Der Russe Putin hoch zu Rosse, voller Risse

August 13, 2021

Lichtgeschwindigkeit 10264

am Freitag, den 13. August 2021

.

 - featured image

.

Am 13. August jährt sich der Ostberliner Mauerbau zur Einzäunung von Westberlin – allerdings unter dem Vier-Mächte-Status, wonach auch die Westalliierten USA, Großbritannien und Frankreich Rechtsanspruch auf freien Zugang nach der russisch besetzten Zone und Ostberlin hatten.

60 Jahre sind vergangen – Mauer, Wachtürme, Stacheldraht, Minen, Selbstschussanlagen, Abgrenzungen, der Todesstreifen wurden abgerissen, die Soldaten und Polizisten wechselten die Uniformen, jedoch nicht den kaiserlich-preußisch-hitleristischen Staatsdiener-Stil.

Der russische Staatschef Putin hat heute keine besondere Grußadresse an die Deutschen versendet, um die an die Befreiung von 1945, die Befreiung von 1989 noch weitere Befreiungsgrüße zu wünschen. Da sitzt der Russe hoch zu Rosse und erzeugt Risse:

Wieso man Donald Trump in russische Privatkreditschulden gebracht und ihn erpressbar gemacht hat, ist einsichtig, besonders wenn Trump Präsident wäre. Deshalb werden diese Kredite auch nicht platzen, solange Hoffnung besteht, dass Trump und die Republikaner weiter auf russischem Ticket segeln.

Dietmar Moews meint: Mir scheint auf der Hand zu liegen, dass den Russen, bei aller Übelkeit den Revolutionären von Oben, Gorbatschov und Jeltzin erheblich viel verdanken. Besonders die Personalentscheidung Jeltzins für Putin hat den Russen ermöglicht den Absturz der UDSSR, des Warschauer Pakts und aller innenpolitischen Defizite, in etwa abzufangen, indem Putin eine sehr komisch bürokratisch-kapitalistische Wirtschaftsform für Privatunternehmer öffnete.

Anders gesagt: Es hätte anstelle von Putin sehr viel schlechtere Personalentscheidungen in Moskau geben können. Alte Militärs stehen dafür immer bereit, einen stalinistischen Polizeistaat zu führen – wie es heute in Weißrussland nicht anders läuft.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein