CHINA mit XI JINPING-Verfassung auf Lebenszeit

März 11, 2018
Lichtgeschwindigkeit 8008

Vom Montag, 12. Februar 2018

.

.

Wer jetzt den chinesischen Staatschef Xi Jinping innenpolitisch kritisiert, macht sich der strafbaren Subversion schuldig und ist von Verurteilung und Bestrafung bedroht.

.

.

Heute, 11. März 2018, hat laut internationaler Nachrichtenlage das chinesische Parlament, als verfassungsgebendes Gremium, die chinesische Verfassung geändert. Bislang war eine Regierungsführung eines Staatschefs auf maximal 10 Jahre begrenzt. Ab sofort hat der Führer Xi Jinping sein Führungsamt, wie er möchte, auf unbegrenzte Dauer.

.

Demokratie ist in China nicht vorgesehen.

.

.

Dietmar Moews meint: Die vom bürokratischen planwirtschaftlichen Wirtschaftssystem der kommunistischen Einheitspartei, seit MAO TSE TUNG, in vielen Schritten zu einem bürokratischen Staatsmonopolkapitalismus mit modernen Welthandels-Beziehungen geführte Staatsentwicklung, ist bislang ein für die meisten Chinesen sichtbarer wirtschaftlicher Reichtum geworden.

.

Wie weit die politische Bevormundung und die organisierte Unmündigkeit der chinesischen Bürger in individueller Hinsicht, nämlich als Privat- und Familienpersonen, mit diesem neuen Kapitalismus geführt werden können, ohne das totalitäre KASTENSYSTEM, zwischen den „normalen“ Chinesen und der PARTEI-Nomenklatura, aufzubrechen, wird abzuwarten sein.

.

Ich erwarte, dass die wirtschaftliche Öffnung Chinas dazu führen wird, dass vielfältige auf die Welt ausgerichtete Sozialspiele ausprobiert werden, die abfärben. Es wird Zugang und Zulassung zur politischen und sozialpolitischen Partizipation der chinesischen Staatsuntertanen (das sind keine Bürger) eingefordert werden.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ der sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

.

 


EINLADUNG LUDWIGSBURG das capulcu redaktionskollektiv zeigt im DemoZ DISRUPT! Anpassungsdruck durch KI-MASCHINEN am 18.2.2018

Februar 1, 2018
Lichtgeschwindigkeit 7916

Vom Freitag, 2. Februar 2018

.

.

Das leicht verständliche Phänomen von maschinisierten NORMEN, die wir Menschen durch Anpassung bedienen – denen wir Menschen uns unterwerfen müssen – zeigt einen Anpassungsdruck den die totalitären BigDATA-Vollspeicher und der Vernetzung Künstlicher Intelligenz (KI) unumkehrbar bringen, wenn das einsam entscheidende GROSSKAPITAL die Entscheidungen von möglichen PROFITEN treffen lassen.

.

Das redaktionskollektiv capulco arbeitet an der Aufklärung, die hier in LICHTGESCHWINDIGKEIT zum THEMA „The Circle“ bereits mehrfach vorgestellt worden ist. Hierzu jetzt das Neueste in LUDWIGSBURG:

.

Im DemoZ in Ludwigsburg findet am 18.2.2018 um 15 Uhr eine für diese Liste bestimmt interessante Veranstaltung statt:

.

Abwehr des smarten Angriffs auf unsere Sozialität, Kreativität, Autonomie – auf unser Leben


Vortrag und Diskussion mit Kaffee und Kuchen

.

DISRUPT! beschreibt die Versuche, das menschliche Dasein den Anforderungen einer reduktionistischen künstlichen Intelligenz zu unterwerfen. Der Anpassungsdruck des Menschen an die Maschine wirkt bereits jetzt – weit vor einer vollständigen Vernetzung aller mit allem. Das redaktionskollektiv çapulcu dechiffriert diese – oft unhinterfragte – Entwicklung als Angriff auf unsere Autonomie und analysiert seine entsolidarisierende Wirkung. Denn Technologie ist nie neutral, sondern immanent politisch.

Mit Macht vorangetriebene technologische Schübe sind schwer und selten umkehrbar, sobald sie gesellschaftlich erst einmal durchgesetzt sind und der darüber geprägte ›Zeitgeist‹ selbst-verstärkend für die notwendige Stabilisierung gesorgt hat. Warten wir, bis sämtliche Erscheinungsformen und Konsequenzen dieses Angriffs auf unsere Sozialität (all-)gegenwärtig geworden sind, haben wir verloren. Es bliebe uns dann nur noch eine Analyse der vermeintlichen ›Entwicklung‹ in Retrospektive.

Ein Gegenangriff auf die Praxis und die Ideologie der totalen Erfassung erscheint deshalb zwingend notwendig. Die Autor*innen plädieren für die Wiederbelebung einer praktischen Technologiekritik zwischen Verweigerung und widerständiger Aneignung spezifischer Techniken.“

.

.

Dietmar Moews meint: Die digitalen Neuigkeiten werden unwiderstehlich in unser aller Alltagsleben eingeflochten. Jeder nimmt davon, was er meint, gebrauchen zu können. Während im Hintergrund FASCHISMUS organisiert wird, der durch technische Vollerfassung jedes Menschen, zu jeder Zeit, überall, sowie seine Geschichte und seine Zukunft.

.

Kein Mensch kann alle technischen Bewandnisse durchschauen und die politischen Implikationen erkennen.

.

Dennoch ist es gut, wenn man nicht Alles mitmacht, nicht jedes blöde Telefonat annimmt, nicht jeder Werbe-App dient – wenn man im Kreis anderer Alltagsanwender über IT-Revolution, die Anpassungszwänge und die Missbräuche Dieses und Jenes lernen kann. Oft reicht einfach, sich gegen Zwänge zu sperren.

Das çapulcu redaktionskollektiv ist eine Gruppe von technologiekritischen Aktivist*innen und Hacktivist*innen.

Mehr Informationen auf capulcu.blackblogs.org

——–

Quelle: http://demoz-lb.de/programm/details/892-abwehr-des-smarten-angriffs-auf-unsere-sozialitaet-kreativitaet-autonomie-auf-unser-leben

.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


„STATE OF THE UNION“ 2018 TRUMP redet vor dem Kongress zum Volk

Januar 31, 2018
Lichtgeschwindigkeit 7911

Vom Mittwoch, 31. Januar 2018

.

.

Zu deutscher Uhrzeit, nachts um 3 Uhr 18 begann der US-Präsident No. 45 seine „STATE OF THE UNION“-Rede.

.

Er las in lauter Kurzstatements vom Teleprompter ab, was da 88 Minuten Dauer ausfüllte und eine große Versammlung von verdienten US-Bürgern vorstellte – immer mit anschließenden „Standing Ovations“ der Republikaner, meist blieben die Democrats sitzen:

.

Also die FIREFIGHTERS von California, die Katastrophenhelfer von HURRICANE und Earthquake, von Schießereien und Drogenkriminellen – also Polizei, Militär, Feuerwehr und private Helden, der Adoption, der Stars and Stripes-Fähnlein auf VETERANEN-GRÄBER aufstellende Schulkind.

.

Alle Amerikaner sind tapfer, Helden und mutig, wer optimistisch dran glaubt, kann ALLES erreichen – (aufstehen und klatschen).

.

KURZ – TRUMP lobte die MERITOKRATIE und tadelte den Missmut, die Tatenarmen und die nichtkämpfenden Mitbürger.

.

No. 45 zeigte, dass alle Deregulierung nützlich ist, wenn die Amerikaner einsatzfreudig und tüchtig das Gute versuchen. Während Regulierung das Gute doch nicht erzwingen könnte.

.

No. 45 redete in den Beispielen seiner Ehrengäste vom WAHREN LIBERALISMUS – was seine Amtsvorgänger immer mehr verschlechtert hätten, dereguliert er jetzt, sodass das GUTE freie Bahn bekommt.

.

Und so macht No. 45 es nun auch in der ganzen Weltpolitik. Deshalb muss das iranische Volk von No. 45 in seinem Freiheitsdrang unterstützt werden. Und auch Nordkoreaner müssen befreit werden. Und CHINA und RUSSLAND sind eben GEGENSPIELER der USA, die man durch eigene Leistungen besiegen wird.

.

So fordert er eine Erneuerung der Infrastrukturen und der Rüstung.

.

Lieber gut als schlecht. Lieber frei als unfrei. Deregulierung und die sinkenden Zahlen der afroamerikanischen Mitbürger und der Spaniolen, steigende Zahlen des DEFICIT SPENDINGS – erwähnte TRUMP nicht.

.

KRITIK an sich selbst und an den Grenzen eines naturgesetzlichen LIBERALISMUS‘ sprach No. 45 nicht an – mag durchaus sein, dass er davon auch nichts wissen will, indem er sagte:

.

„Ja, ich weiß, wie Fernsehen funktioniert“. Er weiß auch, wie TWITTER funktioniert, wenn man Kandidat oder Präsident ist. Und wenn man den Roten Knopf hat.

.

.

Dietmar Moews meint: Interessant, weils der Präsident ist. Langweilig, weils dümmlich war.

.

Er hat keine Stinkbombe losgelassen. Der Vortrag war extrem affirmativ (arschkriecherisch).


Finnland wählt erneut Präsident Sauli Niinistö durch Direktwahl

Januar 29, 2018
Lichtgeschwindigkeit 7904

Vom Montag, 29. Januar 2018

.

.

Der Konservative, aber parteilose Sauli Niinistö bleibt Präsident in Finnland. Der 69 Jahre alte Amtsinhaber gewann die Wahl am Sonntag so klar, dass zum ersten Mal seit Einführung der Direktwahl keine Stichwahl nötig ist.

.

Niinistö kam auf 62,7 Prozent der Stimmen. Sein größter Konkurrent, der Grüne Pekka Haavisto, war mit 12,4 Prozent weit abgeschlagen. So einen großen Vorsprung gab es selbst in einer Stichwahl zuvor nie. Zur Abstimmung aufgerufen waren 4,5 Millionen Bürger.

.

Anders als in Deutschland wird der Präsident in dem nordeuropäischen Land vom Volk direkt und für sechs Jahre gewählt. Das Staatsoberhaupt hat überwiegend repräsentative und diplomatische Aufgaben. Die früher einflussreiche Position mit auch außenpolitischen Kompetenzen wurden bei einer Verfassungsreform 1999 stark beschnitten.

.

Niinistös deutlicher Sieg war erwartet worden. Während des Wahlkampfs stand er zu keiner Zeit ernsthaft unter Druck. „Ich bin dankbar und gerührt von der Unterstützung der Menschen“, sagte er am Sonntag dem finnischen Rundfunk. „Es fühlt sich unglaublich an.“

.

Es sei sehr schwierig, einen Amtsinhaber zu besiegen. Das habe er selbst vor zwölf Jahren gemerkt. Damals unterlag Niinistö bei der Präsidentenwahl als Herausforderer in einer Stichwahl.

.

Im zweiten Versuch, bei der Wahl 2012, gelang dem Konservativen dann der Sieg. In seiner ersten Amtszeit pflegte er vor allem die Beziehungen zum großen Nachbarn Russland und zu den USA.

.

Sein deutlicher Sieg jetzt zeige, dass er sein Mandat nach Ansicht der meisten Finnen gut genutzt habe, sagte Niinistö am Wahlabend. „Ich glaube nicht, dass es Grund gibt, es in Zukunft anders zu nutzen.“

.

Dieses Mal trat Niinistö allerdings nicht für eine Partei, sondern als unabhängiger Kandidat an. Zusammen mit einem weiteren unabhängigen Kandidaten kam er auf rund 70 Prozent der Stimmen.

.

Das müsse den Parteien zu denken geben, sagten Experten im finnischen Rundfunk.

.

Der Grüne Haavisto gratulierte dem Amtsinhaber bereits, als noch nicht einmal die Hälfte der Stimmen ausgezählt war. Anders als 2012 konnte er diesmal keine Stichwahl erkämpfen.

.

Keiner der anderen Kandidaten kam auf mehr als sieben Prozent. Auf dem dritten Platz landete mit 6,9 Prozent Laura Huhtasaari von der rechtspopulistischen Partei Die Finnen, die sich als Fan von US-Präsident Donald Trump und Brexit-Befürworterin zeigt.

.

Nach der politischen Spannung durch die Wahl wird es für Präsident Niinistö nun privat aufregend. Der 69-Jährige erwartet mit seiner zweiten Frau in wenigen Wochen ein Baby. Er hat eine turbulente persönliche Geschichte, überlebte nach dem Tod seiner ersten Frau als alleinerziehender Witwer mit seinen zwei Kindern 2004 nur knapp den Tsunami in Thailand.

.

.

Dietmar Moews meint: Ich wünsche dem Präsidenten Niinistö und den Finnen viel Glück.

.

4,6 Millionen Finnen waren wahlberechtigt. Im Jahr 1995 trat Finnland der EU bei und unterzeichnete die Lissabon-Entwürfe.

.

Mit der besonders nordischen Mentalität und der geografischen Situation und den besonderen Erfahrungen mit den skandinavischen Nachbarn, mit Westeuropa und den Deutschen und mit Russland und der Sowjetunion, sollten die Europäer immer besonders aufmerksam auf politische Zeichen aus Finnland hören.

.

Daneben ist Finnland ein interessantes Beispiel eines militärisch eher schwachen Staats, eine gewisse Neutralität zu wahren. Auch nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion und dem Ende des Kalten Krieges hält Finnland an der Allianzfreiheit fest, doch ist die Doktrin der strikten Neutralität einer aktiven Westpolitik gewichen. So kooperiert Finnland seit 1994 im Rahmen der Partnerschaft für den Frieden und seit 1997 als Mitglied des Euro-Atlantischen Partberschaftsrats mit der NATO. Finnische Soldaten sind derzeit für die von der NATO geführten Sicherungstruppen im Kosovo (KFOR) und Afghanistan (ISAF) im Einsatz. Mit dem Beitritt zur Europäischen Union 1995 und dem Bekenntnis zur gemeinsamen Sicherheits- und Verteidigungspolitik trat das Land zwar keinem eigentlichen Militärbündnis bei, stellte aber dennoch seine Sicherheitspolitik und damit auch seine Streitkräfte in den Dienst supranationaler Interessen. Am 1. Januar 2006 nahmen erstmals finnische Soldaten an einem Kampfverband der EU teil und standen für Einsätze im Sinne der Petersberg-Aufgaben bereit.

.

Die Möglichkeit eines NATO-Beitritts war eines der umstrittensten Themen in der finnischen Öffentlichkeit. Die ehemalige Präsidentin Tarja Halonen sah in dieser Frage keinen Handlungsbedarf; eine Mehrheit der Finnen stand einer NATO-Mitgliedschaft ablehnend gegenüber.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

.


Abgas-Test Deutsche Autoindustrie macht Menschenversuche in Aachen

Januar 29, 2018
Lichtgeschwindigkeit 7903

Vom Montag, 29. Januar 2018

.

.

Menschenversuche macht auch die Kosmetik-Industrie. Hier geht es um die kriminelle Praxis im DIESEL-SKANDAL, flankiert von CSU-Dobrindt und SPD-Weil.

.

Führende Blockparteien-Politiker – BMV Dobrindt-CSU und SPD-Ministerpräsident Stefan Weil als VW-Hauptaktionär – sind hauptverantworlich:

.

.

STUTTGARTER ZEITUNG heute, Montag, 29. Januar 2018, exklusiv, bei

.

heise.de, heise-online am 29. Januar 2018 mit Andreas Wilkens:

„Abgas-Test: Auto-Industrie bezahlte angeblich auch Versuche mit Menschen

.

Nicht nur Affen wurden experimentell Abgasen ausgesetzt, im Universitätsklinikum Aachen soll es auch Inhalationstests mit Menschen gegeben haben.

.

Mit Geld der Autolobby wurden offenbar nicht nur Abgastests an Tieren durchgeführt, sondern auch an Menschen. Der Auto-Forschungsverband „Europäische Forschungsvereinigung für Umwelt und Gesundheit im Transportsektor“ (EUGT) habe ein Experiment gefördert, bei dem sich Probanden dem Reizgas Stickstoffdioxid (NO2) ausgesetzt hätten, berichtet die Stuttgarter Zeitung.

.

Den Berichten zufolge soll die von den Konzernen VW, Daimler und BMW gegründete EUGT eine „Kurzzeit-Inhalationsstudie mit Stickstoffdioxid bei gesunden Menschen gefördert“ haben. Dies stehe in einem als Tätigkeitsbericht für die Jahre 2012 bis 2015 herausgegebenen Report. Dabei seien an einem Institut des Universitätsklinikums Aachen 25 Personen untersucht worden, nachdem sie jeweils über mehrere Stunden NO2 in unterschiedlichen Konzentrationen eingeatmet hätten.

.

Daimler distanziert sich.

.

Laut der EUGT wurde keine Wirkung festgestellt. Institutsleiter Thomas Kraus habe jedoch davon abgeraten, das Ergebnis für eine Entwarnung zu instrumentalisieren. Zum einen ließen sich die Befunde nicht auf die gesamte Bevölkerung übertragen, zum anderen sei Stickstoffdioxid nur ein Teil der gesamten Luftbelastung.

.

Der Daimler-Konzern erklärte der Stuttgarter Zeitung, er verurteile die Versuche „auf das Schärfste“ und distanziere sich von der EUGT. Deren Vorgehen widerspreche den Werten und ethischen Prinzipien des Unternehmens. Auch wenn Daimler keinen Einfluss auf den Versuchsaufbau gehabt habe, habe man eine umfassende Untersuchung eingeleitet. Auch BMW distanzierte sich von den Versuchen.

 

Die EUGT wurde laut VW 2007 als unabhängiges Forschungsinstitut gegründet und im Sommer 2017 aufgelöst. Neben Volkswagen waren Daimler, BMW und Bosch an der Finanzierung beteiligt. Die EUGT war zuletzt wegen eines Abgas-Experiments mit Affen in den USA in die Kritik geraten, für das sich VW inzwischen entschuldigt hat.

.

Mitte September 2015:  Die US-Umweltschutzbehörde EPA beschuldigt den Volkswagen-Konzern, Diesel-PKWs der Baujahre 2009 bis 2015 mit einer Software ausgestattet zu haben, die die Prüfungen auf US-amerikanische Umweltbestimmungen austrickst. Zu ähnlichen Untersuchungsergebnissen ist auch das California Air Resources Board (CARB) gekommen. Beide Behörden schicken Beschwerden an VW. (Im Bild: Zentrale der EPA in Washington D.C.)

.

.

Die Autobauer saßen auch in Vorstand und Aufsichtsrat von dieser EUGT! Dass berichten die Tagesschau, der Spiegel, die Sueddeutsche und weitere Quellen:

.

http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/auto-lobby-auch-menschen-wurden-abgastests-ausgesetzt-1.3843804

.

Zu dem Zeitpunkt der Menschen- und Affenversuche war der Autozulieferer Bosch nach derzeitigen Erkenntnissen nicht mehr Mitglied des Forschungsvereins, im Gegensatz zu VW, Daimler und BMW. Diese drei Hersteller waren in der Regel mit Konzernmanagern im Vorstand des Vereins vertreten, der sich bei näherem Betrachten als Lobby-Truppe für den Diesel mit wissenschaftlicher Fassade erweist.

.

Außerdem war auch der in den USA verurteilte VW-Manager laut der Sueddeutschen mit von der Partie:

.

http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/auto-lobby-auch-menschen-wurden-abgastests-ausgesetzt-1.3843804

.

Die in Berlin ansässige Vereinigung hatte 2013 das Forschungsinstitut Lovelace Biomedical (LRRI) in Albuquerque, New Mexico mit den Untersuchungen bei Affen zu Dieselabgasen beauftragt. Im Mai 2015 führte das Labor die Studie durch. Es war der VW-Manager James L., der jüngst in den USA wegen Verstrickung in den Dieselskandal zu mehr als drei Jahren Haft verurteilt wurde, der damals persönlich einen VW Beetle zum Labor chauffiert habe, heißt es in US-Gerichtsakten.

.

Weiterhin nennt die Sueddeutsche auch die Schuldigen:

.

http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/auto-lobby-auch-menschen-wurden-abgastests-ausgesetzt-1.3843804

.

In dem EUGT-Report, in dem sowohl der Tier- als auch der Menschenversuch beschrieben wird, sind auch die Manager aus den Konzernen genannt, die damals im Vereinsvorstand saßen. Den Forschungsbeirat bildeten Professoren und Doktoren, angeführt von Helmut Greim von der TU München. Im Report sind alle mit Namen und Fotos zu sehen.

.

Daruber hinaus muss auch Dobrindt davon gewusst haben, weil er es war der die Sammelklagen gegen die Autobauer mutwillig verhindert hat laut Sueddeutscher Zeitung:

 

http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/verbraucherschutz-so-schuetzte-der-verkehrsminister-vw-vor-einer-sammelklage-1.3210510

.

Der Einspruch Dobrindts, per Hand notiert, war kurz und rigoros.

.

„Lehnen wir ab!!! Komplett streichen!“

.

Mit wenigen Worten und gleich vier Ausrufezeichen machte Verkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) deutlich, was er von der Idee hielt, deutschen Verbrauchern eine Art Sammelklage gegen Unternehmen zu ermöglichen. Nichts, aber auch gar nichts.

.

Dobrindts bislang öffentlich nicht bekannter Eingriff erklärt, warum beim Verbraucherschutz seither nichts mehr vorangegangen ist. Erst jetzt, nachdem Verbraucherverbände Druck machen und Medien das Thema aufgreifen, will das Justizministerium plötzlich doch einen Gesetzentwurf für eine Musterklage vorlegen, um zu testen, ob die Union weiter blockiert. Oder ob Fortschritte beim Verbraucherschutz vor der nächsten Bundestagswahl in knapp einem Jahr noch möglich sind. Jetzt sagt Dobrindt auf Anfrage auf einmal, er sei „offen“ für eine Musterklage.

.

Erkennt ihr diesen Widerspruch von Dobrindt?? Von daher…. Dobrindt ist hier wohl ebenfalls einer der Mitschuldigen!!

.

.

Dietmar Moews meint: GROKO = Großes Kotzen. Hier haben wir die leichtverständliche PRAXIS des STA MO KAPS. Der STAAT macht durch die REGIERUNG – wie hier durch einfache Ministerposten mit CSU-Netzwerk – die DURCHSETZUNG der MANIPULATION. Es ist exakt wie mit dem GLYPHOSAT CSU-ler Bundesminister SCHMIDT.

.

Im Herbst ist die CSU reif, den Oppositionsschuss von den GRÜNEN BAYERISCHEN WÄHLERN zu erhalten.

.

Und was macht die WISSENSCHAFT in DEUTSCHLAND?

.

Ausgewiesene Wissenschaftler, Doktor der MEDIZIN, INSTITUTS-PROFESSOR in AACHEN, sind für eine Forschungsarbeit verantwortlich. Wie weit hier eine käufliche Szenerie von Verletzungen des hypokratischen Eides, der lautet:

.

„Ich schwöre, jedem Kranken zu nutzen.“

.

Ich meine, an sich ist die Ermittlung von sogenannten GRENZWERTEN, absurd und der Menschenwürde zuwider. (Z. B. Wenn das Fliegen in großen Flugzeugen durch hohe radioaktive Strahlenakkumulation enorm gesundheitsgefährdend ist, soll das wissenschaftlich erfasst und geprüft werden. Entscheidend darf nicht die Frage möglicher PROFITE sein).

.

PROFITE sind es, die von höchster STA MO KAP-Warte aus hier die Verantwortungsverletzung begründen.

.

DPA meldet heute, 29. Januar 2018, zur aktuellen DIESEL-FORSCHUNG in AACHEN:

.

MERKEL empört über Menschenversuche ... Diese seien „ethisch in keiner Weise zu rechtfertigen“

.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

.

 


Simon Shelton 1966 – 2018 Kurznachruf

Januar 25, 2018
Lichtgeschwindigkeit 7892

Vom Freitag, 26. Januar 2018

.

.

Simon Shelton, auch bekannt als Simon Barnes, wurde am 13. Januar 1966 in Shepherds Bush, London, England geboren und ist jetzt 52-jährig, am 17. Januar 2018, in Liverpool, England, gestorben.

.

Simon Shelton war als britischer Schauspieler bekannt für die Rolle des Dark Knight in dem Film „Incredible Games“, war der Onkel von der „The Inbetweeners-Schauspielerin Emily Atack und spielte von 1994 bis 1995 in der BBC-Kindershow „Teletubbies“ „Tinky Winky“.

.

Shelton war mit Emma Robbins verheiratet und hatte drei Kinder. Er lebte in Ampthill, Bedfordshire.

.

Wie die Polizei nun bestätigte, ist der Darsteller vergangenen Mittwoch am frühen Morgen tot in einem Stadtteil von Liverpool aufgefunden worden. Britische Medien berichten, dass er erfroren ist. „Wir kennen die Details nicht, aber wie wir hörten, sei er auf der Straße zusammengebrochen und dann erfroren“, so ein Freund laut der „Daily Mail“.

Seitens der Polizei heißt es: „Wir wurden am 17. Januar um etwa 7.30 Uhr nach Mann Island in Liverpool gerufen, nachdem dort ein verstorbener Mann aufgefunden worden war. Die Umstände scheinen uns nicht verdächtig, daher liegt es in der Hand der Gerichtsmediziner, die Todesursache zu klären.“

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

 

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

.


ANONYME NUTZUNG im Internet und KUCKUCKS-USE

Januar 24, 2018
Lichtgeschwindigkeit 7889

Vom Donnerstag, 25. Januar 2018

.

.

Datenschutz dient der Menschenwürde und der Selbstbestimmung eines Bürgers in der IT-technologischen Lebenswelt von heute.

.

Dabei geht es nicht um die Frage, ob ein Bürger gerne heimlich kriminell wäre oder verschämte Geheimnisse seiner Intimsphäre schützen möchte.

.

Es geht um die technischen Anwendungen der digital-elektronischen Vernetzungen, die aufgrund der heutigen BigData-Maschinen mehr Daten über und zu einem Menschen erfassen, speichern und operationalisieren, als irgendein Mensch selbst von sich fassen, geschweige denn zu seinen Lebenszielen emotional und rational aggregieren und nutzen könnte.

.

Und es überschreitet das Fachwissen des normalen Nutzers, wo bereits Informatiker oder Mediendesigner aufgrund der spezialisierten Operationsfelder passen müssen.

.

Big DATA ist mehr als BIG BROTHER.

.

Wer also in die heutige IT-Welt von Smart HOME und Smart PHONE hineinlebt und lediglich tut, was alle machen, wird auch die technischen Möglichkeiten des Schutzes kennenlernen und bei seinen IT-Haushaltsgeräten, bei seinen alltäglichen Kommunikationsnetzwerken und so weiter im Rahmen der Alltagsnormalität nicht begreifen können, in welche Risiken er fällt, solte es ihn oder sie mal zufällig treffen.

.

Nicht auszudenken sollte es zu politischem Missbrauch durchgesetzt werden – eine GESTAPO mit IT-DATEN-VOLL-OPERATIONALISIERUNG?

.

.

Dietmar Moews meint: Als heutiger Zeitgenosse und IT-Soziologe empirischer Prägung lebe ich seit vielen Jahren ohne Telefon, ohne Mobilphone, allerdings mit einem anonym betriebenen Laptop-Portabel, mit dem auch offizielle Internetzbenutzungen (semantisch und Verbindungsdaten und Internetz-Nutzerprofil, allerdings weitgehend ohne die bekannten „diskreten“ Fangapplikationen/Cookies (z. B. ohne Google, Facebook, Youtube usw. BIOMETRIE betreffend ist redundantes Daten-Material unterwegs, diesbezüglich wäre sich verstecken ein gewisse Design).

.

Ich habe das einmal so gemacht, indem ich den Umgang unseres deutschen Staats mit bisherigen Medien (Zeitung, Radio, Fernsehen) analysiert habe und welche Problem dadurch beim Umgang mit Internet entstehen, welche Verbindungen, welche Interaktionen und welche Nutzergewohnheiten da über mich, von mir – ununterbrochen und auf ewig – erfasst und algorithmisch verwurstet werden. Das weitet sich mit dem SMART HOME oder dem KI-Kühlschrank – wer so blöde ist.

.

Dadurch werden einige Gefahren aufgezeigt – wieviel mehr an Daten geben wir unbewusst preis oder was geben unsere Geräte freiwillig preis – um dann einige Techniken zu zeigen wie man sich zumindest

.

– besser schützen kann

.

Stichwort Datensparsamkeit,

.

– anonyme Nutzung,

.

– lokale Speicherung.

.

Wer dann noch Appetit hat, sich über die Geheimdienste und deren Umgang mit Daten aufklären zu lassen, braucht Nerven wie Drahtseile. Denn es liegt auf der Hand, dass unser STAAT alle BÜRGER mit ÜBERWACHUNG entrechtet und zugleich permanent mit staatlichen Verschwörungstheorien die öffentliche Ordnung und den Rechtsstaat vernichten.

.

.

BEISPIEL: Das Oberlandgericht München hat eine Strafrechts-Klage gegen „NSU“ vor einigen Jahren eröffnet, die ausschließlich auf Verschwörungstheorie beruht. Keine einzige Straftat, angegebene zehn Morde bzw. Tötungstaten – die hier mit Riesenleid für alle Opfer und Opferangehörigen vorgeführt werden, ist den namentlichen Angeklagten nachgewiesen.

.

Insbesondere das sogenannte „Zwickauer TRIO“, daselbst die beiden inzwischen ermordeten UWE MUNDLOS UND UWE BÖHNHARDT, wird mit Tatvorwürfen belastet, die inzwischen nach zahlreichen staatlich-parlamentarischen Untersuchungsausschüssen und den veröffentlichten Dokumenten dazu, reine Verschwörung und Unwahrheiten, aber keinerlei zutreffende Behauptungen, Erweise oder auch nur Konkludenz bieten können. Dagegen große Mengen entscheidender Vertuschungen und Widersprüchlichkeiten, die staatliche Akteure selbst sowie die schlampigen Ermittlungen belasten.

.

Ja, fragen viele, warum packt denn Beate Zschäpe, als überlebendes Mitglied des sogenannten TRIOS, nicht aus? Auch wenn sie sicher nicht alle Fragen beantworten können wird, weder zu Banküberfällen, noch zu irgendwelchen Morden an Ausländern – Kurden und Türken, Griechen – noch zu Plänen und Reiserouten – nicht mal, wo? an welchen Orten? die Drei in der Zeit des Teiluntergrunds gelebt haben (jedenfalls nicht in dem Zwickauer Haus).

.

Frau Zschäpe weiß indes, dass noch heute Dokumente staatseitig vernichtet und gefälscht werden. Und das immer noch Zeugen sterben und „verscharrt werden“ – und wer weiß, wie viele V-Leute auspacken könnten, wenn sie der Geheimdienst nicht bedrohen würde.

.

Also ist klar, auch, wer nichts zu verbergen hat, kann plötzlich aus einem Verschwörungsärmel gezaubert werden. Und – da es nicht viel Verstand kostet, sollten alle im Internetz so ANONYM wie möglich verkehren:NENNE doch DEINEN NAMEN EINFACH NICHT – es reicht, wenn eine E-Mail einen Namen hat. Nenne wenige NAMEN, benutze Umschreibungen, die dein Empfänger zuordnen kann, aber eine Profile-Maschine kann es sicher nicht.

.

Man muss nicht immer die Anrede mit Namen oder die Grußformel mit Namen verzieren – man kann sich auch als BEATE oder als ZSCHÄPE bezeichnen und seine E-Mailadresse U-Boot nennen, so U1, U2, U3 etc ppp.

.

Sobald etwa zehn Prozent aller Internetz-Semantiken anonym ausgebracht werden, lassen sich sehr viele Missbräuche nicht mehr verlässlich hochrechnen.

.

Z. B. wenn jemand auf meiner Kennnummer Pornos anschaut, bringt es dem Datenauswerter nichts, mir Pornokonsumartikel einzustellen, weder Kinderporno, noch Viagra, noch Latexanzüge interessieren mich. Wenn auf meiner GMX-Startseite für meine GMX-Freemail Produktwerbung platziert wird, ist das immer eine sehr komische Michung von Produkten – definitiv stets Sachen die ich weder in Suchmaschinen ansteuere, noch Produkte, die ich über Internetz-Versand einkaufe.

.

Ich kaufe Bücher – meist sehr entlegene Fachliteratur und sowas entspricht nicht der Massennachfrage. Dagegen Müll, wie Daniel Kehlmann oder Juli Zeh nehme ich nicht mal geschenkt. Aber ich schaue mal nach, wie man Andreas Kablitz schreubt, oder wie Bernard MANDEVILLE (im Britischen MAN DEVIL, kurz, der Teufel).

.

Also – A N O N Y M suche Kuckucks Use auf Lichtgschwindigkeit.

.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

.