Katjes Katzenpfötchen wieder da – JUHUU

Januar 17, 2016
Lichtgeschwindigkeit 6184

Vom Sonntag, 17. Januar 2016

.

IMG_7687

.

Vor etlichen Monaten verschwanden die KATJES Katzenpfötchen aus den Regalen.

.

Heute ist hier bei der Sonntagsarbeit der 17. Januar 2016. Seit letzter Woche gibt es sie wieder – etwas anders aufgemacht – KATJES bei REWE in Köln.

.

IMG_7684

.

Inzwischen stellte sich nämlich heraus, das keine KATJES irgendwo verkauft wurden – es gab keine. Die Händler hatten keine und wussten angeblich“ nicht, warum es diese „Weichlakritz“.Süßigkeit nicht mehr gab.

.

IMG_7685

.

Okee Dokee – mehr wollte ich nicht dazu sagen.

.

Bildschirmfoto vom 2015-11-25 13:57:07

.

Dietmar Moews meint: KATJES gehörten, seitdem ich sie kannte, zu den Süßigkeiten, die ich gelegentlich kaufte und genoss. Es gab sie eigentlich in jedem Sortiment eines Kiosks, Büdchens, Lebensmittelladens und Zeitungsladens.

.

Dann passierte Unvorstellbares: Diese berühmten KATJES verschwanden ohne Kommentar.

.

Was schockierender Weise ab und zu passiert, was man nur merkt, wenn es einen persönlich trifft, dass ein persönlicher Konsumartikel, der verlässlich am Markt war, den man jahrelang ausgewählt nutzte, wie früher die Sparkasse oder die Post – dass so ein Grundversorgungsartikel der Warenvielfalt einfach nicht mehr angeboten wird:

.

Seit Monaten fehlt LINDT Vollmilch-Nuss. FEODORA – die edle Vollmilchschokolade aus Norddeutschland fehlt ohnehin überall.

.

Mir ist es beispielsweise mit IRSA, dem leichten Haarshampoo von DRALLE so gegangen. Jahrelang wusch ich damit meine Haare – plötztlich gab es Nichts mehr und auch die Firma DRALLE kam nicht dafür auf – sle war weg.

.

Es gibt IRSA und die Mischung dieses Haarwaschmittels seitdem und die meinen Haaren freundliche Wasch-Flüssig-Seife auch heute nicht mehr. Alle in die Richtung „Kindershampoo“ gehenden Produkte, die von DM bis Schlecker gestapelt werden sind fettig usw. funktionieren bei mir nicht – und Alles, was ich ausprobierte, war ein Jammer. Momentan benutze ich eine ganz exklusive „Bio-Herstellung“ – naja.

.

IRSA ist weg – es lebe KATJES.

.

Was sich die KATJES-Designer dabei denken, auf die KATJES-Packung zu drucken:

.

OHNE TIERISCHE GELATINE – ich weiß es nicht. Man könnte auch schreiben, OHNE AIDS, OHNE MOTORÖLGESTANK, OHNE OHROPAX und OHNE KUTTELN – gib Pfötchen, aber VEGETARISCH.

.

Und ich sage noch:

.

Vorbeugen oder heilen? – sterben, im Zweifelsfall, geht auch ohne Krieg.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

IMG_7517

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

 


Bedingungsloses Grundeinkommen im TEST

Januar 1, 2016
Lichtgeschwindigkeit 6143

Vom Freitag, 1. Januar 2016

.

Bildschirmfoto vom 2015-12-16 15:18:59

BILD.de kämpft gegen die Piratenpartei mit einer TEXT-BILD-Schere / Screenshot

.

In Berlin hat eine Matching Fund-Initiative eine begrenzte Testszenerie für das „Bedingungsloses Grundeinkommen“ initiiert und kann momentan durch Tombola-Verlosung Freiwillige „Empfänger“ in die TEST-Zeit schicken.

.

.

Momentan läuft die Sammlung für das 27. ausgelobte „Stipendium“. Interessenten für eine Bewerbung zur Teilnahme an der nächsten Tombola-Verlosung können sich HIER anmelden:

.

https://www.mein-grundeinkommen.de/start

.

Mal sehen, was daraus wird? Was Empfänger eines „Bedingunslosen Grundeinkommens“ anstellen? Verwahrlosen sie? Werden sie faul und fett? Beginnen Sie angstfreie Arbeitsprojekte? Sinken die Krankmeldungen? Sinkt die Kriminalität?

.

31.851

Menschen
haben bisher

26

Grundeinkommen
finanziert!

Jetzt sammeln wir fürs 27. Grundeinkommen:

.

Freie Teilnahme für bedingungslos 1.000 EURO auf 1 Jahr.

 

.

Schweiz macht eine Volksabstimmung

.

Finnland wird demnächst eine generelle Testphase beginnen.

.

Spiegel.de am 25. Dezember 2015:

.

Eine Idee geht um in Europa – die Idee des Grundeinkommens. Unter diesem Motto könnte das Jahr 2016 stehen, in Anlehnung an den berühmten Eingangssatz des „Kommunistischen Manifests“ von 1848. Denn gleich in zwei wohlhabenden Staaten Europas steht das Grundeinkommen im kommenden Jahr prominent auf der politischen Agenda.

Die Schweizer werden im nächsten Sommer per Volksabstimmung über seine Einführung entscheiden. Und Finnland wird zwar keineswegs schon im kommenden Jahr ein Grundeinkommen einführen, wie viele Medien vor wenigen Wochen fälschlich meldeten. Aber die Regierung hat sich für ein Pilotprojekt entschieden, 2017 könnte es starten, und 2016 sollen die Planungen dafür entscheidend vorangetrieben werden.

Und doch – so viel steht jetzt schon fest – wird es noch geraume Zeit dauern, bis das Grundeinkommen in einem europäischen Staat Realität wird, wenn überhaupt. Auch dies ist eine Parallele zum Kommunismus. …“

.

Die Piratenpartei Deutschland diskutiert das „Bedingungslose Grundeinkommen“ intensiv seit Jahren und hat zahlreiche Modelle untersucht und auch finanzstaatlich durchgerechnet, wie viel Geld möglich ist, an jeden monatlich direkt auszuzahlen – egal, was derjenige damit dann anstellt.

.

Nochmal Spiegel-Online:

.

…Tatsächlich verlaufen die Fronten zwischen Gegnern und Befürwortern quer durch alle politischen Lager. Dafür sind Selfmade-Milliardäre wie dm-Gründer Götz Werner, Konservative wie der frühere CDU-Ministerpräsident Dieter Althaus, Wirtschaftsliberale wie der Schweizer Ökonom Thomas Straubhaar oder Katja Kipping, Parteichefin der Linken. Deren graue Eminenz Gregor Gysi ist wiederum ebenso entschieden gegen das Grundeinkommen wie CDU-Chefin Angela Merkel oder der Schweizer Journalist und SVP-Politiker Roger Köppel.

.

Kein Wunder: Denn Grundeinkommen ist nicht gleich Grundeinkommen. Gemeinsam haben die meisten Modelle nur eins: Jeder Bürger soll regelmäßig eine Summe ausgezahlt bekommen, bedingungslos, ohne Bedürftigkeitsprüfung. Und damit auch ohne umfassende Eingriffe in die Privatsphäre durch kontrollierende Behörden.

.

Welche Wirkung ein Grundeinkommen entfalten würde, ist je nach Ausgestaltung stark unterschiedlich. Das verdeutlichen die beiden Modelle, die im kommenden Jahr in der Schweiz und in Finnland diskutiert werden – und 2016 zum Jahr des Grundeinkommens machen könnten.

.

  • Zwar werden die Schweizer 2016 ausdrücklich nicht über die Höhe abstimmen – das soll erst später entschieden werden. Geht es aber nach den Initiatoren, soll ein Grundeinkommen vom Zwang befreien, für Geld arbeiten zu müssen. Dafür bräuchten Erwachsene 2500 Franken im Monat, Kinder und Rentner weniger. Die Initiatoren sind davon überzeugt, dass die allermeisten dennoch weiter arbeiten würden – und zwar unbeschwerter und damit produktiver als zuvor, da sie nicht mehr fürchten müssen, mit dem Job ihre Existenzgrundlage zu verlieren. Es ist ein humanistisches Modell des Grundeinkommens.

.

  • In Finnland hingegen wird die Summe von 800 Euro diskutiert- in Deutschland entspricht das einer Kaufkraft von 664 Euro. Im Gegenzug könnten alle bisherigen Sozialleistungen wegfallen. Die rechtsliberale Regierung will zwei Ziele erreichen: Erstens soll der Anreiz steigen, gerade schlecht bezahlte Jobs anzunehmen – also der Niedriglohnsektor ausgebaut werden. Zweitens soll die staatliche Sozialverwaltung radikal verschlankt werden. Das macht das finnische zu einem neoliberalen Modell.

.

Modellrechnung für Deutschland

Wie unterschiedlich Geld in diesen beiden Modellen verteilt würde, wird klar, wenn man sie in deutsche Verhältnisse übersetzt: Was wäre, wenn in Deutschland ein Grundeinkommen nach dem Schweizer Modell eingeführt würde – und was bei der Einführung des finnischen Modells?

.

In der Modellrechnung entsprechen die 2500 Schweizer Franken vereinfacht 1500 Euro. Weiter wird angenommen, dass alle im Alter von 16 bis 65 Jahren die volle Summe erhalten; Kinder und Rentner erhalten jeweils die Hälfte – im Schweizer Modell also 750 Euro, im finnischen Modell 332 Euro.

.

Bildschirmfoto vom 2015-12-16 13:53:30

.

Dietmar Moews meint: Wegen einer neoliberalen Armutsverschärfung, die eine reine materielle Kürzung wäre, brauchen wir nicht nach Finnland zu reisen.

.

Um das Piratenthema endlich in die erweiterte gesellschaftliche Diskussion zu bringen, sind die Schweizer und Finnländischen Pilotpojekte geeignet.

.

Doch eigentlch geht es um ein sozio-kulturelles Experiment der Freiheits-Kultur, wie es das Berliner Experiment momentan testet:

.

Können angstfreie Lebensverhältnisse Glück und Tatkraft stärken oder werden die Beschenkten faul und fett?

.

Es gehört unbedingt zu diesen Pilotprojekten objektive soziologische Feststellung und Analyse und faire Prüfkriterien der Folgen eines materiellen Eingriffes in das System der staatlichen Sozialorganisation.

.

Es geht nicht aus, wenn nach einem Jahr, am Ende ein Testkandidat zum „Bedingungslosen Grundeinkommen“ ins Mikrofon sagt: „Ja, war schön“ oder „Hätte mehr sein können“ oder „ohne Druck kriege ich nie einen Nobelpreis“.

.

Youtube + GoogleVertragsänderungen

.

https://www.youtube.com/watch?v=9ZRQSRdsXJk

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

IMG_7517

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

 


WIR SCHAFFEN DAS Neujahr 2016

Dezember 31, 2015
Lichtgeschwindigkeit 6141

Vom Donnerstag, 31. Dezember 2015

.

IMG_7544

.

Von hier aus möchte ich den Benutzern der Lichtgeschwindigkeit* Glück und Segen für das kommende Neujahr 2016 wünschen, die Abwesenheit von Zwang und von tötlichen Krankheiten.

.

*Es gibt die YOUTUBE-Lichtgeschwindigkeit, darunter einige hunderte, die ich aus it-soziologischem Forschungsinteresse zum Nutzerverhalten nicht mit Tags und Suchverlinkungen hochgeladen hatte – und – wer hätte das gedacht, der Kreis der Aufrufer war bis heute auf den engsten Interessentkern beschränkt – diese Videos sind von höchster inhaltlicher Qualität und wurden bislang kaum abgerufen. Es war im Jahr 2013: Kanal dietmarmoews bei YOUTUBE:

.

Kanal dietmarmoews bei YOUTUBE, Lichtgeschwindigkeiten 3900 bis 3999, siehe

738.420 Lichtgeschwindigkeit in Lichtgeschwindigkeit 3899

.

Die Bundeskanzlerin hat der Welt zum Neujahrs-Fest 2016 mitgeteilt:

.

WIR SCHAFFEN DAS.

.

Damit erfüllt Angela Merkel die Sachlage und die allgemeine Forderung, dass sich das politische Gerede doch bitte in der Wirklichkeit wiederfinden lassen sollte, damit es nicht leer ist. Denn – natürlich – wir schaffen das.

.

Ich möchte dazu meinerseits – als Künstlergelehrter und empirischer IT-Soziologe zwei Behauptungen herausstellen:

.

EINS Die Natur nimmt keine Befehle entgegen, sofern es um naturgesetzliche Ereignisse sich handelt.

.

NATUR ist ZWANG.

.

Im Spielraum der Natur besteht aber die Freiheit zur KULTUR.

.

KULTUR ist FREIHEIT.

.

Wir können die Freiheit dazu versuchen sozial-kulturell so auszufalten, dass eine freie demokratische und internationale Spielregel eingeübt wird (wie in der UNO-Charta so ausgeschrieben) –

.

wir können die Freiheit auch zur Trick-, Heuchel- und Betrugskultur auslegen und laufen dann von der Freiheit der KULTUR auf den Zwang der NATUR hinaus, nämlich das Gesetz des Stärkeren in der Natur.

.

Das ist das Eine für das neue Jahr 2016.

ZWEI Meine zweite Herausstellung bezieht sich auf das verganegen Jahr in der deutschen repräsentativen föderalistischen Demokratie. Wir haben von der Bundestagswahl 2013 herkommend eine weitere Merkel-Kanzlerschaft und nun diesmal eine Große Koalition.

.

Wo eigentlich ein Gegensatz zwischen den „Volksparteien“ besteht, zwischen CDU/CSU und SPD, wirkt in der Großen Koalition das gemeinsame Interesse, bei den Wählern und in der öffentlichen Meinung gemeinsam „erfolgreich“ auszusehen. Und so wollen ja die konkurrierenden Parteien gegenüber den „anderen“ Koalitionspartnern vorteilhaft erscheinen, und sei es, indem die anderen schlechter aussehen.

.

Das Thema der Kriegs- und Flüchtlingspolitik, wo sich täglich internationale Geschehnisse unentgeltlich kommentieren lassen, und wo die kleinen Bundestags-Oppositionsparteien auch nicht aus ihrer realpolitischen Haut rauskommen, ergeben sich laufend Gelegenheiten, dass sich die Opponenten in der Großen Koalition gegenseitig anpinkeln.

.

Damit kann auch die kleinere Regierungspartei ein ebenso großes Wort führen wie die Kanzlerin, die lediglich einige Minister am Bande führen kann, und dadurch kann es zu Drohungen kommen, dass z. B. die SPD die Große Koalition „platzen“ ließe, wenn sie nicht, wie der Schwanz mit dem Hund, wackeln darf:

.

Koalitionsaufkündigung bzw. -bruch ist das Druckmittel in jeder Koalition, zumal in der Großen Koalition. Immer mit Berechnung, im Falle einer scheiternden Regierung, hinterher, im Anschluss bei den Wählern, günstiger zu stehen.

.

Diese bekannte taktische Situation wurde in der Kriegs- und Flüchtlingspolitik von der CDU mit der CSU ganz anders aufgezogen:

.

Während sich Merkel immer ohne gesprächige Ansagen, wortkarg und knapp, versuchte, realpolitisch zu handeln, versuchte sich die SPD ebenfalls als realpolitisch regierungsfähig aufzuführen – trat aber die CSU, von Bayern aus, täglich wie eine rechtsaußen Oppositionspartei in den massenmedialen Ring:

.

SEEHOFER gegen MERKEL lautet die Kampfformation. Seehofer pöbelte derart vertragswidrig, dass weder bayerische NPD oder Afd-Wähler, noch SPD-Bundesgeschäftsführer derart auf die Große Koalition hätten stärkeren Druck auf Merkel machen können.

.

Mit diesem Trick der Scheinopposition, durch die CSU-Führung innerhalb der Großen Koalition, war es der SPD genommen, selbst mit Koalitionsdruck nach Vorne zu kommen.

.

Und wir sehen zum Jahresabschluss, dass die CSU weiterhin „Schwesterpartei“ und Große Koalitionspartei ist, während es der zahnlosen SPD übrigbleibt, während der Fahrt die eigenen Pferde zu wechseln:

.

Gabriel wird noch ausgetauscht, die Bundesgeschäftsführerin wurde bereits gewechselt, der verlogene Oppermann wird noch vom CSU-Hans-Peter Friedrich erwischt werden – und Frank Walter Steinmeyer wird noch mit Obama nach Guantanamo reisen müssen, um sich bei Murat Kurnaz zu entschuldigen.

.

Das – jedenfalls – schaffen wir.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

IMG_7517

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

 


In Dulce Jubilo: Es kommt ein Schiff geladen

Dezember 24, 2015
Lichtgeschwindigkeit 6126

Vom Donnerstag, 24. Dezember 2015

.

IMG_7588

Aktueller Innenblick der Leipziger Nikolaikirche

.

Es schneiete heftig, es hatte fast den ganzen Tag hindurch geschneit. Als es Abend werden wollte, verstärkte sich die Heftigkeit des Sturmes; das Gestäube und Gewirbel um die Hütten des Dorfes schien nimmer ein Ende nehmen zu wollen; verweht wurden Weg und Steg. Im wilden Harzwald, nicht weit von dessen Rande die armen Hütten in einem Häuflein zusammengekauert lagen, sauste und brauste es mächtig. Es knackte das Gezweig, es knarrten die Stämme; der Wolf heulte, wenn die Windsbraut eine kurze Minute lang Atem schöpfte; – man schrieb den vierundzwanzigsten Decembris im Jahr Eintausendsechzehnhundertundachtundvierzig.

.

Dominus Magister Friedemann Leutenbacher, der Pfarrherr zu Wallrode im Elend, hatte den ganzen Tag über an seiner Weihnachtspredigt gearbeitet, und Speise und Trank, ja schier jegliches Aufblicken darob versäumt; das irdische Leben war so bitter, dass man es nur ertragen konnte, indem man es vergaß; aber der Prediger im Elend konnte es nicht vergessen; eine solche Weihnachtsrede hatte er noch nicht schreiben müssen. Er war nicht alt, der Pfarrherr zu Wallrode; er war im Jahre Sechzehnhundertzehn geboren; allein dreißig Jahre seines Daseins mochten dreifach und vierfach gerechnet werden; eine solche Zeit des Greuels und der Verwüstung hatte die Welt nicht gesehen, seit das Imperium Romanum versank vor den wandernden Völkern. Nun war das zweite Imperium, das römische Reich deutscher Nation auch zerbrochen, und wenngleich die Ruine zur Verwunderung aller Welt noch durch hundertundfünfzig Jahre aufrecht stand, so lösten sich doch bei jedem Sturm und Wind verwitterte, morsche Teile ab und stürzten mit Gekrach hernieder. So war es geschehen, als man den Frieden zu Münster und Osnabrück schloss, und zwei Drittel der Nation waren verschüttet worden durch den Dreißigjährigen Krieg …

Es schneiete heftig, und es schien nimmer ein Ende nehmen zu können; die Dämmerung aber nahm wohl eine Stunde zu früh dem schreibenden Magister die Feder aus der Hand; es war ihm, als ob sie auch leise und unmerklich in sein Hirn gekrochen sei, als er aufblickte und einen Blick um sich her und durch das Fenster warf. … (aus „Else von der Tanne“ von Wilhelm Raabe).

.

https://www.youtube.com/watch?v=DkPnrjPII5A.

 

.

In der türkischen Demokratie schlägt die gewählte parlamentarische Mehrheit des Staatspräsident Tayi Erdogan zu Weihnachten 2015 die christlichen und nichtsunnitischen Teile der türkischen Staatsbürger mit Panzern und Bomben und 10.000 Soldaten.

.

IMG_7591

.

Die Opfer sind Kurden, überwiegend folkloristischer säkulärer Ideologie sowie auch heidnischer und verschiedener monotheistischer Glaubensarten islamischer, christlicher, jüdischer Prägung.

.

Türkische Staatsbürger in Ostanatolien und Kurdistan sind oft auch armenisch-christlicher Orientierung, sowohl orthodox wie koptischer Richtung.

.

IMG_7590

.

Etwa ein Viertel aller türkischen Bürger in der Türkei sind Schiiten bzw. Aleviten, gehören also der mit den mehrheitlich türkischen Sunniten des Erdogan-Islam (auch Wahhabiten und Salafisten) befeindeten persischen Moslemen zu.

.

Neue Zürcher Zeitung, Montag, 21. Dezember 2015 auf Seite 4, von Inga Rogg, Istanbul:

.

IMG_7589

.

Mit Panzern gegen eine Handvoll junger Kurden. Im Südosten der Türkei dreht sich die Spirale der Gewalt … Eingeschlossene Zivilisten … Neue Generation von Kämpfern … Diyarbakir, Mardin, Cizre, Simak, Silopi … nach Angaben von Innenminister Efkan .. haben Sicherheitskräfte 2240 Waffen, 10.000 Molotowcocktails und zehn Tonnen Sprengstoff konfisziert …“

.

Neue Zürcher Zeitung, Dienstag, 22. Dezember 2015 berichtet auf Seite 2 in der internationalen Ausgabe, nach der Agentur REUTERS:

.

Demonstration in Istanbul aufgelöst“ „… Am Freitag war die Polizei schon in Diyarbakir mit Wasserwerfern und Tränengas gegen Tausende kurdischer Demonstranten vorgegangen, die gegen den Militäreinsatz protestierten.

.

Nach Angaben aus Sicherheitskreisen sind in den vergangenen sechs Tagen bei der Offensive im Gebiet der südostanatolischen Städte Silopi und Cizre 110 Kämpfer der Arbeitspartei Kurdistans getötet worden. In den beiden Städten gilt seit Montag vergangener Woche eine Ausgangssperre. An dem Einsatz der Sicherheitskräfte sind nach Medienberichten 10.000 Soldaten und Polizisten beteiligt. Auch Panzer kamen zum Einsatz und beschossen die Stadt Cizre an der syrischen Grenze von umliegenden Hügeln. Rund 300 Gebäude in Cizre seien durch die Kämpfe beschädigt worden. In vielen Häusern lägen noch Blindgeänger, da nicht alle Panzergranaten explodiert seien, berichteten Zeuge,“ …

„… Die Polizei in Istanbul ist am Sonntag mit Tränengas gegen Demonstranten vorgegangen, die gegen den türkischen Militäreinsatz in den Kurdengebieten im Südosten des Landes protestierten. Hunderte von Menschen hatten sich auf dem zentralen Taksim-Platz versammelt, um gegen das Vorgehen der Sicherheitskräfte zu demonstrieren. In Sprechchören nannten Demonstranten Präsident Erdogan einen Mörder. Sie wurden von Polizisten aber auseinandergetrieben und bis in Seitenstraßen hinein verfolgt…“

.

Für die von der türkischen Mehrheit zu Weihnachten bebombten Türken im ostanatolischen Kurdistan gilt der Glaube und die Hoffnung,

.

dass Gott das Böse und die Bösen bestrafen wird.“

.

Sie meinen, Gott, an den sie glauben, werde Erdogan und die militaristischen Mehrheitstürken STRAFEN.

.

L1010327

.

Dietmar Moews meint: Der Glaube an Gottesstrafe ist eine gute Sache, wenn sie hilft, zu verstehen, was man nicht verstehen kann. Bei den Comicfreunden des Asterix hieß das früher auch:

.

O Baby Baby Balla Balla, der Wein ist leider Allah Allah (es singen und spielen „Die Rainbows“ aus Berlin):

.

Wer an einen strafenden Gott glaubt, müsste ganz eigentlich die türkischen Panzer im ostanatolischen Diyabakir als Gottesstrafe verstehen, so, als strafe Gott die orthodoxen Armenier mit türkischem Krieg.

.

Wer an Allah glaubt und im KORAN liest, könnte darin Anweisungen Mohammeds finden, wie man die Kriegsgewalt vermeidet.

.

Wer an einen Christengott glaubt und die BIBEL kennt, kann darin finden, wie sich die Gläubigen zu Weihnachten friedlich verhalten können (besonders die strikte Unterordnung unter die Obrigkeit scheint den armenischen Christen in Ostanatolien nicht so geläufig).

.

O Baby Baby Balla Balla, der Wein ist leider Alla Alla.

Nun singet und seid froh hoho. In dulce jubilo hoho – es kommt ein Schiff geladen.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

.

IMG_7517

.

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

 


Schoki-Test mit Chocolat BONNAT Asfarth „Indonesie“ au Lait 65%

Dezember 3, 2015
Lichtgeschwindigkeit 6083

Vom Donnerstag, 3. Dezember 2015

.

Dietmar Moews meint:

Nichts Bessers weiß ich mir an Sonn- und Feiertagen

Als ein Gespräch von Krieg und Kriegsgeschrei,

Wenn hinten weit in der Türkei,

Die Völker aufeinanderschlagen.

Man steht am Fenster, trinkt ein Gläschen aus

Und sieht den Fluß hinab die bunten Schiffe gleiten;

Dann kehrt man abends froh nach Haus

Und segnet Fried‘ und Friedenszeiten.

Herr Nachbar, ja! So lass ich’s auch geschehn,

Sie mögen sich die Köpfe spalten,

Mag alles durcheinander gehen;

Doch nur zu Hause bleib’s beim alten.“

Johann Wolfgang von Goethe, Faust Erster Teil, Vor dem Tor“

.

IMG_7543

Dietmar Moews malt ZUGINSFELD zur Ächtung des Krieges, zur Achtung von Otto Nebel

.

Ich probierte eine französische Chocolat BONNAT Asfarth „Indonesie“ au lait, 65% de cacao, Bean to Bar hergestellt von dem Hersteller Bonnat Chocolatier, 8, cours Sénozan – BP 48 – 38502 VOIRON (Isère) cedex FRANCE.

.

IMG_7541

.

Kurz vorab: Diese Schokolade ist ungewöhnlich gut. Sie ist mit 4,70 EURO für 100 Gramm kostspielig. Sie ist pur und superlativ, knackt hervorragend klar, sauber, gut, hat feinste Qualität, ist vollkommen speziell kakaoschmackhaft, herauszuheben optimal süß – ohne weitere Aromen: einfach begeisternd toll.

.

Das Unternehmen wurde im Jahr 1884 von Félix Bonnat in Voiron gegründet. Bekannt geworden ist Bonnat durch sein Konfekt, besonders den „Pavés de Voiron“ (Pflastersteine aus Voiron), die schon im Jahr 1919 lange Reisen bis in die französischen Kolonien in Afrika, Indochina und Asien unternahm. … den Einsatz von Lecithin in Schokoladenprodukten lehnt er ab und scheut bei diesem Thema auch keine Konfrontation… Bonnat hat sich auf reine Ursprungsschokoladen spezialisiert … Zit. nach Georg Bernhardini „Der Schokoladentester“ Seite 197.

.

Bonnat gibt Sorten, Herkunftländer und Anbauregionen an – hier Asfarth, Indonesia.

.

IMG_7538

.

Diese Sorte von Bonnat Chocolatier ist eine „Bean to Bar“ gefertigte Hochqualität. Der französische Hersteller wird bei Georg Bernardini in seinem Schokoladen-Almanach „Schokolade – Das Standardwerk“ vorgestellt, und erhielt sechs von sechs möglichen Kakaobohnen – das ist superlativ und setzt BONNAT an die Spitze von allen getesteten Schokoladenherstellern. Hier steht Bonnat eigentlich neben einer bestimmten Zotter, einer bestimmten Feodora ganz vorne.

.

http://www.bonnat-chocolatier.com

.

Für mich als Schokoladen-Liebhaber ist eine Schokolade, die nicht zu hell, aber nicht ganz dunkel ist und Milch-Schokolade heißt, das Schönste von der Welt. Diese mind. 65 % Kakao-Milchschokolade hat dem Tester einen etwas zu hohen Kakaogehalt, etwas zu dunkel, aber ist viel besser als sogenannte Bitterschokoladen. Der Inhalt der 100 g Packung wirkt wirklich frisch, aber wie eine Vollkonserve datiert, wirkt als Komposition etwas zu fett, kakaogeschmacklich stark. Man schmeckt aber noch die VOLLMILCH und gewahrt nach dem Herunterschlucken eine Zartbitter Afterglow.

.

IMG_7542

.

Die klassische 100 gr. Tafelpackung enthält die Schokoladentafel mit einem Bruchkanten-Relief oben, darauf ein geprägtes größeres Mittelteil mit den Schlagworten BONNATund VOIRON. Die Unterseite ist glatt. Die Konsistenz und der Schmelz sind wunderbar, das GEKAUE IST UNVERGLEICHLICH zart, nicht besonders weich, will gekaut werden und knackelt enorm speziell im Mund. Ein solider Abbiss löst sich ganz leicht auf, weil die Schokoladenmasse nicht verkleistert ist, wie es fast alle bekannten Sorten auf dem Kunstmarkt an sich haben. Hier muss Nichts schmelzen, hier löst sich der schokoladige Kakao auf. Insgesamt dominiert eine unmerklich gesalzene, nichtaromatisierte Geschmacklichkeit – man braucht keine Zusatzaromen, keine Vanille, kein Lecithin. BONNAT liefert zweifelsfrei Welt-Spitzenkunst. Dem Tester schmeckt die entsprechende 55%ige „Indonesia“ noch besser – und es ist rein persönliche Vorliebe, die nicht als Qualitätsbewertung dieser Asfarth gemeint ist.

.

Die Aufmachung hat bei dieser Sorte einer Tafelschokolade von BONNAT die verlässlich einfache, optimale und praktische Verpackung eines frischen Lebensmittels – kein Vakuum, keine Konservierungsstoffe – haltbar laut Kennzeichnung mindestens bis: April 2017.

.

IMG_7540

.

Ein schöner altneapelgelber Papierumschlag mit schwarzen und grünen Kunstschriften, einer gestochenen Stadtansicht der Ursprungsstadt Voiron (Isère) sowie feine grünfarbene Verzierungen sowie rückseitig ein vergoldetes Familienwappen mit dem Sinnspruch: VIS MEA / In LABORE. Ausgepackt findet sich die Tafel in außen silbrig-metallisiertes beschichtetes innen schlichtweißes Papier, sinnvoll und damit auch noch mal gut erneut zu verschließen.

.

Die Werbetexte in vielen Schrifttypen und Schriftgrößen auf dem Außenkarton sind lesbar, die Bestandtteile und Nährwerte-Tabelle in Schwarz auf Weiß:

.

Es heißt da: „Pour Croquer“ – zum Knacken / Brechen ; „Chocolat Pur beurre de cacao“; „Ce qui fait du bien au palais ne fait pas de mal á l’ame“

.

Diese Schokolade riecht, wie es besser nicht geht.“

.

Der Kaufpreis liegt mit 4 Euro 70 für 100 Gramm hoch und ist doch für ein superlatives Schokoladenerlebnis preisgünstig. Köln – die schöne Stadt – wo man sowas bei Hernando Cortez kaufen kann. Aufmachung und Verpackung sind passend. Die innere Chrompapier-Aufmachung ist nicht so schön wie feine Silberfolie. Das macht ordentlich Abfall als Verpackung.

.

CHOCOLAT BONNAT Asfarth „Indonesia“ Chocolat au lait, 65% de cacao teilt folgende Zutaten auf der Rückseite der äußeren Papierhülle in Französisch, Deutsch und Englisch mit dem größten Anteil beginnend: cacao, beurre de cacao, sucre, poudre de lait, 65% cacao minimum.

.

Analyses nutritionnelles pour 100g / Nährwertanalyse pro 100g: Energie 2596 kj / 626 kcal; Fett 49 g; davon gesättigte Fettsäuren 31,5 g; Kohlehydrate 40,5 g; davon Zucker 30,6 g; Eiweiß 8 g; Salz 0,13 g.

.

IMG_7539

.

Auffällig gegenüber der höchstbewerteten Spitzensorte Bonnat 55% ist der vergleichsweise zehnfach hohe Eiweißanteil. Außerdem hat diese 65% Bonnat Asfarth exakt die gleichen Nährwertanteile wie die Surabaya 65%.

.

EMPFEHLUNG: Der Tester empfiehlt diese Schokolade allein wegen der einzigartigen Feinheit herausgehoben:

.

Hiermit lernt der Mensch, was qualitativ überhaupt möglich ist. KEINE Zusatzaromen, nichts KÜNSTLICHES, hoher Kakaogehalt, etwas höherer Fettgehalt, sehr geringer Zucker-Anteil, viel Eiweiß und die treffende Menge Salz. Georg Bernhardini hat es in seiner Empfehlung kernig getroffen!

.

Georg Bernardini der Schokoladentester erwähnt diese BONNAT in seinem Schokoladentester-Buch im Einzeltest und gibt den von ihm getesteten BONNAT-Schokoladen 6 von 6 Kakaobohnen.

.

Fazit: „Die Qualität der Bonnat-Produkte hat mich überzeugt…“

.

Empfehlung: “Die Ursprungsschokoladen sind für Liebhaber reiner dunkler Schokolade empfehlenswert. Die hochprozentigen Milchschokoladen eignen sich für diejenigen, die keine dunkle Schokolade mögen, aber in den Genuss eines kräftigen Kakaoaromas kömmen möchten …“

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

IMG_7517

.

 

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein