North Stream 2 und die aktuelle EU-Bestimmung

Februar 13, 2019

Lichtgeschwindigkeit 8938

am Donnerstag, den 14. Februar 2019

.

.

Ein Widerspruch zwischen den Gefühlsrichtungen des kürzlich in Aachen zwischen Macron und Merkel geschlossenen deutsch-französischen „Freundschaftsvertrag“ und dem von Macron durch die EU-Brüssel ausgelöste „North-Stream 2-Stop-Anweisung wurde zwischenzeitlich durch eine Sonderbestimmung zugunsten des bilateralen russisch-deutschen Gas- und Pipeline-Geschäfts geöffnet und letzte Nacht, bei der EU, wiederum geändert und nunmehr radikal geschlossen.

.

NORTH STREAM 2 wurde jetzt endgültig unter die EU-Regelung gebracht oder seitens der EU dem deutschen EU-Staat untersagt, bilateral abzuschließen:

.

Deutschland kann nicht, wie bislang, bilateral, mit Gazprom einen North-Stream 2-Bau verabreden; denn die EU-Brüssel verfügt jetzt, dass keinesfalls ein Gaslieferant in der Doppelrolle zugleich auch der Eigentümer der Gasleitung sein dürfe (wie es bislang mit Russland und Gazprom wäre).

.

Daraus folgt nun, dass Deutschland, als Gaskonsument russischer Gaslieferungen, im Sinne dieser neuen EU-Brüssel-Verfügung, mit den russischen Partnern einen bilateralen Vertrag schließen muss, indem Die Gaspipeline North Stream 2 und der Gaslieferant Gazprom/Russland verschiedene Eigentümer sein müssen.

.

.

Dietmar Moews meint: Das North Stream 2-Projekt ist inzwischen mit großem materiellen Aufwand von den Russen vorangetrieben worden. Dazu sind die erklärten Ziele Putins, ein zukünftiges Gaslieferungs-Geschäft mit Deutschland zu machen, gleichzeitig durchaus auch eigene russische militärstrategische Gesichtspunkte mit dieser aufwendigen Investition zu verbinden, wörtlich und ausdrücklich gemeint.

.

Wer nun Russland als Friedenspolitik-Macht beurteilt, kann sich freuen; wer indes in Putin ein imperiales Militärgespenst sieht, wird zur Vorsicht gemahnen. Hieran knüpfen die Amerikaner an, wenn sie North Stream 2 sogar mit Machtmitteln verhindern wollen (Sanktionsdrohungen gegen Deutschland).

.

Ich möchte kein russisches Gas um den Preis von USA-Fracking-Gas; schließlich ist die Gasverbrennung ein giftiges CO2-Teufelszeug. Man solle besser unverzüglich mit alternativen Energien ernst machen.

.

Deutschland muss alternative dezentrale Energieherstellung präferieren und endlich dezentral Speicher bauen, dort, wo Energie entsteht und aufgefangen werden muss. Ob Wasserspeicher oder Wasserstoff-Umwandlungs-Speichertechnik – damit wird Deutschland unabhängig, auch wenn mal Wind oder Sonne pausieren.

.

So lange die StaMoKap-Regierungen das THEMA ENERGIE weiter über LÜGEN und PROPAGANDA auf falschen und irreführenden Argumentationslinien dem Volk verkaufen, ist keine Hoffnung – bis auf die kommenden Wahlen:

.

NICHTWÄHLER und Rechtsruck wird dieser Misere ein Ende setzen.

.

Doch auch dafür müssen konkrete Programme vorgelegt werden – nicht nur Hetzerei. Wir sehen gerade, wie in Italien die Hoffnungsträger der 5 Stelle abgestürzt sind. Doch auch die LEGA wird Leistung bringen müssen, ansonsten werden sie von den Wählern in die Alpen zurückgejagt,

.

.

FINE E COMPATTO,

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

 

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein