ARD-Tagesschau Lügenpresse mit KIMMICH IMPFUNG

Oktober 23, 2021

Lichtgeschwindigkeit 10324

am Samstag, 23. Oktober 2021

.

ARD-Tagesschau Lügenpresse mit KIMMICH IMPFUNG - featured image

.

Heute wurde also anlässlich der aktuellen massenmedialen Berichterstattung zum Fußball-Bundesliga-Wochenend-Spieltag die seit Tagen verbreitete SKANDAL-NOTIZ:

JOSHUA KIMMICH UNGEIMPFT –

weiter massenkommunikativ von der Lügenpresse verhunzt.

.

Soll bedeuten, dass kurz nachdem der FC Bayern-Vereinstrainer JULIAN NAGELSMANN wg. CORONA-POSITIV-TEST als Seuchengefahr des deutschen Erwerbsfußballs mit internationaler Reichweite in Lissabon, während eines Champion League Spieles, bekannt worden ist, jetzt erst bekannt worden sei, dass einer der Spitzenfußballer, JOSHUA KIMMICH nicht geimpft ist und darauf jetzt zur Rede gestellt werden müsse. Neben KIMMICH seien noch fünf weitere FC BAYERN-Spieler aus dem Münchner PROFI-Kader nicht geimpft.

Unmittelbar nach dem Punktspiel an der Müllkippe von München-Fröttmanning/Freimann, mit 4:0 gegen Hoffenheim, wurde JOSHUA KIMMICH zu einer IMPF-FRAGE am Spielfeldrand gestellt. Kimmich bestimmte, nur einem Interviewer hierzu die IMPF-Frage zu beantworten,

also:

Sei es zutreffend, dass JOSHUA KIMMICH bislang nicht gegen CORONA sich hat impfen lassen?

KIMMICH: Ja, ich bin nicht gegen CORONA geimpft.

Frage: Warum ist er nicht geimpft?

KIMMICH: Ich habe mich bisher nicht impfen lassen, weil keiner der heute angebotenen IMPFSTOFFE die LANGZEIT-Testphase als unbedenklich durchlaufen hat – (Kimmich spricht an, dass es fehlt, die wissenschaftliche Langzeit- (vierte, obligatorische) Testbestätigung; es kann die Langzeit-TEstergebnisse gar nicht geben, weil die heutigen CORONA-IMPFSTOFFE erst seit einem Jahr die ersten drei Testzulassungen hat, eben keine Langzeitbeobachtungen. Und deshalb fehlt die offizielle Zertifizierung als Folgeschäden-Unbedenklichkeit, sogenanntes POST-COVID).

KIMMICH: Ich muss mich zu meiner privaten Angelegenheit nicht äußern – tue dass deshalb hier – nur einmal – und möchte dazu noch sagen: Ich bin kein IMPFGEGNER im Grundsatz und kein CORONA-Leugner. Mir sind die offenen Fragen zur Impfung, den möglichen Impfvorteilen und den sonstigen Impffolgen bislang nicht ausreichend aufgeklärt. So lange da keine Fragen beantwortet werden können, möchte ich mich nicht impfen lassen. Aber das kann sich natürlich ändern. Ich beschäftige mich damit als lebenswichtiges Thema intensiv. So dass die Impfung immer neu überlegt wird.

.

KIMMICH ist kein genereller Impfgegner und kein Corona-Leugner, aber er ist durch den bekannten Stand der Wissenschaft zu den zugelassenen Impfstoffen nicht ausreichend informiert bzw. er weiß, dasss die vierte Langzeit-Testprüfung nicht vorhanden ist, um für sich etwaige POST-COVID-Schäden abwiegen zu können. Es ist seine persönliche Entscheidung.

Daraus macht dann am 23. Oktober 2021 die ARD-20-Uhr-Tagesschau den kurzen NACHRICHTEN-WORTLAUT:

Bayern-Spieler JOSHUA KIMMICH wolle sich die CORONA-IMPFUNG überlegen.

Diese Tagesschau-Nachricht ist gelogen – kurz: LÜGENPRESSE. Das hat Kimmich im Interview ganz klar nicht gesagt. Kimmich hat gesagt, dass die Langzeit-Folge-Tests (vierte obligatorische Testphase) der CORONA-Impfstoffe noch fehlen. Ohne eine Betätigung einer virologischen Unbedenklichkeits-Zertifizierung zu den POST-COVID-Folgewirkungen und der verlässlichen offiziellen Information. Die Testergebnisse über bisheriges POST-COVID, hält KIMMICH für ein klares Warnsignal und die Impfung für sich nicht wünschenswert.

.

ARD-Tagesschau Lügenpresse mit KIMMICH IMPFUNG - featured image

.

Dietmar Moews meint: Warum überschütten uns die Politiker mit so viel LÜGEN zu CORONA? Warum machen das die Massenmedien mit? Wieso gerade der Staatssender ARD mit „Kimmich-Lügenpresse“ in der Tagesschau? Kimmich hatte nicht gesagt, er wolle sich impfen lassen (weil er es sich etwa bisher nicht überlegt hatte) – er wolle es sich überlegen? nein, er hat ausdrücklich begründet warum er sich bisher nicht hat impfen lassen:

ES FEHLEN DEM KIMMICH Langszeit-Testergebnisse für die Folgen der heute angebotenen CORONA-Impfstoffe.

.

Da hieß es vergangenes Jahr: Einsamkeit ist Grund für die zunehmende Anschaffung von Haustieren, besonders von Hunden und Katzen – weniger von Rindviechern.

.

Aber es wird nicht gerade im Zusammenhang mit dieser statistischen Notiz davor gewarnt, dass man eben diese PETS nicht streicheln darf bzw. täglich deren Fell waschen/reinigen. Man darf Hund und Katze nicht unbeobachtet irgendwo ÄROSOLE einfangen lassen.

Wieso habe ich das jetzt in theguardian.com gelesen – aber nicht bei Lauterbach, nicht bei den Alarmisten um Söder und Spahn, nicht bei BILD oder Deutschlandfunk?

.

Aber gestern kam es raus, dass die Regierung viel übertrieben und viel verschwiegen hat. Jetzt also das NACHIMPFEN, als DRITTIMPFUNG. Und dass die VOLLGEIMPFTEN DELTA-Infizierte waren.

.

Da steht sich der Nichtimpfling nicht so schlecht.

.

Dr. Dietmar Moews ist kein Impfgegner. Aber er lehnt die nicht ordentlichen Testphasen der Virologie als unverlässlich und riskant ab. Alle heute zugelassenen Impfstoffe gegen andere Krankheiten, wie Masern oder Polio u. a. sind durch Langzeitstudien wissenschaftlich zertifiziert: Das ist für Corona nicht, mangels Beobachtungsdauer – so ist der Stand der Wissenschaft am 24. Oktober 2021. Kimmich hat recht.

Man kann jetzt gespannt sein, wie und ob die LÜGENPRESSE weiterhin versucht prominente NICHTIMPFLINGE zur Verimpfungs-Propaganda in Stellung zu bringen.

Dabei wurde auch hinsichtlich KIMMICH-SKANDALIERUNG nicht die Problematik die Aspekte der DURCHSEUCHUNG, staatspropagandistischen HERDENIMMUNIÄT und der bis heute fehlende, gar nicht im Impfvorgang eingebettete Test der konkreten ANTI-KÖRPER-STATUS eines jeden Impflings überhaupt angesprochen, sondern weiter verheimlicht.

.

Kimmich (im Interview nach dem Spiel am 23. Oktober 2021 am Spielfeldrand) betonte, er sei sich seiner „Verantwortung bewusst“ und halte sich an die Hygienemaßnahmen. Beim deutschen Rekordmeister würden alle nicht geimpften Spieler alle zwei bis drei Tage getestet. Jeder sollte die Entscheidung für sich selbst treffen, sagte Kimmich und betonte: „Trotzdem ist es jetzt nicht so, dass ich irgendwie ein Corona-Leugner oder Impfgegner bin.“

Er finde es schade, dass es in der Debatte „nur noch geimpft oder nicht geimpft“ gebe. „Und nicht geimpft bedeutet dann oftmals gleich, dass man Corona-Leugner oder Impfgegner ist. Aber ich glaube, es gibt auch ein paar andere Menschen zu Hause, die einfach ein paar Bedenken haben, was auch immer die für Gründe haben. Und ich finde, auch das sollte man respektieren, vor allem, so lange man sich an die Maßnahmen hält“, sagte Kimmich. Er sage nicht kategorisch, dass er sich „überhaupt nicht impfen lasse“. Es sei „auch sehr gut möglich, dass ich mich in Zukunft impfen lasse“, betonte Kimmich.

Und so preist sich der LÜGENPRESSE-Apparat auch durch die Pseudo-Prominenz in CORONA-GENDER-Karrieren:

.

Alena Buyx, Vorsitzende des Deutschen Ethikrats wurde 2021 mit dem Deutschen Nationalpreis „für ihren Einsatz für den gesellschaftlichen Zusammenhalt während der Coronakrise geehrt“, so die Begründung der Deutschen Nationalstiftung.

Sie selbst aber habe „Bedenken“ und sich vorerst gegen eine Corona-Impfung entschieden.

Die staatliche Ethikerin mit Corona-Staatsbelobigung Buyx täuscht vor: Mit einer Impfung schützt man auch andere (im Gegenteil wird Unvorsichtigkeit zur Durchseuchung gelockt).

Die Impfentscheidung als rein individuelle Entscheidung? Mitdiskutantin Alena Buyx, Vorsitzende des Deutschen Ethikrats, wollte das so nicht stehen lassen. Doppelt geimpfte gäben das Virus deutlich seltener weiter als ungeimpfte, betonte Buyx, „man schützt also schon auch andere“.

Die LINKE Sarah Wagenknecht äußerte Verständnis für alle Eltern, die ihre Kinder „mit einem Impfstoff, wo die Langfristbetrachtung fehlt“, nicht impfen lassen möchten. Statt Druck auf die Eltern auszuüben, müsse die Politik dafür sorgen, dass die Schulen zum Beispiel mithilfe von Luftfiltern auch ohne Kinderimpfung im Herbst wieder normalen Unterricht anbieten können.

Wagenknecht fordert schnelle Prüfung und Zulassung von Totimpfstoffen

Für eine höhere Impfbereitschaft könnten aus Wagenknechts Sicht klassische Impfstoffe sorgen, die auf Basis toter oder abgeschwächter Viren funktionieren. Viele Menschen seien den neuartigen RNA- und Vektorimpfstoffen gegenüber skeptisch. Es gelte deshalb, „die klassischen Impfstoffe gegen Covid, die es auf der Welt ja schon gibt“, in Europa seriös zu prüfen und zuzulassen. Einen solchen Totimpfstoff hat zum Beispiel der chinesische Hersteller Sinopharm entwickelt.

.

Bis heute muss zur VIRUS-PANDEMIE CORONA immer wieder gesagt werden:

.

Die medizinische Fachwelt und die Führer der Politik wissen nicht, wie die Infektion eines Menschen mit dem Corona-Virus vor sich geht.

.

Man sagt: Corona-Viren sind in der Atemluft von bereits Infizierten Menschen. In deren Atemluft kommt aus dem Rachen, Nasen-Lungen-Bereich ÄROSOLE in die Luftumgebung (Ärosole sind extrem feine Feuchtigkeitsteile, die Corona-Viren tragen).

.

Diese Ärosole können abhängig von der Lufttemperatur, von Zugluft und Luftbewegung und der Luftfeuchtigkeit schnell wegtrocknen. CORONA-Ärosole schweben bei kalter Lufttemperatur, besonders in geschlossenen Räumen undefiniert lange Dauer – man kann also in einen leeren Raum kommen, indem Ärosole die Atemluft so konzentrert kontaminiert haben können, dass sich ein Mensch, der allein in diesen Raum kommt, mit CORONA anstecken und das VIRUS aufnehmen kann und an COVID-19 dann erkrankt.

.

Diese ÄROSOLE können sich auf allen offenliegenden Flächen niederschlagen und anheften und weiter infektiv sein, ohne zu trocknen.

.

Ob das eigene Kopfhaar eines Menschen, der seine Mund-Nase-Maske trägt,

kann voller ÄROSOLE-Niederschlag sein – wenn der Mensch sich über die eigenen oder die Haare seiner Sozialpartner streicht, nehmen die Hände die CORONA-ÄROSOLE auf, die so zur Eigeninfektion führen können:

Alle Flächen, ob AUTO-Türklinke, ob, Brillengläser, Türklinken, ob Schuhe, geradezu alle glatte Flächen, lagern Ärosole mit CORONA-VIREN an – man kann sich davon infizieren. Man kommt nicht durch Begegnungen in der Öffentlichkeit mit fremden APP-INFIZIERTEN in die CORONA-Übernahme, sondern immer durch die Ablagerung von gar nicht rückverfolgbaren ÄROSOL-Ausatmer in die eigenen Körperöffnungen.

Wenn Du Dein Kind über den Kopf streichelst, können da AROSOLE für dich herkommen.

.

Wer seine Katze beschmust oder seinen Hund streichelt, weil man das immer so machte, schmiert sich mit den eigenen Händen ÄROSOLE vom Tierfell an Hände, dann Gesicht, Augen … ALSO:

KIMMICH SAGT am 23. Oktober im Kurzinterview nach dem Spiel Bayern vs. Hoffenheim:

ES fehlen POST-COVID Langzeittests der Corona-Impfstoffe.

ARD-Tagesschau lügt am 23. Oktober 2021 nach 20 Uhr:

KIMMICH wolle sich das IMPFENLASSEN ÜBERLEGEN.

.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


Brain Fog – Abwehrbeschwerden des Immunsystems und Dauerbeschwerden mit Long Covid

August 6, 2021

Lichtgeschwindigkeit 10258

am Freitag, den 6. August 2021

.

.

Ich gebe hier nur einen Auszug aus der heutigen Darstellung im Staatssender DLF Köln zum Thema CORONA, COVID-19 und IMPFFOLGEN.

Der Akzent liegt auf der in der staatlichen Darstellung völlig unterschlagenen Nicht-Empirik der CORONA-Forschung zu Allem, was Corona-Befallene im neuen Leben „nach Corona“ erleben. Es wird sogar eingeräumt, dass man mit dem Schlagwort Long-Covid hauptsächlich die Schlagworte:

GEHEILT

IMMUNISIERT

NACHIMPFEN

aber

KEINESWEGS IMMUNITÄT gegen Neuinfektionen erwähnt und erklärt.

.

Die Redakteure des Deutschlandfunk sehen sich anscheinend nicht gemüßigt, die CORONA-POLITIKER zu kritisieren und aufzufordern die Wahrheit auch wissenschaftlich einzufordern, die schreckliche Tatsache, dass CORONA-INFIZIERTE, die als geheilt bezeichnet werden keinesfalls wieder die gesunden Menschen werden, die sie mal waren, sonder mit vielfältigen Dauerleiden und ohne jede Fitness dahinsiechen müssen. Da sind nicht kurze grippeartige 5-Tage-Anfälle gemeint – doch alles, was die Lungen befallen hat und Sepsis verursacht.

.

DLF, am 4. August 2021 in http://www.dlf.de:

„Denkbar sei auch, dass die betroffenen Personen einfach Schwierigkeiten hätten, die Abwehrreaktionen ihres Immunsystems wieder zu beenden….“

…Welche Ursachen haben die Symptome?

.

Die Ursachen für langwierige Krankheitsverläufe sind noch weitgehend unklar, sagte der schwedische Immunologe Hans- Gustav Ljunggren im Dlf:“Klar ist aber, dass man auch nach anderen Atemwegsinfektionen, die durch Viren oder Bakterien verursacht werden, chronisch krank werden kann. Das ist also nichts, was für Covid-19 spezifisch wäre. Allerdings ist auffällig, dass die meisten Langzeitkranken sehr spezielle Symptome haben und auch von vielen verschiedenen Beschwerden berichten.“ Denkbar sei auch, dass die betroffenen Personen einfach Schwierigkeiten hätten, die Abwehrreaktionen ihres Immunsystems wieder zu beenden.“

.

Die Dauerleiden sind:

Chronische Erschöpfung „Fatigue-Syndrom“

Mangelnde Belastbarkeit

Postraumatische Belastungsstörungen

häufiger Frauen leiden an den Langzeitsymptomen

„Autoimmunerkrankungen

Kopfschmerzen

Gelenkschmerzen

„eine Art Achterbahnfahrt wie ein Adventskalender, bei dem sich jeden Tag eine Tür öffnet und ein neues Symptom zeigt.“ 

Keine konkrete Therapie und Medikationen

Schneller Herzschlag

Dauerstörung des Herzkreislaufsystems

Blutdruckerhöhung

Lungenentzündung

Blutvergiftung

Organschädigung mit Dauerinsuffizienz

Geruchsstörungen

Geschmacksverlust

Sinnesschwächungen

Gedächtnisstörungen

Brain Fog

Depressionen

Spezifische Frauen-Leiden

Haarausfall

Atembeschränkungen

Kurzatmigkeit

Erstickungsgefühl

Dauermüdigkeit

Mögliche Abwehrreaktionen des Immunsystems als Impffolge

„Impfdurchbrüche in Deutschland.

Warum sich Menschen trotz Impfung mit dem Coronavirus infizieren.

Trotz vollständiger Impfung können sich Menschen mit dem Coronavirus infizieren und sogar erkranken. Man spricht dann von einem Impfdurchbruch.

Je mehr Menschen geimpft sind, umso mehr wächst auch ihr Anteil an den Neuinfektionen. Wie gut schützt eine Impfung noch vor einer Ansteckung?“

.

Dietmar Moews meint: Ich bin Laie und nicht medizinischer Fachmann. Als aufmerksamer Bürger habe ich inzwischen für mich befunden, dass ich den politischen Führern zu CORONA gar nichts mehr glaube.

Was mir ein Nachbar oder die BILD-Zeitung mitteilt, kann ich selbst beobachten.

Alle näheren PANDEMIE-INFORMATIONEN durch meinen Staat wie auch die Verhaltensvorschriften, glaube ich überhaupt nicht – ich trage die Maske zu meiner Infektionsabwehr und zum Schutz der Mitmenschen. Ansonsten verzichte ich auf allgemeinen Umgang, weil meine Mitmenschen überwiegend irre zu sein scheinen: Sie wollen sich vorrangig nicht schützen, sondern wollen „frei sein“.

Die Mitteilung im DLF, heute, 6. August 2021, dass man als Nach-Corona-Erkrankung an Abwehrreaktionen des eigenen Immunitätssystems – im Sinne von Long-Covid – leiden kann, nämlich als konkrete Impffolge, dass wird von den CDU/CSU/SPD-GRÜNE-Wahlkämpfern einfach totgeschwiegen, spezifische staatliche Forschungsaufträge zu diesen Forschungsdefiziten werden nicht proklamiert.

Es wird keine Herdenimmunität geben, weil die Geimpften gar nicht voll immunisiert werden können.

Es wird aber eine Herdenmisere der Abwehrreaktions-Leidenden geben.

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

.