Martin Schulz hat den Schuss von Eva Högl nicht gehört

August 19, 2017
Lichtgeschwindigkeit 7523

Vom Sonntag, 20. August 2017

.

.

Da höre ich vom SPD-Wahlkämpfer Sigmar Gabriel gerade die an sich selbst gerichtete allgemeine Aufforderung, GMX.de (dpa) am 18. August 2017:

.

„…Man solle jetzt mal den ERDOGAN weniger beachten und nicht auf jede Agitation von Erdogan noch verstärkend reagieren …“ (SO SINNGEMÄẞ).

.

Und schon surft SPD-Gabriel schon wieder – unnötig – bei ERDOGAN

.

GMX.de (dpa) am 19. August 2017:

.

„… Gabriel hatte die „Wahlempfehlung“ Erdogans an die in Deutschland lebenden Türken als „einmaligen Eingriff in die Souveränität unseres Landes“ bezeichnet.

.

Für wie bescheuert wird die deutsche Öffentlichkeit gehalten, wenn fortwährend Hüh und Hott im Stakkato rausgekotzt wird.

.

GEKOTZT!

.

Ich kann es nicht anders nennen – wie der heutige Auftritt von SPD-Kandidat MARTIN SCHULZ dargeboten wird. Und bereits bei seinem großen Fernsehgespräch FORUM POLITIK – in Lichtgeschwindigkeit 7519 – musste Schulz mangelnde Selbstkontrolle und schlechtes Coaching attestiert werden. Hier heute jetzt also die (sich selbst inzwischen als Spitzenkader vorstellende) Pankower SPD-Kandidatin EVA HÖGL, bei einer Wahlkampfveranstaltung:

.

SPD-Kandidat MARTIN SCHULZ sprach einige kommentierende Worte zu den aktuellen MORDANSCHLÄGEN IN Barcelona und wollte sein Mitleid in BILD und TON setzen.

.

Doch das misslang völlig. Die SPD-Genossin EVA HÖGL, die anscheinend „den Schuss nicht gehört hat“, fuhr Schulz aus dem Hintergrund FEIXEND dazwischen.

.

EVA HÖGL während eines Höhepunkts im Wahlkampf von Martin Schulz

.

REUTERS und BILD.de stellten das VIDEO am 19. August 2017 ins Internetz, das von einer öffentlichen Presseerklärung für ARD, ZDF usw. aufgenommen worden war:

.

„…SPD-Direktkandidatin für den Wahlkreis Berlin-Mitte unangenehm auf: Man sieht die 48-Jährige fröhlich in die Kamera winken, anschließend gestikuliert sie ausgelassen….“

.

.

Dietmar Moews meint: Ich kenne EVA HÖGL noch aus Wahlkämpfen in Berlin und in Pankow, wo ich immer, durchgängig, die unglaublich plumpe, rotzfreche und nicht durch Urteilskraft herumpöbelnde SPD-Frau Dr. EVA HÖGL erleben musste.

.

Das ist mit PIRATENAUGEN kaum zu ertragen gewesen.

.

Nun wissen die meisten Leute nicht, wie PIRATENAUGEN sehen. Und auch für KUNST haben die Wenigsten einen Blick – auch, weil sie nicht BULLSHIT, LÜGE und RUMGEMACHE unterscheiden können.

.

BILD.de Screen Shot am 29. August 2017 nach REUTERS: SPD-Kandidat Schulz und SPD-Kandidatin EVA HÖGL Berlin

.

HÖGL lacht bei Trauerbekundung. Später „entschuldigt sie sich selbst „, indem sie mit einer Presseerklärung an ihren Video-Auftritt anknüpft, anstatt die Öffentlichkeit und die Opfer und deren Angehörige „um Entschuldigung zu bitten“.

.

Mangelnde Sensibilität, löchrige Empathie, schwache Selbstkontrolle – da fällt mir tatsächlich diese bekannte Fotografie ein, wo sich Hermann GÖRING (der Goldfasan) und Josef GOEBBELS (der Kindermörder mit viel zu großer Schirmmütze), einander ansehend, in Seitenansicht, ein.

.

Links Niederrheinländer Joseph Goebbels, NSDAP-Gauleiter von Berlin, dann auch Propagandaminister vs. Bayer Hermann Goering, Luftfahrtpionier, Staatschef von Preußen/Brandenburg, dann auch Luftwaffen- und Rüstungsminister; beide liebten ihre schönen Frauen und sammelten kostbare schöne Kunst.

.

So peinlich war die Urteilskraft des deutschen Mobs, dass solche Auftritte nicht abperlen wie Wasser auf Wachs. Mal sehen, wie die Schönheit dieses Mal im Auge der Betrachter liegen wird, am 24. September 2017.

.

Nun – vielleicht hilft denen ja jetzt dieses VIDEO der SPD-FÜHRER, mit MARTIN SCHULZ, HUBERTUS HEIL und EVA HÖGL, die den SCHUSS NICHT GEHÖRT HABEN.

.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

Advertisements

KATAR QATAR ERDÖL USA ARAB ISIS SUNNIT SCHIIT BUSINESS

Juni 5, 2017
Lichtgeschwindigkeit 7362

Vom Montag, 5. Juni 2017

.

Uranabbau im Grand Canyon? Privatland oder Staatsgebiet?

.

Die Weltnachricht des Tages vom 5. Juni 2017 war der arabisch-sunnitische Schnitt gegen Katar / Qatar, dem Erdöl- und Militärparadies.

.

Ausgehend von SAUDI-ARABIEN – mit der Aufforderung an KATAR, unverzüglich direkte und klandestine finanzielle und logistische Unterstützung für das terroristisch-militärische und virtuelle-sunnitisch-orthodoxe ISIS-KALIFAT zu stoppen – haben heute wichtige Staaten der arabischen Welt weitgehend diplomatische und konkrete Alltagsbeziehungen abgeschnitten:

.

Saudi-Arabien, Vereinigte Arabische Emirate, Ägypten, Bahrain und Jemen (Saudi Arabia, UAE, Egypt, Bahrain and Yemen cut ties with Qatar) haben offiziell die diplomatischen Beziehungen mit Katar abgebrochen. Weitere Restriktionen wurden veranlasst, der Luft- und Seeverkehr teils unterbunden, alle Katar-Bürger, die sich in den arabischen Ländern aufhalten, wurden aufgefordert, unverzüglich nach Katar abzureisen. Weitere Staaten haben sich angeschlossen bzw. solidarisiert, wie Libyen, Malediven, während die USA den arabischen Erdölverbund aufgefordert hat, sich zu vergleichen.

.

Der Iran hat erklärt, dass mit diesen Maßnahmen weder der internationale Terrorismus noch ISIS in Arabien gestoppt werden kann, weil die Ursachen dafür weiter fortdauern (die USA-Herrschaft gegen den Islam).

.

theguardian.com, am 5. Juni 2017, berichtet:

.

…Saudi Arabia said it took the decision to cut diplomatic ties due to Qatar’s “embrace of various terrorist and sectarian groups aimed at destabilising the region”, including the Muslim Brotherhood, al-Qaida, Islamic State and groups supported by Iran in the kingdom’s restive eastern province of Qatif. Egypt’s foreign ministry accused Qatar of taking an “antagonist approach” toward Egypt and said “all attempts to stop it from supporting terrorist groups failed”. …“

.

Darüber hinaus arbeiten von Katar aus internationale Publikationsmedien, die den antiamerikanischen Imperialismus mit sunnitisch-orthodoxen Argumenten und harten asymmetrischen Militärischen Kampftruppen, als ISIS, unterstützen, bewerben, propagieren.

.

DIETMAR MOEWS, 4. Juni 2017 in Köln, malt ZUGINSFELD zur Ächtung des Krieges und der Gesellschaft, die den Krieg hervorbringt.

.

Dietmar Moews meint: Wir haben es bei ISIS mit einer militaristischen Wirkungshierarchie zu tun, die abseits von Tradition oder Religion oder Rassismus ausgelöst wurde und weiterhin wird, dass die USA über den US-Dollar den Welt-Erdölmarkt zu kontrollieren beanspruchen, und diesen Machtanspruch mit militärischem Imperialismus weltweit andauernd auskämpfen.

.

Dieser US-Dauerkrieg basiert auf der USA-HYBRIS, die der neue US-Präsident TRUMP als „AMERICA FIRST“ ostinat wiederholt.

.

Dieser US-Imperialismus wütet in der arabischen Welt, so lange es diese Erdöl-Weltmarkt-Verstrickung gibt und hat damit die gesamte moslemische Welt mit Feindschaft vergiftet. Ich habe den Titel dieser LICHTGESCHWINDIGKEIT mit der hierarchisch angeordneten Begriffsreihe:

.

KATAR QATAR ERDÖL USA ARAB ISIS SUNNIT SCHIIT BUSINESS

.

dargestellt.

.

Fokus der heutigen Attacke, die von Saudi-Arabien ausgeht, ist der kleine Erdölstaat KATAR. Dazu muss man wissen:

.

EINS Katar prolongiert offen, insbesondere aber heimlich, ISIS, auch gegen Assad.

.

ZWEI KATAR ist die wichtigste US-Militärbasis am Persischen Golf. In Katar liegt die Al Udeid Air Base, dort sind 10.000 US-Soldaten stationiert und das Regionalkommando der US-Streitkräfte beheimatet. Im Jahr 2022 soll Katar die Fußballweltmeisterschaft ausrichten. In Katar sitzt auch der Sender Al Dschasira sowie die palästinensische Hamas.

.

DREI ISIS hat die Erdölordnung im Irak durchbrochen und steht im Interessenverbund mit weiteren Erdölstaaten gegen die USA, von BASRA bis IRAN.

.

VIER Die USA haben seit vielen Jahren ein Organisationsproblem in der arabisch-islamischen Welt. Denn weder Saudi-Arabien, noch IRAK, noch Israel oder Ägypten lassen sich in Zweifelsfällen von den USA kontrollieren und steuern.

.

FÜNF Die Resonanz von ISIS in der gesamten Welt stützt sich konkret auf die permanent missachtete Selbstbestimmung der von den USA belästigten Menschen in aller Welt. Hier klingen die „biblischen“ Vorhersagen und heutigen Ansagen der orthodoxen Juden in Israel von ARMAGEDDON (dem Endkampf) immer mit, wenn man sich fragt, wie kommt außer Rüstungsgeschäfte und Krieg noch anderer Fortschritt zustande? Und welche Mitwirkung hat dabei die Weltgemeinschaft UNO oder die Militärgemeinschaft Deutschlands mit den USA NATO?

.

SECHS Dass unter diesem USA-Imperialismus selbst solche tiefwurzelnden Machtkonflikte zwischen Schiiten (in IRAN) und anderen moslemischen Gemeinschaften, insbesondere den arabischen Sunniten und den arabisch orthodoxen Sunniten, Muslembruderschaft, Al Qaida, al Nusra usw. auch die palästinensische Hamas, zu Verwerfungen zwischen den USA-“Partnern“ RIAD und KATAR führen, zeigt, wie vermessen die US-WELTHERRSCHAFT hier scheitert.

.

SIEBEN BUSINESS? Stärke nützt dem Business immer. Das ist für die USA verhängnisvoll. Denn außer einer agrawirtschaftlichen Autokratie können die USA heute nicht mal die Staatsschulden bedienen. Die USA werden derzeit von CHINA aufgekauft. Marktwirtschaft und Freiheit – die vorurteilhaften USA-Selbstbilder – kippen, weil man weder FREIHANDEL noch LEISTUNGS-Wettbewerb standhalten kann – .

.

Diese Ökonomische Schwäche der USA insgesamt ist auch deshalb erstaunlich, weil die IT-Revolution von Californien ausging und ausgeht, allerdings weltwirtschaftliche und nicht nationalistische Dimensionen verfolgt.

.

So hatte der US-Präsident TRUMP vor zwei Wochen in Riad eindringlich die Anti-ISIS-Interessen proklamiert und dafür unglaublich überdimensionale Waffenlieferungen an Saudi-Arabien angekündigt (110 Milliarden Dollar). Doch ist keineswegs sicher, dass die heutige, zwischen den beteiligten Staaten, koordinierte Aktion gegen Katar in Vorabsprache und / oder mit Einverständnis der USA erfolgt ist.

.

BEAR EAR – hier verteidigen Landbesitzer mit Handfeuerwaffen die staatlichen Bergbau-Ansprüche

.

REUTERS berichtet am 5. Juni 2017:

.

…Tillerson said regional efforts to counter the threat of terrorism would be undiminished.

.

I do not expect that this will have any significant impact, if any impact at all, on the unified – the united – fight against terrorism in the region or globally. All of those parties you mentioned have been quite unified in the fight against terrorism and the fight against Daesh, Isis, and have expressed that most recently in the summit in Riyadh.”

.

The Saudis are in part countering the allegation of funding extremism, frequently made in Washington and in the past by Trump himself, by pointing the finger at Qatar for funding terrorism.

.

Speaking in Australia, the US secretary of state, Rex Tillerson, played down the seriousness of the diplomatic dispute, and said it would not affect counter-terrorism efforts.

.

I think what we’re witnessing is a growing list of irritants in the region that have been there for some time, and they’ve bubbled up so that countries have taken action in order to have those differences addressed,” he said. …“

.

US-Außenminister Rex Tillerson rief die Golfstaaten auf, ihren Streit beizulegen. Er ermuntere die Beteiligten, sich an einen Tisch zu setzen „und die Differenzen anzusprechen“, sagte Tillerson in Sydney. Es sei wichtig, dass der Golf-Kooperationsrat „geeint bleibe“. Der Organisation gehören neben Katar, Saudi-Arabien, Bahrain und den Vereinigten Arabischen Emiraten auch der Oman und Kuwait an.

.

Man staunt doch, dass Saudi-Arabien einerseits die Vormacht der arabischen Welt beansprucht, andererseits z. B. in Syrien den Krieg konkret fördert und dabei gar nicht so sehr auf Religion oder USA-Dominanz Rücksichten nimmt. Das scheint fast, als wüsste TRUMP, wohin die neuen US-Waffen für Riad gedacht seien.

.

Es geht noch immer um den WELT-ENERGIE-Markt und den Ölpreis als rohstoffgebundene Dollar-Valutierung.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

 

 

WARNUNG: recommended posts

 

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

 

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

 


70 JAHRE SPIEGEL – Teil der deutschen Wahrheit nach einem tausendjährigen PROPAGANDA-Reich

Januar 8, 2017
Lichtgeschwindigkeit 7045

Vom Montag, 9. Januar 2017

.

img_0108

.

70 JAHRE SPIEGEL“, so betitelt die Nr.1 vom 30. Dezember 2016 die eigene Würdigung – „SEIT 1947“.

.

Diese deutsche wöchentlich in Hamburg erscheinende Illustrierte nennt sich „Das deutsche Nachrichtenmagazin“. Sie wurde von dem Hannoveraner Rudolf Augstein gegründet, profiliert und viele Jahre inspiriert und als Autor geführt.

.

img_0107

.

Die heutige Herausgeberschaft liegt noch heute durch Augsteinerben in den Händen von Augsteinkindern. Das Heft 1/17 umfasst 176 Seiten, Hochglanzumschlag und grenzwertig durchsichtiges Innenpapier. Ausreichend ständige Kontaktadressen in allen gängigen Medien werden vorgehalten. Eine Ausgabe kostet momentan am Kiosk 4.90 EURO.

.

Seit der erheblichen Umschichtung von Werbeausgaben der Wirtschaft in den vielfältigen Massenmedien, haben die meisten „Holz“-Zeitungsverlage ihre eigene regelmäßige inhaltliche Publizistik auf eigene Internetz-Blogs ausgebaut. DER SPIEGEL heißt im Internetz www.spiegel.de, auch Spiegel-Online und SPON und hat zusätzlich eine Echtzeit-Aktualitäts-Redaktion, ist damit also eine der schnellsten Bereitstellungen, neben den Presseagenturen. Als Herausgeber des SPIEGEL wird nach wie vor Rudolf Augstein 1923-2002 angegeben.

.

IMG_9070

DIETMAR MOEWS malt Alphons Silbermann

.

Dietmar Moews meint: Ich kenne Leute, die seit über 50 Jahren den SPIEGEL wöchentlich kauften, montags Nachmittag auf dem Sofa liegend sich mit dem SPIEGEL-Weltblick erfrischten – die sogenannten Spiegel-Leser.

.

Diese Tauglichkeit des heutigen SPIEGELS, als informative Vollversorgung geeignet zu sein, wird heutzutage mit den wöchentlichen Lieferungen nicht mehr geleistet. Dafür enthalten die SPIEGEL-Wochenblätter zu viel Sondermüll von aufgemotzten Sonderthemen, deren Exklusivität nicht in der brillanten Recherche, sondern in der „postfaktischen“ Machart liegt, die ich unter DREI beschreibe:

.

Mobbing, Verhetzung, Manipulationen und Fehlstellen.

.

Ich möchte kurz DREI Blicke auf den „70 JAHRE SPIEGEL 1/17“ werfen:

.

EINS: Die heute „verkauften“ Annoncen unterliegen inzwischen zahlreichen Einschränkungen „verbotener Werbung“. Man ist erstaunt, wie viel „Uhrenwerbung“ immer noch erscheint, ein Bundesministerium ganzseitig, eine „Körber-Stiftung“ und noch eine Bank und noch eine Bank, wenig Autowerbung, wenig Immobilien, wenig Großevents der Freizeit- und Unterhaltungsindustrie. Ich bilde eine Auswahl des aktuellen 70 JAHRE SPIEGEL 1/17 ab:

.

img_0109

img_0110

img_0111

img_0112

img_0113

img_0114

img_0115

img_0116

img_0117

img_0119

img_0118

.

img_0120

img_0121

img_0122

img_0123

img_0124

… kann nicht mehr

.

ZWEI: Einer der SPIEGEL-Miteigentümer, der Verleger und Herausgeber von der Wochenzeitung „Der Freitag“, Jakob Augstein, hat eine eigene KOLUMNE in dieser Ausgabe 1/7 der Ewigkeit hinterlassen, Augstein schreibt:

.

Jakob Augstein Im Zweifel links

Der große Knall

Wenn in der Diplomatie etwas schiefläuft, redet man vom Eklat. Das Wort bedeutet Knall. Als Barack Obama jetzt der Geduldsfaden riss, konnte man den Knall hören. Einen Tag vor Weihnachten verurteilte der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen zum ersten Mal seit 1979 den Staat Israel für seine Siedlungspolitik … Siedlungspolitik, die ein Haupthindernis für Israels Aussöhnung mit den Palästinensern, vielleicht mit der ganzen arabischen Welt … Die Regierung Netanjahu hat allen Ernstes Strafmaßnahmen gegen die Staaten angeordnet, die der Resolution zugestimmt haben … Netanjahu .. isoliert Israel immer weiter. Seine ganze Hoffnung ruht jetzt ausgerechnet auf dem Mann, den der Großteil der Welt mit einer Mischung aus Furcht und Verachtung erwartet: Donald Trump hat die Resolution prompt per Twitter verurteilt.

Der klügere Tweed in der Sache kam von Ehud Barak, einem Vorgänger Netanjahus. Der schrieb: „Einzigartige Niederlage im Sicherheitsrat. Der Premierminister sollte seinen Außenminister feuern.“ Netanjahu bekleidet in der israelischen Regierung beide Ämter.“

.

So viel vom Verleger JAKOB AUGSTEIN an seine SPIEGEL-Leser, immer die Höhe ins Auge fassen, bei der Leser abzuholen sind.

.

Etwas mehr Urteilskraft und Wissen hätte dieser Augstein-JR mit seiner Kolumne „Im Zweifel links“ bei mir voraussetzen dürfen – aber ich bin und werde ohnehin nicht sein Kunde. Schließlich hätte er aber auch durchaus Sachinformation zum heutigen MASSAKER-ISRAEL beizusteuern gehabt, an denen es seinem TEXT mangelt, wie zum Beispiel:

.

EINERSEITS: Viele Leute in Deutschland wissen nicht, dass die US-Republikaner den Kongress mehrheitlich beherrschen und dominieren und wissen nicht, dass die Republikaner im Kongress von Pro-Israel-Juden mehrheitlich beherrscht und dominiert werden. Die PRO-MASSAKER—ISRAEL-JUDEN im Kongress bringen jeden Antrag im US-Kongress für das MASSAKER-ISRAEL durch, wenn sie wollen.

.

ANDERERSEITS: Die MASSAKER-ISRAELIS behaupten, der israelische Staat habe mit dem Sieg des 1967-Kriegs das Recht erworben, alle damals besetzten Gebiete Arabiens und Palästinas sich heute einverleiben zu dürfen. ISRAEL – dieser Staat ohne Verfassung und ohne festliegenden Staatsgrenzen – behauptet, das Westjordanland, die ganze Stadt Jerusalem ebenso wie der GAZA-Streifen stünden ISRAEL völkerrechtlich zur willkürlichen Verfügung.

.

Doch das geltende Völkerrecht besteht in den Grenzen von 1948, der Aufteilung durch den Völkerbund zur Gründung zweier Staaten, ISRAEL und PALÄSTINA.ISRAEL macht durch die Zersiedlung des Palästina eine palästinensicher Staatsgründung, und damit der Zwei-Staaten-Regelung für den Nahe Osten unmöglich. Die UN-resolution unterstützt lediglich die israelichen Staatsgründer, die mit Netanjahus Kriegspolitik nicht einverstanden sind.

.

IMG_8840

.

Die heutige Annexion Palästinas durch militärisch erzwungene Besiedlungen palästinensischer Gebiete, die brutale Vernichtung und Vertreibung der angestammten Palästinenser zusammen bilden die SUBSTANZ der aktuellen UN-RESOLUTION gegen diesen Raubkrieg ISRAELS.

.

ANDERERSEITS bedenken die meisten Deutschen nicht, dass moralische Pflichten der deutschen Wiedergutmachungsleistungen an ISRAEL, gegen das MASSAKER-ISRAEL gerichtet werden müssen.

.

Denn was wegen der europäischen JUDENVERNICHTUNG, der NAZI-Greuel, die unter den Begriffen „Auschwitz“ und „Holocaust“ und „Schoa“ in Rede gehalten werden, die deutsche Schuld an Juden anspricht, muss sich auf diejenigen Juden richten, die heute etwa 49 Wähler-Prozent der zivilisierten Bürger Israels in der KNESSET ausmachen und nicht die Massaker-Militaristen, die eine blanke Nachahmung der NAZI-Greuel an Arabern aufziehen.

.

IMG_8840

.

DREI: Ich wurde im Jahre 2012 selbst Opfer des SPIEGEL-Online-Journalismus!

.

Als im April 2012 der entscheidende Bundesparteitag der PIRATENPARTEI DEUTSCHLAND in Neumünster abgehalten wurde und die Neuwahl des Bundesvorstands und des Bundesvorsitzenden der Piraten sowie die maßgeblichen Entscheider für den im Folgenden zu führenden Bundestagswahl-Kampf zu diskutieren und zu wählen waren, war eine erhebliche Extrahalle für Medienvertreter von Presse und Fernsehen eingerichtet worden, wo auch ein Team von SPIEGEL-ONLINE akkreditiert worden war.

.

Nachdem die Kandidaten für den neuzuwählenden BUNDESVORSITZENDEN der PIRATEN auf der Bühne vorgestellt worden waren, stellte sich jeder Kandidat auf dem Podium in einem dreiminütigen persönlichen Statement selbst vor. Das Ganze ging live über mehrere Fernsehsender und Live-Streams ins Internetz, so auch in die Pressehalle – weltweit in Echtzeit veröffentlicht.

.

Während dieser Vorstellung hatten Berliner Doofpiraten, die meine Kandiatur bereits im Vorlauf zum Parteitag durch Antisemitismus-Vorwürfe in diversen Presse-Falschbezeugungen angegriffen hatten, störten die Veranstaltung, hielten Pappen vor die Live-Kameras und forderten die Versammelten auf, „aus Protest gegen den Auschwitz-Lügner“ die Halle zu verlassen. Kurz nach diesen Vorstellungen teilte mir jemand mit, dass bei SPIEGEL-ONLINE eine aktuelle EILMELDUNG erschiene, die besage, dass „der Kandidat zum Bundesvorsitz der PIRATEN, Dr. Dietmar Moews, bei der Piratenabstimmung gegen die „Auschwitz-Lüge“ als einziger die ROTE STIMMKARTE gezeigt habe, kurz, Moews habe für die Auschwitz-Lüge gestimmt, behauptete SPIEGEL-ONLINE, namentlich gekennzeichnet.

.

IMG_8840

.

Auf diese Idee war bis dahin noch niemand gekommen. Diese Abstimmung war schon einige Stunden alt, alle Piraten haben durch Aufzeigen der BLAUEN STIMMKARTE die klare Absage an jede Auschwitz-Lüge gegeben.

Jetzt ein solcher vollkommen absurder Vorwurf, während alle Piraten in der Halle gesehen hatten, dass ALLE die BLAUE KARTE gezeigt hatten, so auch die Sitzungsleiter auf dem Podium, die allesamt auch Dietmar Moews bei der Abstimmung mit der BLAUEN KARTE bezeugten.

.

Ich versuchte also die SPIEGEL-Redakteure aufzusuchen, die sich aber verleugnen ließen und nicht bereit waren mit Dr. Moews persönlich zu sprechen, er – allerdings eine weitere Manipulation der Piraten in Neumüster, die ihren eigenen Kandidaten Moews, mittels Saalschutz, gewaltsam davon abhielten, die Pressehalle persönlich betreten zu dürfen. Nach langem Hin und Herr und der Hilfe anderer Piraten kamen dann die SPIEGEL-REPORTER, die hier namentlich das SPON-NAZI-Mobbing unterzeichnet hatten, das im SPON Internetz aufleuchtete, auf den Vorschlag – SPON sei bereit unter diese Nachricht „Moews/Auschwitzlüge/ROTE KARTE“ eine persönliche Gegendarstellung des MOEWS ebenfalls online zu stellen. Jedoch, die Falschmeldung, auf die sich inzwischen alle anderen Medien „gestürzt“ hatten, waren sie nicht bereit rauszunehmen.

.

Wahrheitswidrige böse NAZI- Beleumundung durch SPON SPIEGEL-Online am 28. April 2012 von Neumünster aus, gegen Dr. Dietmar Moews aus Berlin als Bundesvorstandskandidat der Piratenpartei.

.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

.

Die SPON-Täter sollen sich hüten – man trifft sich bekanntlich mehrfach im Leben. Dass in der Folge diverse Strafanzeigen wegen Volksverhetzung von unbekannt gegen Dr. Moews in Schlewsig-Holstein und in Berlin gestellt woren waren, die sich dann auf Fernsehbilder bezogen, deren Dietmar Moews O-Ton ausgeblendet und stattdessen die „Schwadronie über das Weltjudentum und die Auschwitzlüge“ von SPIEGEL-TV, RTL-aktuell, Tagesschau usw. hineingesprochen worden war – erschien darauf als Vorhalt und Strafanzeige gegen Moews.

.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

.

Es folgten also Ermittlungen der Staatsanwaltschaft es Landeskriminalamtes Berlins gegen Moews, Vorladungen, Vernehmungen und Belehrungen der LKA-Ermittler über Professor Alphons Silbermann, latenten Antisemitismus und Judenfeindschaft in Deutschland, Vorurteile, Rassismus, Bildungsdefizite usw. – Silbermann, der naziverfolgte Antisemitismus-Forscher, einer er kompetentesten, der empirische Soziologie-Forscher und selbst betroffener deutscher Jude, der nicht nur Autor der führenden wissenschaftlichen Publikationen zur Judenverfolgung vorgelegt hatte sowie das Gutachten zur Promotion von Dietmar Moews, der dafür immer dankbar bleiben wird.

.

Zwei Wochen nach der persönlichen Einvernahme im Landeskriminalamt Berlin erhielt Dr. Dietmar Moews die formale schriftliche Mitteilung des Ober-Landesstaatsanwalts:

.

„Die Ermittlungen gegen Sie wg. Volksverhetzung wurden eingestellt.“

.

Die beiden Lachnummern vom Spiegel-Online/Neumünster/28. April 2012, fummeln nach wie vor in den Medien herum

 

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

 

 

WARNUNG: recommended posts

 

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

 

img_9885

.

 

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

 


Deutscher Pressevertrieb boykottiert „neues deutschland“ für Köln

Dezember 19, 2014

Lichtgeschwindigkeit 5195

am Freitag, 19. Dezember 2014

.

IMG_3957

.

Déjà vu – das hab‘ ich schon mal erlebt!

.

Seit drei Tagen erhalten meine ZEITUNGSHÄNDLER, BEI DENEN ICH TÄGLICH FÜR VIEL GELD DIE TAGESZEITUNGEN KAUFE, das “neue deutschland“, die sozialistische Vollzeitung aus Berlin, in der Kölner Südstadt NICHT.

.

17. Dezember 2014: Kein neues deutschland!

.

18. Dezember 2014: Kein neues deutschland!

.

19. Dezember 2014: Kein neues deutschland aus Berlin.

.

IMG_3991

.

Ich habe bereits vor geraumer Zeit zum gleichen Anlass auch im PRESSELADEN im Kölner Hauptbahnhof persönlich angefragt und diese Zeitung nicht bekommen.

.

Auskunft war an allen Verkaufsstellen die gleiche: Das „neue deutschland“ ist heute, bei der Lieferung aus Berlin nach Köln, nicht mitgekommen. Es wurde auch schon mal erklärt, „alle Zeitungen aus Berlin kamen heute nicht“ – das soll heißen „Berliner Zeitung, DER TAGESSPIEGEL, neues deutschland, DIE WELT, Berliner Morgenpost“.

.

IMG_0634

.

Dietmar Moews meint: Mir scheint, auch sollte das „neue deutschland“ tatsächlich aus Selbstverschulden mal in Berlin nicht rechtzeitig abliefern, damit das Blatt auf die Reise nach Köln gehen könnte, so habe ich doch anlässlich der Häufigkeit, dass das „neue deutschland“ nicht zu erhalten ist, den Verdacht, dass hier auch eine gewisse „Boykottstimmung“ mitspielt.

Es sieht so aus, als wollten die Grossisten keinen kleinen Ostverlag mit sozialistischem Gehabe im Kölner Zeitungsständer anbieten. Denn, nachgefragt wird das Ding kaum, wenn es keiner zu sehen bekommt.

.

Ich hatte ende der 1980er Jahre in München ein ähnliches Elend mit der „taz.die tageszeitung“, der Genossenschaftszeitung aus Berlin. Allerdings erhielten die Zeitungstraffiken in Bogenhausen, Haidhausen, im Hauptbahnhof und in Schwabing vom Zeitungsgroßhandel angeblich eine andere klare Auskunft, die mir Zeitungshändler mitteilten:

.

Die Großhändler, der Vertrieb, führt die „taz“ gar nicht.

.

Der Grossist sei auch nicht daran interessiert, die taz zu importieren.

.

In München bestünde dafür kleine Nachfrage.

.

Heute bekommt man die taz in jedem Münchner Zeitungsladen – allerdings sind inzwischen der „Münchner Merkur“ und auch die „Abendzeitung“ immer seltener in München. Vermutlich erlebt heute das „neue deutschland“, was man damals mit der taz machte.

.

Das „neue deutschland“ bringt Agenturnachrichten, die keine andere deutsche Tageszeitung hat – z. B. von dpa, Reuters und ADN – die die „Süddeutsche Zeitung“ nicht im Blatt hat. Wobei noch die „Süddeutsche“ Informationen bringt, die von der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ unterschlagen werden:

.

BEISPIEL: Die Finanzierung der Kriegsschiffe für den Massakerstaat

.

IMG_3912

.

ZENSUR in den deutschsprachigen Leitmedien – sagen wir „Redaktion“ – und das „neue deutschland“, als Korrektiv, im Sinne von Zulassung der Presse- und Publikationsfreiheit zum Markt, ist deshalb ergänzend wünschenswert.

.

Da sollen Vorbehalte gegen die Redaktion und die Journalisten des „neuen deutschlands“ sich doch mal auf die „sozialistische Linie“ intensiver einlassen: Weder Sowjetisch Besetzte Zone (SBZ), noch Amerikanisch Besetzte Zone (ABZ), werden heute im „neuen deutschland“ unsittlich strapaziert. Die SED-Zeiten sind vorbei.

.

und BESTELLEN,

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

IMG_1715

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


Lichtgeschwindigkeit 457

Juli 13, 2010

LICHTGESCHWINDIGKEIT 457

GRUNDGESETZ im ZENTRALSTAATLICHEN WÜRGEGRIFF und

Kommentar aus Sicht der IT-Soziologie zur Medienlage von dem

Künstlergelehrten Dr. Dietmar Moews – live und ungeschnitten –

muss auch immer die Werte der Primaten berücksichtigen:

Offenheit, Transparenz, Freiheit, Piraterie und Rechtsstaatlichkeit,

im Globus mit Vorgarten in Berlin, am Freitag, 9. Juli 2010, mit

Frankfurter Allgemeine Zeitung, Neues Deutschland, taz sowie

REUTERS, CCC.de, bild.de, Piratenpartei Deutschland.de, RP.de,

heise.de sowie Phoenix, ARD, ZDF, DLF,

Piratenthema hier: Föderalismus wird verletzt, die Bundesfinanzpolitik

hat die Kommunalhaushalte über Jahre derart fiskalisch gewürgt,

dass die Städte und Gemeinden in zunehmendem Maße Sozialkosten

als Pflichtausgaben zu zahlen haben, damit überfordert sind, aber

Steuereinnahmen strukturell gesunken sind. Hier hat nach dem

Subsidiaritätsprinzip die nächst höhere Rechtsebene pflichtegmäß

einzutreten, ohne zu bevormunden. Auf diesem zentralstaatlichen

Weg hat der BUND sich über Bundeszuschüsse (z. B. für Jobcenter

der ehemaligen Bundeanstalt für Arbeit) durch Mischfinanzierung

in Kompetenzen eingeschlichen, die im guten Föderalismus

Basisangelegenheit der Lokalpolitik waren und sein sollen: Da wo

die Leistungsschwäche ist, muss die Sozialgemeinschaft gemeinsam

dafür eintreten. Nun hat also der BUND, vor drei Wochen der

Bundestag, heute der Bundesrat als die Ländervertretung, die

auch die Gemeinden vertritt, das Grundgesetz geändert. damit

haben wir die örtliche Abkopplung der Sozialleistung von der

lokalen Lebensebene.-Wo waren der Deutsche Städtetag und –

Kreistag? Der Bundesrat hat heute eine Änderung des Grundgesetzes

beschlossen, damit die meisten Hartz-IV-Jobcenter weiterarbeiten

können wie bisher. Die Länderkammer gab wie drei Wochen

zuvor der Bundestag mit einer Zwei-Drittel-Mehrheit grünes

Licht für die Änderung der Verfassung. Kommunen und

Arbeitsagenturen können somit weiter die Jobcenter in der

Regel gemeinsam betreiben. Ab dem Jahr 2012 dürfen aber

110 statt 69 Kommunen als sogenannte Optionskommune die

Betreuung in Alleinregie übernehmen.

Damit wird dieseltsame Konsequenz aus einem Urteil des

Bundesverfassungsgerichts gezogen. Die Richter in Karlsruhe

hatten im Dezember 2007 entschieden, dass es für die gemischten

Zuständigkeiten von Kommunen und Arbeitsagenturen im

Grundgesetz keine Grundlage gibt.

Was hier das DDR-gepägte Neues Deutschland, 9. Juli 2010 Seite 2,

irreführend und falsch verstanden, Föderalismus nennt, zwei Ebenen,

staatliche Aufgaben von Gesamtstaat und Einzelstaaten, ist nicht

auf Aufgaben und Pflichten, sondern auf Kompetenzen gestellt:

Föderalismus heißt, Kompetenztrennungsgebot von drei Politikebenen,

drei, nicht zwei, ausgehend von der „Allzuständigkeit der Gemeinden“

in den Gemeindesatzungen und Gemeindeverfassungen der Städte.

Dörfer, Flecken und ähnliche, nach oben, zur Landes- oder

Staatsverfassung, zum Grundgesetz der Bundesrepublik, der

Bundesverfassung.

Hier ist es vorgesehen, dass sich die drei föderalen Ebenen in der

Politikgestaltung gegenseitig kontrollieren und in Schach halten.

Immer ausgehend von der Selbsteinschätzung der Bürger an der

kommunalen Basis: Basisdemokratie.

Dieser föderalen Grundidee zuwider laufen die zentralistischen

Verbandskonstruktionen der Parteien, von der Bezirksgliederung

zu Kreis- und Landesebenen, Zwischenverbänden und Dachverband

wie Bundesparteien. Über die Parteienmacht und deren

Kandidatenregie kann sich die Landes- und Bundesebene gegen

die lokale Basis durchsetzen.

Im Falle dieser heutigen Grundgesetzänderung ist die

Unwahrscheinlichkeit einer verfassungsändernden Mehrheit

ganz offensichtlich: Die Bundestags- und Bundesratebene

schafft sich eine lästigen Politikebene vom Hals, die lokale

Basis, und stimmen deshalb für Kompetenzanmaßung, die

bereits vorher, im Sinne der Verfassung vom

Bundesverfassungsgericht im Jahr 2007 als verfassungswidrig:

nicht vom Grundgesetz gedeckt, zurückgewiesen worden war und

Frist gesetzt hatte, hier Abhilfe zu schaffen. Praktisch hätte man

die Finanzlage der Kommunen verstärken müssen und die

Jobcenter abschaffen und den Kommunen anheimstellen

müssen. Die Kommunale Arbeitsvermittlung kann sich heute,

mittels des multilateralen Internetzes, dezentral vernetzen.

Dazu braucht man heute keine Zentralverwaltung. Aber wo

sind die Piraten, wenn es um Basisdemokratie geht?

Produktion, Idee, Autor, Direktion, Dr. Dietmar Moews;

Aufnahmetechnik und Admin, Piratencrew Berlin;


Lichtgeschwindigkeit 181

Februar 3, 2010

LICHTGESCHWINDIGKEIT 181

PIRAT OBAMA DRILL BABY DRILL,

täglicher Kommentar zur Medienlage von dem Künstlergelehrten

Dr. Dietmar Moews, der Piratenpartei Deutschland,

aus Sicht der Piratenbewegung, am Dienstag 2. Februar 2010,

Alphons-Silbermann-Zentrum, Berlin-Pankow Niederschönhausen

in Lichtgeschwindigkeit, Financial Times Deutschland,

Frankfurter Rundschau und Frankfurter Allgemeine Zeitung

von Dienstag, 2. Fenbruar 2010, youtube.com/citizentube,

BMF.de, Bundeskanzlerin.de, BMI.de, BBC.com, ard, zdf,

DLF, dradio.de, Spiegel.de, bild.de, heise.de, piratenpartei.de,

Piratenthema hier: PIRAT OBAMA DRILL BABY DRILL.

Ich übersetze und kommentiere die wichtigsten Stellungnahmen

des US-Präsident Barack Obama, die er in der hier verlinkten

Citizen-Fragestunde gestern gab:

http://www.youtube.com/citizentube?feature=ticker#p/c/EB843ABAF59735FD

Financial Times Deutschland titelt mit Jens Tardler, Andreas Kurz,

Thonas Steinmann, Lutz Meier: Berlin schlägt bei Kontodaten

zu: Regierung will Steuersünder-CD kaufen/Verfassungsgericht

prüft Verwendbarkeit der Informationen. FTD Seite 1 von

Sabine Muscat, Marin Kaelble: Schulden stürzen Obama ins

Dilemma. US-Regierung muss sparen und zugleich Geld ausgeben.

FTD Seite 15, Sebastian Bräuer, Sundeep Tucker: Obamas

Radikalreform wirkt schon. Citigroup stellt Beteiligungsgeschäft

zum Verkauf. . P. Morgan zögert bei RBS Sempra. Goldman

Sachs schert aus. FTD Seite 16, Christine Mai, Tom Braithwaite;

Betrugsvorwurf gegen US-Banken. Kontrolleur der Rettungsfonds

Tarp geht Verdacht auf Insiderhandel nach: mehr Ermittlungsverfahren.

FTD Seite 16: Obama stockt Mittel für Aufsichtsbehörde auf.

FTD Seite 19, Jean Hoffmann: Us-Konjunktur zieht Börsen nach

oben. FTD reuters: Wall Street: New Yorker Börsen beenden

Verlustserie:.

Dietmarmoews zu FTD hier: Die Financial Times

zeigt das vorrangige Thema „Finanzkrise“ in vielen Facetten

und die Wirkung des Kongressauftritts des Präsidenten Obama,

der brillant seine Pläne auf die neue Kongressmehrheit und

die schwierige Stimmung der Amerikaner einstimmen konnte:

Bravo. Aber, ich lehne Obamas hohe Staatsquote kategorisch ab.

Die Financial Times vom 2. Februar 2010 wird hier

zu den Kernthemen Finanzen und Wirtschaft als lesenswert

und sehr vielseitig informativ beurteilt. FTD zeigt

die aktuelle Bewegung, wie die Politik versucht aus der

Finanzkrise zu lernen. Aufsicht und mehr Transparenz,

Trennung der Bankaktivitäten von Kundengeschäft und

Investment, größere Eigenkapitalabsicherung, weniger

Risiko, keine Absprachen. Auf der anderen Seite muss

der Handlungsrahmen der Bankgeschäfte unternehmerisch

frei agieren, damit Geschäftsziele erreicht und der Finanzfluss

vorgehalten werden. Das Gesamtbild der Bankenkrise und

das Verhältnis von Fehlern, Regelverstößen, Aufsicht und

Verantwortung, bringt bislang nicht zum Ausdruck, worin

in Zukunft Staatsbanken und Privatbanken qualitativ

unterschieden sein müssen.

Frankfurter Rundschau titelt: Merkel besteht auf Hotelhilfe:

7% Mehrwertsteuer. FR: Obamas Schulden; FR: Verdi ruft

zum Streik: FR Dietmar Ostermann Seite 9: Obama will sparen:

Us-Präsident legt Haushaltsentwurf vor/Weniger geld für die

Raumfahrt, mehr für Bildung.

Frankfurter Allgemeine Zeitung titelt: Die starke Hand des

Staates. Kanzlerin Dr. Merkel bestimmt, dass die

Steurhinterzieher-Daten der Genfer Bank geholt werden sollen.

FAZ Kommentar von Bertold Kohler: Die doppelte Kanzlerin.

Es sieht so aus, als hätte die Kanzlerin mit Blick auf die

NRW-Wahl den geschickteren Steuersenkungszug mit

der schwarz-gelben Hotel-Klientel-Mehrwertsteuer zum Gesetz

gemacht. Denn die NRW-FDP stürzt ab und Westerwelle und

Pinkwart liegen im Konflikt. FAZ titelt oben links:

Amerikanischer Haushalt mit Rekorddefizit. FAZ Seite 1:

Merkel: wir wollen diese Daten haben.

OBAMA DRILL BABY DRILL-Piratenthema heute:

Die US-Verfassung schreibt dem Präsidenten vor von Zeit

zu Zeit dem Kongress öffentliche Rechenschaft über seine

Ansichten zu geben. Das geschieht seit 220 Jahren, durch

alle guten und schlechten Zeiten, auch im Krieg, in der

Depression. Es zeigt, wie stark Amerika als eine Nation,

als ein Volk ist. Stärke und Überzeugungen und größte

geschichtliche Herausforderungen sind gestellt. Die Krise ist

groß. Das Leben wird immer härter. Viele müssen härter und

länger für Weniger arbeiten. Obama hat sich um die

Präsidentschaft beworben, diese Probleme zu lösen.

Nun kommt der Wechsel nicht schnell genug. Der Kampf

wird schwerer. Die Wähler sind müde mitzumachen.

Die Kongressmehrheit haben die Demokraten verloren.

Deshalb sind die Republikaner ab jetzt für Obamas Politik

voll mitverantwortlich. Die Amerikaner hoffen und verdienen,

dass Demokraten und Republikaner über die Gegensätze

hinweg an der Lösung arbeiten, um den Kindern ein besseres

Leben geben zu können. Eine Frau schrieb: Wir sind angestrengt,

aber hoffnungsvoll, wir kämpfen, aber ermutigt. Obama ist

hoffnungsvoll: Wir geben nicht auf, wir schmeißen nicht hin.

Er will sagen, wie sie das zusammen schaffen können:

„Die selben Banken, die wir aufgefangen haben.

Alle hassen diese Probleme, ich hasse es auch. Aber ich

habe versprochen, auch unpopuläre Sachen zu machen,

wenn sie notwendig sind. Ich habe das Rettungsprogramm

der vorherigen Regierung übernommen und es transparenter

gemacht. Der kommende Haushalt wird noch nie dagewesene

Neuschulden aufnehmen und in die Erneuerung der USA

investieren. Nun verlangt Obama von den Banken,

dass sie zurückzahlen. Nun müssen die banken die Steuerzahler

retten, die vorher die Banken gerettet haben. Wir stabilisieren

das Steuer-und Finanzsystem. Wir kürzen und kürzen nun

die Steuern für alle, für 8 Millionen, die die Kollegausbildung

ihrer Kinder zahlen. Ich hätte nicht geglaubt, dafür Applaus

zu bekommen, zählt alle Berufe und Arbeitsplätze auf, wofür

die Steuern gesenkt werden, um die Wirtschaft zu stimulieren,

Jobs zu sichern. Nach zwei Jahren Rezession wird die

Wirtschaft anspringen. Denn die oberste Aufgabe in 2010,

Arbeitsplätze zu schaffen. Der Erfolgsgrund liegt in

amerikanischen Geschäften. Ich akzeptiere nicht den

zweiten Platz für Amerika. Wir wollen die Jobs. So unbequem

es auch sein mag. Ich werde unsere Wirtschaft unterstützen.

Wir können nicht Institutionen erlauben, unser gesamtes

Leben zu bedrohen. Diese Schritte bringen die 7 Mio Jobs,

die wir die letzten Jahre verloren. Wie lange sollen wir denn

warten? 1. Wir machen jetzt Alles für die Infrastruktur,

Verkehrswege u. ä. 2. Letztes Jahr haben wir das größte

Investitionsprogramm für die Innovation und Forschung

aufgelegt, für „Saubere Energie-Jobs“, wir bohren neue

Hochsee-Gas- und Ölquellen (McCain: DRILL BABY DRILL).

Fragen, ob wir uns das leisten können, beantworte ich:

Die Nation, die in sauberer Energie am besten ist, hat die

Zukunft. Und das müssen wir sein. 3. Eine seriöse

Finanzreform kann nicht auf Kosten der gesamten

Wirtschaft gehen. 4. Bildung und Ausbildung. Wir schaffen

aggressiv Jobs, nicht im Ausland, sondern in Amerika.

Und die Krankenversicherung: Ich will die Unversorgten

und Kranken nicht im Stich lassen. Und das sollte hier

keiner tun. Gerade jetzt, wo es so schwierig ist, müssen

die Amerikaner zusammenstehen. Alle diese Aufgaben

waren da, bevor ich antrat. Ich trat mein Amt mitten in der

Krise an. So musste ich starke Entscheidungen treffen:

immense Schulden, Steuerschnitte, Kosten für zwei Kriege.

Ich habe nicht gesagt, dass der Wechsel leicht kommt und

nicht, dass ich das allein machen könne. Wir sind stark,

sind elastisch, wir sind Amerikaner. Ask President Obama

a question: 774.451 Stimmen zu 14.477 Fragen haben

64.968 Leuten Online gefragt.

Produktion, Autor, Direktion: Dr. Dietmar Moews;

Aufnahmetechnik und Admin, Piratencrew Berlin,

Musikwerbung: Van der Graaf Generator: The Killer


Lichtgeschwindigkeit 181

Februar 2, 2010