ZDF-Maybrit ILLNER Drecksendung delektiert sich an AIRBUS-Toten

März 26, 2015

Lichtgeschwindigkeit 5466

vom Donnerstag, 26. März 2015

.

IMG_4098

Wer vögeln kann, kann auch fliegen.

.

Die insgesamt auf Brüll-Talk-Moderation eingestellte Lärmmoderatorin Maybrit ILLNER, die beim ZDF die ausgezeichnete DDR-Fernseh-Karriere machen darf, hat sich mit der SENDUNG vom 26. März 2015 vollkommen als unfähig gezeigt, intelligent in einer Gesprächsrunde eine aktuelle Problematik in der Massenkommunikation anständig und weiterführend zu bewirken.

.

IMG_1897

.

ILLNERS Standard -Floskel war andauernd mit atemgestütztem Flüsterton, als wolle sie gleich in Tränen ausbrechen: Heute ist das Ganze Schlimme Unvorstellbare OFFENBAR noch überboten worden.

.

IMG_4079

.

Der CSU-Bundespolitiker und frühere Verkehrsminister Peter Ramsauer war der einzige, der es in dieser ILLNER-ZDF-Sendung wagte, nüchtern festzustellen, dass die ganze Exposition von ILLNER eine Irrführung ist, wie die Darstellung des französischen Staatsanwaltes,

.

der Co-Pilot habe eindeutig Selbstmord geübt und das Flugzeug offenbar zerstören wollen, den Chefpiloten offenbar absichtlich ausgesperrt gelassen habe, die Tür-Dekodierung offenbar absichtlich deaktiviert habe, offenbar als Massenmörder offenbar absichtlich den Unfall durchgeführt habe – KONJUNKTIV-.

.

keine belastbare Information einer Faktenlage war, sondern ein Lückengebiss mit untragbarer Interpretation.

.

IMG_3932

.

RAMSAUER zeigte vollkommen unwiderlegbar: Was alles möglich wäre, kann ja nur hypothetisch erwogen aber nicht apodiktisch als bewiesene Erkenntnis angesehen werden.

.

Ramsauer sagte ausdrücklich: Es liegen die Befunde der zweiten Blackbox noch gar nicht vor (trotzdem noch gestern auch die zweite Box bereits als sichergestellt gemeldet worden war, angeblich war sie schon sichergestellt – während heute ausgestreut wurde: Die Blackbox würde noch gesucht).

.

IMG_3942

.

Dietmar Moews meint: ZDF ILLNER haben auf den 150 Todesopfern und auf der Trauer der Angehörigen zutiefst beleidigend herumgewichst, um nebenbei die AIRBUS-INDUSTRIE und die LUFTHANSA / Germanwings zu entlasten.

.

Es war eine schaurige Peinlichkeit, die ZDF-Laberei von seriösen Fachleuten auf die angeblich offenbar erkannte Mörderrolle eines 27-jährigen Selbstmörders aus Montabaur (Germanwings-Co-Pilot) zu stellen, als sei das eine sichere Erkenntnis.

.

IMG_3932

.

Da hilft nicht, dass im Laufe der Sendung alle Gesprächsteilnehmer alsdann Dieses und Jenes und das Gegenteil andeuteten, schließlich aber dann doch darauf Bezug nahmen:

.

was sie spekulieren würden, wenn die Staatsanwalt-Ansage des offensichtlich offenbaren Selbstmörders als eine Annahme zuträfe – aber das wisse man ja noch gar nicht. Während ILLNER immerzu behauptete, der Selbstmord sei ja seit heute offenbar – OFFENBAR ist der offene Arsch von ILLNER – die fragte: Gibt es denn andere Möglichkeiten? – als diese ZDF-Dreckschleuderei? (wir sehen absurde Einspieler, den Bürgermeister von Haltern, das Elterhaus eines Piloten in Montabaur usw. – hetzerische Schwachmatik).

.

IMG_3932

.

In dieser inferioren ZDF-Talk-Runde hatten weder der Cockpit-Airbus-Sprecher, noch der Flugkatastrophen-Journalist, noch die Psychologin, noch der Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft, also LUFTHANSA-Lobbyist, eindeutig der albernen Thematisierung dieser ILLNER-Katastrophe widersprochen, sondern sind wie Engel aufs Gewünschte eingegangen, um später zu pejorizieren.

.

ILLNER hat mit weinerlichen Singtönen die peinliche Heuchelei der LÜGENPRESSE mit DDR-Touch aufgezogen und kann nun rausgeschmissen werden:

.

IMG_3523

.

Erkanntes Übel sollte man mal abstellen.

.

Mit Ende der ILLNER-ZDF-Sendung war klar:

.

Diese Sendung am 26. März 2015 hat nur künstliches Gejammer auf Boulevard-Heuchelei-Niveau, ohne Pietät und echter Anteilnahme aufgeführt. In der Eitelkeit, als Pseudo-Fachleute ebenfalls großartig betroffen zu sein, und deshalb den AIRBUS-TV-Klatsch sich erlauben zu dürfen, fanden sich alle Gäste, außer Peter Ramsauer und der Cockpit-Pilot, im OFF der Yellow-Press: GOLDENE HENNE für ILLNER.

.

Die ZDF-ILLNER hätte einen systematischen Katalog von Hypothesen des möglichen wirklichen Geschehens auf der Grundlage der heutigen Staatsanwalts-Pressekonferenz sowie deren Mängel und Fälschungsoptionen zu erörtern:

.

sportflagge_frankreich_supergskialpin

.

Was machen US-Amerikanische Flugunfall-Forscher bei dieser Katastrophenkampagne in den Alpen?

.

Wer erhält den ungeöffneten Voice-Recorder, bevor ihn die Unfallforschung untersuchen darf?

.

Welcher Geheimdienst manipuliert die Blackbox?

.

Welche Geheimdienstler dürfen überhaupt die Blackboxen sicherstellen?

.

Offenbar erleben wir keinen Ruck in er weiten Öffentlichkeit unter den deutschen Massenmedienkonsumenten, angesichts der Verlässlichkeit und der Glaubhaftigkeit der Publizistik (Lügenpresse), während in Deutschland US-amerikanische Lebensbedingungen ohne öffentliche Diskussion durchgesetzt werden, wie „Vorratsdatenspeicherung“ und Handelswillkürverträge (geheime TTIP). Erhöht der Absturz von 4U 9525 die oberflächige Stimmung gegenüber Sicherheitsfragen, wenn da ein kranker Selbstmörder über Datenabgleich hätte entdeckt werden können?

.

Kann ein Airbus durch Fernfuchtelei und Sabotage abstürzen? Oder laufen die bisherigen Spekulationen willkürlich nur in die Selbstmörderrichtung? Muss jetzt von menschlichem Versagen offenbar ausgegangen werden?

.

IMG_3158

.

Darüber wurde nichts gesagt oder von ILLNER gefragt.

.

Wir sollen jetzt glauben, der französische Staatsanwalt habe von der Unfallforschung die seit dem Unfall unberührten Unfall-Blackboxen-Analyse mitgeteilt bekommen und diese als Blackbox-Zeuge in der Pressekonferenz veröffentlicht. Der Staatsanwalt ist aber gar kein Zeuge für die Echtheit und Unberührtheit der Blackbox-Auskünfte.

.

Tatsache ist, der Staatsanwalt weiß gar nicht, wer diese Blackbox alles in Händen hatte.

.

sportflagge_usa_sprint

.

Zur Belohnung schlug das ZDF im anschließenden Programm ein weiteres Mal „mit dem Selbstmörder“ –  diesen Menschen zu verstehen:

 

Da sagten die dann:

.

„Es ist ja unerklärlich und da wir ja diese Sinnlosigkeit sehen, können wir uns auch vorstellen, warum wir dazu keinen Zugriff und keine Idee vom Geschehen bekommen konnten – aber jetzt haben wir eine gute Erklärung.

.

Markus Lanz behauptete dann: „Jetzt wissen wir wenigstens, was wir glauben können“.

.

Wieso wir? Wieso glaubt er etwas, wozu ein Wissen möglich ist, das wir jetzt noch nicht haben:

.

„Das ist Fakt heute“, sagt Lanz, „das können wir vermuten“.

.

IMG_3932

.

Ja, Lügenpresse beim ZDF: Was ist Fakt? Was ist Vermutung?

.

Entweder es war Fakt oder es ist eine Vermutung. („Die Wut frisst Lanz auf“).

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

IMG_2947

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein