Regierungszerfall in Wien mit Natipack und lupenreinen Demokraten

Mai 21, 2019

Lichtgeschwindigkeit 9224

am Mittwoch, den 22. Mai 2019

.

.

Nach den Berichten über den halbseidenen österreichischen FPÖ-Vizekanzler und dessen selbsterklärten Rücktritt von allen Rollen, musste der ÖVP-Kanzler weitere Entscheidungen treffen, um sich selbst in seiner Koalitionstaktik mit österreichischen Natis zu korrigieren. Er kündigte in Abstimmung mit dem österreichischen Bundespräsident Van der Bellen Neuwahlen für den Herbst an.

.

Kanzler Kurz forderte den Nati-FPÖ-Minister Kickl ebenfalls auf, vom Innenministeramt zurückzutreten – darauf traten alle FPÖ-Minister aus der Kurz-Regierungskoalition aus, sodass nunmehr das Restkabinett Kurz, ohne die Stimmen der FPÖ, keine sichere Parlamentsmehrheit mehr hat.

.

Damit ist die österreichische Regierungsarbeit erheblich ausgesetzt, selbst wenn ad hoc, bis zu den Neuwahlen, Vertreter die Ministerien führen werden.

.

Für die EU-Parlamentswahlen, die ohnehin Fake sind, wird dieser Skandalhit kaum großen Wählerappetit erzeugen. Für die Nati sind alle anderen des Establishments ohnehin Verschwörung, und somit die Ibiza-Video eine Propagandamachenschaft aus Establishment und Geheimdienst (wie genau, weiß man ja nicht).

.

Nun wurde auch noch ein Misstrauensvotum gegen den ÖVP-Bundeskanzler Kurz angekündigt – was dann auch nur eine Formsache zur Folge hat, eben bis eine neue Regierung gebildet oder gewählt wurde; bis dahin hält Kurz die Regierung weiterhin in seinen Hädnen.

.

.

Dietmar Moews meint: Wie weit eine allgemeine nationalistische Gemütsbewegung unter den Österreichern wirklich zum historischen Machtübergriff strebt, ist nicht gewiss.

.

Tatsächlich sind die österreichischen EU-Natis weitgehend unter dem Begehren der Selbstbestimmung (BREXIT) und dem Widerstand über die eigenen Köpfe hinweg von der EU (und von Merkel) Zuwanderung hinnehmen zu sollen, die weit über asylsuchende Kriegsemigranten hinausgeht, stimuliert, Rechtspropaganda ins Feld zu führen und auch zu wählen. ÖVP-Kanzler Kurz und seine Nati-FPÖ-Personnage sind schon wirklich an der Schwelle die bürgerliche Demokratie der EU zu brechen.

.

Jedenfalls sehe ich die dringende Notwendigkeit, dass die deutschen Blockparteien aufhören müssen, weiter die Wähler zu belügen, wenn sie so tun, als hätte man als EU-Wähler eine europäische Wahl.

.

Wenn sie so tun, als hätte wir zwei Spitzenkandidaten, deren Sieger dann EU-Präsident in Brüssel würde.

.

Die Wahl des EU-Kommissionspräsidenten ist klar festgelegt. In Artikel 17 Absatz 7 des EU-Vertrags schlagen die Staats- und Regierungschefs nach er Europawahl einen Kandidat mit qualifizierter Mehrheit vor:

.

Das heißt: wir haben den kommenden EU-Präsident im Jahr 2017 bei der Bundestagswahl gewählt. Während die jetzt zur Wahl stehenden Parteien gar nicht in das Strassburger Parlament einziehen werden, sondern erst nach den Wahlen noch Fraktionen sich selbst suchen werden, die dann parlamentieren. Wer also jetzt CDU wählt, weiß nicht ob er damit Orban oder Kurz kriegt, ob Meuthen oder Kaczynski.

.

Und schließlich muss das EU-Parlament einem Präsidenten zustimmen – wählen kann es den nicht (es ist eben kein richtiges Parlament.

.

Zitat des Verfassungsrechtlers Dieter Grimm:

.

„Die Legitimationskette, die von den Wählern über die Parteien zum Parlament verläuft, ist in Europa unterbrochen“. (Grimm meint aber gar nicht Europa mit den 47 Staaten, er meint die Europäische Union mit 28).

.

.

FINE E COMPATTO,

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

 

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


ZSCHÄPE und NSU Bundesstaatsanwalt in München

September 13, 2017
Lichtgeschwindigkeit 7578

Vom Mittwoch, 13. September 2017

.

.

Nach über vier Jahre währenden Gerichtsverhandlungen im NSU-STRAFPROZESS wegen vielfachen Mordes und diversen Beihilfen zu Straftaten gegen vier Strafangeklagte, darunter die einem Untergrund-Trio zugerechneten Frau Beate Zschäpe aus Jena bzw. Zwickau, wurde nach Abschluss der richterlichen Ermittlungen, Beweismittel-Prüfungen, Gutachterauftritten, Pflichtverteidiger-Modalitäten und Zeugenvernahmen bzw. Beklagtenanhörungen sowie deren Verteidigungsarbeit, gestern, am 11. September 2017, vom Bundesstaatsanwalt, dem Hauptklageführer, das Plädoyer zum Antrag auf gerichtliche Strafzumessung gehalten und als Text dem Gericht eingereicht.

.

Die Angeklagten und die Öffentlichkeit waren im Münchner Gerichtssaal anwesend.

.

Alle Anschuldigungen der Klageschrift wurden vom Bundesstaatsanwalt als erwiesen hingestellt, dazu die Schuldfähigkeit der Angeklagten konstatiert sowie die besonders niederträchtige Motivation zu den Taten betont – besonders der Hauptangeklagten Zschäpe, der ihre starke Persönlichkeit und psycho-soziale Intelligenz als strafrechtlich nachteilige individuelle Eigenschaft angelastet wird.

.

.

Damit kam der Bundesstaatsanwalt auch zu seinen Strafanträgen zur Verurteilung im Sinne der Anklagen – hauptsächlich der Beate Zschäpe, die als vollmitverantwortlich im Sinn vielfacher Mordtaten und Raubüberfälle u. a. in Tätergemeinschaft mit den im Jahre 2011 tot gefundenen, als Mörder hingestellten Böhnhard und Mundlos, angesehen wird.

.

.

Das geforderte Strafmaß für Frau Zschäpe soll auf MORD ohne mildernde Umstände mit LEBENSLÄNGLICH HAFT sowie anschließender geschlossener Unterbringung betragen. Die drei weiteren Angeklagten sollen zu 12 Jahren Gefängnis bzw. für Mitwirkung zur Aufklärung der Fälle, strafmildernde Urteile erhalten.

.

.

Dietmar Moews meint: Die ständig wiederholte wörtliche Bekundung der Ankläger und auch der Nebenkläger bzw. auch der Opferangehörigen, dass sie Frau Zschäpe für SCHULDIG und für BÖSE und für eine rechtswidrige NAZI-Anachistin halten, sind nun gerichtsnotorisch, wenn es heißt:

.

„Ich halte sie für schuldig. Ich bin von ihrer Schuld überzeugt. Ich glaube, sie ist schuldig.“

.

Diese Bekundungen wurden stets erneut ausgebracht, wenn Fragen und Beschwerden vorgetragen wurden, die nun mit diesem Prozess, sollte er denn damit sein Ende erhalten, im Raum der deutschen Rechtsstaatsgeschichte durch das Land Bayern, anklagend im Raum bleiben – Was man glaubt für wahr zu halten, soll als erwiesen gelten (ich glaub’s nicht – hatte mal Rechtswissenschaft studiert).

.

Es wurde über 15 Jahre derart ungewöhnlich staatsseitig das Recht gebrochen, Akten beseitigt, Tatsachverhalte des Amtshandelns mit und gegen die Polizei, mit und gegen die unabhängige Justiz, auf unzähligen Zuständigkeitsebenen des Bundes (Justiz, Kanzleramt-Geheimdienstkoordination, Innenminister), der Bundesländer (dito) sowie der verschiedenen SOKOS-Sondereinsatzkommandos und deren oftmals sinnwidrigen Ablösungen.

.

Man wüsste schon ganz gerne – cui bono?

.

Dabei stehen die harten – also erwiesenen Tatsachverhalten – der ursächlichen Mitwirkung, sogar Initiativführung an den hier behandelten verschiedenen Mordfällen, diverser deutscher Geheimdienste als im Prozess unterschlagen (in die gesellschaftliche Öffentlichkeit und in Zukunft hinaus).

.

Damit führt der Staat vor, dass er zu unerbittlicher Durchsetzung der Obermacht bereit ist, und dabei nur ästhetische Umstände macht, die Rechtsstaatforderung nach unabhängigen Richtern versteckt vereiteln zu lassen und stattdessen beliebig zu beugen.

.

Folgt man der Argumentation der Anklage nicht, die so tut, als habe das Gericht bereits gezeigt, dass alle Straftatvorwürfe zutreffend ausreichend ermittelt und bewiesen seien, dann ist eben gar nicht klar, wie und wer im Untergrund NSU aktiv war.

.

Wir wissen, dass bei dem geringen Wasserverbrauch in der Frühlingstraße, kaum zwei Katzen hätten in dem Haushalt leben können (s. Stefan Aust, Laabs Dirk), wer in 15 Jahren wo mit wem gelebt und agiert hat, wer überhaupt die Tatwaffen benutzt hat, ja, nicht zuletzt, wie die beiden, Böhnhard und Mundlos, umgebracht worden sind.

.

Ja, es ist auch sogar vorstellbar, dass da diverse subalterne Amtspersonen beim Auffinden des CAMPERS, am 04. November 2011 in Eisenach, bei den Foto- und Videoaufnahmen vor Ort, Polizei, Feuerwehr, Ermittler, Sonderermittler, der Eindruck des unrechtsstaatsmäßigen Amtshandels vorgetäuscht worden ist – besonders der alberne Abtransport auf dem Tieflader ist ja unglaublich. Sowas kann doch kein verantwortlicher Staatsdiener als im Sinne seiner Amtspflicht bestimmt haben.

.

Und jetzt wurde der auch gar nicht weiter belangt, sondern fummelt weiterhin gut entgolten in einem deutschen Ministerium herum.

.

Ja, Frau Merkel, ihre Wahlkampferklärung:

.

Ich verspreche die Aufklärung, war „VERSPROCHEN / GEBROCHEN“.

.

Es ist damit in dieser LICHTGESCHWINDIGKEIT der Punkt, zu sagen, dieser NSU-Prozess, wie die hierzu aufgezogenen zehn Morde (es gab erheblich mehr unaufgeklärte Morde an Türken), wurde gegen mich selbst als Bürger, gegen die deutsche Gesellschaft, gegen die Deutschtürken, zur Einschüchterung vorexerziert. Wie es der jetzige Bundespräsident STEINMEIER, zu seinem GUANTANAMO-Versagen ausdrückte:

.

Zur falschen Zeit, am falschen Platz.

.

 

.

Es löcke niemand zu sehr gegen den staatlichen Machiavellismus, der heuzutage zu sehr systematisch-organisatorischer Verantwortungsverschleierung fähig ist – und der zieht durch.

.

.

Aus meiner Sicht, handelte es sich bei dem TRIO, Böhnhard, Mundlos, Zschäpe, zunächst um begabte Kinder, die sich im Nachglühen der deutschen Revolution von 1989 völlig verirrten und verrannten.

.

Und wie es geschichtlich-empirisch bekannt ist, hat die erste Bundesrepublik in den 1990er Jahren, nach Schließung der örtlichen Jugendclubs, hin zu Parkplätzen und Tankstellen, zur „Abholung der unwilligen DDR-Jugend“ NEO-NAZI-Organisationen, wie SSS, durch westliche Agenten der Innenminister und mit westlichen Organisationshilfen aufgezogen. Das hieß dann Heimatschutz, das heißt noch Pegida und Reichsdeutsche, auch NSU. Hierzu gehörten auch die drei Jenenser Böhnhard, Mundlos, Zschäpe.

.

.

Die Drei, die hier längst von den staatlichen Strippenzieher als „NSU“ tituliert worden waren, bis sie sich selbst so nannten, wurden Teil der aufstrebenden neuen deutschen (weitreichend arbeitslosen) Jugend, von Sachsen, Thüringen, Sachsen-Anhalt und Brandenburg – komischer Weise außer Berlin – die mit Mutproben, Alkohol, Tanzen, Toben, Musizieren und Protestgebaren ihre eigene Generationssymbolik schufen. Ein Zweig davon wurde kriminell, andere politisch, noch andere beides, noch andere wurden von Geheimdienstlern adaptiert und geführt, bezahlt und bei Straftaten gegen die Staatsgewalt persönlich, durch Anruf beim Untersuchungsricher oder Staatsanwalt „geschützt“.

.

.

Möglich, dass man sowas bei der allgäuer oder oberbayerischen Jugend so nicht hindeichseln könnte. Aber, dass es sich hier beim NSU-Trio nicht um Satansbrut handeln musste, wenn so viele Trichter ins Unglück hingehalten werden, ist wohl kaum mit der WELT-Titelseite vom 13. September 2017,

.

„Beate Zschäpe war ein eiskalter kalkulierender Mensch“ getroffen.

.

Wenn man nur ermittelt hätte, wer die zehn Pistolenmord-Opfer tatsächlich erschossen hat, käme sogar Mitleid mit allen Dreien auf – denn sie waren sehr jung und so dumm, dass Zschäpe – ohne das sie überhaupt gesucht wurde – in den Untergrund gegangen war. Sowas ist sicher nicht „eiskalt kalkuliert“ gewesen, sonder extrem psycho-sozial auf die damalige In-Group bezogen und bedingt (sozial)  „notwendig“ gewesen, vermutlich, soziologisch gesehen, nicht einmal freiwillig.

.

.

Kurz – alle Drei hatten schließlich Pech, bis es ausweglos war, wie jetzt auch, dass Zschäpe für ihre Mitschuld in individueller Täterschaft, einen überschaubaren Lebensweg vor sich haben wird.

.

Zschäpe hätte – „eiskalt kalkuliert“ – sich selbst schützen können, indem sie andere in die Pfannen gehauen hätte. Hat sie eben nicht, nicht als Kronzeugin, nicht als Zwecklügnerin. Geht man davon aus, dass das Gericht zu überzeugend und wasserdicht gegen die Angeklagten und für den Staat diesen Prozess geführt, liegt auf der Hand, dass alle Vertuschungen zu Lasen des Staats gehen. Was bleibt dann noch für Zschäpe übrig? – Mal jung und dämlich gewesen zu sein, heißt das Spiel des „STEINE ZUERST SCHMEISSENS“.

.

Der heutige deutsche Staat, der Zweiten Bundesrepublik Deutschland, will dieser 42-jährigen Mitbürgerin die gesellschaftliche Hand nicht mehr reichen – so führt es dieser Staat allen anderen Deutschen, mit der Lehre und Moral:

.

Lieber wegschauen, als einmischen. (nach einschlägiger Literatur gehört zu jeder Eckkneipe mindestens ein IM, der den „Blockwart“ macht).

.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

 

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

 


Clausnitz-Mob und CDU-Polizei machen Sachsen zur Barbarei

Februar 20, 2016
Lichtgeschwindigkeit 6290

vom Samstag, 20. Februar 2016

.

IMG_7864

.

Gestern gingen Nachrichten von einer öffentlichen Angriffsaktion eines hemmungslosen Gewaltmobs von etwa 100 Kriminellen in dem sächsischen Dorf Clausnitz gegen einen ankommenden Omnibus mit eingewiesenen Flüchtlingen um.

.

Die Video-Bilder aus dem Bus, wo verängstigte Flüchtlinge (weinendes Kind) von der Polizei teils gewaltsam behandelt wurden, dazu die aggressiven Töne und Bilder des Mobs reichen aus, hier seitens der Bundesrepublik ordnungspolitisch nachzusteuern.

.

Der MOB besteht in solchen und ähnlichen Fällen stets um Jungmänner im Soldatenalter, die staatsbürgerlich unterbelichtet sind und nicht wissen, wie der einzelne Bürger in Deutschland sich an der Politik beteiligen kann (er darf demonstrieren – PEGIDA – oder wählen – NPD – oder lesen – Hitler – oder er darf miteinander diskutieren, und merken, dass er eigentlich von Politik keine Ahnung hat; die erzählten Einnerungen vom Herbst 1989 in der DDR genügen nicht so ganz).

.

SPIEGEL.de am 20. Februar 2016 appellierte mit einem Kommentar:

 

…“Wir sind das Volk!“, skandiert Ihr in Clausnitz. Ihr irrt Euch gewaltig.

Ihr seid nicht „das Volk“. Ihr habt kein Recht, Euch mit diesem Satz zu schmücken. Er gehört den Menschen, die sich 1989 friedlich gegen die SED-Diktatur erhoben haben, mit Euch hat dieser Satz nichts zu tun. …“

 

LANDRFRIEDENSBRUCH des Angriff-Mobs sowie erhebliche PFLICHTVERLETZUNGEN der vor Ort in Clausnitz eingesetzten Polizisten müssen unverzüglich vom Bundesstaatsanwalt ermittelt und verfolgt werden.

.

Moe_Ba u_Mil

.

Dietmar Moews meint: LANDRFRIEDENSBRUCH des Angriff-Mobs sowie erhebliche PFLICHTVERLETZUNGEN der vor Ort in Clausnitz eingesetzten Polizisten müssen unverzüglich vom Bundesstaatsanwalt ermittelt und verfolgt werden.

.

Es ist eindeutig eine sicherheitspolitische Lage in Sachsen, dass die Ausbildung und die Pflichtorientierung weiter Teile des Polizeipersonals nicht gegeben ist, die nachweislich selbst in rechtsradikalen Gruppen, Heimatschutz, Ku Klux Clan sowie als deutsche Geheimdienst V-Leute und Ähnliches, persönlich aktiv und aktenkundig sind.

.

Es liegt längst auf der Hand, dass auch die sächsiche Staatsanwaltschaft rechtradikale Machenschaften nicht aufklärt und strafverfolgt, sondern vertuscht.

.

Der Fall Clausnitz ist verpflichtend für die Bundesregierung und den Generalbundesanwalt, den Rechtsstaat zu sichern.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

IMG_7517

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

.


WEIHNACHT mit Papst Franz und PEGIDA unerhört

Dezember 23, 2014

Lichtgeschwindigkeit 5203

am Dienstag, 23. Dezember 2014

.

Low Budget Bild 4

Low Budget Bild 4

.

Man sieht und hört es mit Erstaunen: Die „Lügenpresse“ macht mobil. Die „Lügenpresse“ zieht an und gibt PEGIDA Stoff.

.

Angeblich 17.000 bei der PEGIDA-Versammlung am Montag in Dresden am Italienischen Dörfchen von Stadtbaumeister Erlwein, an der Augustusbrücke, mit den hervorragenden Dekorationsmalereien von Otto Gussmann und Blick auf die Elbe.

.

Wir sind das Volk“, „Wir kommen wieder“, „Ich bin Volker“, – der SPD-Dauerbrenner Volker Schorlemmer hat es auf den Punkt gebracht: „Nicht jeder Cranach aus Wittenberg ist von Beltracchi“.

.

Okee Dokee, was Menschen machen ist zuerst mal zu respektieren und ernst zu nehmen. Es wird mir als Weihnachtsthema leicht gemacht: „Die Politiker sollen uns zuhören und die wirklichen Probleme annehmen“.

.

SOZIOLOGISCH verstehen kann man die derzeitige PEGIDA-Kommunikation durchaus:

.

Die allmontäglich in Dresden organisierten PEGIDA-Versammlungen bestehen aus einer kleinen verantwortlichen Kerngruppe und aus den ephemeren freiwilligen Bürgern, die sich miteinander treffen. Auf dem beleuchteten Theaterplatz (Adolf-Hitler-Platz), zwischen Zwinger, Semper-Oper, Italienischem Dörfchen und Hofkirche, am Schloss, auf der Altstadtseite Dresdens, kann man diese Versammlung sehen und wird sie als eine Gruppe verstehen.

.

Soziologisch gesehen handelt es sich bei diesem Kollektivgebilde um eine „Menge“ – eine größere Anzahl von Menschen, die unter gemeinsamen sozio-geistigen Ausrichtungen zusammenkommen. Die PEGIDA-Menge hat soziologisch gesehen eine Tendenz zur „Masse“. Masse ist ein Kollektivgebilde mit unter Umständen heterogenen sozio-geistigen Ausrichtungen, jedenfalls eine Menschenzusammenkunft von Individuen, die einander nicht näher kennen.

.

Aus dem soziologischen Lexikon:

.

Nichts voneinander wissen, unabgestimmte Motive = Masse (mehr als zwei, unabhängig von der Anzahl der versammelten Personen)

.

Homogener Gemeinschaftsgeist = Menge (mehr als drei, unabhängig von der Anzahl der versammelten Personen; es gibt folglich größere und kleinere Mengen und Massen)

.

IMG_1365

.

Durch das gemeinsame Auftreten und die durch die allgemeine Öffentlichkeit und die von den Massenmedien hergestellte Kommunikationssituation wurde aus der PEGIDA-Menge/Masse eine ganz eindeutig als homogene Gruppe anzusprechende Menge – eine PEGIDA-Menge.

.

Die weitere Öffentlichkeit zu und über PEGIDA, definiert durch die durchdringende Herrschaft der Massenmedien über die verbreitete Information und Meinungsführung zu den Montagstreffen am Theaterplatz, macht unweigerlich aus den Versammlungen ein sozio-geistiges Kollektiv.

.

PEGIDA-Treffen erhalten eine Homogenität der Gruppe, die man auch mit einigen Wasserwerfern erzeugen könnte.

.

Nun sagen die Massenmedien: PEGIDA ist eine Idiotisierung.

.

Wenn die Versammelten banale Weihnachtslieder anstimmen, sei das minderwertig. Während „Freude schöner Götterfunken“ am Gärtnerplatz im Münchner Lehel als ein Kulturereignis hingestellt wird: REGIDA (am Münchner Residenztheater).

.

Und was sagt der Münchner Demonstrant: „Immer wieder Gänsehaut.“ in Gegenwart des Münchner Oberbürgermeisters, Antifa, Gewerkschaft, Parteien: „Es wird Europäisches missbraucht“, „München ist bunt“ – ja, so kann man das treffend nennen:

.

Für die Münchner ist München bunt. Und da ist dann der katholische Bischof von Rom nicht weit – wie hier jetzt erklärend angefügt werden soll:

.

München hat sich erfolgreich gewehrt“, behauptet der Deutschlandfunk am 23. Dezember 2014, mittags.

.

Das in der deutschen „Lügenpresse“ gängige Vorurteil von dieser „minderwertigen“ PEGIDA von Dresden ist auch ein angeblich vorbestrafter Demo-Anmelder. (Ich denke an Uli Hoeness in der Jugendarbeit) PEGIDA propagiere vollständig leere Parolen gegen die etablierte Staatlichkeit, Medien, Regierungen, Parlamentarier, all die „lügenden Politiker“ usw.

.

Ja, sagt die „Lügenpresse“, die PEGIDA will ja nicht mit den Politikern, nicht mit der Öffentlichkeit und nicht mit der Presse sprechen, angebliches Motiv: „Die Presse lüge – die Presse stelle nicht ehrlich dar, was PEGIDA-Demonstranten in Dresden bewegt“.

.

Nun ist es ein leicht aufzugreifender empirischer Befund – allein was die „Lügenpresse“ in den vergangenen Tagen an Informationen in Überschriften publiziert hat, reicht für eine weitreichende Staatsverdrossenheit aus Sicht eines normalgebildeten, normalinformierten Dresdners aus – und wir müssen auf die Cloud-Intelligenz des PEGIDA-Flash-Mobs achten, der die konventionelle Massenkommunikation in der IT-Revolution entfremdend aufmischt:

.

Ohne Rangfolge folgen jetzt StaMoKap und „Lügenpresse“ empirische Befunde:

.

– Weltweite Überwachungs-Rechtlosigkeit und abstreitende Bundesregierung (Snowden).

.

– Untersuchung zu Edathy vom Bundestag: Pädophilie, Drogenkonsum, Geheimnisverrat und Heuchelei: Die Aufarbeitung der Edathy-Affäre weckt Verachtung für unser politisches System. CDU sagt: Harte Lügen.

.

– TTIP-Freihandelsabkommen als Geheimverhandlungen, ohne dass die EU dazu das Recht hat, politische völkerrechtliche Verträge über die Köpfe der Dresdner PEGIDA hinweg zu schließen. (Ich sage das deshalb etwas ironisch, weil man dieses Argument kaum auf dem Theaterplatz zu hören bekommen wird – stattdessen dumpfen Unmut).

.

S. Reicht. (Die StaMoKap-Litanei langweilt. Und Langweilen ist im Show-Business der LICHTGESCHWINDIGKEIT verboten).

.

Also dann Franz von ASSISI aus Buenos Aires in Rom:

.

Man darf über Alles predigen – nur nicht über zehn Minuten.

.

Deshalb ganz kurz: Der Papst hat gestern eine Weihnachtsansprache an seine Kardinäle und Kurienmitglieder gehalten:

.

http://www.zeit.de/gesellschaft/2014-12/papst-franziskus-kurie-kritik-liste

.

(KURIE sind die Katholiken, die in der Vatikanstadt als Mitglieder der Römisch-Katholischen Kirche leben und tätig sind – die meisten Kardinäle zählen nicht zur Kurie von Rom, sondern zu ihren eigenen Heimat-Bistümern):

.

Papst Franz hätte mit Dietmar Moews sagen können: Der Papst, der Pappst, der Parpst.

.

.

Gesagt hat er indes 15 Vorhaltungen gegen die Kurienmitglieder – die kann man jederzeit im Internetz nachschlagen und lesen „Fünfzehn Krankheiten der Kurie“: Als Hit und Top-Slogan brachten die internationalen „Lügenmedien“ Folgendes:

.

Spirituelles Alzheimer“ (wortwörtlich in die Gesichter) von seinen Kardinälen, Bischöfen und Priestern prangerte er 15 „Krankheiten“ an – darunter Schizophrenie, Größenwahn und Geschwätzigkeit.

.

.

Der Papst und die Katholische Kirche, die Sezession des jüdischen Christentums in Rom, haben ihre innere Organisation und ihre weltweiten inneren (Jesuiten + Opus Dei) Probleme.

Mit den „15 Krankheiten“ handelte es sich mit einer in alle Welt elektromedial öffentlich übertragene Weihnachtsansprache. Mit dieser Rede spricht Papst Franz die inneren Belange der römischen Kurie konkret und direkt an.

.

.

Das heutige Europa hat sich inzwischen spirituell und rational/irrational vom sogenannten christlichen Abendland entfernt. Die meisten EU-Menschen sind nicht gottgläubig.Während die jeweiligen Kirchen im Sinne des organisierten Christentums als geldheckende Moralunternehmen mit erheblichen steuerstaatlichen Bevorzugungen. Doch auch ohne Gläubige haben die Ausströmungen der Kirchen-Medienmacht konkrete Meinungsbeeinflussung, Verhalten, Werthaltungen, Stereotypien, Sprachwendungen, christlich-abendländisches Gepräge von Sitten, Recht und Ordnung, stets zur Folge.

.

.

Papst Franz redete also zu den Seinen – und nebenbei zu allen anderen Adressaten. Die internationale Gemeinschaft wird von Papst Franziskus so wenig beeinflusst, wie er und seine Kirche konkret Verantwortung für wirkliche Geschehnisse übernehmen.

.

.

Warten wir einfach ab, was eine jede kleine katholische Gemeinde in Deutschland nun mit dieser Weihnachtsansage anfängt? Weitermachen? Oder verändern? Was, wer, wann? Wird Kardinal Reinhard Marx (der hier mit Bergoglio zusammengearbeitet hat) der kommenden Papst?

.

IMG_3999

.

Dietmar Moews meint: Rührend, wie Papst Franz marschiert. Er bringt seinen vollen Einsatz offenen Auges, selbst dabei bald zu verbrennen. Denn seine Vatikan-Revolution überfordert menschliche Lebenskräfte. Da hilft Beten wenig.

.

Wer nun wirklich wissen will, was PEGIDA-Demonstranten bewegt, was sie motiviert, warum sie die heutige Staatslage ärgerlich finden, der muss nur mal die 15 Krankheiten der Kurie auf Merkel, Seehofer und Gabriel, auf Tillich, Lieberknecht und Bouffier versuchen anzuwenden.

.

Es reicht, für die sprachlosen Dresdner PEGIDA-Demonstranten die 15 Krankheiten der Kurie, die Papst Bergoglio jetzt zu Weihnachten 2014 ausbrachte (und die „Lügenpresse“ hat Franz jetzt offiziell zum Friedensnobel-Preis 2015 angemeldet) – gegen die von PEGIDA abgelehnten deutschen Staatsrepräsentanten in Stellung zu bringen.

.

Kurz – dass die Große Koalition und die Parteienlage die Parlamente beinahe vollständig in ein Blockparteiensystem ohne Opposition umgestaltet haben. Und dazu die „Lügenpresse“ die sich keinesfalls fähig zeigt, dieses Blockunwesen als unabhängige Medien-Opposition aufzumischen und ständig in Frage zu stellen, reicht zu zeigen, wie unzugänglich dieser Machtblock inzwschen arbeitet.

.

Nein, die Staatsmedien hauptsächlich spielen sich als Wirtschafts-Meinungsführer des StaMoKaps (Staats Monopol Kapitalismus) auf und machen alle Skeptiker und Kritiker als „Rechtsextreme“ und/oder „Antiamerikaner“ ab.

.

Haben sie nicht selbst von „USA ist Folterstaat“ berichtet! Haben sie nicht selbst die Massaker in Gaza so weit wie möglich ignoriert! Wir sehen Frierende in Syrien, aber rufen nicht zu Spenden für die frierenden Araberkinder in Gaza auf, Gaza, das bis heute vom Massakerstaat blockiert wird.

.

.

Dafür finanziert Deutschland für Milliarden neue Kriegsschiffe für Netanjahu – all das entnehme ich den deutsche Medien, die so gesehen keine Lügenpresse sind, sondern lediglich die Meinungsführung so zu halten versuchen, dass die erheblich geschränkte Besatzungs-Souveränität der Deutschen (PEGIDA) vertuscht bleiben soll: Der Pappst, der Parpst.

.

2004_goethe_bruecke1

.

und BESTELLEN,

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

IMG_3908

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhei