Merkel-Psychologie als Staatsführung

November 28, 2015
Lichtgeschwindigkeit 6071

Vom Samstag, 28. November 2015

.

Dr. Merkel, CDU, am 17. Okt. 2015 im FAZ-Interview mit ohler, Frankenberger, von Altenbockum, S. 5+6

Dr. Merkel, CDU, am 17. Okt. 2015 im FAZ-Interview mit Kohler, Frankenberger, von Altenbockum, S. 5+6*

*Rechts ist die politische Werthaltung die auf die eigene Exklusivität zielt; Links ist das Prinzip der Inklusivität und Solidarität und der Verzicht auf Exklusivität und Exklusion.

.

YES, WE CAN“ – lautete der Beschwörungssatz des neuen US-Präsidenten Barack Obama. Mit diesem Akzent integrierte Obama Alles, was er erklärt hatte zu wollen, aber nicht verwirklichen konnte, auf den Zauberspruch „Yes, wie can“ – nämlich mit der Ausstrahlung „Ja, wir könnten uns vorstellen, dass Obama es könnte“. Kurz, Obama nahm seiner Zahnlosigkeit den ihn betreffenden Makel. Gleichzeitig hielt er die Spannung des Hoffens und Wünsches ideal hoch.

.

Damit konnten die reaktionären Vergewaltigungen durch die Herrschenden in den USA (des internationalen Finanzkapitalismus‘), von direkt-physischem militantem Klassenkampf und Terrorismus in die Vorstellungswelt eines metaphysischen Interessenkonflikt zwischen der vulgärmaterialistischen Macht und der moralischen Überlegenheit der unterdrückten US-Amerikaner versetzt werden: Ein einfaches „Shifting“ von Terror hin zu haltlosem Zukunftshoffen durch: „YES, WE CAN“.

.

WIR SCHAFFEN DAS“ ist nicht nur die Obama entsprechende Merkel-Formel, sondern „Wir schaffen das“ ist auch hervorragend adäquat in die akute massenpsychologische Peristaltik der deutschen Seelen einzuspeisen:

.

Wir kommen nicht umhin, in großen individualen und sozialen Zügen bestimmte Zeitgeist-Dynamiken und Aktionsrichtungstatsachen empirisch festzustellen:

.

Wir hatten die Nachkriegspsychologie nach 1950. Darauf folgte die Vorkriegspsychologie gegen Ende der 1980er Jahre der Deutschen bis heute. Das erkennen wir auch an der offizialen Auftrittsform in der Sonorisierung der öffentlichen Mimik (nationale Symbolhandlungen, Nationalflagge, EU-Politik, Bezüge zu internationalen Militärspielen, z. B. Afghanistan, Nato-Doppelbeschluss u. A.)

.

Enttabuisierung und Enthemmung der öffentlichen Formierung rudimentärer „rechter Grundeinstellungen“ auf der Straße und in Parteien (Republikaner, NPD kandidieren und werden gewählt).

.

Inzwischen – der Jahrtausendwechsel, das Jahr 2015 – treten in EUROPA, aber auch in Deutschland offiziell rechte Politikformationen als Parteien (AfD, NPD) bei demokratischen Wahlen auf und werden gewählt.

.

Hinter den rechten Parteien entfaltet sich ein ebenfalls öffentlich auftretender Teil sowohl rechtsextremistischer Demonstranten, wie auch rechtsextremistische Untergrund-Organisationen werden manifest, die sowohl gruppenpsychologische wie individuell von erheblich starkem Selbstvertrauen gekennzeichnet sind: BLUT und BODEN als LEBENSRECHT.

.

Es gibt rechtsextreme (Heimatschutz / Neo-Nazi / Kukluxklan-Folklore) Jugend-Burschenschaften, es gibt rechtsextreme „salafistische“ Dschihadisten, die konkret in den ISIS-Krieg ziehen, es gibt die PEGIDA-ähnlichen Demonstrationsrituale, die einen rechten Kordon der Unzufriedenheit und einer außerparlamentarischen Opposition etabliert haben.

.

Dem gegenüber sind die Reste von Verfassungspatrioten eine geistige verkommene und abgeschlaffte Szenerie der Versicherungsbetrüger und Abzocker, einer hauptsächlich als „Dienstklasse“ im Staatsdienst aus der politischen Verantwortung geschlichenen Latentgruppe, die nach der POLIZEI ruft.

.

Treffen die militanten RECHTEN und die nepotistischen rechten Dienstklassen-Spießer aufeinander, passiert weithin nichts, als dass die Jugend zur Macht kommt, weil die Latschdemonstranten dann zu hause bleiben.

.

LINKE – Menschen die als Citoyens und mit Wertvorstellungen der INKLUSION statt der EXKLUSION öffentlich gegen die RECHTEN auftreten, gibt es kaum in der deutschen Öffentlichkeit – die KÖLNER Lebensart hebt sich dagegen wunderbar ab.

.

Demokratieverteidiger lassen sich als Gutmenschen und Multikulturler abkanzeln.

.

Das haben wir geschafft, seit 1945:

.

Keine Friedensordnung und ein massenhaftes aus der Verantwortung Schleichen.

.

Wer in politischen Parteien sich engagiert, tritt als Opportunist und Karrieremensch ohne Haltung schamlos auf –

.

wer wertorientierte und grundgesetzorientierte Werte formuliert, wird als „Chaot“ oder als „Idealist“ an die Seite gedrängt oder diffamiert.

.

Bildschirmfoto vom 2015-11-25 13:57:07

.

Dietmar Moews meint: Ich sehe herausgehoben Merkel-Psychologie als Staatsführung.

.

Das „WIR SCHAFFEN DAS“ hat eine Ansprachedimension ähnlich dem „YES WE CAN“.

.

Einerseits beredet Merkel die politische Zauberbude wie ein krankes Kind – egal was sie sagt – die Krankheit braucht und nimmt sich ihre Zeit sowieso, egal welche Kanzlerin welche Sprüche macht: WIR SCHAFFEN DAS.

.

Andererseits werden darin moralische Selbstbilder angesprochen, die in einer großen Zahl der Menschen im Sinn von „Moral“, von Wertorienierung, von Anstand, von Solidarität, von Staatsräson, von christlicher Unterordnungsbereitschaft, von Rechtschaffenheit, von folkloristischem Gut und Böse, von schwarzer Pädagogik, von Gerechtigkeitsgefühl, von Fairness, ja sogar von sozialdemokratischer Grundorientierung mit Einsichten in soziale Tragik und Widersprüchlichkeit zeugen.

.

Diese an sich „linken“ Dispositionen werden von Merkel mit „WIR SCHAFFEN DAS“ angesprochen und gepäppelt.

.

Während in der weitreichend massenmedial koordinierten Medienöffentlichkeit und Propagandastruktur der Staat droht und rumfummelt und dabei auch bei den Dienstklassenspießern seine Glaubhaftigkeit bereits sehr weit eingebüßt hat, blühen die Rechten sowohl auf der Straße, wie in Parteien wie im Untergrund konkret auf. Die Rechten werden mehr. Massenpsychologisch werden rechte Werte der Exklusivität geradezu folkloristisch entdeckt und verstärkt, während die linken Argumente gegen rechte Gespensterschatten an den Wänden der Angstmacherei, des Ressentiments, des Rassismus, der Fremdenablehnung usw. erscheinen und nicht genügend überzeugen.

.

Und jetzt dagegen also Merkels: WIR SCHAFFEN DAS.

.

Das ist genial. Es betrifft jeden. Und es hat exakt die Höhe jeden Selbstvertrauens, wenn ein dummbackiger Neo-Nazi glaubt (wir schaffen das), so kann ein Linker kräftig seine Ideen vertreten (wir schaffen das).

.

Beide erzeugen im Selffullfilling die Richtigkeit ihrer Überzeugung:

.

Der Rechte zündet das Flüchtlingsheim an und latscht bei PEGIDA.

.

Der LINKE hilft den Flüchtlingen und die Flüchtlinge sind da, es kommen noch mehr und die Hilfe funktioniert. Die Linken beweisen „WIR SCHAFFEN DAS“ – denn die Flüchtlinge sind keine Bienendrohnen, die da fett und faul rumliegen:

.
Jeder Flüchtling ist morgen schon ein Willkommenshelfer und übermorgen ein neuer Mitbürger – von Mulit-Kulti ist dabei gar nicht Rede, sondern von sozialem Zusammenhalt von Menschen über NOT hinaus.

.

Merkel hat dem rechten Grundschwung der Nachkriegs-Vorkriegs-Masse jetzt eine psychologische Impfung gegeben und stärkt damit die LINKE TATKRAFT der CITOYENS durch: WIR SCHAFFEN DAS.

.

Das ist definitiv FÜHRUNG durch Führung und durch Fühlung, aber Fühlung immer als Funktion von Führung und keinesfalls als emotionsleichtsinnige Verführung. Das ist große Staatskunst, denn bezahlen müssen wir die Flüchtlinge so oder so:

.

ALSO: Wollen wir Bürgerkrieg und Terror? Oder wollen wir „Willkommenskultur“?

.

sportflagge_deutschland_fechten

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

IMG_7517

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

 


Kirche als Unterkunft für Asylanten in Oberhausen

Oktober 28, 2015
Lichtgeschwindigkeit 5989

Vom Mittwoch, 28. Oktober 2015

.

IMG_4399

.

WDR.de berichtet heute, Mittwoch, 28. Oktober 2015:

.

Kirche in Oberhausen wird Flüchtlingsunterkunft : (18:20 Uhr)

In Oberhausen ziehen Flüchtlinge in der kommenden Woche in eine Kirche ein. Nach Angaben der Evangelischen Kirche vom Dienstag (27.10.2015) ist es das erste Mal, dass ein aktives Gotteshaus für die Unterbringung von Flüchtlingen genutzt wird. Noch am vergangenen Sonntag hat es dort einen Gottesdienst gegeben. Nun will die Evangelische Gemeinde das Gotteshaus vorübergehend der Stadt übergeben.

.

Rund 50 Flüchtlinge sollen ab der kommenden Woche einziehen. Dafür werden Bänke, Altar und Kanzel herausgenommen und Feldbetten aufgestellt. Toiletten und Duschen sind in einer mobilen Sanitäteinrichtung vor der Kirche untergebracht.

.

IMG_4983

.

BILD.de berichtet heute, Mittwoch, 28. Oktober 2015:

.

Ein Gotteshaus als Obdach: Rund 50 Flüchtlinge können voraussichtlich nächste Woche in eine evangelische Kirche in Oberhausen einziehen.
Die Kirchengemeinde habe dies der Stadt angeboten, berichtete Stadtsprecher Rainer Suhr am Mittwoch und bestätigte damit einen Bericht des WDR. „Das nehmen wir gerne an.”

.

In der Evangelischen Kirche im Rheinland ist es nach Angaben eines Sprechers das erste Mal, dass eine in normalem Gebrauch befindliche Kirche als Flüchtlingsunterkunft genutzt werden soll.

.
Bevor die Flüchtlinge einziehen können, muss etwa noch die Bestuhlung weggeräumt werden. Auch Altar, Kanzel und Taufbecken seien beweglich, sagte der Superintendent des Kirchenkreises Oberhausen, Pfarrer Joachim Deterding.

.
In der Kirche sollen Tischgruppen aufgestellt werden, damit sich die Menschen selbst Frühstück und Abendessen zubereiten könnten. Das Mittagessen werde angeliefert. Die Sanitäreinrichtungen mit Waschmaschinen sollen in Containern an der Kirche Platz finden. Auch in der Betreuung der Flüchtlinge wolle sich die Kirchengemeinde engagieren.

.

2004_goethe_bruecke1

.

Dietmar Moews meint: Die Kirche als Obdach und Asyl ist eine sinnfällige Widmung.

.

Die evangelische Kirche Oberhausen hat ein ausgezeichnetes Beispiel gewagt – abgesehen davon, dass Kirchenräume im Winter meist schwer warm gehalten werden können.

Die Öffentlichkeit wird angeregt, auch dass als sogenannte „Kunstveranstaltungsräume“ genutzte, leerstehende Räume, wie GASOMETER OBERHAUSEN, in der Nothilfe zum „sozio-kulturellen“ Einsatz gebracht werden könnten.

.

Die Kirche soll als Unterkunft dienen.

.

An den aufenthaltsrechtlichen Modus des „Kirchenasyls“ ist momentan nicht gedacht

.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

BiBi4E Dietmar Moews singt für den Breitbandausbau für Alle

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

IMG_5020

Maria LAACHT über Flüchtlinge

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


OBAMA singt: Amazing Grace

Juni 27, 2015
Lichtgeschwindigkeit 5692

vom Samstag, 27. Juni 2015

.

IMG_4915

.

Der US-Präsident redete auf der Trauerfeier für den in seiner Kirche in Charleston erschossenen Pastor und sang das Dankbarkeitslied „Amazing Grace“ („Große Gnade“, für uns Menschen, zu leben).

.

Obama versuchte in seiner Ansprache die Aufmerksamkeit der Amerikaner zu nutzen, auf eine Verhaltensänderung hinzuwirken:

.

Die soziale Rücksichtslosigkeit gegenüber schwachen Amerikanern erzeugt Hoffnungslosigkeit und nicht Hoffnung auf Besserung, wenn weiterhin das „selbsteuernde Profitstreben“ allein durch Familiensolidarität der Leistungsschwachen gegen die Familiensolidarität der Privilegierten integriert wird.

.

Obamas Gesang hatte auch deshalb einen so hohen Nachrichtenwert, weil in der amerikanischen Kampfgesellschaft jeder weiß, dass keine Hoffnung auf Zähmung der Starken besteht.

.

Es bleibt regellose Waffengewalt und Eskalation:

.

Die USA sind im Bürgerkrieg – der Präsident singt zur Trauerfeier.

.

Bildschirmfoto vom 2015-06-13 18:44:00

.

Dietmar Moews meint: Wenn die soziale und ökonomische Lage nicht ausreichend koordiniert wird, münden alle wirtschaftspolitische Maßnahmen und Interventionen der liberalen Staatspolitik lediglich in die Stärkung der Starken und die aussichtslose „Amazing graceless“ der Schwachen.

.

Die USA erreichen die Grenzen der bewährten Politik, durch das weltpolitische Drama und Feindbilder der äußeren Bedrohung, die innenpolitische Situation kalmieren zu können. Das Pulver ist feucht geworden.

.

IMG_4719

.

Es sieht momentan nicht so aus, als würden die kommenden Präsindentschaftskandidaten in einen Ideen Wettstreit treten wollen, wie der Liberalismus strukturell gestärkt werden kann und die soziale Kampflage dadurch erträglich werden könnte, dass die „freiwillige“, private Hilfsbereitschaft der wohlhabenden Amerikaner das leisten kann, was zu den Arbeitsfeldern eines „Sozialstaats“ gehört:

.

Voluntarismus statt Etatismus scheint in den politischen Spielräumen von Gesellschaftsstrukturen und gelebten Gesellschaftsfunktionen der USA in kritisches Chaos überzugehen.

.

IT-Telematik und totale Überwachung der Geheimdienste stellen sich als ungeeignet, als „Amazing Grace“ die Amerikaner zu stimulieren.

.

Google und Facebook können sich schon mal in ihren militärischen Anlagen verstecken – unterirdische Großgebäude, Militärsicherung, Vollüberwachung.

.

IMG_4713

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

.

IMG_4704

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


Bergpredigt (Sermon on the mountain)

April 20, 2014

Lichtgeschwindigkeit 4319

am 20. April 2014

.

Urbi et Orbi – lautet der Titel des Ostersegens, den alljährlich der Papst von seiner Loggia am Petersdom im Vatikan öffentlich ausbringt. Soll bedeuten:

.

Die Römische Kirche wünscht Allen alles Gute – als Ostergruß.

.

Auch der aktuelle Papst Franz, den die deutschen Medien komischer Weise Lateinisch Franziskus nennen, der in Italien Francesco und in Buenos Aires, wo er herstammt Francisco heißt – dieser Franz also, der sich ja nach dem heiligen Franz von Assisi nennt, der auf deutsch Franz heißt, den wir Franziskus nennen sollen – warum? beruft dann auch die traditionellen Glaubensgewissheiten seiner Christenorganisation, eben all Das, was die Menschen weltweit nicht glauben, besonders zu Ostern:

.

Wiederauferstehung des angeblich Gestorbenen, Jungfrauengeburt, ein Christengott der Schöpfer ist, biblische Prophezeiungen und Wundertaten – jeder wüsste noch viel mehr Glaubenspostulate des Papstes, die heute praktisch für Unfug gehalten werden (s. Nietzsche, Overbeck, Deschner und Bertrand Russell).

.

Der Papst und seine Prediger beschwören uns, es wird ebenfalls traditionell das Gute gegen das Böse gestellt – was das ist, bestimmt der Papst als Gottes Stellvertreter. Dafür zitiert der Papst dann aus der Bibel – gelegentlich aus der bluttriefenden Abteilung ALTES TESTAMENT, das sind literarische Überlieferungen aus der Zeit vor Jesus.

.

Meist aber nutzt der Berufschrist das NEUE TESTAMENT, also was Leute, die erst nach Jesus lebten, ihm keinesfalls je persönlich begegnet waren, an wundersamen angeblichen Begebnissen aufschrieben: Die EVANGELISTEN.

.

Matthäus-Evangelium – Bergpredigt

Die häufig, auch zu Ostern, zitierte Bergpredigt des Matthäus enthält neben dem Ausgangstext für das bekannte Vaterunser eine als Rede des Jesus an Israeliten, das Volk im Beisein der Jünger am Berg, gewendete Proklamation. Er erzählt, was Gott will und wie die Menschlichkeit mit Gut und Böse spielt.

.

Dabei meint man nun, es sei ein bis heute reichender, gültiger Appell als Gotteswort durch Jesus in jener „Bergpredigt“. Jesus spräche als Gottes Stellvertreter und Lehrer für Gottgefälligkeit von Fairness, Gerechtigkeit, Nächstenliebe, Solidarität, – gewissermaßen die Vorwegnahme der Französischen Revolution: Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit – formuliert worden seien.

.

Bild

.

Jeder Alphabet sollte die Bibel lesen. Jeder Alphabet sollte die Bergpredigt kennen. Und jeder sollte hier den Hinweis von Dietmar Moews, der die Bibel gut kennt und die Bergpredigt stets gegen die Bergpredigt-Prediger verteidigt – nämlich so:

.

Wer das Menschenbild im Neuen Testament und bei Matthäus in der Bergpredigt herausverstehen möchte, sollte den Text anschauen und an der gewissen Stelle, nämlich NT Matthäus 5. Kapitel Bergpredigt 1 – 13, exakt 13, wo Jesus sagt:

.

13. Ihr seid das Salz der Erde. Wo nun das Salz dumm wird, womit soll man’s salzen? Es ist hinfort zu nichts nütze, denn dass man es hinausschütte und lasse es die Leute zertreten.“

.

Frohe Ostern, mit Franz und Jesus, die meinen: Wenn Du nicht dumm bist, tust Du, was der Papst sagt. Wenn nicht? – hinausgeschüttet und zertreten.