Fußball-WM der FIFA im Fadenkreuz von Erwerb und Sport

Januar 10, 2017
Lichtgeschwindigkeit 7049

Vom Dienstag, 10. Januar 2017

.

img_0095

.

Heute beschloss die FIFA, der Welt-Dachverband der Erwerbsfußballer, in Zürich, dass ab dem Jahr 2026 das vierjährlich stattfindende Endrundenturnier, zur Ermittlung des Fußball-Weltmeisters, mit 48 Teilnehmer-Nationalverbänden ausgespielt werden soll, zuletzt wurden hierfür 32 Mannschaften in Vorrunden ermittelt.

.

An der ständig laufenden FIFA-Weltmeisterschaft nehmen alle National-Fußballverbände mit ihrer Auswahlmannschaft teil – also über 150 – die FIFA-Mitglied sind. Es geht hier also lediglich um den Modus der Endrunde, wozu es alle vier Jahre kommt.

.

Die Erweiterung der Teilnehmerzahl, von zur Zeit 32 auf 48 Mannschaften des Endrundturniers, ist ein gültiger Mehrheitsbeschluss, der von dem neuen FIFA-Präsidenten, dem Italiener INFANTINO angeführt worden ist.

.

SPORTLICH ändert sich dadurch im Prinzip nichts. Denn, wer Weltmeister werden will, muss einfach alle (bislang sieben) Spiele gewinnen. Dabei soll sich bei dem in Aussicht genommenen Endrundenmodus, statt in Vierergruppen Dreiergruppen begonnen werden, sodass die Gesamtspielzahl für jede Mannschaft nicht erhöht werden musste. Allerdings werden viel mehr Spiele insgesamt gespielt und weltweit im Bezahlfernsehen vermarktet.

.

Hintergrund ist das Versprechen INFANTINOS gegenüber den zahlreichen kleineren Fußballverbänden in der FIFA, die bei der Wahl von INFANTINO zum neuen Nachfolger des kriminellen SEPP BLATTER zum FIFA-Präsidenten den Ausschlag gaben. So gesehen stand dieses „Wunschergebnis“ seit Wahl INFANTINOS quasi fest. Die europäischen Fußballverbände, die im Europäischen Fußballverband UEFA korporiert sind, lehnen die noch höhere Teilnehmerzahl an einer FIFA-Endrunde ab. Diese Teilnehmerzahl betrug im Jahr 1972 noch 16 Mannschaften. Sie wurde inzwischen mehrfach erhöht. Die UEFA-Fuballer meinen, 32 Teilnehmer sei in Verbindung der leistungssportlichen Aspekte mit den kommerziellen Zielen und den weltweiten nachrangigen „Fußball-Nationen“, die gerne dabei wären, eine optimale Größe, zur Vermarktung dieses weltweiten Unterhaltungs-Fernseh-Events.

.

img_9670

.

Dietmar Moews meint: Ich war selbst Fußballer. Mich interessiert der Fußballsport in seinen Höchstleistungsausprägungen nach wie vor, zumal sich die Gesamtanlage dieses Mannschafts-Ballsports in den vergangenen 20 Jahren gravierend verändert hat – weg von der Einzelleistung, hin zu leichtathletischen Dauerläufer-Schwerathleten mit enormen systemspielerischen Spielabläufen. Kurz, der heutige Fußball ist durch intelligente Weiterentwicklung, nicht mehr hauptsächlich ein Spieler und der Ball, sondern 22 Spieler und der Ball.

.

sportflagge_malawi_fussball

.

EINS: Das Kampfwort „Zerstörung des Fußballs“ oder „die Fußballfreunde müssen leiden“ oder „48 Mannschaften sind ein Witz“ ist nicht näher dargelegte Propaganda der UEFA-Funktionäre gegen die Aufstockung.

.

Sportliche Argumente werden nicht genannt und sind auch nicht vorhanden, solange nicht die Spielregeln verändert werden, z. B. dass für alle Teilnehmer gleiche Bedingungen bestehen sollten. Was aber längst nicht mehr der Fall ist, weil beim bisherigen Endrundenmodus von 32 Teilnehmern bereits bei der Auslosung nach einem vorherigen „Ranking“ die Mannschaften gesetzt werden.

.

Man könnte beispielsweise, ähnlich anderen Meisterschafts-Turnieren, z. B. Tennis, mit 128er Feldern, Setzlisten und KO-System, z. B. wie beim Fechten oder beim Olympia-Boxen, oder eben auch wie bei Erwerbsboxen und Wrestling, wo vollständige Wettbewerbe als Schaukämpfe angeboten und bezahlt werden, auskämpfen.

.

DIETMAR MOEWS Sportflagge INDIEN "Fußball" Seidenapplikation

DIETMAR MOEWS
Sportflagge INDIEN „Fußball“
Seidenapplikation

.

ZWEI Die angeblichen „leidenden Zuschauer“ bestehen in zwei Gruppen:

.

Einerseits: Den weltweiten Fernseh-Unterhaltungs-Show-Konsumenten, von deren Event-Zuschauer-Quoten die Höhe der Werbe-Gelder ausgeht und die Nachfrage für Rechtevermarkter und Folgerrechte.

.

Andererseits: Die aktiven Spieler sowie die Zuschauer, die Eintrittskarten kaufen, um auf den Tribünen zuzuschauen, wie gespielt wird.

.

Was immer die sagen mögen, warum sie sich lieber die Gegner aussuchen würden, als mit allen Fußballer der Welt das Turnier auszuspielen, ist ein Aspekt von UNFAIRNESS und UNSPORTLICHKEIT, wie heute der deutsche Erwerbsfußballer Manuel Neuer erklärte:

.

„Ich spiele lieber gegen die besten Gegner, als bei der Aufstockung auf 48 Teilnehmer entstehenden Langeweile-Spielpaarungen.“

.

Das muss man sich mal vorstellen. Von 32 auf 48 aufgestockt kämen angeblich schlechte Mannschaften in die Endrunde – das wären definitiv 16 Nationalmannschaften mehr. Nähme man allein die nach dem FIFA-Modus stets in der Vorrunde rausfliegenden Mannschaften von z. B. Polen, Niederlande, Österreich, Schottland, Belgien, Portugal, England, Schweiz, Serbien, Griechenland, Dänemark, Schweden, Russland usw. ist deren etwaige Teilnahme beim aufgestockten Modus nicht ein anderer Qualitätsschock als bei diversen Champions-League-Gruppenspielen, wo die Legionäre aus aller Welt zusammengekauft mitmachen.

.

Und das Sahnehäubchen auf dem Doofsinn sind dann EM-Turniere, bei denen nur europäische Nationalmannschaften mitmachen, die traditionell im Fußball stärker sind, als diverse dritte Welt-Nationen, die sich für Weltmeisterschaften qualifizieren, wo viele Europäer zuhause bleiben müssen.

.

Kurz, eine privatwirtschaftliche Leichtathletik-Schau der besten in Zürich ist angeblich interessanter als Sportwettkämpfe bei Olympischen Spielen, weil da so viele Amateure aus rückständigen armen Staaten mitlaufen dürfen. Bon – sollen sie doch einfach nicht von Sport und Fairness reden, sondern von Geschäft.

.

Also kurz:

.

Ohne gravierende Spielregel-Änderungen verliert der Sport nichts.

.

Natürlich liegt auf der Hand, dass aus eben kommerziellen Gründen auch die Spielregeln noch geändert werden können. Ob aus zwei Halbzeiten, Drittel werden, oder „Shoot-out“ oder Erhöhung der Spielerwechsel im Spiel, ähnlich dem Eishockey, das Spiel mit mehreren Bällen, die Abschaffung der Abseitsregel und unbegrenzt Vieles, wie die Zuhilfenahme der Arme und Hände im Feldspiel.

.

zu hohes Bein

zu hohes Bein

.

DREI Nicht klar ausgewiesen werden die unzweideutigen kommerziellen Motive, die hinter der Aufstockung stecken. Man hat errechnet, dass bei Erhöhung der Fernsehübertragungs-Zahl an einzelnen Spielen weltweit bis zu einer Milliarde mehr Zuschauer hinzu gewonnen werden. Das erhöht die Werbeeinnahmen und Lizenzgebühren für die FIFA.

.

Es ist möglich, dass wie bei der letzte UEFA-Europameisterschaft, das gesamte Turnier in den europäischen Unterhaltungs-Publika nicht so sehr beachtet worden ist, wie man es gewohnt war. Auch hier hatte man am Modus gedreht.

.

Falls also eine aufgestockte FIFA-WM 2026 in der auch durch Internetz und Kleinbildkonsumenten veränderte Publikums-Konsumverhalten hineinkommen können, das weltweite Interesse an einer FIFA-WM gar nicht steigt, sondern fällt, erwiese sich die Profitspekulation als verfehlt. Sowie dadurch die ?rofite schwinden würden, wären weitere Veränderungen auf der Agenda.

.

Eines muss man allerdings erkennen. Die FIFA ist eine profitorientierte AGENTUR der Erwerbsfußballer. Der neue Präsident INFANTINO wurde exakt nach diesem Kriterium ausgewählt (er ist definitiv kein personeller Neuanfang der FIFA als kriminelle Organisation).

.

sportflagge_weissrussland_fussball

.

Niemand hindert etwa die UEFA daran, aus der FIFA auszutreten.

.

Frauen können einen Frauenverband gründen und in Bikinis auftreten

.

Niemand hindert die Amateurfußballer in aller Welt, in Deutschland etwa, aus dem DFB, aus der UEFA und aus der FIFA auszutreten. Eine solche Drohung wird die FIFA nicht beeindrucken.

.

Letztlich wird auch zukünftig Fußball in der Freizeit gespielt werden, ohne Schiedsrichter, ohne Publikum, ohne regelgerechtem Platz, ob auf einer Wiese, in der Heide, auf der Straße oder auf einem Bolzplatz. Und da wird nicht groß nach elektronischer Torlinienüberwachung gefragt.

.

sportflagge_deutschland_fechten_zdf_1978

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

img_9885

 

 

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

 

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

 


FIFA sperrt ehemaligen DFB-Chef Niersbach

Juli 27, 2016

Lichtgeschwindigkeit 6690

Vom Mittwoch, 27. Juli 2016

.

IMG_8840

.

Wieviel muss der Maler Max Liebermann essen, damit er genug kotzen kann?

.

Man kann nut laut KLAGEN:

.

Nachdem also Blutdoping und Schmerztabletten in den Mannschaftssportarten, wie Börsen-Zielgeschäfte über Smart-Phone nach dem Uli Hoeness-Abschreibungsmodell gesellschaftlich und durch die bayerische Justiz hoffähig gemacht worden sind, dürfen wir jetzt „Tour de France“ mit elektrischen Hilfsmotoren und IOC Russland-Systemdoping für RIO OLUMPISCHE SPIELE 2016 freigeben – don’t Bogard that joint my friend, pass ist over to me.

.

Muss jetzt endlich die FIFA den deutschen Fußballfunktionär und ehemaligen Pressesprecher des DFB, Wolfgang Niersbach, der die Öffentlichkeit und die verbandsinterne Justiz belogen hat, dass sich die Balken biegen und eine Einweisung wegen Schwachsinns relevant wäre – heute noch –

.

SPERREN.

.

neues deutschland am 26. Juli 2016, Seite 19, bringt mit Jan Mies, Zürich:

.

Das wars mit Niersbach. FIFA sperrt den ehemaligen DFB-Chef für zwei Jahre.“

Die FIFA-Ethik-Kommission sperrte den 65-jährigen ehemaligen Präsidenten des Deutschen Fußball Bundes (DFB), weil er die Affäre um die WM-Vergabe 2006 erst intern regeln wollte. Die ermittelnde Kammer der FIFA hatte eine Sperre von zwei Jahren gefordert, diese ist nun eingetroffen.

.

IMG_8190

.

Dietmar Moews meint: Es ist so unbeschreiblich peinlich, wenn man sich vergegenwärtigt, wie leidenschaftlich und begeistert Fußballer Fußball spielen, dass das Verbandsgeschäft von unterbelichteten Zwergen des Fußballs niedergewirtschaftet wird.

.

Der DFB, der den eigenen Präsident Niersbach, längst überfällig, wegen Unlauterkeiten aus dem Amt gejagt hat, hat ihn als „Abgeordenten des DFB“ in der Untergangsstation „FIFA-Zürich“ weiterwursteln lassen.

.

Anstatt, dass der DFB den halbseidenen Niersbach aus dem Verkehr gezogen hätte, schmiss man ihn in Deutschland raus, ließ ihn in Zürich weiter den Honig saugen. Bis jetzt die FIFA STOPP gesagt hat – wie peinlich:

.

Die FIFA, der Drecksverein, weist den DFB-Abgesandten Niersbach wegen mangelnder Verlässlichkeit und Widrigkeiten zurück.

.

Dr. Dietmar Moews meint – „spätestens jetzt sollte der DFB den halbseidenen Herrn Funktionär Niersbach von seinen UEFA-Ämtern eigenerseits zurückziehen.

.

Im Gegensatz zu allen anderen „Machern“ des Sommermärchens um Franz Beckenbauer hatte Niersbach viel zu verlieren, darf ab sofort seine Kontakte offiziell nicht mehr nutzen und zudem keine „fußballrelevante“ Tätigkeit ausüben.

.

neues deutschland schreibt am 26. Jukli 2016:

 

…Wie die gesperrten Granden Joseph S. Blatter und Michel Platini könnte Niersbach sogar vor den internationalen Sportgerichtshof CAS ziehen – aber ob er das macht?

.

Im Sinne des DFB dürfte das nicht sein. Niersbachs Nachfolger Reinhard Grindel hatte zuletzt schon angedeutet, dass der Verband auf eine schnelle Entscheidung pocht. … Der frühere CDU-Politiker gilt nun als logischer Nachfolger Niersbachs in den wichtigen Gremien …

.

Im Kern geht es bei der WM-Affäre um die verschwundenen 6,7 Millionen Euro, die im Rahmen der WM-Vergabe vom DFB nach Katar überwiesen wurden. … Niersbach selbst saß damals im von Franz Beckenbauer geführten Organisationskommitee …

.

Niersbach hat zur Aufklärung dummes Zeug beigetragen, während er laut Ethikcode der FIFA (Anzeige sowie Mitwirkungs- und Rechenschaftspflicht) sein Wissen zur Klärung einzubringen gehabt hätte.

.

Wie unmündig und dumm sind eigentlich die deutschen Fußballspieler, die allesamt persönlich Mitglied im DFB sind, dass sie ihrem Verband mafiotische Praktiken mit Gallionsfiguren wie den Lügner Niersbach durchgehen lassen?

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

Bildschirmfoto vom 2016-05-06 13:44:48

 

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln


Die genialen Wunderläufer Sebastian Coe und Steve Ovett und das GELD

März 18, 2016
Lichtgeschwindigkeit 6385

Vom Freitag, 18. März 2016

.

IMG_8000

.

Man kann tieftraurig werden, wenn man die Schönheit und das grenzenlose Glück kennt, das von inspiriertem Sport ausgeht.

.

Wer selbst Sportler ist, weiß, wo die ästhetische Heilkraft des Sports noch ganz andere sinnliche Grenzen hat als die verkopfte Lebensweise.

.

In den besonders exzeptionellen Sportvorkommnissen entstehen Mut- und Motivationskräfte, die nicht den Wettkampfehrgeiz anstacheln, sondern das Schönheitsbedürfnis steigern, als Sportler im Sport, sich zu betätigen.

.

Herausragende Beispiele sind die beiden britische WUNDERLÄUFER.

.

IMG_8000

Sebastian Coe / 359, dahinter der Wunderläufer Steve Ovett / 362

.

Wer Sebastian Coe und Steve Ovett in den Mittelstrecken-Rennen gesehen hat, kennt die Berührung mit Wunder, Genie und Schönheit. Beide waren herausragende Siegläufer. Beide waren herausragende Rekordzeit-Läufer.

.

Es ist nicht vorstellbar, dass diese extrem begabten Leichtathleten ihre Sportlichkeit durch Doping oder Wettbewerbsverzerrung erzeugt hätten.

.

Und jetzt ist Sebastian Coe, aus Cornwall – als Politiker der Tories jahrelang auch als gewählter Volksvertreter und Leichtathletik-Verbandsfunktionär aktiv – Präsident des Internationalen Leichtathletik Verbandes, enger Partner des Internationalen Olympischen Kommitees und der inzwischen bedeutenden Anti-Doping-Organisationen. Und man muss feststellen, dass Sebastian Coe nicht das Doping erfunden hat.

.

Aber er ist jetzt als Vorsitzender eines riesigen internationalen Fernsehrechte-Geschäfts-Sportverbandes gezwungen, ein über Jahrzehnte gewachsenes Doping- und Betrugssystem entweder

.

zu decken oder

.

persönlich zurückzutreten oder

.

die kriminellen Aktiven auszuschließen.

.

Egal wie, – Sebastian Coe ist verfangen.

.

IMG_7974

.

Dietmar Moews meint: Ich möchte nicht klagen – ich möchte nicht in Jammer verfallen.

.

Ich möchte lediglich diese wunderbaren Sportler Steve Ovett und Sebastian Coe in Erinnerung rufen – an die Inspiration und Schönheit, die diese begabten Jungs verkörperten.

.

Jeder kennt solche Sternsekunden im Leben. Es gibt viele andere Beispiele – die Schwerelosigkeit von Pelé als Fußballer. Die Geschicktheit und Eigenartigkeit des überschnellen Cassius Clay, Amateurolympiasieger und Profi-Schwergewichtsbox-Weltmeister. Der canadische Eiskunstläufer Toller Cranston. Die blutjunge Hochsprung-Hüpferin Ulrike Meyfarth.

.

Und man erkennt dann, dass viele der Spitzenaufführungen vielleicht doch durch wettbewerbsverzerrende Hilfsmittel entstehen konnten.

.

IMG_8003

Frankfurter Allgemeine Zeitung, Seite 35, von Donnerstag, 17.März 2016

.

Frankfurter Allgemeine Zeitung, Donnerstag, 17. März 2016, berichtet:

.

Schamlose Verweigerung. Die Läufer-Hochburgen Äthiopien und Marokko weisen „entsetzliche Zahlen“ bei Doping-Tests auf – auch ihnen droht nun der Olympia-Ausschluss. …“…Das IOC und dessen Präsident Thomas Bach wollen die Sportwelt vollzählig in Rio versammeln, seit den 50-Milliarden-Dollar-Winterspielen in Sotschi gilt der russische Präsident Wladimir Putin zudem als besonders einflussreicher Teilnehmer der olympischen Bewegung.

.

Im Gegensatz zu Coes Wort, die Aufforderung an die fünf Verbände sei lediglich ein Weckruf und nicht die Ankündigung von Sanktionen, stehen die Regeln der IAAF.

.

Dennoch drohen Föderationen, die der Forderung nach angemessenen Doping-Tests nicht nachkommen, der Ausschluss oder die Sperre ihrer Athleten … „Es gibt keinen Platz bei Olympia für jene, die unseren Kampf gegen Doping nicht unterstützen“, sagte 2003, als in Kopenhagen der erste Welt-Anti-Doping-Kodex erarbeitet wurde, der damalige IOC-Präsident Jacques Rogge. Das Versprechen ist immer noch nicht erfüllt …“

.

Drei Äthiopierinnen vor vier Kenianerinnen – ein Ergebnis wie dieses vom 5000-Meter-Finale bei der Weltmeisterschaft 2015 in Peking wird es womöglich bei den Olympischen Spielen von Rio de Janeiro nicht geben können. Nicht, weil der Rest der Welt den überragenden Läuferinnen aus dem Hochland im Osten Afrikas näher gekommen wäre – sondern weil die Organisationen des Sports gezwungen sein könnten, endlich Konsequenzen aus der schamlosen Verweigerung von Doping-Tests zu ziehen. Die Verwarnung von fünf Verbänden bei der Council-Sitzung des Leichtathletik-Weltverbandes (IAAF) am vergangenen Wochenende in Monte Carlo könnte dazu führen, dass zusätzlich zu den wegen systematischen Dopings ausgeschlossenen Russen auch Äthiopien und Marokko, Kenia, die Ukraine und Weißrussland nicht zu den Leichtathletik-Wettbewerben der Sommerspiele zugelassen werden. Da braut sich was zusammen. Auch das Internationale Olympische Komitee (IOC) und die Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA) sehen sich gezwungen, endlich den vielen Hinweisen aus dem Bericht der unabhängigen Ermittlungsgruppe zur Leichtathletik in Russland nachzugehen, die auf Doping-Systematik auch in anderen Sportarten sowie in anderen Ländern hindeuten …“

.

Wie soll das werden?

.

Vermutlich wird Sebastian Coe umgebracht, erpresst oder komischer Weise wegen einer schweren Krankheit zurücktreten.

.

IMG_8000

.

Was Sebastian Coe heute als Sportfunktionär mitmacht, was der geniale Zehner Michel Platini als UEFA-Präsident mitmachte, was Franz Beckenbauer dem Weltlichen zu schulden meinte – es ist nicht nur der individuelle Kompromiss, den jemand mit seinem Engel abmacht.

.

IMG_7521

.

Es ist tatsächlich äußerst nachteilig vorbildhaft, insbesondere für die jungen Menschen. Man kann die Dummheit und soziale Gewissenlosigkeit der Kriminellen im Sport und in der Prominenz, nicht ausdrücklich genug anklagen. Sie sind üble Vorbilder.

.

IMG_7522

.

Es darf nicht als Lebenskunst anerkannt werden, wenn die Schwerkriminellen, wie Uli Hoeness oder der Steuerhinterzieher Boris Becker, der Straßen-Radrennfahrer Lance Armstrong oder jetzt der Betrüger Franz Beckenbauer noch immer im massenmedialen Rampenlicht ihre Dummheit und ihre Schamlosigkeit aufführen dürfen.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

IMG_7517

.

 

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

 


DITTSCHE die Platzpatrone: Läbbe geht weiter

November 23, 2015
Lichtgeschwindigkeit 6065

Vom Montag, 23. November 2015

.

IMG_7327

.

Dittsche geht am kriminellen Fußballtor vorbei, ignoriert Elisbeth Käsemanns Todesgeschichte und freut sich an derjenigen Theorie, die Dittrichs Legimationsbedarf entspricht:

.

Aus dem Fernsehen kommt sowieso immer nur Fernsehen.

.

https://lichtgeschwindigkeit.wordpress.com/2016/01/03/komikschule-mein-kampf-war-adolf-hitlers-ernst/

.

Man sendet für den Empfangsbedarf – alles andere kommt nicht, wird auch nicht bezahlt und nicht bestellt – was kann da Dittsche?

.

IMG_7045

.

Dietmar Moews meint: Sehr geehrter Herr Dittsche – Geschäft ist Geschäft!

.

Drecksgeschäft ist Drecksgeschäft.

.

Hofclown ist Hofclown.

.

Die Dittsche-Aufnahme in den Eppendorfer Grillstuben, am gestrigen Sonntag, 22. November 2015, die erste Sendung seit der Frühjahrspause, war ein Aufwärmstück, an dem nicht erkennbar war, ob Sie Ihr dickes Brett zu bohren versuchen – aber es nicht gelang – oder ob Sie jetzt an der Oberfläche weiterquoteln.

.

Sehr plausibel war das Thema Terrorphoto mit Kalaschnikow und Till Schweiger-Krimi-Szene-Photo-Frage:

.

Ihre Ansage „Platzpatrone“ kann als Selbstkennzeichnung genommen werden:

.

Viel Glück in den Fingerspitzen, statt Sprudelköpfigkeit der Kleinstnotizen, wünscht Ihnen Ihr Zeuge der Lichtgeschwindigkeit.

.

https://lichtgeschwindigkeit.wordpress.com/2016/01/05/rose-maria-gropp-aktuelle-kunst-verzerrung/

.

Beckenbauer, der Trottel, sprach mit den Redakteuren Klaus Hoeltzenbein, Wolfgang Krach, Hans Leyendecker, Klaus Ott und Dittsche bildet die Aura vom Tor des Monats.

.

IMG_7046

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

IMG_7517

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

 


Muss ULI HOENESS mit dem Verdacht ein V-Mann zu sein leben?

November 4, 2015
Lichtgeschwindigkeit 6008

Vom Mittwoch, 4. November 2015

.

JA – ER MUSS.

.

IMG_7436

BILD Zeitung, TITEL vom Dienstag, 3. November 2015

.

Es ist staatsrechtlich sowie rechtsstaatlich eingebettet und angemessen „organisiert“, dass und wie die heutige Bundesrepublik Deutschland Geheimdienste betreiben lässt, die der Aufklärung dienen sollen.

.

Das kann und soll auch jeder normale Staatsbürger wissen.

.

Dazu gehört das nötige Einverständnis, wenn schon nicht das Wissen davon, wie Geheimdienste praktisch arbeiten und welche Art von SPIONAGE-Personal dafür bedienstet und bezahlt wird.

.

Im Fall ULI HOENESS kommen die allgemeinen und speziellen struktural-funktionalen Eigenschaften der Geheimdienstarbeit an sich und des Insiderwesens von ULI HOENESS persönlich konkret in betracht, ihn persönlich für eine ausgezeichnete V-Mann-Rolle zu nutzen.

.

V-Leute sind keine Berufsspitzel, sondern Multirollenspieler, mit einem „normalen“ Erwerbsberufsleben, ähnlich den „IM’s“ der „Stasi“ des MfS (Ministerium für Staatssicherheit der DDR).

.

Ein V-Mann muss mindestens ein spezielles Lebensfeld haben, in dem er persönlich vertraut, den ahnungslosen Mitmenschen gut bekannt (nicht als V-Mann) und anerkannt ist – wie z. B. der FIFA-Weltmeister von 1974 ULI HOENESS, der ein besonders „leckerer Fang“ (HOWE) als V-Mann wäre und deshalb natürlich verdächtig ist.

.

ULI HOENESS ist im Fußballsport bis ins Detail über jeden Profifußballer, der ihn interessiert, informiert, ferner im Fußballverbandswesen von Bayerischer Landesfußballverband, DFB, UEFA bis zur FIFA Insider, er ist weltweit im Marketing und Mediengeschäft der Kulturindustrie Insider, er ist beim FC Bayern, Profi-Fußball und Profi-Basketball Insider, er ist in der CSU Insider, Hoeness ist auch noch in der Fleisch- und Lebensmittelindustrie (HOWE Bratwürstchen) Insider, als Sohn eines Schlachters, Fleischers, Metzgers, aus Ulm, er ist in der Sportschuh-Industrie durch persönliche Verbindungen zu ADIDAS Insider, er ist Zielgeschäft-Spekulations-Insider für Steuerhinterziehung und Schwarzgeld, ebenso im Versicherungswesen durch enge Verbindungen zur ALLIANZ-Versicherungs-Multi, zum VW-Konzern über AUDI und noch so Manches.

.

Als Gefängnisfreigänger müsste er sich nur hin und wieder mit seinem Führungs-Geheimdienstler treffen und gefragte Kenntnisse abfragen lassen. Dafür müsste er – aus rechtlichen Gründen – ein Bargeld annehmen.

.

Nicht verwunderlich wäre – da ULI HOENESS mit Bargeld nicht so viel anfangen können wird, wie der normale V-Mensch –, dass er stattdessen auf eigenen Wunsch mal öffentlichkeitswirksam zu Hofe dürfte: mal ein interessantes Treffen mit der Bundeskanzlerin, dem König Saud oder mit anderen, ihn interessierenden Staatsleuten, Konzernchefs, Medienschlüsselstellen u. a.

.

IMG_4191

.

Jeder Geheimdienst ist auf V-Leute angewiesen, die eben besonders als Insider in ihrem Feld anerkannt sind.

.

Schlüsselpersonen, die nicht detektivisch „spitzeln müssen“, sondern denen von allen Kreisen geradezu die Informationen zugetragen werden, sind deshalb die besten V-Leute.

.

Die Vorgehensweise vom Geheimdienst-Spezialpersonal einer V-Leute-Anwerbung, seit 1950, arbeitet täglich und emsig daran, konkret in mehreren Stufen, die besten „Informanten“ als V-Leute anzuwerben. Sie werden gesucht und gefunden, konkret von einer V-Mann-Führungsperson angesprochen und angeworben, ohne dass irgendwer sonst davon erfährt oder erfahren könnte (diese Anbaggerei kann Monate dauern oder wird abgebrochen, ohne dass es der Angebaggerte merken muss).

.

Bei äussersten Diskretion und Vorgehen wissen außer dem V-Mann-Führer, dessen Amtschef, bis hin zum Geheimdienstkoordinator im Kanzleramt – wenn der das wissen will –  keiner sonst von einer Anwerbung. Keiner sonst kann regulär erfahren, welche Person als V-Mann angeworben wurde und aktiv ist, sowieso andere V-Leute nicht.

.

Dazu gehört auch, dass die administrative Organisation der Geheimdienste bis hinauf zum Bundeskanzleramt eindeutig offizial zugeordnet, gesteuert und kontrolliert wird. Die konkrete personelle Schnittstelle sind der Staatssekretär im Bundeskanzleramt, die linke Hand des Bundeskanzlers, genannt „Kanzleramtsminister“, und der „Geheimdienstkoordinator im Kanzleramt“ – was nicht heißt, dass diese Oberführer Alles erführen.

.

Dazu kommen internationale Überlappungen oder „Zusammenarbeitstraditionen“, z. B. zwischen dem BND und der US-CIA, in denen sowohl konkrete Aufklärungsarbeit wie auch Handlungsstil und Rechtsferne nicht vom deutschen Kanzleramt gesteuert werden können. Nicht zuletzt, weil die USA über die „GENERALKLAUSEL“ aus verschiedenen Verträgen völkerrechtlich Vormundschaft für Deutschland praktiziert.

.

Ein V-Mann oder eine V-Frau sind vollkommen diskret geführt und als zivile Identität unbekannt. Wer „abgeschaltet“ wird, erfährt das unter Umständen einfach dadurch, dass er nicht mehr geführt wird.

.

IMG_7439

Bild Zeitung  vom 3. November 2015

.

Falls ein V-Mann durch die medialen oder forensischen Arbeitsfelder in Straftat-Verdacht gerät, erhält er, wenn nötig, jegliche Art der Hilfe durch seinen V-Mann-Führer von seinem Dienst Ausstiegshilfe, oder der Alibibeschaffung oder eine neue Identität, Gesichtsoperation, Startkapital und neue Papiere, durch die Führung.

.

Wer „seinen“ Geheimdienst und konkrete Geheimdienstsachen als „Selbstaussteiger- V-Mann“ verrät, erhält Druck vom Dienst, bis hin, unbeweisbar ermordet zu werden – wie Mata Hari und Heinrich Heine.

.

Wenn das zuständige Amt – also z. B. der BND (das ist der internationale Bundesnachrichtendienst), das BfV (Bundesamt für Verfassungsschutz, der selbständige Inlandsdienst), ein jeweiliges LfV (unabhängiges Landesamt für Verfassungsschutz / Inland) oder der MAD (Militärischer Abschirmdienst, weltweit für die Soldaten- und Bundeswehrbelange) einen V-Mann „beschäftigt“, geschieht das unter vollkommenen Geheimhaltung auch innerhalb des Geheimdienstes und gegenüber allen anderen Geheimdiensten.

.

Jemand der für den Bund arbeitet, wird dem Bayerischen Landesamt nicht bekannt gemacht. Wer für das Land Bayern (LfV Bayern) arbeitet und geführt wird, ist nicht den anderen LfV’s bekannt und nicht dem BfV oder dem BND oder MAD.

.

Es ist jetzt in den Parlamentarischen Kontroll-Auschüssen, die darüber berichtet haben, – wie verschiedene deutsche Landesparlamente und auch der Bundestag – aus deren schriftlichen Abschlussberichten öffentlich bekannt, dass und wie verschiedene nationale und internationale (KuKluxKLan / CIA und andere) Geheimdienste und deren V-Leute an konkreten NEO-NAZI-Aktivitäten beteiligt waren, ohne das diejenigen Neo-Nazis voneinander wussten, wer V-Mann ist. Auch darüber berichten Stefan Aust und Dirk Laabs in ihrem Bericht „HEIMATSCHUTZ“.

.

Die ursprünglich unter

.

Sarazzin „Deutschland schafft sich ab“, dann unter

.

„Döner-Morde“ und jetzt unter

.

„NSU-Prozess“

.

allesamt, wie bei einer doppelten Buchführung in vielen Behörden und Ausschüssen dokumentierten „Täter“, sind weitgehend nicht miteinander bekannt, werden nicht koordiniert und das Beste ist:

.

Weder die Polizei, noch die Kriminalpolizeien, keine SOKO’s oder kein Gericht, kein Staatsanwalt, kein Justizminister und kein Innenminister, wissen oder könnten aus Akten erfahren, was konkret läuft oder gelaufen ist.

.

Das bedeutet praktisch, wenn z. B. bei der PEGIDA-Montags-Geherei ein Polizist erschlagen wird, wird ermittelt, Täter festgestellt, festgenommen. Dann wird meist die diensthabende Polizei unverzüglich konkret durch andere Polizisten abgelöst. Die werden dann von der Kripo-Soko abgelöst, und noch mal abgelöst, bis keiner, der am Tatort war, noch mit dem konkreten Fall länger betraut ist. Wenn der Täter „zufällig“ ein V-Mann war, steht den Ermittlern oder dem Staatsanwalt ein Zeichen ins Haus, ein Telefonanruf von einer weisungsberechtigten Dienststelle „mangels staatlichem Interesse das Verfahren gegen den Täter einzustellen“.

.

Auf diese Weise laufen viel Neo-Nazis herum, können Flüchtlinge anzünden, erhalten dafür noch Briefumschläge mit V-Mann-Bezahlung, erscheinen vor ihrer In-Group noch als besonders mutig und frech, nämlich in tätlichen strafbaren Gewaltaktionen gegen Polizisten – außer STEFAN AUST werden darüber kein Volker Bouffier oder Angela Merkel je ein Wort verlieren:

.

Akten werden geschwärzt oder verschwinden, Photos und Original-Tatort-Videos werden vernichtet, Zeugen erhalten Aussageverbot, falls ein Gericht zufällig einen V-Mann vorlädt.

.

IMG_7387

.

Dietmar Moews meint: Fragt man in seinem eigenen Bekannten-, Freundes- und Familienkreis um, wer kennt einen Spitzel? – wird man schwer verstehen, warum niemand einen kennt.

.

Dabei ist in jeder Szenekneipe, in jeder Schwulenparty in jeder Straßenfest-Organisation jemand „Insider“ – standardmäßig vom Personal – oder es geht ein Hauptamtlicher mal selber „zuschauen“.

.

Weiß man, welche ungeheueren Millionenbeträge täglich für Geheimdienste regulär verbraucht werden, liegt die Annahme nahe, dass die auch ihre Arbeit machen – und zwar geheim.

.

Verdächtig ist jede Person, die kurant ist und irgendwie eingeweiht mitmischt, wie die HOENESS-Brüder, Günter Netzer, Thomas Müller, Oliver Kahn, Wolfgang Niersbach, Sepp Blatter, Michel Platini, Jürgen Klopp usw.

.

Bildschirmfoto vom 2015-10-23 14:58:06

.

Fragt man, wer isses? Stösst man hin und wieder darauf, dass Jemand vor Gericht verschont wird. Wenn darin STAATSKRISE und RECHTSBEUGUNG liegen, dass jemand wie ULI HOENESS strafrechtlich und steuerstrafrechtlich verschont worden ist und weiter verschont werden will, dann stecken dahinter zweifellos belastbare Beziehungen zur Staatsmacht.

.

FERRARI POKAL MOLLATH

FERRARI POKAL MOLLATH

.

Als Gustl Mollath seine Briefe schrieb, weil die Staatsmacht ihn widerrechtlich in EINZELHAFT in der Bayerischen Psycho-Forensik umbrachte, kamen die Briefe entweder gar nicht an oder die Adressaten stellten sich taubstumm und blind – KEINER HALF MOLLATH.

.

IMG_4941

Sind Franz Beckenbauer und Wolfgang Niersbach V-Leute? – Warum nicht?

.

Als ULI HOENESS sein erstes Weihnachtsfest als in Landsberg einsitzender Schwerkrimineller gerne am Tegernsee privat verleben wollte, durfte er freigehen.

.

Die Resozialisierungs-Straf- und Steuerstrafjustiz hat Sinn, wenn damit Sozialisierung angeregt werden kann.

.

Im Falle des schwerkriminellen ULI HOENESS (3 Jahre Strafhaft ohne Bewährung), dessen Bewusstsein anders gelagert ist als das eines sozial entkoppelten Knastis, wird durch Freigang nichts resozialisiert, sondern konkrete Haftverschonung als Lohn staatsseitig verfügt. Und das ist Rechtsbeugung.

.

In den Augen des Sozialfalles ULI HOENESS bestünde die notwendige Resozialisierung in einem ordentlichen Gerichtsprozess, einer ordentlichen Verurteilung und einer klaren harten Bestrafung.

.

Man erkennt das daran, dass dieser Schwerkriminelle heute öffentlich erscheinen darf, ohne im Selbstbewusstsein das Gepräge eines Schwerkriminellen zu zeigen.

.

Es ist davon auszugehen, dass es höhere Interessen der bayerischen Justiz gibt, die den „INSIDER ULI HOENESS“ lieber auf der eigenen Seite behielten, als ihn dem Rechtsstaat und einem unabhängigen Richter auszusetzen.

.

Man unterscheide hier, was ULI HOENESS verdächtig macht und was er tatsächlich an Begünstigung und Vergütung nachweislich vom Staat als „Naturalien“ erhielt und erhält:

.

„Quod licet Bovi non licet Bovi“

.

IMG_3360

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

IMG_4566

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


ENDE: Sepp Blatter-Cruderie – unglaubliche „Untreue-FIFA“-Verträge

September 14, 2015
Lichtgeschwindigkeit 5866

vom Montag, 14. September 2015

.

IMG_4768

.

Die FIFA ist der Welt-Dachverband des Verbands-Fußballsports. Der Deutsche Fußball Bund (DFB), in der UEFA (Europäischer Fußballverband) und alle Deutschen Landesfußball-Verbände, jeder einzelne Fußballverein im DFB und damit jeder einzelne Spieler in all diesen Vereinen (e. V.) gehören zur FIFA.

.

Die FIFA agiert im Außenverhältnis als Wirtschafts-Unternehmen, hat aber den organisationspolitischen Status einer intermediären (Verband, Verein auch NGO) Organisation.

.

Die FIFA, als Wirtschaftsunternehmen im Außenverhältnis, wird im Innenverhältnis weitgehend wie eine Non Governmental Organization (BGB-Vereinsrecht in Deutschland) geführt.

.

Selbst wenn einige Verbandsmitgliedsvereine – wie etwa Borussia Dortmund als Mitglied von DFB, UEFA und FIFA – die Organisationsform einer marktwirtschaftlichen Aktiengesellschaft haben, die fiskalpolitisch gedungen sind, profitorientiert und betriebswirtschaftlich seriös ihre Geschäfte zu führen, haben diese organisationsrechtlich zur FIFA ein „Vereinsmitgliedverhältnis“.

.

Deutschlandfunk (DLF) veröffentlichte am 13. September 2015:

.

Nun habe das Schweizer Fernsehen veröffentlicht, dass der FIFA-Chef Blatter im Jahr 2005 unseriöse und die FIFA selbst erheblich nachteilige Geschäftsverträge geschlossen haben. Diese Dokumente liegen jetzt auf dem Tisch. Sepp Blatter hat die in Zürich, Schweiz, sitzende FIFA, nunmehr nachweislich dazu benutzt, heimlich enorme Geldverluste zu erzeugen.

.

https://lichtgeschwindigkeit.wordpress.com/wp-admin/post.php?post=14459&action=edit

.

Blatter hat selbst Verträge unterschrieben, in denen für 600.000 Dollar die Fernsehrechte an den FIFA-Funktionär Jack Warner verkauft worden seien. Warner konnte diese Verträge dann über mehrere Vertuschungsadressaten mit annährend zehnfach höheren Erlösen an steuerparadiesische Übersee-Firmen weiter verkaufen.

.

Doch liegt damit noch keine strafrechtliche Indikation vor. Denn Blatter ist quasi ein Verbandschef nach schweizerischem Vereinsrecht und nicht ein vom Steuerstrafrecht als Prokurist eines Marktwirtschaftsunternehmen zur seriösen profitorientierten Geschäftsführung gezwungener Firmenchef.

.

Die DLF-Nachrichten berichteten am Sonntag, 13. September 2015, dass nunmehr Belege vorlägen über unregelmäßige Geschäfte beim Verkauf der Fernsehübertragungsrechte und -folgerechte durch die FIFA im Jahr 2005, die die letzten zwei FIFA-WMs, in Südafrika 2010 sowie Brasilien im Jahr 2014, betrafen.

.

.

Dabei erhielt die FIFA jeweils etwa ein Zehntel Bezahlpreis von Warner, wo, durch mehrere Zwischenhändler, anschließend der annähernd zehnfache Erlös durch Weiterverkauf dieser FIFA-WM-Sendelizenzen erzielt worden ist.

.

Es handelt sich um Hunderte Millionen Schweizer Franken Verluste für die FIFA, die Blatter durch seine Bildübertragsrechte-Verkäufe zum Zehntel Preis verursacht hat.

.

Dass oder ob es zugunsten Blatter sogenannte Kick backs gab oder gibt, ist bislang nicht bekannt.

.

Bildschirmfoto vom 2015-05-25 23:47:45

.

Dietmar Moews meint: Welche Art von Nepotismus und Mafia-Demokratie hierdurch die Sicherung des FIFA-CEO-Amtes für Sepp Blatter war und ist, ist nicht vollkommen klar. Dass aber Dieses dabei abfiel und abfällt, liegt auf der Hand – auch wenn man bislang solche Junktims nicht gerichtsfest beweisen kann.

.

Blatter sichert sich mit den Realmanipulationen in Millionenhöhe konkret sein Amt als „Pate“.

.

sportflagge_malawi_fussball

Malawi

.

Doch bislang wird er vom FIFA-Board und von der FIFA-Satzung nicht zur persönlichen Haftung und zum Rücktritt gezwungen

.

IMG_0039

„Dünnes Müller“

.

Solange die FIFA durch ihre eigene verbandseigene Aufsicht der Beirats- und durch sonstige verbandssatzungsbestimmte Funktionsträgerpersonen nicht eine Innenrevision und eine inhaltliche betriebswirtschaftliche Prüfung bestimmt und daraufhin den Vorstand und den Schatzmeister und den FIFA-Präsident satzungsbestimmt zur Rechenschaft ziehen, sondern Sepp Blatter gewähren lassen, weil sie persönlich von Blatter bestochen wurden und werden, lassen sich diese mafiotischen Personalbünde in der Blatter-FIFA nicht stürzen.

.

sportflagge_weissrussland_fussball

Weißrussland

.

Wenn ein Vereinsboss vom Fußballverein seinen Verein schädigt, kann man ihn abwählen.

.

zu hohes Bein

Südkorea zu hohes Bein

.

Wenn der Vereinsboss schlechte Geschäfte macht, kann man ihn abwählen. Wenn Blatter klaut oder fälscht, kann man zum Staatsanwalt gehen – was der macht ist nicht ganz klar.

.

sportflagge_indien_fussball

Indien

.

Hallo liebe Freunde, ich bin euer Kalli ..ich bin possitiv bekloppt:

.

„Viele Fußballfunktionäre – das weiß doch fast jeder Depp,

lassen sich sehr gerne schmieren

und nicht erst seit Blatter Sepp. Die von der Fifa

.

Fiffa, alles Schweine. Fifa is ne Drecksverein

Fifa didimm sind Verbrecher, sacken sich die Kohle ein.

.

So, schön weiter schnipsen, immer auf der Zwei und auf der Vier, sonst könnt ihr auch direkt schon duschen gehen.

.

Fußball in der Wüstenhitze, Kreislaufkollaps – scheißegal!

Für die Fifa läuft es spitze

Scheiche finden das genial – fuck the Fifa

.

Fiffa, alles Schweine. Fifa issene Drecksverein.

Fifa Paddadamm sind Verbrecher, sacken sich die Kohle ein

.

Wenn ich was zu sagen hätte, wird die Fifa abgeschafft.

Und die ganze Drecksbagage

ging‘ zu Hoeness in den Knast. Fuck the Fifa.

.

Fiffa, alles Schweine. Fifa issene Drecksverein

Fifa paddadamm sind Verbrecher, sacken sich die Kohle ein

sacken sich die Kohle ein

Fifa issene Drecksverein – paddadamm.“

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

IMG_4566

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein