Hernando Cortez KÖLN: SCHOKOLADEN-Probe mit BONNAT

Mai 28, 2016
Lichtgeschwindigkeit 6554

Vom Sonntag, 28. Mai 2016

.

IMG_8459

BONNAT-Spitzensorte Porcelana 75 % KAKAO

.

Am vierzehnten Oktober 2016 hat HERNANDO CORTEZ, das Kölner Liebhabergeschäft für alle delikaten Schokolade- und Kakaosüßigkeiten, zu einer öffentlichen VERKOSTUNG eingehalten.

.

Es kommt jemand von BONNAT aus VOIRON, Frankreich.

.

Man kann sich bei Hernando Cortez gegen 20 EURO zur persönlichen Teilnahme an der VERKOSTUNG jetzt bereits anmelden.

.

IMG_8505

KÖLNER STADT-ANZEIGER, Seite 26, am Mittwoch, 18. Mai 2016 von SUSANNE HENGESBACH

.

Es soll acht bis zehn Sorten Schokolade-Testproben der eigenen Auswahl geben sowie ein Glas Süßwein.

Die Schokodaden sind beliebt, wie der Kakao besonders seit die europäische Speisen- und Zubereitungskunst mit Rösten, Zermahlen, Conchieren, viel Zucker, Milch, Sahne, Aromatisierungen und Verfeinerung, mit Salz und Gewürzen, den etablierten Geschmacksgewohnheiten entgegenmixte und in industrielle Massenbereitstellungen ins Offene ging.

.

Inzwischen gibt es von jeder schlechten braunen Süsstafel alle Preisklassen und Qualitätsübertreibungen, von der DDR-Schlager-Süßtafel bis zur Nugana von der westdeutschen BLOCKSCHOKOLADE zu den internationalen Hoflieferanten, der Spitzenschokoladen und Konfekt, Pralinen und Füllungs-Besonderheiten.

,

Die berühmten italienischen, französischen, schweizerischen oder belgischen Kakao-Delikatessen … atemlose Künste – wer es kennengelernt hatte, wird wie Jakob und Wilhelm Grimms Rapunzel dem Feldsalat hinterhergieren.

.

IMG_8405SCHOKI-TESTER in LICHTGESCHWINDIGKEIT Dr. Dietmar Moews Köln

.

Dietmar Moews meint: Meine Anmeldung wurde bereits gebucht und bestätigt. Am 14. Oktober 2016 wird es ein weiteres Leben vor dem Tode geben. Keiner weiß, für wen nicht.

.

http://www.hernando-cortez.de

.

IMG_8504

SCHOKOLADEN-Fachkritiker, Spitzen-Cocolatier und Buchautor GEORG BERNARDINI

.

SCHOKI-Test ist wunderbar.

.

und BEREITSTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

27_h200

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

.


Schoki-Test mit Ritter SPORT „KNUSPER TORTILLA CHIPS mit Knuspermais Kakao mind. 30 % im Schokoladenanteil

Mai 28, 2016
Lichtgeschwindigkeit 6552

Vom Samstag, 28. Mai 2016

.

IMG_8490

.

Dietmar Moews meint:

„LE MAL

 

Tandis que les crachats rouges de la mitraille
Sifflent tout le jour par l’infini du ciel bleu;
Qu’écarlates ou verts, près du Roi qui les raille,
Croulent les bataillons en masse dans le feu;

Tandis qu’une folie épouvantable, broie
Et fait de cent milliers d’hommes un tas fumant;
— Pauvres morts! dans l’été, dans l’herbe, dans ta joie,
Nature! ô toi qui fis ces hommes saintement!…

— Il est un Dieu, qui rit aux nappes damassées
Des autels, à l’encens, aux grands calices d’or;
Qui dans le bercement des hosannah s’endort,

Et se réveille, quand des mères, ramassées
Dans l’angoisse, et pleurant sous leur vieux bonnet noir,
Lui donnent un gros sou lié dans leur mouchoir!“

(Arthur Rimbaud, Poètes traités – 1870 -1871)

.

Ich probierte eine deutsche Schokolade, Ritter SPORT KNUSPER TORTILLA CHIPS mit Knuspermais, keinesfalls Bean to Bar hergestellt, von dem deutschen Hersteller Alfred Ritter GmbH & Co. KG aus D-71111 Waldenbuch Deutschland.

.

Kurz vorab: Diese Ritter SPORT ist eine extrem süße und salzige, ohne Kakaogeschmack komponierte Süßigkeit, desungeachtet sogenannte Schokolade – sie enthält angeblich 30 Prozent Kakao in der Schoko-Süßmasse, Herkunft des Kakaos? – weiß Keiner. Diese „Ritter SPORT“ ist nicht als „pur“ zu beschreiben, nicht kostbar und mit 1,65 EURO für das 100 Gramm-Gebinde kostspielig. Sie ist – auch als Designer-Neuigkeit nicht gelungen: WAS Heißt schon „KNUSPER TORTILLA – QUADRATISCH. PRAKTISCH. GUT.“ ? – Nicht Gelungen, riecht dürftig Richtung „Corn-Flakes“, knackt so gut wie nicht, beißt sich aber leer beißend süß und talgig. Während also die öde Kaumasse außer der Überzuckerung nach nichts schmeckt, taucht das eigentlich als Wohlgeschmacks-Abschmeckungskomplex gedachte Mais-Flocken-Bruch, lediglich als warenästhetisches Kaugeräusch auf, als hätte man bei einem gekochten Ei Teile der Schale zwischen den Zähnen. Die eigenartige „KOHLENHYDRATE–Süße beträgt 58 Prozent der 100 Gramm Gewicht – was immer das sein mag –, die Vollmilchpulver-Beigabe und die Kakaobutter, Emulgator: Lecithin (Soja), immer genmanipuliert, machen die Kaumasse leicht seifig – man ahnt schon ein extremes SODBRENNEN. Insgesamt entfernt sich die Komposition zu weit von Kakao-Schokolade Richtung braunfarbige extremsüße, salzige Süßigkeit und ist eine volle, zu kostspielige Enttäuschung. Dabei sind die stark gesalzenden Maismarkstückchen (8%) ((wieder so ein Quatschwort) und gerösteten und gesalzenen Mais sowie Maismehl (6,3%)

.

Diese Sorte Ritter SPORT, trägt die Bezeichnungen „KNUSPER TORTILLA CHIPS mit Knuspermais“. Der Hersteller wird bei Georg Bernardini in seinem Schokoladen-Almanach „SCHOKOLADEDAS STANDARDWERK“ vorgestellt und mit Deutschland (Waldenbuch) verortet und mit drei von sechs „Kakaobohnen“ als Einschätzung ausgezeichnet: DREI von SECHS KAKAOBOHNEN – Bermardini erwähnt die berühmte VOLL-NUSS: Vollmilch 30%,“, die bei ihm nicht ausfällt – eindeutig anders also HIER: VOLLPLEITE.

.

IMG_8492

.

Gegründet wurde das Unternehmen im Jahr 1912 von Alfred Eugen Ritter und Clara Ritter, geborene Göttle als Schokoladen- und Süßwarenfabrik in Stuttgart-Bad Canstatt …Aufgrund des schnellen Wachstums zog das Unternehmen im Jahr 1932 nach Waldenbruch, wo es noch heute seinen Sitz hat. 1932 erfolgte die Markteinführung der ersten „Ritter’s Sport Schokolade“. Clara Ritter gab die Idee zum quadratischen Format mit der Begründung, dass mit diesem Format die Tafel in jede Sportjackettasche passt. …

Im Jahr 1978 die dritte Generation, vertreten von Alfred Theodor Ritter und seiner Schwester Mari Hoppe-Ritter … Im Jahr 1990 gründet Ritter Sport das wirtschaftliche Projekt CACAONICA in Nicaragua, um die Bauern zu unterstützen und die Umwelt zu schützen und baut sein Engagement im Jahr 2012 mit dem Kauf von Land für den Anbau von Kakaobäumen weiter aus. Eine erste Ernte ist für das Jahr 2017 geplant.

Ritter SPORT produziert selber nur noch einen Teil des Schokoladenbedarfs von der Bohne weg.“

.

IMG_8493

.

Aus „Georg Bernardini – SCHOKOLADE – DAS STANDARDWERK – Der Schokoladentester 2015“ Seite 680-681.

.

Vorstehendes Zitat soll zeigen, dass der Autor Bernardini, selbst Mitgründer, Gründer, Gesellschafter verschiedener Firmen im Schokoladen-Metier, den organisatorisch-institutionellen Formfragen für den einzelnen Chocolatier-Künstler einen hohen Rang zuerkennt.

.

IMG_8494

.

Für mich als Schokoladen-Liebhaber ist eine Schokolade, die nicht so schwarz oder dunkel ist, wie man eine dunkle Milchschokolade nennt, das Schönste. Damit teste ich hier mit dieser „DESIGNER TORTILLA mit SALZ-ZUCKER-CORNFLAKES keineswegs meine Vorliebe. Das quadratische 100 g Tafelgebinde ist labberig und wirkt nicht frisch, sondern alt. Sie riecht irgendwie schlapp aromatisiert, nur nicht nach Kakao. Ich weiß wie Kakao riechen kann und schmeckt – diese angebliche Vollmilch-Schokolade schmeckt nicht allein nicht nach Kakao einer sehr besonderen Sorte, sondern ergibt einen seifigen Schmelz, ein hoher Fettgehalt schmiert an den Fingern. Angeblich viel Zucker, auch mit Milchzucker gesüßt, als Zusatzaroma, ist natürliches Aroma“, Antioxidationsmittel (Rosmarinextrakt) hineingestimmt, Sojalecithin als Emulgator, Sonnenblumenöl, Palmöl, Maismehl. Das braune Kunstwerk geht zu süß in die zucker- und salzsüchtigen Kundenleiber ein.

.

Das Abbrechen der Bissen, ein müdes Knacken, von der schlichten etwa 12 mm dicken Tafel, die an den Fingern bei normaler Temperatur bereits unangenehm schmilzt oder klebt, ist ansonsten nicht wirklich angenehm.

.

Diese TORTILLA CHIPS“ ist fettig, hat einen relativ hohen Fettgehalt, sie ist natürlich milchig, extrem gesüßt. Als Ursprungsort wird pauschal Waldenbruch angegeben. Es ist eine der zahlreichen nicht begeisternden, zu süßen als Vollmilch-Schokoladen angebotenen Süßblöcken, die von Dr. Dietmar Moews in LICHTGESCHWINDIGKEIT-Schoki-Test vorgestellt wird.

.

Für ein minderwertiges Massenprodukt ist der Kaufpreis – 1 EURO 65 für 100 gr – zu hoch, diese Ritter SPORT ist mangels Qualität zu teuer. Aufmachung und Verpackung, optisch auffällig-griffig, wiedererkennbar, originell und stimmig. Die einfach geformte Plastik-Außenpackung (Lack-Glanz), mit reiner Mehrfarbflächengestaltung in Schwarz-Weiß auf Knatter-Orange, Foto-Repro-Siebdruck-Flächen, das Lable – weißes Quadrat mit dem dunkelblauen Schreibschrift „Ritter“ und die Blockschridt „SPORT“.

.

IMG_8491

.

Ritter SPORT teilt auf der Rückseite in deutscher Sprache, in kleiner weißer Schrift mit gutlesbarem Kontrast auf orangefarbener Fläche mit:

.

Vollmilchschokolade mit gesalzenen Maissnackstückchen (8%) und geröstetem und gesalzenem Mais (6%), Kakao 30% mindestens im Schokoladenanteil

Zutaten: Zucker, Kakaobutter, Kakaomasse, Vollmilchpulver, Maismehl (6,3%), Milchzucker, Mais (4,9%), Magermilchpulver, Butterreinfett, Palmöl, Sonnenblumenöl, Emulgator: Lecithine (Soja), Salz, natürliches Aroma, Antioxidationsmittel (Rosmarinextrakt)

.

Durchschnittliche Nährwerte in 100 Gramm:

.

Brennwert / Energiewert 530 kcal ; 2214 kj

Fett 29 g

davon gesättigte Fettsäuren 17 g

Kohlehydrate 58 g

davon Zucker 49 g

Eiweiß 6,3 g

Salz 0,36 g

.

Haltbarkeitsdatum 12.11. 2016. Die Tafel war heutigen Datums durchaus als ältlich anzusprechen.

.

http://www.ritter-sport.de

.

ACHTUNG: Diese Ritter SPORT ist nicht BIO! Diese Ritter SPORT ist nicht Fair Trade.

OHNE die Kennzeichnung BIO und ÖKO-013 EU haben wir es folglich mit genmanipulierten und/oder agrachemikalisch optimierten Rohstoffen, also Kakaobohnen, Zucker, Milcheiweiß, zu tun.

OHNE die Kennzeichnung FAIR TRADE haben wir es mit keinem sozialverträglichen Herstellungs- und Handelsprodukt zu tun. SCHLECHT.

.

IMG_8387

.

FAZIT Dr. Dietmar Moews: Diese Ritter SPORT ist zu bemäkeln, preisgünstig ist sie nicht, und steht sehr schlecht zur bekannten Qualitätsspitze und auch schlecht zu den besseren Produkten dieser Marke. Ich würde dafür keine einzie Kakaobohne von SECHS der Bewertung geben.

.

Aus dem Fazit von Georg Bernardini:

Von Testerbuch-Autor Georg Bernardini ist zu lesen:

.

Fazit

Angesichts der Tatsache, dass es sich um industrielle Massenware handelt, ist die Qualität in Ordnung. Betrachtet man das Preis/Leistungsverhältnis, muss man dieses als sehr fair beurteilen.

Es ist definitiv kein Genussmittel, aber für die Befriedigung eines Heißhungers ist Ritter Sport willkommen.“

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

27_h200

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

 


US-KOMPLOTT TTIP – die deutsche Gesellschaft wird unterworfen

April 24, 2016
Lichtgeschwindigkeit 6458

Vom Sonntag, 24. April 2016

.

Bildschirmfoto vom 2016-04-24 14:42:49

Screen Shot von DLF.de am Sonntag, 24. April 2016

.

TTIP ist ein von den USA und der Handelswelt betriebener Komplott, die Handelswelt, so weit die US-Macht reicht, durch eine US-amerikanische Handelsnorm zu unterwerfen.

.

Die USA nennen das FREIHANDEL.

.

Es geht aber hauptsächlich darum, den kultivierteren RECHTSSTAATEN, das US-Gerichtssystem der privatwirtschaftlichen SCHIEDSGERICHTE aufzuzwingen.

.

Dann gewinnt vor einem privatwirtschaftlichen SCHIEDSGERICHT immer, jeden Streit, wer das meiste Geld für GUTACHTER investieren kann.

.

(Es gibt bereits Finanz-Fondsgesellschaften, die die Geldanlage in Schiedsgerichtsspekulationen zur Risikospekulation anbieten – es geht dabei dann um Milliarden Schadensersätze, als Entschädigung für nicht zustande gekommene Profite).

.

Der KOMPLOTT für TTIP wird geheim betrieben, weil sonst die zu unterwerfenden, europäischen Gesellschaften gegen den Verlust ihrer Selbstbestimmung aufbegehren würden.

.

DIE WELT, am Freitag, 22. April 2016, schrieb auf Seite 4, POLITIK:

.

„TTIP-ABKOMMEN. Freihandel findet kaum noch Anhänger.

.

Ausgerechnet in der Exportnation Deutschland gerät die Idee des Freihandels immer stärker unter Druck. Nur noch etwas mehr als die Hälfte der Deutschen – 56 Prozent – hält freien Warenverkehr für eine gute Sache. Das geht aus einer Umfrage von YouGov im Auftrag der Bertelsmann-Stiftung hervor. Vor zwei Jahren waren es 88 Prozent.

.

Damals sahen nur neun Prozent der Befragten den globalen Warenverkehr kritisch. Heute sind es 27 Prozent. Der Grund: seit gut drei Jahren verhandeln EU und die USA über ein Handelsabkommen (TTIP). Die Skepsis wird laut YouGov immer größer: Nicht einmal jeder fünfte Deutsche (17 Prozent) ist noch der Meinung, TTIP sei eine gute Sache.“

.

IMG_8145

FAZ am Samstag, 23. April 2016

.

Jeder Dritte (33 Prozent) lehnt es ab. Vor zwei Jahren war es noch genau umgekehrt: Da sprachen sich 55 Prozent für das Abkommen aus, nur 25 Prozent waren dagegen.“

.

IMG_8146

FAZ-Abbildung demonstriert am 23. April 2016 ganzseitig, dass die FRANKFURTER ALLGEMEINE ZEITUNG eine US-amerikanische Agentur ist

.

US-Präsident Barack Obama reist momentan herum, ist heute und morgen in Hannover, trifft sich mit Merkel, Hollandes, Cameron und Renzi, um in der direkten Mund-zu-Mund-Beatmung TTIP durchzusetzen.

.

Das sind aber die europäischen Staatschefs,nicht die E U -Verhandler in Brüssel – während die USA TTIP mit der E U aushandelt, also über die Köpfe und auch außerdem noch geheim, der europäischen Nationalrepräsentanten, deren Gesellschaften und deren demokratisches Selbstbestimmungsrecht hinweg, durchzusetzen versucht.

.

IMG_8144

.

Die große beeindruckende DEMONSTRATION, gestern in Hannover, mit über 100 000 friedfertigen Demonstranten, die damit die Verteidigungsbereitschaft ihrer Freiheit gegen den amerikanischen KOMPLOTT unterstreicht, sollte jetzt den SCHLUSSSTRICH – zumindest für Deutschland – unter diesen Verrat auslösen:

.

Denn es geht nicht um globalen Warenverkehr – den haben wir längst -, sondern es geht um die US-Schiedsgerichts-Willkür als Maßgabe für den Handel.

.

IMG_2929

.

Dietmar Moews meint:

.

EINS: TTIP ist Betrug. Es soll Regeln für die globalisierte Wirtschaft – wer regelt? – aufstellen, die der internationalen FINANZWIRTSCHAFT alle Verfügungsmacht zur STEUERUNG und KONTROLLE über das WELTMARKT-GESCHEHEN, auch völkerrechtlich, überlassen: Wer zahlt, bestimmt.

.

ZWEI: TTIP ist kein Freihandelsabkommen – es ist ein großkapitalistisches WILLKÜRS-UNRECHT, das über profitorientierte privatwirtschaftliche SCHIEDSGERICHTE jede Wettbewerbskonkurrenz durch gerichtlichen Konflikt zum RECHT DES STÄRKEREN macht.

.

So wird es in den USA praktiziert.

.

Das dient nicht der Fortsezung unserer Rechtsstaatskultur zur Durchsetzung objektiv rechtsstaatlicher Gerichtsbarkeit, wie in Deutschland, bis heute.

.

DREI: Es wird geheim verhandelt, damit der KOMPLOTT geheim bleibt und keine Diskussion der Gesellschaften entstehen kann. Dabei wird so getan, als hätten wir zwischen Deutschland und den USA nicht schon immer vertraglich geregelte Handelsbeziehungen.

.

Indes zwischen den USA und Deutschland bestehen systematisch vollständig für jewede Handelsarten und Handelsgüter konkrete Verträge. Ob ZOLLNORMEN, PRODUKTNORMEN, KULTURNORMEN, TRANSPORT- und TRANSFARE-NORMEN, HAFTUNGSNORMEN, GERICHTSBARKEITSNORMEN – ALLES ist auch heute eindeutig und klar geregelt:

.

WENN TTIP kommt, kann das maßlose ERDE und WASSER vernichtende unsägliche US-FRACKING in Deutschland erzwungen werden – zumindest in Form von Schiedsgerichtsentscheidungen über ENTSCHÄDGUNGEN für amerikaische FRACKING-INVESTOREN.

.

Wenn TTIP kommt, können US-INVESTOREN in Deutschland nach amerikanischen NORMEN ATOMKRAFTWERKE bauen und betreiben oder SCHADENSERSATZ durch US-amerikanische SCHIEDSGERICHTE erzwingen, Gerichtsort: immer USA.

.

VIER: Ich muss KOTZEN, wenn ich daran denke. Die deutsche Regierung betrügt das Volk.

.

FÜNF: Frappierend ist für die deutsche Gesellschaft, die ja erst so langsam kapiert, um was es bei TTIP eigentlich geht, dass die deutschen Repräsentanten keinerlei substantiierte Argumente nennen können, die zur Beendigung der jetzigen bilateralen Handelsbeziehungen und zur Unterwerfung unter TTIP verstanden werden könnten.

.

Kanzlerin Merkel erzählte vergangene Woche von der Hoffnung, der deutsche BIEREXPORT könne expandieren. HAHAHA – das deutsche Reinheitsgebot gilt in den USA nicht und ist auch nicht gefragt. In den USA ist Bier ein Designergetränk. Löwenbräu ist nicht Löwenbräu. Auch der VW-Produktions-Export war nicht an Handelsverträgen gescheitert, sondern durch GROßBETRUG an den Kunden, durch gefälschte Technikpapiere:

.

Auf den Papieren von VW stand nicht, was die VW-Autotechnik lieferte.

.

Frage sich doch jeder selbst, wie viele amerikanische STEAKS wird er demnächst, statt deutschem Fleisch, konsumieren?

.

Wie viele deutsche Komputer wird er zukünftig, statt der APPLE-UNITS, anschaffen und benutzen?

.

Welches ICANN wird kommen, statt des californischen?

.

Welche NATO wird die Kriege akzellieren, statt der amerikanischen?

.

SECHS: Dass US-President Barack Obama für seine Legende als PRÄSIDENT Durchsetzung von amerikanischen Politikzielen verfolgt, ist verständlich. Doch GEHEIM-KOMPLOTT ist, wie DROHNEN-Bomben auf deutsche ATOMKRAFTWERKE, eine sittenwidrige, allerdings in der Politik erlaubte, Schweinemethode sowie die freie Bürgergesellschaft nicht wach und intelligent ist.

.

Ich danke allen Teilnehmern an der TTIP-Verhinderumgs-Demonstration, gestern, am 23. April 2016, auf den Straßen Hannovers. Das war sehr eindrucksvoll.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

IMG_8102

Maler und Kaffeegenießer Dietmar Moews in seinem Element, mit spanischem und italienischem Kaffee ohne TTIP

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews


Georg Bernardini als GENUSS-PHILOSOPH in der F.A.Z.

April 23, 2016
Lichtgeschwindigkeit 6455

Vom Sonnabend, 23. April 2016

.

IMG_8115

.

Der ausgewiesene Chocolatier, Unternehmer sowie Autor zweier SCHOKOLADEN-Bücher, hat in einem Gespräch mit der Frankfurter Allgemeinen Zeitung-Autorin Julia Bähr kürzlich über sein Verhältnis zu Genuss und Gesundheits-Chichi gesprochen.

.

Frankfurter Allgemeine Zeitung, Seite 12, Donnerstag, 31. März 2016:

.

Ein Gespräch mit dem Schokoladenexperten Georg Bernardini:

.

Genuss braucht kein Gesundheits-Chichi. Fast zehn Kilo Schokolade essen wir jährlich: Was nehmen wir da eigentlich zu uns?“

.

Wir erfahren, dass Schokolade länger als ein Jahr haltbar ist. Und als Tester vieler marktgängiger Industrie-Schokoladen sowie edler Bean to Bar-handgemachten Schokoladen, hat Bernardini erlebt, dass „Schlechte Schokolade versaut einem außerdem den Gaumen. Einmal musste ich abbrechen, weil die Milch in der Schokolade schlecht war …“

.

Julia Bähr fragt: Was macht Schokolade mit uns?

.

Georg Bernardini antwortet: Sie macht uns heiter und gut gelaunt. Sie befriedigt das Bedürfnis nach Zucker, das macht uns ein bisschen müde. Sie hat zwar einen geringen Anteil Koffein – aber um das zu spüren, müssten Sie ein halbes Kilo Vollmilchschokolade…“

.

Georg Bernardini vertritt auch durchaus eigensinnige Meinungen zu den Schokoladen, lehnt künstliche Aromen ab, Vanillin ist künstliche Vanille, gehöre nicht in Schokolade wie auch Konservierungsstoffe in Pralinen. Immer wenn die Kennzeichnung „Aromen“ lautet, sind das künstliche, und schlechter Kakao wird gerne mit Haselnüssen geschmacklich überdeckt.

.

Butterfett gehört ebenfalls nicht zu Bernardinis Qualitätswünschen.

.

Für ihn ist Kakao selbst schon Superfood. Aber viele Schnapspralinen haben zwar erhöhte Haltbarkeit, nur selten geschmackliche Vorzüge.

.

Eine normale Milka enthält auf hundert Gramm sechzig Gramm Zucker: „Ich verstehe nicht, wie man das mit Genuss essen kann.“ Und zu der teueren Industrie-Schokoladen von Lindt kritisiert er das Butteraroma, um den Karamellgeschmack zu unterstützen und weitere Überaromatisierung, nebst Palmenfett, das ökologisch ganz übel sei.

.

Die sogenannte „Raw Chocolate“ hält Bernardini für einen „hanebüchenen“ Trend, „…Bei der Herstellung darf keine der Zutaten höher als auf siebenundvierzig Grad erhitzt werden – aber dadurch entstehen doch erst die Aromen, bei der Fermentation und beim Rösten. Außerdem fühlen sich bei der Sonnentrocknung Bakterien sehr wohl, man hat schon alle möglichen Mikroorganismen, E-Kolibakterien und Listerin in den Bohnen gefunden. Das anschließend nicht zu erhitzen kann gefährlich werden:

.

Angeblich ist es trotzdem gesündere Schokolade, aber

.

Schokolade ist nun mal ein Genussmittel, die braucht kein Gesundheits-Chichi.“

.

IMG_2929

.

Dietmar Moews meint: Die Bezeichnung Chichi trifft auf Etikettenschwindel und minderwertige Rezepte zu – Gesundheits-Chichi hingegen müsste schon Krankheits-Chichi lauten, denn gegen Gesundheit lässt sich wenig einwenden.

.

Zu wissen, wenn eine Schokolade gesünder als andere Schokoladen ist, ist nicht Chichi gegenüber der Genussfreude an der einen, an einer anderen oder einer vergifteten Schokolade, die möglicherweise wunderbar schmeckt und dann den Tod bringt.

.

Eine hier im Gespräch wie auch in seinem Buch nicht richtig deutliche werdende Seite der Schokolade-Industrie wie auch der Bean-to-Bar-Schokolade-Manufakturen sind die Aspekte des BIO-Labels, wonach ein nichtüberchemischer und gentechnologischer Kakaoanbau zertifiziert und kontrolliert wird sowie die Frage zum FAIR-TRADE-Lable, die auf sozial-ökonomische Mindeststandards für die Behandlung der Arbeitskräfte und des Monopolismus im Kakaohandel- und Vertrieb abgestellt ist:

.

BIO-Lable – FAIR TRADE?

.

Beide Aspekte der Schokolade gehören ganz eigentlich auch noch zum Reizbegriff „Gesundheits-Chichi“.

.

Zwar sind schlechte Qualitäten, die wir im Handel kaufen können, weder giftig, noch ungesund, noch verboten und ob eine Schokolade mundet, ist Geschmacksache und Gewohnheit.

.

Wer Milka gewohnt ist, braucht Milka (dagegen zu sprechen wäre dann Krankheits-Chichi).

.

Meines Wissens wurde für Weinbrandbohnen von Sprengel in Hannover – früher, bis in die 1980er Jahre – höchstwertiger Cognac verwendet, der bei studentischen Aushilfskräften sehr beliebter Mundraub war.

.

Mir schmecken hin und wieder „Mon Cherie“ gut. Mon Cherie ist ein gutes Konsistenzkompositum zum Beißen, Kauen, Genießen und munden, selbst, dass sie von Ferrero kommen, die als Nazifreunde Spenden gegeben haben und die als Arbeitgeber finstere politische Positionen vertreten.

.

Wer mal DDR-Schokoladen essen durfte, weiß, wie sensationell eine deutsche Blockschokolade, nicht nur als Backzutat, schmecken kann. Wer dann die entsprechende Sorte BONNAT maitre chocolatier chocolat à cuire 60% Cacao gekostet hat, wird nicht mehr zu all den billigen, industriellen Lebensmitteldesigner-Abmischungen und nicht zur Blockschokolade oder zur Nugana oder Schlager Süßtafel zurück wollen.

.

Nicht zuletzt möchte ich ausdrücklich das neue Fachbuch des erfolgreichen Chocolatiers und erfahrenen Testers Georg Bernardini empfehlen:

.

Schokoladen-Almanach „Schokolade – Das Standardwerk“. Hier werden viele Sorten und Hersteller vorgestellt und vom Tester selbst ermittelte Beurteilungskriterien, nach denen nicht KOCHMÜTZEN, sondern zwischen Null und Sechs KAKAOBOHNEN verteilt werden.

.

Gegen eine Aussage Georg Bernardinis in dem FAZ-Gespräch protestiere ich allerdings. Er erklärte, „unter den besten Schokoladenherstellern sind übrigens einige Briten – dafür kein Deutscher.“

.

IMG_7561

.

Georg Bernardini ist zwar sardischer Abstammung, aber Deutscher, und macht in Bonn selbst sehr gute und interessante Schokolade unter dem Namen G R Georgia Ramon.

.

IMG_7494

.

Und auch seine früher mitgegründete Coppeneur-Produktion in Bonn hat was mit hochwertiger Schokolade aus Deutschland zu tun. Auch der Bäckermeister Honold in Ravensburg macht wunderbare Schokolade, die man im Hausverkauf oder über Honold.de beziehen kann.

http://bernardini.de/shopware/shopware/ sowie www.schokoundrum.de/

.

IMG_7495

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

IMG_7476

.

 

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moe


Krebskrank und Kaffeetrinken – was sagt uns das?

April 15, 2016
Lichtgeschwindigkeit 6439

Vom Samstag, 16. April 2016

.

IMG_8102

.

Es gibt was Neues zur Frage KAFFEETRINKEN und KREBS-Erkrankung und anschließend HEILFASTEN.

.

LICHTGESCHWINDIGKEIT mit Videos bei YOUTUBE und Blogtexten bei WORDPRESS wurden von Dr. Dietmar Moews nicht nur als Künstlergelehrter unter Terpentindunst, sondern auch unter leidenschaftlichem Kaffeegenuss angefertigt.

.

Er trinkt seit Kindestagen in den 1950er Tagen Bohnenkaffee.

.

Bis etwa 1975 vorwiegend den „deutschen“ Filter-Bohnenkaffee – seit dem Espresso, Café Arabica mit Milch und Zucker – je nach dem.

.

IMG_8105

.

dpa-Dossier Wissen Nr. 14/2016 08 April 2016 – GESUNDHEIT, S. 6, von Kim Alexander Zickenheiner:

.

… Wir brauchen noch mehr Forschung, bevor wir Kaffee als Vorsorgemaßnahme empfehlen können“, betont US-Forscher Gruber. Jedoch habe Kaffee nur wenige Gesundheitsrisiken. Nach Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI) ist Darmkrebs eine der häufigsten Krebsarten in Deutschland, 2012 erkrankten rund 62 000 Menschen neu. Tabakkonsum und Übergewicht sind demnach die stärksten Risikofaktoren.“

.

dpa bezieht sich auf Los Angeles fwt und „Cancer Epidemology, Biomarkers & Prevention“:

.

Kaffeetrinken geht einer Studie zufolge mit einem niedrigeren Risiko für Darmkrebs einher – unabhängig davon, ob das Getränk Koffein enthält oder nicht. Das berichten US-amerikanische und israelische Wissenschaftler nach einer Vergleichsstudie im Fachblatt „Cancer Epidemology, Biomarkers & Prevention“. Schon eine bis zwei Tassen am Tag waren demnach mit einer um 26 Prozent niedrigeren Gefahr für Darmkrebs verbunden, wenn man die Daten um bekannte Risikofaktoren wie etwa Rauchen bereinigt. Eine unabhängige Expertin bewertet die Untersuchung vorsichtig.

.

In der Studie sollten 5 100 Darmkrebs-Patienten ihren Kaffeekonsum für das Jahr vor der Krebsdiagnose einschätzen, ebenfalls befragt wurden 4 000 vergleichbare Teilnehmer, die keine solche Diagnose hatten: wie oft, welche Zubereitung koffeinhaltig oder nicht. Zudem sollten alle Teilnehmer weitere Angaben zu ihrem Lebensstil machen – etwa zur Ernährung, Bewegung, Medikamenten- oder Tabakkonsum.

.

Ergebnis:

.

Je mehr Kaffee sie tranken, umso niedriger war das Darmkrebs-Risiko. Bei mehr als zweieinhalb Tassen am Tag sank die Wahrscheinlichkeit sogar um mehr als 50 Prozent, wie die Forscher berichten.

.

Wir waren etwas überrascht, dass Koffein keine Rolle zu spielen schien“, wird Studienleiter Stephen Gruber von der University of Southern Calfornia in einer Mitteilung der Uni zitiert. Kaffee enthalte viele Inhaltsstoffe, die zur Gesundheit des Darms beitragen könnten, etwa Antioxidantien, Melaoidine oder Diterpene. Wie viel davon in einer Tasse lande, sei je nach Bohnenart, Röstung und Brühweise unterschiedlich. Jedoch bestehe in der Studie für alle Arten der Zubereitung ein Zusammenhang mit einem niedrigeren Darmkrebs-Risiko.

.

Obwohl die Daten der Studie überzeugend scheinen, weil sie auf einer großen Stichprobe beruhen, gibt es einige Einschränkungen, weil es sich um eine Beobachtungsstudie handelt“, sagt Krasimira Aleksandrova vom Deutschen Institut für Ernährungsforschung (DlfE) in Potsdam, die an der Studie nicht beteiligt war. „Die Studie trägt zu einer bislang umstrittenen Datenlage bei“.

.

Kaffee habe eine chemisch komplexe Struktur mit mehr als 1 000 Verbindungen. „Wir können bisher nur spekulieren, welche davon für möglicherweise gesundheitsfördernde Effekte bei bestimmten Krankheiten wie Typ-2-Diabetes und Krebs verantwortlich sind.“ Die große europäische EPIC-Studie (European Prospective Investigation into Cancer and Nutrition) habe keinen klaren Zusammenhang zwischen Kaffee und Darmkrebs-Gefahr gezeigt, dafür aber überzeugendere Daten für eine Senkung des Risikos für Leberkrebs und Typ-2-Diabetes. In vielen Untersuchungen habe Koffein eine Rolle gespielt. „Interessant ist, dass das in dieser Studie nicht so war“. Sagt Aleksandrova.

.

IMG_7595

.

Dietmar Moews meint: Seit etwa zwei Wochen befinde ich mich in einem selbstständigen HEIL-FASTEN-MODUS ohne ärztliche Begleitung.

.

Der angestrebte FASTEN-MODUS soll schließlich in mehrwöchiger reiner Wasserernährung, basische Kräutertees, biologische Gemüsesäfte, insbesondere naturbelassene Einnahme von reinem Sanddorn, alles ohne Zucker und ohne Salz – keinerlei feste Nahrung bestehen. KURZ:

.

NICHTS ESSEN – etwa 3 LITER TRINKEN – natürliches Vitamin C.

.

Währenddessen will ich fortlaufend meinen Lauf-Rhythmus – alle drei Tage zehn Kilometer Laufen, am Rhein, in altersgemäßem Tempo – einhalten.

.

Dieses Heil-Fasten soll nicht als Kranksein oder Urlaub gestaltet werden, sondern weiterhin – wie immer – ein erhebliches tägliches Arbeitspensum nach selbstbestimmter freiberuflicher Auslegung, also Einkaufen gehen, Malen, Lesen, Schreiben, Gitarre üben, Laufen, Fußballgucken, Radiohören, Fernsehen, Internetz am Keyboard.

.

IMG_8106

.

Die Eingangsphase besteht darin, die liebe tägliche Kaffeeorgie abzusetzen. Das wurde täglich um eine Zweitassenportion reduziert, und ging mit einer gewissen Blödigkeit im Kopf vor sich, erfolgreich abzuschließen.

.

IMG_8104

.

Inzwischen werden keinerlei Kaffee- oder Schwarztee-Getränke estimiert.

.

Während die Umstellung von bunter KOCHKUST-Ernährung und Merzenich handgemachte Frühstücksbrötchen mit den besten Zutaten, Butter, Stips, Walnussöl, Rapsöl, Olivenöl, Matjesheringe, Paprika, Chily, Tomaten, roter Salat, immer Boskop-Apfel, Banane, Ingwer, Pepperoni, Knoblauch, Zwiebel, Mohrrüben, Chikoree, Fenchel, Papaya, Mango, Ananas, Kohl, Kürbis, Zucchini, Aubergine, Rhabarber, Cognac, Pilze, Steckrüben, Topinambur, Avocado, Orangen, Klare Obstler, auch mal ein Hühnerei oder einen Eierlikör, ein Eierkuchen, Grapefruits, Parmaschinken, Mortadella, Weißwürschte mit Händlmaier süßem Senf, Rievkooche mit Apfelmus, phantastische Käsesorten, alle Superkonfitüren und Marmeladen, Erdnussbutter, Honig, Rohrzucker, Erbsen, Bohnen, Linsen, Wallnüsse, Paranüsse, Sonnenblumenkerne, Rosinen, Sultaninen, Kürbiskerne, Haferflocken, Honig, Frischmilch zum Kaffee, Speiseeis aller Farben, Schokoladen aller Welt, Sahnetorten der besten Testqualität, sächsische Mettwürste und Leberwürste, Hühnchen, Lamm-, Rind-, Schweinefleisch, Kartoffeln, Reis, Parmesan, alle zwei Wochen drei, vier Kölsch, uralter Gouda, Salz, Kümmel, Pfeffer – im Sitzen, Stehen, Liegen – Katjes, Haribo, Dickmanns Zehnerpackungen, sogar Mon Cherie, Barilla Nummer 5 in überwölbenden Portionen. Bon.

.

Mein Frühstück, seit 1980 besteht täglich aus dem Saft einer Zitrone, verteilt auf zwei große Glas warmes Wasser, eine Banane und einer Doppelportion Espresso + Milch und Rohrzucker – solle während der Fastenzeit ebenfalls völlig abgesetzt werden.

.

IMG_5975

.

Stattdessen jetzt also das warme Wasser pur, dazu ein Esslöffel Sanddorn, weiter auf Rohkkost-Salate und puren Yoghurt umgestellt, mehr Boskop-Apfel. Sowie dreimal täglich ein Teelöffel LUVOS Heilerde Ultra fein, nicht gerade zur selben Zeit wie den Sanddorn, weil die Heilerde die Vitamine dämpft.

.

Als nächste Umstellung – immer neben dem reizlosen Kölner Leitungswasser-, Früchtetee, Fruchtsäfte und ungesalzene Gemüsebrühe – wurde in drei Tagen zum jeweils halben Liter Joghurt eine Literdose Mildessa rohes Sauerkraut hineingespeist –. Es geht um eine perfekte vollkommene Därme-Entleerung von festen Stoffen. Es muss der Stuhlgang beobachtet werden.

.

IMG_4444

.

Schließlich wird das Sauerkraut und danach der pure Yoghurt abgesetzt, sodass keine festen Stoffe mehr inhibiert werden – dann:

.

Ein Liter Sauerkrautsaft. Man hält sich etwa in den kommenden Stunden in der Nähe des Abortes auf. Dann sollte der Darm leer sein und in seinen gewünschten Ruhemodus treten. So wie wie Leber nach Absetzen des Zuckers und all den Süßigkeiten teilweise laut lacht, vor Freude.

.

IMG_1897

.

In einigen Tagen – am 18. April 2016 – erreiche ich das rettende Ufer, und lebe dann nur von der Wassertränke + auf den Tag verteilt drei Esslöffel Sanddorn.

.

Kölner Stillleben im Fortschritt 2014

Kölner Stillleben im Fortschritt 2014

.

Hunger verspürt man dabei dann überhaupt nicht. Man muss seine frivolen Fressanfall-Gedanken zur Not mit warmem Wasser löschen. Warmes Wasser stillt sofort jedes Hungergefühl. Gerade fällt mir der beste Kölsche DÖNER ein, diese aggressive türkische Currywurst mit Pommes, Mayo und Sauce.

.

484_9_94_kopie_korb_mit_fruechten

.

Danach ein zwei drei Capuccini sowie die in den Fußballwetten aufgelaufenen nachzuessende Schokoladen-Sahne-Eisbecher. Danach noch ein Espresso.

.

Veuve Cliquot kann auch Heidsieck und Moet sein.

.

031_19_74_wasserbehaelter

 

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

 

020_8_74_glas_auf_einer_fensterbank

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

.

019_7_74_glas_mit_vorhang

.

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

 


Schoki-Test mit RIO CARIBE dunkel Edelschokolade von Honold mit Venezuela Kakao 67%

April 9, 2016
Lichtgeschwindigkeit 6429

Vom Sonnabend, 9. April 2016

.

Dietmar Moews meint:

Mit Gunst und Verlaub!

Viel lange Wochen mit Müh‘ und Fleiß

gehörten zum Werden. Vollbringen

solch eines Bauwerks, manch Tröpflein Schweiß

forderte sein Gelingen.

.

Gepriesen jeder Mann, der hier in herbem Fleiß

werktätig half in seinem Arbeitskreise,

gepriesen jede Stirne, die in ernstem Schweiß

den Bau gefördert hat nach guter Handwerksweise.

.

Wenn Meister und Gesell‘ am Werk einträchtig stehen,

dann blüht das Handwerk fort durch alle Zeiten,

wenn alle Mann auf ihre Pflichten sehen,

dann wird der Arbeit Segen sie begleiten.

.

Wohlauf, meine Freunde, die Rede ist aus,

heut seht ihr den Zimmermann stolz.

Er weiht Euch zünftig dies „Neue Haus“

mit einem prächtigen Dachstuhl aus Holz.

.

Und jetzt laßt uns das Fest begießen,

mit einem Trinkspruch will ich schließen“

.

(Niedersächsischer Richtspruch der Zimmererleute)

 

.

Ich probierte eine deutsche Edelschokolade der Konditorei Honold RIO CARIBE 67 % von 100% Kakao aus Venezuela, 100 Gramm, hergestellt von dem Hersteller Konditorei Bäckerei Bäcker- und Konditormeister Werner Honold, Kirchstraße 15 in D-88212 Ravensburg.

.

IMG_8075

.

Kurz vorab: Diese Purschokolade ist wundervoll fein, ideal fett und ideal süß. Sie ist mit 3 EURO für 100 Gramm in Ravensburg ein preisgünstiges Spitzenprodukt. Sie knackt bei Zimmertemperatur ausgezeichnet klar, ganz fein und bricht vollkommen sauber. Der Abbiss und die Auflösung im Mund – ohne weitere Aromen – ist wirklich betörend – was hier als „Schmelz“ emulgatorlastig entsteht und das unerwünschte Sojalecithin könnte eventuell völlig weggelassen werden.

.

1893 wird die Bäckerei erstmals in Ravensburg erwähnt. Christian Honold machte sich von der Schwäbischen Alb kommend in der Eisenbahn-
strasse 27 selbständig. Heute befindet sich das Hauptgeschäft mit Café im Zentrum der Stadt- Kirchstraße 15 -. Ferner hat der Familienbetrieb Honold inzwischen drei Filialen in Ravensburg. Geführt wird der Betrieb in dritter Generation Carola und Werner Honold. Für die vierte Generation stehen Andreas und Johannes Honold schon bereit. In einer Ravensburger Internetpräsentation heißt es:

Das Café bietet sich an: für eine kleine Pause für Geist und Seele. • Morgens erwartet Sie unser reichhaltiges Frühstücksangebot.• Mittags servieren wir Ihnen gerne unser täglich wechselndes Mittagsmenü. • Nachmittags wünschen wir Ihnen Hochgenuss mit unseren Conditorei-Spezialitäten. Der Betrieb wuchs: 1991 übernahmen wir das Stammhaus der Honolds in der Eisenbahnstraße 27. Aus der ursprünglichen Backtube wurde im Jahre 1993 ein zum Verweilen einladendes Stehcafé eingerichtet.

.

Honold gibt als Herkunftsland der Edelschokolade Venezuela an.

.

Diese Sorte aus der Konditorei Honold ist eine selbstconchierte, im Haus vom Meister gefertigte Hochqualität. Der deutsche Hersteller wird bei Georg Bernardini in seinem Schokoladen-Almanach „Schokolade – Das Standardwerk“ nicht vorgestellt.

.

http://www.conditorei-honold.de

.

Für mich als Schokoladen-Liebhaber ist eine Schokolade, die nicht zu hell, aber nicht ganz dunkel ist und Edelschokolade heißt, das Schönste von der Welt. Diese hochprozentige Milchschokolade ist dem Tester aber, mit 67 % Kakao, genau das Wahre. Der Inhalt der 100 g Packung wirkt frisch, ist nicht auf Haltbarkeit datiert, wirkt aber als Komposition lecker. Sie duftet kakaofruchtig wirklich gut. Der Kakaogeschmack wird hier kakaovoluminös genannt, Fettgehalt ist sehr gut, und die Süße ist dem Tester angenehm – RIO CARIBE 67% ist insgesamt traumhaft fein und käme durchaus als Hoflieferant in Frage.

.

Die klassische 100 gr. Tafelpackung enthält die Schokoladentafel mit einem Bruchkanten-Relief oben, darauf ein geprägtes größeres Mittelteil mit einem linear dargestellten venezulanischen Amulett, sowie mit abwechselnd Kakabohne-Motiv und Schraffuren eingraviert – das ist liebvoll ausgelegt und freut den Schokoladengenießer. Die Unterseite ist glatt. Die Konsistenz sehr gut und fein, dass man sie hervorragend brechen kann. Man beißt ab. So ein Abbiss löst sich leicht, weil sie sehr besonders fein ist. Insgesamt dominiert die weiter nichtaromatisierte Geschmacklichkeit – man braucht keine Zusatzaromen, keine Vanille, das Schmelzmittel Sojalecithin stört – Kakao, Kakaobutter, Zucker, Vollmilchpulver*. Der Ravensburger Meister liefert zweifelsfrei Welt-Spitzenkunst.

* Auf der Packungsrückseite klebt irreführender Weise ein Aufkleber der RIO CARIBE Edel-Vollmilchschokolade mit 47% Kakao. Während es sich bei der hier getesteten 67-prozentigen als Produktbezeichnung auf der Vorderseite deutlich steht Edelschokolade, also nicht Edel-Vollmilchschokolade. Wir gehen aber dem Geschmack folgende davon aus, dass auch diese Komposition der dunkleren 67% Kakao, wie die 47-prozentige sowohl ebenfalls Vollmilchpulver wie Soja-Lecithin enthält.

.

IMG_8062

.

Die Aufmachung hat bei dieser Sorte einer Tafelschokolade RIO CARIBE von HONOLD die verlässlich einfache, optimale und praktische Verpackung eines frischen Lebensmittels – kein Vakuum, keine Konservierungsstoffe – frisch und einwandfrei aus der Konditorei-Theke – ohne Datum-Kennzeichnung.

.

Eine schöne dunkelbraune, flache wiederverschließbare Pappschachtel mit gelbfarbener feiner Schrift und Konturen. Auf der Vorderseite findet sich ein neapelgelber Aufkleber mit roter und schwarzer Schrift: RIO CARIBE dunkel mit 67% Kakao. Rückseitig findet man außer einem farbig stimmigen Aufkleber der Edel-Vollmilchschokolade RIO CARIBE 47% Kakao, der hier nicht draufgehört und – lustig, man liest – „mindest haltbar bis siehe Etikett“; es ist nicht drauf. Ebenfalls fehlen die Angaben zu dieser Sorte wie auch zu Nährwert und Zutatengewicht-Anteilen.

.

Ausgepackt findet sich die Tafel in außen schönem feinsilbrigem Staniolpapier sowie ganz innen ein weiterer feiner innen schlichtweißer Papiereinschlag, sinnvoll und damit auch noch mal gut erneut zu verschließen.

.

Keine Werbetexte, kein ChiChi – sehr erfreulicher Stil.

.

Der Kaufpreis liegt mit 3 Euro für 100 Gramm preisgünstig. Ravensburg – die schöne Stadt – wo man sowas Hausgemachtes von Meisterhand im Angebot hat. Honolds Internetangebot enthält eine beeindruckende Liste täglich selbstgefertigter Bäckerei- und Konditoreiprodukte – eine Produktliste umfasst in Gruppierungen etwa 1000 verschiedene frische Waren.

.

IMG_8076

.

RIO CARIBE Edelschokolade von Honold mit Venezuela Kakao 67% teilt die Zutaten auf der Rückseite der äußeren Papierhülle der Schokolade ohne Herstellungsdatum, jeweils mit dem größten Anteil beginnend, nicht mit:

.

Falscher Aufkleber der Zutaten.

.

EMPFEHLUNG: Dietmar Moews empfiehlt diese Edelschokolade – sie ist lecker, besonders fein und preisgünstig. Als Testbewertung könnte sich der Tester mindestens fünfeinhalb Kakaobohnen vorstellen (Sojalecithin, nicht Bio, nicht Fair Trade – sehr schokoladig-lecker und preisgünstig: eine ganz andere Klasse als die bekannten Industriequalitäten).

.

ACHTUNG: Diese RIO CARIBE dunkel 67% Kakao von Honold ist nicht BIO! Diese Honold ist nicht Fair Trade.

OHNE die Kennzeichnung BIO haben wir es folglich unter Umständen mit genmanipulierten und agrachemikalisch optimierten Rohstoffen, also Kakaobohnen, Zucker, Milcheiweiß, Sojalecithin, zu tun.

OHNE die Kennzeichnung FAIR TRADE haben wir es nicht mit einem sozialverträglichen Herstellungs- und Handelsprodukt zu tun. Leider NEIN.

.

Georg Bernardini der Schokoladentester erwähnt diesen Hersteller in seinem Schokoladentester-Buch nicht.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

IMG_7517

.

 

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

 

 


Schoki-Test mit RIO CARIBE Edel-Vollmilchschokolade von Honold aus Ravensburg mit Venezuela Kakao 47%

April 3, 2016
Lichtgeschwindigkeit 6421

Vom Sonntag, 3. April 2016

.

Dietmar Moews meint:

.

Ich sah die schäbigen Häuser von Streitwald

die verhungerte Krähe im zugefrorenen Graben

den Rauch am Abendhimmel und

erschrak

.

das hab ich

schon einmal erlebt

.

und die Wiederholung muß

reichen für alle Zeit.“

.

(Guntram Vesper aus „Frohburg“, 1985, „DER LETZTE WINTER“)

.

Ich probierte eine deutsche Edel-Vollmilchschokolade der Konditorei Honold RIO CARIBE 47 % von 100% Kakao aus Venezuela, 100 Gramm, hergestellt von dem Hersteller Konditorei Bäckerei Bäcker- und Konditormeister Werner Honold, Kirchstraße 15 in D-88212 Ravensburg.

.

IMG_8063

.

Kurz vorab: Diese Purschokolade ist wundervoll fein, ideal fett und etwas zu süß. Sie ist mit 3 EURO für 100 Gramm in Ravensburg ein preisgünstiges Spitzenprodukt. Sie knackt bei Zimmertemperatur ausgezeichnet klar, ganz fein und bricht vollkommen sauber. Der Abbiss und die Auflösung im Mund – ohne weitere Aromen – ist wirklich betörend – was hier als „Schmelz“ entsteht, ist etwas emulgatorlastig und das unerwünschte Sojalecithin könnte als Rezeptverbesserung eventuell völlig weggelassen werden.

.

1893 wird die Bäckerei erstmals in Ravensburg erwähnt. Christian Honold machte sich von der Schwäbischen Alb kommend in der Eisenbahnstrasse 27 selbständig. Heute befindet sich das Hauptgeschäft mit Café im Zentrum der Stadt- Kirchstraße 15 -. Ferner hat der Familienbetrieb Honold inzwischen drei Filialen in Ravensburg. Geführt wird der Betrieb in dritter Generation Carola und Werner Honold. Für die vierte Generation stehen Andreas und Johannes Honold schon bereit. In einer Ravensburger Internetpräsentation heißt es:

Das Café bietet sich an: für eine kleine Pause für Geist und Seele. • Morgens erwartet Sie unser reichhaltiges Frühstücksangebot.• Mittags servieren wir Ihnen gerne unser täglich wechselndes Mittagsmenü. • Nachmittags wünschen wir Ihnen Hochgenuss mit unseren Conditorei-Spezialitäten. Der Betrieb wuchs: 1991 übernahmen wir das Stammhaus der Honolds in der Eisenbahnstraße 27. Aus der ursprünglichen Backtube wurde im Jahre 1993 ein zum Verweilen einladendes Stehcafé eingerichtet.

.

Honold gibt als Herkunftsland der Edel-Vollmilchschokolade Venezuela an.

.

Diese Sorte aus der Konditorei Honold ist eine selbstconchierte, im Haus vom Meister gefertigte Hochqualität. Der deutsche Hersteller wird bei Georg Bernardini in seinem Schokoladen-Almanach „Schokolade – Das Standardwerk“ nicht vorgestellt.

.

http://www.conditorei-honold.de

.

IMG_8064

.

Für mich als Schokoladen-Liebhaber ist eine Schokolade, die nicht zu hell, aber nicht ganz dunkel ist und Milch-Schokolade heißt, das Schönste von der Welt. Diese Purschokolade ist dem Tester, mit 47 % Kacao, genau das Wahre. Der Inhalt der 100 g Packung wirkt nicht zu sehr frisch, ist nicht auf Haltbarkeit datiert, wirkt aber einwandfrei und als Komposition lecker. Sie duftet wirklich gut. Der Kakaogeschmack wird hier „schokoladig“ genannt, Fettgehalt ist sehr gut, und die Süße ist dem Tester etwas folkloristisch zu süß – sie ist insgesamt traumhaft fein und Meister Honold käme durchaus als Hoflieferant in Frage.

.

Die klassische 100 gr. Tafelpackung enthält die Schokoladentafel mit einem Bruchkanten-Relief oben, darauf ein geprägtes größeres Mittelteil mit einem als Linienzeichnung abstrahierten venezulanischen Amulett, sowie mit abwechselnd Kakabohne-Motiv und Schraffuren eingraviert – das ist liebvoll ausgelegt und freut den Schokoladengenießer. Die Unterseite ist glatt. Die Konsistenz sehr gut und fein, dass man sie hervorragend brechen kann. Man beißt ab. So ein Abbiss löst sich etwas zu schmelzig leicht, aber sehr besonders fein ist. Insgesamt dominiert die weiter nichtaromatisierte Geschmacklichkeit – man braucht keine Zusatzaromen, keine Vanille, das Schmelzmittel Sojalecithin stört – Cacao, Cacaobutter, Zucker, Vollmilchpulver. Der Ravensburger Meister liefert zweifelsfrei Welt-Spitzenkunst.

.

Die Aufmachung hat bei dieser Sorte einer Tafelschokolade RIO CARIBE von HONOLD die verlässlich einfache, optimale und praktische Verpackung eines frischen Lebensmittels – kein Vakuum, keine Konservierungsstoffe – frisch und einwandfrei aus der Konditorei-Theke – ohne Datum-Kennzeichnung.

.

Eine schöne dunkelbraune, flache wiederverschließbare Pappschachtel mit gelbfarbener feiner Schrift und Konturen. Rückseitig findet man außer einem farbig stimmigen Aufkleber mit den wichtigsten Zutaten und – lustig, man liest – „mindest haltbar bis siehe Etikett“; es ist nicht drauf. Ebenfalls fehlen Angaben zu Nährwert und Zutaten-Gewicht-Anteilen.

.

Ausgepackt findet sich die Tafel in außen schönem feinsilbrigem Staniolpapier sowie ganz innen ein weiterer feiner innen schlichtweißer Papiereinschlag, sinnvoll und damit auch noch mal gut erneut zu verschließen.

.

Keine Werbetexte, kein ChiChi – sehr erfreulicher Stil.

.

Der Kaufpreis liegt mit 3 Euro für 100 Gramm preisgünstig. Ravensburg – die schöne Stadt – wo man sowas Hausgemachtes von Meisterhand im Angebot hat. Honolds Internetangebot enthält eine beeindruckende Liste täglich selbstgefertigter Bäckerei- und Konditoreiprodukte – eine Produktliste umfasst in Gruppierungen etwa 1000 verschiedene frische Waren. Die enorme höchstgelobte Schwarzwälder Kirschtorte ist bei Honold begeisternd sahnefrisch und ohne unangenehmer Geliermittel – nur der Winkel stimmt nicht.

.

IMG_8062

.

RIO CARIBE Edel-Vollmilchschokolade von Honold mit Venezuela Kakao 47% teilt folgende Zutaten auf der Rückseite der äußeren Papierhülle der Schokolade ohne Herstellungsdatum mit, jeweils mit dem größten Anteil beginnend:

.

Zucker, Kakaobutter, Kakaomasse, Vollmilchpulver, Emulgator: Sojalecithin – ideale Lagertemperatur 15-18 Grad C.

.

IMG_8065

.

EMPFEHLUNG: Dietmar Moews empfiehlt diese Edel-Vollmilchschokolade – sie ist lecker, besonders fein und preisgünstig. Als Testbewertung könnte sich der Tester mindestens viereinhalb von sechs Kakaobohnen vorstellen (nicht superfrisch, Sojalecithin, nicht Bio, nicht Fair Trade – sehr schokoladig-lecker und preisgünstig: eine ganz andere Klasse als die bekannten Industriequalitäten).

.

ACHTUNG: Diese RIO CARIBE von Honold ist nicht BIO! Diese Honold ist nicht Fair Trade.

OHNE die Kennzeichnung BIO haben wir es folglich unter Umständen mit genmanipulierten und agrachemikalisch optimierten Rohstoffen, also Kakaobohnen, Zucker, Milcheiweiß, Sojalecithin, zu tun.

OHNE die Kennzeichnung FAIR TRADE haben wir es nicht mit einem sozialverträglichen Herstellungs- und Handelsprodukt zu tun. Leider NEIN.

.

Georg Bernardini der Schokoladentester erwähnt diesen Hersteller in seinem Schokoladentester-Buch nicht.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

IMG_7517

.

 

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

 


Schoki-Test mit CHOCOLAT BONNAT Chocolat Noir Biologique 65% de Cacao

April 1, 2016
Lichtgeschwindigkeit 6418

Vom Freitag, 1. April 2016

.

Dietmar Moews meint:

Freundschaft zwischen Männern kann nicht den Inhalt des Lebens bilden, aber sie ist, glaube ich, das reinste und stärkste, was das Leben enthält; für mich ist sie, neben meinem mir eingeborenen Beruf wohl das einzige, was ich mir aus dem Dasein nicht wegdenken könnte, und ich glaube, ich hätte sie gesucht, in welchem Stande ich immer geboren wäre.“

(Hugo von Hoffmannsthal, Briefmitteilung um 1913 zu Ottonie von Degenfeld)

.

Ich probierte eine französische CHOCOLAT BONNAT Chocolat Noir Biologique 65% de cacao 100 Grammes net, Bean to Bar hergestellt von dem Hersteller Bonnat Chocolatier, 8, cours Sénozan – BP 48 – 38502 VOIRON (Isère) cedex FRANCE.

.

IMG_8038

.

Kurz vorab: Diese Purschokolade ist fein, etwas zu fett und gut gesüßt. Sie ist mit 5,20 EURO für 100 Gramm in Köln teuer. Sie knackt bei Zimmertemperatur ausgezeichnet, ganz fein und bricht vollkommen sauber. Der klare Abbiss und die Auflösung im Mund – ohne weitere Aromen – ist überzeugend. Es handelt es sich um ein neueres Originalrezept.

.

Dieses ist ein neuerlicher Test dieser Sorte von BONNAT. Mangels Provenienzangabe des Cacaos und des fehlenden FAIR-TRADE / BIO-Lables wird sie neubewertet.

.

Das heutige Unternehmen BONNAT wurde im Jahr 1884 von Félix Bonnat in Voiron gegründet. Bekannt geworden ist Bonnat durch sein Konfekt, besonders den „Pavés de Voiron“ (Pflastersteine aus Voiron), die schon im Jahr 1919 lange Reisen bis in die französischen Kolonien in Afrika, Indochina und Asien unternahm. … den Einsatz von Lecithin in Schokoladenprodukten lehnt er ab und scheut bei diesem Thema auch keine Konfrontation… Bonnat hat sich auf reine Ursprungsschokoladen spezialisiert … Zit. nach Georg Bernardini „Der Schokoladentester“ Seite 197.

.

Bonnat gibt oft Herkunftländer und Anbauregionen der Cacao-Sorten an – hier leider nicht. Dazu muss man wohl nach Voiron reisen.

.

Diese Sorte von Bonnat Chocolatier ist eine „Bean to Bar“ gefertigte Hochqualität. Der französische Hersteller wird bei Georg Bernardini in seinem Schokoladen-Almanach „Schokolade – Das Standardwerk“ vorgestellt, und erhielt sechs von sechs möglichen Kakaobohnen – das ist superlativ und setzt BONNAT an die Spitze von allen getesteten Schokoladenherstellern. Diese Sorte Bonnat Schokoladen ist ebenfalls die Spitze, eigentlich neben einer bestimmten Zotter und einer bestimmten Feodora ganz vorne. Biologique 65% Cacao ist am 28. März 2016 frisch, wird ohne Cacao-Provenienz und auch ohne FAIR-TRADE-Siegel angeboten. Mit diesen Einschränkungen erhält dieses BONNAT von Tester Dietmar Moews eine Bewertungs-Bohne Abzug.

.

http://www.bonnat-chocolatier.com

.

Für mich als Schokoladen-Liebhaber ist eine Schokolade, die nicht zu hell, aber nicht ganz dunkel ist und Milch-Schokolade heißt, das Schönste von der Welt. Diese Purschokolade ist dem Tester aber, obschon mit 65% Cacao, nicht zu dunkel. Der Inhalt der 100 g Packung wirkt frisch, ist wie eine Vollkonserve datiert, wirkt als Komposition leicht fettschmierig. Man schmeckt den Cacao. Die Süße stimmt – sie ist durchaus fein, aber schmilzig.

.

Die klassische 100 gr. Tafelpackung enthält die Schokoladentafel mit einem Bruchkanten-Relief oben, darauf ein geprägtes größeres Mittelteil mit den Schlagworten BONNATund VOIRON. Die Unterseite ist glatt. Die Konsistenz und der Schmelz sind sehr gut. Man kann sie hervorragend brechen. Man beißt ab. So ein Abbiss löst sich leicht, weil sie sehr fein ist. Insgesamt dominiert die weiter nichtaromatisierte „Zartbitter“-Geschmacklichkeit – man braucht keine Zusatzaromen, keine Vanille, kein Lecithin – Cacao, Cacaobutter, Zucker. Die BONNAT Chocolat Biologique 65% de cacao liefert hiermit zweifelsfrei eine gute Qualität.

.

IMG_8053

.

Die Aufmachung hat bei dieser Sorte einer Tafelschokolade von BONNAT die verlässlich einfache, optimale und praktische Verpackung eines frischen Lebensmittels – kein Vakuum, keine Konservierungsstoffe – haltbar laut Kennzeichnung mindestens bis: April 2017.

.

Ein schöner pastellgrüner Papierumschlag mit schwarzen und goldenen Kunstschriften, der bekannten gestochenen Stadtansicht mit Kathedrale der Ursprungsstadt Voiron (Isère) sowie rückseitig feine grünfarbene Verzierungen, dazu ein vergoldetes Familienwappen mit dem Sinnspruch: VIS MEA / In LABORE.

.

Ausgepackt findet sich die Tafel in außen silbrig-metallisiertes beschichtetes innen schlichtweißes Papier, sinnvoll und damit auch noch mal gut erneut zu verschließen.

.

Die Werbetexte in vielen Schrifttypen und Schriftgrößen auf dem Außenkarton sind lesbar, die Bestandtteile und Nährwerte-Tabelle in Schwarz auf Weiß:

.

Es heißt da: „Ce qui fait du bien au palais ne fait pas de mal á l’ame“ – „Was dem Gaumen gut tut, tut der Seele nicht weh.“

.

Diese frischgeöffnete Bonnat Schokolade riecht gut.

.

IMG_8039

.

Der Kaufpreis liegt mit 5 Euro 20 für 100 Gramm hoch und ist zu teuer. Köln – die schöne Stadt – wo man sowas bei Hernando Cortez kaufen kann. Aufmachung und Verpackung sind passend. Die innere Chrompapier-Aufmachung ist nicht so schön wie feine Silberfolie wäre. Das macht trotzdem Abfall als Verpackung.

.

CHOCOLAT BONNAT Chocolat Noir Biologique 65% de Cacao teilt folgende Zutaten auf der Rückseite der äußeren Papierhülle in Französisch, Deutsch und Englisch der Schokolade ohne Herkunfstangabe, jeweils mit dem größten Anteil beginnend:

.

Cacao, Beurre de cacao, sucre, (65% Cacao)

.

Analyses nutritionnelles pour 100g / Nährwertanalyse pro 100g: Energie 2462 kj / 593 kcal; Fett 43,6 g; davon gesättigte Fettsäuren 28,02 g; Kohlehydrate 46,9 g; davon Zucker 32,8 g; Eiweiß 7,4 g; Salz 0,05 g.

.

Auffällig für diese hochbewertete Spitzensorte Bonnat 65% ist die maßvolle Abstimmung durch vergleichsweise wenig Zucker, Eiweißanteil, Salz.

.

IMG_8054

.

EMPFEHLUNG: Der Tester empfiehlt diese Schokolade – sie ist von hoher Qualität und preisgünstiger als andere Spitzensorten von BONNAT.

.

Hiermit lernt der Mensch, was qualitativ OHNE Zusatzaromen möglich ist, nichts KÜNSTLICHES, dezenter Zucker-Anteil, wenig Eiweiß nur eine Spur Salz. Georg Bernardini hat es in seiner allgemeinen Empfehlung speziell hierzu nicht getroffen!

.

ACHTUNG: Diese BONNAT ist nicht BIO! Diese BONNAT ist nicht Fair Trade.

OHNE die Kennzeichnung BIO haben wir es folglich unter Umständen mit genmanipulierten und agrachemikalisch optimierten Rohstoffen, also Kakaobohnen, Zucker, Milcheiweiß, zu tun.

OHNE die Kennzeichnung FAIR TRADE haben wir es nicht mit einem sozialverträglichen Herstellungs- und Handelsprodukt zu tun. Leider NEIN.

.

Georg Bernardini der Schokoladentester erwähnt diese BONNAT in seinem Schokoladentester-Buch im Einzeltest nicht. Er gibt den von ihm getesteten BONNAT-Schokoladen die superlative Wertschätzung 6 von 6 Kakaobohnen.

.

BERNARDINIS Fazit: „Die Qualität der Bonnat-Produkte hat mich überzeugt…“

.

BERNARDINI Empfehlung: “Die Ursprungsschokoladen sind für Liebhaber reiner dunkler Schokolade empfehlenswert. …“

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

IMG_7517

.

 

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

 


Schoki-Test mit CHOCOLAT FONDANT SURFIN Recette originelle 65% de Cacao

März 28, 2016
Lichtgeschwindigkeit 6411

Vom Montag, 28. März 2016

.

Dietmar Moews meint:

Was ist es, das

An die alten seligen Küsten

Mich fesselt, dass ich mehr noch

Sie liebe, als mein Vaterland?

Denn wie in himmlischer

Gefangenschaft gebückt, in flammender Luft

Dort bin ich, wo, wie Steine sagen, Apollo ging

In Königsgestalt,

Und zu unschuldigen Jünglingen sich

Herabließ Zeus und Söhn in heiliger Art

Und Töchter zeugte

Der Hohe unter den Menschen.“

(Friedrich Hölderlin aus „DER EINZIGE“ Zweite Fassung)

.

IMG_8036

.

Ich probierte eine französische Chocolat FONDANT SURFIN Recette originelle 65% de cacao 100 Grammes net, Bean to Bar hergestellt von dem Hersteller Bonnat Chocolatier, 8, cours Sénozan – BP 48 – 38502 VOIRON (Isère) cedex FRANCE.

.

Kurz vorab: Diese Purschokolade ist enorm fein, ideal fett und süß. Sie ist mit 4,70 EURO für 100 Gramm in Köln kostspielig. Sie knackt bei Zimmertemperatur ausgezeichnet hart, ganz fein und bricht vollkommen sauber. Der klare Abbiss und die Aufösung im Mund – ohne weitere Aromen – ist betörend. Angeblich handelt es sich um ein Originalrezept aus dem Jahr 1884.

.

Das Unternehmen wurde im Jahr 1884 von Félix Bonnat in Voiron gegründet. Bekannt geworden ist Bonnat durch sein Konfekt, besonders den „Pavés de Voiron“ (Pflastersteine aus Voiron), die schon im Jahr 1919 lange Reisen bis in die französischen Kolonien in Afrika, Indochina und Asien unternahm. … den Einsatz von Lecithin in Schokoladenprodukten lehnt er ab und scheut bei diesem Thema auch keine Konfrontation… Bonnat hat sich auf reine Ursprungsschokoladen spezialisiert … Zit. nach Georg Bernhardini „Der Schokoladentester“ Seite 197.

.

Bonnat gibt Herkunftländer und Anbauregionen der Cacao-Sorten an – hier Venezuela, Afrique de L’Ouest, Brésil, Pérou et Mexique. Dazu muss man wohl nach Voiron reisen.

.

Diese Sorte von Bonnat Chocolatier ist eine „Bean to Bar“ gefertigte Hochqualität. Der französische Hersteller wird bei Georg Bernardini in seinem Schokoladen-Almanach „Schokolade – Das Standardwerk“ vorgestellt, und erhielt sechs von sechs möglichen Kakaobohnen – das ist superlativ und setzt BONNAT an die Spitze von allen getesteten Schokoladenherstellern. Hier indes bilden Bonnat Schokoladen ebenfalls die Spitze, eigentlich neben einer bestimmten Zotter und einer bestimmten Feodora ganz vorne. Diese Bonnat 65% Cacao, am 28. März 2016 ist frisch, gefällt dem Tester und wird als „ideal“ bezeichnet.

.

http://www.bonnat-chocolatier.com

.

Für mich als Schokoladen-Liebhaber ist eine Schokolade, die nicht zu hell, aber nicht ganz dunkel ist und Milch-Schokolade heißt, das Schönste von der Welt. Diese Purschokolade ist dem Tester aber, obschon mit 65% Cacao, nicht zu dunkel. Der Inhalt der 100 g Packung wirkt frisch, ist wie eine Vollkonserve datiert, wirkt als Komposition ideal. Man schmeckt den Cacao, Fett und Süße sind optimal – sie ist traumhaft fein.

.

Die klassische 100 gr. Tafelpackung enthält die Schokoladentafel mit einem Bruchkanten-Relief oben, darauf ein geprägtes größeres Mittelteil mit den Schlagworten BONNATund VOIRON. Die Unterseite ist glatt. Die Konsistenz und der Schmelz sind superlativ, dass man sie hervorragend brechen kann. Man beißt ab. So ein Abbiss löst sich leicht, weil sie sehr besonders fein ist. Insgesamt dominiert die weiter nichtaromatisierte Geschmacklichkeit – man braucht keine Zusatzaromen, keine Vanille, kein Lecithin – Cacao, Cacaobutter, Zucker. Die FONDANT von BONNAT liefert zweifelsfrei Welt-Spitzenkunst.

.

IMG_8043

.

Die Aufmachung hat bei dieser Sorte einer Tafelschokolade von BONNAT die verlässlich einfache, optimale und praktische Verpackung eines frischen Lebensmittels – kein Vakuum, keine Konservierungsstoffe – haltbar laut Kennzeichnung mindestens bis: Juli 2017.

.

IMG_8044

.

Ein schöner leichtrosiger Papierumschlag mit schwarzen und goldenen Kunstschriften, der bekannten gestochenen Stadtansicht mit Kathedrale der Ursprungsstadt Voiron (Isère) sowie rückseitig feine grünfarbene Verzierungen, dazu ein vergoldetes Familienwappen mit dem Sinnspruch: VIS MEA / In LABORE.

.

Ausgepackt findet sich die Tafel in außen silbrig-metallisiertes beschichtetes innen schlichtweißes Papier, sinnvoll und damit auch noch mal gut erneut zu verschließen.

.

Die Werbetexte in vielen Schrifttypen und Schriftgrößen auf dem Außenkarton sind lesbar, die Bestandtteile und Nährwerte-Tabelle in Schwarz auf Weiß:

.

Es heißt da: „Ce qui fait du bien au palais ne fait pas de mal á l’ame“ – „Was dem Gaumen gut tut, tut der Seele nicht weh.“

.

Diese frischgeöffnete Bonnat Schokolade riecht cacaoig-anregend, wie es besser nicht geht.“

.

Der Kaufpreis liegt mit 4 Euro 70 für 100 Gramm hoch und ist dennoch preisgünstig. Köln – die schöne Stadt – wo man sowas bei Hernando Cortez kaufen kann. Aufmachung und Verpackung sind passend. Die innere Chrompapier-Aufmachung ist nicht so schön wie feine Silberfolie wäre. Das macht ordentlich Abfall als Verpackung.

.

IMG_8037

.

CHOCOLAT FONDANT SURFIN 65% de Cacao teilt folgende Zutaten auf der Rückseite der äußeren Papierhülle in Französisch, Deutsch und Englisch der Schokolade ohne Herkunfstangabe, jeweils mit dem größten Anteil beginnend:

.

Cacao, Beurre de cacao, sucre, (65% Cacao)

.

Analyses nutritionnelles pour 100g / Nährwertanalyse pro 100g: Energie 2462 kj / 593 kcal; Fett 43,6 g; davon gesättigte Fettsäuren 28,02 g; Kohlehydrate 46,9 g; davon Zucker 32,8 g; Eiweiß 7,4 g; Salz 0,05 g.

.

Auffällig für diese höchstbewertete Spitzensorte Bonnat 65% ist die maßvolle Abstimmung vergleichsweise wenig Zucker, Eiweißanteil, Salz.

.

EMPFEHLUNG: Der Tester empfiehlt diese Schokolade schon wegen der besonderen Feinheit probeweise:

.

Hiermit lernt der Mensch, was qualitativ überhaupt möglich ist. KEINE Zusatzaromen, nichts KÜNSTLICHES, dezenter Zucker-Anteil, wenig Eiweiß nur eine Spur Salz. Georg Bernhardini hat es in seiner allgeeinen Empfehlung speziell hierzu nicht getroffen!

.

ACHTUNG: Diese BONNAT ist nicht BIO! Diese BONNAT ist nicht Fair Trade.

OHNE die Kennzeichnung BIO haben wir es folglich unter Umständen mit genmanipulierten und agrachemikalisch optimierten Rohstoffen, also Kakaobohnen, Zucker, Milcheiweiß, zu tun.

OHNE die Kennzeichnung FAIR TRADE haben wir es nicht mit einem sozialverträglichen Herstellungs- und Handelsprodukt zu tun. Leider NEIN.

.

Georg Bernardini der Schokoladentester erwähnt diese BONNAT in seinem Schokoladentester-Buch im Einzeltest nicht. Er gibt den von ihm getesteten BONNAT-Schokoladen 6 von 6 Kakaobohnen.

.

BERNARDINIS Fazit: „Die Qualität der Bonnat-Produkte hat mich überzeugt…“

.

BERNARDINI Empfehlung: “Die Ursprungsschokoladen sind für Liebhaber reiner dunkler Schokolade empfehlenswert. …“

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

IMG_7517

.

 

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

 

 

 


Schoki-Test mit MICHEL CLUIZEL PLANTATION MANGARO CHOCOLAT LAIT 50%

März 3, 2016
Lichtgeschwindigkeit 6334

Vom Donnerstag, 3. März 2016

.

Dietmar Moews meint:

 

Es war einmal eine alte, graue Ratte,

Die, was man sieht, ein Faß gefunden hatte.

.

Darauf, so schaut die Ratte hin und her,

Was in dem Fasse drin zu finden wär‘.

.

Schau, schau! Ein süßer Honig ist darein,

Doch leider ist das Spundloch viel zu klein …“

.

(Wilhelm Busch 1832-1908; „Die kluge Ratte“ 1859-1871, Fliegende Blätter, Münchner Bilderbogen)

.

Ich probierte eine französische MICHEL CLUIZEL PLANTATION MANGARO CHOCOLAT LAIT 50% Kakao auf 100 Gramm. Diese Vollmilchschokolade wird Bean to Bar in der Manufaktur Cluizel, Route De Conches in 27240 Damville, France hergestellt und vertrieben.

.

IMG_7935

.

Kurz vorab: Diese Milchschokolade schmeckt besonders, sehr gut, ist hochfein, sehr speziell mit Naturvanille, Honig, Caramel, Mango und „fruits exotiques“ und Zitrusfrüchten aromatisiert, aber angenehm und nicht zu süß. Sie ist mit 5,20 EURO bei Hernando Cortez in Köln für 70 Gramm hochpreisig. CLUIZEL MANGANO knackt bei Zimmertemperatur klar und fein und bricht sauber. Der klare Abbiss, ist milchig, nicht schleimig, und erinnert auch im Geruch etwas an „gesoßten groben Pfeifentabak“- schon besonders eigenartig.

.

Zit. nach Georg Bernhardini „Schokolade – Das Standardwerk“ Seite 289:

.

…Michel Cluizel begann im Jahre 1948 in der Patisserie seiner Eltern in der Normandie. Im Laufe der Jahre fokussierte sich sein Interesse auf Kakao und die Herstellung von Schokolade .. hat bereits lange vor dem Schokoladenboom damit begonnen, Ursprungsschokoladen aus Kakaobohnen nureiner Plantage herzustellen. Er muss daher alseiner der Wegbereiter hervorgehoben werden. … Die Produktlinie „Plantation“umfasst fünf plantagen, von deren Bohnen er sowohl dunkle als auch Milchschokoladen herstellt. Alle Schokoladen werden ohne den Zusatz von Soja-Lecithin gergestellt. Auf die ausschließliche Verwedendung von Kakaobutter und echter frischer Vanille weist Cluizel bei jeder Gelegenheit hin. … Etwas irreführend ist die Änderung des Markenauftritts von „Michel Cluizel“ auf „Manufacture Cluizel“, da man nun beide Varianten antrifft.“

.

Damit gibt Cluizel die verarbeiteten Sorten, Herkunftländer und Anbauregionen an. Es handelt sich um natürliche Produkte .

.

Diese Sorte MICHEL CLUIZEL PLANTATION MANGARO CHOCOLAT LAIT 50% ist eine „Bean to Bar“, handgefertigte Hochqualität. Der französische Hersteller wird auch bei Georg Bernardini in seinem Schokoladen-Almanach „Schokolade – Das Standardwerk“ genannt und vorgestellt, und erhielt vier von sechs möglichen Kakaobohnen – das ist aus hiesiger Sicht anbetracht des ungünstigen Preis/Leistungsverhältnis – sie ist einfach zu teuer – angemessen bewertet.

.

http://www.cluizel.com

.

Für mich als Schokoladen-Liebhaber ist eine Schokolade, die nicht zu hell, aber nicht ganz dunkel ist und Milch-Schokolade heißt, das Schönste von der Welt. Diese Milchschokolade aus dem atlantischen Frankreich ist dem Tester gerade recht und nicht zu dunkel -der Kakao kommt aus Madagaskar. Der Inhalt der 70 g Packung ist sehr frisch, ist aber wie eine Vollkonserve datiert. Der Kunde kann zwar nicht sehen, wann diese Lieferung hergestellt wurde – aber sie soll bis 15. Juni 2017 mindesthaltbar sein – war indes hervorragend frisch. Cluizels Vollmilch wirkt edel, und als Komposition passend Fett und dezent süß.

.

IMG_7939

.

Die klassische 70 gr. Tafelpackung enthält die Schokoladentafel mit einem Bruchkanten-Relief dreireihig quadratisch gegliedert oben. Man liest Beschriftung und Zeichen: MICHEL CLUIZEL, Paris, Kakaobohnen – hübsch. Die Unterseite ist glatt.

.

Die Konsistenz und der Schmelz sehr gut, dass man sie hervorragend brechen kann. Man beißt ab und lutscht. So ein Abbiss löst sich sehr leicht auf ohne schmierige Emulsion, verkleistert nicht, wie es viele Gemische auf dem Kunstmarkt an sich haben. Insgesamt dominiert ein fruchtiger KAKAO-Geschmack aus MADAGASKA, eine komponierte aromatisierte Geschmacklichkeit – man schmeckt eigentlich fruchtige SCHOKOLADE der Besonderheit, ganz dezent gesalzen. Die Bezeichnung Bourbon-Vanille garantiert frische natürliche Vanille und ohne jede gentechnikfreie Einschränkung.

.

Die Aufmachung hat bei dieser Sorte einer Tafelschokolade von CLUIZEL-Plantation eine schöne und durchaus praktische, flache, wiederverschließbare Pappschachtel-Verpackung aufgemacht. Die mattbraun- helllila gefärbte Pappe trägt weißes, dunkelbraunes und schwarzes Dekor Beschriftung: Bildliche Darstellung der Insel Madagaskar auf dem globalen Ozean-Fadenkreut sowie „Product de France Net Wr 70 g – 2,46 oz und in helllila „PLANTATION MANGARO – Lait +Milk-

Als frisches Lebensmittels, ist diese feine CLUIZEL innen in feines Silberpapier eingehüllt, kein Vakuum aber – haltbar laut Kennzeichnung mindestens bis: 15. Juni 2017.

.

IMG_7936

.

Auf der Rückseite finden sich die Gewichtsanteilmenge derZutaten und von Nährwertangaben in vielen Schrifttypen und Schriftgrößen auf dem Außenkarton sind im Wesentlichen unlesbar klein, weiß auf braun also die Bestandtteile und Nährwerte-Tabelle in Französisch, Englisch, Deutsch, Spanisch, Schwedisch, Italienisch, Portugiesisch, Niederländisch:

.

50% Kakao mindestens; Vollmilchpulver, Herkunft der Kakaoplantage „Mangara“ Madagaskar, Kakaobutter, Zucker, Bourbon-Vanille-Schote.

.

Auf 100 Gramm bezogen:

Energie 2523,9 kj / 603,8 kcal; Fett 46,4 g; davon gesättigte Fettsäuren 28,7 g; Kohlehydrate 31,7 g; davon Zucker 31,6 g; Eiweiß 10,3 g; Salz 0,12 g.

.

Auffällig gegenüber der höchstbewerteten Spitzensorte Bonnat 55% ist der auffällige, aber dennoch in der künstlichen Gesamtabstimmung gelungene „MANGANO“-Note, ohne Konservierungsmittel, Schleimbinder und ohne jede amerikanische SÜß-SALZ-Hölle.

.

EMPFEHLUNG: Der Tester empfiehlt diese Schokolade probeweise als sehr teuer. Ein 70 Gramm-Gebinde ist wenig zu Beißen.

 

Hiermit lernt der Mensch, was qualitativ an natürlichem Bouquet möglich ist. Es dominiert eine stimmige KAKAO-gerechte Komposition.

.

ACHTUNG: Diese CLUIZEL ist BIO! Diese CLUIZEL ist nicht Fair Trade.

OHNE die Kennzeichnung FAIR TRADE haben wir es nicht mit einem sozialverträglichen Herstellungs- und Handelsprodukt zu tun. Leider nicht.

.

IMG_7940

.

Georg BERNARDINI, der Chocolatier, Schokoladentester und Buchautor, nennt in seinem Bewertungsfazit zu CLUIZEL:

.

Alle Plantation-Schokoladen WELTSPITZE … das schlechte Konfekt und auch die schlechten „normalen“ Schokoladen verhindern, dass ich dem Unternehmen eine bessere Bewertung gebe, als es eigentlich aufgrund der sehr guten Plantation-Schokoladen verdient hätte

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

EMPFEHLUNG

Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

00

.

 

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

IMG_3826