Werte als westliche Heuchelei gegen Bombenleger

März 23, 2016
Lichtgeschwindigkeit 6398

Vom Mittwoch, 23. März 2016

.

IMG_7307

.

Der Sachstand: Zwei Bomben im Brüsseler Flughafen um 7.45 Uhr, etwa eine Stunde später eine Bombe in einem U-Bahnwagen auf der zentralen U-Bahn-Station in Brüssel. 11 Todesopfer im Flughafen und 81 Verletzte, 15 Todesopfer in der U-Bahn und 55 Verletzte, insgesamt etwa 20 Schwerverletzte.

.

Der Sachstand: Die Sicherheitseingriffe zum Schutz der höchstgefährlichen belgischen Atomkraftwerke – Abschaltung und verstärkte Bewachung – wurde für die ganzen deutschen Atomkraftwerke gar nicht in den deutschen LÜGENPRESSE-Massenmedien erwähnt; wahrscheinlich kennen die nur die Abwehr-Überwachungsdrohnen und nicht die schwerbewaffneten Atomkraftwerke-Knacker-DROHNEN.

.

IMG_4289

.

DIE ANALYSE:

.

Was wurde nun staatstragend zur Erklärung der Bomben von Brüssel interpretiert?

.

EINS: Ursache für die Möglichkeit dieser Anschläge ist die extrem nachlässige Sicherheitpraxis durch den belgischen Staat. Es leben Dschihad-Marokkaner in Molenbek / Brüssel unter sich.

.

ZWEI: Motiv und Initiation dieser jungen Dschihad-Männer, als Mörder und Selbstmordattentäter, die europäische Lebenssphäre mit tödlichen Anschlägen zu attackieren, habe einen Hauptgrund: SCHLECHTE INTEGRATION dieser muslimischen Jungaraber.

.

DREI: Es wird auf einen Wertkonflikt zwischen den marokkanischen Jungmännern in Brüssel und der „westlichen“ Gesellschaft und Lebensart hingewiesen. Doch deren wesentlicher Antrieb entsteht zwischen den Generationen, innerhalb der jeweiligen einschlägigen Gesellschaften, die jungen einerseits als modern-entwurzelte IT-Globalisten leben wollen, andererseits die älteren ihre angestammt-traditionelle Patriarchats-Lebensweise mit Gewalt verteidigen.

.

Anlass bietet jegliche Abweichung der Sitten und Alltagsgepflogenheiten in Europa, die man als „teuflisch“, „sündig“, ungläubig“ ansieht, zu den in Marokko üblichen sunnitisch-absolutistischen Lebensweisen.

.

Islamismus wird vom Westen als Sammelbegriff jeder militanten moslemischen Formation, die den Westen attackiert, benutzt. Dabei müssten dennoch wesentliche Verschiedenheiten zwischen den „normalen Sunniten /Araber“ zu den „normalen Schiiten /Iraner“ sowie den diversen Sonderkollektiven erkennen:

.

Eher schiitische Alaviten und türkisch-sunnitische Sultaninen haben andere Tendenzen als die radikalen Wahabiten (sunnitische Saudis), als die radikalen Salafisten (sunnitische Iraker, Jemeniten und andere Araber, Marokko, Tunesien, Libyen, Algerien, Ägypten, Nigeria usw.), afghanische und pakistanische Taliban / Paschtunen.

.

Ohne staatliche Abgrenzung kommen dann Boko Haram, Hisbollah, Huthis, Hamas, Al Fatah, Qaida – wer diese Felder studiert, wird nicht durch Analyse und Kritik zur Erlösung und nicht zur Auflösung der Konfliktaufladungen hinführen können.

.

IMG_4162

.

IMG_1266

.

Dietmar Moews meint: Es wird nicht die Gewaltakte und asymmetrischen Konflikte stoppen können, wer mit europäischer Politik-Wissenschaft die systematische Analyse der Krisen durchspielt.

.

EINS: Wo man Waffen hinbringt, werden Waffen benutzt. So ist es mit der IT.

.

ZWEI: Wo der Westen, wo USA und Israel, wo Europa und Deutschland zündeln, entstehen Feindschaft der Entrechteten und der Jugend. Dabei bietet sich die Feindbildargumentation eines „teuflischen Christentums“ an, die dann von den jungen Mohammedanern benutzt wird.

.

Der Abrahamitismus bzw. Ibrahimitismus wird von den Mohammedanern nicht als eine „Monotheistische Gemeinschaft“ von Juden, Christen und Mohammedanern bewertet, sondern als eine Klärung und Aufklärung eines religionskulturellen Aufstiegs, vom rudimentären Judentum, höher zu den Jesus-Christen, noch höher zu den KORAN-Zeugnissen Mohammeds, die der Weisheit letzter Stand seien.

.

DREI: Verheerend und „teuflisch“ sind allerdings nicht nur in den Augen der Dschihadisten, Wahabisten, Salafisten, „Islamisten“ jeder Couleers, die verlogenen und heuchlerischen „WERTE“ des WESTENS, die der Westen täglich verrät und willkürlich militärisch missbraucht.

.

Es ist nicht lustig, an einem Bombentag, wie dem 22. März 2016, von den politischen Repräsentanten nur seichte „Irreführungen“ zu hören:

.

Bundesinnenminister Thomas De Maizière hatte zuoberst mitzuteilen, „dass keine deutschen Staatsangehörigen unter den Todesopfern von Brüssel seien“.

.

De Maizière hat nicht gesagt „Ich bin Belgier“ – „Ich bin Europäer“.

.

Kanzlerin Merkel hat nicht erklärt, dass nunmehr, da die belgischen Atomkraftwerke konkret im Visier der Terroristen sind, die deutschen AKWs EINS SOFORT ALLE abgeschaltet werden, ZWEI erhebliche militärische Schutzmaßnahmen unverzüglich angeordnet wurden, die deutschen AKWs militärisch gegen Drohnen zu beschützen.

.

MERKEL sprach von westlichen Werten, unbegrenzt Waffen in heiße Kriegsgebiete zu liefern.

.

MERKEL verletzt die deutsche ASYLRECHTSLAGE und erklärt sogar widerrechtlich ihre Hoffnung, dass nun die Balkanroute geschlossen sei, und kein Asylant mehr nach Deutschland kommen könne.

.

MERKEL unterlässt die Nothilfe und die Asylgewährung in „Schnellverfahren“.

.

MERKEL hat die E U-Binnengrenzen öffnen lassen unter der Bedingung, dass die „Schengen“-Aussengrenzen entsprechend durch ein Grenzregime kontrolliert und gesichert würden.

.

explodiert und ausgebrannt - Reaktorblock 4 von Tschernobyl im April 1986

explodiert und ausgebrannt –
Reaktorblock 4 von Tschernobyl im April 1986

.

S. REICHT – ich kann auf einige TAUSEND LICHTGESCHWINDIGKEIT-BLOG-Beiträge, seit 2009, hinweisen, in denen sämtlich die Wertverletzungen der angeblichen deutschen Wertorientierung bezeugt und beklagt werden.

.

Wollen wir eine deutsche Selbstverantwortung dafür reklamieren, ob von deutschem Boden tödliche amerikanische Drohnen und Atombomben gesteuert werden oder nur „Feinde“ bedrohen?

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

18

.

 

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


DONALD TRUMP: US-Kandidat für Mob-Freiheit

Dezember 9, 2015
Lichtgeschwindigkeit 6094

Vom Mittwoch, 9. Dezember 2015

.

IMG_7550

.

DONALD TRUMP, populärer amerikanischer Milliardär und Kandidaten-Kandidat der republianischen Partei für die US-Präsidentschaftswahl 2016, hat Einreisebeschränkungen in die USA für MOSLEMS gefordert.

.

TRUMP meint, die weltweiten Attentate der ISIS zugeordneten sunnitischen Akteure sind auch als Gesamtkollektiv eine Bedrohung der Bürger der USA generell – auch der moslemischen Amerikaner.

.

Eine Einreisesperre gegen alle Muslime würde Trumps Meinung nach zur besseren Sicherheit geeignet sein.

.

Die Meinungsführer in den USA wie auch zahlreiche Vertreter der republikanischen Partei halten TRUMPS Forderung für verfassungswidrig und für einen unakzeptablen Eingriff in die in den USA geltenden Religionsfreiheit.

.

IMG_7543

.

Dietmar Moews meint: Wahlkampf, freie Wahlen, allgemeines Wahlrecht, Mob, Propaganda, Verführung, Demagogie sind wichtige Aspekte einer rechtsstaatlichen Demokratie und des repräsentativen Politiksystems:

.

Wo Populismus, Volksverhetzung und Verdächtigungen zum entscheidenden kommunikativen Wert von Wahlkämpfen und Wahlentscheidungen werden, kommt es zum Konflikt zwischen Meinungsfreiheit und Pressefreiheit mit rechtsstaatlicher Führung von Recht und Ordnung.

.

Die „Sippenhaft“ von Trump gegen alle Mosleme ruft eine Lockerung der politischen Diskussion im US-Wahlkampf und in der freien Welt hervor.

.

Es wird deutlich, dass viele Amerikaner einfachen Ordnungsmaßnahmen zustimmen, um Handlungsmacht durch Aktivismus zu beweisen, ungeachtet ob und wie dadurch einerseits die Sicherheit in den USA gegen Terrorismus verbessert werden kann oder nicht bzw. andererseits die Bürgerrechte zugunsten des Überwachungsstaats abgeschafft werden.

.

Es stehen sozio-geistige Freiheiten auf dem Spiel, die als ideologischer Funktionskern der Kultur verstanden werden können, für die allerdings eine große Zahl des existenzialistischen Mobs wenig Verwendung hat.

.

Wenn eine gesellschaftliche Majorität für Urteilskraft und Denkfreiheit keine Verwendung hat, liegt die telematische Kontrolle durch Mikrochips nahe.

.

Die Minorität der Leistungsträger wird gegen TRUMPs „leichtgängige“ Mobideen Hintertürchen implantieren:

.

sportflagge_usa_sprint

.

Die IT-Revolution erhält erneut eine machtpolitische und militärische Akzentuierung. Dem US-Majoritätsmob genügt die individuelle Handfeuerwaffe.

.

Die Diskussion zu Vorurteil, Sippenhaft, Sündenbock, Stereotyp und Vorurteil wird jetzt auch in Deutschland zum Prüfstein für die machtpolitische Diskussion:

.

Was machen Bastarde in der AfD? Was machen Heimatschützer, die erst als Abkömmlinge von Einwanderern in der zweiten Generation „Einheimische“ sind?

.

Was in den abrahamitischen Glaubensgemeinschaften – Juden, Christen, Moslems – macht die Militanz und die Intoleranz?

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

IMG_7517

.

 

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

 

 


Anthropologie-Student Joachim Gauck

November 5, 2014

Lichtgeschwindigkeit 5060

am Mittwoch, 5. November 2014

.

ZUGINSFELD 33 mit Hundegast am 1. Juli 2014, Mainzer Straße

ZUGINSFELD 33 mit Hundegast am 1. Juli 2014, Mainzer Straße

.

Wenn mein Hund das Kilo frischester Trüffel-Pralinen von Eigl unbeobachtet ratzekahl verschlingt und anschließend einen chirurgischen Notschnitt benötigt:

.

Schade um den Hund, schade um die Pralinen, schade um die Arztkosten – dann verprügele ich ihn natürlich nicht wegen Doofheit oder Instinktschwäche, sondern …

.

So ist es, wenn man konkretes oder allgemeines Misslingen von Angelegenheiten sehen muss, die wegen Doofheit, Achtlosigkeit, Rücksichtlosigkeit, Urteilsschwäche und so weiter, laufend entstehen, und man kann als kluger Mensch nur zu Gott beten, dass der laufende Mord und Totschlag einen selbst noch mal verschonen mag.

.

Snoopy + Dietmar 1980 in Kirchhorst

Snoopy + Dietmar 1980 in Kirchhorst

.

Ja, klar, man bekommt laufend von der Blödheit ab. Aber es ist wie mit dem Hund. Urteilskraft und Trieb, Triebverzicht und Augenmaß, ja Selbstlosigkeit und Disziplin? Sowas gehört in die guten Vorsätze und ins Gebet.

.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

.

Die eigenen Mitmenschen sollte man nach Kräften fördern und unterstützen, nicht zu Zweckrationalität und Gemeinsinn gemahnen. Es ist nur kontraproduktives Gehabe und Wichtigtuerei, bewirkt gar nichts oder noch Abwehraffekte, wenn man tadelt. Selbst ungefragte Kritik verstimmt eher, als gewünschte Resonanz heraufzurufen.

.

Kurz, die Menschheit ist allgemein eher zu Essen, Trinken, Schlafen und in bequemliches Paarungsverhalten hin eingeschwungen. Verfolgt dabei direkt oder mittelbar die Erleichterung der Selbsterleichterung, bis hin zur Selbstverdampfung in kleine aufsteigende neonblaue Kringel und will hin und wieder Geschenke.

.

DIETMAR MOEWS "IRAK als Sportflagge: Misfits", Seidenapplikation, 2004 in Dresden

DIETMAR MOEWS
„IRAK als Sportflagge: Misfits“, Seidenapplikation, 2004 in Dresden

.

Deshalb schenke ich Ihnen, lieber Leser und liebe Leserin, folgende Moral von der Geschicht‘, selbst gefunden im Kölner Stadt-Anzeiger vom 5. November 2014, Seite 4, als ein Argument eines politischen Kommentars von Peter Pauls:

.

IMG_1848

.

Das Gerede vom gelungenen Einsatz. Nach dem Hooligan-Desaster setzen Polizei und Politik Vertrauen aufs Spiel. Es hätte nur eines Satzes nach dem aus dem Ruder gelaufenen Aufmarsch von Rechtsradikalen am Kölner Hauptbahnhof bedurft. Etwa:

.

„Als Polizei haben uns Zahl und Gewaltpotenzial der Demonstranten überrascht.“ …

.

Stattdessen wird die Öffentlichkeit nicht nur Zeuge, wie Polizeiführung und NRW-Innenministerium sich selbst auf die Schulter klopfen und von einem gelungenen Einsatz daherreden. …“

.

IMG_3475

.

Dietmar Moews meint: Wie bereits kritisiert, hat es der derzeitige Bundespräsident nicht so sehr mit Menschenkenntnis und nicht mit professionellem Wissen. Dafür prahlt er gerne mit seiner Freiheit, ungesiebte Dummheiten aussenden zu dürfen.

.

So war es zu der Politikferne der Jugend und einer angeblichen Parteiverdrossenheit gegenüber deutschen Parteien. Der empirische Soziologe nennt das ganz final „Basisdistanz“ (gewissermaßen Menschenferne).

.

Bundespräsident Joachim Gauck (SPD) antwortete auf die Frage des Ulrich Deppendorf (ARD Berlin-Direkt am 2. November 2014), nach der Politikverdrossenheit:

.

Gauck meinte:

.

„Ja, das ist ein Problem und ist die Aufgabe für die Politik und die Parteien, mehr für die Parteipolitik zu werben. Die Parteien müssen Hemmschwellen abbauen und mehr „Schnupperkurse“ und Publikumsveranstaltungen machen, sich öffnen und zur Mitarbeit ermuntern …die Jugend ansprechen usw. usf.“

.

Gauck weiß anscheinend nicht, was hierzu der Kommentator des Kölner Stadt-Anzeigers, Peter Pauls, zeigt und anklagt:

.

Die Verdrossenheit kommt von der Lügerei, Schönfärberei und von leeren Selbstsignaturen der Politikvertreter.

.

Herr Peter Pauls ist aktuell der Chefredakteur des Kölner Stadt-Anzeigers – dafür möchte ich den von mir gerne mal gescholtenen Alfred Neven-Dumont herausgehoben loben.

.

Wenn nun – frei nach Gauck – die Politiker ihr zersetzendes Gelaber noch intensiver in das massenmediale Geräusch der Werbung einflechten, wird dadurch aber die Fälsche des Sprachspiels nicht geheilt, sondern der Verdruss gesteigert.

.

So, ohne treffende Menschenkenntnis, ist die Einschätzung der Kriegspolitiker über die Unbeliebtheit des Bundeswehr-Berufssoldat-Angebots: Verteidigungsministerin von der Leyen ruft nach Werbemaßnahmen, nach verbesserten Angeboten, höherer Bezahlung. Ja, wenn man ganz hoch greift, kann man auch Erwerbskiller kaufen.

.

Jetzt wundern sie sich, dass sich nur noch Diejenigen freiwillig melden, die früher zur Fremdenlegion gegangen waren.

.

IMG_3854

.

Doch woran es hier im Menschenbild von Gauck und Von der Leyen gebricht, ist das materialistische Menschenbild. Sie glauben, man muss nur beschönigende Reklame machen – und Begeisterung entstünde.

.

Nein, so ist es nicht. Der Polizeisprecher oder der SPD-Innenminister Jäger von NRW treiben es noch so schlimm, dass ihnen niemand mehr zuhört: Wer die Liebe predigt, erzeugt nicht Liebe, sondern Prediger. Wer Bereitschaft zum Militär- und Verteidigungswaffendienst will, sollte mal nachschauen, welche sozialen Voraussetzungen die ursprüngliche „Wehrpflicht“ hatte:

.

Das Land und das Volk, die Familie, Heimat und die Freunde, die befreundeten Nachbarvölker brauchen Schutz und Verteidigungskraft: Dafür kann man sich „ehrenhaft“ freiwillig melden und verpflichten. Erhöhtes Killergeld für sinnlose Kriegseinsätze irgendwo, bringt dem jungen Soldaten gar nichts von dem, wovon jeder Mensch träumt: Anerkennung und Respekt. Dem Gauck werden noch die Polizisten weglaufen.

.

IMG_2848

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

00

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

.