Thomas Hermanns – Schlimmste Knallcharge beim WDR: WER KANN ABHELFEN?

Mai 21, 2017
Lichtgeschwindigkeit 7331

Vom Montag, 22. Mai 2017

.

.

BEI TELEPOLIS auf HEISE.de. hat Markus Komps im Januar 2017 unter dem Titel:

.

„Keimzelle des Faschismus“ publiziert und zitiert:

.

Serdar Somuncus Rant gegen Zensur soll zensiert werden

Abmahnungen von Medienschaffenden gegen Satiriker liegen gerade im Trend (Josef Joffe und Jochen Bittner ./. ZDF-Die Anstalt) Nun wehrt sich eine WDR-Redakteurin gegen Anarcho-Kabarettist Serdar Somuncu.. Auf einer Veranstaltung der Körberstiftung im Herbst 2015 hatte der sich über die Zensur seiner Arbeiten im TV Luft gemacht:

.

„Ich hab‘s mir in allen Sendungen verscherzt, weil jeder Redakteur sagte ‚Der ist nicht handlebar. Der ist kompliziert. Der spricht nicht die Texte, die du ihm sagst.‘, und gleichzeitig etwas nicht passiert ist, das ich erwartet habe: Dass meine Kollegen mich in Schutz nehmen. Ich hab Situationen gehabt, da haben die Kollegen gesehen, was passiert ist! Ich hab ein stand Up gespielt, da war nichts dran, was man hätte zensieren können. Und die saßen da und haben ihre Schnauze gehalten, weil sie Schiss hatten, dass sie auf RTL nicht mehr funktionieren. Und ich bin in die Umkleide und hab gesagt: ‚Habt ihr das nicht gesehen? Habt ihr das nicht gesehen, was passiert ist?‘ Und alle haben so weggeguckt. ‚Nö, wir halten uns da raus!‘ Was übrigens typisch deutsch ist: ‚Ich halt mich da raus! Klärt das unter euch!‘


Ne, und da hab ich gesagt, und da hab ich mir geschworen: ‚Leute, ihr könnt mir verbieten, so sehr, wie ihr wollt, ich werde durch die Hintertür kommen. Und ich werd euch ficken, und zwar ordentlich. So, dass ihr nicht mehr die Schnauze halten könnt, wenn ihr gefragt werdet. Und heute ist der Punkt, Mely, ich sag immer, ‚Ich bin stolz‘, ich hab so dicke Eier, ja, heute ist der Punkt, wo die sagen: ‚Warum hat der Somuncu, den wir immer zensiert und verboten haben, plötzlich in der Sporthalle in Hamburg 4.000 Leute?‘ Die haben doch Mario Barth gedrückt und gepusht, und Bülent Ceylan, den [Beeep| ständig in die Kamera geschubst. Und ich sag: ‚Ja, das kommt, weil die Zuschauer sich von euch nicht mehr verarschen lassen. Und weil die Zuschauer merken, dass meine Texte verstümmelt waren. Weil die Zuschauer vergleichen können, zwischen dem was ich auf der Bühne sage, und dem, was ihr da transportiert.‘

Und die schlimmsten Knallchargen waren Thomas Hermanns, WDR, Elke Thommessen, eine Redaktion, eine die Leute hinrichtet. Tobias Mann, ein begnadeter junger Künstler, dem man zwei Sendungen gegeben hat, um ihn dann abzusägen. Dem haben die das Rückgrat gebrochen. Der hat zwei Jahre lang zuhause eine Depression geschoben. Aber auch andere Talente: David Werker, Dave Davies, Oliver Polak. Wir kämpfen alle an einer Front, wir haben keine Verbindung zueinander, weil es kein Netzwerk und keine Solidarität gibt.

Und diese Arschlöcher nehmen sich raus, im Namen der Gebührenzahler uns zu zensieren. Und das war für mich die Keimzelle des Faschismus. Und ich wusste: ‚Da muss ich ansetzen, jetzt beginnt die Arbeit!'“

Quelle: ungeschnittener Mittschnitt bei Heise.de

„Da auch die Körberstiftung zensierte, nämlich den Satz mit den „Knallchargen“, erfuhren der WDR und seine Redakteurin erst ein Jahr später von Somuncus Suada. Diese Woche nun erhielt Somuncu eine Abmahnung mit der Aufforderung zur Abgabe einer Unterlassungserklärung. Der WDR erklärte, er werde seine Redakteurin bei ihrem juristischen Vorgehen unterstützen, da er nicht dulde, dass seine Mitarbeiterin öffentlich als ‚Keimzelle des Faschismus‘ oder ‚Arschloch‘ bezeichnet werde. Den Zensurvorwurf wies der WDR von sich. Allerdings hatte der WDR u.a. etwa in einem Sketch für die TV-Show „Pussy Terror TV“ Somuncu die Bezeichnung des Intendanten als „Pussy des Jahres“ vereitelt.

Nach Auskunft von Somuncus Rechtsanwalt Heiko Klatt wird in der Abmahnung die Kritik an der Zensur selbst nicht bestritten. Vielmehr beanstandet die Redakteurin die Äußerungen ausschließlich als „Schmähkritik“, also als Beleidigung.

Was Juristen unter „Schmähkritik“ verstehen, illustrierte letztes Jahr der ehemalige Schöffenrichter Jan Böhmermann in einer Art „Telekolleg Medienrecht“. Insoweit aber dürfte dann wohl allenfalls das A-Wort justiziabel sein, wenn man es denn auf die Redakteurin beziehen will.

Zu Erdoğan ./. Böhmermann wird das Urteil am 10.02.2017 erwartet. Insoweit kommentiert fachkundig Gernot Hassknecht von der Neuen Juristischen Wochenschrift.

.

Kommentare lesen (156 Beiträge)“

.

Und hier zwei der Kommentare bei HEISE.de (Stand 22. Mai 2017):

.

am 14. Januar 2017 schreibt xx:

.

Das Problem ist, dass der Filz so sehr gewachsen ist, dass die ÖR-Redakteure immer größenwahnsinniger werden, die halten sich für unantastbar.

Wenn ein Staatsdiener (nichts anderes sind öffentlich- rechtlichen-Leute) Rechtsstaat- und Demokratie-feindlich Zensur für sinnvoll hält, sollte der- oder diejenige sofort entlassen werden.

Wenn Lehrer Verfassungsfeindlichkeit propagieren, müssen sie auch ihren Hut nehmen, das muss auch für ÖR-Redakteure gelten.

Da es keinerlei Wahl oder Austausch der Verantwortlichen gibt, wuchern in den Medenanstalten und Förderanstalten (die vor allem Zensurbehörden sind) Filz, Korruption, Vetternwirtschaft und Verfassungsfeindlichkeit.

Das muss endlich ein Ende haben.“

.

Kommentar bei Heise.de vom 14. Januar 2017, am 22. Mai 2017 schreibt roko:

.

Ironie der Gegenwart: Ein gebürtiger Türke verteidigt Kunstfreiheit in DE

.

https://de.wikipedia.org/wiki/Kunstfreiheit

https://de.wikipedia.org/wiki/Serdar_Somuncu :
„Derzeit ist er Kanzlerkandidat der Partei für Arbeit, Rechtsstaat, Tierschutz, Elitenförderung und basisdemokratische Initiative (Die PARTEI).“

Disclaimer: Das ist (k)eine Wahlempfehlung!

Lg, roko“

.

.

Dietmar Moews meint: Obige Zitate sind nicht Spiegel der Beurteilung von Dr. Dietmar Moews in diesem Fall. Denn mir war der Fall nicht ausreichend nachvollziehbar.

.

Doch ich schätze und nutze beinahe täglich HEISE.de und Persepolis bei HEISE.de. Und es freut mich, dass mal jemand – aus Betroffenheit – den WDR und Knallchargen Knallchargen nennt – Thomas Hermanns,

.

wie ist der möglich? Thomas Hermanns kann außer Machtsurfen in seiner SALONPERSONNAGE – so lange er sich beim WDR plaziert – rein NICHTS.

.

Anmaßend wie er aktuell knallchargig WEST-ART als erweiterte Kulturmachenschaft der WDR-Dienstklasse regelmäßig vertreten darf, indem er sich selbst persönlich auf Sendung plaziert und dabei Werturteile von sich gibt, die keinem anständigen Kenntnis- und Urteilsgrad, noch Kennerschaft oder Fachlichkeit eignet, die zu verlangen ist, entsprechen kann:

.

ER KANN NICHT – ER WEISS NICHT. Thomas Hermanns sollte die freiwerdenden WDR-Rosenmontagsplaudereien, anstatt von Guido Kann oder Martin Stankowski, reportieren oder Fußballberichte am Rosenmontag zu Viktoria Köln abfassen. Das kann er zwar auch nicht, aber dass stört dann die Kölschtrinker am Rosenmontag nicht.

.

Auch wenn wir an Mittelmäßigkeit und LÜGENPRESSE durch massierte PRAXIS abstumpfen – so ist die Unverschämtheit es WDR-Springers THOMAS HERMANN wirklich die unterste Schublade, vollbeschäftigt mit „eine Hand wäscht die andere“.

.

Und die schlimmsten Knallchargen waren Thomas Hermanns, WDR, Elke Thommessen, eine Redaktion, eine die Leute hinrichtet. …

Und diese Arschlöcher nehmen sich raus, im Namen der Gebührenzahler uns zu zensieren. Und das war für mich die Keimzelle des Faschismus. Und ich wusste: ‚Da muss ich ansetzen, jetzt beginnt die Arbeit!'“

Quelle: ungeschnittener Mittschnitt von Heise.de

Da auch die Körberstiftung zensierte, nämlich den Satz mit den „Knallchargen“, erfuhren der WDR und seine Redakteurin erst ein Jahr später von Somuncus Suada. Diese Woche nun erhielt Somuncu eine Abmahnung mit der Aufforderung zur Abgabe einer Unterlassungserklärung. Der WDR erklärte, er werde seine Redakteurin bei ihrem juristischen Vorgehen unterstützen, da er nicht dulde, dass seine Mitarbeiterin öffentlich als ‚Keimzelle des Faschismus‘ oder ‚Arschloch‘ bezeichnet werde. Den Zensurvorwurf wies der WDR von sich. Allerdings hatte der WDR u.a. etwa in einem Sketch für die TV-Show „Pussy Terror TV“ Somuncu die Bezeichnung des Intendanten als „Pussy des Jahres“ vereitelt. Nach Auskunft von Somuncus Rechtsanwalt Heiko Klatt wird in der Abmahnung die Kritik an der Zensur selbst nicht bestritten. Vielmehr beanstandet die Redakteurin die Äußerungen ausschließlich als „Schmähkritik“, also als Beleidigung. Was Juristen unter „Schmähkritik“ verstehen,

.

Inzwischen erhält Serdan Somuncu Auftrittszeiten bei den Staatssendern, ist bereits ein gewohntes und auch erwartetes Gesicht. Seine Ausfälle sollten demnächst feiner gedacht und ausgelegt sein, denn mittlerweile sind sowohl Lautstärke wie Aggressions-Diktion selbstlähmend anstatt wirkungsfördernd.

.

Das ist schade für die moralische Folklore bei SERDAN SOMUNCU, die eine stets nachvollziehbare empirische Ausgangssituation aufbieten – wenn SERDAN vor sein THEMA seinen kleinen THEATERVORHANG hinhängt und das Ganze Satire nennt.

.

FINE E COMPATTO

 

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

 

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

 


Fußball-EM 2016 im Trikot zerreißen und Kritik

Juni 19, 2016

Lichtgeschwindigkeit 6603

Vom Montag, 20. Juni 2016

.

IMG_8510

.

Die UEFA-Fußballmeisterschaft zeitigt bemerkenswerten Fußball und einen hirnrissigen Umgang mit den Spielregeln, wenn Schiedsrichter unfähig sind in Echtzeit regelkonform zu pfeifen.

.

Dabei ist die massenmediale Vermarktung durch Verbreitung und die Ausweitung auf nichtfußballinteressierte Freizeit-Unterhaltungs-Mob nachweislich durchdringend auf den Unfug den dadurch in der Folge Schiedsrichter in Echtzeit VERPFEIFEN.

.

Wer selbst Fußball gespielt hat, sieht zweifellos, wie es aussieht, wenn ein Spieler „umgenietet“ wird. Ebenso zweifellos ist das elende Hingefalle und dann die Behauptung von bezahlten Pro- und Kontra-Streithähnen, die dann um eine absurde Behauptung streiten – sie sagen:

.

Eine Berührung war da“.

.

Und darauf wiederholen alle am Klamauk und nicht am Sport interessierten Zuschauer:

.

Berührung war da“.

.

Während der Schiedsrichter über Kopfhörer die Anordnung empfängt, wie er nun entscheiden soll.

.

Heute hetzt die MOB-Plattform GMX mit :

.

Kritik an den TV-Kommentatoren gehört zum Fußball wie Beschimpfungen von Schiedsrichtern. Die Schmähungen und Pöbeleien gegen die ZDF-Reporterin Claudia Neumann haben allerdings eine besonders unangenehme Qualität“.

 

Verärgert hat das ZDFauf den teils sexistischen Shitstorm gegen die Fußball-Kommentatorin Claudia Neumann reagiert. „Asoziale Kritik in den sozialen Netzwerken ist für uns kein Maßstab für eine objektive Bewertung“, sagte ZDF-Sportchef Dieter Gruschwitz der Deutschen Presse Agentur und lobte seine Kollegin: “ Diese Frau steht ihren Mann.“ Die Pöbeleien im Netz waren teilweise ungewohnt unflätig.

.

Neumann selbst konterte die Beschimpfungen gelassen. „Sonst kriegen meine männlichen Kollegen das alles ab“, sagte sie am Sonntag in Paris und fügte augenzwinkernd hinzu: „Ich habe sie dieses Mal ein bisschen entlastet.“

 

Die Journalistin war die erste Frau, die am 11. Juni im deutschen Fernsehen mit Wales gegen Slowakei ein Spiel einer Männer-EM kommentiert hat. Die Partie Italien gegen Schweden am Freitag in Toulouse war ihr zweiter Einsatz in Frankreich. Neumann hatte bereits vor dem Turnier gesagt:

.

„Wenn jemand per se die Frauenstimme bei Fußball-Kommentaren ablehnt, ist eine neutrale Beurteilung kaum möglich.“

.

GMX kolportiert dpa am 19. Juni 2016 online:

.

„Mich hat das nicht überrascht, ich hatte das ja erwartet“, erklärte Neumann am Sonntag und machte dabei einen äußerst entspannten Eindruck. Inhaltlich auseinandersetzen müsse sie sich mit dem Shitstorm nicht:

.

„Ich sehe das nicht als Kritik, ich sehe ich das nur als Beschimpfungen.“

.

Neumann hat ihre eigene Art, mit den teils unflätigen Ausdrücken umzugehen. „Ich lese das selber gar nicht und kriege es daher nicht direkt, sondern nur indirekt mit“, berichtete die Journalistin. „Ich habe nur davon gehört.“

.

„Claudia Neumann hat das Spiel kompetent kommentiert“, sagte Gruschwitz:

.

Wir waren sehr zufrieden!“ Kritik an seinen kommentierenden Kollegen ist Gruschwitz gewohnt. Das gehöre zum Fußball wie Trainer als Sündenböcke und Beschimpfungen von Schiedsrichtern. Die Schmähungen und Pöbeleien gegen die Fußball-Expertin des Zweiten hätten allerdings eine besonders unangenehme Qualität.

.

Spiegel online zitiert die 52-Jährige mit den Worten:

.

„Hey, Leute, es geht nur um Fußball! Was für ein Witz! Die meisten, die da schreiben, waren noch gar nicht geboren, als ich schon irgendwelche Fallrückzieher versenkt habe.“

.

Auf der Facebook-Seite des Senders hatte es teilweise frauenfeindliche Aussagen gegeben.

.

„Es wurden zahlreiche beleidigende Kommentare entfernt. Wenn Sie nicht sachlich an der Diskussion teilnehmen, werden wir Sie sperren“, schrieb die ZDF-Redaktion dazu: „Beleidigungen sind keine Meinung und werden entsprechend unserer Netiquette nicht geduldet!“

.

IMG_8387

.

Dietmar Moews meint: Ich habe das Spiel in der ZDF-TV-Übertragung gesehen. Mir ist der auffällig sachkundige und informative Kommentarstil der ZDF-Kommentatorin aufgefallen.

.

Ich habe diese ZDF-Kommentatorin in der LICHTGESCHWINDIGKEIT ausdrücklich gelobt:

.

TITEL „Uefa-Fußball-EM am 17. Juni mit zahlreichen Spitzenmannschaften“

.

https://lichtgeschwindigkeit.wordpress.com/wp-admin/post.php?post=25586&action=edit

.

Die Internetz-Mobber sind eindeutig Idioten und vermutlich alkoholisierte Frauenfreunde, die zu viel Pernot getrunken hatten. Ich höre viel zu oft, wie Fussball-Fernseh-Trinker in SKY-Kneipen über Kommentare kommentieren – meist hören sie zunächst nicht hin, wiederholen dann aber völlig ohne Bindung an eine konkrete Situation Mobbing-Sprüche, die stets wiederkehren. Ihnen liegt daran sich aufzuspielen und nicht, über Sport und Sport im Fernsehen angemessene Urteile zu diskutieren oder zu lernen.

.

IMG_4941

.

Dass die Fussballvermarkter sich dabei was denken, wenn – wie heute im Spiel Frankreich gegen die Schweiz (Endstand 0:0) – die Schiedsrichter nicht unterbinden, dass laufend derart an Trikots gerissen wird, dass die roten Hemden der Schweizer wie Fetzen herumhingen.

.

IMG_1714

.

Zweiffelos waren hier preparierte Trikots im Einsatz. Da rissen nicht nur Nähte oder Maschen, ganze Stoffstücke wurden herausgerissen. Das geht nur, wenn solche „Ausrisse“ vorher bereits „signiert“ worden sind. Denn die heute verwendeten Trikotagen sind gummiartig dauerelastisch und unzerreißbar. Die Schweizer hatten heute Demonstrationshemden an.

.

Keiner wurde für Trikotreißen verwarnt, Noch kurz vor Spielschluss wurde ein Schweizer im Strafraum derart gerissen, dass ein Elfmeter zu pfeifen gewesen wäre – GAR NICHTS.

.

So wird dann die SKY-TV-Mobber-Szene aktiviert, weiter zu trinken und zu streiten.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moe


ZDF HEUTE-Show LEERER LÄRM am 31. Oktober 2014

Oktober 31, 2014

Lichtgeschwindigkeit 5042

am Freitag, 31. August 2014

.

IMG_3825

.

Die inzwischen arrivierte und preisgekrönte Reihe „ZDF HEUTE SHOW“ hat in letzter Zeit ein Witz- und Kritikmaß ausgefaltet, das etwa auf der Höhe von Tagesschau-Kommentatoren eingependelt worden ist.

.

KURZ: Die Heute-Show pickt kleine Gags, kleine Peinlichkeiten und Alles in Allem den „Kessel Buntes“ für das Wochenende, ohne kritische Bedeutung.

.

Am 31. Oktober enthielt die Heute-Show eine Aneinanderreihung von überwiegend lärmenden Auftritten diverser inzwischen bekannter Figuren, denen definitiv nichts eingefallen ist, deren Autoren ebenfalls keine Ideen hatten – bedauere sehr:

.

Diese Heute-Show am 31.Oktober 2014 ist nun eine völlig affirmative Blockparteien Resonanz. Der von sich selbst begeisterte Moderator Oliver Welke scheint weder zwischen den Freitagen noch sonstwo sich Anregungen zu holen – weil es für ihn anscheinend auch ohne Witz geht:

.

Es GEHT NICHT.

.

IMG_3812

.

Dietmar Moews meint: Die Heute-Show genügt sich heute mit BASHING von Diesem und Jenem. Man bietet verlässlich jeden Freitag einen Platzhalter, ohne Geist. Wer hier jetzt nicht kritisiert, ist Schuld, wenn die Welke-Leute keine Notwendigkeit einsehen, Geist zu produzieren.

.

.IMG_3498

.

Von STAMOKAP hat man vielleicht noch nichts gehört – relevant ist aber die heutige internationale Ausprägung von STAMOKAP auf G 7-Niveau.

.

(Klaus von Wagner, ohne Idee, ist ebenfalls Schüttware).

.

Während manche vergangene Sendung Plots bot, die ich in der LICHTGESCHWINDIGKEIT gebracht hatte – dagegen kann ich ja wenig haben. Heute war gar nichts dabei, nichts Neues oder Witziges oder, was ich weitererzählen könnte. Die Verwitzung von Bodo Ramelow mit Erich Honnecker ist nicht mal platt.

.

Eine Ramelow-Persiflage ist Welke jetzt schuldig geworden – dann man los (es werden sich ja wohl noch irgendwelche alten DDR-Hänger finden lassen, die mehr als nur in den Mund gelegte Blödheiten preiszugeben bereit wären – das macht natürlich Recherche und Arbeitsaufwand).

.

So – war es billiger Klamauk-Mist.

.

IMG_3774

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

08_h200

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

.


MAISCHBERGER im Fernsehen jetzt QUASSELBERGER

September 24, 2014

Lichtgeschwindigkeit 4922

am Mittwoch, 24. September 2014

.

IMG_3666

.

Wie schrieb mir Egon Neubauer ins Buchgeschenk? Er schrieb: „Wir werden alle älter“. Das überflüssige Buch heißt „MONTAUK“ und ist der überflüssige Altersroman des überflüssigen MAX FRISCH, dem schreibenden Architekten, der bei mir MATSCH FRITSCH heißt.

.

Damit steht hier jetzt schon mal die Kurzfassung von „MAISCHBERGER jetzt QUASSELBERGER“

.

Die im Deutschen Fernsehen etablierte Moderatorin (teils auch Autorin) Sandra Maischberger zeigt in stetem Abstieg Abnutzung und Altersschwächungen.

.

Als meine Mutter noch lebte, pflegte sie in solchen Fällen zu sagen: „Die ist aber ganz niedlich, die Kleine“. Von dem Attribut, „ganz niedlich die Kleine“ hat sich Maischberger zu einer intelligenteren Fernsehunterhalterin hingearbeitet und jetzt altersbedingt wieder entfernt.

.

Gestern abend lief eine Maischberger-Sendung, während der nicht allein das inszenierte, das lästige und bereits gewohnheitsmäßige Gelärme und Durcheinandergerede, teils- einander Übergebrülle stattfand.

.

Gestern war es zum Thema „gesund ernähren – ungesunder fühlen“ die Selbstdarsteller-Auswahl von Durcheinander, Fachleuten, Dummköpfen, Politiker, Bücherverkäufer, Botoxreklame, und Allergiepatient.

.

Nun sind Diskussionen unter heterogenen gebildeten Menschen nur liebevoll möglich. Nicht jedoch, wenn die eitele Selbstdarstellung in den 15 Sekunden TV-Weltberühmtheit zum Selbstmarketing Rotlicht bekommt – auf SENDUNG heißt dann: AUFFÄLLIG sein!

.

Wer sich dem mobartigen Kommerzfernsehen anbiedert, das nachmittäglich die Chipsesser hinwegtröstet, dass ihr sinnloses Leben unglaublich langweilig und schneckenschmierig dahinverschmiert, wird vielleicht doch den Absprung zu Vox oder Sat 1 nicht finden. Da sind die Geißens in der Brustvergrößerung besser als Maischberger – noch (lauern Blindgänger(.

.

Es ist von der Kreativität und finanziellen und sozialen Kompetenz der Redaktion-Maischberger abhängig, fortwährend, von Sendung zu Sendung, interessante deutschsprachige Partygäste zusammenzubekommen.

.

Das war in der „Nicht-Live-Sendung“ vom 23. September 2014 / Spätsendeplatz nicht gelungen. Desto wichtiger war bzw. wäre dann die Gesprächsleitung – aber Sandra Maischberger war vollkommen ohne funktionierenden Roten Faden und dann auch noch  kopflos.

.

Längst sind die Qualitätsschwächungen bei MAISCHBERGER gleichförmig verzeichnet worden, so dass das Interesse in Form der Quote aber auch des Kritikers, hier, aufgelöst worden ist.

.

Interessant sind in solchen Fällen immer wieder die Selbstreflexion und die Steuerungsversuche, Neujustierung und Konzeptkorrektur, durch die Verantwortlichen. Hier sieht es so aus, alsließe man Maischberger auflaufen: Schlechte Gesprächsgruppe, schlechte begleitende Aufnahmeregie.

.

Gestern wurde ein sehr seltener Fall einer Milchallergie-Patientin vorgestellt, junge Frau mit Mutter – aber die saßen dann eine geschlagene Stunde wortlos dabei und mussten mit anhören, wie die Diskutanten teils unflätig durcheinander lärmten.Und zu allem Überfluss.die Gesprächsleiterin Sandra Maischberger an den Grenzen ihrer Intelligenz, Übersicht und Distanz, die schlimmste Lärmerin wurde.

.

Maischberger unterbrach geradezu jeden Gedanken, durch unverständliche Einreden oder Gesprächsrichtungsbeeinflussungen, eines Gespräches, das von überhaupt keiner klaren Vorstellung des Gesprächseröffnung oder einer Gesprächsentwicklung, außer gleichförmigem Durcheinanderreden, mit der Hauptfloskel: „Darf ich den Satz noch eben zuende sprechen?“

.

Wie lieben Sie denn das Frühstück, Frau Maischberger? und wie frühstücken Sie meist wirklich? Und von welchen der vorgestellten Varianten halten Sie Für und Wider? Man hätte die Gäste ja konkret durchfragen können, ob die den Zaunpfählen, die sie hier aufgestellt hatten, selbst wirklich folgen können.

.

IMG_1324

.

Entweder wir machen Buchverkaufen auf dem Blauen Sofa, oder wir haben einen Experten, oder wir haben einen Erlebnisbericht eines Betroffenen ,oder eine verschrumpelte Schauspielerin, die beschwört, wie sie durch opitmales Frühstück ihre äußerliche Schönheit völlig überzeugend und in aller Augen nicht vortäuschen kann: Algen, Alluminium, Calzium, grüne und rote Gemüse, angebranntes Grillgut und Kartoffelchips – aber diese Ursula Carven zu dumm, zu wissen, dass ihr eigenes Kind nicht ein Verhaltensecho auf Predigten, sondern dem Vorbild der Mutter schlicht folgt: Nein, die sagt, ich schaffe interessantere Angebote als Kartoffelchips.Genau so sieht sie auch aus.

.

Dietmar Moews Kopie nach Caravaggio

Dietmar Moews Kopie
nach Caravaggio

.

Okee Dokeee, und MAISCHBERGER weiß es eben auch nicht besser, und damit werden die Grenzen, ein thematisches Gespräch mit heterogenen Leuten und gegensätzlichen Motiven kontrovers leiten zu können, zur zementiert-gepixelten Gedenktafel für Maischberger.

.

Man kann ein wissenschaftliches Seminar abhalten. Man kann definitiv nicht mit mehr als zwei Menschen kontrovers diskutieren. Das geht handwerklich nicht. Das müssten die Redakteure von Maischberger wissen, wenn Maischberger selbst sich nicht mehr aufs Gespür verlassen kann.

.

DIETMAR MOEWS 1991 Tucuman / Argentina

DIETMAR MOEWS 1991
Tucuman / Argentina

.

Dietmar Moews meint: Dass MAISCHBERGER hier selbst die kopflose QUASSELBERGER gab, war mehr als ein Lapsus. Genau genommen zeigt sich das Ende von Maischberger in diesem ohnehin schwammigen Format.

.

Zumindest das Gespür wäre nötig, wenn es entgleist, die Kupplung zu treten, indem das Durcheinanderquasseln der Gäste nicht noch durch ständiges Überquasseln der Gesprächsleiterin zusätzlich jede gedankliche Konsonanz verhindern solle.

.

Was hat nun der Zuschauer, der täglich jeden Tag mit Ernährungsgewohnheiten und Ernährungsvarianten sein Frühstück strukturiert von dieser Lärmsendung gehabt? Gute Unterhaltung? Anregungen zu Veganer, Vegetarier, Kanibalismus, Diät, Verdauung, Ernährungs- und Nahrungswissenschaft, Not oder Lust, Anamnese, Pathologie, Betäubungsmittelgesetz oder Suchtverhalten gelernt?

.

Dass es zu einer Gewohnheit Maischberger als Quasselberger auf diesem Sendplatz kaum noch kommen kann, ist klar. Die Kleine war ja ganz niedlich.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

IMG_1403

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

.

44_h200

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein