Lichtgeschwindigkeit 405

Juni 15, 2010

LICHTGESCHWINDIGKEIT 405

WM-KIRCHE: SCHIEDSRICHTER ans TELEFON und Kommentar

zur Medienlage von dem Künstlergelehrten Dr. Dietmar Moews,

aus Sicht der Piratenbewegung – live und ungeschnitten – muss

auch immer die Werte der Primaten berücksichtigen: Offenheit,

Transparenz, Freiheit, Piraterie und Rechtsstaatlichkeit, im

GLOBUS MIT VORGARTEN in Berlin Pankow, am Donnerstag,

den 10. Juni 2010 mit Welt.de, Bild.de, dradio.de, Piratenpartei

Deutschland.de, heise.de sowie Phoenix.de, ARD-Fernsehen, ZDF,

DLF,

Piratenthema hier: Die Fußballweltmeisterschaft in Südafrika

wird gemäß den aktuellen Regeln der Fifa ausgetragen. Dazu

zählen auch die Schiedsrichterregeln. Heutige Schiedsrichter

der internationalen Wettkampfebene treten als Dreiergruppe

auf, zwei Linienrichter spielen als Assistenten des Schiedsrichters

auf dem Platz mit. Oberregel lautet: Schiedsrichter-

Momententscheidung gilt. Alle Teilnehmer haben den

Anweisungen des Schiedsrichters zu folgen.

Zwei beachtliche Punkte sind Streit- und Lustthemen aller

am Fußball Teilnehmenden.

Einerseits: Jeder Mensch hat seine individuelle Wahrnehmung,

seine Imagination und Erfahrungen und seine

Wahrnehmungsaussetzer, -täuschungen, -fehler u. ä. Jeder andere,

an einem anderen Standort sieht anders. Wenn Fernsehbilder

dazu kommen, werden unterschiedliche Beurteilungen oft noch

schwieriger. Denn auch Fernsehbilder enthalten Fehler und es

fehlen oft Informationen im Bild, die ein Teilnehmer oder

gerade ein Nichtteilnehmer richtiger beurteilen kann als eine

Kameraposition.

Damit das Spiel laufen kann, entscheidet immer der

Schiedsrichter — so gut er kann.

Zweitens: Inzwischen sind die Schiedsrichter mit Headsets,

also Mikro und hrhörer und Sender, miteinander in Echtzeit

verbunden, können also reden. Ferner gibt es auch für Notfälle

Ton-Verbindungen zur Stadionleitung und zum Oberschiedsrichter.

Aus dieser Headset-Kommunikation können erhebliche

Missverständnisse entstehen, die dazu führen, dass statt der

Spielleitung zu dienen, erhebliche Zusatzmissverständnisse

entstehen können Z. B. der Schiedsrichter fragt nach der

Rückennummer eines Spielers, der Linienrichter verwechselt

den Spieler und nennt eine Nummer eines anderen Spielers.

Der fasst sich an den Kopf und erhält einen Platzverweis usw.

Schiedsrichter sind auch Sportler.

Produktion, Idee, Autor, Direktion, Dr. Dietmar Moews;

Aufnahmetechnik und Admin, Piratencrew Berlin;


Lichtgeschwindigkeit 404

Juni 15, 2010

LICHTGESCHWINDIGKEIT 404

Allgemeine Bundeswehrpflicht zur deutschen Landesverteidigung

statt Fremdenlegion und Kommentar zur Medienlage von dem

Künstlergelehrten Dr. Dietmar Moews, aus Sicht der Piratenbewegung

– live und ungeschnitten – muss auch immer die Werte der Primaten

berücksichtigen: Offenheit, Transparenz, Freiheit, Piraterie und

Rechtsstaatlichkeit, im GLOBUS MIT VORGARTEN in Berlin Pankow,

am Donnerstag, den 10. Juni 2010 mit Welt.de, Bild.de, dradio.de,

Piratenpartei Deutschland.de, heise.de sowie Phoenix.de, ARD-

Fernsehen, ZDF, DLF,

Piratenthema hier: Zu Guttenberg wird aber auch aus der Fraktion

attackiert. Der Grund: Der Verteidigungsminister will die

Wehrpflicht gegebenenfalls aussetzen, die Mehrheit von CDU/CSU

aber nicht. So berichtete der Minister in der Fraktionssitzung,

der CDU-Verteidigungsexperte Ernst-Reinhard Beckhabe ihn

„angebrüllt wie ein Ochse“. Doch er, Guttenberg, habe das

Brüllen einfach überhört. Der lügenden Kriegsminister in der

Kriegskrise, sucht den CSU-Rückzug aus der schwarz-gelben

Koalition.

Dietmarmoews fordert:

1. Erhalt der allgemeinen Wehrpflicht in der Bundeswehr zur

Landesverteidigung, gemäß der deutschen Verfassung. Durch

den Organisationsmodus der allgemeinen Wehrpflicht sind

mehrere miltärpolitische Qualitäten gesichert:

Die Verteidigungsfähigkeit und die Verteidigungsbereitschaft ist

sowohl technologisch wie sozial an das zivile Leben gebunden,

in dem jeder Wehrpflichtige aus jeder Familie seine Pflicht zu

erfüllen hat und entsprechend ausgebildet wird. „Staatsbürger

in Uniform“ heißt das Zauberwort, mit dem ausgedrückt wird,

wie und dass es nicht um Militarismus, sondern um die

Verteidigungsbereitschaft des zivilen Friedens zu gehen hat.

2. Zu Guttenberg behauptete, mit der Abschaffung der

allgemeinen Wehrpflicht und mit der Einführung von

Berufssoldaten sei die verfassungsgemäße Landesverteidigung

preisgünstiger zu erhalten, bzw. dadurch wären die

professionelleren Soldaten eher in die Lage zu versetzen,

auf der Höhe des militärtechnischen Fortschritts zu sein.

Beide Argumente sind Unfug. Wer einen Krieg mitmacht,

der jährlich 3 Milliarden Euro (insgesamt 33 Milliarden Euro)

kostet, der darf hierdurch nicht die Staatsfinanzen aus dem

Gleichgewicht bringen. Andererseits ist die Haushaltssanierung

durch Abschaffung der allgemeinen Wehrpflicht ein zu hoher

Preis, die Bindung der Bundeswehr an das Volk preiszugeben,

statt am Leben zu erhalten. Gegen diesen Grundsatz sprechen

auch die inzwischen heruntergekommene staatspraktischen

Verfehlungen der Wehrungerechtigkeit und der zerrütteten

Finanzen nicht. Die Staatspflich der jungen Bürger ist unbezahlt

zu entrichten, es wird lediglich ein Lebensunterhalt gewahrt.

Söldner sind entschieden teuer.

Unverlässlichkeit und Unwahrheit, Propaganda und

Unkontrollierbarkeit eines Ministers im Krieg, sind zuviel.

Ein lügender Kriegsminister kann wie Rumpelstilzchen

aufstampfen, aber er muss dann auch im Boden verschwinden:

RÜCKTRITT we can.

Produktion, Idee, Autor, Direktion, Dr. Dietmar Moews;

Aufnahmetechnik und Admin, Piratencrew Berlin;


Lichtgeschwindigkeit 403

Juni 12, 2010

LICHTGESCHWINDIGKEIT 403

SCHÄUBLE Weiterhin tricksen und Kommentar zur Medienlage

von dem Künstlergelehrten Dr. Dietmar Moews, aus Sicht der

Piratenbewegung – live und ungeschnitten – muss auch immer

die Werte der Primaten berücksichtigen: Offenheit, Transparenz,

Freiheit, Piraterie und Rechtsstaatlichkeit, im GLOBUS MIT

VORGARTEN in Berlin Pankow, am Donnerstag,

den 10. Juni 2010, ferner Welt.de, Bild.de, dradio.de,

Piratenpartei Deutschland.de, heise.de sowie Phoenix.de,

ARD-Fernsehen, ZDF, DLF,

Piratenthema hier: SCHÄUBLE weiterhin tricksen, im Berliner

Kanzleramt, wurde der Öffentlichkeit das „SPARPAKET“ der

BUNDESREGIERUNG bekanntgegeben. Lichtgeschwindigkeit 401

hat hierzu Wertungen bekanntgegeben. Hierzu ist noch nachzutragen:

Dietmarmoews sagt: Zunächst ohne ersichtlichen Grund wurde

statt der zwingenden 11 Milliarden Einsparungen für den

Bundeshaushalt 2011, wurde der Betrag von 80 Milliarden

genannt, bezeichnet als das größte Sparprogramm aller Zeiten.

Demgegenüber stehen einerseits 120 Milliarden Neuverschuldung

des Jahres 2010 im aktuellen Bundeshaushalt dieser schwarz-

gelben Bundesregierung. Demgegenüber steht aber die

Neuverschuldung für das Jahr 2011. Dies ist zufällig die Summe

in Höhe von 80 Milliarden EURO neue zusätzliche Schulden.

Schäuble steht vor den Riesendefiziten, allein 33 Milliarden

für den sinnlosen Afghanistankrieg, und lässt dafür

Verteidgungsdebatten aufkommen, die das Ende der allgemeinen

Wehrpflicht der Soldaten als „Staatsbürger in Uniform“ bedeuten

soll, stattdessen Fremdenlegionäre in zukünftige Weltkriege

ziehen sollen. Kein Wort sanierendes Wort sagt der

Bundesfinanzminister Schäuble zur Finanzierung der Bundeswehr.

Die 170 Milliarden EURO-Bürgschaft, die über Nacht von

Bundestag, Bundesrat und Unterschrift des Bundespräsidenten

durchgepeitscht worden ist, ließ Bundespräsident Horst Köhler

keine Wahl — er trat zurück.

Heute, am 10. Juni 2010 gab der BGH bekannt, die Klage des

Gauweiler/CSU, die EU-EURO-Bürgschaft sei in Deutschland

verfassungswidrig, ist abgelehnt worden. BGH begründet:

Die Bürgschaft ist verfassungsgerecht, „weil dadurch die Bonität

der EU“ erhalten bleibt. Ein politisches Urteil, kein

verfassungsrechtliches.

Jedenfalls, Köhler wurde nunmehr in den Verdacht gezogen,

an „Depressionen“ zu leiden.

Schäuble redet von Sparen und will 80 Milliarden neue Schulden

machen. Schäuble zeigt Führungswillen. Denn unerbittlicher —

auch gesundheitlich gegen ihn selbst – geht es kaum. Zweifellos

zeichnet sich der Niedergang dieses Ministers und dieser

Regierung ab. Wer dies demnächst weiterführen soll, wird es

schwer haben.

Produktion, Idee, Autor, Direktion, Dr. Dietmar Moews;

Aufnahmetechnik und Admin, Piratencrew Berlin;


Lichtgeschwindigkeit 401

Juni 12, 2010

LICHTGESCHWINDIGKEIT 401

SCHÄUBLE LÜGT in FAZ: Weiterhin nicht tricksen

und Kommentar zur Medienlage von dem Künstlergelehrten

Dr. Dietmar Moews, aus Sicht der Piratenbewegung – live

und ungeschnitten – muss auch immer die Werte der Primaten

berücksichtigen: Offenheit, Transparenz, Freiheit, Piraterie

und Rechtsstaatlichkeit, im GLOBUS MIT VORGARTEN in

Berlin Pankow, am Dienstag, den 8. Juni 2010, Frankfurter

Allgemeine Zeitung vom Dienstag, 25. Mai 2010, ferner Welt.de,

Bild.de, dradio.de, Piratenpartei Deutschland.de, heise.de sowie

Phoenix.de, ARD-Fernsehen, ZDF, DLF,

Piratenthema hier: SCHÄUBLE LÜGT in FAZ: Weiterhin nicht

tricksen, nach zwei Tagen Klausurtagung des Bundeskabinetts,

unter der Leitung der Bundeskanzlerin, im Berliner Kanzleramt,

wurde der Öffentlichkeit das „SPARPAKET“ der BUNDESREGIERUNG

bekanntgegeben.

In Erinnerung: Helmut Kohls CDU-Kronprinz Dr. Wolfgang Schäuble

war auf die absurde Idee gekommen, zumindest eine nachgewiesene

Barspende von 100.000 DM im Briefumschlag anzunehmen, Zeugen

gibt es für zwei Mal 100.000, aber im Bundestag das Parlament

und die deutsche Öffentlichkeit darüber anzulügen. Nun lese ich

in der FAZ Nr. 118, Seite 1 oben links: Schäuble: Ich werde weiterhin

nicht tricksen. Angespielt wird damit auf die Klausurtagung der

Bundesregierung, um die kommende Schuldensteigerung für den

Haushalt für das Jahr 2011 auf das gesetzliche Höchstmaß zu

begrenzen. Die Rede war von einer um ca. 11 Milliarden Euro

verringerte Neuverschuldung, was man Sparen nennt. Hier sind

nun von Bundeskanzlerin Merkel angesagt worden, 80 Milliarden

sparen bis 2014, davon ca. 11 Milliarden für 2011. Aber auch hier

ist nun Schäuble in Tricksereien verfallen, indem er Bluff verbreitet,

wie folgt, und heute morgen im Deutschlandfunk sich erdreistete:

Alle Anschuldungen, wegen Lügen, Unehrlichkeit, Trickserei,

Augenwischerei, seien mit Vorlage des „Sparpakets“ der

Bundesregierung nunmehr widerlegt.

Dietmarmoews sagt: Welch‘ eine Frechheit von Dr. Schäuble. Ich

nenne nur drei Beispiele aus dem leeren „Sparpaket“ der

Schwarz-Gelben:

SPD-Steinmeier klagt: Allein 6 Milliarden werden den Hoteliers

der Klientel-FDPan Mehrwertsteuer geschenkt, während an

Sozialausgaben ca. 6 Milliarden gestrichen werden sollen.

GRÜNE-Trittin sagt: Was der Energiewirtschaft abverlangt

werden soll, ist eine Luftbuchung von Geld, das gar nicht

vorhanden ist. Abgaben für die Atomkraftwerke, die nur

über die rechtswidrige Laufzeitverlängerung einkommen könnten

und dabei nicht mal die Zugewinne abverlangen, wird von den

GRÜNEN abgelehnt.

Mein Beispiel, ohne die gesamten 11 Milliarden vollständig zu

argumentieren, ist auf Täuschungsmanöver bezogen. Unlängst

verkündete die Regierung Gehaltserhöhungen für Beamte und

Parlamentarier, um nun, unmittelbar zum „Sparpaket“, seitens

der Regierung, Minister, Abgeordnete, auf diese Gehaltserhöhung

„verzichten“. Während darüber hinaus aber 15.000 Staatsdiener

der Sparpolitik zum Opfer fallen und während die einen ihre

Arbeit verlieren, die Beamten, die bleiben dürfen die Erhöhung

bekommen. Hiermit wird gespalten. Dr. Merkel spaltet die

Staatsdiener, erhöht denen, die drin bleiben die gehälter und

schmeißt die anderen raus: Herrschen und Teilen. Ich hätte mich

gefreut, im Sinne der politischen Geschäftsführung der Piraten,

hierzu Sensibiliät, Kritikvermögen und Beteiligung am Geschehen,

was immer wieder einfach fehlt, in Form unverzüglicher

tellungnahme zu bringen, um dadurch nachzuweisen, Augenhöhe

der Parteien beanspruchen zu können.

Während also Bundespräsident Herzogs Ruckrede nur eine Debatte

über Reden und sonst weiter keine inhaltliche Anregung ergab,

blieb Bundespräsident Horst Köhlers Ruckrücktritt Symbol einer

Endzeit-Szenerie und ist „unverständlich“ bzw. „unzureichend

begründet“ in die kleine Geschichte eingegangen.

Produktion, Idee, Autor, Direktion, Dr. Dietmar Moews;

Aufnahmetechnik und Admin, Piratencrew Berlin;


Lichtgeschwindigkeit 342

Mai 24, 2010

LICHTGESCHWINDIGKEIT 342

FREIHEIT der REDE, der VERSAMMLUNG und der

DEMONSTRATION täglicher Kommentar zur Medienlage

von dem Künstlergelehrten Dr. Dietmar Moews, Piratenpartei

Deutschland, aus Sicht der Piratenbewegung – live und ungeschnitten –

muss auch immer die Werte der Piraten berücksichtigen:

Offenheit, Transparenz, Freiheit, Piraterie und Rechtsstaatlichkeit,

am Kölner Dom, am Freitag, 7. Mai 2010, mit EXPRESS Köln,

EXPRESS Düsseldorf, BILD Köln, BILD Düsseldorf, Taz, Rheinische Post,

Westdeutsche Zeitung, Neue Zürcher Zeitung, Kölner Stadtanzeiger

vom 7. Mai 2010 sowie Eulenspiegel Dez 2009, ferner DLF, WDR 5,

WikiLeaks.org, phoenix.de, piratenpartei.de, gruene.landtag.nrw.de,

fdp-nrw.de, cdu-nordrhein-westfalen.de, blog.nrwspd.de,

die linke-nrw.de, BiBi4E= Broad Band for Everyone.

Piratenthema hier: Dietmar Moews in der Antifa-Demonstration

am Kölner Hauptbahnhof, mit zwei jungen Straßenmusikanten,

die ACH DU LIEBER AUGUSTIN und SCHNEEWALZER mit Geige

und Akkordeon spielten.

PIRATEN-KUNSTFEST zum Abschluss des Wahlkampfs 2010

am Apollo am 8. Mai ab 19 Uhr mit Kunst und Musik.

Was als Nächstes? Pressekonferenz. Wahlsonntag um 18 Uhr.

Ankündigung der Düsseldorfer Piratenpressekonferenz in

Lichtgeschwindigkeit für anfang der Woche, wenn das amtliche

Endergebnis der NRW-Wahl veröffentlicht ist: THEMA: Was

werden die PIRATEN in NRW nun tun. Als Nächstes sehen wir,

wenn am 9. Mai in NRW gewählt werden soll: PIRATEN FLAGGE

ZEIGEN!

Produktion, Idee, Autor, Direktion, Dr. Dietmar Moews;

Aufnahmetechnik und Admin, Piratencrew Köln


Lichtgeschwindigkeit 341

Mai 24, 2010

LICHTGESCHWINDIGKEIT 341

FRONTKULTUR: Wehrbeauftragter fordert KUNST für den KRIEG

und täglicher Kommentar zur Medienlage von dem Künstlergelehrten

Dr. Dietmar Moews, Piratenpartei Deutschland, aus Sicht der

Piratenbewegung – live und ungeschnitten – muss auch immer die

Werte der Piraten berücksichtigen: Offenheit, Transparenz, Freiheit,

Piraterie und Rechtsstaatlichkeit, am Kölner Dom, am Freitag,

7. Mai 2010, mit EXPRESS Köln, EXPRESS Düsseldorf, BILD Köln,

BILD Düsseldorf, Taz, Rheinische Post, Westdeutsche Zeitung,

Neue Zürcher Zeitung, Kölner Stadtanzeiger vom 7. Mai 2010

sowie Eulenspiegel Dez 2009, ferner DLF, WDR 5, WikiLeaks.org,

phoenix.de, piratenpartei.de, gruene.landtag.nrw.de, fdp-nrw.de,

cdu-nordrhein-westfalen.de, blog.nrwspd.de, die linke-nrw.de,

BiBi4E= Broad Band for Everyone.

Piratenthema hier: FRONTKULTUR: Wehrbeauftragter fordert

KUNST für den KRIEG

PIRATEN-KUNSTFEST zum Abschluss des Wahlkampfs 2010 am

Apollo am 8. Mai ab 19 Uhr mit Kunst und Musik.

Tageszeitung titelt: Bis Sonntag reicht das geld noch; taz:

Robbe fordert „FRONTKULTUR beim Bund. Der SPD-Politiker

Wehrbeauftragter Reinhold Robbe …dass junge Künstler für die

Soldaten in Afghanisat Konzerte, Liederabende und Lesungen

organisieren sollen … Außerdem habe er die Schirmherrschaft

für eine neue Initiative junger Künstler mit dem Namen „Frontkultur

übernommen. Taz SEIT 4: „Wir brauchen mehr Frontkultur“.

Bundeswehr Wer Soldaten in den Kampf schickt, muss sie auch

umfassend betreuen…

Neue Zürcher Zeitung titelt: Der Euro im Sinkflug der Franken

erstarkt.

Einladung zur zentralen NRW-Wahlparty der Piraten am 9. Mai

im Kolpinghaus Düsseldorf an die weite Öffentlichkeit

hotogelegenheit für die Medienvertreter (es werden auch

freigegebene Gratisbilder auf Anfrage von den Piraten geliefert).

Dieser persönliche Presse- und Informationsservice wird als BONUS

zum Gesamtwahlkampfkonzept aufgeboten: Persönliche

Information ausgewählter Medienvertreter per Telefon, mit der

Darstellung des Presse- und Medienbefunds am 9. 5. 2010 um

12 Uhr. Was als Nächstes? Pressekonferenz. Wahlsonntag um

18 Uhr. Ankündigung der Düsseldorfer Piratenpressekonferenz

in Lichtgeschwindigkeit für anfang der Woche, wenn das amtliche

Endergebnis der NRW-Wahl veröffentlicht ist: THEMA:

Was werden die PIRATEN in NRW nun tun. Als Nächstes sehen

wir, wenn am 9. Mai in NRW gewählt werden soll: PIRATEN

FLAGGE ZEIGEN!

Produktion, Idee, Autor, Direktion, Dr. Dietmar Moews;

Aufnahmetechnik und Admin, Piratencrew Köln


Lichtgeschwindigkeit 340

Mai 24, 2010

LICHTGESCHWINDIGKEIT 340 Spitzenkandidat NICO KERN

als KÜMMERER der PIRATEN und täglicher Kommentar zur

Medienlage von dem Künstlergelehrten Dr. Dietmar Moews,

Piratenpartei Deutschland, aus Sicht der Piratenbewegung –

live und ungeschnitten – muss auch immer die Werte der Piraten

berücksichtigen: Offenheit, Transparenz, Freiheit, Piraterie

und Rechtsstaatlichkeit, im HAYAT am Ölberg in Wuppertal

Katernberg, am 6. Mai 2010, WikiLeaks.org, phoenix.de,

piratenpartei.de, gruene.landtag.nrw.de, fdp-nrw.de,

cdu-nordrhein-westfalen.de, blog.nrwspd.de, die linke-nrw.de,

BiBi4E= Broad Band for Everyone.

Piratenthema hier: Spitzenkandidat NICO KERN als KÜMMERER

der PIRATEN, als Tyler Durden für die Cineasten und als Teiler

Döhrdens Bruder, Nickname-Piraten, Straßenwahlkampf mit dem

PIRATEN-AUTOMOBIL, Paderborn, Wesel, Lipperland, Borken,

Bocholt, am Niederrhein, PIRATEN-KUNSTFEST zum Abschluss

des Wahlkampfs 2010 am Apollo, am 8. Mai ab 19 Uhr mit Kunst

und Musik, Einladung zur zentralen NRW-Wahlparty der Piraten

am 9. Mai im Kolpinghaus Düsseldorf, an die weite Öffentlichkeit

Photogelegenheit für die Medienvertreter (es werden auch

freigegebene Gratisbilder auf Anfrage von den Piraten geliefert).

Dieser persönliche Presse- und Informationsservice wird als BONUS

zum Gesamtwahlkampfkonzept aufgeboten: Persönliche Information

ausgewählter Medienvertreter per Telefon, mit der Darstellung des

Presse- und Medienbefunds am 9. 5. 2010 um 12 Uhr. Was als

Nächstes? Pressekonferenz. Wahlsonntag um 18 Uhr. Ankündigung

der Düsseldorfer Piratenpressekonferenz in Lichtgeschwindigkeit

für anfang der Woche, wenn das amtliche Endergebnis der

NRW-Wahl veröffentlicht ist: THEMA: Was werden die PIRATEN

in NRW nun tun. Als Nächstes sehen wir, wenn am 9. Mai in

NRW gewählt werden soll: PIRATEN FLAGGE ZEIGEN!

Produktion, Idee, Autor, Direktion, Dr. Dietmar Moews;

Aufnahmetechnik und Admin, Piratencrew Wuppertal


Lichtgeschwindigkeit 339

Mai 24, 2010

LICHTGESCHWINDIGKEIT 339

IT-REVOLUTION und NICO KERN als KÜMMERER und

täglicher Kommentar zur Medienlage von dem Künstlergelehrten

Dr. Dietmar Moews, Piratenpartei Deutschland, aus Sicht der

Piratenbewegung – live und ungeschnitten – muss auch immer

die Werte der Piraten berücksichtigen: Offenheit, Transparenz,

Freiheit, Piraterie und Rechtsstaatlichkeit, am 6. Mai 2010,

in Düsseldorf Oberbilk, mit Neue Rhein Zeitung, Westdeutsche

Zeitung, BILD Düsseldorf, EXPRESS Düsseldorf, Westdeutsche

Allgemeine Zeitung, Rheinische Post, EXPRESS, BILD Düsseldorf,

Frankfurter Allgemeine Zeitung, Die Welt und Süddeutsche Zeitung

vom 5. u. 6.. Mai 2010, mit ard-Fernsehen, Deutschland Radio

Kultur, dradio.de, bundeskanzlerin.de, BMVe.de, BMVg.de,

spiegel.de, heise.de, piratenpartei.de, bild.de, ard.de, zdf.de,

WikiLeaks.org, phoenix.de, piratenpartei.de, gruene.landtag.nrw.de,

fdp-nrw.de, cdu-nordrhein-westfalen.de, blog.nrwspd.de,

die linke-nrw.de, BiBi4E= Broad Band for Everyone.

Piratenthema hier: IT-REVOLUTION und NICO als KÜMMERER

ERGEBNIS der PRESSEKONFERENZ: Es werden zwei Pressetermine

angekündigt: Nach Schluss der Wahllokale am Sonntag, 9. Mai,

um 18 Uhr treten die Piraten vor die Presse und teilen einen Termin

in der kommenden Woche mit, an dem die Politik der Piraten

mitgeteilt wird, die in Folge des Wahlergebnisses beabsichtigt

werden soll, wie Koalitionsperspektiven der Piraten für den Landtag.

Dazu werden Landesvorstand und gewählte Landtagsabgeordnete

Beratungen führen müssen. Es ist ausgeschlossen, dass hierüber

die Presseadjudanten bestimmen würden.

PIRATEN-KUNSTFEST zum Abschluss des Wahlkampfs 2010 am

Apollo am 8. Mai ab 19 Uhr mit Kunst und Musik.

Einladung zur Wahlparty der Piraten am 9. Mai an die weite

Öffentlichkeit Photogelegenheit für die Medienvertreter (es werden

auch freigegebene Gratisbilder auf Anfrage von den Piraten geliefert

Dieser persönliche Presse- und Informationsservice wird als BONUS

zum Gesamtwahlkampfkonzept aufgeboten: Persönliche Information

ausgewählter Medienvertreter per Telefon, mit der Darstellung des

Presse- und Medienbefunds am 9. 5. 2010 um 12 Uhr. Was als

Nächstes? Pressekonferenz. Wahlsonntag um 18 Uhr. Ankündigung

der Düsseldorfer Piratenpressekonferenz in Lichtgeschwindigkeit

für anfang der Woche, wenn das amtliche Endergebnis der NRW-

Wahl veröffentlicht ist: THEMA: Was werden die PIRATEN in NRW

nun tun. Als Nächstes sehen wir, wenn am 9. Mai in NRW gewählt

werden soll: PIRATEN FLAGGE ZEIGEN!

Produktion, Idee, Autor, Direktion, Dr. Dietmar Moews;

Aufnahmetechnik und Admin, Piratencrew Düsseldorf


Lichtgeschwindigkeit 338

Mai 24, 2010

LICHTGESCHWINDIGKEIT 338

NEUE PIRATENPRESSE in POLIZEIKONTROLLE und täglicher

Kommentar zur Medienlage von dem Künstlergelehrten

Dr. Dietmar Moews, Piratenpartei Deutschland, aus Sicht der

Piratenbewegung – live und ungeschnitten – muss auch immer

die Werte der Piraten berücksichtigen: Offenheit, Transparenz,

Freiheit, Piraterie und Rechtsstaatlichkeit, am 5. Mai 2010,

vor der Staatskanzlei der nordrhein-westfälischen Landesregierung

im Stadttor am Rhein, mit Neue Rhein Zeitung, Westdeutsche

Zeitung, BILD Düsseldorf, EXPRESS Düsseldorf, Westdeutsche

Allgemeine Zeitung, Rheinische Post, EXPRESS, BILD Düsseldorf,

Frankfurter Allgemeine Zeitung, Die Welt und Süddeutsche Zeitung

vom 5. Mai 2010, mit ard-Fernsehen, Deutschland Radio Kultur,

dradio.de, bundeskanzlerin.de, BMVe.de, BMVg.de, spiegel.de,

heise.de, piratenpartei.de, bild.de, ard.de, zdf.de, WikiLeaks.org,

phoenix.de, piratenpartei.de, gruene.landtag.nrw.de, fdp-nrw.de,

cdu-nordrhein-westfalen.de, blog.nrwspd.de, die linke-nrw.de,

BiBi4E= Broad Band for Everyone.

Piratenthema hier: PRESSEKONFERNZ DER PIRATEN: NEUE

PIRATENPRESSE in POLIZEIKONTROLLE

Düsseldorfer PIRATEN-Pressekonferenz mit dem Mobilen Büro für

Lichtgeschwindigkeit am Mittwoch, 5. Mai um 12 Uhr mittags im KIT,

mit dem YOUTUE-Kanal dietmarmoews und dem täglichen

Medienkommentar LICHTGESCHWINDIGKEIT.

ERGEBNIS der PRESSEKONFERENZ: Es werden zwei Pressetermine

angekündigt: Nach Schluss der Wahllokale am Sonntag, 9. Mai,

um 18 Uhr treten die Piraten vor die Presse und teilen einen Termin

in der kommenden Woche mit, an dem die Politik der Piraten

mitgeteilt wird, die in Folge des Wahlergebnisses beabsichtigt

werden soll, wie Koalitionsperspektiven der Piraten für den Landtag.

Dazu werden Landesvorstand und gewählte Landtagsabgeordnete

Beratungen führen müssen. Es ist ausgeschlossen, dass hierüber

die Presseadjudanten bestimmen würden.

10. PIRATEN-KUNSTFEST zum Abschluss des Wahlkampfs 2010

am Apollo am 8. Mai ab 19 Uhr mit Kunst und Musik.

Einladung zur Wahlparty der Piraten am 9. Mai an die weite

Öffentlichkeit

14. Photogelegenheit für die Medienvertreter (es werden auch

freigegebene Gratisbilder auf Anfrage von den Piraten geliefert

Dieser persönliche Presse- und Informationsservice wird als BONUS

zum Gesamtwahlkampfkonzept aufgeboten: Persönliche Information

ausgewählter Medienvertreter per Telefon. Es wird unmittelbar

vor der Pressestunde ein kleines PM-Text-Holzmedium ausgegeben.

Es werden Interviews und Hintergrundgespräche möglich.

Dr. Dietmar Moews, Pirat ( innerpiratische Basisdemokratie)

mit Nico Kern, Spitzenkandidat auf der Liste der Piratenpartei

Nordrhein-Westfalen mit den Landtagskandidaten Nico Kern,

Hans Immanuel Herbers, Richard Klees, Politischer Geschäftsführer

der NRW-Piraten aus Aachen und Medien-Pirat Sebastian Kreutz,

Moderation Dr. Dietmar Moews, mit der Darstellung des Presse- und

Medienbefunds am 5.5. 2010 um 12 Uhr. Was als Nächstes?

Pressekonferenz. Wahlsonntag um 18 Uhr. Ankündigung der

Düsseldorfer Piratenpressekonferenz in Lichtgeschwindigkeit für

anfang der Woche, wenn das amtliche Endergebnis der NRW-Wahl

veröffentlicht ist: THEMA: Was werden die PIRATEN in NRW nun tun.

Als Nächstes sehen wir, wenn am 9. Mai in NRW gewählt werden

soll: PIRATEN FLAGGE ZEIGEN!

Produktion, Idee, Autor, Direktion, Dr. Dietmar Moews;

Aufnahmetechnik und Admin, Piratencrew Düsseldorf


Lichtgeschwindigkeit 337

Mai 24, 2010

LICHTGESCHWINDIGKEIT 337

JUNGPIRATEN beim 24-STUNDENMARATHON am GLÄSERNEN

MOBIL, hier Jupi Robert aus Wuppertal (21) und Jupi Christian (18)

aus Gevelsberg, im Gespräch mit dem Künstlergelehrten

Dr. Dietmar Moews, Piratenpartei Deutschland, aus Sicht der

Piratenbewegung – live und ungeschnitten – muss auch immer die

Werte der Piraten berücksichtigen: Offenheit, Transparenz, Freiheit,

Piraterie und Rechtsstaatlichkeit, am 4. Mai 2010, Burgplatz in

der Düsseldorfer Altstadt am Rhein, Neue Rhein Zeitung, mit

Westdeutsche Zeitung, BILD Düsseldorf, EXPRESS Düsseldorf,

Westdeutsche Allgemeine Zeitung, Rheinische Post, EXPRESS,

BILD Düsseldorf, mit Deutschland Radio Kultur, dradio.de,

bundeskanzlerin.de, BMVe.de, BMVg.de, spiegel.de, heise.de,

piratenpartei.de, bild.de, ard.de, zdf.de, WikiLeaks.org,

phoenix.de, piratenpartei.de, gruene.landtag.nrw.de, fdp-nrw.de,

cdu-nordrhein-westfalen.de, blog.nrwspd.de, die linke-nrw.de,

BiBi4E= Broad Band for Everyone.

Piratenthema hier: JUNGPIRATEN beim 24-STUNDENMARATHON

am GLÄSERNEN MOBIL am Schlossufer in der Düsseldorfer Altstadt

beim GLÄSERNEN MOBIL. Bei der Aktion 24/7 wachen Tag und

Nacht sieben Tage mit Life-Stream Piraten und sind ununterbrochen

weltweit im Chat zu erreichen. Dazu die Ankündigung der PIRATEN-

Endspurt-Veranstaltungen bis zur Volksabstimmung am 9. Mai.

Düsseldorfer PIRATEN-Pressekonferenz mit dem Mobilen Büro für

Lichtgeschwindigkeit am Mittwoch, 5. Mai um 12 Uhr mittags im KIT

EINLADUNG zur persönlichen Teilnahme für Journalisten

am 5. MAI 12 UHR

in Düsseldorf KONTAKT-Telefon 0151 266 92 438

MOBILES BÜRO für LICHTGESCHWINDIGKEIT

mit dem YOUTUE-Kanal dietmarmoews und dem täglichen

Medienkommentar LICHTGESCHWINDIGKEIT

Zeit der Veranstaltung: spätestens 12 Uhr, (Mittags haben

Journalisten Zeit, Ort der Veranstaltung: KIT Kunst im Tunnel

am Apollo/Kniebrücke/Düsseldorf

Thematische Ausrichtung:

1. Piratenbewegung als Sympathieträger: Der Bedarf der

Gesellschaft und der Wähler und Nichtwähler für eine Partei

außerhalb des „Blockparteiensystems: Unterschätzung der

IT-Revolution, Schulden, Staatsquote/Dienstklasse, Krieg,

Desinformationspolitik (einschließlich LINKE)

2. Rechtsstaat und Demokratie, bei den Piraten mehr als

Proklamation

3. Online-Wahlkampf-Portal und das Wahlprogramm des

Landesverbandes von Nordrhein-Westfalen der Piratenpartei

Deutschland für diesen Landtagswahlkampf s. Online-Portal

4. Koalitionsperspektiven der Piraten für den Landtag

10. PIRATEN-KUNSTFEST zum Abschluss des Wahlkampfs 2010

Einladung zur Wahlparty der Piraten am 9. Mai an die weite

Öffentlichkeit

13. Befragung der Kandidaten durch die Medienvertreter.

14. Photogelegenheit für die Medienvertreter (es werden auch

freigegebene Gratisbilder auf Anfrage von den Piraten geliefert)

Dieser persönliche Presse- und Informationsservice wird als

BONUS zum Gesamtwahlkampfkonzept aufgeboten: Persönliche

Information ausgewählter Medienvertreter per Telefon. Es wird

unmittelbar vor der Pressestunde ein kleines PM-Text-Holzmedium

ausgegeben. Es werden Interviews und Hintergrundgespräche möglich.

Dr. Dietmar Moews, Pirat ( innerpiratische Basisdemokratie)

mit Nico Kern, Spitzenkandidat auf der Liste der Piratenpartei

Nordrhein-Westfalen PIRATEN-Pressekonferenz im KIT (am Apollo,

am Rhein, an der Kniebrücke) mit den Landtagskandidaten

Nico Kern, Hans Immanuel Herbers, Richard Klees, Politischer

Geschäftsführer der NRW-Piraten aus Aachen. Moderation

Dr. Dietmar Moews, mit der Darstellung des Presse- und

Medienbefunds am 5.5. 2010 um 12 Uhr. Was als Nächstes?

Pressekonferenz. Wahlsonntag um 18 Uhr. Ankündigung der

Düsseldorfer Piratenpressekonferenz in Lichtgeschwindigkeit

für anfang der Woche, wenn das amtliche Endergebnis der

NRW-Wahl veröffentlicht ist: THEMA: Was werden die PIRATEN

in NRW nun tun. Als Nächstes sehen wir, wenn am 9. Mai in

NRW gewählt werden soll: PIRATEN FLAGGE ZEIGEN!

Produktion, Idee, Autor, Direktion, Dr. Dietmar Moews;

Aufnahmetechnik und Admin, Piratencrew Düsseldorf