Menschen mit dem Corona-Virus vor sich geht.

.

Man sagt: Corona-Viren sind in der Atemluft von bereits Infizierten Menschen. In deren Atemluft kommt aus dem Rachen, Nasen-Lungen-Bereich ÄROSOLE in die Luftumgebung (Ärosole sind extrem feine Feuchtigkeitsteile, die Corona-Viren tragen).

.

Diese Ärosole können abhängig von der Lufttemperatur, von Zugluft und Luftbewegung und der Luftfeuchtigkeit schnell wegtrocknen. CORONA-Ärosole schweben bei kalter Lufttemperatur, besonders in geschlossenen Räumen undefiniert lange Dauer – man kann also in einen leeren Raum kommen, indem Ärosole die Atemluft so konzentrert kontaminiert haben können, dass sich ein Mensch, der allein in diesen Raum kommt, mit CORONA anstecken und das VIRUS aufnehmen kann und an COVID-19 dann erkrankt.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein