Franz von Assisi, Papst Franz und der Parpst, der pappst

Oktober 4, 2016
Lichtgeschwindigkeit 6815

Vom Mittwoch, 5. Oktober 2016

.

IMG_4206

Papst Bregoglio als Franz

.

Mir kam bei der Suche nach Fanni, der kleinen Terrierhündin, die oft meine LICHTGESCHWINDIGKEIT-Studio-Aufnahmen störte, weil Fanni sich für Rotlicht überhaupt nicht interessieren konnte, wenn es um Geselligkeit mit ihren Genossen ging – einer davon war nun mal ich, also begrüßte Sie mich, sprang an mir hoch kläffte auch mal und raste hin und her.

.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Not that funny is it

.

Statt eine der Fanni-Lichtgeschwindigkeiten fand ich das YOUTUBE-Video „Der Parpst der Pappst“. Ich spielte es ab. Es gefiel mir.

.

So kommt jetzt zum aktuellen Papst Franz, den ich nicht Parpst nennen würde, der aber auch pappst. Bitte, liebe Aufruferin und lieber Aufrufer bei Dietmar Moews, schauen Sie, klicken Sie hier:

.

https://www.youtube.com/watch?v=wKY3S37JF0M

,

Weiter unten folgen noch die Quellenangaben zum Video 2020.

,

IMG_3831

.

Und nun zu Franz von Rom aus Buenos Aires, als Nachfolger des Franz von Assisi, der mit den Tieren sprach.

.

Papst Franz war in christlichen ehemaligen „Ostblock“-Staaten. Seine Auftritte waren schlecht besucht. Seine Gottesdienste waren schlecht besucht. Der Römisch-Katholische Oberhirte aus Rom, Papst, ist für die Christlich-Orthodoxen, die alle ihre eigenen „Patriarchen“ haben, nicht der Stellvertreter Gottes, sondern ein konkurrierender Verwandtenbesuch oder Missionar.

.

So heißt es bei DLF.de, am Dienstag, 4. Oktober 2016:

.

IMG_1395

.

Papst: Blitzbesuch in Italiens Erdbebengebiet

Papst Franziskus hat einen Überraschungsbesuch in Amatrice unternommen.
Am Dienstagmorgen reiste er unangekündigt in die mittelitalienische Ortschaft, die vom Erdbeben am 24. August besonders schwer getroffen worden war. Begleitet von Rietis Bischof Domenico Pompili sprach er in er der Behelfsschule des Dorfes eine halbe Stunde mit den Kindern.
Er habe den Menschen zeigen wollen, dass er den Menschen nahe sei, sagte er anschließend. „Vom ersten Moment an habe ich gespürt, dass ich kommen muss“, so Franziskus. „Nähe und Gebet“ seien seine Weise, um den Betroffenen Hoffnung zu geben.

.

.

Am Sonntag hatte der Papst auf dem Rückflug von Aserbaidschan nach Rom vor mitreisenden Journalisten gesagt, er wolle „privat, allein, als Priester, als Bischof, als Papst“ nach Amatrice reisen. „Ich möchte nahe bei den Menschen sein“, ergänzte er.

.
Der Vatikan und die Behörden hatten den Besuch bis zuletzt streng geheim gehalten. Gerüchte vom Vortag verdichteten sich, als am Dienstagmorgen Bischof Pompili einen Besuch in der Schule von Amatrice unternahm. Das Behelfsgebäude war rechtzeitig zum Beginn des Schuljahrs im September fertiggestellt worden. Es werden dort 250 Kinder unterrichtet.“

.

In Italien und Amatrice kam Papst Franz gut an – schön.

.

Im obigen LICHTGESCHWINDIGKEIT-Video kommt ein sehr unfranziskanisches Gepappe zur Exposition. Es handelt überwiegend von Parpst Benedikt, dem Bayern Prof. Dr. Ratzinger, sowie der Piratenpartei.

.

Meine Medienexposition zu jenem Video folgt hier zum Nachlesen:

.

Der Parpst der pappst in Lichtgeschwindigkeit 2020

.

Piraten-Presseschau am Dienstag, 29. Mai 2012 von Dr. Dietmar Moews als IT-Soziologe und Künstlergelehrter zur Lage – live und ungeschnitten – aus Köln-Südstadt
Piratenthema heute: Vatikan, Papst und Papstbank kämpfen umd Lebensfähigkeit

.
Frankfurter Allgemeine Zeitung titelt am Dienstag, 29. Mai 2012: „UN-Sicherheitsrat verurteilt Massaker in Syrien. Mehr als 110 Tote / Clinton: Druck erhöhen / Annan will heute Assad treffen.“

.
Frankfurter Allgemeine Zeitung titelt am Dienstag, 29. Mai 2012: „Unmut in Athen über IWF-Chefin Lagarde… Schulkinder in Afrika benötigen dringender Hilfe als Griechen, die sich überdies selbst helfen könnten, indem sie Steuern zahlten…“

.
Frankfurter Allgemeine Zeitung titelt am Dienstag, 29. Mai 2012: „Um Amerikas Ausrichtung. … Obama und Romney bieten den Wählern eine klare Alternative …“

.
Frankfurter Allgemeine Zeitung Seite 7, am Dienstag, 29. Mai 2012 von Jörg Bremer: „Der Schwarm. Nach der Verhaftung des päpstlichen Kammerdieners, der als „Rabe“ vertrauliche Dokumente weitergegeben haben soll, konzentrieren sich die Ermittlungen im Vatikan auf die Auftragsgeber — selbst Bischöfe und Kardinäle könnten unter ihnen sein…“

.
Stuttgarter Zeitung titelt am Dienstag, 29. Mai 2012: „Gauck reist in heikler Mission. Staatsbesuch in Israel. Der Bundespräsident spricht heute mit seinem Amtskollegen Schimon Peres. Auch eine Visite der Palästinensergebiete ist geplant.“

.

.
Stuttgarter Zeitung titelt am Dienstag, 29. Mai 2012: „Ackermanns schweres Erbe. Deutsche Bank der Schweizer hat viel verändert, aber nicht alles erreicht.“

.

.
Stuttgarter Zeitung titelt am Dienstag, 29. Mai 2012: von Andreas Geldner „Nach dem Massaker: Annan trifft al-Assad. Syrien Die UN verurteilen den jüngsten Gewaltakt in Hula scharf. Auch Russland stimmt der Kritik zu.

.

.
Stuttgarter Zeitung Seite 3, am Dienstag, 29. Mai 2012, von Paul Kreiner: „Verheerend. Vatikan Die Unruhen und Intrigen resultieren aus der Personalpolitik von Papst Benedikt.“

.

.
Stuttgarter Zeitung Seite 6, am Dienstag, 29. Mai 2012, von Paul Kreiner: „War es der Kammerdiener? Oder der Kardinal? Vatikan Der Butler des Papstes wurde verhaftet, doch die unfromme „Vatileaks“-Affäre zieht noch größere Kreise.“
Published on May 29, 2012

.

Dr. Dietmar Moews, Köln, 20. Februar 2014

Dr. Dietmar Moews, Köln, 20. Februar 2014

.

Dietmar Moews meint: Ich hoffe, Sie haben das Papst-Video vollständig angesehen und nachgelesen – und dass es Ihnen was gebracht hat.

.

Es wurden seit August 2009 bis Ende 2014 insgesamt über 4.000 Tages-Politik-Darstellungen von mir produziert und ohne auch nur eine einzige Pause, täglich aktuell bereitgestellt.

.

Kaiser Wilhem II(2., ZUGINSFELD 18

Kaiser Wilhem II(2., ZUGINSFELD 18

.

Etwa so und so weiter, gibt es eine alternative Chronik zur offiziellen Geschichtsschreibung,, die aus der allgemeinen Medienlage gezogen wurde und wird.

 

Dietmar Moews ZUGINSFELD Wehrkraft im Geiste 240cm/240cmÖl/Lwd 1980 in Hannover gemalt

Dietmar Moews ZUGINSFELD Wehrkraft im Geiste 240cm/240cmÖl/Lwd 1980 in Hannover gemalt

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

IMG_1750

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

 


JÜDISCHE ALLGEMEINE fördert Israel Massaker und Volksverhetzung

September 7, 2015
Lichtgeschwindigkeit 5852

Vom Montag, 7. September 2015

.

IMG_5100

.

Die in Deutschland in deutscher Sprache herausgegebene deutsche Wochenzeitung „JÜDSCHE ALLGEMEINE“, die auch als Verbandsblatt des „Zentralrats der Juden in Deutschland“ fungiert tritt in derAusgabe vom 3. September 2015 wiederholt mit aggressiven volksverhetzenden Inhalten heraus:

.

JÜDISCHE ALLGEMEINE, Berlin, 3. September 2015 titelt mit einem Meinungstext eines stellvertretenden Geschäftsführers des Jüdischen Weltkongresses (WJC) und Leiter des Brüsseler WJC-Büros, MARAM STERN:

.

Zeit zu handeln. FLÜCHTLINGE Das gute Deutschland steht auf – und gibt damit Antwort auf die verstörenden Bilder aus Heidenau und anderswo …“

.

JÜDISCHE ALLGEMEINE vom 3. September 2015 Seite 2 „MEINUNG von Jennifer N Pyka“:

.

Sehr geehrter Herr Maas! Mit Blick auf die Flüchtlingskrise sind alle gefragt. Auch Sie als Justizminister leisten nun Ihren Beitrag …Facebook sei kein Ort für Hass … blöd ist nur, dass Facebook oft keinen Anlass sieht, derartige Inhalte zu löschen. … Im Sommer letzten Jahres etwa, während der israelischen Militäroperation „Protective Edge“. Möglicherweise ist Ihnen entgangen, dass bereits da von Gaskammern die Rede war – allerdings nicht für Flüchtlinge, sondern für Juden und Israelis. Während die „Kindermörder Israel“-Fraktion durch deutsche Städte marschierte, kümmerten sich die Daheimgebliebenen darum, auf facebook allen Juden den Tod und der Hamas viel Erfolg zu wünschen. Unter dem Motto „free Palestine“ entstanden Hunderte von Seiten, auf denen sich Antisemiten und sogenannte Israelkritiker die Hand gegebn. Dazwischen wechselten sich judenfeindliche Karikaturen mit Propagandavideos und antisemitischen Stereotypen ab. … Wenn Sie einmal Zeit haben, dann versuchen Sie doch, solche Inhalte zu melden. Sie werden nicht viel weiter kommen als jene, die erfolglos Hetze gegen Flüchtlinge melden. Daher: Wenn Sie schon mal dort sind, können Sie dieses Thema doch auch gleich ansprechen. Wie wäre das?

.

IMG_5101

.

Dietmar Moews meint: Angesichts der augenblicklichen Notlage vieler Menschen, die unter lebensgefährlichen Umständen aus ihrer Heimat fliehen und in Deutschland Hilfe suchen, kann die vorliegende Ausgabe der JÜDISCHEN ALLGEMEINEN nur als Ausdruck einer schweren Krankheit der Verlagsverantwortlichen undder „Kindermörder-Faktion“ hingenommen werden:

.

Kein Wort davon, welche Interessen der Massaker-Staat Israel im angängigen ISIS-Militarismus unterstützt und warum viele Millionen Flüchtlinge in Libanon, Jordanien sowie im Mittelmeer ihre Rettung suchen können – nur in Israel wird nicht geholfen.

.

Israel hat Grenzzäune gegen die Flüchtlinge gebaut.Bis auf einige Strecken nach Jordanien im Osten, ist Israel abgeriegelt. Von Hilfe oder Hilfsbereitschaft keine Spur in der JÜDISCHEN ALLGEMEINE vom 3. September 2015.

.

Dass das Netanjahu-Massaker-Israel Antisemitismus gegen die Gazabewohner auf Mord und Totschlag betreibt ist klar. Dass dabei 1,6 Millionen Menschen, im Altersdurchschnitt 15 Jahre alt, also viele Kinder und Jugendliche, von den Massaker-Israelis fertig gemacht werden, ist hier nicht präsent. Warum nicht?

.

Wieso soll sowas „Protective Edge“ heißen? – wenn diese Formulierung nicht reine Propaganda ist? Kindermord macht die Mörder zu Kindermördern – welches sprachliches oder verständnismäßiges Problem besteht damit?

.

Und wieso nimmt die JÜDISCHE ALLGEMEINE, wieso nimmt Massaker-Israel und Propagandisten, wie Jennifer N. Pyka, alle Juden für die eigene verbrecherische Haltung in Anspruch?

.

Längst nicht alle Juden sind Antisemiten, nicht alle Israelis sind Massaker-Israelis, nicht alle Israelis sind überhaupt Juden, und was sollte von einer „Kindermörder-Fraktion“-Israel anderes erwartet werden, als Kindermorde?

.

Und Gegner des Massaker-Israels setzen sich in der Öffentlichkeit für Kinderschutz, für internationale Rechtsstandards, für eine Friedensordnung ein – was denn sonst?

.

Woher nehmen Sie die Dreistigkeit den Annexions- und Vernichtungskrieg des Massaker-Israels, der gegen den Willen beinahe der Hälfte der israelischen Staatsbürger betrieben wird, „Siedlungen“?

.

IMG_5083

.

Die Hetzerin der JÜDISCHEN ALLGEMEINE meint:

Nun steht Ihnen keine leichte Mission bevor. „Free Speech“ ist den Amerikanern heilig. Fraglich ist ebenfalls, wo die Grenze zwischen Hetze und Ansichten, die eine Demokratie ertragen muss, verläuft. …“

.

Nun ist Israel keine Demokratie und auch kein Rechtsstaat. Doch die Propaganda gegen Deutschland und die Meinungsfreiheit in Deutschland können durch Propagandismus nicht gereinigt oder zensiert werden. Es ist kontraproduktiv, dumme Hasspropaganda in einen Topf mit lebenswichtiger Kritik zu werfen.

.

Welch seichter Ansatz steckt darin, Kritik an den israelischen Kindermördern und Kinderschändern von Gaza 51 Tage im Sommer 2014, als “sogenannte Israelkritiker“ anzusprechen?

.

Es ist nicht Kritik an Israel und nicht Kritik am Judentum oder an allen Juden – wie blöde wäre das denn? – sondern das hässliche Massaker-Israel muss gestoppt werden. Dafür ist Kritik am Massaker-Israel ein probates geistiges Mittel.

.

Dass die JÜDISCHE ALLGEMEINE darauf keine Antwort hat, die sowohl den europäischen Zionisten, den Hillel-Zeugen oder den demokratischen Juden in Deutschland und in Israel entspricht und gerecht wird, zwingt Sie, Ihre Gedanken mal zu sortieren.

.

Der WELTJUDENVERBAND ist dafür sicher eine schöne geistige Instanz. Ich denke dabei immer an Nahum Goldman und an Yitzak Rabin, an Gershom Gorenberg und an Alphonas Silbermann.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

IMG_5012

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein