Rechtlich + politisch zulässig = Führung + Fühlung

August 15, 2014

Lichtgeschwindigkeit 4784

am Freitag, 15. August 2014

.

IMG_3318

.

„Sehen, was rechtlich und politisch machbar ist“ – sagt die Bundesregierung.

.

Kann man die Leute nicht zufrieden lassen?

.

Die Frage ist irreführend – denn die Leute sind nicht zufrieden und nicht friedlich.

.

Die Leute sind keine Zombies, die isoliert durchs Weltall segeln –

.

sie sind, ob sie wollen, können, oder nicht, sozial.

.

Sozial heißt, die Leute kommen zusammen, handeln aufeinander bezogen, oft handeln sie zusammen, manchmal handeln sie gemeinsam, fast immer handeln sie gegeneinander.

.

Wer glaubt, man müsse die Leute nur machen lassen, dann würde es sich schon irgendwie berappeln, wird bestenfalls die Schwangerschaftszahlen und die Säuglingssterblichkeit steigern.

.

ZUGINSFELD 40 DMW 674.1.11 190 cm / 190 cm, Öl auf Leinwand, in Berlin 2012 gemalt

ZUGINSFELD 40
DMW 674.1.11
190 cm / 190 cm, Öl auf Leinwand, in Berlin 2012 gemalt

.

Die Leute bilden zunächst formlose Kollektive, ohne viel Zusammenhalt, ohne viel kollektive Vernunft. Die Individuen ändern fortlaufend ihre Werte und Ziele und ändern, was sie für wahr halten und glauben. Also ändert sich auch der Gemeinschaftsgeist der Kollektive fortlaufend.

.

In der durch Gesetze strukturierten Gesellschaft im dritten Jahrtausend, 2014, gibt es einen überwölbenden Komplex von Strukturen der Dritten Natur:

.

Dritte Natur? – das ist über der Natur (Erste Natur) das, was die Menschen inzwischen mittels Kultur an der Natur verändert (Dioxin im Grundwasser) und erweitert (Atomkraft) haben. Dritte Natur ist das Reden und Denken über die (Erste und Zweite) Natur, also eine Dritte Natur.

.

Idioten fordern Natürlichkeit (damit meinen sie ihre eigene Vorstellung von Natur – und das ist dann mit den Vorstellungen der anderen Leute: IMMER KRIEG – natürlich Krieg).

.

Das gemeinschaftliche Leben in der Dritten Natur ist ein instabiler dynamischer Prozess aus vielerlei Kraftwirkungen in allen möglichen Richtungen sowie individuellen und sozialen Auswirkungen.

.

Die Leute in der Dritten Natur müssen sich täglich auf das konkrete Sein in der Ersten und Zweiten Natur einlassen, wenn sie leben wollen, besonders, wenn sie gut leben wollen.

.

Die Leute finden also die noch gestern von ihnen gestaltete Umwelt, mit der sie heute ihr Glück machen wollen (jeder sein Glück – aber gemeinsam. Wie soll das gehen?).

.

Da bleibe, wer Lust hat, mit Sor-hor-gen zuhaus.

.

Wer wollte mit anderen Leuten darüber reden, was jeder anders oder gar nicht versteht vom Leben in der Dritten Natur? Das funktioniert ja nicht mal zwischen Mutter und Kind oder unter eingeschworenen Freunden. Was aber, sollen konkurrierende Feinde reden?

.

Wir sind also Leute. Und wir haben Spielräume, täglich unser Glück zu verfolgen. Da das sehr kompliziert strukturiert ist. Und, da es vielfältige Spielräume gibt, diese Strukturen beliebig zu funktionalisieren – schleicht sich in der Dritten Natur (z.B. in der Literatur) ein hochreligiöses Gerücht ein, man glaubt: Die Leute leiden an Entfremdung!

.

Das Verhältnis zur Ersten Natur ist durch die Zweite Natur derart gestört, dass die Dritte Natur zur Sprachverirrung und zum Turmbau von Babel aber nicht zum Glück führt.

.

IMG_3158

.

Dietmar Moews meint: Die heutige Lebensweise ist komplex geworden. Es ist eine schwierige politische Aufgabe, für die Lebensweise eine zivile Struktur festzulegen, damit es überhaupt gelingen kann.

.

Damit bin ich bei der heutigen Ansage der deutschen Bundesregierung zum Waffenexport in die Kriegsgebiete:

.

Die Bundesregierung erklärt quasi: „Wir müssen entscheiden, was Alles politisch und rechtlich möglich ist. POLITISCH und RECHTLICH.

.

Das ist also die Dritte Natur der verantwortlichen Repräsentanten, die wir uns gewählt haben – wie sich unsere Führung auf ihre Pflicht, zu Führen und zu Fühlen, einlässt, um eine gelingende Führung der Leute (deutsche Staatsbürger und ausländische Besucher) hinzukriegen.

.

Ohne Zweifel: Führung und Fühlung sind durch Führungsbedarf und Fühlungsbedarf begründet. Wer das nicht kapiert, stiftet Zersetzung und soziale Not.

.

Was sagt denn Aussenminister Steinmeier, wenn er ankündigt: “Ich fliege am Wochenende in den Irak“. Das ist doch ähnlich erlösungsbedürftig wie damals Kanzler Schröder beim Hochwasser an der Elbe: „Ich bin hier in meinen gelben Gummistiefeln vor Ort“ – ja, und?

.

Hilflosigkeit ist nicht Steinmeiers und Merkels Schuld. Diese Politiker haben einen Eid auf eine Pflicht geleistet, deren Schuld sie überhaupt nicht einlösen können – „SO WAHR MIR GOTT HELFE“ – das denkt auch der Papst Franz in Vietnam oder Korea: Man muss einfach was anbieten: Beten und Arbeten.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

42

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

.


Lichtgeschwindigkeit 178

Januar 31, 2010

LICHTGESCHWINDIGKEIT 178

iPAD DOCK iDEPP

Dietmar Moews‘ täglicher Kommentar der Medienlage

von dem Künstlergelehrten der Piratenpartei Deutschland,

aus Sicht der Piratenbewegung, am Samstag, 30. Januar 2010,

Alphons-Silbermann-Zentrum, Berlin-Pankow Niederschönhausen

in Lichtgeschwindigkeit, mit BILD Berlin/Brandenburg,

Frankfurter Allgemeine Zeitung und Süddeutsche Zeitung

von Samstag, 30. Januar 2010 BMF.de, Bundeskanzlerin.de,

BMI.de, BBC.com, ard, zdf, DLF, dradio.de, Spiegel.de, bild.de,

heise.de, faz.net, piratenpartei.de,

Piratenthema hier: iPAD DOCK iDEPP

Lichtgeschwindigkeit ist aus Sicht des Produzenten Dietmar Moews,

als Pirat und Künstlergelehrter, ein rationales Projekt. Spaß muss

sein. Spaß iss. Hirnrissgkeit wird gemieden: Der Mensch ist das

klassische Muster eines planend entwerfenden herstellenden

Subjekts. Unsere Natur ist die Mutter alles Lebendigen. Deshalb

gilt die Naturwissenschaft als entscheidendes Orientierungsmuster.

Die Maschine wirft ein neues Licht. Darin erscheint sich der Mensch

selbst als Gefängnis der Natur. Demgegenüber erscheint die

IT-Revolution als Befreiung aus dem Gefängnis der Naturgebundenheit.

Dafür ist nun der iPAD das „unbegrenztes

Konsumenten-Empfangsmedium“. IPAD weist dem Menschen

die Grenzen der Aufnahme und Rezeption. Dafür kommt nun

der iDEPP.

IDEPP ist das Gegenstück zum iPAD. IDEPP ersetzt den

iPAD-Konsumenten. Während iPAD den Kunden profiliert,

skaliert und screened, kann iPAD per Itunes das passende

APP einspeisen. Während iDEPP hier die Sendung empfängt

und gute Laune zeigt. Es werden Massen miliiardenhafte

Formate gesendet und empfangen, denen gegenüber ein

Konsumbereiter Mensch vollkommen überfordert wäre.

IDEPP und iPAD machen den Menschen vollends überflüssig.

BILD Berlin/Brandenburg titelt: Deutschlands frechster

Arbeitsloser; BILD Schon 19 Tote! Toyota ruft 1,8 Millionen

Autos in Europa zurück. BILD Seite 3: Nachrichten aus Berlin:

Elena-Protest: Die Piratenpartei demonstriert heute (13 Uhr)

gegen das umstrittene Arbeitnehmerdaten-Projekt „Elena“.

Dietmarmoews: PIRATENPARTEI mit Originalnachricht der

PIRATEN: Heureka.

Frankfurter Allgemeine Zeitung titelt: Eye Pad – die Hoffnung

der Zeitungsverleger, durch ein Eye-Pad-ähnliches Gerät

Leser zum Bezahlen zu bewegen.

Produktion, Performance, Autor, Direktion: Dr. Dietmar Moews,

Aufnahmetechnik und Admin, Piratencrew Berlin;

Musik: 4 Beads 8 days MP3 gratis-Download dietmarmoews.com


Lichtgeschwindigkeit 178

Januar 31, 2010