WEST + REST: Desinformation, Bilder und keine Bilder und manipulierte Bilder

August 13, 2014

Lichtgeschwindigkeit 4775

am MITTWOCH, 13. August 2014

.

IMG_3475

.

Schreckensvideos, angeblich von grässlichen Abschlachtungen im Irak, werden als Information in den deutschen Massenmedien vermarktet:

.

Blutverschmierte Quote zur GAMES-Messe in Köln.

.

In der Nachrichten-TV-Abendsendung 10 / 10 des Schweizer Fernsehens, wurden gestern ebenfalls solche unkenntlich gemachten „Schreckensvideos“ gezeigt, wie man angeblich weltweit auf YOUTUBE ungetrübt betrachten kann: Blutgetränkte Trampelpfade führen die unzähligen Opfer an ein Gewässer – es wird nicht deutlich, warum die Schlächter mit automatischen Gewehren schießen und sich selbst gefährden, statt mit Bolzenschussgeräten aus dem Schlachthaus.

.

Die deutschen Kommentatoren erklären der Öffentlichkeit:

.

IMG_3476

.

Wir wollen den Zuschauern die grausamen Bilder nicht zeigen. Deshalb sind die Bilder unkenntlich gemacht – dazu aufgesprochener Text:

 

Im Irak betreibt eine grenzenlos mörderische blutrünstige Terrororganisation ein ultraorthodoxes ISIS-Kalifat.“ Es seien Sunniten, die im Irak gegen die in Bagdad regierenden Schiiten weitreichenden Zuspruch und enorme materielle Unterstützung haben.

.

Man erklärt im deutschen Fernsehen: Isis fertigt diese Videos selbst an und verbreitet diese Videos. Es soll Angst und Schrecken in der ganzen weiten YOUTUBE-Welt verbreitet werden. Damit wird auch das irakische Militär entmutigt und zur Desertion gedrängt.

Isis kommt so in den Besitz der modernen US-Amerikanischen Waffen, die die USA dem schiitischen Al-Maliki-Irak gibt.

.

Dietmar Moews meint: DIGITAL ist digital – ist nicht analog. Wir werden täglich, fortwährend getäuscht, belogen und irregeführt. Ich glaube nicht, dass diese Videos überall auf der Welt im Internetz abrufbar sind. Wieso sollte heute eine Schauspielerin spielen können, wenn der Digitalbearbeiter der Bilder ohnehin ALLES nachpixelt – Augenbrauen, Zahnstein, Narben und Botoxbeulen.

.

Ich glaube, dass es sich – so wie es alle Seiten im elektronischen Kommunikationsgeschäft von WEST und REST versichern – um gezielte Propaganda handelt.

.

Diese Videos werden angeblich von Isis so schrecklich gemacht, wie es geht.

.

Und diese Videos werden im Westen vermarktet, ebenfalls als Beweis der Schrecklichkeiten. Immer im Zusammenhang mit Rüstungs-Marketing.

.

So wird extrem durch Druck auf die Öffentlichkeit Schweigen und Meinungsangst erzeugt, während in jeder Sendung behauptet wird: „Die heftige Diskussion um Rüstungsexporte und Waffenhilfe hat sich jetzt gewendet: der fette CDU-Hetzer erklärt: Noch vor drei Tagen gab es ein klares NEIN zu militärischer Intervention. Jetzt hat es sich gewendet. Es darf keine Minute mehr gewartet werden: HINEIN ONKEL OTTO.

.

Es gibt nur einen Wirkungszusammenhang, dass und wie die deutsche Öffentlichkeit das mitmacht: HITLERSCHLAUHEIT.

.

Man glaubt zwar gar nichts (wie könnte man Digitalbilder glauben?). Man glaubt, dass der ZDF-Zeuge aus Kurdistan ebenfalls nur die Videos gesehen hat – was sonst?

.

Man glaubt, dass man nicht zur Verantwortung gezogen wird, wenn man einfach mitmacht. Siehst du nicht die geschwärzten Videos in der TAGESSCHAU?

.

Man sagt hitlerschlau: Wir haben die Videos gesehen, wir wissen nicht mehr, was Massaker in Gaza sind und was ISIS-Videos unterscheidbar macht. Wir waren nicht im Digital-Studio.

.

Wir wissen nur, dass weder Israel, noch USA, noch Russland elektronische Erkenntnisse zu MH17 bislang veröffentlichen.

.

Wir sind digital – d. h. wir wissen nichts – wir glauben Alles.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

.