Merkel lügt vor dem NSA-Ausschuss

Februar 17, 2017
Lichtgeschwindigkeit 7147

Vom Samstag, 18. Februar 2017

.

img_9708

.

Wer sich als deutscher Publizist oder Publizistik-Veranstalter durch permanente Silberzüngigkeit das Attribut LÜGENPRESSE zugezogen hat, findet jetzt auch die Lügen der Bundeskanzlerin vor dem Innenausschuss des Deutschen Bundestages, der die demokratisch-parlamentarische Kontrolle der geheimen Geheimdienstarbeit bilden soll, aber wenn alle lügen bzw. die Wahrheit verschweigen und vertuschen, nicht kontrollieren und nicht verfassungsgemäß steuern kann, muss das klar massenmedial mitgeteilt werden.

.

img_9710

.

Selbst wenn dieser Bundestags- Untersuchungsausschuss „NSA-Ausschuss“ heißt, erfahren wir nichts weiter, als dass der EDWARD SNOWDEN tatsächlich ein wertvoller Aufklärer ist, der allen nützt. Selbst die USA, deren verfassungsbrechende Übervorteilung auch der eigenen Bürger, wurden durch die IT-Datenspionage-Aufklärung politisch klüger – ohne dass dadurch die CIA oder die NSA abgeschafft würden oder nach dem Motto, „Zwischen Staaten gibt es keine Freundschaft“ alles ausspionieren, was weltweit das Internetz benutzt.

.

IMG_4170

.

Bundeskanzlerin Merkel war nun nach drei Jahren SNOWDEN-EHRUNG, die letzte Entscheidungsperson, die noch zu befragen war.

.

Merkel hatte im Sommer 2013 die VOLL-SPIONAGE der USA/CIA Deutschlands, einschließlich Merkels eigenem Mobiltelefon, erklärt:

.

IMG_4070

.

Abhören unter Freunden, das geht gar nicht.“ Dazu hat Merkel durchaus so getan, als wüsste sie davon gar nichts. Sowieso wüsste Merkel nicht, dass auch er BND – nicht nur die CIA unterstützt – sondern als deutscher Geheimdienst alle deutschen Freundesstaaten ebenfalls abschöpft, abhört, ausleitet, hackt usw. eben Alles was geht.

.

Sodann demonstrierte CDU-Kanzlerin Merkel Tatkraft und sandte ihren Kanzleramtsminister Ronald POFALLA nach Washington, die US-Spionage zu stoppen („Abhören unter Freunden, das geht gar nicht“). Worauf POFALLA, kaum in Washington gelandet in die deutschen Mikrofone trat und erklärte:

.

Die Probleme sind geklärt und gelöst. Deutschland und die USA erarbeiten ein „NO SPY-ABKOMMEN“) – so Pofalla.

.

Und sehr bald die respondierende Bundeskanzlerin ebengleich:

.

„Es wird ein NO SPY-ABKOMMEN geschlossen.“

.

IMG_3619

.

Das war Alles gelogen. Es war in den Wochen des Jahres 2013, vor der Bundestagswahl 2013.

.

Bereits im vorherigen Bundestagswahlkampf 2009 hatten sie alle gelogen – als der kriminelle deutsche Oberst Klein über 100 unschuldige Kundus-Afghanen bombardieren ließ – sie behaupteten, dieser Bomberangriff habe nicht stattgefunden, später hieß es, es habe diese Todesopfer nicht gegeben, später hieß es, die Todesopfer seien feindliche Soldaten gewesen – nach den mit Lügen gewonnenen Wahlen (ZENSURSULA: Kinderpornolügen gegen die Piratenpartei) wurde der damalige CDU Kriegsminister Franz Josef Jung als Landwirtschaftsminister des neuen Kabinetts entlassen: Kundus über 100 Tote.

.

bomarzo

.

Dietmar Moews meint: Dr. Angela Merkel hat eine unausgesprochene Vorstellung davon, wie wahrheitstreu man CDU-Bundeskanzlerin sein darf.

.

Wollte man jetzt glauben, was Merkel gestern aussagte, „dass sie nicht wusste, dass die NSA ihre Mobil-Telefonate abhörte und speicherte“, dann möchte man auch glauben, dass Merkel davon, „Dass auch der BND abhört und speichert – wir wissen bis heute nicht wen, was und wo, aber generell ALLES, also auch in USA“ ebenfalls nichts gewusst habe.

.

Das ist Kontrollschwäche oder Unwissen – beides Unakzeptabel, wenn eine Regierungschefin nichts davon weiß, was ihre Mitarbeiter und Weisungsgebundenen beim BND so machen. Weder der „neue“ Kanzleramtsminister Peter Altmaier kann die Geheimdienste kontrollieren und steuern, auch der Geheimdienstkoordinator im Bundeskanzleramt, der Peter Altmaier untergeordnet ist, informiert angemessen – die Präsidenten der Geheimdienste berichten erst recht gar nicht verlässlich. Sie sagen – wir arbeiten nur geheim erfolgreich – wir müssen unser Personal decken.

.

Das bedeutet, die Bundeskanzlerin kann auch heute die deutschen Geheimdienste nicht steuern und nicht kontrollieren. Hier hilft nur mit Fingerspitzen hineinzujustieren – zumindest wenn solche Skandale und Massentote, wie im NSU-Skandal, unter Mitwirkung der Geheimdienste passieren, müsste die Bundesregierung die Verantwortlichen Geheimdienstler erheblich sanktionieren.

.

IMG_3614

.

Diese Skandalketten zu vertuschen und gar nicht aufzuklären, stattdessen die jungdummen heimatschützenden Glatzenwürstchen aus Chemnitz, Zwickau und Jena als Mörder zu vernichten, ist unappetitlich.

.

Merkel und Altmaier und Gabriel und Seehofer haben die deutschen Geheimdienste nicht im Griff. Aber Bundeskanzlerin Merkel kam nun noch mit einer Fußspitze in die Tür der Literaturgeschichte, in dem sie erkennen ließ, dass Abhören zwischen Freunden eben nicht ginge. Anders ist es mit Abhören von Staaten, denn Staaten sind nicht als Freunde aufzufassen. Man kann annehmen, dass auch Abhören zwischen Eheleuten oder Taubstummen ginge, nur unter Freunden nicht – unter, nicht zwischen.

.

Frankfurter Allgemeine Zeitung titelt am Freitag, 17. Februar 2017 mit Jasper von Altenbockum:

.

Schöne Illusionen … Das war aber nicht Ergebnis einer „Lüge“, wie sie Merkel vorgeworfen wird, sondern einer populären schönen Illusion über die geheime Welt der „Freunde“…“

.

L1010323

.

So hatten wir die nicht mitgesprochenen Gänsefüßchen der „Freunde“ nicht aufgenommen – wir glaubten Merkel habe Freunde gesagt und die USA damit gemeint, doch sie meine unter „Freunden“ – pass nur auf „Freundchen“, Angela Merkel arbeitet mit Gänsefüßchen. Damit geht sie über Eis.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

 

img_9885

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

 


De Maizières Märchenstunde zur Computersicherheit beim BSI-Kongress

Mai 19, 2015

Lichtgeschwindigkeit 5593

vom Dienstag, 19. Mai 2015

.

IMG_4722

.

Seit Jahren begleite ich als Soziologe die Diskussionen über Datenschutz und Sicherheitstechniken in der IT-Revolution.

.

Heute erklärte der deutsche Bundesinnenminister Thomas De Maizière, den ich vor Jahren noch gelobt habe, weil er sich überhaupt der IT zuwendete, während die Parteiprogramme der Blockparteien und die gesamte maßgebliche Parteienpolitik von Ahnungslosigkeit nur so prankten:

.

Und heute prankt de Maizière selbst über digitale Sorglosigkeit beim 14. deutschen BSI-Kongress in der Stadthalle Bonn-Bad Godesberg:

.

Auf www.heise.de finden sich heute, 19. Mai 2015, Agenturinformationen zu BSI, wie folgt: „um für die Digitale Agenda der Bundesregierung und verstärkte Kompetenzen seines Ministeriums zu werben, versuchte de Maizière die Enthüllungen um die Spionageprogramme der NSA und anderer Geheimdienste herunterzuspielen: „Wir diskutieren in diesen Tagen viel über Aktivitäten der USA“, sagte der Innenminister. Dies sei zwar berechtigt, führe aber in die Irre: „Beim Thema Ausspähung sind grundsätzlich ganz andere Länder eine Bedrohung“, betonte der Bundesinnenminister.

.

De Maizière beklagte ein allgemein zu geringes Sicherheitsbewussstesein in der Wirtschaft und der Bevölkerung. So teilten Menschen bedenkenlos Privatfotos, versperrten sich aber zum Beispiel der E-Mail-Verschlüsselung, obwohl es inzwischen nutzbare Lösungen auf dem Markt gebe. Gleichzeitig betonte er die staatliche Mitverantwortung: „Internet sollte für alle zugänglich sein und zuverlässig funktionieren“, betonte der Minister.

.

Vor dem Hintergrund verteidigte er das geplante IT-Sicherheitsgesetz. Zwar sei die Meldepflicht für die Wirtschaft ein heikler Punkt, doch ohne eine solche Regelung könne die Sicherheit für alle langfristig nicht gewährleistet werden. „IT-Sicherheit und Schutz der IT richtet sich gegen niemanden und schützt alle“, sagte der Minister. Er zeigte sich optimistisch, dass das Gesetz noch vor der Sommerpause den Bundestag passieren werde.

.

De Maizière bestätigte die kürzlich bekannt gewordenen Pläne, die IT-Netze des Bundes zu begradigen und ein Bundesrechenzentrum, zu schaffen. Bereits am Mittwoch werde er die Pläne im Bundeskabinett einbringen. Mit der Umsetzung soll bereits im Sommer begonnen werden, die Bundesbeauftragte für IT Cornelia Rogall-Grothe soll die Federführung übernehmen. 2016 sollen mehrere IT-Zentren der Bundesregierung in einem Bundesrechenzentrum zusammengezogen werden – welche Rechtsform dieses Konstrukt annehmen soll, ist allerdings noch unklar.

.

Gleichzeitig will der Minister auch die Einrichtung einer Bundes-Cloud voranbringen. Auch die IT-Beschaffung will das Innenministerium zentralisieren und dabei der eigenen IT-Beschaffung eine Führungsrolle zukommen lassen. (Torsten Kleinz)“

.

Der Originalität halber füge ich noch einige externe Kommentare auf heise an, was heise-benutzer – meist hoch/best-Informierte – meinen:

.

Und noch heute benutzen die meisten Politiker die Erleichterungsfloskel vom Markt: Die Entwicklungen der IT-Revolution bestimmt die Nachfrage am Markt und auf der CeBit-Messe schauen wir die nützlichen Neuigkeiten an.“

.

Seit wann befürwortet der denn die konsequente Ende-zu-Ende Verschlüsselung privater Kommunikation?

Diese Rede war bestimmt nicht mit der Polizeiführung und den Geheimdiensten abgesprochen, und bestimmt auch nicht mit Mutti.“

.

Dieser Clown ist selbst total verlogen und inkompetent und will hier noch appellieren….

Wie kommt er dazu zu entscheiden, dass die USA keine Gefahr sind? Hat er den Imperialismus der USA nicht verstanden?

Wie sorglos geht er mit den ganzen Skandalen aus seinen früheren und aktuellen Ministerzeiten um? Wo der am Werkeln war, wächst ja scheinbar kein Gras mehr“

.

Begrifflichkeit

Hat der tatsächlich „Bundes-Cloud“ gesagt?

Nicht zu fassen. Dann fordere ich eine Government-Wolke.

.

Hierzulande geht die Bedrohung primär von BND, BKA und Verfassungsschutz aus

Immerhin befinden wir uns hier nicht in den „anderen“ Ländern

Wobei die Fähigkeit eine Landkarte zu lesen oder gar richtig herum zu halten, seit George W. Bush den Konservativen ja abhanden gekommen zu sein scheint.“

.

Ausgerechnet das Ministerium mit dem geringstem IT Know How? ROTFL

Ausgerechnet die, die beim Billigheimer um die Ecke, 50 Euro Drucker gekauft haben, um dann Millionen in überteuerte Tinte und Treiberentwicklung für Linux auszugeben.
Ausgerechnet die, die es nicht einmal geschafft haben solide auf Linux umzusteigen und am liebsten die nächsten 100 Jahre bei Windows 2000 und Windows XP bleiben würden, ausgerechnet die sollen mehr Kompetenzen erhalten.

ROTFL

Wenn ein Bundesministerium von IT und IT Sicherheit so absolut überhaupt keine Ahnung hat, dann doch das von Herrn de Maizière.

Dass er mit seinen ständigen Big Brother Vorschlägen und Taten die Sicherheit der Deutschen Bürger und Firmen ständig topediert, macht es nicht besser.“

.

VB Guck & Horch beklagt digitale Sorglosigkeit

„Beim Thema Ausspähung sind grundsätzlich ganz andere Länder eine Bedrohung“, betonte der Bundesinnenminister.

Übersetzung: Hey, wir sind die Guten, andere sind die Bösen.

De Maizière beklagte ein allgemein zu geringes Sicherheitsbewusstsein in der Wirtschaft und der Bevölkerung.

Fachkräftemangel, ick hör Dich trapsen….
Wie war das als 134’000+ Bürger die Online-Petition unterschrieben? „Das sind Spinner!“, „Die haben was zu verbergen!“ und ähnliche böswillige Unterstellungen waren auch von Politiker zu hören.

Egal was für Drogen er auch nehmen mag, er soll(te) die Dosis ändern und gleichentags zurücktreten.

rgds
nichtglauben“

.

Auch Constanze Kurz, Prominente vom Chaos Computer Club Berlin, durfte sich gestern mal wieder in der FAZ, Seite 12, „Aus dem Maschinenraum“ zu Wort melden:

.

Schnorcheln an den Glasfasern … Die reaktionen der deutschen verantwortlichen Politiker ähneln dem hinlänglich Bekannten: wegducken, schweigen, kleinreden.. Wenn es überhaupt Kommentare von Regierungsseite gibt, dann wird vor allem verniedlicht und beschwichtigt, Hysterie“ bescheinigt oder das alte Lied gesungen, dass man die Geheimnisse der geheimen nur in geheimen Gremien kommentiere. Und Bundeskanzlerin Merkel wirbt ohne jedes Pathos um verständnis für die Arbeit von Geheimdiensten beim Schnorcheln an den Glasfasern, immer mit Verweis auf den internationalen Terrorismus, der offenbar auch aus Österreich, Tschechien und Luxemburg droht. Eine gewisse Denkabstinenz scheint sie dem Wahlvolk zu unterstellen …“

.

IMG_4414

.

Dietmar Moews meint: Bundesrechenzentrum und Bundes-Cloud – wer sich der deutschen Bundesregierung anvertraut, vertraut sich NSA / CIA an – FIVE EYES and so on –

.

Ich finde das gesamte Daddel-Konzept unnötigund zeitvernichtend. Wer rechnet das mal konkret durch – was er sparte, als er einmal die Woche zum analogen Bankschalter ging, um zu erledigen, was man wegen Fernfuchtelei noch nicht auf Barverkehr umgestellt hat.

.

Wieso sollte man den Berufsmissbrauchlern auch nur einen abgebrochenen Fingernagel schenken? De Maizière lügt, denn er weiß, dass die IT in jedem Fall, immer zugleich der Erfassung, Kontrolle und Telematik dient.

.

Wer sich als Strippenpuppe fortpflanzen will, sollte darauf achten, beim Vögeln nicht zu verheddern: Die armen Kindeskinder. Dem STAAT mehr zu vertrauen als sich selbst – NEIN Herr De Maizière, das tut ein vernünftiger Mensch nicht. Es ist bei uns verfasstes Gesetz, dass die Regierung nicht die Vernunft, sondern die Mehrheit zu organisieren hat.

.

IMG_1881

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

.

IMG_1884

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

.

IMG_1897

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


MERKEL: Anlügen von Wählern, das geht überhaupt nicht

April 30, 2015

Lichtgeschwindigkeit 5545

vom Donnerstag, 30. April 2015

.

IMG_3475

.

Maskenball, Tarnkappen, Blinde Kuh, KuckucksUse – da geht es los mit IT-Revolution, „Backdoor“, „Stealth Bomber“ und „Cyber War“:

.

Es gibt Geheimdienste.

.

Jede Staatsherrschaft unterhält Geheimdienste.

.

Geheimdienste, Spionage und Desinformation haben Tradition in aller Welt.

.

Ausspionieren, Beobachten, Überwachen und Strafen, Unterwanderung, Propaganda – weltumspannend, jetzt mittels IT-Vollerfassung aller elektronischen Impulse durch die USA.

.

Zur geheimdienstlichen Unterwanderung gehören Geheimnisse, die geheim sind und die niemand erkennt – dazu gehört aber auch das Druckverhältnis zwischen Geheimdiensten und den Geldgebern der Geheimdienste.

.

Geheimdienste sorgen dafür, dass hin und wieder Geheimnisse öffentlich gestreut werden, dass Geheimdienste unheimlich zu Diensten sind und sein wollen.

.

Politische Kontrolle in der deutschen Zivilität wird durch die repräsentative demokratie parlamentarisch „geheim“ kontrolliert und gesteuert – aber das klappt nicht immer: Nationale Geheimdienste brechen Gesetze und laufen zur Gegenspionage über:

.

BND und CIA gegen deutsche und europäische Politikinteressen ist Unterwanderung des Vertrauens der demokratischen Gesellschaft in ihre Stellvertreter.

.

Deutschland hat Erinnerungen an bewaffnete Geheimdienste von Gestapo, Stasi und NSU – das war nicht gut gegangen.

.

IMG_3475

.

Dietmar Moews meint: Ein Geheimnis kennt niemand. Wenn Geheimdienste aus dem Schatten der Geheimheit heraustreten, weil sie Macht und Druck erhöhen wollen, dann sind die Staatsführer verpflichtet, einzugreifen.

.

Bei Bundeskanzlerin Merkel, bei Steinmeier, Ronald Pofalla, Peter Altmaier, Thomas de Maizière mangelt es eindeutig an professionellem Können, an politikhandwerklichen Fähigkeiten, ihre Geheimdienste so zu führen, dass sie geheim arbeiten, statt innen- und außenpolitischen Schaden anzurichten.

.

EU-Kommissions-Vorsitzender Jean-Claude Juncker hat jetzt Konsequenzen und Änderung verlangt: Aufklärung statt Lügen. (Wie sich die CDU selbst kontrolliert, kennen wir inzwischen: NICHT ERNSTHAFT).

.

08_h200

.

Das blindwütige Abstreiten der offensichtlichen, verfassungswidrigen und völkerrechtswidrigen Geheimdienstmachenschaften des deutschen BND und des deutschen Verfassungsschutzes sind ein Skandal der deutschen Kultur und Unfähigkeit.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

ZUGINSFELD auf dem Eierplätzchen Köln Südstadt am 19. Juli 2014

ZUGINSFELD auf dem Eierplätzchen Köln Südstadt am 19. Juli 2014

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

.

IMG_4566

.

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


Putins Drohung gegen Kiew an die E U

September 1, 2014

Lichtgeschwindigkeit 4842

am Montag, 1. September 2014

.

sportflagge_russland_windsurfen

.

Der ausscheidende EU-Sprecher Barroso hat den EU-Mächtigen und der Presse heute mitgeteilt, dass Vladimir Putin im Telefongespräch erklärt habe:

.

Wladimir Putin hat mit einer angeblichen Drohung für Aufsehen gesorgt. Beim Telefonat mit EU-Kommissionschef Jose Manuel Barroso soll der russische Präsident gesagt haben,

.

dass er die ukrainische Hauptstadt Kiew in zwei Wochen einnehmen könne.“

.

DIETMAR MOEWS Sportflagge  Ukraine Bodenturnen

DIETMAR MOEWS
Sportflagge
Ukraine Bodenturnen

.

Laut „Spiegel Online“ wurde dieser Bericht einer italienischen Zeitung in Brüssel bestätigt.

.

IMG_3158

.

Dietmar Moews meint: Was soll diese Nachricht heute, wenn heute in Deutschland die Verfassung gebrochen wurde? Es ist banal und lenkt ab.

.

Welche Militärgewalt Putin verfügt und welche Schaumbremsen der Menschlichkeit dabei russischen Soldaten zuteil wird, gereicht lediglich zur Hilfserklärung von Ex-Kanzler Gerhard Schröders (SPD) Definition von „lupenreiner Demokrat“. Das ist geschenkt.

.

Was Putin für ein Unheil anrichten könnte – z. B. deutsche Atomkraftwerke sabotieren – müsste sich jeder halbwegs gar gebackene Deutschist selbst ausdenken können.

.

Was Verteidigungsauftrag der deutschen Bundeswehr und der Bündnispartner bedeutet ist auch eindeutig. Die Große Koalition allerdings schert sich eine Scheiß darum, unsere Atomgiftmühlen zu verteidigen, sie kurven lieber im Kongo umher.

.

Also, was droht Putin und was kann er?

.

Und was können wir?

.

Wir können keinesfalls Kiew verteidigen. Und wir sollen Kiew auch gar nicht zu verteidigen suchen, denn Kiew spielt mit Weltkriegs-Genieverdacht gegen sich selbst.

.

Sie sollten besser ihre Gasrechnungen an Putin bezahlen, bevor der Winter kommt.

.

Und Obama macht das alles mit Drohen oder mit Drohnen? Wer das glaubt, wird selig.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

ZUGINSFELD auf dem Eierplätzchen Köln Südstadt am 19. Juli 2014

ZUGINSFELD auf dem Eierplätzchen Köln Südstadt am 19. Juli 2014

 

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28


Neurussland und Volksrepublik Donezk in der Ukraine

August 30, 2014

Lichtgeschwindigkeit 4834

am Samstag, 30. August 2014

.

IMG_3507

.

Nun eine aktuelle Lageeinschätzung zu „Neurussland“ oder „Volksrepublik Donezk“ in der Ostukraine, wo zwischen Ukrainern und Russen offener Krieg getrieben wird. Dabei sind angeblich über 800 000 Russen nach Russland geflohen und über 100 000 Ukrainer in die Westukraine.

.

Ein Atomkraftwerk hat man im neurussischen Kampfgebiet auch, nicht nur in Tschernobyl – mal sehen, wer das aus Versehen beschädigen wird (natürlich in einer Not).

Anbetracht der eskalierten allseitigen Propaganda und dem elementaren Vertrauensverlust sowie die Unmöglichkeit Proklamationen und tatsächliche Geschehnisse über die Bereitstellungsmedien verifizieren zu können, reicht es mir jetzt.

.

Unsere gewählten politischen Repräsentanten behandeln ihre Wähler und die Deutschen insgesamt als Idioten und unmündige Bürger, denen man keine entscheidende Verantwortung überlässt. Ich bin auf die nächsten Wahlen gespannt (am kommenden Wochenende wählt Sachsen – CDU und SPD bzw. die Linke als Opposition stehen zur Wahl).

.

Nach Lage der Dinge aus meiner Sicht, sind die Deutschen nach wie vor „hitlerschlau“. Was sie nicht wissen sollen, wollen sie auch nicht wissen und sagen dann hinterher: Wir wussten nichts.

.

Aber – das ist das Entscheidende für das politische Verhalten der Deutschen als tatsächliche Majoritätsorientierung:

.

So lange es ihnen auf diese Weise so exklusiv materiell gut geht – soll es so weiter gehen (Sachsens Tillich (CDU) darf sich schon auf seine Wiederwahl freuen). Kanzlerin Merkel und die Koalitions-SPD kann sich weiter freuen – auch wenn die „schweigende Hitlerspirale“ teilweise gewisse Basisgeräusche von sich gibt: Das ist doch nicht die christliche Programmatik! – das ist doch nicht die sozialdemokratische Programmatik! – das ist doch nicht die Grüne „Alternative“!

.

Wir haben also viel Gerede und Interpretationen des geltenden Rechtes, der vertraglichen Verpflichtungen und so weiter, von allen Seiten, die da jetzt in der Ukraine mitmischen. Aber die Teilnehmer und Bewerber sind sich nicht einig. Und ihre Uneinigkeit ist auch nicht durch die Propagandakonflikte aufzumischen – deshalb wird ja auch dieser Krieg von allen Seiten akzelleriert.

.

Es gibt einen gravierenden Unterschied zwischen den Konfliktseiten.

.

Während die Machtträger in Kiew von Anbeginn von „Weltkriegslage“ und von „Weltkrieg“ reden (drohen), erklärt der Russe: Das ist eine innerukrainische Auseinandersetzung – die Ukrainer und die neurussische Sezession sollen miteinander einen friedlichen Modus verabreden. Aber – der Russe betont – Russland ist auf der Seite der Neurussen. Und Russland wird den Ukrainern zukünftig geringere Eselsbrücken bauen, die ukrainische Armut zu kreditieren.

.

Und nun die praktische Lage:

.

Putin ist seiner neuen (kapitalistisch/marktwirtschaftlichen) russischen Sozialsituation ausgesetzt. Darin gibt es jetzt – bei aller staatlichen Propagandaübermacht – dissidente Diskussionen zum russischen Patriotismus und zum Ukrainekonflikt.

.

Putin hat für die russische Zukunft eine regionale und eine weltpolitische Vorstellung, die darin Ausdruck finden, dass regional mehrere Kampf-Divisionen an der neurussischen Grenze bereit stehen. Dass die einsatzbereit sind, zeigt sich an den konkreten Interventionen auf ostukrainischen Gebiet um Donezk.

.

Putin verlangt mindestens zwei Essentials (a) und c)):

.

a) Direkten ungehinderten Landweg zu den Schwarzmeer-Marine-Stützpunkten – also Landverbindung Russland zur und auf die Krim,

.

b) konföderative sozio-politische Selbstbestimmung der Neurussen in Neurussland als Teil der unabhängigen Ukraine,

.

c) keine nicht ehedem verabredete Änderung der internationalen Militärpolitik – dass an den russischen Grenzen keine festen auf Dauer gestellten NATO-Einheiten anzusiedeln sind.

.

Kiew sieht das Alles anders:

.

Kiew macht jetzt Bombenangriffe auf Donezk – was man niemals mehr aus der Welt bekommen wird.

.

a) Weil Kiew behaupten will, selbstbestimmt, mit nationalem Gewaltmonopol, die bisherige ukrainische Macht- und Rechtsordnung auch in der Ostukraine durchzusetzen.

.

b) Kiew verlangt die Krim zurück.

.

c) Kiew will volle Selbstbestimmung hinsichtlich eigenständiger Militärbündnisse auf dem ukrainischen Staatsgebiet.

.

d) Kiew will die russische Bevölkerung in der Ostukraine und auf der Krim unterwerfen und ist nicht bereit, mit denen zu verhandeln: mit „Terroristen“ verhandelt ein „Rechtsstaat“ nicht.

.

Dr. DIETMAR MOEWS von FOKKO VON VELDE fotografiert

Dr. DIETMAR MOEWS
von FOKKO VON VELDE
fotografiert

.

Dietmar Moews meint: Die unmittelbare Kriegszukunft wird von zwei Aspekten bestimmt sein:

.

EINS Wenn die militärische Polarisierung in zwei Kampfblöcke: Für den Massakerstaat und gegen den Massakerstaat den zusätzlichen Kampfplatz Ukraine verkraften zu können meint (der vom Massakerstaat so definierte DER WESTEN), dann wird es in der Ostukraine „westliche“ Luftunterstützung und Waffenlieferungen geben.

.

oder ZWEI Wenn der Massakerstaat endlich begreifen könnte, dass sich auf diesem Weg Israel abschafft, wenn es weiterhin „Armageddon“ spielt, dann wird man sich militärisch mehr auf den Konflikt mit der Kalifat-Arabischen Qaida, genannt ISIS, versuchen zu beschränken. Aber hier wird die Rechnung schwierig. Wir sehen es gerade mit den UN-Geiseln auf dem Golan.

.

Ob ich den nüchternen Blick Obamas und die vernünftige Urteilskraft des Massaker-Westens kommen sehe? Sehen tue ich das zur Zeit nicht.

.

internationale Sportler und Künstler wurden damals, anfang der 1980er Jahre, von Hannover aus initiert.

internationale Sportler und Künstler wurden damals, anfang der 1980er Jahre, von Hannover aus initiiert.

.

Die Idee, dass tatsächlich die Wahnvorstellungen der israelischen Siedlerpartei den Taktstock schwingt, finde ich absurd. Eher ist es eben die kollektive internationale Kommunikation- und Vernunftoptimierung, die so erbärmlich davonkommt.

.

dscf0003

.

Die nichtsouveräne deutsche Regierung der US-Statthalterei darf sich im Moment weiterhin „hitlerschlau“ aus der Affäre ziehen: Mitmachen, Schnauze halten, Wohlstand genießen.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

.


Schweigespirale zu „Gaucks“ neuer Militärbereitschaft

August 29, 2014

Lichtgeschwindigkeit 4833

am Freitag, 29. August 2014

.

L1010327

.

Die neue Kriegspolitik Deutschlands, als Anpassung an die Kriegspolitik der bestimmenden USA, nicht mehr nach eigenem deutschen Friedensgebot sich von Kriegsbeteiligung zurückzuhalten, ist jetzt gebrochen:

.

Deutschland macht Krieg und Deutschland macht Krieg mit. Und Deutschland flankiert die eigene Kriegsbereitschaft mit Kriegspropaganda. Es werden keinerlei Gegenstimmen berichtet, die andere befreundete Staaten äußern, die nicht Krieg mitmachen wollen. Dagegen werden ausländische Kriegsverlangen geradezu als Warnung in Deutschland verbreitet.

.

In der deutschen Kriegspropaganda werden alle Methoden und Mittel benutzt, die der Kommunikationsführung, der Propaganda und der Meinungsunterdrückung zur Verfügung stehen: Gefälschte Nachrichten (veraltete Massaker-Videos), hochkarätige Fachleute (sogenannter Friedensforscher-NGOs und von „Internationalen Beziehungen“), Auswahl von Zeugen durch Redakteure staatlicher Sender (Guido Westerwelle wird nicht interviewt, was die heutige Lage in Libyen betrifft), Unterdrückung von Kriegstatsachen, Massaker, Genozid, Kriegsverbrechen an Kindern (sieben Wochen Gaza-Massaker durch den Gaza-Massaker-Staat) sowie das Verschweigen von Machenschaften (MH 17, Absturz des malayischen Großflugzeuges aus Amsterdam über Ukraine wird nicht aufgeklärt) usw.

Schweigespirale ist eine Erkenntnis aus der us-amerikanischen Soziologie, die die Alt-Nazi Noelle-Neumann aus Allensbach als eigene Erkenntnis propagierte, die aber – so oder so – nicht zur politischen Führung benutzt wird. Schweigespirale bedeutet:

.

Die Leute, Bürger, Wähler, Menschen, die man nach ihrer Meinung in sogenannten Meinungsumfragen befragt, sagen nicht, was sie denken, sondern sie verschweigen ihre Werthaltung in jedem Fall.

.

Befragte sagen nie (nur ausnahmsweise Gustl Mollath) was sie für wahr halten. Sie sagen immer (Ausnahme Gustl Mollath) was sie glauben, dass billig ist:

.

a) das als Mehrheitsmeinung öffentlich bekannt ist,

.

b) was der Frager / Interviewer als Antwort gelten ließe,

.

c) Was der Befragte sagen kann, ohne dass nachgefragt wird oder komplizierte Begründungen nachgefragt würden – man vermeidet Nachfragen nach Argumenten (weil man meist zu wenig Ahnung von politischen Sachen hat)

.

d) Man antwortet lieber was Angepasstes anstatt einfach zu sagen:

.

da) Mein Arzt hat mir verboten, meine Meinung öffentlich zu sagen

.

db) Ich weiß es nicht

.

dc) Ich will meine Meinung zu ihrer Frage nicht sagen. Kurz gesagt: was Sie hier erfragen, ist lediglich geeignet, die Antworten zu erheben, keineswegs aber das voraussichtliche Verhalten oder auch nicht, was die Befragten ehrlich glauben zu meinen.

.

dd) Die wirklichkeitsnahe Antwort wäre: Ich verhalte mich situativ und der sozialen Szenerie, die ich jetzt zum Fragezeitpunkt nicht kenne, angepasst. Also kann es sein, dass das, was ich jetzt sagen könnte, möglicherweise ganz anders werden wird.

.

Die öffentliche Meinung, die in Umfragen herausgeholt wird, sammelt nach angeblich „repräsentativer Auswahl“ des Samples O-Töne auf vorgefasste Fragestellungen. Heraus kommt immer eine „Erklärungsnorm“ (s. Schweigspirale). Heraus kommt niemals die „Verhaltensnorm“.

.

BEISPIEL: Auf dem Weg in die Fußball-Fernsehkneipe in Dortmund antwortet der neutrale Fan: Dortmund (Erklärungsnorm – weil er glaubt, diese Antwort funktioniert in der Fragesituation). Es kann aber sein, dass er eher an den Französischen Fußballmeister glaubt – nur das sagt er nicht (Verhaltensnorm).

.

Kurz – öffentliche Meinungsäußerungen und öffentliches Verhalten lassen sich nicht einfach „blank“ erfragen. Es sind empirische Sozialforschungsmethoden nötig, wenn man das wahrscheinliche mögliche Verhalten als Verhaltensnorm ermitteln wollte.

.

IMG_3158

.

Dietmar Moews meint: Die heute breitwandig verbreitete Einschätzung, „die Deutschen stimmen in der überwiegenden Mehrheit der neuen Kriegspolitik zu“, ist reine Zweckbehauptung und Propaganda. Angepasstes Verhalten in einer unehrlichen Meinungsäußerung wird durch psychologischen Druck gefördert, mit Phrasen, die jeder hören muss:

.

IMG_2925

.

„Die Deutschen sind noch nicht reif, über die neue Militärpolitik zu diskutieren!“ behauptet die Propaganda.

.

ZUGINSFELD 27 "Man kann ja nie wissen" DMW 548.2.99, 198cm / 198 cm, Öl auf Leinwand, in Dresden 1999 gemalt

ZUGINSFELD 27 „Man kann ja nie wissen“ DMW 548.2.99, 198cm / 198 cm, Öl auf Leinwand, in Dresden 1999 gemalt

.

„Die Deutschen akzeptieren Waffenlieferungen zur Notabwehr, noch nicht Entsendung von Bundeswehr-Kampfeinheiten und Soldaten!“ behauptet die Propaganda – ohne zu beweisen, dass solche Waffenlieferungen die (welche?) erhoffte Wertverwirklichung bezwecken und bewirken können.

.

ZUGINSFELD 41 DMW am 3. Juli 2014 in der Mainzer Straße Südstadt Köln, in Köln im Jahr2014 gemalt

ZUGINSFELD 41 DMW am 3. Juli 2014 in der Mainzer Straße Südstadt Köln, in Köln im Jahr2014 gemalt

.

„Wir nennen es nicht mehr Friedenspolitik, sondern Interessensicherung weltweit!“ wird behauptet.

.

ZUGINSFELD 26 DMW 198 cm / 198 cm von DIETMAR MOEWS 1999 in Dresden gemalt

ZUGINSFELD 26 DMW 198 cm / 198 cm von DIETMAR MOEWS 1999 in Dresden gemalt

.

Wir propagieren, dass es nicht um Angriffskrieg sich handelt, sondern um die Verteidigung der gemeinsamen Interessen mit unseren Bündnispartnern! – behauptet die Propaganda.

.

ZUGINSFELD 32 "O Veitstanz" DMW 660.7.8 am 30. Juni 2014

ZUGINSFELD 32
„O Veitstanz“
DMW 660.7.8
am 30. Juni 2014

.

Schließlich wird also behauptet, die überwiegende Mehrheit der Deutschen schweigen gegenüber der deutschen Kriegs-Führung, weil sie einverstanden sind. (Vielleicht wollen sie lieber die alte Friedenspolitik von Kohl und Westerwelle: keine Soldaten! und keine Waffen in Kriegsgebiete)

.

ZUGINSFELD 37 DMW 667.14.8., 190 cm / 190 cm, Öl auf Leinwand

ZUGINSFELD 37 DMW 667.14.8., 190 cm / 190 cm, Öl auf Leinwand

.

So betriebsblind war Hitlers Führung am 1. September 1939 auch, als bekannt wurde, dass England und Frankreich Deutschland den Krieg erklären würden, wenn die Wehrmacht nicht unverzüglich aus Polen zurückgezogen würde. Hitler zog nicht zurück, wenngleich er und seine Führung selbst wussten, dass Zweifrontenkrieg gegen England nicht gehen wird (Hitler nennt selbst die Lehren aus dem Ersten Weltkrieg in seinem öden Buch „Mein Kampf“).

.

ZUGINSFELD 37 DMW 667.14.8., 190 cm / 190 cm, Öl auf Leinwand

ZUGINSFELD 37 DMW 667.14.8., 190 cm / 190 cm, Öl auf Leinwand

.

Die Naziführung hielt das Schweigen der deutschen Öffentlichkeit nicht für „Schweigespirale“ oder Einschüchterung der Deutschen durch das Nazi-Regime, sondern irrtümlich als Zustimmung und als Kriegsbereitschaft. Ebenso wurde Englands Kriegsbereitschaft (Chamberlaine: „never to go in war with one another again“), zur Unterstützung Polens, unterschätzt.

.

ZUGINSFELD 37 DMW 667.14.8., 190 cm / 190 cm, Öl auf Leinwand

ZUGINSFELD 37 DMW 667.14.8., 190 cm / 190 cm, Öl auf Leinwand

.

Schon hier sieht man, dass die eigenen Wünsche (wie Vorurteile wirken) erschweren, richtig einzuschätzen, aus welchen Gründen und mit welchen Motiven etwaig Andersdenkende in Umfragen eine angepasste Meinung erklären, dann aber anderes Verhalten an den Tag legen, wenn es so weit kommt und sie gefordert werden.

.

ZUGINSFELD THOMAS WIPF proklamiert im Goethe-Institut Dresden 2003

ZUGINSFELD
THOMAS WIPF proklamiert im Goethe-Institut Dresden 2008

.

Der Großen Koalition in Berlin könnte es so ergehen, wie den großen italienischen Parteien in den 1980er Jahren – plötzlich waren sie weg, aufgelöst, ersatzlos gestrichen.

.

ZUGINSFELD THOMAS WIPF proklamiert im Goethe-Institut Dresden 2006

ZUGINSFELD
THOMAS WIPF proklamiert im Goethe-Institut Dresden 2006

.

Cinque Stelle, die neue italienische Alternativpartei, erhielt auf Anhieb 25 Prozent bei den Wahlen in Italien. Im Frühjahr 2012 erklärten ca. 30 Prozent der Deutschen, sich vorstellen zu können, die PIRATEN zu wählen.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

14

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

.


Illusorisch deutsche Waffen zu kontrollieren

August 28, 2014

Lichtgeschwindigkeit 4831

am Mittwoch, 27. August 2014

.

L1010327

.

Heute nun die SPD: „Es ist illusorisch deutsche Waffen zu kontrollieren“. So sagte heute der SPD-Denunziant aus Friedrichs Zeiten (ehemaliger CSU-Innenminister BMI) Thomas Oppermann im Deutschlandfunk.

.

Die Große Koalition ist also komplett – nachdem Volker Kauder gestern von akademischer Diskussion sprach.

.

Neuester Stand deutscher Kriegspropaganda ist nunmehr, dass „die Diskussion über Entsendung deutscher Soldaten für die deutsche Öffentlichkeit noch zu früh käme.“ (Wenn sie käme).

.

Ich fasse zusammen: „Ein Krieg bricht aus“ – der böse Krieg. Eine Diskussion käme zu früh (praecox) – also kommt sie gar nicht (interruptus).

.

Das ist selbstredend reine Propaganda. Die Lügensprache ist den Sprechern (sie sind von uns gewählt) gar nicht mehr so bewusst (wenn der Krieg nun mal unbedingt ausbrechen will).

.

So wurde heute im Deutschlandfunk die Information spärlichst rausgebracht: Es befinden sich seit heute sechs deutsche Soldaten im nordirakischen Kurdistan. Das sind keine Kampftruppe – die Deutschen machen nur, was die Peschmerga nicht können.

.

IMG_3498

.

Dietmar Moews meint: Wie elegant wir die Kurve kriegen? War ja klar: 1914 und 2014.

.

Wir müssen uns bündnistreu verhalten.

.

Dazu gehört, dass wir genau erkennen, wer unseren Interessen nützt und wer unsere Interessen durchkreuzt.

.

Ja – auch meine Interessen, denn „es ist illusorisch deutsche Waffen zu kontrollieren“. Ebenso illusorisch ist, deutsche Soldaten zu kontrollieren. Besonders illusorisch ist, deutsche Kriegspolitiker zu kontrollieren.

.

Die letzten Tage der Menschheit - 1914

Die letzten Tage der Menschheit – 1914

.

Der Deutschlandfunk-Redakteur Stefan Detjen brachte es gestern fertig, eine Horde wildgewordener Kriegstreiber, die sich selbst als hochkarätige Weltpolitiker bezeichneten, wie den NZZ-Redakteur Eric Gujer, erschüttert die Frage besingen zu lassen: Ob Deutschlands Politiker denn die Kompetenz hätten, weltpolitische Kriegsszenarien zu beurteilen?

.

ZUGINSFELD 33 "Bummm" DMW 661.8.8, Öl auf leinwand, 190 cm / 190 cm

ZUGINSFELD 33 „Bummm“ DMW 661.8.8,
Öl auf leinwand, 190 cm / 190 cm

.

Die Gegenidee, dass im Falle Libyens, Westerwelles und Merkels Mitmachverweigerung sich nachträglich als richtig und das US-Amerikanische Weghauen von der Machtbande Gaddhafis nun als verheerend deutlich geworden sei – die abschmetternde Dummantwort:

.

ZUGINSFELD 22 "Der Krieg ...Haare stehen zuberge" DMW 455.1.91 in München gemalt

ZUGINSFELD 22 „Der Krieg …Haare stehen zuberge“ DMW 455.1.91 in München gemalt

.

Das sei ja ein Beispiel dafür, wie falsch und unmöglich es ist, wenn Deutschland weltpolitisch ausschert: DAS GEHT NICHT.

.

377_9_85_zuginsfeld13

.

Okee Dokee – es ist illusorisch den falschen Propheten Stefan Detjen zu kontrollieren.

.

Man löst das Problem mit der Kriegserklärung: „Putin ist atavistisch“.

.

Nicht nur Krieg bricht aus, auch Propaganda bricht aus.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

1997_zuginsfeld_halle_plakat_h132

 

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

.


Kurden Kauder kurz

August 27, 2014

Lichtgeschwindigkeit 4828

am Mittwoch, 27. August 2014

.

L1010327

.

Was Volker Kauder (CSU) gestern vom kurdischen Irak aus sagte –

.

Wir kennen das schon von der katholischen Wahrheit des Kanzleramts-Chefs Ronald Pofalla: (er sagte nicht: jetzt will ich mal ordentlich Geld als Vorstand in einem Top-Job verdienen) Die Prism und NSA Angelegenheit ist für mich erledigt (Pofalla hatte in USA mit Maßgeblichen sich briefen lassen).

.

Kauder sagte also an uns Deutsche im Staatsfernsehen: Die Frage nach Waffenlieferungen an die Peschmerga ist jetzt erledigt.

.

Deutschland liefert.

.

Diskussionen dazu seien akademische Angelegenheiten.

.

IMG_3158

.

Dietmar Moews meint: Ich akzeptiere Volker Kauder nicht, als eine staatliche Repräsentationsfigur, sich zu erlauben mir blanke Scheiße zu erzählen.

.

Kauder soll sagen, was er zur Problematik weiß, was Sachlage und welches die Entscheidungskriterien sind, dafür, dass Deutschland in einen heißen Krieg – ohne verlässlich formulierte und durch uns kontrollierbare, geschweige denn steuerbare Kriegsziele – Waffen liefert.

.

Der Bibelausleger Hillel (ca. 100 v. Chr. bis 6 n. Chr.) ist für alle Abrahamiten – Juden, Christen, Moslems – zuständig und kompetent. Hillel hat zur richtigen Auffassung und gläubigen Lebensweise alle Toratexte so sinngemäß zusammengefasst:

.

Was du nicht willst, das man dir tu, das füg‘ auch keinem andern zu (davon gibt es vielerlei Formulierungen, die auch teils verfängliche Bedeutung haben), aber Hillel meine einfach: Wie du mir, so ich dir.

.

Wir kennen es als „kategorischer Imperativ“ des bedeutenden Immanuel Kant, der den Rat gab, wie man Gesetze schreiben sollte, die eben für alle, auch für den Gesetzeschreiber selbst, gelten und anwendbar sein sollten:

 

Wie soll ich handeln?

 

Kant sagt:

.

Du sollst so handeln, dass danach allgemeine Gesetze gemacht werden können.

.

Dieses Prinzip wird oft nicht als Vergeltungsprinzip verstanden (Aug um Aug, Zahn um Zahn).

.

Pofalla hat verschwiegen, auszusprechen vermieden: Dass in Deutschland kein unabhängiger Geheimdienst arbeitet, sondern in Deutschland handelt und entscheiden die USA, hier die NSA und der CIA. Deutsche Dienste sind dabei lediglich Befehlsempfänger und Handlager. Pofalla ist der Statthalter der Statthalterin Kanzlerin Dr. Merkel gewesen. (Die Probleme unserer Wirtschaft mit US-Wirtschaftsspionage werden wenig öffentlich diskutiert – werden hier von uns aber bezahlt).

.

Jetzt also Volker Kauder:

.

Was erklärt uns Kauder zu den Verbindungen und Interessen des Massakerstaates gegenüber den irakischen Kurden und gegenüber der Peschmerga?

.

Finale Ansage lautet: Die Regierung Netanjahu ist unverzüglich bereit, bei Ausrufung der Unabhängigkeit eines unabhängigen Kurdistan, im Norden Iraks, diplomatisch anzuerkennen:

.

Israel will einen Peschmerga-Staat anerkennen.

,

Was sagte Kauder nicht?

.

Dass der Massakerstaat seit Längerem Peschmerga-Kurden militärisch ausbildet und trainiert sowie Waffen liefert.

.

Kauder erklärt auch nicht, in welche Widersprüche und ungeklärten taktischen Spielchen sich der Massakerstaat selbst verfangen hat, wenn es gegen Syrien und Iran geht, für die Türkei, also gegen die PKK, nun aber für Assad gegen die ISIS, und auch gegen die Türkei, die die ISIS durchlässt und fördert … etc pp. Und jetzt?

.

Waffenbrüderschaft mit Peschmerga. Wozu?

.

Zur militärischen Grundausstattung der Kurden, ein unabhängiges nordirakisches Kurdistan zu bilden (nicht etwa, Christen oder Jesiden zu verteidigen), dafür aber aus nordirakischem Kurdengebiet emigrierte Juden zu pflegen.

.

So ist die absurde Waffenlieferungs-Diskussion der Großen Koalition in Berlin ein reines Blendwerk und anscheinend einen Pflichveranstaltung gegenüber Israel.

.

Ja, so gesehen ist die Diskussion kein Paradigmenwechsel, keine akademische Diskussion und aber auch keine Ausnahme, wie Kanzlerin Merkel behauptete: Es ist schlicht die Rolle des Weisungsempfängers Deutschland auf Geheiß des Souveräns, USA / ISRAEL.

.

Dass diese Peschmerga-Bewaffnung gegebenenfalls auf die Türkei und die PPK durchschlägt, liegt vollkommen im widersprüchlichen Kalkül der Massakerregierung, von der Gershom Gorenberg schrieb: ISRAEL schafft sich ab.

.

Und Frau Dr. Merkel gibt sich samt ihrer Zensursula als militärpolitische Luschen zu erkennen, dass sie Waffen hinliefern wollen, wo gar keine ISIS mehr auf ihren 190 km/h schnellen Toyota-Pickups auf US-Drohen warten. Denn die sind längst in Syrien, in Türkei und in ihrem Rückzugsgebiet in Russland, von wo aus sie Kalifat herbeimorden und Israel abschaffen.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

Blätter für  rosa Nebel

Blätter für rosa Nebel

 

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

.