Hirschhausen verbreitet CORONA-VOLLIMPFUNGS-IMMUNITÄTS-MÜLL

Dezember 7, 2021

Lichtgeschwindigkeit 10376

am Dienstag, den 7. Dezember 2021

.

Hirschhausen verbreitet CORONA-VOLLIMPFUNGS-IMMUNITÄTS-MÜLL - featured image
Dietmar Moews im ZDF-Sportstudio mit Hans-Joachim Friedrichs

.

In mehreren Fernsehauftritten trat der Showmaster und ehemalige Arzt HIRSCHHAUSEN auf, lies sich vor laufender Kamera aufnehmen und sagte:

Boostern, Vollimpfung, Vollimmun.

.

Hirschhausen verbreitet CORONA-VOLLIMPFUNGS-IMMUNITÄTS-MÜLL - featured image
Theatralische Sendung, DMW 38.3.75 , Öl auf Leinwand, 162cm/192cm, von Dietmar Moews 1975 in Springe gemalt

.

Dietmar Moews meint: Hirschhausens Aussage, Boostern zur Vollimmunität, ist wissentlich gelogen und irreführend. Kein Impflings-Mensch kann sich durch die heutigen Impfstoffe gegen die vorkommenden CORONA-VIREN durch Impfungen VOLL IMMUNISIEREN lassen.

Hirschhausen weiß das – lügt aber trotz besseren Wissens. Er kriecht damit der Propaganda-Obrigkeit und der LÜGENPRESSE in die Corona-Ärsche.

Das Schranzentum ist weit verbreitet. Immer wieder bieten sich mediengeile Leute an, wunschgemäße Aussagen von sich zu geben. Bekannte Dauerkunden waren dafür der Fußballer Franz Beckenbauer und der Tennisspieler Boris Becker (die inzwischen ihren WERBUNGS-PROMINENZ-REIZ ausgereizt und vollkommen verspielt haben).

Hier also der Fernseh-Witzemacher Dr. Eckart von Hirschhausen, sogar in bislang drei längeren Sendungen:

 Nach „Hirschhausen auf Intensiv“ und „Hirschhausen als Impfproband“ widmet sich Eckart von Hirschhausen in seinem dritten Corona-Film „Hirschhausen – Corona ohne Ende“.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


Dieter Thomas Heck 1937 – 2018 Kurznachruf

August 24, 2018

Lichtgeschwindigkeit 8391

am Samstag, 25. August 2018

.

.

Dieter Thomas Heck, eigentlich Carl-Dieter Heckscher, geboren am 29. Dezember 1937 in Flensburg, ist jetzt am 23. August 2018, in Berlin, an langjährigem Lungenkrebs gestorben. Heck war ein deutscher Fernsehunterhalter der 1970er Jahre, der, bis zu seinem Rücktritt im Jahr 2007, als B-Promi auf seinem CDU-Ticket, in der Werbungs- und Kulturindustrie verflochten war.

.

Heck selber war ursprünglich Autoverkäufer, nannte sich dann als Selbstvermarkter, deutscher Moderator (beim ZDF), Schlagersänger, Schauspieler, Showmaster, Produzent und Entertainer.

.

Über seine CDU-Mitgliedschaft kam der Schnellsprecher auf den Spuren von Gisela Schlüter (Quasselstrippe) eine kurze Zeit zu RTL, endete indes rasch, da es den Moderatoren sowohl verboten war, eigene Platten zu spielen, als auch eigene Werbeverträge einzugehen. Es folgte das Engagement bei der Europawelle Saar des Saarländischen Rundfunks. Heck forcierte dort den deutschen Schlager, ein unter den meisten Moderatoren unbeliebtes Segment. Seine Sendung Die deutsche Schlagerparade geriet dabei überaus erfolgreich, woraufhin mehrere Schlager-Schallplatten mit seinen Moderationen erschienen. Zusammen mit seinem Chef erfand Heck überdies 1967 die Goldene Europa, einen Preis, der die deutschen Sänger würdigte.

.

Heck war bekennender CDU-Anhänger und nahm für seine Partei oft aktiv an Wahlkampfveranstaltungen teil.

.

Dann boten sich Fernsehauftritte beim ZDF, zumal dem Rundfunk- und Fernsehregisseur des Saarländischen Rundfunks, Truck Branss, die Musik, welche Die deutsche Schlagerparade spielte, nicht zusagte. Ihn beeindruckten aber die zwei Millionen Zuhörer. Deswegen bot er Heck eine Fernsehsendung an. Die beiden ersannen ein Konzept und schickten es dem Saarländischen Rundfunk. Dieser hatte an einer Fernsehsendung aber kein Interesse, während der ZDF-Unterhaltungschef zusagte. Daraufhin präsentierte Heck von 1969 bis 1984 insgesamt 183 Mal (ohne Sonderausgaben) die ZDF-Hitparade. Nach anfänglicher Kritik der Medien etablierte sich die ZDF-Hitparade schnell zu einer der wichtigsten Musiksendungen der 1970er und 1980er Jahre.

.

Heck moderierte für das ZDF auch 4 gegen 4 (1971–1973), Die Pyramide (1979–1994), Schwarz auf Weiß, Ihr Einsatz bitte – Made in Germany (1987–1988), das Wunschkonzert Musik liegt in der Luft (1991–1998), Das ist ihr Leben (1994–1996), Das große Los (1996–2000), Showpalast(1999–2000), Das Sommer-Hitfestival (1999–2007, ab 2002 Das ZDF-Sommerhitfestival), Das Silvester-Hitfestival (einmalig 2001) sowie auch die Melodien für Millionen (1985–2007) und die Gala für die Deutsche Krebshilfe.

.

Das ZDF ehrte ihn am 19. Dezember 2007 mit einer Show unter dem Motto „Danke, Dieter Thomas Heck!“ zu seinem 70. Geburtstag,

.

Im Zuge der Programmreform kündigte das ZDF an, Hecks Unterhaltungs- und Benefiz-Sendungen (Das Sommerhitfestival, Melodien für Millionen) einzustellen. Der Ende 2007 auslaufende Vertrag mit Heck wurde nicht verlängert. Am 18. November 2007 gab der Moderator seinen Rücktritt von der Bühne bekannt.

.

Dieter Thomas Heck war zweimal verheiratet und hinterlässt zwei Kinder.

.