DEMONSTRATION sverbot nun wieder aufgehoben – zum Hambacher Forst

Oktober 5, 2018

Lichtgeschwindigkeit 8554+

am Freitag, 5. Oktober 2018

.

.

AKUT – SOFORT – UNVERZÜGLICH:

.

Heute abend, Freitag, 5. Oktober 2018 wurde vom Verwaltungsgericht Aachen verkündet und von der NRW-Ordnungsbehörde das heute morgen noch verkündete Demo-Verbot, in der ARD-TAGESSCHAU aufgehoben:

.

AKUT – SOFORT – UNVERZÜGLICH:

.

B U N D hat angemeldet und lädt ein,

Samstag, 6. Oktober 2018, 12 Uhr

.

Einladung zur Demonstration gegen die RODUNG und die RWE-Braunkohle-Geschäfte am Hambacher Forst bei Kerpen/Köln.

.

Startpunkt für alle ist dann der Bahnhof Buir, am Samstag um 12:00.

.

Dort wird die Großkundgebung „Wald retten! Kohle stoppen!“ beginnen, der wir uns anschließen werden: https://www.stop-kohle.de/

Zur Aktion am 6.10. haben sich mehrere Ende Gelände-Ortsgruppen und befreundete Gruppen zusammen getan. Durch die eingeschränkte Planungszeit sind wir auf eure Selbstorganisation angewiesen.

.

Nachdem das Oberverwaltungsgericht Münster einen vorläufigen sofortigen Rodungsstopp im Hambacher Forst in Nordrhein-Westfalen verfügt hat, mussten heute bereits die WaldvernichtungsArbeiten abgebrochen werden und auf die kommenden zwei Jahre keinesfalls fortgesetzt werden dürfen.

.

Wie die Benutzer der LICHTGESCHWINDIGKEIT wissen, wird nicht jeder Gassenhauer und nicht jede ERREGUNGSKAMPAGNE der LÜGENPRESSE von Dr. Dietmar Moews hier im BLOG repetiert und kommentiert.

.

.

Dietmar Moews meint: AKTUELL – das DEMO-VERBOT wurde heute von der Polizei aufgehoben, nachdem der Rodungsstopp bereits begonnen hat.

.

Es kommt also zu einer friedlichen Demonstration – zu einem Treffen von zahlreichen Bürgern, die hier ihr soziales Gewicht in die Waagschale der öffentlichen Meinung geworfen hatten, nicht eimal, sondern jahrelang.

.

Die Polizei rechnet mit etwa 20.000 friedlichen Demonstranten.

.

Noch hängen da etliche Baumhäuser in den Buchenwipfeln des Hambacher Forst.

.

27. Juni – 01. Juli 2018Limity jsme my, Tschechien

.

die vorletzten Texte auf http://www.ende-gelaende.de lauten noch so:

.

Was im Hambacher Forst in der letzter Zeit geschah, ist erschütternd und kaum zu ertragen. Trotz des schrecklichen Unglücks im Wald wird der Irrsinn fortgesetzt. Neben der Trauer fühlen wir auch Wut: Wir mussten in den letzten zwei Wochen mitansehen, wie die Polizei – im Auftrag der Landesregierung, Hand in Hand mit RWE – räumt, Baumhäuser zerstört, Bäume fällt und die Sicherheit der Aktivist*innen gefährdet. RWE setzt alles daran, den letzten Rest des Hambacher Forstes für die Braunkohle zu roden. Das ist ein Skandal!

.

Das lassen wir nicht zu! Dieser Rodung stellen sich viele mit vereinter Kraft entgegen, denn die Zerstörung des Waldes und der Besetzungen ist einfach nicht hinzunehmen. Der Widerstand wächst: Tausende strömen in diesen Tagen ins Rheinland. Wir sind kraftvoll, vielfältig und entschlossen, für den Erhalt des Hambacher Forstes zu kämpfen. Jetzt mehr denn je!

.

Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht. Deswegen rufen wir als Ende Gelände Bündnis dazu auf, bereits am Samstag, den 6.10.2018 am Hambacher Forst zusammenzukommen.

.

Gemeinsam werden wir uns der Großdemo „Wald retten! Kohle stoppen!“ anschließen. Startpunkt ist um 12 Uhr am Bahnhof Buir. Lasst uns unsere Stimmen erheben und deutlich machen: Hambi bleibt! Klimagerechtigkeit lokal und weltweit!

.

Unser Symbol gegen die Zerstörung werden Hängematten. Denn: Wälder zählen zu den beliebtesten Orten der Erholung. Und: RWE darf die Ruhe und die Bewohner*innen im Hambi nicht weiter stören. Gemeinsam lassen wir uns nieder und ziehen eine Rote Linie. Wir rufen alle dazu auf, (rote) Hängematten und roten Stoff mitzubringen. Die Wälder denen, die dran hängen!“

.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein