FUCK THE FIFA – Blatter, Merkel, Papst Franz – unsere PATEN

Mai 30, 2015
Lichtgeschwindigkeit 5624

vom Samstag, 30. Mai 2015

.

IMG_4207

.

Die mit weltweiter Aufmerksamkeit kommunizierte FIFA-Wahl in Zürich hat die Wiederwahl des bisherigen Schweizer FIFA-Präsident Joseph Blatter für weitere vier Jahre gebracht.

.

IMG_4191

.

Nach dem absehbaren Stimmenproporz im ersten Wahlgang zugunsten Blatters, trat der Gegenkandidat aus Jordanien vor einem zweiten Wahlgang von seiner Kandidatur zurück. Damit war Sepp Blatter gewählt; er nahm die Wahl an.

.

Der britische Verbandsvertreter nahm sein Beiratsamt nicht an. Der Deutsche macht mit Blatter weiter. Der 1. FC Köln macht gar nichts.

.

Die öffentliche Meinung wurde sehr auf die mafiotischen Politikmethoden der FIFA, durch Sepp Blatter etabliert, folgerichtig auf diese kriminelle Personnage gerichtet.

.

Und es entstand die alte LÜGENPRESSE-Vorstellung:

.

Es ginge um KÖPPE. Ein Promi wird herausgestellt. Er muss weg. Blatter ist der Kopf. Aber Coca Cola zahlt weiter.

.

L1010327

.

Dietmar Moews meint: Was LÜGENPRESSE ist, kann am Beispiel FUCK THE FIFA gut erklärt und verstanden werden.

.

Die HEADLINES knallen dann optimal heraus, wenn ein PROMI hochgejazzt wird oder wenn er abgeschossen wird:

.

Der Kopf von FIFA-SEPP BLATTER, dazu leichtbekleidete Weiber auf der Bühne. Das kommt bei BILD auf dem TITEL sehr gut. Das versteht jeder Fußballer.

.

Hier muss man sehen: Die Analysten des FIFA-Bestechungssystems sagen:

.

Blatters Stimmenkauf der Fußball-Verbandsvertreter der Kontinente wird mit FIFA-Geld möglich: Das FIFA-Blatter-Geld kommt aus drei Hauptquellen:

.

EINS Eintrittskarten für Fußballveranstaltungen

.

ZWEI Aufnahme- und Vermarktungsrechte von FIFA-Sport für die elektronische Aufnahme und Verbreitung nebst Folgerechten

.

DREI Sponsoring-Gelder für gewerbliche Firmenwerbung bei FIFA-Großveranstaltungen

.

Nachdem in vielen Präsidentschaftsjahren inzwischen Sepp Blatter eine überragende Mehrheit aller Wahlberechtigten für die FIFA-Präsidentschaft durch direkte persönliche Millionengaben wortwörtlich gekauft hat und weiter zu bezahlen verspricht, ist Blatter diese „gemeinnützige Vereinsführung“ sicher. Blatter bezahlt – die wählen ihn.

.

Entsprechend werden alle FIFA-politischen Entscheidungen auf einem grauen Markt meistbietend verschärbelt.

.

So kam es zu den WM-Austragungs-Vergaben an Staaten, die die FIFA-Geldmaschine wie einen militärischen Besatzer mit FIFA-Polizeirechten ins Land lassen, sogar dafür noch bezahlen. Und die Sponsoren bekommen in diesen Austragungs-Staaten ebenfalls exklusiv freie Bahn – und immer wird an Blatter gezahlt. Und der führt seinen FIFA-Geldverkehr Schweizerisch verschleiert, untransparent – das Schweizer Vereins- und Steuerrecht machen es der FIFA und Blatter möglich.

.

Im Laufe der Jahrzehnte wird das gesamte Dachverbändesystem, von der FIFA runter bis zu UEFA, DFB, bis in die nationalen Vereine, von längst eingekauften Personen organisert und besetzt. Da ist kaum jemand, der nicht von Blatter erpressbar gemacht worden ist und erpresst wird, wenn er sich Blatter gegenüber nicht „verschwiegen und loyal“ verhält.

.

Es ist also unmöglich, dass Franz Beckenbauer (als damaliges FIFA-Exekutivkomitee-Mitglied) Sepp Blatter belasten würde. Franz Beckenbauer hatte bei der Werbung für die Vergabe der FIFA-Weltmeisteschaft 2006 nach Deutschland die gesamte Verbandswelt persönlich bereist und Briefumschläge dabei, in denen nicht nur freundliche Empfehlungen von Sepp Blatter drinsteckten –

.

Beckenbauer, der als internationale Marke und Hochwert-Lable enorm privatwirtschaftlich profitierte und noch immer als Werbe-Ikone profitiert, kann sich nicht leisten, sein umfangreiches FIFA-Insiderwissen bekannt zu geben:

.

Die Bonzen decken sich gegenseitig, weil jeder erpressbar ist.

.

Und jetzt kommt der Schnitt dieser Betrachtung:

.

Das Prinzip PATE ist von der Mafia bekannt,

.

– wer nicht mitmacht wird sein RISIKO kennenlernen,

.

– wer mitmacht, wird gefüttert.

.

EINS So kommt der freundliche Papst in Rom immer konzilliant und konzis daher, spricht selig und heilig und betet für das Gute und gegen das Böse – wer ihn beseitigt, bekommt sofort einen neuen Papst. Die Römische Kirche bleibt bis runter zur Haushälterin oder den Streichelknaben, wie sie immer waren. Manchmal sterben auch Verräter.

.

Solange der Papst bezahlen kann, bleibt das so.

.

ZWEI So kommt die Bundeskanzlerin Merkel mit freundlichen Auftritten und unsäglichen Zersetzungswahrheiten durch, weil sowohl das gesamte Blockparteiensystem in Deutschland eine riesige Nomenklatura von schweigenden Mitverschwörern und einer überwiegenden Masse von hitlerschlauen Schweigern ist: Das Wählervolk schaut weg und sagt: ich weiß nichts – die machen sowieso, was sie wollen (was die USA wollen).

.

Merkel funktioniert so, ob man sie durch Gabriel ersetzt oder sonst einen lügenden Thomas Oppermann, solange die EZB inflationär Geld druckt. Jede Kriegslüge und jede totalitäre Überwachungsstruktur der unsichtbaren IT-Revolution wird geschluckt, weil wir eine erhebliche „Staatsquote“ von Berufsschweigern herangezüchtet haben. (Man verschickt GEZ-Rechnungen für jeden Haushalt – und füttert die Bestechlichkeit an, indem all die Nichtbezahler für ihr Radio oder ihr Smartphone oder den Fernsehkasten Frau Merkel schuldig bleiben. Ab und zu kommt eine Erinnerung mit der Holzpost): Wir sind alle kleine Sünderlein – s’war immer so, singt Willy Millowitsch..

.

DREI Und genau so funktioniert das System FUCK THE FIFA – Fifa issene Drecksverein. Würde Blatter rausgeschmissen, liefe die FIFA auch ohne ihn weiter wie bisher.

.

Der FIFA-Groß-Sponsor Coca Cola hat heute, nach der Wiederwahlbestätigung Blatters als FIFA-Präsident in Zürich, in einer Presse-Stellungnahme, den „Neuanfang mit Blatter“ begrüßt.

.

Kurz: das Geld wird weiter für diese Mafia-FIFA fließen.

.

Die Geldeinflussnahme macht sowohl die Fortdauer

.

der Kirche wie

.

die hitlerschlaue Bundesrepublik Nummer Zwei wie auch

.

die FIFA bis runter zum 1. FC Köln.

 

Die LÜGENPRESSE ist im Preis mit drin – sie muss nur immer ihren Quotenprofit maximieren – das reicht für Blatter, für Merkel, für den Papst.

.

Dieses ist keine „marxistische Theorie“, sondern der Hinweis, dass repräsentative Demokratie, individuelle Freiheit, Rechtsstaat, Marktwirtschaft, Sozialstaat, Mehrheitsprinzip mit Minderheitenschutz usw. das Beste sind, was wir uns je ausgedacht haben.

.

Nur müsste also der gewaltengeteilte Rechtsstaat durch seine Stellvertreter und Institutionen die vereinbarten Werte und Normen anerkennen und praktizieren, anstatt eine Blatter-Merkel-Papst-Abrichtung zu etablieren.

.

Teil dieser Verfassungsforderung ist eine unabhängige Presse und Kommunikation, die nicht durch Profitstreben als LÜGENPRESSE zugrunde gerichtet wird.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

.

IMG_4566

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


Dante Alighieri – Italiens Sprachschöpfer vor 750 Jahren

Mai 6, 2015

Lichtgeschwindigkeit 5558

vom Mittwoch, 6. Mai 2015

.

sportflagge_italien_halfpipeskateboard

.

Dante – sagte Karl Dall: An Dante habe ich schon geschrieben. An Onkel muss ich noch schreiben.

.

Es jährt sich mit dem Geburtstag im Mai 1265 in Florenz (gestorben etwa 1321 in Ravenna) die Erinnerung an den Schöpfer der italienischen Sprache.

.

Als europäisches Kräftespiel der hin- und hergerissenen Regionen auf der Apennin-Halbinsel hatte sich das untergehende Römische Reich verabschiedet und war eine von vielen fremden Kulturen wie von vielen lokalen Szenerien und der speziell geprägte Mittelländischkeit geworden.

.

Diese Mittelländer entfalteten im ehedem römisch-lateinischen Sprachraum eine ausgesprochen vielfältige Sprechsprache, bis mit Dante der große historische Sprachschöpfer kam, der all diese Idiome zu einer italienischen Schriftsprache ausarbeitete.

.

Der argentinische Papst Bertoglio (italienischer Abstammung) betont in diesen Tagen die Bedeutung Dantes für die Menschheit.

.

Papst Franz weist auf die „Göttliche Kommödie“ hin, in der Dante Himmel, Fegefeuer und Hölle aufführt und wo jeder normale Mensch sagt, nachdem er darin geblättert hat: Die Hölle (Inferno) ist ganz lustig – Fegefeuer (Purgatorio) geht so – der Himmel (Paradiso) ist enorm langweilig:

.

IMG_3059

.

LA DIVINA COMMEDIA ist eine der ersten schriftstellerischen Visionen, die überhaupt in italienischer Sprache geschrieben worden ist – etwa 1303 bis 1307 in Florenz: Lasciate ogni speranza, voi ch‘ entrate (Lasst alle Hoffnung fahren, ihr, die ihr eintretet) steht über dem Eingang zur Hölle geschrieben.

.

ZUGINSFELD 28 am 11. Juli 2014 in der Mainzer Straße nördlich Eierplätzchen in der Kölner Südstadt

ZUGINSFELD 28
am 11. Juli 2014
in der Mainzer Straße nördlich Eierplätzchen in der Kölner Südstadt

Dietmar Moews DMW 549.3.99, 198cm/198cm, Öl

auf Leinwand in Dresden gemalt VK 12.000.- EURO

.

Dietmar Moews meint: In einer sprachwissenschaftlichen Studie zu Dante Alighieri, von Ruedi Imbach, Iréne Rosier-Catach und Tiziana Suarez-Nani zu einer neueren Übersetzung des „De vulgari eloquentia I – Über die Beredsamkeit in der Volkssprache“, in einer neuen lateinisch-deutschen Übersetzungs-Ausgabe von Francis Cheneval bei FELIX MEINER VERLAG HAMBURG, aus dem Jahre 2007, habe ich die Entstehung der Italienischen Schriftsprache studiert.

.

Ich bin davon sehr beeindruckt und begeistert. Dante und der nachfolgende Boccaccio waren schon wirkliche Granaten einer noch relativ dunklen Vorzeit – wir nennen es ausgehendes Mittelalter.

.

IMG_2260

.

Das Leben ist eine Komödie –

.

ist der Weisheit letzter Schluss für viele Menschen von heute. Es scheint etwas Sinnloses darin zu liegen, etwas Unheimliches, dem man nicht weiter nachgrübelt, als hätte es damit doch einen tieferen Sinn.

.

557_11_99_tausendlire_melone

Dietmar Moews „Stilleben – Li sarrazini adorano lu sole“, DMW 557.11.99, Öl auf Leinwand, 52cm/63cm, in Dresden gemalt VK 3.100.- EURO

.

Komödie war Dantes Titel des Werkes (Göttliche Komödie machte später Boccaccio daraus). Als Begriff bei Dante bedeutet Komödie nicht das heute gebräuchliche Theater-Fachwort, sondern vulgärsprachlich das Alltagsleben an sich allgemein oder speziell.

.

Schopenhauer hat eine Kritik der Komödie geschrieben, die kaum vernichtender hätte ausfallen können: „Direktor ist der sinnlose, blinde, dumpfe Weltwille, und die Komödie ist auch danach.“

.

IMG_1273

.

Und so meint es wohl Papst Franz: „Sinn all dieser Komödien ist, dass sie das Leben der Gottheit in ihrem Wandel verwirklichen, dass die menschliche Komödie zugleich die göttliche Komödie ist“.

.

Die katholische Kirche sieht eine Erkenntnis, die mit Augustinus im vierten Jahrhundert heraufkommt und mit Dante als mittelalterliche Weisheit in italienische Verse gefasst wird.

.

angelomusicante

.

Gerne weist man dann auf das Goethesche Großgedicht FAUST hin – da kann man auch lange drin lesen und studieren – so solle man es mit der KOMÖDIE auch tun.

.

Doch hier vertritt Dr. Dietmar den Vorschlag: Sprachforschung JA, ansonsten „lasciate ogni speranza“ mit dieser Divina commedia. Besser sich dem FAUST zuwenden – der ist hervorragend in den Bergschluchten: Hinein Onkel Otto, „begrüßen wir diesen hier im Puppenstand.“

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

IMG_1397

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


Papst Franz prügelt die katholischen Karnickelkinder

Februar 7, 2015

Lichtgeschwindigkeit 5331

vom Samstag, 7. Februar 2015

.

IMG_3627

.

Was macht ein Medienpapst in der überhitzten Massenkommunikation?

.

Muss der Papst schnell reden?

.

Muss er laut und grimassisch tun – gestikulieren und brüllen?

.

Muss er Blödsinn reden, um aufzufallen?

.

Kirche lästern? Gotteslästerung? – die sprachliche Sau rauslassen?

.

Muss er Faltblättchen mit der „Bergpredigt“ bedrucken und persönlich damit in die Fußgängerzone gehen (natürlich mit Twitter TV-live-Stream)?

.

Papst Franz hat eine praktische Antwort: Er meldet sich originell und reizend, um zu sagen, was er sagen möchte, dass gehört werden soll.

.

Kürzlich erzählte er zu den Widersprüchen heutiger Lebensweisen hinsichtlich der christlichen Glaubensdinge und wie verantwortungsvolle Eltern sich in der körperlichen Liebe verhalten können:

.

Da wird also mit Präservativen, Anti-Baby-Pillen und folkloristischen Verhütungs- und Abtreibungspraktiken gelebt, die der Katholizismus verboten hat – die der Papst durchaus diskutieren kann. Und um von Jedermann verstanden werden zu können, nutzt er sein rhetorischen Vermögen dazu:

.

Er sagt beispielsweise: Die Paare haben heute viele bewährte Formen der Verhütung, sodass nicht „verbotene Eingriffe ins Leben“ vorkommen sollen – nur damit sich die Menschen nicht vermehren wie die Karnickel.

.

Alle Kinder sind Gotteskinder – bis auf die verhüteten und abgetriebenen, die Schuldlosen, die „Gott“ mit Kollektivschuld und Erbsünde bestraft.

.

UND DIE HEUCHELEI war groß: Papst Franz nannte die angängige Zeugungsbegeisterung, lockere Fruchtbarkeit, aber dann Vernichtung der Leibesfrucht: „wie die Karnickel“.

.

Das ist schon allseits verständlich, oder? Das ist nicht, weil Papst Franz aus Argentinien kommt, wo die Paisanos eben die „Witze“ etwas griffiger formulieren. Der Herr Bergoglio hat nicht zum Karnickelbild gegriffen, weil er ein Bauer ist oder weil er aus dem rüden Kampfgebiet der Portenos kommt.

 

Er hat den Reiz, die Aufmerksamkeit und seine Wertmitteilung angebracht und – es sitzt! (dumm, dass gleichzeitig der PEGIDA-Anmelder Andersdenkende als Viehzeug bezeichnet hatte).

.

Deshalb gilt, was ich sage: Man soll verstehen, was einer meint, nicht, was er sagt. Was hat Papst Franz also thematisiert: Geschlechtsverkehr und Folgen, einerseits. Andererseits – welche offizielle Norm setzt dazu der Papst für alle Katholiken? Das weiß jeder Katholik: Man darf heimlich ALLES. Wer Lust hat, darf sich seiner Sünden bekennen und dann beichten. Das ist auch die REGEL.

.

Okee Dokee, jetzt also zum KINDER-PRÜGELN. Die Massenmedien haben sofort – wie beim Karnickel-Ficken – angeschlagen: Der Parpst, dieser Arsch, verpappst, was kein Pappst tun darf – er sagt als Papst:

.

IMG_4258

.

Züchtigung – „Schläge im Namen des Vaters“, schreibt der KÖLNER STADT-ANZEIGER am 7. Februar 2015, Seite 2: „Äußerung des Papstes zur Züchtigung stößt auf Unverständnis – Vatikan wiegelt ab“.

.

IMG_4260

FAZ, 7. Februar 2015

.

Die Frankfurter Allgemeine Zeitung schreibt am 7. Februar 2015, Seite 7: „Will der Papst, dass Eltern ihre Kinder schlagen?“ – „…es gäbe kein würdevolles Schlagen… Die Pressestelle des Vatikan erläutert .. Der Papst habe nicht darüber gesprochen, Gewalt gegen Kinder anzuwenden. Vielmehr gehe es darum, „jemandem beim Wachsen und Reifen zu helfen“ …“

.

IMG_4261

.

Im neuen deutschland steht am 7. Februar 2015, Seite 7: „Papst: Kinder ruhig „ein bisschen hauen““.

.

IMG_4262

.

Was hatte Papst Franz wirklich gesagt und gemeint?

.

Es ging im Pressegespräch, einer Generalaudienz, um die Rolle des Vaters – auch am Beispiel eines Beispieles, indem ein Vater bei einem Treffen mit verheirateten Paaren vor dem Papst erzählt habe: „Ich muss meine Kinder manchmal ein bisschen hauen, aber nie ins Gesicht, um sie nicht zu erniedrigen.“ Der Papst kommentierte: „Wie schön – er kennt den Sinn der Würde, er muss bestrafen, er macht es aber gerecht und geht dann weiter.“

.

Klar? Wird klar? Hat der Papst nun eine neue Kinder-Züchtigungs-Kampagne eröffnet? Hat er Gewalt gegen Kinder indirekt befürwortet? …denn, laut FAZ: „wenn ein Freund seine Mutter beleidigt, erhalte er einen Faustschlag.“

.

IMG_4257

.

Dietmar Moews meint: Ich habe es selbst im Fernsehen gesehen: Papst Franz hat den Freund mit dem Faustschlag berichtet und dazu einwandfrei einen Schwinger vorgeführt – mit seiner Faust zum Kopf des imaginären Mutterbeleidigers.

.

Was hat er also zum Schlagen der Karnickel-Ficker-Kinder sagen wollen?

.

Papst Franz – der so wenig Franziskus heißt, wie Benedikt Benedictus hieß oder wie Franz von Assisi auf italienisch natürlich Francesco d’Assisi heißt oder auf Spanisch in Argentinien „Francisco“ – wollte sagen: Alle Kinder sind uns willkommen und unsere Schutzbefohlenen.

.

Papst Franz wollte sagen: Eltern sind keine Karnickel – KEINE!

.

Er meinte eine soziale Lebenssituation, die jeder Mensch aus eigenem Erleben kennt und die jeder Mensch oft durch eigene oder andere Kinder miterlebt hat, dass „man den Brunnen zudeckt, bevor das Kind in den Brunnen gefallen ist“.

.

Er wollte sagen, dass es Situationen gibt, in denen die Beobachtung und die Urteilskraft des Kindes für eine konkrete eigene Aktivität nicht ausreichen mag, Schaden zu verhindern oder eine darin steckende Lehre zu verpassen:

.

Auch: Leichte (würdevolle) Schläge auf den Hinterkopf erhöhen das Denkvermögen (alter Spruch). Nein, das meinte er nicht. Papst Franz meinte, dass es akute Situationen gibt, in denen Verantwortung, soziale Situationsbeurteilung, Führung und Führung eines führungsbedürftigen Kindes, eine passende Handgreiflichkeit erfordern kann.

.

Dagegen kann der Kinderschutzbund noch lange zetern:

.

IMG_4259

.

Aus einer angemessenen Handgreiflichkeit (des geistig und körperlich Stärkeren, im Sinne zumindest symbolischer Vergewaltigung eines geistig und körperlich Schwächeren),

.

als Ausdruck der verständlichen sozialen Sprache der Führung und des Führungsanspruches –

.

zur Unterordnung des geistig zu schwachen,

.

soll nicht „Gewalt gegen Kinder“ werden – reklamiert Frau Paula Honka-Schoberth vom Deutschen Kinderschutzbund (K ST-A). Davon hatte Papst F. gar nicht gesprochen.

.

Und zum Verständnis gebe ich noch ein Beispiel:

.

.

Ich wurde in der Nähe des Colosseums in Rom einmal und kurze Zeit später auf der Via Cavour und noch einmal in der Nähe des Bahnhofes Termine jeweils von einer als „folkloristische Zigeunerin“ verkleideten jüngeren Frau, nebst Kind, angegangen.

.

Sie trat aus einem Winkel mir entgegen und zeigte mir ein Pappschild. Dann drückte sie mir das Pappschild ins Gesicht, Aufschrift: „Prego …“, während das Kind, etwa vier und fünf Jahre alt, packte mit beiden Armen meinen rechten Arm und riss daran. Ich machte eine Abschüttelbewegung mit dem Arm, auch etwas gehemmt, dem Kind Gewalt anzutun.

.

Die „Zigeunerin“ hob schimpfendes Geschrei und Lärmen an, aber wich in wenigen Sekunden samt Kind hinweg. Ich schüttelte den Schreck ab und griff in meine rechte Hosentasche (LEE-Jeans, enge Taschen) – darin hatte ich zwei zusammengefaltete 200 DM-Geldscheine – nun waren die weg.

.

Und ich hatte Sowas gemerkt, als die Frau, völlig ohne Distanzscheu mir von Vorne nahekam, das Kind zu schützen – schlangenartig war ihre Hand in meine Hose gefahren.

.

Eine halbe Stunde später – beim zweiten Mal – habe ich ein anderes Überfallpaar „Zigeunerin mit Pappe und Kind“ ohne zu stoppen angebrüllt, bin weitergegangen und sie war überrascht und abgewehrt. Auf der anderen Straßenseite sah ich zwei „Zigeuner“ die da zusammenarbeiteten, Frau und Kind zu beschützen, falls sich ein Überfallsopfer wehren sollte und es für das Räuberpaar gefährlich würde.

.

Beim dritten Versuch – wieder ein anderes Paar – das mit weinerlichem „Prego com si prega“ sich anscharwenzelte, habe ich sie streng und deutlich angeblickt und gesagt: „Lasciar mi“.

,

Michel de Montaigne

.

Jeder Mensch wird sich erinnern, wie er als Kind mal aus Übermut oder Überdrüssigkeit, aus Langeweile oder Aufmerksamkeitsbegehr einem Erwachsenen, meist in einem Kreis Erwachsener, wo der Kinderschutz des Kreises besteht, eine Aufdringlichkeit oder eine Mutwilligkeit zugemutet hat.

.

Ich überlasse die praktische Form und Inhalt des Beispiels der Erinnerung eines Jeden, wo es zur „führenden Gewaltausübung“ (ich rede nicht von der vollkommen normalen Kindergewalt unter Gleichaltrigen) kam, eines Erwachsenen gegen ein Kind / für ein Kind. Ein Festhalten, ein Arschtritt, ein angedeuteter Faustschlag, ein heftiger Rempler – egal – und sofort war die Lage bereinigt.

.

Das Kind hatte förmlich darum gebeten, gezeigt zu bekommen, wo die Grenze ist – und wo soziale Verpflichtung, z. B. auch Rücksichtnahme oder Selbstdisziplin verlangt sind und handgreiflich eingefordert werden, und wo das Kind versteht, dass es gestoppt wird.

.

Ich habe selbst mal als Lehrer einer Schulklasse ein in Rage geratenes tobendes Kind einfach ausgehoben: Umarmt, Hochgehoben, Festgehalten und Strampeln lassen. Alle anderen Kinder haben zugeschaut und gesehen, was passierte. Es war gewaltsame Führung gegen den Willen des Kindes.

.

IMG_4098

.

Und – Warnung vor dem Hunde!! – mit Schülern ist das nochmal anders als in einer vielköpfigen Familie. Wer mit Vielen am Tisch sitzt, muss sich oftmals mehr gedulden als er lustig ist – und da kommen diese Grenzbereiche des Erlösungsbedarfes, den Papst Franz auch ansprach.

.

IMG_4102

.

Papst Franz stieß auf Unverständnis. Es ist das Unverständnis der Verständnisarmen.

.

Herta Müller, unsere beste Literatin, die Verfasserein der goldenen Worte, die jedes deutsche Schulkind kennen muss, schrieb in „Mein Vaterland war ein Apfelkern“:

.

„… Es gibt Gefühle, gerade bei Kindern, die sind so konkret wie der Körper selbst – nicht mehr und nicht weniger. Die sind einfach da und das reicht. Das ist mehr als genug.“

.

Den Maßstab, dass ein reifer Erwachsener sich jahrelang zum Hampelmann eines desorientierten Abkömmlings macht, nur weil jemand unsicher ist, angemessene Formen von Führung und Fühlung, als Funktion von Führung, dem Kind zu liefern – oder weil junge Eltern ihres Einzelkindes glauben, die Nachkömmlinge seien ein Hauptberuf mit Vollbeschäftigung – darf sich im Rahmen des Gesetzes jeder selbst setzen.

.

Wer diesen Maßstab dem kleinen suchenden Individuum samt vernachlässigtem Führungsbedarf überlässt, ist nicht reif dafür, ein Kind zur Lebenstüchtigkeit, zur Validität und Selbstständigkeit hin zu begleiten.

.

Man kann bei beinahe allen gescheiterten Exzistenzen leicht nachvollziehen, welche Qualität die Eltern während der Aufzucht hatten. Dann ist es bald reif für den Tierschutz bzw. für den Deutschen Kinderschutzbund zu spät.

.

Wenn der Papst spricht, läuft er immer Gefahr überhört oder falsch verstanden zu werden.

.

Es ist aber gar nicht entscheidend, was Papst Franz wörtlich gesagt hat, sondern dass sich Erwachsene über ihre eigenen Eltern Gedanken machen – Vorbilder und nicht Vorbilder -, um dann nochmal mit den eigenen und anderen Kindern neu anzusetzen.

.

Man kann nicht die Polizei anfordern, wenn das Kind gerade mal herausgefunden hat, wie man mit Feuerzeug Gardinen anzünden kann (interessant ist das durchaus).

.

Papst Franz hat vermutlich nicht vom Auslassen angestauter Aggressionen gegen Schutzbefohlene gesprochen, durch alkoholkranke Mütter oder dauergeile Väter.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

IMG_4071

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


PEGIDA-“Viehzeug“ und PAPST-“Karnickel“

Januar 21, 2015

Lichtgeschwindigkeit 5281

vom Mittwoch, 21. Januar 2015

.

IMG_1884

.

Meinte er jetzt den „Bluthund“ (Noske / SPD) oder den „russischen Bär“ (Rote Armee), meinte der Dresdner PEGIDA-Propagandist die polizeipolitische Ausgrenzung und Diskriminierung von Minderheiten (eine rechte, aber legale politische Position) und meinte der katholische Papst zum Thema „Abtreibungsverbot“ moderne Verhütungspraktiken für Katholiken, die sich „vermehren, wie die Karnickel“?

Ja – hier hakt es irgendwie.

.

Denn, diejenigen, „die sich vermehren wie die Karnickel“, die scheinen gar nicht Abtreibung als Methode ihrer Familienplanung zu praktizieren.

.

IMG_3623

.

Papst Franz spricht also mit „nicht abtreiben“ und mit „vermehren wie die Karnickel“ Katholiken an, die sich gar nicht vermehren „wie die Karnickel“ – während der Papst ja auch gar nicht meint, „gute Karnickel sollten sich vermehren wie die Päpste“.

.

Zwar sind Tierbilder „Tierbilder“, wie das “dreckige Schwein“ und der „dumme Esel“ – sie sagen viel über den, der so spricht – eher anders zu verstehen: Man sollte verstehen, was so jemand damit wohl meinen wird?

.

IMG_4175

.

Dietmar Moews meint: Der PEGIDA-Organisator meint mit Viehzeug, zu diskriminierende Minderheiten, die seiner rechten Haltung gemäß „weg“ sollen.

.

Das ist „rechts“, also auf die eigene „Exklusivität“ bezogen (also politisch legal).

.

Es nicht rechtsradikal (keine Gewaltforderung) und

.

nicht rechtextremistisch (militante Gewaltanwendung) – es ist unappetitlich.

.

Papst Franz hat mit dem Karnickelbild lediglich die autoritäre unveränderte römisch-katholische Dogmatik auf seine Art ausgedrückt:

.

Gottes Stellvertreter verlangt witzelnd Unterwerfung.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

IMG_1881

 

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


Gorbatschow warnt: Pressefreiheit und Lügenpresse

Januar 9, 2015

Lichtgeschwindigkeit 5243

am Freitag, 9. Januar 2015

.

IMG_2077

.

Michail Gorbatschow (83), im SPIEGEL-Interview (laut GMX.de-Nachrichten am 9. Januar 2015) – der

.

sowjetische Peristrojka-Staatschef von 1990 warnt vor KRIEG in EUROPA.

.

Gorbatschow, im Jahr 1990 Auflöser des Sowjetischen Besatzer-Status (von 1945) über die alliierte Ostzone (DDR) und Spitzenverhandler in den sogenannten 4 plus 2 Verhandlungen (nach Ende der DDR, 1990), zum Beitritt der DDR-Deutschen zum Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland (allerdings unter die Besatzungsstatus der drei Westalliierten), hat sich in einem Spiegel-Interview an die deutsche Öffentlichkeit gewendet:

.

Laut dpa verurteilt Ex-Sowjetpräsident Gorbatschow die westlichen Sanktionen gegen Russland scharf. Im „Spiegel“-Interview warnt er vor Krieg und spart nicht mit Kritik an Deutschland.

.

„Wenn angesichts dieser angeheizten Stimmung einer die Nerven verliert, werden wir die nächsten Jahre nicht überleben“, meinte Gorbatschow in einem Interview des Nachrichtenmagazins „Der Spiegel“, das an diesem Samstag erscheint. Gorbatschow prangerte einen „katastrophalen Vertrauensverlust“ zwischen Russland und dem Westen an und forderte dazu auf, die Beziehungen zu enteisen. „Wir brauchen ein neues Tauwetter“ …

viele Deutsche wollten bei einer „neuen Teilung Europas“ mitmachen. „Deutschland hat im Zweiten Weltkrieg schon einmal versucht, seinen Machtbereich nach Osten zu erweitern. Welche Lektionen braucht es noch?“, mahnte Gorbatschow, der als einer der Wegbereiter der deutschen Einheit gilt.“

.

Zudem verurteilte er die Sanktionen des Westens gegen Russland, mit denen seiner Darstellung zufolge das Riesenreich international isoliert und Kremlchef Wladimir Putin gestürzt werden solle. Dieses Vorgehen bezeichnete er als „saudumm und höchstgefährlich“.

,

Gorbatschow lehnte Putins autoritären Führungsstil ab. „Es ist schlicht nicht in Ordnung, wenn jemand wie der Anti-Korruptions-Blogger und Politiker Alexej Nawalny unter Hausarrest gestellt wird, nur weil er den Mund aufgemacht hat“, sagte Gorbatschow. Nawalny steht seit Februar unter Arrest und war am 30. Dezember in einem weiteren, als politisch motiviert kritisierten Prozess zu einer Bewährungsstrafe verurteilt worden.

.

L1010327

.

Dietmar Moews meint: Wir sollten auf Michail Gorbatschow hören.

.

Gorbatschow führt ja gerade die Vorzüge der Presse- und Meinungsfreiheit vor, in dem er sie nutzt.

.

Gorbatschow beklagt auch die notleidende Rolle der Presse im heutigen Putin-Russland.

.

Was uns in Deutschland gemahnt, auf unsere Friedfertigkeit zu achten. Und in unserer Presse auf die objektive Information achten, wenn sich die Presse, egal aus welchen Motiven, Desinformation. Demagogie, Propaganda und Irreführung – im Zeichen von Lügenpresse – aufziehen.

.

Die heutige Lage in den deutschen Massenmedien hat sich auf dem absurden Niveau von Kai Diekmann / BILD eingefunden, wenn der behauptet:

.

„Der Gott der Bibel, von Juden, Christen und Moslems, weise uns auf Mitmenschlichkeit, Toleranz und Liebe. – Hingegen Hass, Töten und Mord dürfen nicht den Namen Gottes führen:

.

Im Namen Gottes darf nicht getötet werden!“ schreibt bild.de am 9. Januar 2015.

.

Komischer Weise hat sich der israelische Massakerpolitiker, Außenminister der Netanjahu-Regierung, Avigdor Lieberman, Vorsitzender der rechtsradikalen Partei Jisra’el Beitenu, heute zu Wort gemeldet und erklärt:

.

Natürlich arbeitet der Westen, Israel, USA, Australien, Großbritannien, Frankreich und Deutschland, auch in der Terrorabwehr aufs Engste zusammen – die Angriffe von Paris gelten dem Westen insgesamt.“

.

Soll das bedeuten: Der Westen erobert das Westjordanland? – der Westen baut die Siedlungen?

.

Ist im Rahmen der Meinungsfreiheit noch zulässig, zu erklären, dass ich nicht mit Avigdor Lieberman einverstanden bin, dass im Namen des Westens Palästinenser ermordet und auf palästinensischem Boden mit Gewalt israelische Siedlungen gebaut werden? Der WESTEN darf das Recht nicht brechen. Die Presse, die das leugnet, ist eine LÜGENPRESSE.

.

IMG_4077

.

Dietmar Moews meint: Der Gott der Bibel – egal wie poetisch oder lehrmythisch auch immer die Texte als kulturelle Orientierung Leitbild genommen werden mögen – ist den Texten zu Folge eine Götterschar (Elohim) nebst zahlreichen Teufeln, die nicht anders als im folgenden Satz zusammengefasst werden kann:

.

Die grausame Wahrheit der Bibel“.

.

Wer das verleugnet, oder aus Blödheit nicht kennt und die abrahamitischen Texte als friedliche Liebesbotschaft hinstellt, ist Hassprediger. Eine Presse die die Bibel verleugnet ist LÜGENPRESSE*.

.

IMG_3831

* Zeuge: Papst Franz /Bregoglio, Bischof von Rom – Franz kennt die grausame Wahrheit der Bibel und betet täglich dafür, dass es besser werde.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

00

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

.


US-Präsident kündigt KUBA „Diplomatische Beziehungen“ an

Dezember 20, 2014

Lichtgeschwindigkeit 5196

am Samstag, 20. Dezember 2014

.

IMG_3952

.

17.12.2014 – Nach 40 Jahren nehmen die USA und Kuba wieder diplomatische Beziehungen auf:

.

Normalisierung nach 50 Jahren – ein neues Kapitel aufschlagen“, sagte US-Präsident Barack Obama.

.

US-Präsident Obama gelingt mit der Zukunftsansage, einen „normalen Diplomatenaustausch“ und Beendigung von Wirtschaftsrestriktionen der USA gegen Kuba einzurichten, eine neue weltpolitische Färbung:

.

IMG_3873

.

Die USA schlagen gegenüber Mittel- und Südamerika eine mehr auf Gegenseitigkeit gestellte staatliche und politische Kommunikation selbst vor. Insofern erwartet werden darf, dass hiermit auch eine Qualität der us-amerikanischen Selbstveränderung ausgesprochen werden sollte: Weniger autoritär, mehr auf Gegenseitigkeit.

.

sportflagge_usa_sprint

.

EINS: Für den erheblichen US-Amerikanischen hispanischen Bevölkerungsanteil, die am Wirtschaftsleben und teils auch bei Wahlen in den USA mitwirken, entsteht eine verbesserte menschliche und rechtliche Lage, deren praktische Folgen noch abzuwarten sind.

.

sportflagge_cuba_segeln

.

ZWEI: Für Kuba und die Kubaner wird die Öffnung für die US-Waren-und Konsumwelt starke materielle Neuorientierungen bringen, die vermutlich die Wurzeln des volkswirtschaftlichen Selbstverständnisses und Verhaltens der Kubaner, an der bislang staatswirtschaftlichen Arbeitswelt teilnehmen zu müssen, abschneidet.

.

Folglich wird die Gestaltungsmacht der obrigkeitlichen kubanischen Regierung sich in eine veränderte partizipative Lage bewegen müssen bzw. neue Wirtschaftsentscheider übernehmen das Ruder.

.

Was mit den bisherigen staatlichen Leistungen wird, steht damit in den Sternen: es gibt die medizinische Grundversorgung, Geburtenraten und eine Säuglingssterblichkeit wie in Europa. Es gibt Bildung für alle, und zwar mit einer Durchschnittsschulzeit von über zehn Jahren!

.

Das ist so, und deshalb geht es den ärmeren Kubanern auch sichtbar besser als vielen anderen in den lateinamerikanischen Ländern. In der Medikamentenentwicklung ist Kuba führend, beim Ebola-Ausbruch sandte das Land sofort Ärzte und Experten. Und deshalb war Raúl Castro auch bei seiner wirtschaftlichen Öffnung so vorsichtig, die Sparten Militär, Bildung und Gesundheit für ausländische Investoren unantastbar zu lassen.

.

Spiegel Online schreibt dazu aktuell am 17. Dezember 2014 : „…Gemessen an der unzeitgemäßen Wirtschaftsblockade der USA ist es ein kleines Wunder, dass diese Insel des Sozialismus, deren Ende wieder und wieder vorhergesagt wurde, bis heute überlebte. Und vielleicht täuschen sich die Propheten der kubanischen Vereinnahmung durch den globalisierten Kapitalismus ja auch dieses Mal. Denn soweit es aus Kubanern herauszuhören ist, herrscht durchaus auch ein Stolz auf das Erreichte vor, auf den kubanischen Widerstandsgeist und Zusammenhalt.

Trotzdem bleibt die Frage, ob die tatsächlichen Errungenschaften der Revolution über die kommenden Jahre der Öffnung gerettet werden können. Wenn nicht, dann wird in wenigen Jahren vom Sozialistischen Traum nur noch eine zweite Dominikanische Republik mit Che-T-Shirts und ein paar verbleichenden Wandbildern geblieben sein….“

.

sportflagge_uruguay_schwimmen_zdf_1978

.

DREI: Für die lateinamerikanischen, Spanisch sprechenden Staaten, bedeutet die „Normalisierung“ zwischen USA und Kuba auch eine Neubetonung der Gesamtkommunikation AMERICAS.

.

sportflagge_nikaragua_badminton

.

Für jeden der selbstständigen Staaten, sei es Ecuador, Nikaragua, Argentinien oder Chile, Venezuela oder die Dominikanische Republik usw. erscheinen zumindest in der Kommunikation und im Respekt auf Gegenseitigkeit neue Möglichkeiten der „Fairness“, statt der gewohnten kolononialistischen Rigidität der USA.

.

DIETMAR MOEWS Sportflagge "Argentinien"

DIETMAR MOEWS
Sportflagge „Argentinien“

.

VIER: Für die USA und die zukünftigen Präsidenten sind zunächst keine konkreten Verpflichtungen damit verbunden, eine Botschaft in Havanna zu besetzen.

.

Man darf nicht erwarten, dass die Verwaltung von Guantanamo (US-Folter-Anlage in Kuba) jetzt nach Havanna umzieht.

.

Die USA können mit der Einführung der us-amerikanischen IT-Revolution in Kuba nunmehr die Grundlage für die IT-Herrschaft der CIA und der NSA ungehinderter implantieren.

.

Neue Absatzziele und Marktgewinne bestehen aufgrund der ökonomischen Schwäche der Kubaner für die US-Wirtschaft derzeit wenig.

.

IMG_3627

.

FÜNF: Die in Rede stehende Mitwirkung des römisch-katholischen Papstes FRANZ I. wird weitreichend als nützlich bemerkt. Der Argentinier konnte sich als hispanioler Insider an Vorgesprächen beteiligen.

.

IMG_3617

.

Die mörderische Weltchristengeschichte, die sehr unter dem Folterstaat als überwiegend christliche USA leidet, kann durch die klare Rolle des Papstes für sich selbst und in der vielfältigen Weltgemeinschaft einige Vertrauenspunkte sammeln:

.

Schöne Weihnachtsbotschaft aus Rom.

.

ZUGINSFELD 41 DMW am 3. Juli 2014 in der Mainzer Straße Südstadt Köln, in Köln im Jahr2014 gemalt

ZUGINSFELD 41 DMW am 3. Juli 2014 in der Mainzer Straße Südstadt Köln, in Köln im Jahr2014 gemalt

.

SECHS: Der Rest der WELT, mit Blick auf die USA, sieht mit gewisser Befriedigung, dass der Rechtsruck bei allen freien US-Wahlen seit Obamas Wiederwahl, dem „lahmen“ Präsidenten durchaus Verantwortung und Entscheidungsspielräume gegeben sind. Und dass die USA-Öffentlichkeit – im Sinne von Freiheit und Demokratie – durchaus beweglich und stimulierbar ist – wenn die Weltkommunikation eine Konsonanz zeigt, statt nur noch als immer kräftiger werdendes Echo des US-Amerikanischen Mord und Totschlags in der gesamten Welt zu erschallen.

.

IMG_0654

.

Dietmar Moews meint: Kuba ist ein Signal. Ob die Neuakzentuierung zwischen den USA und Kuba nur ein OBAMA-Gag war, muss sich erst zeigen.

.

Die unilaterale Machtinsel USA wird als das „Dritte ROM“ nicht moderat durchkommen, wenn es nicht anständig kommuniziert. Bis heute sind die USA unfähig auch nur einen einzigen juristisch sauberen Vertrag (übereinstimmende Erklärung und Bindung) einzuhalten. Die USA setzen US-recht ubiquitär durch.

.

Die angängigen Untersuchungen der US-Folter in aller Welt haben noch keineswegs den Tiefpunkt in der weltweiten Geringschätzung der US-Barbaren erreicht.

.

Bevormundung und rechtlose Staathalterei (Statthalterei) durch den Folterstaat wird ausser vom Massakerstaat Israel und der ABZ (Amerikanisch Besetzte Zone) Deutschland nirgends akzeptiert. Selbst in Großbritannien begehren Repräsentanten gegen die Folterei auf.

.

Der Bürgerkrieg auf den tödlichen Straßen, wo täglich Zivilisten Zivilisten erschießen und weder die US-Gerichte, noch die privatwirtschaftlichen Gefängnisse noch die Ordnungspolitik der Parteien und Mandatsträger auch nur statistische Erfolge vorweisen können, stärkt die Selbstzweifel in den USA, dass man noch auf dem Weg sei, der US-Verfassung ins Leben zu helfen.

.

IMG_3937

.

und BESTELLEN,

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

IMG_3916

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

.


Hochstaplerin „Dr. phil Schavan“ nun Deutsche Botschafterin

September 9, 2014

Lichtgeschwindigkeit 4873

am Dienstag, 9. September 2014

.

509_stroh_nopain_nogain

.

Man lacht über den fetten Hermann Göring, weil er als „Goldfasan“ Fantasieunformen und bunte Ordenslametta trug. Man lacht über Joseph Goebbels, weil die Mütze einfach zu groß war; und Hitler ist als Gebrauchtwagen-Leasing-Kunde vom bayrischen Ismayr lächerlich gemacht worden.

.

Nur Frau Dr. Schavan lebte in dem solipsistischen Tunnel des „Blondie, wir kapitulieren nicht“. Die wegen Hochstapelei und Titelbetrug, sowie erheblichem Plagiat überführte und damit schließlich auch in den Augen der phlegmatischen Moralkräfte. ganz oben, als Bundesbildungsministerin entlassene, wurde jetzt tatsächlich offizial zur Botschafterin Deutschlands gemacht.

.

IMG_3623

.

Heute trat Frau Schavan (nunmehr mit Doktorhut, ohne Doktortitel) ihr neues Amt beim Papst an.

.

Annete Schavan mit vorgetäuschtem Doktorhut, ROM 2014

Annete Schavan mit vorgetäuschtem Doktorhut, ROM 2014

.

Papst Franziskus (so heißt es bei epd) hat die neue deutsche Botschafterin beim Heiligen Stuhl, Annette Schavan, am Montag im Vatikan in Audienz empfangen. Mit der Übergabe des Beglaubigungsschreibens trat die frühere Bundesministerin offiziell ihr Amt an. Die 59-jährige rückt als erste Frau an die Spitze der deutschen Vatikan-Botschaft. Sie folgt auf Reinhard Schweppe, der Ende Juni in den Ruhestand trat. Schavan gehörte von 1991 bis 2008 dem Zentralkommitee der deutschen Katholiken an.

.

Dietmar Moews meint: Eine Parteischranze, die noch von ihrem Klüngel gehalten wird, wenn sie als Bildungsministerin einen Plagiatsdoktortitel mit allen Tricks versucht zu halten und gleichzeitig weiterhin Visitenkarten verbreitet in dem sie den Doktortitel widerrechtlich führt, kann nur weit rausgeschmissen werden. Nicht möglich ist, eine Titelbetrügerin mit höchsten Staatsämtern zu beauftragen, weil sie die Verlässlichkeit nicht hat und kein Vertrauen verdient.

.

Ich fordere die Entlassung und die disziplinarische Einschränkung ihrer materiellen Bezüge und die erschwindelten Altersversorgungsansprüche.

.

Ächtung der Betrüger, so lange sie betrügen – wenn der Rechtsstaat den Rechtsfrieden wegen der Parteiränke nicht bringt. (Es ist unglaublich, was sich CDU-Schranzen gegenüber der Düsseldorfer Universität herausgenommen haben: Ein DENKMAL der SCHÄBIGKEIT).

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

IMG_3584

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


Papst Franz kritisiert MAFIA

Juni 22, 2014

Lichtgeschwindigkeit 4564

Sonntag, 22. Juni 2014

.

Bild

.

In verschiedenen Übersetzung soll der Katholik, Papst Franz, die italienische Mafia scharf kritisiert haben. Teilweise klingt es, als habe der Papst Mafiamitglieder und die Mafia insgesamt exkommuniziert.

.

Andererseits, so steht es in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und bei faz.net, klingt das etwas anders, faz.net 22. Juni 2014:

.

Papst Franziskus hat Italiens Mafiosi als „Anhänger des Bösen“ bezeichnet. „Diejenigen, die den falschen Weg wählen, wie auch die Mafiosi, sind nicht in der Kommunion mit Gott. Sie sind exkommuniziert“, sagte der Papst am Samstag bei einem Besuch in der süditalienischen Region Kalabrien.

Wenn die Bewunderung für Gott durch die Bewunderung für das Geld ersetzt wird, dann öffnet sich die Straße der Sünde, der Eigeninteresse und der Unterdrückung“, sagte der Pontifex in Sibari vor tausenden Menschen. Er rief die Jugendlichen auf, den Versuchungen des schnellen Geldes zu widerstehen.“

Woanders steht: „Papst Franziskus hat die italienische Mafia scharf kritisiert. „Jene, die in ihrem Leben dem Pfad des Bösen in solch einerForm folgen wie es die Mafiosi tun, leben nicht in Verbundenheit mit Gott. Sie sindexkommuniziert”, sagte das Oberhaupt der Katholischen Kirche am Samstag vor zehntausenden Menschen im italienischen Sibari.

Dieses Übel muss bekämpft werden, es muss aus dem Weg geschafft werden. Wir müssen „Nein” dazu sagen.” Die Kirche werde ihre ganze Kraft einsetzen, um Organisierte Kriminalität zu bekämpfen. …Papst Franz sagte bereits: …Mafiosi zur Umkehr auffordern: „Noch ist es möglich, der Hölle zu entkommen. Aber die wartet auf Euch, wenn ihr Euren Weg nicht ändert.“

.

Viele Bereiche in Italien sind von der Mafia dominiert, Politiker werden bedroht. Die drei wichtigsten kriminellen Gruppen Italiens – die ‚Ndrangheta aus Kalabrien, die Cosa Nostra aus Sizilien und die Camorra aus Neapel – haben nach Schätzungen der Vereinten Nationen zuletzt einen Umsatz von insgesamt 116 Milliarden Euro erwirtschaftet.

.

Dietmar Moews meint: Wenn man die Papstansprache versteht, wie das „auserwählte Volk“ der Bibel, wonach nur das Gott gemäß lebende Menschlein als auserwählt git, während die anderen in der Hölle schmoren werden.

.

Nun, dann ist immerhin anzuerkennen, dass es eine bis heute von Klerikalen aufgetischte Erzählung gibt: Vom verlorenen Sohn! – die Sünder sind dem Herrn die liebsten.

.

Also: Auf MAFIA! – werdet sündig. Sünde führt in den Himmel der Vergebung. Und versucht nicht, „gerecht“ zu sein. Die Gerechten gelten als selbstgerecht.


Deutsche Prominenz klärt auf: Verpitbullung der Gesellschaft

Juni 16, 2014

Lichtgeschwindigkeit 4534

Vom 16. Juni 2014

.

Denk mal. Jede Gemeinschaft hat ihre zeitgenössische Prominenz, die sie benutzt. Michael Schuhmacher liegt, sechs Monate nach seinem Freizeitunglück, nicht mehr im Koma. Boris Becker hat viele Schmerzen und außer Tennis spielen, weiß er sich nicht zu halten. Franz Beckenbauer spielt Geheimagent des westlichen Kapitals und glaubt, als Dauerflüchtling vor dem Finanzamt mit guten FIFA-Golf-Leistungen durchzukommen. Bundespräsidenten Köhler, Wulff und Gauck klären ihre Bürger nicht über die Finanzmachenschaften des Westens auf, während sie das Rüstungsgeschäft mittragen. Nur Papst FRANZ lässt mitteilen: Der heutige Kapitalismus sei ein Unheil.

.

Dietmar Moews meint: Als Soziologiefachmann möchte ich auf die empirischen Einsichten hinweisen, wie sehr in unserer Medienresonanz-Welt Prominenz das Glauben, Hoffen und Werten, kurz, unsere Einstellungen und unsere persönliche Dynamik in Kraft und Richtung bestimmen.

.

Wir können leicht erkennen, wie unsere Prominenz von uns gemacht wird. Der Prominente macht sich nicht selbst: Schuhmacher, Becker, Beckenbauer, Wilhelm Busch, Adolf Hitler, Goebbels, Köhler, Wulff, Gauck und Uli Hoeneß unterscheiden sich, jeder von jedem. Und jeder ist auch eine moralische Instanz, eine Autorität für die Fähigkeit erfolgreich zu leben. Die Verpitbullung der Gesellschaft läuft über Markenzeichen: Heino, der Typ mit der Brille.

.

L1010327

.

Vorbild, Peer, Leitbilder, Illusion, Wissen, Lernen, Tun, Hoffen – was nützen uns unerreichbare Prominente? Was schaden uns verschrumpelte Luschen und abstürzende Luftballons.

.

Siehst Du, das kommt von das. Sagte Wilhelm Busch: Wenn einer, der mit Mühe kaum gekrochen ist auf einen Baum, schon glaubt, dass er ein Vogel wär‘, so irrt sich der.

.

Michael Schuhmacher ist ein vorbildlicher Steueremigrant – Uli Hoeneß hält sich zwangsweise im Gefängnis auf. Simone de Beauvoir (Bouvoir) ist vergessen. Hitler ist weg vom Fenster und Joseph Goebbels? – ehedem von Goebbels gebautes Anwesen „Bogensee“, nördlich von Berlin, steht zum Verkauf und Mick Jagger – stets Vorbild – hat Fotos mit Freundin.

.

Moment – das war es ja, was hier gesagt werden sollte. Das postmoderne Vorbild hat ja Erleichterungswirkung. Es spornt nicht an, es macht keinen Leistungsdruck, keiner will Mick Jagger nachahmen, lieber beim Grillen besoffen ins Feuer stürzen, lieber mit Oliver Pocher lachen.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

.

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

44_h200

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


Katholisches Verbrecher-Moralunternehmen

Juni 4, 2014

Lichtgeschwindigkeit 4486

am 4. Juni 2014

.

Wir müssen immer unterscheiden, was wir empfinden, ob wir davon sprechen, wie wir davon sprechen und, ob wir eine Meinung begründen mögen.

Wer seine Meinung äußert, muss wissen, „die Gedanken sind frei“, die „Meinungsfreiheit nach dem Grundgesetz“ schließt nicht die Verletzung der Rechtsgüter anderer ein.

-.

L1010327

.

Jetzt haben wir gehört, gelesen und auch selbst im Fernsehen sehen können, wie der neue Papst Franz im Vatikan aufräumt.

.

Der Papst der katholischen Kirche hat Amts-Personen der Kurie ausgetauscht und er hat das Arbeitsfeld der Vatikanbank erheblich geändert, weil kriminelle Machenschaften dieser Vatikanstrukturen beendet werden sollen.

.

Die katholische Kirche als Moralunternehmen kann, gestützt auf diverse Vorrechte in diversen marktwirtschaftliche Arbeitsfeldern, diese Wettbewerbsverzerrung hervorragend zur Bereicherung nutzen und hat das namentlich im zwanzigsten Jahrhundert gründlich und ausgiebig betrieben. Stichwort Erzbischof Marcinkus.

.

Aktuell wird laut Süddeutsche Zeitung vom 30. Mai 2014 ein polnischer Rockmusiker wegen „Verletzung religiöser Gefühle“ verfolgt. Er muss mit Bestrafung rechnen. Er hatte im Jahr 2007 bei einem Konzert in Danzig auf der Bühne eine Bibel zerrissen und die katholische Kirche als „verbrecherische Sekte“ bezeichnet. Gegen einen Freispruch in erster Instanz geht die Staatsanwaltschaft vor.

.

Dietmar Moews meint: Rechtsbrüche im Namen der katholischen Kirche,

Mord im Vatikan, Waffengeschäfte oder Geschäfte mit Anti-Babypillen bei gleichzeitigem Verhütungsverbot – langweilig diese Machenschaften aufzuzählen.

Bibel zerreißen? – nun, wenn es eine katholische Bibel war. Denn die Bibel insgesamt gehört auch den Moslems – das Alte Testament gehört auch den Juden. Sippenhaft für Verbrechen des Vatikans sind gewissermaßen den anderen Abrahamiten nicht nachzutragen.

.

Der Begriff Sekte ist auf die katholische Kirche oder auf den Katholizismus bezogen sowohl rechtlich wie soziologisch falsch. Nun erlauben sich aber die Katholiken selbst ziemlich poetische Freiheiten in der Sprache: Jesus, den Sektenführer, als Gott oder als Katholik zu bezeichnen, liegt wohl ebenso daneben, wie das Moralunternehmen Römisch-Katholische Kirche als Sekte zu verstehen. Dazu wäre eine Definitionsprüfung aufs polnische Recht bezogen hilfreich, wenn man in den Bereich von grenzwertiger öffentlicher Meinungsfreiheit hineingeht.

.

Z. B. die Vatikanbank „banco Ambrosiana“ war ein staatlich lizenziertes Bankgeschäft, also eine marktwirtschaftliche Firma, keine Sekte. Z. B. die Bibel als Textkompilat ist als Gedankensammlung kein Verbrechen. Vielleicht war der Rockmusiker einfach zu faul, genau zu sagen, was seiner Meinung nach ihm an der katholischen Kirche auf die Bibel bezogen sektenhaft und rechtswidrig scheint.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement incl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-